Softwareentwickler, Java, JEE, Angular/React, JSF, WebServices, Rest, Microcervices, Spring Boot, C++, C, C#, Typscript
Aktualisiert am 12.04.2024
Profil
Referenzen (5)
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 15.03.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Java
Spring Boot
Angular
JSF
JPA
REST API
SOAP
Maven
Git
Openshift
Kubernetes
Enterprise Architect
UML
XSLT
XML
JSON
C++
JavaScript
MicroService
Angular
Arabisch
Muttersprache
Deutsch
verhandlungssicher
Englisch
fließend
Französisch
verhandlungssicher
Italienisch
erweiterte Grundkenntnisse

Einsatzorte

Einsatzorte

Frankfurt am Main (+500km)
Deutschland

Nationality: German

möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 10 Monate
2022-03 - 2023-12

Digitalisierung des zentralen Posteingangs ? ZPE Projekt

Senior Softwareentwickler - Fullstack Java 1.8/11 Java EE (JEE/JSE) Spring Boot (Microservice cloud) ...
Senior Softwareentwickler - Fullstack

Entwicklung des zentralen Posteingangs für die optimale Integration einer Lösung in die Verwaltung Abläufe des Asylbereichs, um die gesamte Eingangspost zu digitalisieren.

Die Inputs für der durch ZPE zu implementierender Lösung wird durch den Digitalisierungs- und Logistikverband eines externen Dienstleisters bereitgestellt.

Das System ist in einer entwickelt, wobei die Kommunikation zwischen den Services wird durch Kafka anhand Events (Messages) implementiert.

Die digitalisierten Dokumente werden durch ZPE-System an den Ziel-Systeme weitergeroutet.

Durch einem Prozessleitstand werden die fehlerhaften Dokumente erkannt und als Incident angelegt. Die Incidents werden in einer Clearingstelle bearbeitet. Die Dokumente können wieder an den Ziel-Systeme weitergeroutet oder erneut gescannt werden.

 

:

·         Entwurf und Implementierung der Front-End mit Angular Framework

·         Integrieren vom BAMF-Angular Komponenten

  • Implementierung der Angular-Services, um Backend Daten zu holen.

·         Implementierung von verschiedene Microcervices mit Spring Boot, Java 8

  • Entwicklung Domänenübergreifende Kommunikation zwischen den Cloud Services durch Kafka.
  • Implementierung der Rest-Services für die Darstellung der Backend-Daten sowie den Prozessleitstand.
  • Implementierung verschiedene Fein Client um andere Rest-Services aufzurufen.
  • Erstellen von Automatischen Release-Erstellung alle 40 Services in einem Jenkins-Job
  • Erstellen von Automatischen CodeFreezes alle 40 Services in einem Jenkins-Job
  • Durchführen des CodeFreezes und Deployment mit Ansible
  • UnitTest mit SpringRunner, Mockito, usw.  sowie MVC und Integrationstest (H2) entwickeln
  • Dokumentation der Services sowie Prozesse, FrontEnd, usw. in Confluence.
  • Wissenstransfer zwischen Kollegen halten und organisieren.
Java 1.8/11 Java EE (JEE/JSE) Spring Boot (Microservice cloud) Rest-Services Angular 14 HTML JavaScript TypeScript Junit / Spring Easy Mock Mockito XML SQL JSON Maven Intellij IDEA Scrum H2 Kafka Postman Oracle BitBucket Git Jenkins Jira Confluence
BAMF
Remote / Nürnb
3 Jahre 8 Monate
2018-05 - 2021-12

Digitalisierung der topologischen Infrastruktur - IDBF Projekt

Senior Softwareentwickler Java 1.8 Java EE (JEE/JSE) Spring Boot ...
Senior Softwareentwickler

Digitalisierung der topologischen Infrastruktur ? IDBF Projekt

Entwicklung des InfrastrukturManager für die Darstellung alle topologische Infrastrukturobjekte wie Gleis, Signale und Weiche. Infrastruktur-Manager konsolidiert Datenbestand mit betrieblichen Infrastrukturdaten, die aus verschiedenen Systemen gehalten sind, werden einheitlich verwaltet und gepflegt. Das System ist in einer Microservice Architektur (MSA) entwickelt, wobei die Kommunikation zwischen den Services wird durch Kafka anhand Events (Messages) implementiert: Ereignisgesteuerte Architektur (Event Driven Architectur)

 

Aktivitäten:

·         Proof of Concept (PoC) mit dem Architekten und Fachbereich durchführen

·         Design der Microcervices mit UML unter Enterprise Architect

  • Implementierung der Docker Compose alle Services, Datenbank und Kafka.

·         Implementierung der Import-Prozesse (Migration) aus alten Systemen mit Java 8 und Hibernate

·         Implementierung von verschiedene Microcervices mit Spring Boot, Java 8 / 11

  • Entwicklung Domänenübergreifende Kommunikation zwischen den Services durch Kafka, wobei die Daten sind in einem Event-Message gekapselt.

  • Entwicklung von Datensynchronisation zwischen alte Systeme und InfrastrukturManager.

  • Einbau von Konvertern zwischen alte Systeme und InfrastrukturManager und umgekehrt.

  • Die Modelle der topologischen Infrastruktur sind anhand Hibernate implementiert und in H2, Postgres sowie Oracle umgesetzt.

  • Design und Implementierung der Modelle in einem Bitemporales Verhältnis.

  • Implementierung der Rest-Services für die Darstellung der topologischen Infrastrukturobjekte, Stammdaten, Signale, Geschwindigkeiten sowie die Fahrwege.

  • Implementierung der QueryServices um Daten anhand SQL/Hibernate aus Oracle DB zu holen

  • Erstellen von Rest-Kontrollern um Apis zu Verfügung zu stellen, dafür ist das Design mit Swagger als Yaml-File zu vorbereiten. Swagger-UI.

  • Implementierung von WebClients um Rest-Apis abzufragen.

  • Einbau vom Holder für JWT Security-Tocken anhand ThreadLocal.

  • Implementierung der Visualisierung der topologischen Infrastruktur mit HTML, Javascript und SVG

  • Erstellen von Gitlab-CI Scripte (helm) für die CI/CD

  • UnitTest mit SpringRunner, Mockito, usw.  sowie MVC und Integrationstest (H2) entwickeln

  • Test mit ReadyApi erstellen

  • Dokumentation

Intellij IDEA Tomcat Server Scrum H2 Kafka Docker Postgres Oracle Swagger Openshift Git GitLab WIKI SonarCube
Java 1.8 Java EE (JEE/JSE) Spring Boot Rest-Service HTML JavaScript SVG Junit / Easy Mock XML SQL JSON Maven
Deutsche Bahn
Frankfurt am Main
1 Jahr 2 Monate
2017-03 - 2018-04

Online Banking - Digitalisierung

Software-Entwickler Java 1.6/1.7 Java EE (JEE/JSE) Spring XML Configuration ...
Software-Entwickler

Entwicklung der Online Banking der Commerzbank, alte Funktionalität wieder auf neuen Technologien bauen. Neue Anforderungen zur Digitalisierung alle Kunden-Banking, Private und Firmen, in der J2EE Anwendungen erweitern. Entwicklung im Team des Commerzbank-Frameworks.

  • Technische Spezifikation/ Anwendungsdesign mit Fachbereich

  • Trennen der Funktionalität in 3 Schichten (FrontEnd, Provider, Mideltier)

  • Entwicklung des Commerzbank-Frameworks. Generalisierung von Basis Funktionalität, die von verschiedenen Anwendungen benutzt werden können.

  • Entwicklung und Implementierung der Process-Orchestration verschiedener Fachliche Spezifikationen.

  • Weiterentwicklung des Login-Funktionalität

  • Implementierung von Rest-Kontroller und Wicket-Pages

  • Implementierung der Handling-Bean für die Logik-Entscheidungen

  • Entwicklung von Services, um Host-Aufrufe zu ermöglichen.

  • Wartung und suche nach Defekte.

  • Durchführung von Code-Reviews

  • Erstellen der Dokumentation

  • Entwicklung nach Scrum

Eclipse Maven
Java 1.6/1.7 Java EE (JEE/JSE) Spring XML Configuration Spring Security Rest-Service Junit / Easy Mock XML Tomcat Server Clean Code Scrum Wicket Hystrix
Commerzbank
Frankfurt AM
5 Monate
2016-08 - 2016-12

Entwicklung der ?Stop And Resume?

Software-Entwickler Java 1.8 Spring-Boot Vert.x ...
Software-Entwickler

Entwicklung der „Stop And Resume“ eines Antrag-Strecke innerhalb MaxBlue-Anwendung

  • Zielsetzung des Projektes ist die Entwicklung des Mechanismus Stop&Resume  einer Antrag-Strecke innerhalb MaxBlue-Anwendung der deutschen Bank, dabei werden Backend Rest End-Points implementiert. Innerhalb des Antragsstrecke können Kunden-Daten gespeichert und wieder restauriert. 
    • Abstimmen mit den Architektur über die Analyse der Anforderungen
    • Erstellen der Rest Services (Stop and Resume)
    • Erstellen der Service-Clients um die Daten durch externe Rest-Services zu speichern bzw. wiederherstellen.
    • Implementierung der Verschlüsselung der Kundendaten (Kryptographie) mit java.security und javax.crypto
    • Implementieren der JUnit Tests
    • Erstellen der Dokumentation
Java 1.8 Spring-Boot Vert.x Java EE Rest-Service JAVAX.CRYPTO Json XML Angular 1/2 Javascript HTML Maven Gradle Git Eclipse IntelliJ IDEA Confluence Jira TomeCat Postman SoapUI SCRUM
Deutsche Bank
Frankfurt
10 Monate
2015-09 - 2016-06

Entwicklung Web Accessibility in der Access - Plattform

Software Entwickler Java 1.6 Java EE XML ...
Software Entwickler

Zielsetzung der Projekte ist die Entwicklung der Barrierefreiheit der Access-Plattform Webanwendungen der Telekom. 

  • Abstimmen mit den Architektur über die Analyse der Anforderungen
  • Entwicklung eines Prototype
  • Anwenden von ARIA-Attribute
  • Erweiterung des Context-Menu-Plugin
Java 1.6 Java EE XML XSLT HTML Javascript JQuery Maven SVN RAD 8.5 WAS 8
Telekom
Frankfurt am Main
8 Monate
2015-01 - 2015-08

Wartung und Entwicklung des TCK Systems

Entwicklung, Wartung und Support Java 1.6 Java EE JAXB ...
Entwicklung, Wartung und Support

Zielsetzung der Projekte ist die Weiter-Entwicklung und Wartung des TCK-Systems der Telekom

  • TCK dient zur Konditionsermittlung und Validierung von Angeboten und Aufträgen auf Basis des Produktwissens unter Berücksichtigung der Bestandssituation und der Produktwechselregeln.
    • Abstimmen mit den Fachbereichen/Entwicklern andrere Systemen (SOA-Architektur)
    • Fehleranalyse anhand Produktkatalogen aus PRIMA+ mit T-Knowledge (T-Knowledge: Sprache zur Repräsentation der Telekom-Produkte)
    • Entwicklung von Webservices (JAX-WS) im Backend-Bereich
    • Erweiterung einer Overview der Produkt-Kataloge mit XSLT
    • Fehleranalyse in Java-Code - Pflege des Produkt-Life-Cycle-Management
Java 1.6 Java EE JAXB JAX-WS XML XSLT Webservices JAX-WS (SOAP WSDL soapUI) Maven SVN Eclipse Jenkins Tomcat BMC Remedy User Enterprise Design Patterns Continuous Integration
Telekom
Darmstadt/ Remote
4 Monate
2014-09 - 2014-12

SHSDB

Software Entwickler Win RAD 8 (Rational Application Developer) WebSphere Application Server v8 ...
Software Entwickler

SHSDB - Statistisches Verfahren zur Ermittlung der Bestandsinformationen von Wertpapieren

  • Zielsetzung des Projekts ist: Die Zentralisierung von Wertpapierinformationen im daraus wertvolle Statistiken und Volkswirtschaftliche Schlüsse zu ziehen.
    • Analyse der Prozesse in Spring Batch
    • Analyse und Weiterentwicklung der Frontend mit JSF/ Primeface
    • Analyse und Weiterentwicklung Entwicklung des Backendes in Java 6 und JPA
    • Implementierung der JUnit Test
Win RAD 8 (Rational Application Developer) WebSphere Application Server v8 Oracle DB JavaEE JSF 2 Ajax Java 1.6 EJB JPA JAXB Spring-Batch SQL XML JUnit SVN DB-Analyzer Jenkis Jira
Bundesbank
Frankfurt am Main
6 Monate
2014-04 - 2014-09

Entwicklung einer JEE/JSF Anwendung

Software Entwickler Scrum Win 7 /UNIX Enterprise Architect ...
Software Entwickler

Zielsetzung des Projekts ist die Entwicklung der Vertragscenter der Versicherung R+V 24. Die Logic und Fachlichkeit der Anwendung sollen hauptsätzlich aus einer alte Struts-Anwendung entnommen sowie in Kommunikation mit dem Fach-Abteilung. Dabei soll die neue Anwendung auch auf mobile Geräte laufen

  • Desing der Interface mit UML unter Enterprise Architect
  • Analyse der alte Anwendung mit Struts und Java 1.4
  • Umsetzung der Logic aus Struts/JSP/JSTL in Java 6
  • Entwicklung der Schichten (Intergration, Domain und UI) mit CDI und EJBs
  • Verbinden der Anwendung innerhalb der Intergartion-Schicht mit den Host-Interfaces.
  • Erstellen der Model-Objekte in Domain-Schicht und mit JAXB-Objekte Mappen.
  • Implementierung der JPA-Schicht
  • Erstellung der UI-Controller und die JSF-Seiten für die Darstellung der Vertragsbestand, Vertragsdetails, den Posteingang, Bankverbindung sowie die EVB
  • Implementierung der Bean Validierung für Dateneingabe
  • Implementierung der JUnit Test mit Mockito und PowerMock
  • Dokumentation
  • Entwicklung und Planung nach Scrum
Scrum Win 7 /UNIX Enterprise Architect UML Eclipse JavaEE Java 1.4/1.6 JSF 2.0 EJB 3 CDI JPA Bean Validierung JAX-B Javascript Ajax XML/HTML/CSS Maven Mockito PowerMock JBoss 6 SVN Jenkis Jira
R+V
Wiesbaden
5 Monate
2013-11 - 2014-03

Entwicklung einer Portlet Anwendung

Software Entwickler Win XP/2003 UNIX RAD 7.0.0.7 (Rational Application Developer)
Software Entwickler

Entwicklung einer Portlet Anwendung im Logistik-Bereich

  • Zielsetzung des Projekts ist die Entwicklung einer JEE-Anwendung - JSF-Portlets - um die Indication der Medikamente zu verwalten.
    • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifikation)
    • Erstellung der Portlets und die JSF-Seiten
      • Implementierung der Java Klassen mit Anbindung der JSF
      • Implementierung der Business Delegate in Java
      • Entwicklung der Datenschichten mit Spring-JDBJ
      • Implementierung der Test-Case mit JUnit.
Win XP/2003 UNIX RAD 7.0.0.7 (Rational Application Developer)
Bayer
Berlin
4 Jahre 9 Monate
2009-01 - 2013-09

Entwicklung und Wartung mehrere SOA/JEE Systeme und Anwendungen

Beratung, Design, Entwicklung, Wartung und Support Windows/Linux Jdeveloper Eclipse IDE ...
Beratung, Design, Entwicklung, Wartung und Support

Zielsetzung der Projekte war das Design, Entwicklung und Wartung der Systeme (JEE/ Backend/ Frontend). Vollständige Entwicklungsphasen, von der Konzeption bis zur Kodierung und Test Abschluss. Beteiligt in 5 Projekte der Telekom (PESA, OMS, WITA, SG, ..)

Entwicklung

  • Interaktionen mit dem Kunden, Analysieren der Anforderungen, schreiben von Spezifikationen.
  • Design und Implementierung von neuen Anforderungen für die Telekom-Systeme.
  • Software-Design in UML.
  • Erstellen der Frontends in JSF, PrimFaces, JavaScript/ Ajax
  • Entwicklung der Backends in JEE, Java, EJB
  • Implementierung von WebServices in SOA-Architektur - Jax-ws-API
  • Implementierung von Prozessen (Sevices) mit BPEL unter Oracle SOA Suite.
  • Entwicklung der Datenschichten mit  JPA/Hibernate und SQL
  • Erstellen von Test-Case mit JUnit und JMock.
  • Umsetzen von komplexen Algorithmen und Workflow nach dem Design und Anforderung.
  • Benutzen der Frameworks: Maven und Spring
  • POJOs mit Spring Dependency Injection und DB-Zugriffe Anhand Spring JDBC-Modul
  • Implementierung von Prozessen mit BPEL unter JDeveloper - Oracle SOA Suite 10g.: Orchestrierung der Services
  • XML-Daten durch XSLT transformieren/mappen.
  • Erstellen von ESB Enterprise Sevice Bus unter JDeveloper - Oracle SOA Suite 10g.
  • Datenbank-Design
  • Wartung/ Erweiterung einer Anwendung mit C++
  • Dokumentation der Kunden-Kommunikation: Management
  • Dokumentation der Design und Funktionalität.

Wartung/ Support

  • Arbeiten mit Ticket-System: Lösen von Incident und Probleme
  • Suche nach Anomalien, Analysieren...
  • TFKs organisieren, um Schnittstellen-Probleme zwischen Systeme zu lösen.
  • Test der WebServices und Prozesse mit SoapUI
  • Analyse der Prozesse in Dehydration store database
  • Analyse der Prozesse in der BPEL-Console
  • Konzeption und Umsetzung neuer Methoden und Werkzeuge mit Groovy, um Anomalien während des Produktionsprozesses zu analysieren.
  • Führen des Wartungsteams
Windows/Linux Jdeveloper Eclipse IDE Oracle SOA Suite 10g: Service-Orchestrierung Bea WebLogic Server  9.2 Oracle application Server - BPEL-Console Oracle SQL-Developer Toad Oracle Database MS-Access JEE Java 1.4 / 1.6 Spring 2.5 BPEL SOAP   SoapUI WSDL WebService   Jax-ws-API wsimport Groovy XSLT XML JAX-B XSD SQL JSF 2.0 HTMT CSS PrimFaces 2.2 JSP NetUI Swing JPA/Hibernate JavaScript/Ajax EJB 3.1/MDB JMS MQ XHTML CSS ant Maven JUnit JMock Logging (Log4j) JDBC SVN ClearCase Putty WinSCP Jira Nexus
T-Systems - Telekom
Darmstadt
5 Monate
2008-08 - 2008-12

Personalisierung einer Webanwendung

Entwicklung Win XP/2003 /UNIX RAD 7.0.0.7 (Rational Application Developer) WebSphere Portal Server v6.1 ...
Entwicklung

Zielsetzung des Projekts ist die Entwicklung der Personalisierung der allianz.de. Vollständige Entwicklungsphasen von der Konzeption bis zur Kodierung und Test Abschluss.

  • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifikation)
  • Modellierung und Implementierung der Personalisierung in UML/Java unter RAD (Rational Application Developer)
  • Implementierung der Scheduler als EJB 2.0 Klassen in Java
  • Konvertieren importierte Daten aus Netmind-Tools in JDO
  • Implementierung der Java Domain Objekte
  • Implementierung der Java Domain Access Objekte durch JDBC auf Oracle Datenbank
  • Benutzung der Spring Framework für Datenbank-Zugriff, Dependencie Injection, usw…
  • Benutzen des Mavens
  • Konfiguration der WAS und Portal-Server (Scheduler Task Handler)
  • Agile, Scrum & Plannung
  • Implementierung der Test-Case mit DBUnit von JUnit FrameWork.
  • Impelemtierung der Tuning mit Jamon Framwork.
  • Dokumentation der Funktionalität

Win XP/2003 /UNIX RAD 7.0.0.7 (Rational Application Developer) WebSphere Portal Server v6.1 Oracle Portlet JSP JSF Java SQL JavaScript Servlet HTML Maven Agile Scrum Spring DBUnit Jamon Logging (Log4j) Resource Bundles Design-Patterns
Allianz
4 Monate
2008-05 - 2008-08

WebService einer Webanwendung

Entwicklung Win XP/2003 /UNIX RSA 7.0 (Rational Software Architekt) WebSphere Portal Server v6.0 ...
Entwicklung

Zielsetzungdes Projekts ist die Entwicklung einer J2EE-Webanwendung als Rabatkontenverwaltung innerhalb einer SOA Umfeld

  • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifikation)
  • Modellierung der WebServices in UML unter RSA (Rational Software Architekt)
  • Erstellung von Portlets
  • Implementierung der GUI - Webseiten mit JSF(Java Server Faces) und JavaScript unter (RSA 7.0)
  • Implementierung der entsprechenden Klassen in Java: JSF-Beans (Activities, View-Bean, Controller)
  • Generierung und Erstellung der Webservice
  • Bindung der JSF-Beans an die WebServices, um die Business Logik zu nutzen.
  • Arbeiten bzw. einbinden von Kunden-Frame-Work (Genesis).
  • Konfiguration der WAS und Portal-Server (Deployment && Sicherheit)
  • Wartung der Webanwendung nach Tester-Feedback
  • Überwachung der WebService über Moninoring
  • Dokumentation der Funktionalität und die Testfälle der Anwendung
Win XP/2003 /UNIX RSA 7.0 (Rational Software Architekt) WebSphere Portal Server v6.0 DB2 Portlet JSP JSF Java Webservice SOAP WSDL SQL JavaScript Servlet HTML Spring Logging (Log4j) Resource Bundles Design-Patterns Monitoring
Generali Deutschland AG
3 Monate
2008-03 - 2008-05

Entwicklung von .Net-Anwendungen

Entwicklung Win XP/2003 Microsoft Visual Studio 2005 .Net FrameWork 2 ...
Entwicklung

Die implementierte Anwendung nach dem Vertrags-Arzt-Rechts-Änderungsgesetz. Die Daten der Patienten und Ihre Zuordnung zu einem Arztvertrag einer Primärkrankenkasse und Ersatzkrankenkasse werden durch SQL in einer Oracle-Datenbank verwaltet.

  • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifi-kation)
  • Implementierung der GUI - Anwndung mit .Net-Framework
  • Implementierung der entsprechenden Klassen in C#
  • Dokumentation der Funktionalität  und die Testfälle der Anwendungen
Win XP/2003 Microsoft Visual Studio 2005 .Net FrameWork 2 C# UML SQL Oracle Toad für Oracle OpenAccess Infragistic
KVNO
6 Monate
2007-06 - 2007-11

Entwicklung einer J2EE-Webanwendung

Entwicklung Win XP/2003 /UNIX RSA 7.0 (Rational Software Architect) WebSphere Portal Server v6.0 ...
Entwicklung

Entwicklung einer J2EE-Webanwendung in Versicherungsumfeld als Postkorb für Aufgabenverteilung

  • Zielsetzung des Projekts war die Entwicklung einer J2EE-Webanwendung als Postkorbsystem für die Aufgabenverteilung innerhalb einer SOA-umfeld.

  • Ergebnis ist die implementierte Webanwendung mit einer Zugriffsmöglichkeit auf eine SQL-Datenbank durch Weservice.

    • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifikation)

    • Umsetzung der Spezifikation in UML

    • Erstellung von Portlets

    • Implementierung der GUI - Webseiten mit JSF(Java Server Faces) und JavaScript unter (RSA 7.0)

    • Implementierung der entsprechenden Klassen in Java: JSF-Beans (Activities, View-Bean, Controller)

    • Erstellung der Webservice

    • Bindung der JSF-Beans  an die WebServices, um die Business Logik zu nutzen.

    • Arbeiten bzw. einbinden von Kunden-Frame-Work.

    • Konfiguration der Portal-Server  (Deployment && Sicherheit)

    • Wartung der Webanwendung nach Tester-Feedback

    • Überwachung der WebService über Moninoring

    • Dokumentation der Funktionalität  und die Testfälle der Anwendung sowie schrittweise der Installation und der Konfiguration.

Win XP/2003 /UNIX RSA 7.0 (Rational Software Architect) WebSphere Portal Server v6.0 DB2 Portlet JSP JSF Java Webservice SOAP WSDL SQL JavaScript Servlet HTML Spring Logging (Log4j) Resource Bundles Design-Patterns Monitoring Oracle
Generali Deutschland AG
1 Jahr 3 Monate
2006-03 - 2007-05

Entwicklung einer Client-Anwendung und einer J2EE-Webanwendung

Architekt/ Entwickler Windows 2000/XP Microsoft Visual Studio 2005 Linux ...
Architekt/ Entwickler

EasyArc® (SE-eigenes Dokumenten Management System)

EasyArc® ist ein komplexes Client/ Server-System (Windows, Unix), objektorientiert realisiert (C++, Java), Kommunikation TCP/IP-basierend, Datenhaltung in relationalem DBMS (z.B. Oracle), Webserver plattformunabhängig, SDK zur Integration in beliebige Anwendungssysteme, diverse Schnittstellenmodule zur Anbindung an Führungssysteme wie z.B. SAP R/3 (ArchiveLink), KIRP (Kommunales Rechnungs- und Planungssystem), Ultimus Workflow.

  • Redesign und Realisierung des EasyArc® Webservers (in Java, Struts, JSP, ant, usw.) mit dessen Hilfe Dokumente und zugehörige Verschlagwortung über ein Web-Frontend erfasst, bearbeitet, recherchiert und angezeigt werden können.
  • Wartung und Weiterentwicklung des produktiven EasyArc®-Systems (Client-Komponente auf Basis von RogueWave, C++; Server-Komponente auf Basis von Oracle-Call-Interface, C++)
  • Redesign und Implementierung der EasyArc®-Client-Komponente mit den erforderlichen Funktionalitäten für z.B.: die Bearbeitung/Verwaltung der Archive und ihrer Einträge, die benutzerindividuelle Archiv-Informationsdarstellung, die administrative Verwaltung und Trennung zwischen ein Administrator  und normale Benutzer.
  • Redesign und Implementierung der EasyArc®-Offline Client mit den erforderlichen Funktionalitäten für z.B.:
    • Import der Archive Offline und Online
    • Bearbeitung/Verwaltung der Archive und ihrer Einträge
    • Redesign der GUI auf Nevron Bibliothek
    • Die Erweiterung des EasyArc® internen Viewers für die Anzeige archivierte Dokumente
    • Erreichung einer höheren Performance des Online Importes
Windows 2000/XP Microsoft Visual Studio 2005 Linux Java Struts J2EE JSP C++ C# VB VBA MFC Eclipse VisualStudio 6 VisualStudio .NET Oracle
Software Engineering GmbH
8 Monate
2005-05 - 2005-12

Entwicklung einer J2EE-Webanwendung

Entwicklung Win XP/2003 Rational Application Developer Eclipse 6.0 (IBM) ...
Entwicklung
  • Zielsetzung des Projekts war die Entwicklung einer J2EE-Webanwendung als Echtzeitsystem für eine Reifen-Produktion
  • Ergebnis ist die implementierte Webanwendung mit einer Zugriffsmöglichkeit auf eine SQL-Datenbank. Die Steuerung der Bänder (Conveyor) erfolgt im Endbereich der Produktion an-hand der durch die Webanwendung gepflegten Daten.

  • Anwendung findet diese Software in der Reifen-Produktion und ermöglicht es, die Daten der verschiedenen Artikel (Reifen) und Ressourcen (Maschinen) zu pflegen sowie eine Zuordnung Artikel-Maschine für die Steuerung zu erstellen.

  • Technologischer Schwerpunkt des Systems ist die Erfassung der Daten Artikel (Reifen) und Ressourcen (Maschinen) sowie eine Zuordnung Artikel-Maschine zu erstellen. Die Daten werden in der Datenbank erhalten. Anhand der gespeicherten Zuordnung Artikel-Maschine werden die Bänder (Conveyor) im Fertigungsbereich angesteuert. Die Steuerung kommuniziert mit der Webanwendung mittels einem aus dem Artikel gelesenen BarCode. Die Webanwendung antwortet mit einer Matrix als Angabeweg für den Artikel.

  • Die Webanwendung läuft unter Websphere Application Server. Dazu ist die Installation und Konfiguration der Server bezüglich der Anwendung und die Sicherheit notwendig.

    • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifikation)

    • Umsetzung der Spezifikation in UML

    • Implementierung der GUI - Webseiten mit JSF (Java Serverfaces) und JavaScript unter WebSphere 6.0 (RAD) (Rational Application Developer, Nachfolger des WSAD WebSphere Application Developer Studio)

    • Implementierung der entsprechenden Klassen in Java

    • Erstellung der SDO für die Datenbankzugriffe

    • Installation der Applikation sowie des Websphere Application Server (Express & Base) und der Datenbank (MS SQL Server 2000) beim Endkunden in Frankreich (Clairoix) in Abstimmung mit dem EDV-Verantwortlichen des Endkunden (Security, Einweisung, Installationshandbuch)

    • Konfiguration der Server (Deployment & Sicherheit)

    • Wartung der Webanwendung

    • Internationalisierung (Deutsch, Englisch, Französisch) technischer und fachlicher Meldungen im Log und auf der Web-GUI

    • Dokumentation der Funktionalität und die Testfälle der Anwendung sowie schrittweise der Installation und der Konfiguration.

Win XP/2003 Rational Application Developer Eclipse 6.0 (IBM) Websphere Application Server MSQL-Server2000 Rational - Rose Java JSF SQL JavaScript HTML SDO
Magicon Systems, Karlsruhe/ Rockwell, Mettmann/ Continental, Frankreich

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Studium - Technische Informatik
Technische Universität Berlin
Studienschwerpunkte: Softwaretechnik (OO-Design), Kommunikationsnetze, Nachrichtenübertragung und Prinzipien der Rechnerstrukturen
Diplomarbeit: [Thema auf Anfrage] bei Siemens
Abschluss: Diplom Ingenieur

Position

Position

Senior Softwareentwickler in Java, Spring Boot, Microcervices, WebServices, Rest, Angular/React, JSF, Spring, C++, C, C#, BPEL, Kafka, Docker, Openshift

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Java Spring Boot Angular JSF JPA REST API SOAP Maven Git Openshift Kubernetes Enterprise Architect UML XSLT XML JSON C++ JavaScript MicroService Angular

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Clean Code
Docker
GitLab
HTML
Java EE (JEE/ JSE)
Kafka
Openshift
Rest-Service
Scrum
SonarCube
Spring Security
Swagger
Tomcat Server
Wicket
WIKI
XML

Sprachen 

  • Java (Standard-Edition 1.4/1.6/1.8/11)

  • Java (Enterprise Edition, JEE)

  • JavaScript

  • C, C++

  • C#

  • Dart - Flutter

  • Groovy

  • BPEL

  • Phyton

  • VB

  • XSLT

  • XML, XML-Schema (XSD)

  • JSON

  • HTML, XHTML und Stylesheets (CSS)

  • SQL, PL/SQL

  • UML

 

Datenbanken

  • Oracle

  • MySql

  • Postgres

  • Access

  • DB2

  • MS SQL

  • H2

 

Application/WebServer

  • Websphere Application Server

  • Bea Web Logic Server

  • Tomcat, JBoss, Wildfly

 

Bibliotheken und Frameworks

·         Spring, Spring-Boot,

·         Spring Batch, Spring-MVC

.        Angular 14

.        React

·         Swing, AWT, SWT, JavaFX

·         Java Server Faces (JSF 2)

·         RichFaces, PrimeFaces

·         Struts

·         WebServices (SOAP, REST)

·         Enterprise Java Beans (EJB 3.2)

·         CDI

·         Hibernate / JPA / JDBC

·         Vert.x

·         SOAP, WSDL, JAX-WS, JAX-RS

·         Rest Api, ReadyApi

·         JUnit 4, JMock, Mockito und PowerMock

·         CVS, MKS, SVN, Git

·         Ant, Maven, Gradle

·         Jira, Nexus, Confluence

·         Enterprise Architect

·         Servlets

·         Portlet

·         JQuery, AJAX

 

Tools

·         ORACLE SOA Suite 10g, JDeveloper

  • Eclipse IDE, IntelliJ IDEA, NetBeans

  • Websphere Rational Application Developer (WSAD), RAD, RSA

  • API Manager (WSO 2): Admin, Creator, Publisher and subscriber

  • Apache Kafka (Messaging)

  • Openshift (Kubernetes), Docker, Jenkins

  • GitLab, Bitbucket

Betriebssysteme

Linux
MS-DOS
SUN OS, Solaris
Unix
Windows

Programmiersprachen

Basic
BPEL
C
C#
C++
Groovy
Java
Java 1.8
JavaScript
JSON
PL/SQL
Scriptsprachen
Shell
SVG
XHTML
XML
XSD
XSLT

Datenbanken

Access
DB2
H2
MS SQL Server
MySQL
Oracle
Postgres
SQL

Design / Entwicklung / Konstruktion

Junit/ Easy Mock
Spring Boot
UML

Branchen

Branchen

  • Informationsdienst
  • Logistik
  • Banken
  • Telekommunikation

Einsatzorte

Einsatzorte

Frankfurt am Main (+500km)
Deutschland

Nationality: German

möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 10 Monate
2022-03 - 2023-12

Digitalisierung des zentralen Posteingangs ? ZPE Projekt

Senior Softwareentwickler - Fullstack Java 1.8/11 Java EE (JEE/JSE) Spring Boot (Microservice cloud) ...
Senior Softwareentwickler - Fullstack

Entwicklung des zentralen Posteingangs für die optimale Integration einer Lösung in die Verwaltung Abläufe des Asylbereichs, um die gesamte Eingangspost zu digitalisieren.

Die Inputs für der durch ZPE zu implementierender Lösung wird durch den Digitalisierungs- und Logistikverband eines externen Dienstleisters bereitgestellt.

Das System ist in einer entwickelt, wobei die Kommunikation zwischen den Services wird durch Kafka anhand Events (Messages) implementiert.

Die digitalisierten Dokumente werden durch ZPE-System an den Ziel-Systeme weitergeroutet.

Durch einem Prozessleitstand werden die fehlerhaften Dokumente erkannt und als Incident angelegt. Die Incidents werden in einer Clearingstelle bearbeitet. Die Dokumente können wieder an den Ziel-Systeme weitergeroutet oder erneut gescannt werden.

 

:

·         Entwurf und Implementierung der Front-End mit Angular Framework

·         Integrieren vom BAMF-Angular Komponenten

  • Implementierung der Angular-Services, um Backend Daten zu holen.

·         Implementierung von verschiedene Microcervices mit Spring Boot, Java 8

  • Entwicklung Domänenübergreifende Kommunikation zwischen den Cloud Services durch Kafka.
  • Implementierung der Rest-Services für die Darstellung der Backend-Daten sowie den Prozessleitstand.
  • Implementierung verschiedene Fein Client um andere Rest-Services aufzurufen.
  • Erstellen von Automatischen Release-Erstellung alle 40 Services in einem Jenkins-Job
  • Erstellen von Automatischen CodeFreezes alle 40 Services in einem Jenkins-Job
  • Durchführen des CodeFreezes und Deployment mit Ansible
  • UnitTest mit SpringRunner, Mockito, usw.  sowie MVC und Integrationstest (H2) entwickeln
  • Dokumentation der Services sowie Prozesse, FrontEnd, usw. in Confluence.
  • Wissenstransfer zwischen Kollegen halten und organisieren.
Java 1.8/11 Java EE (JEE/JSE) Spring Boot (Microservice cloud) Rest-Services Angular 14 HTML JavaScript TypeScript Junit / Spring Easy Mock Mockito XML SQL JSON Maven Intellij IDEA Scrum H2 Kafka Postman Oracle BitBucket Git Jenkins Jira Confluence
BAMF
Remote / Nürnb
3 Jahre 8 Monate
2018-05 - 2021-12

Digitalisierung der topologischen Infrastruktur - IDBF Projekt

Senior Softwareentwickler Java 1.8 Java EE (JEE/JSE) Spring Boot ...
Senior Softwareentwickler

Digitalisierung der topologischen Infrastruktur ? IDBF Projekt

Entwicklung des InfrastrukturManager für die Darstellung alle topologische Infrastrukturobjekte wie Gleis, Signale und Weiche. Infrastruktur-Manager konsolidiert Datenbestand mit betrieblichen Infrastrukturdaten, die aus verschiedenen Systemen gehalten sind, werden einheitlich verwaltet und gepflegt. Das System ist in einer Microservice Architektur (MSA) entwickelt, wobei die Kommunikation zwischen den Services wird durch Kafka anhand Events (Messages) implementiert: Ereignisgesteuerte Architektur (Event Driven Architectur)

 

Aktivitäten:

·         Proof of Concept (PoC) mit dem Architekten und Fachbereich durchführen

·         Design der Microcervices mit UML unter Enterprise Architect

  • Implementierung der Docker Compose alle Services, Datenbank und Kafka.

·         Implementierung der Import-Prozesse (Migration) aus alten Systemen mit Java 8 und Hibernate

·         Implementierung von verschiedene Microcervices mit Spring Boot, Java 8 / 11

  • Entwicklung Domänenübergreifende Kommunikation zwischen den Services durch Kafka, wobei die Daten sind in einem Event-Message gekapselt.

  • Entwicklung von Datensynchronisation zwischen alte Systeme und InfrastrukturManager.

  • Einbau von Konvertern zwischen alte Systeme und InfrastrukturManager und umgekehrt.

  • Die Modelle der topologischen Infrastruktur sind anhand Hibernate implementiert und in H2, Postgres sowie Oracle umgesetzt.

  • Design und Implementierung der Modelle in einem Bitemporales Verhältnis.

  • Implementierung der Rest-Services für die Darstellung der topologischen Infrastrukturobjekte, Stammdaten, Signale, Geschwindigkeiten sowie die Fahrwege.

  • Implementierung der QueryServices um Daten anhand SQL/Hibernate aus Oracle DB zu holen

  • Erstellen von Rest-Kontrollern um Apis zu Verfügung zu stellen, dafür ist das Design mit Swagger als Yaml-File zu vorbereiten. Swagger-UI.

  • Implementierung von WebClients um Rest-Apis abzufragen.

  • Einbau vom Holder für JWT Security-Tocken anhand ThreadLocal.

  • Implementierung der Visualisierung der topologischen Infrastruktur mit HTML, Javascript und SVG

  • Erstellen von Gitlab-CI Scripte (helm) für die CI/CD

  • UnitTest mit SpringRunner, Mockito, usw.  sowie MVC und Integrationstest (H2) entwickeln

  • Test mit ReadyApi erstellen

  • Dokumentation

Intellij IDEA Tomcat Server Scrum H2 Kafka Docker Postgres Oracle Swagger Openshift Git GitLab WIKI SonarCube
Java 1.8 Java EE (JEE/JSE) Spring Boot Rest-Service HTML JavaScript SVG Junit / Easy Mock XML SQL JSON Maven
Deutsche Bahn
Frankfurt am Main
1 Jahr 2 Monate
2017-03 - 2018-04

Online Banking - Digitalisierung

Software-Entwickler Java 1.6/1.7 Java EE (JEE/JSE) Spring XML Configuration ...
Software-Entwickler

Entwicklung der Online Banking der Commerzbank, alte Funktionalität wieder auf neuen Technologien bauen. Neue Anforderungen zur Digitalisierung alle Kunden-Banking, Private und Firmen, in der J2EE Anwendungen erweitern. Entwicklung im Team des Commerzbank-Frameworks.

  • Technische Spezifikation/ Anwendungsdesign mit Fachbereich

  • Trennen der Funktionalität in 3 Schichten (FrontEnd, Provider, Mideltier)

  • Entwicklung des Commerzbank-Frameworks. Generalisierung von Basis Funktionalität, die von verschiedenen Anwendungen benutzt werden können.

  • Entwicklung und Implementierung der Process-Orchestration verschiedener Fachliche Spezifikationen.

  • Weiterentwicklung des Login-Funktionalität

  • Implementierung von Rest-Kontroller und Wicket-Pages

  • Implementierung der Handling-Bean für die Logik-Entscheidungen

  • Entwicklung von Services, um Host-Aufrufe zu ermöglichen.

  • Wartung und suche nach Defekte.

  • Durchführung von Code-Reviews

  • Erstellen der Dokumentation

  • Entwicklung nach Scrum

Eclipse Maven
Java 1.6/1.7 Java EE (JEE/JSE) Spring XML Configuration Spring Security Rest-Service Junit / Easy Mock XML Tomcat Server Clean Code Scrum Wicket Hystrix
Commerzbank
Frankfurt AM
5 Monate
2016-08 - 2016-12

Entwicklung der ?Stop And Resume?

Software-Entwickler Java 1.8 Spring-Boot Vert.x ...
Software-Entwickler

Entwicklung der „Stop And Resume“ eines Antrag-Strecke innerhalb MaxBlue-Anwendung

  • Zielsetzung des Projektes ist die Entwicklung des Mechanismus Stop&Resume  einer Antrag-Strecke innerhalb MaxBlue-Anwendung der deutschen Bank, dabei werden Backend Rest End-Points implementiert. Innerhalb des Antragsstrecke können Kunden-Daten gespeichert und wieder restauriert. 
    • Abstimmen mit den Architektur über die Analyse der Anforderungen
    • Erstellen der Rest Services (Stop and Resume)
    • Erstellen der Service-Clients um die Daten durch externe Rest-Services zu speichern bzw. wiederherstellen.
    • Implementierung der Verschlüsselung der Kundendaten (Kryptographie) mit java.security und javax.crypto
    • Implementieren der JUnit Tests
    • Erstellen der Dokumentation
Java 1.8 Spring-Boot Vert.x Java EE Rest-Service JAVAX.CRYPTO Json XML Angular 1/2 Javascript HTML Maven Gradle Git Eclipse IntelliJ IDEA Confluence Jira TomeCat Postman SoapUI SCRUM
Deutsche Bank
Frankfurt
10 Monate
2015-09 - 2016-06

Entwicklung Web Accessibility in der Access - Plattform

Software Entwickler Java 1.6 Java EE XML ...
Software Entwickler

Zielsetzung der Projekte ist die Entwicklung der Barrierefreiheit der Access-Plattform Webanwendungen der Telekom. 

  • Abstimmen mit den Architektur über die Analyse der Anforderungen
  • Entwicklung eines Prototype
  • Anwenden von ARIA-Attribute
  • Erweiterung des Context-Menu-Plugin
Java 1.6 Java EE XML XSLT HTML Javascript JQuery Maven SVN RAD 8.5 WAS 8
Telekom
Frankfurt am Main
8 Monate
2015-01 - 2015-08

Wartung und Entwicklung des TCK Systems

Entwicklung, Wartung und Support Java 1.6 Java EE JAXB ...
Entwicklung, Wartung und Support

Zielsetzung der Projekte ist die Weiter-Entwicklung und Wartung des TCK-Systems der Telekom

  • TCK dient zur Konditionsermittlung und Validierung von Angeboten und Aufträgen auf Basis des Produktwissens unter Berücksichtigung der Bestandssituation und der Produktwechselregeln.
    • Abstimmen mit den Fachbereichen/Entwicklern andrere Systemen (SOA-Architektur)
    • Fehleranalyse anhand Produktkatalogen aus PRIMA+ mit T-Knowledge (T-Knowledge: Sprache zur Repräsentation der Telekom-Produkte)
    • Entwicklung von Webservices (JAX-WS) im Backend-Bereich
    • Erweiterung einer Overview der Produkt-Kataloge mit XSLT
    • Fehleranalyse in Java-Code - Pflege des Produkt-Life-Cycle-Management
Java 1.6 Java EE JAXB JAX-WS XML XSLT Webservices JAX-WS (SOAP WSDL soapUI) Maven SVN Eclipse Jenkins Tomcat BMC Remedy User Enterprise Design Patterns Continuous Integration
Telekom
Darmstadt/ Remote
4 Monate
2014-09 - 2014-12

SHSDB

Software Entwickler Win RAD 8 (Rational Application Developer) WebSphere Application Server v8 ...
Software Entwickler

SHSDB - Statistisches Verfahren zur Ermittlung der Bestandsinformationen von Wertpapieren

  • Zielsetzung des Projekts ist: Die Zentralisierung von Wertpapierinformationen im daraus wertvolle Statistiken und Volkswirtschaftliche Schlüsse zu ziehen.
    • Analyse der Prozesse in Spring Batch
    • Analyse und Weiterentwicklung der Frontend mit JSF/ Primeface
    • Analyse und Weiterentwicklung Entwicklung des Backendes in Java 6 und JPA
    • Implementierung der JUnit Test
Win RAD 8 (Rational Application Developer) WebSphere Application Server v8 Oracle DB JavaEE JSF 2 Ajax Java 1.6 EJB JPA JAXB Spring-Batch SQL XML JUnit SVN DB-Analyzer Jenkis Jira
Bundesbank
Frankfurt am Main
6 Monate
2014-04 - 2014-09

Entwicklung einer JEE/JSF Anwendung

Software Entwickler Scrum Win 7 /UNIX Enterprise Architect ...
Software Entwickler

Zielsetzung des Projekts ist die Entwicklung der Vertragscenter der Versicherung R+V 24. Die Logic und Fachlichkeit der Anwendung sollen hauptsätzlich aus einer alte Struts-Anwendung entnommen sowie in Kommunikation mit dem Fach-Abteilung. Dabei soll die neue Anwendung auch auf mobile Geräte laufen

  • Desing der Interface mit UML unter Enterprise Architect
  • Analyse der alte Anwendung mit Struts und Java 1.4
  • Umsetzung der Logic aus Struts/JSP/JSTL in Java 6
  • Entwicklung der Schichten (Intergration, Domain und UI) mit CDI und EJBs
  • Verbinden der Anwendung innerhalb der Intergartion-Schicht mit den Host-Interfaces.
  • Erstellen der Model-Objekte in Domain-Schicht und mit JAXB-Objekte Mappen.
  • Implementierung der JPA-Schicht
  • Erstellung der UI-Controller und die JSF-Seiten für die Darstellung der Vertragsbestand, Vertragsdetails, den Posteingang, Bankverbindung sowie die EVB
  • Implementierung der Bean Validierung für Dateneingabe
  • Implementierung der JUnit Test mit Mockito und PowerMock
  • Dokumentation
  • Entwicklung und Planung nach Scrum
Scrum Win 7 /UNIX Enterprise Architect UML Eclipse JavaEE Java 1.4/1.6 JSF 2.0 EJB 3 CDI JPA Bean Validierung JAX-B Javascript Ajax XML/HTML/CSS Maven Mockito PowerMock JBoss 6 SVN Jenkis Jira
R+V
Wiesbaden
5 Monate
2013-11 - 2014-03

Entwicklung einer Portlet Anwendung

Software Entwickler Win XP/2003 UNIX RAD 7.0.0.7 (Rational Application Developer)
Software Entwickler

Entwicklung einer Portlet Anwendung im Logistik-Bereich

  • Zielsetzung des Projekts ist die Entwicklung einer JEE-Anwendung - JSF-Portlets - um die Indication der Medikamente zu verwalten.
    • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifikation)
    • Erstellung der Portlets und die JSF-Seiten
      • Implementierung der Java Klassen mit Anbindung der JSF
      • Implementierung der Business Delegate in Java
      • Entwicklung der Datenschichten mit Spring-JDBJ
      • Implementierung der Test-Case mit JUnit.
Win XP/2003 UNIX RAD 7.0.0.7 (Rational Application Developer)
Bayer
Berlin
4 Jahre 9 Monate
2009-01 - 2013-09

Entwicklung und Wartung mehrere SOA/JEE Systeme und Anwendungen

Beratung, Design, Entwicklung, Wartung und Support Windows/Linux Jdeveloper Eclipse IDE ...
Beratung, Design, Entwicklung, Wartung und Support

Zielsetzung der Projekte war das Design, Entwicklung und Wartung der Systeme (JEE/ Backend/ Frontend). Vollständige Entwicklungsphasen, von der Konzeption bis zur Kodierung und Test Abschluss. Beteiligt in 5 Projekte der Telekom (PESA, OMS, WITA, SG, ..)

Entwicklung

  • Interaktionen mit dem Kunden, Analysieren der Anforderungen, schreiben von Spezifikationen.
  • Design und Implementierung von neuen Anforderungen für die Telekom-Systeme.
  • Software-Design in UML.
  • Erstellen der Frontends in JSF, PrimFaces, JavaScript/ Ajax
  • Entwicklung der Backends in JEE, Java, EJB
  • Implementierung von WebServices in SOA-Architektur - Jax-ws-API
  • Implementierung von Prozessen (Sevices) mit BPEL unter Oracle SOA Suite.
  • Entwicklung der Datenschichten mit  JPA/Hibernate und SQL
  • Erstellen von Test-Case mit JUnit und JMock.
  • Umsetzen von komplexen Algorithmen und Workflow nach dem Design und Anforderung.
  • Benutzen der Frameworks: Maven und Spring
  • POJOs mit Spring Dependency Injection und DB-Zugriffe Anhand Spring JDBC-Modul
  • Implementierung von Prozessen mit BPEL unter JDeveloper - Oracle SOA Suite 10g.: Orchestrierung der Services
  • XML-Daten durch XSLT transformieren/mappen.
  • Erstellen von ESB Enterprise Sevice Bus unter JDeveloper - Oracle SOA Suite 10g.
  • Datenbank-Design
  • Wartung/ Erweiterung einer Anwendung mit C++
  • Dokumentation der Kunden-Kommunikation: Management
  • Dokumentation der Design und Funktionalität.

Wartung/ Support

  • Arbeiten mit Ticket-System: Lösen von Incident und Probleme
  • Suche nach Anomalien, Analysieren...
  • TFKs organisieren, um Schnittstellen-Probleme zwischen Systeme zu lösen.
  • Test der WebServices und Prozesse mit SoapUI
  • Analyse der Prozesse in Dehydration store database
  • Analyse der Prozesse in der BPEL-Console
  • Konzeption und Umsetzung neuer Methoden und Werkzeuge mit Groovy, um Anomalien während des Produktionsprozesses zu analysieren.
  • Führen des Wartungsteams
Windows/Linux Jdeveloper Eclipse IDE Oracle SOA Suite 10g: Service-Orchestrierung Bea WebLogic Server  9.2 Oracle application Server - BPEL-Console Oracle SQL-Developer Toad Oracle Database MS-Access JEE Java 1.4 / 1.6 Spring 2.5 BPEL SOAP   SoapUI WSDL WebService   Jax-ws-API wsimport Groovy XSLT XML JAX-B XSD SQL JSF 2.0 HTMT CSS PrimFaces 2.2 JSP NetUI Swing JPA/Hibernate JavaScript/Ajax EJB 3.1/MDB JMS MQ XHTML CSS ant Maven JUnit JMock Logging (Log4j) JDBC SVN ClearCase Putty WinSCP Jira Nexus
T-Systems - Telekom
Darmstadt
5 Monate
2008-08 - 2008-12

Personalisierung einer Webanwendung

Entwicklung Win XP/2003 /UNIX RAD 7.0.0.7 (Rational Application Developer) WebSphere Portal Server v6.1 ...
Entwicklung

Zielsetzung des Projekts ist die Entwicklung der Personalisierung der allianz.de. Vollständige Entwicklungsphasen von der Konzeption bis zur Kodierung und Test Abschluss.

  • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifikation)
  • Modellierung und Implementierung der Personalisierung in UML/Java unter RAD (Rational Application Developer)
  • Implementierung der Scheduler als EJB 2.0 Klassen in Java
  • Konvertieren importierte Daten aus Netmind-Tools in JDO
  • Implementierung der Java Domain Objekte
  • Implementierung der Java Domain Access Objekte durch JDBC auf Oracle Datenbank
  • Benutzung der Spring Framework für Datenbank-Zugriff, Dependencie Injection, usw…
  • Benutzen des Mavens
  • Konfiguration der WAS und Portal-Server (Scheduler Task Handler)
  • Agile, Scrum & Plannung
  • Implementierung der Test-Case mit DBUnit von JUnit FrameWork.
  • Impelemtierung der Tuning mit Jamon Framwork.
  • Dokumentation der Funktionalität

Win XP/2003 /UNIX RAD 7.0.0.7 (Rational Application Developer) WebSphere Portal Server v6.1 Oracle Portlet JSP JSF Java SQL JavaScript Servlet HTML Maven Agile Scrum Spring DBUnit Jamon Logging (Log4j) Resource Bundles Design-Patterns
Allianz
4 Monate
2008-05 - 2008-08

WebService einer Webanwendung

Entwicklung Win XP/2003 /UNIX RSA 7.0 (Rational Software Architekt) WebSphere Portal Server v6.0 ...
Entwicklung

Zielsetzungdes Projekts ist die Entwicklung einer J2EE-Webanwendung als Rabatkontenverwaltung innerhalb einer SOA Umfeld

  • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifikation)
  • Modellierung der WebServices in UML unter RSA (Rational Software Architekt)
  • Erstellung von Portlets
  • Implementierung der GUI - Webseiten mit JSF(Java Server Faces) und JavaScript unter (RSA 7.0)
  • Implementierung der entsprechenden Klassen in Java: JSF-Beans (Activities, View-Bean, Controller)
  • Generierung und Erstellung der Webservice
  • Bindung der JSF-Beans an die WebServices, um die Business Logik zu nutzen.
  • Arbeiten bzw. einbinden von Kunden-Frame-Work (Genesis).
  • Konfiguration der WAS und Portal-Server (Deployment && Sicherheit)
  • Wartung der Webanwendung nach Tester-Feedback
  • Überwachung der WebService über Moninoring
  • Dokumentation der Funktionalität und die Testfälle der Anwendung
Win XP/2003 /UNIX RSA 7.0 (Rational Software Architekt) WebSphere Portal Server v6.0 DB2 Portlet JSP JSF Java Webservice SOAP WSDL SQL JavaScript Servlet HTML Spring Logging (Log4j) Resource Bundles Design-Patterns Monitoring
Generali Deutschland AG
3 Monate
2008-03 - 2008-05

Entwicklung von .Net-Anwendungen

Entwicklung Win XP/2003 Microsoft Visual Studio 2005 .Net FrameWork 2 ...
Entwicklung

Die implementierte Anwendung nach dem Vertrags-Arzt-Rechts-Änderungsgesetz. Die Daten der Patienten und Ihre Zuordnung zu einem Arztvertrag einer Primärkrankenkasse und Ersatzkrankenkasse werden durch SQL in einer Oracle-Datenbank verwaltet.

  • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifi-kation)
  • Implementierung der GUI - Anwndung mit .Net-Framework
  • Implementierung der entsprechenden Klassen in C#
  • Dokumentation der Funktionalität  und die Testfälle der Anwendungen
Win XP/2003 Microsoft Visual Studio 2005 .Net FrameWork 2 C# UML SQL Oracle Toad für Oracle OpenAccess Infragistic
KVNO
6 Monate
2007-06 - 2007-11

Entwicklung einer J2EE-Webanwendung

Entwicklung Win XP/2003 /UNIX RSA 7.0 (Rational Software Architect) WebSphere Portal Server v6.0 ...
Entwicklung

Entwicklung einer J2EE-Webanwendung in Versicherungsumfeld als Postkorb für Aufgabenverteilung

  • Zielsetzung des Projekts war die Entwicklung einer J2EE-Webanwendung als Postkorbsystem für die Aufgabenverteilung innerhalb einer SOA-umfeld.

  • Ergebnis ist die implementierte Webanwendung mit einer Zugriffsmöglichkeit auf eine SQL-Datenbank durch Weservice.

    • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifikation)

    • Umsetzung der Spezifikation in UML

    • Erstellung von Portlets

    • Implementierung der GUI - Webseiten mit JSF(Java Server Faces) und JavaScript unter (RSA 7.0)

    • Implementierung der entsprechenden Klassen in Java: JSF-Beans (Activities, View-Bean, Controller)

    • Erstellung der Webservice

    • Bindung der JSF-Beans  an die WebServices, um die Business Logik zu nutzen.

    • Arbeiten bzw. einbinden von Kunden-Frame-Work.

    • Konfiguration der Portal-Server  (Deployment && Sicherheit)

    • Wartung der Webanwendung nach Tester-Feedback

    • Überwachung der WebService über Moninoring

    • Dokumentation der Funktionalität  und die Testfälle der Anwendung sowie schrittweise der Installation und der Konfiguration.

Win XP/2003 /UNIX RSA 7.0 (Rational Software Architect) WebSphere Portal Server v6.0 DB2 Portlet JSP JSF Java Webservice SOAP WSDL SQL JavaScript Servlet HTML Spring Logging (Log4j) Resource Bundles Design-Patterns Monitoring Oracle
Generali Deutschland AG
1 Jahr 3 Monate
2006-03 - 2007-05

Entwicklung einer Client-Anwendung und einer J2EE-Webanwendung

Architekt/ Entwickler Windows 2000/XP Microsoft Visual Studio 2005 Linux ...
Architekt/ Entwickler

EasyArc® (SE-eigenes Dokumenten Management System)

EasyArc® ist ein komplexes Client/ Server-System (Windows, Unix), objektorientiert realisiert (C++, Java), Kommunikation TCP/IP-basierend, Datenhaltung in relationalem DBMS (z.B. Oracle), Webserver plattformunabhängig, SDK zur Integration in beliebige Anwendungssysteme, diverse Schnittstellenmodule zur Anbindung an Führungssysteme wie z.B. SAP R/3 (ArchiveLink), KIRP (Kommunales Rechnungs- und Planungssystem), Ultimus Workflow.

  • Redesign und Realisierung des EasyArc® Webservers (in Java, Struts, JSP, ant, usw.) mit dessen Hilfe Dokumente und zugehörige Verschlagwortung über ein Web-Frontend erfasst, bearbeitet, recherchiert und angezeigt werden können.
  • Wartung und Weiterentwicklung des produktiven EasyArc®-Systems (Client-Komponente auf Basis von RogueWave, C++; Server-Komponente auf Basis von Oracle-Call-Interface, C++)
  • Redesign und Implementierung der EasyArc®-Client-Komponente mit den erforderlichen Funktionalitäten für z.B.: die Bearbeitung/Verwaltung der Archive und ihrer Einträge, die benutzerindividuelle Archiv-Informationsdarstellung, die administrative Verwaltung und Trennung zwischen ein Administrator  und normale Benutzer.
  • Redesign und Implementierung der EasyArc®-Offline Client mit den erforderlichen Funktionalitäten für z.B.:
    • Import der Archive Offline und Online
    • Bearbeitung/Verwaltung der Archive und ihrer Einträge
    • Redesign der GUI auf Nevron Bibliothek
    • Die Erweiterung des EasyArc® internen Viewers für die Anzeige archivierte Dokumente
    • Erreichung einer höheren Performance des Online Importes
Windows 2000/XP Microsoft Visual Studio 2005 Linux Java Struts J2EE JSP C++ C# VB VBA MFC Eclipse VisualStudio 6 VisualStudio .NET Oracle
Software Engineering GmbH
8 Monate
2005-05 - 2005-12

Entwicklung einer J2EE-Webanwendung

Entwicklung Win XP/2003 Rational Application Developer Eclipse 6.0 (IBM) ...
Entwicklung
  • Zielsetzung des Projekts war die Entwicklung einer J2EE-Webanwendung als Echtzeitsystem für eine Reifen-Produktion
  • Ergebnis ist die implementierte Webanwendung mit einer Zugriffsmöglichkeit auf eine SQL-Datenbank. Die Steuerung der Bänder (Conveyor) erfolgt im Endbereich der Produktion an-hand der durch die Webanwendung gepflegten Daten.

  • Anwendung findet diese Software in der Reifen-Produktion und ermöglicht es, die Daten der verschiedenen Artikel (Reifen) und Ressourcen (Maschinen) zu pflegen sowie eine Zuordnung Artikel-Maschine für die Steuerung zu erstellen.

  • Technologischer Schwerpunkt des Systems ist die Erfassung der Daten Artikel (Reifen) und Ressourcen (Maschinen) sowie eine Zuordnung Artikel-Maschine zu erstellen. Die Daten werden in der Datenbank erhalten. Anhand der gespeicherten Zuordnung Artikel-Maschine werden die Bänder (Conveyor) im Fertigungsbereich angesteuert. Die Steuerung kommuniziert mit der Webanwendung mittels einem aus dem Artikel gelesenen BarCode. Die Webanwendung antwortet mit einer Matrix als Angabeweg für den Artikel.

  • Die Webanwendung läuft unter Websphere Application Server. Dazu ist die Installation und Konfiguration der Server bezüglich der Anwendung und die Sicherheit notwendig.

    • Planung der SW-Entwicklung durch Konzeption (Spezifikation)

    • Umsetzung der Spezifikation in UML

    • Implementierung der GUI - Webseiten mit JSF (Java Serverfaces) und JavaScript unter WebSphere 6.0 (RAD) (Rational Application Developer, Nachfolger des WSAD WebSphere Application Developer Studio)

    • Implementierung der entsprechenden Klassen in Java

    • Erstellung der SDO für die Datenbankzugriffe

    • Installation der Applikation sowie des Websphere Application Server (Express & Base) und der Datenbank (MS SQL Server 2000) beim Endkunden in Frankreich (Clairoix) in Abstimmung mit dem EDV-Verantwortlichen des Endkunden (Security, Einweisung, Installationshandbuch)

    • Konfiguration der Server (Deployment & Sicherheit)

    • Wartung der Webanwendung

    • Internationalisierung (Deutsch, Englisch, Französisch) technischer und fachlicher Meldungen im Log und auf der Web-GUI

    • Dokumentation der Funktionalität und die Testfälle der Anwendung sowie schrittweise der Installation und der Konfiguration.

Win XP/2003 Rational Application Developer Eclipse 6.0 (IBM) Websphere Application Server MSQL-Server2000 Rational - Rose Java JSF SQL JavaScript HTML SDO
Magicon Systems, Karlsruhe/ Rockwell, Mettmann/ Continental, Frankreich

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Studium - Technische Informatik
Technische Universität Berlin
Studienschwerpunkte: Softwaretechnik (OO-Design), Kommunikationsnetze, Nachrichtenübertragung und Prinzipien der Rechnerstrukturen
Diplomarbeit: [Thema auf Anfrage] bei Siemens
Abschluss: Diplom Ingenieur

Position

Position

Senior Softwareentwickler in Java, Spring Boot, Microcervices, WebServices, Rest, Angular/React, JSF, Spring, C++, C, C#, BPEL, Kafka, Docker, Openshift

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Java Spring Boot Angular JSF JPA REST API SOAP Maven Git Openshift Kubernetes Enterprise Architect UML XSLT XML JSON C++ JavaScript MicroService Angular

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Clean Code
Docker
GitLab
HTML
Java EE (JEE/ JSE)
Kafka
Openshift
Rest-Service
Scrum
SonarCube
Spring Security
Swagger
Tomcat Server
Wicket
WIKI
XML

Sprachen 

  • Java (Standard-Edition 1.4/1.6/1.8/11)

  • Java (Enterprise Edition, JEE)

  • JavaScript

  • C, C++

  • C#

  • Dart - Flutter

  • Groovy

  • BPEL

  • Phyton

  • VB

  • XSLT

  • XML, XML-Schema (XSD)

  • JSON

  • HTML, XHTML und Stylesheets (CSS)

  • SQL, PL/SQL

  • UML

 

Datenbanken

  • Oracle

  • MySql

  • Postgres

  • Access

  • DB2

  • MS SQL

  • H2

 

Application/WebServer

  • Websphere Application Server

  • Bea Web Logic Server

  • Tomcat, JBoss, Wildfly

 

Bibliotheken und Frameworks

·         Spring, Spring-Boot,

·         Spring Batch, Spring-MVC

.        Angular 14

.        React

·         Swing, AWT, SWT, JavaFX

·         Java Server Faces (JSF 2)

·         RichFaces, PrimeFaces

·         Struts

·         WebServices (SOAP, REST)

·         Enterprise Java Beans (EJB 3.2)

·         CDI

·         Hibernate / JPA / JDBC

·         Vert.x

·         SOAP, WSDL, JAX-WS, JAX-RS

·         Rest Api, ReadyApi

·         JUnit 4, JMock, Mockito und PowerMock

·         CVS, MKS, SVN, Git

·         Ant, Maven, Gradle

·         Jira, Nexus, Confluence

·         Enterprise Architect

·         Servlets

·         Portlet

·         JQuery, AJAX

 

Tools

·         ORACLE SOA Suite 10g, JDeveloper

  • Eclipse IDE, IntelliJ IDEA, NetBeans

  • Websphere Rational Application Developer (WSAD), RAD, RSA

  • API Manager (WSO 2): Admin, Creator, Publisher and subscriber

  • Apache Kafka (Messaging)

  • Openshift (Kubernetes), Docker, Jenkins

  • GitLab, Bitbucket

Betriebssysteme

Linux
MS-DOS
SUN OS, Solaris
Unix
Windows

Programmiersprachen

Basic
BPEL
C
C#
C++
Groovy
Java
Java 1.8
JavaScript
JSON
PL/SQL
Scriptsprachen
Shell
SVG
XHTML
XML
XSD
XSLT

Datenbanken

Access
DB2
H2
MS SQL Server
MySQL
Oracle
Postgres
SQL

Design / Entwicklung / Konstruktion

Junit/ Easy Mock
Spring Boot
UML

Branchen

Branchen

  • Informationsdienst
  • Logistik
  • Banken
  • Telekommunikation

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.