a Randstad company

Zertifizierte Programmiererin, MQL, MQL4, MQL5

Profil
Top-Skills
MQL MQL4 MQL5 Ich schreibe Expert Advisors und Indikatoren für Metatrader 4 (MT4) und Metatrader 5 (MT5)
Verfügbar ab
10.12.2022
Noch verfügbar - Schnell sein lohnt sich: Der Experte kann bereits für Projekte vorgesehen sein.
Verfügbar zu
80%
davon vor Ort
0%
Einsatzorte

Städte
Berlin (+10km)
PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland, Österreich, Schweiz
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

2 Jahre 11 Monate

2020-02

heute

Zertifizierte Programmiererin

Programmiererin MQL MQL4 MQL5
Rolle
Programmiererin
Projektinhalte

Ich schreibe neue Expert Advisors und Indikatoren für Metatrader 4 (MT4) und Metatrader 5 (MT5) in den Programmiersprachen MQL4 und MQL5. Außerdem nehme ich Änderungsaufträge in diesen Bereichen an.

Kenntnisse
MQL MQL4 MQL5

Aug. 2013 bis 2020

über 6 Jahre im Trustcenter / Hochsicherheitsunternehmen:

  • In meinem längsten Projekt befasse ich mich mit mehreren bestehenden Applikationen in Zend Framework und einer alten in PHP geschriebenen Backend-Anwendung. Es handelt sich um ein komplexes Produktionssystem zum Vertrieb von Sicherheitszertifikaten auf Chipkarte oder in Form von Softtoken.
  • Des Öfteren müssen Schnittstellen angebunden werden, ohne auf diese zugreifen zu können. Zum einen aufgrund getrennter Netze aus Sicherheitsgründen und zum anderen weil diese Schnittstellen zeitgleich entwickelt werden. Bei dieser Aufgabe ist SoapUI eine große Hilfe.
  • Meine detektivischen Fähigkeiten, bei der Suche nach Fehlerursachen, werden sehr geschätzt.
  • Neben regelmäßigen TÜV-Prüfungen, sind das Auslesen von Zertifikaten, das Importieren größerer Datenmengen und die bereits erwähnte Anbindung zahlreicher Schnittstellen die Besonderheiten dieses Projektes. Details unterliegen leider der Geheimhaltung.
  • (Linux, Zend Framework, PHP, JavaScript, Soap Services, XML, SoapUI, OpenSSL, MySQL, SVN, Jira, Confluence)
  • Während dieses langjährigen Projektes war ich vorwiegend Vollzeit vor Ort. Hin und wieder gab es Teilzeiteinsätze in Magento Projekten, so dass sich die Zeitangaben der Projekte im folgenden überschneiden. Nicht alle Projekte in dieser Zeit führe ich hier auf, nur die größeren.

Feb. ? Aug. 2017

7 Monate:

  • Die wesentlichen Merkmale dieses Magento Shops auf Basis von Enterprise 1.14 war der Onestep-Checkout und das Responsive Webdesign auf Grundlage des Magento RWD Themes.
  • Als Google Recommendations sollten die meistgekauften Produkte der letzten 30 Tage angezeigt werden. Unterstützung bei der Optimierung der Webseite und Standardthemen wie Seo, Tracking (DataLayer für Google Tag Manager), Bugfixing, Payment, Gutscheine, Sovendus, Geschenklisten, AdminModule und Admin-Checkout waren meine Aufgaben.
  • Des Weiteren erfolgte meinerseits eine Einarbeitung in Magento 2.0, da die Umstellung ab März vorgesehen war, jedoch in das kommente Jahr verschoben wurde.
  • (Linux, Magento, PHP, MySQL, jQuery, LESS, CSS Media Queries, PHPStorm, Vagrant VM, Git, Redmine)

März 2016 ? Okt 2017

8 Monate + 4 Monate:

  • Redesign für verschiedene Sprachen, SEO Themen (Rich Snippets, URL rewrites, Canonicals, Robots.txt etc.), Zahlungsmodule (Ogone, PayPal, Lastschrift), Newsletter Export Modul und Bugfixing waren in dem Magento 1.9 Projekt die Themen, mit denen ich mich vorwiegend befasst habe, neben Hilfestellungen in einem kleineren Entwicklerteam.
  • Besonderheiten des Magento Multishops sind vor allem die Kachelverwaltung, der Menubuilder und die Tatsache, dass Produkte nur über externe Editoren in den Warenkorb gelegt werden können.
  • (Linux, Magento, PHP, MySQL, Angular, Gulp, Grunt, PHPStorm, Nginx, Docker, Git, Jira)

Nov. 2012 ? Aug. 2013

9 Monate:

Drei Projekte für einen Magento Gold Partner:

  • Hauptthema dieses Projektes war die Erstellung von UnitTests, Dokumentation und Refactoring von 38 fremden Modulen. Besonderheiten der Seite sind z.B beliebige Produkte direkt über eine Spezielseite kaufen zu können, Ratenzahlung, reservierbare Produkte, Blätterfunktion auf Produktdetails, eigene Zahlungsmethoden, gruppierbare komplexe Produkte, sowie ein Mobile-Shop. Meine interessanteste Aufgabe bestand darin, eine Lösung dafür zu finden, dass Produkte erstens ausschließlich auf der Spezialseite sichtbar sind und zweitens eine Möglichkeit zu schaffen, dass die Product-Manager ein Produkt im Shop prüfen können, bevor es für alle sichtbar ist. Beides habe ich über eine Erweiterung der visibility gelöst.
  • Eine gute Woche war ich als Software-Testerin für ein weiteres Projekt bei der gleichen Firma tätig.
  • Drei neue Stores wurden erstellt, einer davon erstmals auf englisch. Den hauseigenen Importer schneller zu machen, einen eigenen Magento Report zu erstellen, GoogleShopping anzubinden, zu erweitern und PayPal Bugfixing gehörten zu den spannendsten Aufgaben, wie auch die Erstellung oder Überarbeitung von widgets.
  • Kleine Aufgaben für zwischendurch war ein BarzahlungsPayment-Modul inkl. einer 0,- Euro Versand-Möglichkeit und Anzeige aller Länder nur im Administationsbereich, sowie die Anbindung an Amazon (Produkte und Payment).
  • (Linux, Magento, Unit-Tests, PHP, MySQL, Netbeans, Apache, Git, Redmine)

Sep. 2012 ? Nov. 2012

2,5 Monate:

  • Ein Projekt mit sehr vielen interessanten und ungewöhnlichen Aufgabenstellungen, wie z.B. der Erweiterung der Optionen Tabelle der Attribute, welche der individuellen Verlinkung der Attributewerte pro Store dienen. Das Hauptthema war SEO = Suchmaschinenoptimierung der Kategorie-Filterseiten von Magento.
  • Unique menschenlesbare Filterlinks, egal in welcher Reihenfolge die Filterung entstand mit diversen Einstellungsmöglichkeiten, unter anderem ein einstellbarer canonical Link wurden als Adminmodul umgesetzt. Anpassungen der Sitemap wurden ebenso durchgeführt.
  • Ein weiteres spannendes Thema war eine Widget Einbindung, welches eine Produktsuche nach einem festgelegten String in einer CMS Seite erlaubt und dessen Erweiterung durch Einbindung der Filternavigation in der linken Sitebar. Keineswegs weniger interessant war die Verbesserung der Suche bzw. der Suchergebnisse oder das Überschreiben der url rewrites.
  • Die Reparatur der eBay Extension, Ajax requests um Links vor Google zu verstecken, sowie Dataflow Importe über Produkte, Kategorien und Kunden, sowie Dataflow Exporte aller Produkte runden das Gesamtbild ab.
  • Nicht zu vergessen Themen, wie Trackingcodes Einbau, Filter als Dropdowns, einstellbare Topkategorien, welche gesondert angezeigt werden, sowie die wichtigsten Filter zusätzlich über dem Content Bereich anzuzeigen. Zu guter Letzt wurden ein ?Alle Marken? Widget und zwei weitere Stores erstellt, sowie einige Magento Extensions installiert.
  • (Linux, Magento, PHP, MySQL, JavaScript, Ajax, Netbeans, Apache, Git)

Jul. 2012 ? Sep. 2012

1,5 Monate:

  • Ebenfalls ein sehr interessantes und ungewöhnliches Projekt in Beratung und Umsetzung, bei dem es vor allem um die Anbindung von mehreren bestehenden Webseiten an einen einzigen Magento Shop ging. Zum Teil war ein automatischer Login/Logout des Kunden erwünscht.
  • An verschiedenen Stellen des Kaufvorganges sollte der Kunde zu definierten Seiten zurückgeleitet werden (success, error, back). Zum Teil sollte die Bezahlung per Credits möglich sein. Das Wirecard Zahlungsmodul musste aus diesem Grund angepasst werden. Preise wurden nach bestimmten Regeln mit Hilfe von automatischen ?Custom Options? verändert.
  • Fremde Module testen, verändern und Konflikte beheben, im Speziellen einen Export dynamischer gestalten. Steuersätze einrichten plus Erweiterung eines extra Feldes, welches mit exportiert wurde. Hilfestellung bei der API Anbindung von Magento.
  • Automatisches Erzeugen von für nur einen bestimmten Käufer gültigen Gutscheinen. PDF Anpassung der Rechnung nach Vorlage, sowie Design Anpassungen der Seite.
  • (Linux, Magento, PHP, MySQL, SOAP, HTML, CSS, Netbeans, Apache, Git)

Feb. 2012 ? Jul. 2012

6 Monate:

  • In dieser Zeit ging es um die Fortführung der Ende 2011 erstellten Projekte, sowie eines weiteren bereits vorhandenen Magento Shops. Themen waren unter anderem: Weitere Zahlungsmethode in das Abo-Modul einbauen, Endlosabo ermöglichen, Shop für Frankreich bereitstellen, Erstellung von Exporten für z.B. Preissuchmaschinen, Varnish, Fact-Finder, Cookieweiche, Anbindung eines externen Newslettersystems, Product-Alert für Gäste, SEO-Optimierungen wie z.B. automatische URL rewrites, Bestellungen um Parameter erweitern, Trustedshop, Bugfixing.
  • (Linux, Magento, Zend Framework, PHP, MySQL, JavaScript, JQuery, Ajax, Zend Studio, Zend Server, Git)

Jan. 2012

14 Tage:

  • Beratung und Entwicklung eines Magento Payment Moduls im 2er Team mit Anbindung an den Payment Anbieter. Interessante und ungewöhnliche Aufgaben wurde von mir häufig mittels Abfangen von Events gelöst. Individuelle Bestellbestätigungsmail zu einem späteren Zeitpunkt versenden, Individualisierung der PDF-Rechnung, Kunden-Daten im Payment-Step abgefragen und Lösen eines Steuerproblems im Zusammenhang mit Gutscheinen.
  • (Linux, Magento, Zend Framework, PHP, MySQL, Zend Studio, Zend Server, SVN)

Okt. 2011 ? Jan. 2012

3,5 Monate:

  • Im ersten Projekt war mein Schwerpunkt die Einbindung und Fehlerbehebung des "Subscriptions and Recurring Payments" Moduls von aheadWorks, mit dem ich im letzten Projekt bereits Erfahrung gesammelt hatte, sowie die Einbindung des Computop Zahlungsmodules in dieses Abo Modul.
  • Das 2. Projekt verwendet einen entfernten Server als Mastersystem für Produkte und Kundendaten. Mittels Schnittstellen müssen diese Daten abgeglichen werden. Scrum wurde hier im 14-Tage Rhythmus genutzt um ein ca. 10-köpfiges Team zu leiten. Erstellung von vier einfachen Payment Modulen. Export der Bestelldaten per XML. In beidem Projekten hatte ich viel mit dem checkout von Magento zu tun.
  • (Linux, Magento, Zend Framework, PHP, MySQL, JavaScript, JQuery, Ajax, Zend Studio, Zend Server, SVN)

Apr. 2011 ? Sep. 2011

5,5 Monate:

  • Die Besonderheit dieses Projektes waren die monatlichen Abbuchungen im Abonnement. Mehrere Frontendund Backend-Module wurden von mir entwickelt. Das schwierigste war ein Inicis-Payment-Modul für Korea. Das Team besaß eine Stärke von bis zu 7 Backend-, sowie 3 Template-Entwicklern. Zum Teil kam Scrum zum Einsatz. Besonderheiten, wie die Möglichkeit das Abo zu pausieren, kamen in einem weiteren separaten Webshop hinzu.
  • (Linux, Magento, Zend Framework, PHP, MySQL, JavaScript, JQuery, Ajax, Zend Studio, Zend Server, SVN, Jira)

Jan. 2011 ? Apr. 2011

3 Monate:

  • Der Schwerpunkt dieses Projekts war ein Update von Magento Enterprise 1.7 auf 1.9, wobei meine Hauptaufgabe war, die Update-Fähigkeit wieder zu verbessern.
  • Viele interessante Aufgaben wurden mir gestellt, wie z.B. eine fortlaufende Bestellnummer über zwei verschiedene Stores zu generieren, ein Anonymisierungs-Modul welches mit großen Collections umgehen musste, sowie ein Backend-Modul für eigene Gutscheine mit erweiterter Funktionalität.
  • (Windows, Magento Enterprise, Zend Framework, PHP, MySQL, JavaScript, JQuery, Ajax, Zend Studio, Beyond Compare, SVN)

Jun. 2010 ? Jan. 2011

7 Monate:

  • In diesem Projekt hatte ich häufig eine beratende Funktion im Team von ca. 10 Entwicklern. Eine Herausforderung war, umfangreichen bestehenden Javascript Quellcode zu erweitern, welcher kaum dokumentiert war. Mithilfe von Selenium Tests prüfte ich die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten und sicherte die Qualität.
  • Weiteres: Datenbank Tabellen ausfindig machen, in denen Magento bestimmte Daten speichert. Anbindung einer zweiten Datenbank für WordPress und Anbindung CouchDB zum Datentausch mit Java-Backend. Core Dateien bereinigen, Controller überschreiben. Versandkostenstaffelung und API.
  • (Linux, Magento, Zend Framework, PHP, MySQL, JavaScript, JQuery, Ajax, Selenium Tests, CouchDB, Eclipse, NetBeans, SVN)

Jan 2010 ? Mai 2010

5 Monate:

  • Magento Module Entwicklung und Magento Update.
  • (Linux, Magento, Zend Framework, JQuery, Prototype, Ajax, XML, MySQL, CSS (slices), Eclipse, XDebug, Git, SVN)

Jul. 2002 ? Dez. 2009

  • Über Berufserfahrung im Bereich der Programmierung verfüge ich seit Juli 2002. Während meine Laufbahn in Festanstellungen begann, führte ich diese seit 2009 in Selbständigkeit fort und spezialisierte mich nach Januar 2010 auf Magento.
  • In insgesamt vier Firmen, sowie einem sechsmonatigen Intensivkurs sammelte ich Kenntnisse über verschiedene Programmiersprachen, wie C++ / MFC, Java, ActionScript, VBScript, PHP und verschiedene Datenbanken, wie Oracle, PostgreSQL, MySQL und MS SQL Server.
  • Hauptthemen waren Shop- und Content Management Systeme z.B. SixCMS, Buchungsplattformen und kleine Spiele. In dieser Zeit habe ich sowohl die Neuentwicklung von Projekten, wie auch den Umgang mit bestehenden Frameworks gelernt, habe mich in Teams abgestimmt, wie auch selbst verantwortlich gearbeitet.

9 Jahre 2 Monate

1992-10

2001-11

Studium

Diplom-Ingenieur, TU Braunschweig
Abschluss
Diplom-Ingenieur
Institution, Ort
TU Braunschweig

Zertifikate / Qualifikationen

  • Magento Certified Developer Plus (MCD+, 2013)
  • Magento Certified Developer (MCD, 2011)
  • Magento Certified Front End Developer (MCFD, 2013)
  • Zend Framework Certified Engineer (ZCE-ZF, 2013)
  • Zend Certified Engineer in PHP 5.5 (ZCE, 2014)
  • Zend Certified Engineer in PHP 4 (ZCE, 2005)
  • Microsoft Certified Professional: JavaScript, HTML5, CSS3
  • C++ Certified Associate Programmer (CPA, 2015)
  • Oracle Certified Associate, Java SE 7 Program. (OCAJP,2014)
  • Oracle Certified Associate, MySQL 5 (OCA MySQL, 2013)
  • SixCMS Certified Operator (SCO, 2007)

Ich schreibe neue Expert Advisors und Indikatoren für Metatrader 4 (MT4) und Metatrader 5 (MT5) in den Programmiersprachen MQL4 und MQL5.

Außerdem nehme ich Änderungsaufträge in diesen Bereichen an.

Deutsch
Englisch

Top Skills
MQL MQL4 MQL5 Ich schreibe Expert Advisors und Indikatoren für Metatrader 4 (MT4) und Metatrader 5 (MT5)
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
+ Zertifikate: C++ Certified Associate Programmer
(CPA, 2015)
Magento Certified Developer
(MCD, 2011)
Magento Certified Developer Plus
(MCD+, 2013)
Magento Certified Front End Developer
(MCFD, 2013)
Microsoft Certified Professional: JavaScript, HTML5, CSS3
(MCP, 2015)
Oracle Certified Associate, Java SE 7 Programmer
(OCAJP, 2014)
Oracle Certified Associate, MySQL 5
(OCA MySQL, 2013)
SixCMS Certified Operator
(SCO, 2007)
Zend Certified Engineer in PHP 4
(ZCE, 2005)
Zend Certified Engineer in PHP 5.5
(ZCE, 2014)
Zend Framework Certified Engineer
(ZCE-ZF, 2013)
Betriebssysteme
Bevorzugt Ubuntu
Programmiersprachen
MQL C++ Java PHP
Datenbanken
CouchDB MySQL Postgres
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren