Interim Scrum Professional. Kurzfristig verfügbar. Trainer und Coach für Product Owner und Scrum Master. Kurzeinsätze willkommen. Referenzen vorh.?
Aktualisiert am 15.03.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.04.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Scrum Master
Scrum Product Owner
Agile Coach
Software-Qualitätssicherung
Certified Scrum Product Owner (CSPO)
Certified Scrum Professional® - Scrum Master (CSP-SM)
Mitarbeiterführung
analytisch stark
Diplom Ingenieur
menschlich und empathisch
ergebnisorientiert
Englisch
Verhandlungssicher
Deutsch
Muttersprache

Einsatzorte

Einsatzorte

Oldenburg in Oldenburg (+100km) Köln (+100km) Mainz (+100km)
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 5 Monate
2022-01 - 2023-05

Scrum Master in Software-Team

Scrum Master
Scrum Master

Auftrag

Übernahme der Scrum Master Rolle und Ausbildung des Teams

Kontext

Software-Entwicklung

Herausforderung

Team hat zu Beginn die Einstellung ?so viel Scrum wie nötig, so wenig wie möglich?.
Situation zu Beginn des Mandats

Es ist auffällig, dass das Team seit vielen Monaten ohne durchgehenden Scrum Master arbeitet. Das Team hat sich, was nachvollziehbar ist, so eingerichtet, dass von allen akzeptierbare Arbeitsbedingungen herrschen. Dies ist der Weg der möglichst geringen Schmerzen, aber nicht der Weg zu Effektivität. 

Beispiele

  • Im Daily Scrum berichten die Teammitglieder, was sie am vergangenen Tag gemacht haben. Es wird über alle Aktivitäten, in und außerhalb des Sprints berichtet.
  • Die Sprint-Inhalte tragen nicht dazu bei, dass das Team sich gemeinsam einer Herausforderung stellen kann. Damit wird der Sinn und Zweck des Einsatzes des Scrum-Frameworks nicht mehr nachvollziehbar. Retrospektiven verlieren ihren Sinn, wenn das Team sich keiner Herausforderung stellen KANN.
  • Das Review erzielt seinen Zweck nicht, da das Feedback der Stakeholder nicht mit einfließt.
  • Der Product Owner nimmt die Rolle eines Projektleiters ein und macht eine Art von Arbeitsvorbereitung. Er bemängelt, dass bei den Entwicklern das Zugpferd fehlt, der mit ihm an einem Strang zieht.

Umgesetzte Lösung

Scrum Master dauerhaft in Vollzeit dem Team beiseite stellen.

Zunächst Scrum in der vorgesehenen Weise implementieren. Dann mit dieser Implementierung arbeiten und Erfahrungen sammeln. Danach erst anfangen, von der vorgesehenen Weise abzuweichen.

Situation am Ende des Mandats

Commitment und Velocity zeigen, dass die zuvor herrschende Überschätzung abgebaut wurde. Das Team nimmt sich weniger vor (geringeres Commitment) und zieht Aufgaben in den Sprint nach. Der Output ist hoch. Team Health Check ermöglicht die fortlaufende Selbstbewertung zum Zustand bei den wichtigsten Themen. Best Practices werden festgehalten und regelmäßig überprüft.

Besonderheiten

Mehrfache Teamumbildung während des Mandats.

Teamgröße

12 Personen

Ergebnis

Das Team hat einen Weg gefunden, um in einem herausfordernden organisatorischen Umfeld seine Arbeit zu erledigen, sich besser zu fokussieren und wesentliche Aspekte der agilen Softwareentwicklung zu beachten. Unterschiedliche Charaktere der Teammitglieder erzeugen eine fruchtbare Spannung innerhalb des Teams. 
Mittelständischer Elektronikhersteller
Lahnau
1 Monat
2022-10 - 2022-10

Lessons Learned Workshop für 5-Jahresprojekt

Facilitator, Workshop-Designer
Facilitator, Workshop-Designer

Auftrag

Lessons learned zum Projektverlauf der unterschiedlichen Parteien erarbeiten lassen.

Die fünf wichtigsten Erkenntnisse für den Lenkungsausschuss zusammenstellen lassen.

Herausforderung

Die Teilnehmer waren sowohl vor Ort als auch online zugeschaltet. Es musste eine Lösung gefunden werden, die eine gemeinsame Arbeit im Workshop ermöglicht.

Umgesetzte Lösung

Durchführung eines 4-6 stündigen hybriden Workshops. Ein Teilnehmer vor Ort fungiert als Brückenkopf zu den online zu geschalteten Teilnehmern. Inhaltlich werden online separate Themen bearbeitet. Der Stellvertreter instruiert die Teilnehmer über die durchzuführenden Aufgaben. Er bringt die Ergebnisse der Remote-Gruppe mit zurück in den Besprechungsraum und stellt sie den vor Ort befindlichen Teilnehmern vor.


Der Workshop wird mit der Zielformulierung und der Vorschau auf die Form des Ergebnisses eröffnet. Agenda und Zeitplan werden vorgestellt. Verhaltensregeln werden von den Teilnehmern aufgestellt. Die Bedeutung des Workshops wird erarbeitet. Begriffliche Definitionen werden geklärt.
Die Teilnehmer erarbeiten auf Plakaten für jede der sechs Leistungsphasen die erlebten Herausforderungen und welche Einflüsse dadurch entstanden sind. Situativ entstehende Empfehlungen werden notiert.
Ein Zeitstrahl wird verwendet, um relevante Ereignisse im Fünfjahreszeitraum zu rekapitulieren. Danach identifizieren die Teilnehmer wiederkehrende Themen.
Als nächstes beantworten die Teilnehmer eine Reihe von vorformulierten Leitfragen, wie z.B. "Wie könnte die Effizienz, der sparsame Einsatz der Mittel, in zukünftigen Projekten gesteigert werden?" oder "Wie hat Ihre fachliche Vorbereitung im Projekt funktioniert?"
Im Anschluss werden die bisher gesammelten Empfehlungen verfeinert und neue Empfehlungen und Erkenntnisse auf Basis der Einfluss-Plakate und Zeitstrahl-Plakate identifiziert. Die Top-5 Erkenntnisse werden durch Abstimmung ermittelt.

Die Beantwortung von offenen Fragen durch die Projektverantwortlichen und eine Feedback-Runde schließt den Workshop ab.

Situation zu Beginn des Mandats

Ein Projekt mit fünf Jahren Laufzeit steht kurz vor der Beendigung. Die Erfahrungen aller interner und externer Projektbeteiligten sind nicht in großer Runde ausgetauscht und festgehalten worden. Es liegen keine dokumentierten Empfehlungen für zukünftige, vergleichbare Projekte vor.
Situation am Ende des Mandats
Die Workshop-Teilnehmer haben die Erkenntnisse und Empfehlungen aus einem Fünfjahreszeitraum erarbeitet und verwertbar gemacht.

Teamgröße

12 Teilnehmer vor Ort, 6 Teilnehmer online

Ergebnis

Die fünf wichtigsten Erkenntnisse und Empfehlungen, sowie weitere Empfehlungen/Erkenntnisse je Projektphase sind erarbeitet und dokumentiert.
Eine Fotodokumentation beschreibt den Erarbeitungsprozess und dient als Referenz und Ausgangspunkt für weitere Aktivitäten.
Das 42-seitige Abschlussdokument wird dem Auftraggeber ausgehändigt.
Öffentliche Versicherung
Hamburg
1 Monat
2022-01 - 2022-01

Workshop SWOT-Analyse

Facilitator
Facilitator

Auftrag

Durchführung eines 1-Tages-Workshops zum Erarbeiten des Produkt-Status und der zukünftig benötigten technischen Grundlagen.

Kontext

Ziele des Workshops:
  • Wir haben ein aktuelles Verständnis über das Produkt erlangt.
  • Wir haben erkannt, welche technischen Grundlagen wir haben / brauchen, damit wir für den industriellen Mittelstand gewappnet sind.
Herausforderung

Es ist vom Auftraggeber geplant, das Werkzeug ?SWOT-Analyse? einzusetzen. Bei ungeübten Teilnehmern kann es hier schnell zu Missverständnissen in der Erarbeitung der vier Quadranten kommen. Daher ist besonders auf die korrekte Anleitung und die Begleitung während des Workshops zu achten.

Situation zu Beginn des Mandats

Das Software-Entwicklungsteam ist sich unsicher, welche technischen Kompetenzen in Zukunft benötigt werden und wie diese Aufgaben zu priorisieren sind.

Umgesetzte Lösung

Der Workshop beginnt mit der Klärung der Erwartungen der Teilnehmer an den vor ihnen liegenden Tag. Agenda und Zeitplan werden vorgestellt und abgestimmt. Regeln für den Umgang miteinander werden von den Teilnehmern beschlossen. Die Bedeutung des Tages für die Teilnehmer wird abgefragt. 

Die Ziele des Workshops werden vorgestellt. Die verschiedenen Schritte zur Erstellung der SWOT-Matrix werden gezeigt. 

Die Teilnehmer teilen sich in zwei Gruppen auf. Zunächst erarbeitet jede Gruppe im Rahmen der Umweltanalyse Gefahren und Risiken. Die Ergebnisse werden danach zusammengetragen, konsolidiert und diskutiert. Ein Konsens wird gefunden.

In der nächsten Aktivität kümmern sich die Teilnehmer um die Analyse des Unternehmens und des Produktes. Stärken und Schwächen werden notiert und zusammengetragen.

Darauf erarbeiten die Gruppen Handlungsoptionen für jede der vier verfolgten Strategien.

Die Handlungsoptionen werden von den Teilnehmern priorisiert und Abhängigkeiten zu Dritten ermittelt.

Situation am Ende des Mandats

Die Teilnehmer haben erfolgreich das Tool ?SWOT?Analyse? verwendet.

Dem Auftraggeber wird ein Ergebnis-Protokoll übergeben, welches die Zwischenschritte und Teilergebnisse dokumentiert.

Besonderheiten

Hybrid-Format mit Teilnehmern vor Ort und Online

Teamgröße

11 Personen

Ergebnis

Die Teilnehmer haben ein Verständnis für Chancen, Risiken des Umfeldes, sowie von Stärken und Schwächen von Produkt und Unternehmen bekommen. 

Die Reihenfolge der Handlungsoptionen sind in Form von zukünftigen Aufgaben benannt und priorisiert. Diese können nun für die Umsetzung eingeplant werden.

Mittelständischer Elektronikhersteller
Gießen, Lahn
2 Jahre
2020-01 - 2021-12

Scrum in Software- und Hardware-Team

Scrum Master
Scrum Master

Auftrag:

Übernahme der Scrum Master Rolle und Ausbildung des Teams

Herausforderung

Software- und Hardware-Entwicklung innerhalb eines Teams

Situation zu Beginn des Mandats

Team ist fragmentiert in Software-, Firmware- und Hardware-Entwicklung. Das Team arbeitet nicht im Rahmen eines Sprints, sondern als steter Durchfluß von Arbeit. Viele offene Tickets am Sprint-Ende. Hardware-Tickets werden von Sprint zu Sprint ?mitgeschleppt?. Tickets werden nicht in Unteraufgaben aufgeteilt. Vermischung der Inhalte in den Scrum Events. Wenig Bewegung in den Tickets, wenig Fortschritt auf Sprint-Board erkennbar. Tendenz zum Ausufern von Tätigkeiten, fehlende Beachtung des Scopes.
Es gibt kein gemeinsames Sprint-Ziel. Team verharrt in der Komfortzone. Durchschnittliche Velocity 13 Story Points pro Sprint (Basis-Velocity).

Umgesetzte Lösung

Erläutern des Scrum-Frameworks. Beseitigung von Missverständnissen zu Rollendefinition, Teamverantwortung, Ziele der Scrum-Events und Durchführungsweise. 
Beseitigung von Fehlern in der Sprint-Planung. Realistische Betrachtung des erforderlichen zeitlichen Aufwandes, Verfügbarkeit der Personen.

Verbessern der Reife von Tickets, dadurch Verringern der Unsicherheit im Sprint.

Empfehlungen an das Team

Konsequent nach dem Scrum Guide ausrichten. Bewährter Startpunkt mit klaren Regeln. Freestyle kommt später.
Hardware-Arbeit in Sprint integrierbar machen. Hardware ist die Kernaufgabe des Teams und kein Sonderfall.
Taktik im Sprint verändern. Mit weniger Tickets starten, dann Tickets nachziehen.
Realistischer werden im Planning. Nur so viel planen, wie im letzten Sprint geliefert wurde. Für 3 Sprints ausprobieren. Ergebnisse beobachten. Unteraufgaben verwenden. Maximal 4h Dauer als Limit, dann sollte sich jeden Tag etwas auf dem Board bewegen.

Tickets besser vorbereiten (im Refinement). Komplexitätstreiber herausarbeiten. Teilen von Tickets üben, Erfolgsrate beachten. Def. of Ready und Def. of Done verwenden.

Situation am Ende des Mandats

Der neue Sprint Review Termin ermöglicht die Teilnahme von Vertriebsmitarbeitern. Feedback steigt. Höchste Velocity pro Sprint 70 Story Points.

Besonderheiten

Weggang eines Team-Mitgliedes

Teamgröße

10 Personen

Ergebnis

Steigerung der Velocity auf maximal 538%.
Mittelständischer Elektronikhersteller
Lahnau
2 Jahre
2020-01 - 2021-12

Durchführung eines finalen Produkttests

Scrum Master
Scrum Master
Unterstützung des Test-Teams in Methoden, Zusammenarbeit, Kommunikation, Transparenz, um das Testziel zu erreichen.
Ein Software-Entwicklungsteam muss für einen Zeitraum von mehreren Monaten die Arbeit eines Testteams übernehmen. Es muss sichergestellt werden, dass ein Produkt keine schwerwiegenden Fehler beinhaltet, da der spätere Zugriff zu Wartungszwecken auf Grund von Sicherheitsstrukturen nicht mehr möglich sein wird. 
Zu Beginn des Projektes häufig wechselnder Fokus aufgrund von unklaren Verantwortlichkeiten. Verschiedene Interessengruppen wirken auf das Team ein. Konzentration der Teammitglieder und Qualität der durchgeführten Arbeiten leidet.
Mehrere Abteilungsleiter möchten ihre Schwerpunkte vom Team umgesetzt haben. Es gibt aber niemanden, der Aufgaben nach Inhalt und Priorität bewerten kann. Es gibt keine zentrale inhaltliche Koordination der zu erledigenden Arbeiten. Die durchzuführenden Tätigkeiten werden nicht erfasst. Es gibt keine Information zum Fortschritt der Arbeiten.
Alle derzeit bekannten durchzuführenden Testfälle werden in einem Ticketsystem erfasst. Alle Aufgaben werden einer Schätzung mit einem Punkte-System unterzogen. So ist es möglich, das gesamte Arbeitspensum und die Arbeitsgeschwindigkeit grafisch darzustellen. Damit kann zu jedem Zeitpunkt der derzeitige Projektstand mit den Stakeholdern kommuniziert werden. Neu hinzukommende Aufgaben werden ebenfalls im Ticketsystem erfasst und bewertet.
Ein später zum Projekt hinzukommender dedizierter Product Owner kann dank der grafischen Darstellung der Projektsituation neue Anforderungen seitens der Stakeholder managen. 
Alle geplanten Testfälle sind durchgeführt worden. Es sind wichtige Fehler gefunden und behoben worden. 
Beginn der Corona-Pandemie. Umstellung auf Remote Working.
9 Personen
Steigerung der Arbeitsgeschwindigkeit um das 2,4fache. 
Lernerfahrungen wurden in einem Lessons Learned Workshop festgehalten und stehen für ähnliche, zukünftige Projekte zur Verfügung.
Elektronikhersteller
Lahnau
4 Jahre 10 Monate
2016-05 - 2021-02

Agiler Berater

Agiler Berater
Agiler Berater
Agiler Berater bei der Hanseatischen Softwareentwicklungs- und Consulting (HEC) GmbH, Bremen
Hanseatischen Softwareentwicklungs- und Consulting (HEC) GmbH
Bremen
3 Jahre 4 Monate
2012-11 - 2016-02

Quality Assurance Manager

Quality Assurance Manager
Quality Assurance Manager
Quality Assurance Manager und Abteilungsleiter bei der CTS Eventim Solutions GmbH, Bremen
Abteilungsgröße 40 Personen

CTS Eventim Solutions GmbH
Bremen
5 Jahre 7 Monate
2007-04 - 2012-10

Abteilungsleiter Qualitätssicherung Software

Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter Qualitätssicherung Software 
Abteilungsgröße 10 Personen

CEWE Color AG & Co. OHG
Oldenburg in Oldenburg
4 Jahre 1 Monat
2003-03 - 2007-03

Assistent des Technischen Leiters

Assistent des Technischen Leiters
Assistent des Technischen Leiters
Assistent des Technischen Leiters, ebenfalls bei CEWE Color AG & Co. OHG, Oldenburg

CEWE Color AG & Co. OHG
Oldenburg in Oldenburg
1 Jahr
2001-12 - 2002-11

Software Tester

Software Tester
Software Tester
Test von Software und Firmware an verschiedenen Bürodruckern.
Ricoh Europe B.V., Düsseldorf
Düsseldorf

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1 Monat
2022-11 - 2022-11

Certified Scrum Product Owner

CSPO, Agile Alliance
CSPO
Agile Alliance
1 Monat
2021-01 - 2021-01

Certified Scrum Professional® - Scrum Master

CSP-SM, Agile Alliance
CSP-SM
Agile Alliance
1 Monat
2019-10 - 2019-10

Advanced Certified Scrum Master

ACSD, Agile Alliance
ACSD
Agile Alliance
1 Monat
2010-11 - 2010-11

Certified Scrum Master (CSM)

Agile Alliance
Agile Alliance
1 Monat
2007-05 - 2007-05

Certified Test Manager

CTM, ISTQB
CTM
ISTQB

Position

Position

Ich gebe Orientierung in der Wüste des Wissens.

Ich bewirke ein messbares Ergebnis beim Mandatgeber. Besonders wohl fühle ich mich auf Team-Ebene und als Team-Mitglied.

Offen gesagt: Auch wenn ich ein Fan von Scrum bin, ist Scrum nicht die einzige Lösung für Ihre Probleme. In meinem ?Werkzeugkasten? befinden sich noch eine ganze Menge an anderen praktikablen Lösungen.

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Scrum Master Scrum Product Owner Agile Coach Software-Qualitätssicherung Certified Scrum Product Owner (CSPO) Certified Scrum Professional® - Scrum Master (CSP-SM) Mitarbeiterführung analytisch stark Diplom Ingenieur menschlich und empathisch ergebnisorientiert

Schwerpunkte

Scrum
Experte

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Agile Entwicklungsmethoden
Experte
Agile Mindseet
Experte

Design / Entwicklung / Konstruktion

Produktentwicklung und Fertigung
Fortgeschritten

Qualitätssicherung

Software-Test
Experte
Test Management
Experte

Produktion & Fertigung

Aufbau von Fertigungsprozessen in der Druckindustrie
Experte

Personalverantwortung

bis 40 MA
Experte
Teamleitung
Experte
Abteilungsleitung
Experte

Branchen

Branchen

  • Elektronik
  • Gerätebau
  • Künstliche Intelligenz (KI)
  • Maschinenbau
  • Optik
  • Software
  • Versicherungen

Einsatzorte

Einsatzorte

Oldenburg in Oldenburg (+100km) Köln (+100km) Mainz (+100km)
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 5 Monate
2022-01 - 2023-05

Scrum Master in Software-Team

Scrum Master
Scrum Master

Auftrag

Übernahme der Scrum Master Rolle und Ausbildung des Teams

Kontext

Software-Entwicklung

Herausforderung

Team hat zu Beginn die Einstellung ?so viel Scrum wie nötig, so wenig wie möglich?.
Situation zu Beginn des Mandats

Es ist auffällig, dass das Team seit vielen Monaten ohne durchgehenden Scrum Master arbeitet. Das Team hat sich, was nachvollziehbar ist, so eingerichtet, dass von allen akzeptierbare Arbeitsbedingungen herrschen. Dies ist der Weg der möglichst geringen Schmerzen, aber nicht der Weg zu Effektivität. 

Beispiele

  • Im Daily Scrum berichten die Teammitglieder, was sie am vergangenen Tag gemacht haben. Es wird über alle Aktivitäten, in und außerhalb des Sprints berichtet.
  • Die Sprint-Inhalte tragen nicht dazu bei, dass das Team sich gemeinsam einer Herausforderung stellen kann. Damit wird der Sinn und Zweck des Einsatzes des Scrum-Frameworks nicht mehr nachvollziehbar. Retrospektiven verlieren ihren Sinn, wenn das Team sich keiner Herausforderung stellen KANN.
  • Das Review erzielt seinen Zweck nicht, da das Feedback der Stakeholder nicht mit einfließt.
  • Der Product Owner nimmt die Rolle eines Projektleiters ein und macht eine Art von Arbeitsvorbereitung. Er bemängelt, dass bei den Entwicklern das Zugpferd fehlt, der mit ihm an einem Strang zieht.

Umgesetzte Lösung

Scrum Master dauerhaft in Vollzeit dem Team beiseite stellen.

Zunächst Scrum in der vorgesehenen Weise implementieren. Dann mit dieser Implementierung arbeiten und Erfahrungen sammeln. Danach erst anfangen, von der vorgesehenen Weise abzuweichen.

Situation am Ende des Mandats

Commitment und Velocity zeigen, dass die zuvor herrschende Überschätzung abgebaut wurde. Das Team nimmt sich weniger vor (geringeres Commitment) und zieht Aufgaben in den Sprint nach. Der Output ist hoch. Team Health Check ermöglicht die fortlaufende Selbstbewertung zum Zustand bei den wichtigsten Themen. Best Practices werden festgehalten und regelmäßig überprüft.

Besonderheiten

Mehrfache Teamumbildung während des Mandats.

Teamgröße

12 Personen

Ergebnis

Das Team hat einen Weg gefunden, um in einem herausfordernden organisatorischen Umfeld seine Arbeit zu erledigen, sich besser zu fokussieren und wesentliche Aspekte der agilen Softwareentwicklung zu beachten. Unterschiedliche Charaktere der Teammitglieder erzeugen eine fruchtbare Spannung innerhalb des Teams. 
Mittelständischer Elektronikhersteller
Lahnau
1 Monat
2022-10 - 2022-10

Lessons Learned Workshop für 5-Jahresprojekt

Facilitator, Workshop-Designer
Facilitator, Workshop-Designer

Auftrag

Lessons learned zum Projektverlauf der unterschiedlichen Parteien erarbeiten lassen.

Die fünf wichtigsten Erkenntnisse für den Lenkungsausschuss zusammenstellen lassen.

Herausforderung

Die Teilnehmer waren sowohl vor Ort als auch online zugeschaltet. Es musste eine Lösung gefunden werden, die eine gemeinsame Arbeit im Workshop ermöglicht.

Umgesetzte Lösung

Durchführung eines 4-6 stündigen hybriden Workshops. Ein Teilnehmer vor Ort fungiert als Brückenkopf zu den online zu geschalteten Teilnehmern. Inhaltlich werden online separate Themen bearbeitet. Der Stellvertreter instruiert die Teilnehmer über die durchzuführenden Aufgaben. Er bringt die Ergebnisse der Remote-Gruppe mit zurück in den Besprechungsraum und stellt sie den vor Ort befindlichen Teilnehmern vor.


Der Workshop wird mit der Zielformulierung und der Vorschau auf die Form des Ergebnisses eröffnet. Agenda und Zeitplan werden vorgestellt. Verhaltensregeln werden von den Teilnehmern aufgestellt. Die Bedeutung des Workshops wird erarbeitet. Begriffliche Definitionen werden geklärt.
Die Teilnehmer erarbeiten auf Plakaten für jede der sechs Leistungsphasen die erlebten Herausforderungen und welche Einflüsse dadurch entstanden sind. Situativ entstehende Empfehlungen werden notiert.
Ein Zeitstrahl wird verwendet, um relevante Ereignisse im Fünfjahreszeitraum zu rekapitulieren. Danach identifizieren die Teilnehmer wiederkehrende Themen.
Als nächstes beantworten die Teilnehmer eine Reihe von vorformulierten Leitfragen, wie z.B. "Wie könnte die Effizienz, der sparsame Einsatz der Mittel, in zukünftigen Projekten gesteigert werden?" oder "Wie hat Ihre fachliche Vorbereitung im Projekt funktioniert?"
Im Anschluss werden die bisher gesammelten Empfehlungen verfeinert und neue Empfehlungen und Erkenntnisse auf Basis der Einfluss-Plakate und Zeitstrahl-Plakate identifiziert. Die Top-5 Erkenntnisse werden durch Abstimmung ermittelt.

Die Beantwortung von offenen Fragen durch die Projektverantwortlichen und eine Feedback-Runde schließt den Workshop ab.

Situation zu Beginn des Mandats

Ein Projekt mit fünf Jahren Laufzeit steht kurz vor der Beendigung. Die Erfahrungen aller interner und externer Projektbeteiligten sind nicht in großer Runde ausgetauscht und festgehalten worden. Es liegen keine dokumentierten Empfehlungen für zukünftige, vergleichbare Projekte vor.
Situation am Ende des Mandats
Die Workshop-Teilnehmer haben die Erkenntnisse und Empfehlungen aus einem Fünfjahreszeitraum erarbeitet und verwertbar gemacht.

Teamgröße

12 Teilnehmer vor Ort, 6 Teilnehmer online

Ergebnis

Die fünf wichtigsten Erkenntnisse und Empfehlungen, sowie weitere Empfehlungen/Erkenntnisse je Projektphase sind erarbeitet und dokumentiert.
Eine Fotodokumentation beschreibt den Erarbeitungsprozess und dient als Referenz und Ausgangspunkt für weitere Aktivitäten.
Das 42-seitige Abschlussdokument wird dem Auftraggeber ausgehändigt.
Öffentliche Versicherung
Hamburg
1 Monat
2022-01 - 2022-01

Workshop SWOT-Analyse

Facilitator
Facilitator

Auftrag

Durchführung eines 1-Tages-Workshops zum Erarbeiten des Produkt-Status und der zukünftig benötigten technischen Grundlagen.

Kontext

Ziele des Workshops:
  • Wir haben ein aktuelles Verständnis über das Produkt erlangt.
  • Wir haben erkannt, welche technischen Grundlagen wir haben / brauchen, damit wir für den industriellen Mittelstand gewappnet sind.
Herausforderung

Es ist vom Auftraggeber geplant, das Werkzeug ?SWOT-Analyse? einzusetzen. Bei ungeübten Teilnehmern kann es hier schnell zu Missverständnissen in der Erarbeitung der vier Quadranten kommen. Daher ist besonders auf die korrekte Anleitung und die Begleitung während des Workshops zu achten.

Situation zu Beginn des Mandats

Das Software-Entwicklungsteam ist sich unsicher, welche technischen Kompetenzen in Zukunft benötigt werden und wie diese Aufgaben zu priorisieren sind.

Umgesetzte Lösung

Der Workshop beginnt mit der Klärung der Erwartungen der Teilnehmer an den vor ihnen liegenden Tag. Agenda und Zeitplan werden vorgestellt und abgestimmt. Regeln für den Umgang miteinander werden von den Teilnehmern beschlossen. Die Bedeutung des Tages für die Teilnehmer wird abgefragt. 

Die Ziele des Workshops werden vorgestellt. Die verschiedenen Schritte zur Erstellung der SWOT-Matrix werden gezeigt. 

Die Teilnehmer teilen sich in zwei Gruppen auf. Zunächst erarbeitet jede Gruppe im Rahmen der Umweltanalyse Gefahren und Risiken. Die Ergebnisse werden danach zusammengetragen, konsolidiert und diskutiert. Ein Konsens wird gefunden.

In der nächsten Aktivität kümmern sich die Teilnehmer um die Analyse des Unternehmens und des Produktes. Stärken und Schwächen werden notiert und zusammengetragen.

Darauf erarbeiten die Gruppen Handlungsoptionen für jede der vier verfolgten Strategien.

Die Handlungsoptionen werden von den Teilnehmern priorisiert und Abhängigkeiten zu Dritten ermittelt.

Situation am Ende des Mandats

Die Teilnehmer haben erfolgreich das Tool ?SWOT?Analyse? verwendet.

Dem Auftraggeber wird ein Ergebnis-Protokoll übergeben, welches die Zwischenschritte und Teilergebnisse dokumentiert.

Besonderheiten

Hybrid-Format mit Teilnehmern vor Ort und Online

Teamgröße

11 Personen

Ergebnis

Die Teilnehmer haben ein Verständnis für Chancen, Risiken des Umfeldes, sowie von Stärken und Schwächen von Produkt und Unternehmen bekommen. 

Die Reihenfolge der Handlungsoptionen sind in Form von zukünftigen Aufgaben benannt und priorisiert. Diese können nun für die Umsetzung eingeplant werden.

Mittelständischer Elektronikhersteller
Gießen, Lahn
2 Jahre
2020-01 - 2021-12

Scrum in Software- und Hardware-Team

Scrum Master
Scrum Master

Auftrag:

Übernahme der Scrum Master Rolle und Ausbildung des Teams

Herausforderung

Software- und Hardware-Entwicklung innerhalb eines Teams

Situation zu Beginn des Mandats

Team ist fragmentiert in Software-, Firmware- und Hardware-Entwicklung. Das Team arbeitet nicht im Rahmen eines Sprints, sondern als steter Durchfluß von Arbeit. Viele offene Tickets am Sprint-Ende. Hardware-Tickets werden von Sprint zu Sprint ?mitgeschleppt?. Tickets werden nicht in Unteraufgaben aufgeteilt. Vermischung der Inhalte in den Scrum Events. Wenig Bewegung in den Tickets, wenig Fortschritt auf Sprint-Board erkennbar. Tendenz zum Ausufern von Tätigkeiten, fehlende Beachtung des Scopes.
Es gibt kein gemeinsames Sprint-Ziel. Team verharrt in der Komfortzone. Durchschnittliche Velocity 13 Story Points pro Sprint (Basis-Velocity).

Umgesetzte Lösung

Erläutern des Scrum-Frameworks. Beseitigung von Missverständnissen zu Rollendefinition, Teamverantwortung, Ziele der Scrum-Events und Durchführungsweise. 
Beseitigung von Fehlern in der Sprint-Planung. Realistische Betrachtung des erforderlichen zeitlichen Aufwandes, Verfügbarkeit der Personen.

Verbessern der Reife von Tickets, dadurch Verringern der Unsicherheit im Sprint.

Empfehlungen an das Team

Konsequent nach dem Scrum Guide ausrichten. Bewährter Startpunkt mit klaren Regeln. Freestyle kommt später.
Hardware-Arbeit in Sprint integrierbar machen. Hardware ist die Kernaufgabe des Teams und kein Sonderfall.
Taktik im Sprint verändern. Mit weniger Tickets starten, dann Tickets nachziehen.
Realistischer werden im Planning. Nur so viel planen, wie im letzten Sprint geliefert wurde. Für 3 Sprints ausprobieren. Ergebnisse beobachten. Unteraufgaben verwenden. Maximal 4h Dauer als Limit, dann sollte sich jeden Tag etwas auf dem Board bewegen.

Tickets besser vorbereiten (im Refinement). Komplexitätstreiber herausarbeiten. Teilen von Tickets üben, Erfolgsrate beachten. Def. of Ready und Def. of Done verwenden.

Situation am Ende des Mandats

Der neue Sprint Review Termin ermöglicht die Teilnahme von Vertriebsmitarbeitern. Feedback steigt. Höchste Velocity pro Sprint 70 Story Points.

Besonderheiten

Weggang eines Team-Mitgliedes

Teamgröße

10 Personen

Ergebnis

Steigerung der Velocity auf maximal 538%.
Mittelständischer Elektronikhersteller
Lahnau
2 Jahre
2020-01 - 2021-12

Durchführung eines finalen Produkttests

Scrum Master
Scrum Master
Unterstützung des Test-Teams in Methoden, Zusammenarbeit, Kommunikation, Transparenz, um das Testziel zu erreichen.
Ein Software-Entwicklungsteam muss für einen Zeitraum von mehreren Monaten die Arbeit eines Testteams übernehmen. Es muss sichergestellt werden, dass ein Produkt keine schwerwiegenden Fehler beinhaltet, da der spätere Zugriff zu Wartungszwecken auf Grund von Sicherheitsstrukturen nicht mehr möglich sein wird. 
Zu Beginn des Projektes häufig wechselnder Fokus aufgrund von unklaren Verantwortlichkeiten. Verschiedene Interessengruppen wirken auf das Team ein. Konzentration der Teammitglieder und Qualität der durchgeführten Arbeiten leidet.
Mehrere Abteilungsleiter möchten ihre Schwerpunkte vom Team umgesetzt haben. Es gibt aber niemanden, der Aufgaben nach Inhalt und Priorität bewerten kann. Es gibt keine zentrale inhaltliche Koordination der zu erledigenden Arbeiten. Die durchzuführenden Tätigkeiten werden nicht erfasst. Es gibt keine Information zum Fortschritt der Arbeiten.
Alle derzeit bekannten durchzuführenden Testfälle werden in einem Ticketsystem erfasst. Alle Aufgaben werden einer Schätzung mit einem Punkte-System unterzogen. So ist es möglich, das gesamte Arbeitspensum und die Arbeitsgeschwindigkeit grafisch darzustellen. Damit kann zu jedem Zeitpunkt der derzeitige Projektstand mit den Stakeholdern kommuniziert werden. Neu hinzukommende Aufgaben werden ebenfalls im Ticketsystem erfasst und bewertet.
Ein später zum Projekt hinzukommender dedizierter Product Owner kann dank der grafischen Darstellung der Projektsituation neue Anforderungen seitens der Stakeholder managen. 
Alle geplanten Testfälle sind durchgeführt worden. Es sind wichtige Fehler gefunden und behoben worden. 
Beginn der Corona-Pandemie. Umstellung auf Remote Working.
9 Personen
Steigerung der Arbeitsgeschwindigkeit um das 2,4fache. 
Lernerfahrungen wurden in einem Lessons Learned Workshop festgehalten und stehen für ähnliche, zukünftige Projekte zur Verfügung.
Elektronikhersteller
Lahnau
4 Jahre 10 Monate
2016-05 - 2021-02

Agiler Berater

Agiler Berater
Agiler Berater
Agiler Berater bei der Hanseatischen Softwareentwicklungs- und Consulting (HEC) GmbH, Bremen
Hanseatischen Softwareentwicklungs- und Consulting (HEC) GmbH
Bremen
3 Jahre 4 Monate
2012-11 - 2016-02

Quality Assurance Manager

Quality Assurance Manager
Quality Assurance Manager
Quality Assurance Manager und Abteilungsleiter bei der CTS Eventim Solutions GmbH, Bremen
Abteilungsgröße 40 Personen

CTS Eventim Solutions GmbH
Bremen
5 Jahre 7 Monate
2007-04 - 2012-10

Abteilungsleiter Qualitätssicherung Software

Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
Abteilungsleiter Qualitätssicherung Software 
Abteilungsgröße 10 Personen

CEWE Color AG & Co. OHG
Oldenburg in Oldenburg
4 Jahre 1 Monat
2003-03 - 2007-03

Assistent des Technischen Leiters

Assistent des Technischen Leiters
Assistent des Technischen Leiters
Assistent des Technischen Leiters, ebenfalls bei CEWE Color AG & Co. OHG, Oldenburg

CEWE Color AG & Co. OHG
Oldenburg in Oldenburg
1 Jahr
2001-12 - 2002-11

Software Tester

Software Tester
Software Tester
Test von Software und Firmware an verschiedenen Bürodruckern.
Ricoh Europe B.V., Düsseldorf
Düsseldorf

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1 Monat
2022-11 - 2022-11

Certified Scrum Product Owner

CSPO, Agile Alliance
CSPO
Agile Alliance
1 Monat
2021-01 - 2021-01

Certified Scrum Professional® - Scrum Master

CSP-SM, Agile Alliance
CSP-SM
Agile Alliance
1 Monat
2019-10 - 2019-10

Advanced Certified Scrum Master

ACSD, Agile Alliance
ACSD
Agile Alliance
1 Monat
2010-11 - 2010-11

Certified Scrum Master (CSM)

Agile Alliance
Agile Alliance
1 Monat
2007-05 - 2007-05

Certified Test Manager

CTM, ISTQB
CTM
ISTQB

Position

Position

Ich gebe Orientierung in der Wüste des Wissens.

Ich bewirke ein messbares Ergebnis beim Mandatgeber. Besonders wohl fühle ich mich auf Team-Ebene und als Team-Mitglied.

Offen gesagt: Auch wenn ich ein Fan von Scrum bin, ist Scrum nicht die einzige Lösung für Ihre Probleme. In meinem ?Werkzeugkasten? befinden sich noch eine ganze Menge an anderen praktikablen Lösungen.

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Scrum Master Scrum Product Owner Agile Coach Software-Qualitätssicherung Certified Scrum Product Owner (CSPO) Certified Scrum Professional® - Scrum Master (CSP-SM) Mitarbeiterführung analytisch stark Diplom Ingenieur menschlich und empathisch ergebnisorientiert

Schwerpunkte

Scrum
Experte

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Agile Entwicklungsmethoden
Experte
Agile Mindseet
Experte

Design / Entwicklung / Konstruktion

Produktentwicklung und Fertigung
Fortgeschritten

Qualitätssicherung

Software-Test
Experte
Test Management
Experte

Produktion & Fertigung

Aufbau von Fertigungsprozessen in der Druckindustrie
Experte

Personalverantwortung

bis 40 MA
Experte
Teamleitung
Experte
Abteilungsleitung
Experte

Branchen

Branchen

  • Elektronik
  • Gerätebau
  • Künstliche Intelligenz (KI)
  • Maschinenbau
  • Optik
  • Software
  • Versicherungen

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.