Business Intelligence mit IBM Cognos 8/10/11 inkl. Software Development Kit (SDK) und SAP BO, Relational und Multidimensional Modellierung
Aktualisiert am 14.03.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Verfügbar ab: 13.03.2024
Verfügbar zu: 80%
davon vor Ort: 100%
Data Modeling
IBM Cognos
Business Intelligence
Relational und multidimensional/OLAP Modellierung
Framework Manager und Transformer
SAP BusinessObjects
SAP BW und SAP HANA
Python
SQL
MDX
Datenbankdesign
UNIX/Linux
Deutsch
Fließend
Englisch
Fließend
Französisch
Grund Kenntnisse
Rumänisch
Muttersprache

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
nicht möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 9 Monate
2022-07 - heute

Redesign und Maintenance eines sehr komplexen relationalen Framework

BI Solution Designer IBM Cognos Analytics 11.1.6 IBM Cognos 8.4.1 - 10.2.1 PowerPlay Cubes (über C8/10 Bridge) ...
BI Solution Designer

Nespresso Consumer Insights & CRM ist ein sehr komplex System für Kunden-management, Analyse und Trends im Kundenverhalten, Marketingaktivitäten und Kommunikationen, Umsetzung von Kampagnen und Ad-hoc Analysen.

  • Redesign und Maintenance eines sehr komplexen relationalen Framework Manager Datenmodell mit über 400 Tabellen (+600 Aliases) und über 1000 Joins (mehrere Star-Schema)

  • Spezifikationen, Design und Implementierung von globalen Berichten und Templates mit Report Studio, Analysis Studio, Workspace (10.2) / Dashboards (11.x) und Power Play
  • Design und Implementierung (neue) Würfel (Composite Provider) und BEx Queries, Migration von PowerPlay zu SAP BW Composite Provider
  • Migration von Oracle zu HANA und von Cognos auf Business Objects (teilweise auch Power BI), incl. Migration des FM-Packages
  • Transition des Supports zu einem anderen Provider und Team Lead für Support in der Übergangszeit
  • Verschieden Analysen und Nutzungsstatistiken (Audit Package, Content Store Datenbank, 360 eyes und SQL-Abfragen)
  • Vorgeschrittene Schulungen und Workshops (OLAP-Reporting, Techniken, Leistungsverbesserungen in beiden relationalen und multidimensionalen Modellen), in Lausanne (CH), New York, Mexiko, Wien, Milano und Sydney

IBM Cognos Analytics 11.1.6 IBM Cognos 8.4.1 - 10.2.1 PowerPlay Cubes (über C8/10 Bridge) SAP HANA 2.0 Snowflake und Oracle 11/19c als Datenbank SAP BW 7.4 SAP Business Objects und Power BI (Migration von IBM Cognos)
Nespresso SA
Lausanne, CH
4 Jahre 9 Monate
2017-04 - 2021-12

Redesign und Maintenance eines sehr komplexen relationalen Framework

BI Solution Designer IBM Cognos Analytics 11.1.6 IBM Cognos 8.4.1 - 10.2.1 SAP HANA 2.0 ...
BI Solution Designer

Nespresso Consumer Insights & CRM ist ein sehr komplex System für Kunden-management, Analyse und Trends im Kundenverhalten, Marketingaktivitäten und Kommunikationen, Umsetzung von Kampagnen und Ad-hoc Analysen.

  • Redesign und Maintenance eines sehr komplexen relationalen Framework Manager Datenmodell mit über 400 Tabellen (+600 Aliases) und über 1000 Joins (mehrere Star-Schema)

  • Spezifikationen, Design und Implementierung von globalen Berichten und Templates mit Report Studio, Analysis Studio, Workspace (10.2) / Dashboards (11.x) und Power Play
  • Design und Implementierung (neue) Würfel (Composite Provider) und BEx Queries, Migration von PowerPlay zu SAP BW Composite Provider
  • Migration von Oracle zu HANA und von Cognos auf Business Objects (teilweise auch Power BI), incl. Migration des FM-Packages
  • Transition des Supports zu einem anderen Provider und Team Lead für Support in der Übergangszeit
  • Verschieden Analysen und Nutzungsstatistiken (Audit Package, Content Store Datenbank, 360 eyes und SQL-Abfragen)
  • Vorgeschrittene Schulungen und Workshops (OLAP-Reporting, Techniken, Leistungsverbesserungen in beiden relationalen und multidimensionalen Modellen), in Lausanne (CH), New York, Mexiko, Wien, Milano und Sydney

IBM Cognos Analytics 11.1.6 IBM Cognos 8.4.1 - 10.2.1 SAP HANA 2.0 Snowflake und Oracle 11/19c als Datenbank SAP BW 7.4 SAP Business Objects 4.1 ? 4.2 SP9 Power BI (Migration von IBM Cognos 10.1.1 und PowerPlay 7)
Nespresso SA (Lausanne, CH)
1 Jahr 3 Monate
2016-01 - 2017-03

Sage CRM

Cognos / DWH Consultant
Cognos / DWH Consultant

Sage bittet Finanz- und ERP-Systeme für Unternehmen aus dem Mittelstand, als Desktop-Software oder Cloud-Services: Buchhaltungssoftware, Warenwirtschaft, ERP-Software, HR-Software, CRM-Software, Shopsysteme und Dokumentenmanagement.


Aufgaben

- Redesign und Maintenance eines sehr komplexen Framework Manager-Modell sowohl relational als auch dimensional

- Migration von Cognos7 Würfel als dimensionale Modelle oder Dynamic Cubes (in-memory relational OLAP)

- Erstellung von Makros (in Report Studio und Framework Manager) für Verbindungen zwischen relational und dimensional in Berichte zu nutzen (inkl. Master-Detail)

- Spezifikationen, Design und Implementierung von mehreren Änderungen, komplexen Berichte, Änderungen in Würfel oder Lade-Skripte (stored procedures)

- System Administration und Optimierung

IBM Cognos 10.1.1 PowerPlay 7 SQL Server 2012 Datenbank Analysis Services (MSAS/SSAS) Integration Services (SSIS)
Sage GmbH
Frankfurt am Main
1 Jahr 6 Monate
2014-07 - 2015-12

SFA Migration auf SAP BW / HANA mit SAP BO Front-End

DWH Berater / Designer SAP BusinessObjects 4.0 SAP BusinessObjects Design Studio SAP BO Universe (UDT/IDT) ...
DWH Berater / Designer

Migration des SFA Data Warehouse von SQL Server auf SAP BW/HANA, auf Basis eines Multi-Layer-Architektur mit mehr als 2000 InfoObjects, InfoPackages 400 und 12 InfoCubes mit 5 MultiProvider und ein BO Universe basiert auf generierte SAP HANA Externe Views für Self-Service Reporting. Die Datenextraktion und die erste Validierung wurden mit BODS implementiert, mit über 150 Jobs und ein flexibles Design, um parallel Ladung aus 40 verschiedenen Datenquellen zu ermöglichen.

  • Data-Warehouse Design für InfoObjects, Data Store Objects, MultiProvider und Composite Provider und das Partitionierungskonzept
  • Datenbank Design für BODS Staging-Layer und ETL Anforderungen für parallel Ladung
  • Design eines globalen BO Universe basierend auf BEx Queries (OLAP)
  • Design eines globalen BO Universe basierend auf HANA Views (relational)
  • Mehrere BEx Queries für die globale Berichte und Web-Templates Design
  • fachliche und technische Anforderungen für offshore Entwicklung
  • Unterstützung für lokale Märkte um BO Universe auf lokale Anfragen (DSO) zu erstellen

SAP BW SAP HANA Studio SAP BO Information Design Tool SAP BO Web Intelligence
SAP BusinessObjects 4.0 SAP BusinessObjects Design Studio SAP BO Universe (UDT/IDT) Microsoft SQL Server 2012 SAP HANA 1.4 SAP BW 7.3 ? 7.4 SAP NetWeaver 7.3 SAP BODS 4.1 SAP BO BI 4.1 SQL Server 2012
Nestle Globe Center Europe / Handel
Frankfurt
5 Jahre 2 Monate
2010-11 - 2015-12

Sales Force Automation (SFA) Data Warehouse

Cognos / DWH Consultant Database Design SQL MDX ...
Cognos / DWH Consultant

SFA ist eine mobile Anwendung, die alle Aspekte des Salesteam-Teams deckt - Verwaltung der Tätigkeiten, Auftragsannahme, Kundenmanagement, Produkteinführungen, Kampagnen, Budgetverwaltung und andere Vor- und Nachverkaufs-Aktivitäten. Die Datenbank wurde in 7 Segmente für 39 Länder auf 5 Kontinenten aufgeteilt, mit mehr als 4000 Benutzer und über 2000 produktive Berichte.

  • Design und Prototyping von mehreren Änderungen in den SSAS-Cubes (lokalen Kalender, relative Zeitkategorien, neue Dimensionen / Hierarchien und Kennzahlen, inkl. MDX-Skript) 
  • Komplett Redesign des Sicherheitsmodells für Reporting ? statt Framework Manager wurde die Data-Level-Security in Datenbank, als Views, implementiert. Damit wurde nicht nur das Modell vereinfacht, sondern auch die Laufzeiten allen Berichten mehrfach verbessert
  • Redesign und Maintenance eines sehr komplexen Framework Manager-Modell sowohl relational als auch dimensional
  • Spezifikationen, Design und Implementierung von 14 Template (globale) Berichte mit komplexen Eingabemasken und bedingte Layout
  • Umsetzung eines Management-Dashboard, anpassbar auf Benutzerwünsche und ?bedürfnisse, die sofortige Rückmeldung über die individuellen Ziele der einzelnen Vertriebsmitarbeiter und Teams, mit Territorium- und Produktperspektive (flexibles Layout, Drilldown / Drillthrough zum weiteren Details).
  • Java SDK Skripte für automatische Aktualisierung und Validierung von über 2000 Berichte beim Modellwechsel (neue Versionen)
  • vorgeschrittene Report Studio Schulung und Workshops (OLAP-Reporting, Techniken, Leistungsverbesserungen in beiden relationalen und multidimensionalen Modellen), in Frankfurt, York (UK), Vevey (CH), Sofia und Bratislava

SQL Server 2005/2008 Datenbank SQL Server Analysis Services (MSAS/SSAS) SQL Server Integration Services (SSIS) IBM Cognos 8.4.1/10.2.1 Excel mit Power View und Power Pivot Sybase Power Designer 16.0 Microsoft Team Fundation (TFS)
Database Design SQL MDX Cognos Framework Manager Cognos Report Studio SQL Server 2005/2008 Datenbank Analysis Services (MSAS/SSAS) Integration Services (SSIS) Excel mit Power View und Power Pivot Tivoli Workload Scheduler (TWS) 8.5/8.6
Nestle Globe Center Europe / Handel
Frankfurt
9 Monate
2012-10 - 2013-06

SFA Implementierung in North Amerika

DWH Berater SQL Server 2012 PowerPivot SAP BO BI XI/4.0
DWH Berater

SFA-Implementierung in den USA und Kanada für mehr als 600 Vertriebsmitarbeiter und 800 Anwender ? eine komplett neue Umgebung mit dem Data Warehouse-Segment auf Microsoft SQL 2012 und SAP BO BI als Front-End für Standard-Reporting.

  • Design und Implementierung eines globalen Business Objects Universe
  • Unterstützung für lokale Märkte um lokale, self-service BO Universen zu erstellen
  • technische Anforderungen für lokale Anforderungen
  • Koordination und Support für das offshore Entwicklungsteam (für lokale und self-service Business Objects Webi Berichte)

SQL Server 2012 PowerPivot SAP BO BI XI/4.0
Nestle Globe Center Europe / Handel
1 Jahr
2010-01 - 2010-12

Release Cluster DWH/BI

Cognos Berater Windows 2003 Server Cognos BI und Transformer 8.4/8.4.1 Cognos TM1 (9.5) ...
Cognos Berater

Sehr komplexe Cognos-Umgebung mit 2 parallele Produktionsumgebungen (eine mit 11 Servers und eine mit 5 Servers), Test/Abnahme Umgebung und 3 Entwicklungs-umgebungen, mit verschiedene Cognos Produkte (BI Suite, Metric, TM1, Transformer) für mehr als 20 Projekte (Datamarts und Reporting Systeme).

  • Design und Implementierung einer Produktionsumgebung ? eine verteilte Installation auf 4 Servers und Terminal Server (Citrix) Clients
  • Vorstudie ? Anbindung SAS Daten an Cognos
  • Upgrade auf Cognos 8.4.1 und DB2 Version 9.1
  • Entwicklung mehrere SDK Tools für Jobsteuerung außer Cognos über UC4 und verschiedene Administrative Aufgaben (Richtlinien für Berichtausgabeversionen, Corporate Design und andere verskriptete Änderungen des Contents)
  • Audit für verschiedene Cognos Projekte ? Analyse des Framework Manager Modells und die meist benutzte Berichte um verschiede Performance Probleme zu lösen oder Verbesserungen zu finden und zu implementieren
  • Benutzer Support für Entwicklung und Änderung der Berichte
  • Second Level Support

Windows 2003 Server Cognos BI und Transformer 8.4/8.4.1 Cognos TM1 (9.5) Apparo FastEdit (1.9) SQL Server 9.0 DB2 8.1/9.1 Sybase ASE (15.x) und IQ (12.x) Oracle (10i) SDK Anwendungen (Java und .NET)
Commerzbank AG
5 Monate
2010-01 - 2010-05

Credit Watchlist

Cognos Berater Windows 2003 Server Cognos 8.4/8.4.1 SQL Server 9.0 ...
Cognos Berater

Das Projekt diente als Frühwarninstrument im Kreditevaluationsprozess. Das Portfolio des Corporate Geschäftes wurde monatlich über die bestimmte Kriterien geprüft und hieraus eine komplette Credit Watchlist erstellt. Zentralseitig wird die Liste so bearbeitet, dass der zuständige Markt und Marktfolge Berater nur die Engagements aus dem ihm mittels Beraternummer zugesteuerten Portfolio angezeigt bekommt. Daran hatten Sie die Möglichkeit Engagements zu kommentieren, löschen oder neue Engagement manuell aufzunehmen.

  • Entwicklung neuer Berichte mit Report Studio und Query Studio und Änderung komplexer Reports
  • Entwicklung der Apparo Business Cases zum Schreiben der Kommentare zurück in Datenbank und zum manuellen Änderung des Ratings
  • Benutzer Support für Entwicklung und Änderung der Persönlichen Berichte und Technical Support

Windows 2003 Server Cognos 8.4/8.4.1 SQL Server 9.0 Apparo FastEdit (1.9) Sagent ETL UC4 (5.0)
Commerzbank AG
3 Monate
2009-10 - 2009-12

Cognos Sync (SDK)

Cognos Berater Windows 2003 Server Cognos 8.4/8.4.1 Software Development Kit (SDK) Active Directory 2003 ...
Cognos Berater

Für die Integration der Cognos-Anwendungen in die bestehende IT Architektur war es notwendig, die Cognos interne Berechtigungs-administration mit dem zentralen Berechtigungs-Management System der Bank zu verbinden. Aus diesem Grund wurde die Anwendung Cognos Sync, basierend auf dem Cognos Software Development Kit (SDK), implementiert. Diese stellt einen automatisierten Prozess bereit, der die Standard Berechtigungsinformationen in die Cognos interne Berechtigungsadministration überträgt.

  • technische Anforderungen und Design der Schnittstelle zum internen Berechtigungs-Management System
  • Design und Implementierung der Java-Anwendung
  • UC4 Skript zum Automatisierung des Aufrufs von Cognos Sync

Windows 2003 Server Cognos 8.4/8.4.1 Software Development Kit (SDK) Active Directory 2003 Internes Berechtigungs-Management System Java (1.5) Eclipse (3.0) UC4 (5.0)
Commerzbank AG

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

  • Internationale Betriebswirtschaft (International Relations)


1992 - 1997

Absolvierung des Studiengangs "International Relations" an der Transilvania Universität in Brasov, Rumänien


1988 - 1992

Computers High-School No. 1, Brasov, Rumänien

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Data Modeling IBM Cognos Business Intelligence Relational und multidimensional/OLAP Modellierung Framework Manager und Transformer SAP BusinessObjects SAP BW und SAP HANA Python SQL MDX Datenbankdesign UNIX/Linux

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

ARBEITSSCHWERPUNKTE:

  • 20+ Jahre Erfahrung in Datenprozessierung, -modellierung und -visualisierung
  • Business Intelligence mit IBM Cognos BI
    • Framework Manager (Versionen 8.1, 8.3, 8.4 und 10.2.1)
    • Cube Designer 10.1.1 und 11.0.13 und Transformer (Windows/UNIX, 8.3 und 8.4)
    • Software Development Kit (SDK), Macro Editor
    • PowerPlay Enterprise Server und Transformer (Windows/UNIX, v. 6.5 bis 7.4)
    • Cognos Studios: Report / Query / Event / Analysis und PowerPlay Studio (bis 10.2.1)
    • Cognos Analytics 11.0.13, Cognos Insight 10.2.1,
    • Ältere Produkte (Cognos Architect, Cognos Query, Upfront, Impromptu)
  • Relational und multidimensional/OLAP Modellierung (Kimball, Inmon, Data Vault) mit Framework Manager und Transformer (PowerCubes), SAP BO Information Design Tool, Microsoft Analysis Services, SAP BW und SAP HANA
  • Python, R und Java Programmierung (inkl. Cognos und SAP BO SDK)
  • Erstellung von Berichte (Anforderung, Design, Techniken) mit Cognos Report Studio, SAP BO Webi, Microsoft Reporting Services, PowerPivot, PowerQuery und Power BI
  • SQL und MDX (auch DAX), PL/SQL (Oracle) und Datenbankdesign
  • UNIX/Linux Shell und MS-DOS Skriptsprachen


IBM Cognos Produkte

Cognos 8/10/11 Produkte:

  • Cognos Analytics 11.0.13
  • Framework Manager (Versionen 8.1 - 10.2.1)
  • Cube Designer 10.1.1 und 11.0.13, Cognos 8 BI Transformer (Windows / UNIX, Version 8.3 und 8.4)
  • Software Development Kit (SDK) von ReportNet bis 8.4.1
  • Cognos Analytics - Reporting, Cognos Insight, Cognos Workspace, Report Studio, Event Studio, Analysis Studio, Query Studio, PowerPlay Studio and Cognos Connection/Administration 
  • Metric Designer und Metric Studio (Version 8.1)


Cognos Series 7 Produkte (Versionen 7.x und ReportNet):

  • Framework Manager (ReportNet)
  • PowerPlay Enterprise Server und PowerPlay Transformer (Windows und UNIX, v. 6.5 bis 7.4)
  • Software Development Kit (SDK), Macro Editor
  • Cognos ReportNet mit Studios
  • Decision Stream Designer und Skriptsprache


Ältere Produkte:

  • Cognos Architect
  • Cognos Query
  • Upfront
  • Impromptu und Impromptu Web Reports


Andere Cognos Tools:

  • Configuration Manager
  • Access Manager (inkl. LDAP Schema)
  • Map Manager
  • Apparo FastEdit (1.9)


SAP Business Intelligence (BO BI)

  • SAP Universe Designer (UDT) XI 3.0/3.1, Information Design Tool (IDT) XI 4.0/4.1
  • SAP Business Objects Web Intelligence (Webi) 3.0 - 4.1
  • SAP Business Objects 4.0 Analysis für Excel 1.3
  • SAP HANA Studio 9.6 ? 10.2


SAP Business Explorer (BEx) / Business Information Warehouse

  • Query Designer 3.x - 7.3
  • Report Designer 3.x - 7.3
  • Web Application Designer 3.x - 7.3
  • BEx Analyzer 3.x - 7.3
  • Modelling Workbench (RSA1), BI Content (RSORBCT), Metadata Repository (RSORMDR)
  • Maintenance (RSD*, RSH), Process Chains / Monitoring


Microsoft SQL Server BI

  • SQL Server Database 2005 - 2018
  • SQL Server Analysis Services (MSAS/SSAS) 2005 ? 2016 als multidimensional und Tabular
  • SQL Server Integration Services (SSIS) 2005 - 2016
  • SQL Server Power View (SSRS), Power Pivot (2012 und Excel 2010 Addin), Power Query und Power BI (2012)
  • SQL Server BID Studio / Data Tools / Management Studio / Profiler 2005 ? 2012


LDAP Server, Tools und APIs

  • SunOne/iPlanet/Netscape Directory Server
  • OpenLDAP
  • Active Directory
  • Cognos Access Manager, ldapbrowser, ldapsearch as clients
  • Cognos Series 7 Namespace Struktur und Schema
  • Cognos SDK, J2SE JNDI, Netscape LDAP API

Betriebssysteme

CP/M
sehr gute Kenntnisse, aber verwendete letztes Mal im 1992
Linux
GNU, Red Hat, SUSE
MS-DOS
inkl. Skripting
OS/2
Shellskripting
für ksh, bash, Windows/DOS (mit NT/2000 Erweiterungen)
SUN OS, Solaris
8 ? 10
Unix
Redhat 7.x - 9.x, sehr gute Shellprogramierung (Skripte) Kenntnisse (ksh/bash), KDE, GNOME
Windows
ab 3.5 bis Windows 10

Programmiersprachen

HTML
Java/J2EE
(1.2 ? 1.5) mit Servlets/JSP, LDAP API, JDBC
Java Skript
sehr gute Kenntnisse
Perl
Grundkenntnisse
PHP
Grundkenntnisse
PL/SQL
sehr gute Kenntnisse
Python
2.x, 3.x mit NumPy, pandas, matplotlib, Docker, CI/CD with GitLab 12.10
R
3.x
Shell
sehr gute Kenntnisse
VB
und VBA

Datenbanken

Access
97, 2000 (mit VBA)
Computer Associates ERwin
3.5.2, 4.0
DB2
IBM DB2
7.2 ? 9.1
Informix
JDBC
sehr gute Erfahrung
Lotus Notes
Microsoft SQL Server
2005 ? 2018
MySQL
3.x ? 5.x
NCR's Teradata
4.0
ODBC
sehr gute Erfahrung
Oracle
Version 7.x ? 10i, 19c
Oracle SQLPlus
PL/pgSQL
PostgreSQL
PL/SQL
Oracle
PostgreSQL
6.x ? 7.x
Quest's TOAD
7.x ? 9.6
SAP HANA
1.4, 2.0
Snowflake
incl. Python Skripte
SQL
sehr gute Erfahrung und Kenntnisse
sqlUnit
Sybase
Sybase ASE 15, Sybase IQ 12.x
Sybase PowerDesigner
16.0

Branchen

Branchen

  • Banken, Finanzinstitute und Kreditwirtschaft
  • Touristik Industrie, Reise Portal
  • IT Beratung / Consulting

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
nicht möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 9 Monate
2022-07 - heute

Redesign und Maintenance eines sehr komplexen relationalen Framework

BI Solution Designer IBM Cognos Analytics 11.1.6 IBM Cognos 8.4.1 - 10.2.1 PowerPlay Cubes (über C8/10 Bridge) ...
BI Solution Designer

Nespresso Consumer Insights & CRM ist ein sehr komplex System für Kunden-management, Analyse und Trends im Kundenverhalten, Marketingaktivitäten und Kommunikationen, Umsetzung von Kampagnen und Ad-hoc Analysen.

  • Redesign und Maintenance eines sehr komplexen relationalen Framework Manager Datenmodell mit über 400 Tabellen (+600 Aliases) und über 1000 Joins (mehrere Star-Schema)

  • Spezifikationen, Design und Implementierung von globalen Berichten und Templates mit Report Studio, Analysis Studio, Workspace (10.2) / Dashboards (11.x) und Power Play
  • Design und Implementierung (neue) Würfel (Composite Provider) und BEx Queries, Migration von PowerPlay zu SAP BW Composite Provider
  • Migration von Oracle zu HANA und von Cognos auf Business Objects (teilweise auch Power BI), incl. Migration des FM-Packages
  • Transition des Supports zu einem anderen Provider und Team Lead für Support in der Übergangszeit
  • Verschieden Analysen und Nutzungsstatistiken (Audit Package, Content Store Datenbank, 360 eyes und SQL-Abfragen)
  • Vorgeschrittene Schulungen und Workshops (OLAP-Reporting, Techniken, Leistungsverbesserungen in beiden relationalen und multidimensionalen Modellen), in Lausanne (CH), New York, Mexiko, Wien, Milano und Sydney

IBM Cognos Analytics 11.1.6 IBM Cognos 8.4.1 - 10.2.1 PowerPlay Cubes (über C8/10 Bridge) SAP HANA 2.0 Snowflake und Oracle 11/19c als Datenbank SAP BW 7.4 SAP Business Objects und Power BI (Migration von IBM Cognos)
Nespresso SA
Lausanne, CH
4 Jahre 9 Monate
2017-04 - 2021-12

Redesign und Maintenance eines sehr komplexen relationalen Framework

BI Solution Designer IBM Cognos Analytics 11.1.6 IBM Cognos 8.4.1 - 10.2.1 SAP HANA 2.0 ...
BI Solution Designer

Nespresso Consumer Insights & CRM ist ein sehr komplex System für Kunden-management, Analyse und Trends im Kundenverhalten, Marketingaktivitäten und Kommunikationen, Umsetzung von Kampagnen und Ad-hoc Analysen.

  • Redesign und Maintenance eines sehr komplexen relationalen Framework Manager Datenmodell mit über 400 Tabellen (+600 Aliases) und über 1000 Joins (mehrere Star-Schema)

  • Spezifikationen, Design und Implementierung von globalen Berichten und Templates mit Report Studio, Analysis Studio, Workspace (10.2) / Dashboards (11.x) und Power Play
  • Design und Implementierung (neue) Würfel (Composite Provider) und BEx Queries, Migration von PowerPlay zu SAP BW Composite Provider
  • Migration von Oracle zu HANA und von Cognos auf Business Objects (teilweise auch Power BI), incl. Migration des FM-Packages
  • Transition des Supports zu einem anderen Provider und Team Lead für Support in der Übergangszeit
  • Verschieden Analysen und Nutzungsstatistiken (Audit Package, Content Store Datenbank, 360 eyes und SQL-Abfragen)
  • Vorgeschrittene Schulungen und Workshops (OLAP-Reporting, Techniken, Leistungsverbesserungen in beiden relationalen und multidimensionalen Modellen), in Lausanne (CH), New York, Mexiko, Wien, Milano und Sydney

IBM Cognos Analytics 11.1.6 IBM Cognos 8.4.1 - 10.2.1 SAP HANA 2.0 Snowflake und Oracle 11/19c als Datenbank SAP BW 7.4 SAP Business Objects 4.1 ? 4.2 SP9 Power BI (Migration von IBM Cognos 10.1.1 und PowerPlay 7)
Nespresso SA (Lausanne, CH)
1 Jahr 3 Monate
2016-01 - 2017-03

Sage CRM

Cognos / DWH Consultant
Cognos / DWH Consultant

Sage bittet Finanz- und ERP-Systeme für Unternehmen aus dem Mittelstand, als Desktop-Software oder Cloud-Services: Buchhaltungssoftware, Warenwirtschaft, ERP-Software, HR-Software, CRM-Software, Shopsysteme und Dokumentenmanagement.


Aufgaben

- Redesign und Maintenance eines sehr komplexen Framework Manager-Modell sowohl relational als auch dimensional

- Migration von Cognos7 Würfel als dimensionale Modelle oder Dynamic Cubes (in-memory relational OLAP)

- Erstellung von Makros (in Report Studio und Framework Manager) für Verbindungen zwischen relational und dimensional in Berichte zu nutzen (inkl. Master-Detail)

- Spezifikationen, Design und Implementierung von mehreren Änderungen, komplexen Berichte, Änderungen in Würfel oder Lade-Skripte (stored procedures)

- System Administration und Optimierung

IBM Cognos 10.1.1 PowerPlay 7 SQL Server 2012 Datenbank Analysis Services (MSAS/SSAS) Integration Services (SSIS)
Sage GmbH
Frankfurt am Main
1 Jahr 6 Monate
2014-07 - 2015-12

SFA Migration auf SAP BW / HANA mit SAP BO Front-End

DWH Berater / Designer SAP BusinessObjects 4.0 SAP BusinessObjects Design Studio SAP BO Universe (UDT/IDT) ...
DWH Berater / Designer

Migration des SFA Data Warehouse von SQL Server auf SAP BW/HANA, auf Basis eines Multi-Layer-Architektur mit mehr als 2000 InfoObjects, InfoPackages 400 und 12 InfoCubes mit 5 MultiProvider und ein BO Universe basiert auf generierte SAP HANA Externe Views für Self-Service Reporting. Die Datenextraktion und die erste Validierung wurden mit BODS implementiert, mit über 150 Jobs und ein flexibles Design, um parallel Ladung aus 40 verschiedenen Datenquellen zu ermöglichen.

  • Data-Warehouse Design für InfoObjects, Data Store Objects, MultiProvider und Composite Provider und das Partitionierungskonzept
  • Datenbank Design für BODS Staging-Layer und ETL Anforderungen für parallel Ladung
  • Design eines globalen BO Universe basierend auf BEx Queries (OLAP)
  • Design eines globalen BO Universe basierend auf HANA Views (relational)
  • Mehrere BEx Queries für die globale Berichte und Web-Templates Design
  • fachliche und technische Anforderungen für offshore Entwicklung
  • Unterstützung für lokale Märkte um BO Universe auf lokale Anfragen (DSO) zu erstellen

SAP BW SAP HANA Studio SAP BO Information Design Tool SAP BO Web Intelligence
SAP BusinessObjects 4.0 SAP BusinessObjects Design Studio SAP BO Universe (UDT/IDT) Microsoft SQL Server 2012 SAP HANA 1.4 SAP BW 7.3 ? 7.4 SAP NetWeaver 7.3 SAP BODS 4.1 SAP BO BI 4.1 SQL Server 2012
Nestle Globe Center Europe / Handel
Frankfurt
5 Jahre 2 Monate
2010-11 - 2015-12

Sales Force Automation (SFA) Data Warehouse

Cognos / DWH Consultant Database Design SQL MDX ...
Cognos / DWH Consultant

SFA ist eine mobile Anwendung, die alle Aspekte des Salesteam-Teams deckt - Verwaltung der Tätigkeiten, Auftragsannahme, Kundenmanagement, Produkteinführungen, Kampagnen, Budgetverwaltung und andere Vor- und Nachverkaufs-Aktivitäten. Die Datenbank wurde in 7 Segmente für 39 Länder auf 5 Kontinenten aufgeteilt, mit mehr als 4000 Benutzer und über 2000 produktive Berichte.

  • Design und Prototyping von mehreren Änderungen in den SSAS-Cubes (lokalen Kalender, relative Zeitkategorien, neue Dimensionen / Hierarchien und Kennzahlen, inkl. MDX-Skript) 
  • Komplett Redesign des Sicherheitsmodells für Reporting ? statt Framework Manager wurde die Data-Level-Security in Datenbank, als Views, implementiert. Damit wurde nicht nur das Modell vereinfacht, sondern auch die Laufzeiten allen Berichten mehrfach verbessert
  • Redesign und Maintenance eines sehr komplexen Framework Manager-Modell sowohl relational als auch dimensional
  • Spezifikationen, Design und Implementierung von 14 Template (globale) Berichte mit komplexen Eingabemasken und bedingte Layout
  • Umsetzung eines Management-Dashboard, anpassbar auf Benutzerwünsche und ?bedürfnisse, die sofortige Rückmeldung über die individuellen Ziele der einzelnen Vertriebsmitarbeiter und Teams, mit Territorium- und Produktperspektive (flexibles Layout, Drilldown / Drillthrough zum weiteren Details).
  • Java SDK Skripte für automatische Aktualisierung und Validierung von über 2000 Berichte beim Modellwechsel (neue Versionen)
  • vorgeschrittene Report Studio Schulung und Workshops (OLAP-Reporting, Techniken, Leistungsverbesserungen in beiden relationalen und multidimensionalen Modellen), in Frankfurt, York (UK), Vevey (CH), Sofia und Bratislava

SQL Server 2005/2008 Datenbank SQL Server Analysis Services (MSAS/SSAS) SQL Server Integration Services (SSIS) IBM Cognos 8.4.1/10.2.1 Excel mit Power View und Power Pivot Sybase Power Designer 16.0 Microsoft Team Fundation (TFS)
Database Design SQL MDX Cognos Framework Manager Cognos Report Studio SQL Server 2005/2008 Datenbank Analysis Services (MSAS/SSAS) Integration Services (SSIS) Excel mit Power View und Power Pivot Tivoli Workload Scheduler (TWS) 8.5/8.6
Nestle Globe Center Europe / Handel
Frankfurt
9 Monate
2012-10 - 2013-06

SFA Implementierung in North Amerika

DWH Berater SQL Server 2012 PowerPivot SAP BO BI XI/4.0
DWH Berater

SFA-Implementierung in den USA und Kanada für mehr als 600 Vertriebsmitarbeiter und 800 Anwender ? eine komplett neue Umgebung mit dem Data Warehouse-Segment auf Microsoft SQL 2012 und SAP BO BI als Front-End für Standard-Reporting.

  • Design und Implementierung eines globalen Business Objects Universe
  • Unterstützung für lokale Märkte um lokale, self-service BO Universen zu erstellen
  • technische Anforderungen für lokale Anforderungen
  • Koordination und Support für das offshore Entwicklungsteam (für lokale und self-service Business Objects Webi Berichte)

SQL Server 2012 PowerPivot SAP BO BI XI/4.0
Nestle Globe Center Europe / Handel
1 Jahr
2010-01 - 2010-12

Release Cluster DWH/BI

Cognos Berater Windows 2003 Server Cognos BI und Transformer 8.4/8.4.1 Cognos TM1 (9.5) ...
Cognos Berater

Sehr komplexe Cognos-Umgebung mit 2 parallele Produktionsumgebungen (eine mit 11 Servers und eine mit 5 Servers), Test/Abnahme Umgebung und 3 Entwicklungs-umgebungen, mit verschiedene Cognos Produkte (BI Suite, Metric, TM1, Transformer) für mehr als 20 Projekte (Datamarts und Reporting Systeme).

  • Design und Implementierung einer Produktionsumgebung ? eine verteilte Installation auf 4 Servers und Terminal Server (Citrix) Clients
  • Vorstudie ? Anbindung SAS Daten an Cognos
  • Upgrade auf Cognos 8.4.1 und DB2 Version 9.1
  • Entwicklung mehrere SDK Tools für Jobsteuerung außer Cognos über UC4 und verschiedene Administrative Aufgaben (Richtlinien für Berichtausgabeversionen, Corporate Design und andere verskriptete Änderungen des Contents)
  • Audit für verschiedene Cognos Projekte ? Analyse des Framework Manager Modells und die meist benutzte Berichte um verschiede Performance Probleme zu lösen oder Verbesserungen zu finden und zu implementieren
  • Benutzer Support für Entwicklung und Änderung der Berichte
  • Second Level Support

Windows 2003 Server Cognos BI und Transformer 8.4/8.4.1 Cognos TM1 (9.5) Apparo FastEdit (1.9) SQL Server 9.0 DB2 8.1/9.1 Sybase ASE (15.x) und IQ (12.x) Oracle (10i) SDK Anwendungen (Java und .NET)
Commerzbank AG
5 Monate
2010-01 - 2010-05

Credit Watchlist

Cognos Berater Windows 2003 Server Cognos 8.4/8.4.1 SQL Server 9.0 ...
Cognos Berater

Das Projekt diente als Frühwarninstrument im Kreditevaluationsprozess. Das Portfolio des Corporate Geschäftes wurde monatlich über die bestimmte Kriterien geprüft und hieraus eine komplette Credit Watchlist erstellt. Zentralseitig wird die Liste so bearbeitet, dass der zuständige Markt und Marktfolge Berater nur die Engagements aus dem ihm mittels Beraternummer zugesteuerten Portfolio angezeigt bekommt. Daran hatten Sie die Möglichkeit Engagements zu kommentieren, löschen oder neue Engagement manuell aufzunehmen.

  • Entwicklung neuer Berichte mit Report Studio und Query Studio und Änderung komplexer Reports
  • Entwicklung der Apparo Business Cases zum Schreiben der Kommentare zurück in Datenbank und zum manuellen Änderung des Ratings
  • Benutzer Support für Entwicklung und Änderung der Persönlichen Berichte und Technical Support

Windows 2003 Server Cognos 8.4/8.4.1 SQL Server 9.0 Apparo FastEdit (1.9) Sagent ETL UC4 (5.0)
Commerzbank AG
3 Monate
2009-10 - 2009-12

Cognos Sync (SDK)

Cognos Berater Windows 2003 Server Cognos 8.4/8.4.1 Software Development Kit (SDK) Active Directory 2003 ...
Cognos Berater

Für die Integration der Cognos-Anwendungen in die bestehende IT Architektur war es notwendig, die Cognos interne Berechtigungs-administration mit dem zentralen Berechtigungs-Management System der Bank zu verbinden. Aus diesem Grund wurde die Anwendung Cognos Sync, basierend auf dem Cognos Software Development Kit (SDK), implementiert. Diese stellt einen automatisierten Prozess bereit, der die Standard Berechtigungsinformationen in die Cognos interne Berechtigungsadministration überträgt.

  • technische Anforderungen und Design der Schnittstelle zum internen Berechtigungs-Management System
  • Design und Implementierung der Java-Anwendung
  • UC4 Skript zum Automatisierung des Aufrufs von Cognos Sync

Windows 2003 Server Cognos 8.4/8.4.1 Software Development Kit (SDK) Active Directory 2003 Internes Berechtigungs-Management System Java (1.5) Eclipse (3.0) UC4 (5.0)
Commerzbank AG

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

  • Internationale Betriebswirtschaft (International Relations)


1992 - 1997

Absolvierung des Studiengangs "International Relations" an der Transilvania Universität in Brasov, Rumänien


1988 - 1992

Computers High-School No. 1, Brasov, Rumänien

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Data Modeling IBM Cognos Business Intelligence Relational und multidimensional/OLAP Modellierung Framework Manager und Transformer SAP BusinessObjects SAP BW und SAP HANA Python SQL MDX Datenbankdesign UNIX/Linux

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

ARBEITSSCHWERPUNKTE:

  • 20+ Jahre Erfahrung in Datenprozessierung, -modellierung und -visualisierung
  • Business Intelligence mit IBM Cognos BI
    • Framework Manager (Versionen 8.1, 8.3, 8.4 und 10.2.1)
    • Cube Designer 10.1.1 und 11.0.13 und Transformer (Windows/UNIX, 8.3 und 8.4)
    • Software Development Kit (SDK), Macro Editor
    • PowerPlay Enterprise Server und Transformer (Windows/UNIX, v. 6.5 bis 7.4)
    • Cognos Studios: Report / Query / Event / Analysis und PowerPlay Studio (bis 10.2.1)
    • Cognos Analytics 11.0.13, Cognos Insight 10.2.1,
    • Ältere Produkte (Cognos Architect, Cognos Query, Upfront, Impromptu)
  • Relational und multidimensional/OLAP Modellierung (Kimball, Inmon, Data Vault) mit Framework Manager und Transformer (PowerCubes), SAP BO Information Design Tool, Microsoft Analysis Services, SAP BW und SAP HANA
  • Python, R und Java Programmierung (inkl. Cognos und SAP BO SDK)
  • Erstellung von Berichte (Anforderung, Design, Techniken) mit Cognos Report Studio, SAP BO Webi, Microsoft Reporting Services, PowerPivot, PowerQuery und Power BI
  • SQL und MDX (auch DAX), PL/SQL (Oracle) und Datenbankdesign
  • UNIX/Linux Shell und MS-DOS Skriptsprachen


IBM Cognos Produkte

Cognos 8/10/11 Produkte:

  • Cognos Analytics 11.0.13
  • Framework Manager (Versionen 8.1 - 10.2.1)
  • Cube Designer 10.1.1 und 11.0.13, Cognos 8 BI Transformer (Windows / UNIX, Version 8.3 und 8.4)
  • Software Development Kit (SDK) von ReportNet bis 8.4.1
  • Cognos Analytics - Reporting, Cognos Insight, Cognos Workspace, Report Studio, Event Studio, Analysis Studio, Query Studio, PowerPlay Studio and Cognos Connection/Administration 
  • Metric Designer und Metric Studio (Version 8.1)


Cognos Series 7 Produkte (Versionen 7.x und ReportNet):

  • Framework Manager (ReportNet)
  • PowerPlay Enterprise Server und PowerPlay Transformer (Windows und UNIX, v. 6.5 bis 7.4)
  • Software Development Kit (SDK), Macro Editor
  • Cognos ReportNet mit Studios
  • Decision Stream Designer und Skriptsprache


Ältere Produkte:

  • Cognos Architect
  • Cognos Query
  • Upfront
  • Impromptu und Impromptu Web Reports


Andere Cognos Tools:

  • Configuration Manager
  • Access Manager (inkl. LDAP Schema)
  • Map Manager
  • Apparo FastEdit (1.9)


SAP Business Intelligence (BO BI)

  • SAP Universe Designer (UDT) XI 3.0/3.1, Information Design Tool (IDT) XI 4.0/4.1
  • SAP Business Objects Web Intelligence (Webi) 3.0 - 4.1
  • SAP Business Objects 4.0 Analysis für Excel 1.3
  • SAP HANA Studio 9.6 ? 10.2


SAP Business Explorer (BEx) / Business Information Warehouse

  • Query Designer 3.x - 7.3
  • Report Designer 3.x - 7.3
  • Web Application Designer 3.x - 7.3
  • BEx Analyzer 3.x - 7.3
  • Modelling Workbench (RSA1), BI Content (RSORBCT), Metadata Repository (RSORMDR)
  • Maintenance (RSD*, RSH), Process Chains / Monitoring


Microsoft SQL Server BI

  • SQL Server Database 2005 - 2018
  • SQL Server Analysis Services (MSAS/SSAS) 2005 ? 2016 als multidimensional und Tabular
  • SQL Server Integration Services (SSIS) 2005 - 2016
  • SQL Server Power View (SSRS), Power Pivot (2012 und Excel 2010 Addin), Power Query und Power BI (2012)
  • SQL Server BID Studio / Data Tools / Management Studio / Profiler 2005 ? 2012


LDAP Server, Tools und APIs

  • SunOne/iPlanet/Netscape Directory Server
  • OpenLDAP
  • Active Directory
  • Cognos Access Manager, ldapbrowser, ldapsearch as clients
  • Cognos Series 7 Namespace Struktur und Schema
  • Cognos SDK, J2SE JNDI, Netscape LDAP API

Betriebssysteme

CP/M
sehr gute Kenntnisse, aber verwendete letztes Mal im 1992
Linux
GNU, Red Hat, SUSE
MS-DOS
inkl. Skripting
OS/2
Shellskripting
für ksh, bash, Windows/DOS (mit NT/2000 Erweiterungen)
SUN OS, Solaris
8 ? 10
Unix
Redhat 7.x - 9.x, sehr gute Shellprogramierung (Skripte) Kenntnisse (ksh/bash), KDE, GNOME
Windows
ab 3.5 bis Windows 10

Programmiersprachen

HTML
Java/J2EE
(1.2 ? 1.5) mit Servlets/JSP, LDAP API, JDBC
Java Skript
sehr gute Kenntnisse
Perl
Grundkenntnisse
PHP
Grundkenntnisse
PL/SQL
sehr gute Kenntnisse
Python
2.x, 3.x mit NumPy, pandas, matplotlib, Docker, CI/CD with GitLab 12.10
R
3.x
Shell
sehr gute Kenntnisse
VB
und VBA

Datenbanken

Access
97, 2000 (mit VBA)
Computer Associates ERwin
3.5.2, 4.0
DB2
IBM DB2
7.2 ? 9.1
Informix
JDBC
sehr gute Erfahrung
Lotus Notes
Microsoft SQL Server
2005 ? 2018
MySQL
3.x ? 5.x
NCR's Teradata
4.0
ODBC
sehr gute Erfahrung
Oracle
Version 7.x ? 10i, 19c
Oracle SQLPlus
PL/pgSQL
PostgreSQL
PL/SQL
Oracle
PostgreSQL
6.x ? 7.x
Quest's TOAD
7.x ? 9.6
SAP HANA
1.4, 2.0
Snowflake
incl. Python Skripte
SQL
sehr gute Erfahrung und Kenntnisse
sqlUnit
Sybase
Sybase ASE 15, Sybase IQ 12.x
Sybase PowerDesigner
16.0

Branchen

Branchen

  • Banken, Finanzinstitute und Kreditwirtschaft
  • Touristik Industrie, Reise Portal
  • IT Beratung / Consulting

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.