Interim Management (HR Leitungs- und Fachfunktionen) / HR Projektleiterin (z.B. IT Systeme / Workday & SAP SF)
Aktualisiert am 10.06.2024
Profil
Referenzen (1)
Freiberufler / Selbstständiger
Verfügbar ab: 01.09.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 80%
HR
internationale Projekterfahrung
SAP Projektleitung
Personalmanagement
Personalcontrolling
Prozessmanagement
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
nicht möglich

Projekte

Projekte

4 Monate
2019-10 - 2020-01

Interimmanagerin "Head of HR"

Lokale Projektleitung (2 Tage/Woche) im Rahmen der Transition der HR Prozesse vom Standort Stuttgart an den deutschen Hauptsitz in Erlangen:

 

  • Begleitung des Transfers aller bisher lokal unterstützten HR Prozesse in das zentrale HR Shared Service Center
  • Begleitung des Transformationsprozesses und HR Ansprechpartner für Mitarbeiter und Führungskräfte vor Ort
  • Vorbereiten der Kommunikation und Konzeption und Durchführung von Workshops zu den neuen Prozessen und Systemen (SuccessFactors, myProtime)
Stuttgart
9 Monate
2019-05 - 2020-01

Interimmanagerin "SuccessFactors Implementierung"

Fachliche Projektleitung für die Implementierung weiterer SuccessFactors Module:

 

  • Performance Management Prozess für die Hauptverwaltung in Böblingen sowie die erste Managementebene weltweit. Vorbereitung der globalen Implementierung für 2020
  • Compensation Management mit der systemgestützten Steuerung der jährlichen Gehaltsanpassungsrunde
  • Variable Pay als Berechnungsmodul für die jährliche Zielerreichung
  • Vorbereitung für die Implementierung der Learning Suite in 2020
Böblingen
8 Monate
2018-09 - 2019-04

Interimmanagerin "Payroll Stabilization"

Aufgrund von wiederkehrenden Problemen mit der Gehaltsabrechung erfolgte eine Analyse der bestehenden Prozesse und Systeme rund um die Gehaltsabrechnung für die Tochtergesellschaft in Grossbritannien mit ca. 23.000 Beschäftigten:

 

  • Analyse der bestehenden Prozess- und Systemlandschaft in Bezug auf Gehaltsabrechnung und Zeitwirtschaft
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen für Prozessverbesserungen sowie einer HR IT Strategie
  • Begleitung des Vergabeprozesses für ein mögliches Co-Sourcing der Gehaltsabrechnung
Coventry (UK)
1 Jahr 2 Monate
2017-07 - 2018-08

Interimmanagerin "HR Businesspartner"

Vakanzüberbrückung für die Funktion des HR Businesspartners Deutschland mit der Übernahme aller üblichen Themen eines HR Businesspartners von der Personalbeschaffung über die Vorbereitung der Gehaltsabrechnung bis zur Personalentwicklung.

 

Weiterhin Übernahme von Sonderprojekten im HR Bereich:

 

  • Begleitung bei der Implementierung eines Grading Modells incl, Funktionsbewertung
  • Begleitung bei der Neugestaltung der aktuellen Bonus- und Prämienregelung
  • Implementierung der SAP SuccessFactors Komponente Recruiting in Ergänzung des aktuellen Employee Central
  • Design und Implementierung von „neuen Wegen im Recruiting“ incl. der Neugestaltung von Rahmenverträgen mit verschiedenen Personaldienstleistern
  • Teilprojektleitung Training im Rahmen der Implementierung des neuen Compliance Management Systems
Böblingen
2 Jahre 2 Monate
2015-01 - 2017-02

Interimmanagerin Change Leadership

Europäische Holding eines amerikanischen Fortune TOP20 Konzerns.

 

Im Rahmen der Implementierung von SAP/ERP (Prozesse Fi/Co, O2C, P2P, Retail, Sales, MDM, BI) für die größten Landesgesellschaften in Norwegen, UK, Frankreich und Deutschland verantwortlich für den Aufbau der globalen Change Leadership Funktion.

 

  • Implementierung von Standardprozessen und Instrumenten (globale Toolbox) zu Change Leadership mit den Schwerpunkten Kommunikation und Stakeholder Engagement, Change Readiness, Organisationsentwicklung, Training für Projektmitarbeiter und Enduser
  • Implementierung eines Netzwerkes von lokalen Change Agents/Super Usern und Aufbau des zentralen Change Teams aus internen Mitarbeitern und externen Beratern
  • Projektplanung für den gesamten Change Leadership Workstream
  • Gesamtverantwortung für die erfolgreiche Implementierung aller Change Leadership Aktivitäten „in time, in quality und in budget“
  • Einarbeitung des neuen Global Head of Change Leadership
2 Jahre 2 Monate
2015-01 - 2017-02

Interimmanagerin "Head of Change Leadership"

Head of Change Leadership
Head of Change Leadership

Im Rahmen der Implementierung von SAP/ERP (Prozesse Fi/Co, O2C, P2P, Retail, Sales, MDM, BI) für die größten Landesgesellschaften in Norwegen, UK, Frankreich und Deutschland verantwortlich für den Aufbau der europäischen Change Leadership Funktion.

 

  • Entwicklung und Implementierung von Standardprozessen und Instrumenten (globale Toolbox) zu Change Leadership mit den Schwerpunkten: Kommunikation und Stakeholder Engagement, Change Readiness, Organisationsentwicklung sowie Training für Projektmitarbeiter und Enduser
  • Implementierung eines Netzwerkes von lokalen Change Agents/Super Usern und Aufbau des zentralen Change Teams aus internen Mitarbeitern und externen Beratern
  • Projektplanung für den gesamten Change Leadership Workstream
  • Gesamtverantwortung für die erfolgreiche Implementierung aller Change Leadership Aktivitäten „in time, in quality und in budget“
  • Einarbeitung des neuen Head of Change Leadership
Stuttgart / Oslo (N) / Coventry (UK) / Dublin (IR)
11 Monate
2014-02 - 2014-12

Interim Senior HR Projektmanagerin

Teilprojektleitung in mehreren strategischen Unternehmensprojekten.

 

  • HR Teilprojektleitung im Rahmen der globalen ERP Implementierung
  • Teilprojektleitung für die Auswahl des globalen Consulting Partners zu Change Leadership im Rahmen eines RFP Prozesses
  • Begleitung des Transition Services Agreement (TSA). Im Rahmen des Carve Out von der bisherigen Konzernmuttergesellschaft Haniel Beschreibung der Prozesses für alle heraus zu lösenden HR Themenstellungen (Payroll, Pensionsverpflichtungen etc.)
  • Begleitung beim Abschluss des Service Vertrags für die Payroll in der Übergangsphase
9 Monate
2013-03 - 2013-11

Interim HR Businesspartnerin

Deutsche Tochtergesellschaft eines amerikanischen Fortune 500 Konzerns.

 

Aufbau der neu geschaffenen Position des HR Businesspartners und Übernahme der bisherigen Tätigkeiten aus dem Bereich Finance. Implementierung  und Optimierung von grundsätzlichen personalwirtschaftlichen Standardprozessen sowie Umsetzung der konzernweiten HR Vorgaben (Performance Management, Talent Development).

 

  • Implementierung eines neuen Zeiterfassungssystems (Time3010 von AZS) incl. Genehmigungsworkflow und Schulung von Führungskräften und Mitarbeitern
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Dienstleistern im Bereich der Personalbeschaffung und Einsatz von Zeitarbeit
  • Zusammenarbeit mit den jeweiligen HR Bereichen im Konzern sowohl in USA als auch UK (HRIS, Compensation & Benefits, Talent Sourcing etc.) u.a. auch bei der lokalen Umsetzung von konzernweiten Vorgaben/Rahmenregelungen
  • Zusammenarbeit mit dem Controlling bei der Jahresplanung (Headcount- und Personalkostenbudget)
  • Begleitung des Standortes bei der Übertragung der Gehaltsabrechnung vom lokalen Steuerberater zum Payroll-Dienstleister ADP
  • Suche, Auswahl und Einarbeitung des neuen HR Business Partners
1 Jahr
2011-01 - 2011-12

Interim Personalleiterin

Mittelständisches, inhabergeführtes IT Unternehmen mit ca. 380 Beschäftigten.

 

Neuausrichtung des Personalbereiches incl. Analyse der bisherigen Prozesse und Ableitung von Handlungsempfehlungen. Entsprechende Priorisierung und Erarbeitung eines Umsetzungs-planes mit der Geschäftsleitung. Neupositionierung des Bereiches Personal als anerkannter Ansprechpartner für Mitarbeiter und Führungskräfte.

 

  • Begleitung der Betriebsratsgründung und Aufbau einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Unternehmensleitung und Arbeitnehmervertretern
  • Einführung eines variablen Vergütungsmodells für Führungskräfte mit entsprechender Umstellung der Einzelverträge auf das neue Modell
  • Abschluss einer Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeit und Urlaub incl. Anpassung der Zeitwirtschaft
  • Implementierung eines Mitarbeitergespräches (Prozess, Formular, Schulung der Führungskräfte) und erstmalige Durchführung für alle Beschäftigten
  • Teilnahme am Branchengehaltsvergleich (Lurse High Tech Survey) und Berücksichtigung der Ergebnisse in der Gehaltsüberprüfungsrunde
  • Erarbeitung von Schlüsselkennzahlen für den Bereich HR incl. monatlichem Monitoring und Risikoanalyse
  • Finale Implementierung des Personalwirtschaftssystems SAGE mit den Modulen Gehaltsabrechnung, Personaladministration und Bewerberverwaltung
  • Implementierung einer Software zur Abwicklung der Arbeitssicherheits-unterweisungen – Employee Self Service (UWEB2000)
  • Suche, Auswahl, Gewinnung und Einarbeitung der neuen Leiterin Personal

Beratung beim Aufbau des internen HR Controlling

Branche: IT - Dienstleister mit Schwerpunkt Banken  & Versicherungen

 

Projektauftrag zur Analyse der personalrelevanten Kostenstruktur hinsichtlich möglicher Synergieeffekte und Einsparpotentiale (z.B. über Standortverlagerungen und Zentralisierung). Weiterhin war eine Optimierung der Personalaufwandsquote (Personalaufwand im Vergleich zu Umsatzerlösen) über eine Reduzierung der Personalkosten anzustreben.

 

  • Umfangreiche Datenanalyse und Identifizierung der möglichen Einspareffekte sowie Bewertung in Bezug auf monetären und zeitlichen Effekte
  • Definition der Optimalwerte mit Festlegung der Projektzielgrößen z.B. in Bezug auf Anzahl der Standorte, Optimierung der Verwaltung, HR Kennzahlen (Kosten), Personalstruktur, Leistungsträger, Wissensträger, „Low Performer“
  • Ableitung von detaillierten Handlungsempfehlungen mit Umsetzungsplan

 

 

Beratung bei der Neuausrichtung der HR Organisation

Branche: Unternehmen für Präzisionstechnik

 

Projektauftrag zur Begleitung der Personalorganisation auf dem Weg einer strategischen Neuausrichtung hin zum HR Businesspartner Modell.

 

  • Beratung der Personalleitung beim Stakeholder Management. Information und Beteiligung aller Einheiten. Erarbeitung einer gemeinsamen Vision für die weitere Arbeit und Generierung eines einheitlichen Informationsstandes
  • Aufzeigen von Chancen und Risiken / Stärken und Schwächen der alten und neuen Organisation mit dem Ziel Bewährtes nach Möglichkeit übernehmen

Unterstützung beim Aufbau der neuen Prozesslandkarte und des Kompetenzmodells für HR incl. der Durchführung von Inhousetrainings

3 Jahre 2 Monate
2005-11 - 2008-12

Executive Vice President Human Resources International

Führung: 4 Mitarbeiter (disziplinarisch); 16 lokale HR Businesspartner (fachlich)

 

Mit der Integration der Beschäftigten der gedas AG (ex IT Tochter VW Konzern) wurden gerade im Bereich Systemintegration viele Beschäftigte übernommen. So entstand ein neuer Managementbereich mit ca. 5000 Mitarbeitern in 16 Ländern weltweit. Für diesen Bereich wurden im Rahmen des Integrationsprojektes viele Prozesse neu aufgebaut bzw. die Standardprozesse des Konzerns implementiert. Dabei wurden von mir folgende Kernthemen erfolgreich umgesetzt:

 

  • Begleitung des globalen Integrationsprozesses mit Informationsveranstaltungen für das mittlere und obere Management in allen 16 Ländern
  • Aufbau einer lokalen HR Businesspartnerorganisation in 4 Ländergruppen, je nach Größe und „Reifegrad“ der HR Prozesse. Implementierung von bisher nur in Deutschland gültigen Standard HR-Prozessen (Recruiting, People Development, Compensation & Benefits, Reporting) auf globaler Basis
  • Strukturierung und Implementierung eines globalen Reportingprozesses für personalwirtschaftliche Kennzahlen
  • Rekrutierung von internationalem Management
  • Aufbau eines globalen Performance Managementsystems und Implementierung von übergreifenden Zielvorgaben
  • Projektsteuerung bei der Implementierung eines globalen Skill- und Ressourcenmanagementsystems und Einführung eines Prozesses zur strategieorientierten Personalentwicklung
  • HR Teilprojektleitung in mehreren M&A Projekten zu Kauf / Verkauf von
    Unternehmensteilen
4 Jahre
2001-11 - 2005-10

Senior HR Projektmanagerin

Führung:         bis zu 15 Projektmitarbeiter (fachlich)

 

  • HR Teilprojektleitung im Rahmen der Gründung der Offshore Tochtergesellschaft in Pune/Indien; Aufbau der lokalen HR Businesspartner Organisation, Recruiting, HR Policies, Standardprozesse und HR IT (Einführung eines lokalen SAP HR). Wachstum der Gesellschaft auf 1300 Mitarbeiter innerhalb von drei Jahren
  • Begleitung des erfolgreichen Aufbaus von weiteren Offshore- bzw. Nearshorestandorten (Brasilien, Ungarn, Russland)
  • Übernahme der Verhandlungsführung der Konzernbetriebsvereinbarung „SAP HR“ für den Teilkonzern (25.000 FTE) kurz vor Einberufung der Einigungsstelle und erfolgreicher Abschluss der KBV
  • Verhandlung und Implementierung einer Gesamtbetriebsvereinbarung zum Prozess und IT Tool „Bildungsmanagement“
  • Arbeitgebervertreterin für den Arbeitskreis IT des Gesamtbetriebsrates
  • Begleitung eines Teilbereiches bei der Einführung des Haustarifvertrages T-Systems (Gewerkschaft: verdi)
1 Jahr 1 Monat
2000-10 - 2001-10

HR Projektmanagerin People Development

Führung: bis zu 7 Projektmitarbeiter (fachlich)

 

  • Konzeption und Implementierung eines Fachkarrieremodells für die Funktionen Projekt- und Servicemanagement, Consulting und Sales als Alternative zur Führungslaufbahn
4 Jahre 6 Monate
1996-04 - 2000-09

HR Businesspartnerin

Führung: 3 Mitarbeiter (disziplinarisch)

 

  • HR Gesamtverantwortung für einen Geschäftsbereich (Schwerpunkt SAP Beratung ) mit ca. 500 Beschäftigten
  • Konzeption und Begleitung von umfangreichen Aktivitäten hinsichtlich Personalmarketing und Recruiting zur Gewinnung neuer SAP Berater bei einem Personalwachstum von ca. 20% / Jahr
  • Erarbeitung und Implementierung eines Intergrationsprogramms „Arrive“ für neue Mittarbeiter
  • Umsetzungsverantwortliche für die Implementierung des neuen Ergänzungstarifvertrages (Gewerkschaft: IG Metall). Ersteingruppierung, Vertragsumstellung, Einführung der neuen Systeme zu Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarung sowie Schulung von Führungskräften und Mitarbeitern
  • Beratung der Geschäftsleitung und Umsetzungsbegleitung von Neu- und Reorganisationen mit den damit verbundenen Betriebsübergängen (§ 613a BGB)
  • Ansprechpartnerin für Führungskräfte und Mitarbeiter in allen Fragen der Personalentwicklung – von der Potentialeinschätzung bis zu individuellen Fördergesprächen
4 Jahre 6 Monate
1991-10 - 1996-03

Personalsachbearbeiterin

  • allgemeine Personalsachbearbeitungsthemenstellungen
1 Jahr 3 Monate
1990-07 - 1991-09

Personalsachbearbeiterin

  • allgemeine Personalsachbearbeitungsthemenstellungen
  • Verantwortliche Ansprechpartnerin für die Ausbildungsbetreuung und Koordination mit der IHK

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

02/2009 – 09/2009

Human Capital Auditor (DGFP in Kooperation mit HCC & INQA)

 

10/2004 – 02/2006

HR Advanced Management Program (St Gallen University & DTAG)

 

06/1999 – 02/2001

Curriculum „Organisationsentwicklung und Change Management“                            
(Beratergruppe Neuwaldegg, Wien)

 

1995

Ausbildereignungsprüfung (IHK Nordschwarzwald, Pforzheim)

 

10/1992 – 04/1994

Personalfachkauffrau (VWA, Stuttgart)

 

07/1987 – 06/1990

Ausbildung zur Kaufmannsgehilfin im Hotel und Gaststättengewerbe,

Holiday Inn Hotel Sindelfingen

 

1987

allg. Abitur - Wirtschaftsgymnasium Calw

 

Position

Position

Je nach Unternehmensgröße. Als HR Generalistin einsetzbar sowohl in Aufgaben mit disziplinarischer Führungsverantwortung als auch in Projektverantwortung.

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

HR internationale Projekterfahrung SAP Projektleitung Personalmanagement Personalcontrolling Prozessmanagement

Schwerpunkte

Personal
Strategie- und Organisationsentwicklung, M&A, Personalprozesse und -controlling, Personalentwicklung und Kompetenzmanagement, Gewerkschafts- oder Betriebsratsverhandlungen, internationales Personalmanagement und Entsendungen

Aufgabenbereiche

Coaching
Firmengründung
Aufbau von HR Organisationen, Unterstützung bei globaler Firmengründung
Fusion
HR Due Diligenceprozesse; Begleitung von Integrationen (Changemanagement)
Internationale Märkte
Konsolidierung
Personalabbau, Personalumbau

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Anwenderkenntnisse in Microsoft Office 365 (Windows & MAC), SAP HR, Peoplesoft, SAGE, SuccessFactors, Workday, Paisy, SPSS Statistics sowie diverse firmeninterne Individualsoftware zu Prozessmanagement, Recruiting, Projektmanagement etc.

 

Managementerfahrung in Unternehmen

0 - 2,5 Mio. Euro Umsatz
25.000 Mio. Euro Umsatz und mehr
T-Systems / Dt. Telekom / Daimler
3 - 12,5 Mio. Euro Umsatz
Queens Moat Houses (Holiday Inn)

Personalverantwortung

1 - 5 Mitarbeiter
Teamleitung HR Businesspartnerbereich
11 - 25 Mitarbeiter
Personalleitung global

Erfahrung im Aufbau und Führen von multikulturellen Teams. Sowohl in disziplinarischer als auch fachlicher Führungsverantwortung. 

Branchen

Branchen

IT Systemintegration, Telekom, Automotive, Maschinenbau, Hotel und Gaststättengewerbe 

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
nicht möglich

Projekte

Projekte

4 Monate
2019-10 - 2020-01

Interimmanagerin "Head of HR"

Lokale Projektleitung (2 Tage/Woche) im Rahmen der Transition der HR Prozesse vom Standort Stuttgart an den deutschen Hauptsitz in Erlangen:

 

  • Begleitung des Transfers aller bisher lokal unterstützten HR Prozesse in das zentrale HR Shared Service Center
  • Begleitung des Transformationsprozesses und HR Ansprechpartner für Mitarbeiter und Führungskräfte vor Ort
  • Vorbereiten der Kommunikation und Konzeption und Durchführung von Workshops zu den neuen Prozessen und Systemen (SuccessFactors, myProtime)
Stuttgart
9 Monate
2019-05 - 2020-01

Interimmanagerin "SuccessFactors Implementierung"

Fachliche Projektleitung für die Implementierung weiterer SuccessFactors Module:

 

  • Performance Management Prozess für die Hauptverwaltung in Böblingen sowie die erste Managementebene weltweit. Vorbereitung der globalen Implementierung für 2020
  • Compensation Management mit der systemgestützten Steuerung der jährlichen Gehaltsanpassungsrunde
  • Variable Pay als Berechnungsmodul für die jährliche Zielerreichung
  • Vorbereitung für die Implementierung der Learning Suite in 2020
Böblingen
8 Monate
2018-09 - 2019-04

Interimmanagerin "Payroll Stabilization"

Aufgrund von wiederkehrenden Problemen mit der Gehaltsabrechung erfolgte eine Analyse der bestehenden Prozesse und Systeme rund um die Gehaltsabrechnung für die Tochtergesellschaft in Grossbritannien mit ca. 23.000 Beschäftigten:

 

  • Analyse der bestehenden Prozess- und Systemlandschaft in Bezug auf Gehaltsabrechnung und Zeitwirtschaft
  • Ableitung von Handlungsempfehlungen für Prozessverbesserungen sowie einer HR IT Strategie
  • Begleitung des Vergabeprozesses für ein mögliches Co-Sourcing der Gehaltsabrechnung
Coventry (UK)
1 Jahr 2 Monate
2017-07 - 2018-08

Interimmanagerin "HR Businesspartner"

Vakanzüberbrückung für die Funktion des HR Businesspartners Deutschland mit der Übernahme aller üblichen Themen eines HR Businesspartners von der Personalbeschaffung über die Vorbereitung der Gehaltsabrechnung bis zur Personalentwicklung.

 

Weiterhin Übernahme von Sonderprojekten im HR Bereich:

 

  • Begleitung bei der Implementierung eines Grading Modells incl, Funktionsbewertung
  • Begleitung bei der Neugestaltung der aktuellen Bonus- und Prämienregelung
  • Implementierung der SAP SuccessFactors Komponente Recruiting in Ergänzung des aktuellen Employee Central
  • Design und Implementierung von „neuen Wegen im Recruiting“ incl. der Neugestaltung von Rahmenverträgen mit verschiedenen Personaldienstleistern
  • Teilprojektleitung Training im Rahmen der Implementierung des neuen Compliance Management Systems
Böblingen
2 Jahre 2 Monate
2015-01 - 2017-02

Interimmanagerin Change Leadership

Europäische Holding eines amerikanischen Fortune TOP20 Konzerns.

 

Im Rahmen der Implementierung von SAP/ERP (Prozesse Fi/Co, O2C, P2P, Retail, Sales, MDM, BI) für die größten Landesgesellschaften in Norwegen, UK, Frankreich und Deutschland verantwortlich für den Aufbau der globalen Change Leadership Funktion.

 

  • Implementierung von Standardprozessen und Instrumenten (globale Toolbox) zu Change Leadership mit den Schwerpunkten Kommunikation und Stakeholder Engagement, Change Readiness, Organisationsentwicklung, Training für Projektmitarbeiter und Enduser
  • Implementierung eines Netzwerkes von lokalen Change Agents/Super Usern und Aufbau des zentralen Change Teams aus internen Mitarbeitern und externen Beratern
  • Projektplanung für den gesamten Change Leadership Workstream
  • Gesamtverantwortung für die erfolgreiche Implementierung aller Change Leadership Aktivitäten „in time, in quality und in budget“
  • Einarbeitung des neuen Global Head of Change Leadership
2 Jahre 2 Monate
2015-01 - 2017-02

Interimmanagerin "Head of Change Leadership"

Head of Change Leadership
Head of Change Leadership

Im Rahmen der Implementierung von SAP/ERP (Prozesse Fi/Co, O2C, P2P, Retail, Sales, MDM, BI) für die größten Landesgesellschaften in Norwegen, UK, Frankreich und Deutschland verantwortlich für den Aufbau der europäischen Change Leadership Funktion.

 

  • Entwicklung und Implementierung von Standardprozessen und Instrumenten (globale Toolbox) zu Change Leadership mit den Schwerpunkten: Kommunikation und Stakeholder Engagement, Change Readiness, Organisationsentwicklung sowie Training für Projektmitarbeiter und Enduser
  • Implementierung eines Netzwerkes von lokalen Change Agents/Super Usern und Aufbau des zentralen Change Teams aus internen Mitarbeitern und externen Beratern
  • Projektplanung für den gesamten Change Leadership Workstream
  • Gesamtverantwortung für die erfolgreiche Implementierung aller Change Leadership Aktivitäten „in time, in quality und in budget“
  • Einarbeitung des neuen Head of Change Leadership
Stuttgart / Oslo (N) / Coventry (UK) / Dublin (IR)
11 Monate
2014-02 - 2014-12

Interim Senior HR Projektmanagerin

Teilprojektleitung in mehreren strategischen Unternehmensprojekten.

 

  • HR Teilprojektleitung im Rahmen der globalen ERP Implementierung
  • Teilprojektleitung für die Auswahl des globalen Consulting Partners zu Change Leadership im Rahmen eines RFP Prozesses
  • Begleitung des Transition Services Agreement (TSA). Im Rahmen des Carve Out von der bisherigen Konzernmuttergesellschaft Haniel Beschreibung der Prozesses für alle heraus zu lösenden HR Themenstellungen (Payroll, Pensionsverpflichtungen etc.)
  • Begleitung beim Abschluss des Service Vertrags für die Payroll in der Übergangsphase
9 Monate
2013-03 - 2013-11

Interim HR Businesspartnerin

Deutsche Tochtergesellschaft eines amerikanischen Fortune 500 Konzerns.

 

Aufbau der neu geschaffenen Position des HR Businesspartners und Übernahme der bisherigen Tätigkeiten aus dem Bereich Finance. Implementierung  und Optimierung von grundsätzlichen personalwirtschaftlichen Standardprozessen sowie Umsetzung der konzernweiten HR Vorgaben (Performance Management, Talent Development).

 

  • Implementierung eines neuen Zeiterfassungssystems (Time3010 von AZS) incl. Genehmigungsworkflow und Schulung von Führungskräften und Mitarbeitern
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Dienstleistern im Bereich der Personalbeschaffung und Einsatz von Zeitarbeit
  • Zusammenarbeit mit den jeweiligen HR Bereichen im Konzern sowohl in USA als auch UK (HRIS, Compensation & Benefits, Talent Sourcing etc.) u.a. auch bei der lokalen Umsetzung von konzernweiten Vorgaben/Rahmenregelungen
  • Zusammenarbeit mit dem Controlling bei der Jahresplanung (Headcount- und Personalkostenbudget)
  • Begleitung des Standortes bei der Übertragung der Gehaltsabrechnung vom lokalen Steuerberater zum Payroll-Dienstleister ADP
  • Suche, Auswahl und Einarbeitung des neuen HR Business Partners
1 Jahr
2011-01 - 2011-12

Interim Personalleiterin

Mittelständisches, inhabergeführtes IT Unternehmen mit ca. 380 Beschäftigten.

 

Neuausrichtung des Personalbereiches incl. Analyse der bisherigen Prozesse und Ableitung von Handlungsempfehlungen. Entsprechende Priorisierung und Erarbeitung eines Umsetzungs-planes mit der Geschäftsleitung. Neupositionierung des Bereiches Personal als anerkannter Ansprechpartner für Mitarbeiter und Führungskräfte.

 

  • Begleitung der Betriebsratsgründung und Aufbau einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Unternehmensleitung und Arbeitnehmervertretern
  • Einführung eines variablen Vergütungsmodells für Führungskräfte mit entsprechender Umstellung der Einzelverträge auf das neue Modell
  • Abschluss einer Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeit und Urlaub incl. Anpassung der Zeitwirtschaft
  • Implementierung eines Mitarbeitergespräches (Prozess, Formular, Schulung der Führungskräfte) und erstmalige Durchführung für alle Beschäftigten
  • Teilnahme am Branchengehaltsvergleich (Lurse High Tech Survey) und Berücksichtigung der Ergebnisse in der Gehaltsüberprüfungsrunde
  • Erarbeitung von Schlüsselkennzahlen für den Bereich HR incl. monatlichem Monitoring und Risikoanalyse
  • Finale Implementierung des Personalwirtschaftssystems SAGE mit den Modulen Gehaltsabrechnung, Personaladministration und Bewerberverwaltung
  • Implementierung einer Software zur Abwicklung der Arbeitssicherheits-unterweisungen – Employee Self Service (UWEB2000)
  • Suche, Auswahl, Gewinnung und Einarbeitung der neuen Leiterin Personal

Beratung beim Aufbau des internen HR Controlling

Branche: IT - Dienstleister mit Schwerpunkt Banken  & Versicherungen

 

Projektauftrag zur Analyse der personalrelevanten Kostenstruktur hinsichtlich möglicher Synergieeffekte und Einsparpotentiale (z.B. über Standortverlagerungen und Zentralisierung). Weiterhin war eine Optimierung der Personalaufwandsquote (Personalaufwand im Vergleich zu Umsatzerlösen) über eine Reduzierung der Personalkosten anzustreben.

 

  • Umfangreiche Datenanalyse und Identifizierung der möglichen Einspareffekte sowie Bewertung in Bezug auf monetären und zeitlichen Effekte
  • Definition der Optimalwerte mit Festlegung der Projektzielgrößen z.B. in Bezug auf Anzahl der Standorte, Optimierung der Verwaltung, HR Kennzahlen (Kosten), Personalstruktur, Leistungsträger, Wissensträger, „Low Performer“
  • Ableitung von detaillierten Handlungsempfehlungen mit Umsetzungsplan

 

 

Beratung bei der Neuausrichtung der HR Organisation

Branche: Unternehmen für Präzisionstechnik

 

Projektauftrag zur Begleitung der Personalorganisation auf dem Weg einer strategischen Neuausrichtung hin zum HR Businesspartner Modell.

 

  • Beratung der Personalleitung beim Stakeholder Management. Information und Beteiligung aller Einheiten. Erarbeitung einer gemeinsamen Vision für die weitere Arbeit und Generierung eines einheitlichen Informationsstandes
  • Aufzeigen von Chancen und Risiken / Stärken und Schwächen der alten und neuen Organisation mit dem Ziel Bewährtes nach Möglichkeit übernehmen

Unterstützung beim Aufbau der neuen Prozesslandkarte und des Kompetenzmodells für HR incl. der Durchführung von Inhousetrainings

3 Jahre 2 Monate
2005-11 - 2008-12

Executive Vice President Human Resources International

Führung: 4 Mitarbeiter (disziplinarisch); 16 lokale HR Businesspartner (fachlich)

 

Mit der Integration der Beschäftigten der gedas AG (ex IT Tochter VW Konzern) wurden gerade im Bereich Systemintegration viele Beschäftigte übernommen. So entstand ein neuer Managementbereich mit ca. 5000 Mitarbeitern in 16 Ländern weltweit. Für diesen Bereich wurden im Rahmen des Integrationsprojektes viele Prozesse neu aufgebaut bzw. die Standardprozesse des Konzerns implementiert. Dabei wurden von mir folgende Kernthemen erfolgreich umgesetzt:

 

  • Begleitung des globalen Integrationsprozesses mit Informationsveranstaltungen für das mittlere und obere Management in allen 16 Ländern
  • Aufbau einer lokalen HR Businesspartnerorganisation in 4 Ländergruppen, je nach Größe und „Reifegrad“ der HR Prozesse. Implementierung von bisher nur in Deutschland gültigen Standard HR-Prozessen (Recruiting, People Development, Compensation & Benefits, Reporting) auf globaler Basis
  • Strukturierung und Implementierung eines globalen Reportingprozesses für personalwirtschaftliche Kennzahlen
  • Rekrutierung von internationalem Management
  • Aufbau eines globalen Performance Managementsystems und Implementierung von übergreifenden Zielvorgaben
  • Projektsteuerung bei der Implementierung eines globalen Skill- und Ressourcenmanagementsystems und Einführung eines Prozesses zur strategieorientierten Personalentwicklung
  • HR Teilprojektleitung in mehreren M&A Projekten zu Kauf / Verkauf von
    Unternehmensteilen
4 Jahre
2001-11 - 2005-10

Senior HR Projektmanagerin

Führung:         bis zu 15 Projektmitarbeiter (fachlich)

 

  • HR Teilprojektleitung im Rahmen der Gründung der Offshore Tochtergesellschaft in Pune/Indien; Aufbau der lokalen HR Businesspartner Organisation, Recruiting, HR Policies, Standardprozesse und HR IT (Einführung eines lokalen SAP HR). Wachstum der Gesellschaft auf 1300 Mitarbeiter innerhalb von drei Jahren
  • Begleitung des erfolgreichen Aufbaus von weiteren Offshore- bzw. Nearshorestandorten (Brasilien, Ungarn, Russland)
  • Übernahme der Verhandlungsführung der Konzernbetriebsvereinbarung „SAP HR“ für den Teilkonzern (25.000 FTE) kurz vor Einberufung der Einigungsstelle und erfolgreicher Abschluss der KBV
  • Verhandlung und Implementierung einer Gesamtbetriebsvereinbarung zum Prozess und IT Tool „Bildungsmanagement“
  • Arbeitgebervertreterin für den Arbeitskreis IT des Gesamtbetriebsrates
  • Begleitung eines Teilbereiches bei der Einführung des Haustarifvertrages T-Systems (Gewerkschaft: verdi)
1 Jahr 1 Monat
2000-10 - 2001-10

HR Projektmanagerin People Development

Führung: bis zu 7 Projektmitarbeiter (fachlich)

 

  • Konzeption und Implementierung eines Fachkarrieremodells für die Funktionen Projekt- und Servicemanagement, Consulting und Sales als Alternative zur Führungslaufbahn
4 Jahre 6 Monate
1996-04 - 2000-09

HR Businesspartnerin

Führung: 3 Mitarbeiter (disziplinarisch)

 

  • HR Gesamtverantwortung für einen Geschäftsbereich (Schwerpunkt SAP Beratung ) mit ca. 500 Beschäftigten
  • Konzeption und Begleitung von umfangreichen Aktivitäten hinsichtlich Personalmarketing und Recruiting zur Gewinnung neuer SAP Berater bei einem Personalwachstum von ca. 20% / Jahr
  • Erarbeitung und Implementierung eines Intergrationsprogramms „Arrive“ für neue Mittarbeiter
  • Umsetzungsverantwortliche für die Implementierung des neuen Ergänzungstarifvertrages (Gewerkschaft: IG Metall). Ersteingruppierung, Vertragsumstellung, Einführung der neuen Systeme zu Leistungsbeurteilung und Zielvereinbarung sowie Schulung von Führungskräften und Mitarbeitern
  • Beratung der Geschäftsleitung und Umsetzungsbegleitung von Neu- und Reorganisationen mit den damit verbundenen Betriebsübergängen (§ 613a BGB)
  • Ansprechpartnerin für Führungskräfte und Mitarbeiter in allen Fragen der Personalentwicklung – von der Potentialeinschätzung bis zu individuellen Fördergesprächen
4 Jahre 6 Monate
1991-10 - 1996-03

Personalsachbearbeiterin

  • allgemeine Personalsachbearbeitungsthemenstellungen
1 Jahr 3 Monate
1990-07 - 1991-09

Personalsachbearbeiterin

  • allgemeine Personalsachbearbeitungsthemenstellungen
  • Verantwortliche Ansprechpartnerin für die Ausbildungsbetreuung und Koordination mit der IHK

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

02/2009 – 09/2009

Human Capital Auditor (DGFP in Kooperation mit HCC & INQA)

 

10/2004 – 02/2006

HR Advanced Management Program (St Gallen University & DTAG)

 

06/1999 – 02/2001

Curriculum „Organisationsentwicklung und Change Management“                            
(Beratergruppe Neuwaldegg, Wien)

 

1995

Ausbildereignungsprüfung (IHK Nordschwarzwald, Pforzheim)

 

10/1992 – 04/1994

Personalfachkauffrau (VWA, Stuttgart)

 

07/1987 – 06/1990

Ausbildung zur Kaufmannsgehilfin im Hotel und Gaststättengewerbe,

Holiday Inn Hotel Sindelfingen

 

1987

allg. Abitur - Wirtschaftsgymnasium Calw

 

Position

Position

Je nach Unternehmensgröße. Als HR Generalistin einsetzbar sowohl in Aufgaben mit disziplinarischer Führungsverantwortung als auch in Projektverantwortung.

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

HR internationale Projekterfahrung SAP Projektleitung Personalmanagement Personalcontrolling Prozessmanagement

Schwerpunkte

Personal
Strategie- und Organisationsentwicklung, M&A, Personalprozesse und -controlling, Personalentwicklung und Kompetenzmanagement, Gewerkschafts- oder Betriebsratsverhandlungen, internationales Personalmanagement und Entsendungen

Aufgabenbereiche

Coaching
Firmengründung
Aufbau von HR Organisationen, Unterstützung bei globaler Firmengründung
Fusion
HR Due Diligenceprozesse; Begleitung von Integrationen (Changemanagement)
Internationale Märkte
Konsolidierung
Personalabbau, Personalumbau

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Anwenderkenntnisse in Microsoft Office 365 (Windows & MAC), SAP HR, Peoplesoft, SAGE, SuccessFactors, Workday, Paisy, SPSS Statistics sowie diverse firmeninterne Individualsoftware zu Prozessmanagement, Recruiting, Projektmanagement etc.

 

Managementerfahrung in Unternehmen

0 - 2,5 Mio. Euro Umsatz
25.000 Mio. Euro Umsatz und mehr
T-Systems / Dt. Telekom / Daimler
3 - 12,5 Mio. Euro Umsatz
Queens Moat Houses (Holiday Inn)

Personalverantwortung

1 - 5 Mitarbeiter
Teamleitung HR Businesspartnerbereich
11 - 25 Mitarbeiter
Personalleitung global

Erfahrung im Aufbau und Führen von multikulturellen Teams. Sowohl in disziplinarischer als auch fachlicher Führungsverantwortung. 

Branchen

Branchen

IT Systemintegration, Telekom, Automotive, Maschinenbau, Hotel und Gaststättengewerbe 

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.