Interim Management, M&A, CarveOut, StartUp, TurnAround, Transformations- und ChangeManagement, Programm-Management, Projektmanagement
Aktualisiert am 16.04.2024
Profil
Mitarbeiter eines Dienstleisters
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 02.05.2024
Verfügbar zu: 50%
davon vor Ort: 50%
Skill-Profil eines fest angestellten Mitarbeiters des Dienstleisters
Deutsch
Muttersprache
Englisch
verhandlungssicher

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

04/2018 ? 12/2022

Healthcare

Interim-Management

  • COO, später CEO/Sprecher der Geschäftsführung eines der größten HomeCare-Unternehmen in Deutschland mit ca. 1000 Mitarbeitern.
  • Member im Leadership-Board des internationalen Gesellschafterunternehmens.
  • Krisenmanagement und erfolgreicher Turnaround
  • Digitalisierung aller Prozesse und Transformation der Organisation
  • Steigerung der Effektivität ? Einführung von Continuous Improvement/KPI?s/OKR/Agile
  • Optimierung der Logistik und Kundenservices ? Lean Shopfloor Management
  • Re-Organisation der Gesellschaftsstrukturen, M&A, Integration der Tochtergesellschaften, erfolgreiches Changemanagement
  • Aufbau einer professionellen Managementstruktur
  • Member des konzernweiten, internationalen Strategieteams


03/2017 ? 4/2018

Kosmetik

Projektmanagement, Interim-Management

  • Aufbau eines neuen Tochterunternehmens als Start-Up in eine selbstständige
  • und unabhängige Unternehmung bis zum Markteintritt:
  • Aufbau der Organisation, der Prozesse, der Systeme für:
  • ERP (Einführung S4HANA)
  • Finance
  • Produktion
  • Logistik
  • Einkauf
  • Distribution
  • Management der externen Dienstleister, Vertragsverhandlungen, Anforderungsmanagement


02/2016 ? 12/2016

Healthcare - Pharma

Projektmanagement, Interim-Management

  • CarveOut-Transformation des Tochterunternehmens (bis dato rein Vertrieb) in eine selbstständige und unabhängige Unternehmung.
  • Aufbau der fehlenden Bereiche:
  • Finance
  • IT
  • Innendienst/Faktura
  • Logistik
  • Einkauf
  • Einführung der Systeme und Prozesse.
  • Management der neuen Marktkommunikation inkl. Umfirmierung, sowie der rechtlichen Umgestaltung.


06/2015 ? 02/2016

Healthcare

  • Unternehmensberatung
  • Beratung der Geschäftsführung in den Bereichen:
  • Organisation
  • Strategie
  • Innovation
  • Einführung Projektmanagement als Innovationsmethode
  • Analyse bestehender Innovationsprojekte im Auftrag der Gesellschafter


06/2015 ? 12/2015

Telekommunikation

Beratung für Nearshoring

  • Analyse und Evaluierung eines Nearshorings von IT-Entwicklungsleistungen.
  • Aufnahme der IST-Prozesse
  • Konzeption von SOLL-Prozessen
  • Erstellung eines Leistungskatalogs für das Nearshoring
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und Bewertung der Angebote


05/2014 ? 05/2015

Healthcare

Unternehmensberatung und Projektmanagement

  • Unternehmensberatung der Geschäftsführung in den Bereichen Mergers & Acquisitions, Change Management, Organisation und Vertrieb
  • fachlich, rechtlich, organisatorisch
  • Projektmanagement zur Neu-Strukturierung und Optimierung der Logistik:
  • Definition der Requirements, Zieldefinition
  • Konzeption und Umsetzung der optimierten Logistiklösung unter
  • Berücksichtigung der GDP Richtlinien
  • Prozessoptimierung

09/2013 ? 04/2014

Pharma

Projektmanagement Logistik

  • Projektmanagement der Implementierung als europaweiter Logistic Service Provider für einen der größten Pharmahersteller.
  • Definition der Requirements
  • Konzeption und Umsetzung eines neuen zentralen Warehouse für D, AUT und BENELUX, inklusive Warehousemanagementsystems
  • (MANHATTAN), gemäß GDP Richtlinien


11/2010 ? 06/2013:

Logistik

Produktmanagement

  • Zielarchitektur von Lösungen, insbesondere auf Basis und zusammen mit SAP
  • Aufbau und Management des Partnerprogramms
  • Management von Anbindungsprojekten bei Endkunden
  • Analyse System und Prozesse der Billing- und Finanzsysteme
  • Vertragserstellung und -verhandlungen mit Partnern
  • Business Case Erstellung, Goto-Market-Strategien
  • Produktanforderungen für Geschäftskundenanbindung
  • Einführung von SCRUM
  • Branchen-Analyse inkl. der rechtlichen Aspekte


3/2009? 4/2010:

Telekommunikation

Programm-Management bei der Entwicklung und Einführung einer neuen Zielarchitektur von Business-Support-Systemen

  • Programm-Management und Projekt-Management der Streams Billing und Finance
  • Analyse der Systeme und Prozesse
  • Analyse der Geschäftsmodelle
  • Anforderungsmanagement
  • Erstellen der neuen Systemarchitektur
  • Anpassung der Prozesse, Change Management
  • Lieferanten Steuerung (international, offshore, Vertragsmanagement, SLA)
  • Projektmanagement der Implementierung
  • Steuerung der Migrationsvorbereitung
  • CutOver-Management
  • Einführung und Betrieb der Lösung



2/2009 ? 3/2009:

Telekommunikation

Definition einer neuen Zielarchitektur der Business-Support-Systeme

  • Analyse der Systeme und Prozesse (PoS, CRM, Order-Entry, Provisioning, Workflow,
  • Billing, Service Delivery, Customer Service Desk, Produktmanagement)
  • Analyse der Geschäftsmodelle
  • Erarbeitung einer Zielarchitektur
  • Erarbeitung einer Migrationsstrategie
  • Anpassung der Prozesse, Change Management
  • Direktes Reporting an den Vorstandsvorsitzenden

10/2008 ?2/2009:

Telekommunikation


Programm-Management Finanzen / Change Management

  • Programm ? Management (intern und extern)
  • Anforderungs - Management
  • Migration der Systeme (ERP: Buchhaltung, Einkauf, Cashmanagement, Mahnwesen, BI,
  • Reporting, Customer Care und Customer Service Desk)
  • Anpassung der Prozesse, Change Management
  • Direktes Reporting an den Vorstand
  • Einführung eines neuen BI-Systems mit entsprechenden Prozessen


12/2007 ? 05/2008:

Interimmanagement Revenue Assurance

  • Aufbau und Implementierung von Revenue Assurance für einen Telekommunikations-Betreiber in den Niederlanden.
  • Analyse der Geschäftsprozesse
  • Requirement Management
  • Design und Implementierung eines Data-Warehouse
  • Definition und Implementierung der Prozesse für Revenue Assurance
  • Design und Implementierung eines Revenue Assurance Systems
  • Definition und Aufbau der Abteilung für Revenue Assurance
  • Aufbau eines KPI-Reportings für Revenue Assurance
  • Direktes Reporting an den Vorstand


2005:

Member of Executive Board: Durchführung Börsengang

  • Der Börsengang des Konzerns wurde erfolgreich vorbereitet und duchgeführt.
  • Auswahl der Leadbanken Vorbereitung aller Unternehmens-Bereiche mit Schwerpunkten bei Finanzen und Recht
  • Erstellung des Börsenprospekts
  • Roadshow für institutionelle Investoren
  • Durchführung Börsengang


1998 Erste Erfahrungen als GF
1985-1997 Softwareentwickler und Projektleiter


Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Dipl.-Ing. Elektrotechnik (TU München)

Position

Position

Interim Manager

Projekt- und Programm-Manager

Unternehmensberater



Kompetenzen

Kompetenzen

Datenkommunikation


Managementerfahrung in Unternehmen

Führung
Experte
Beratung
Experte

Branchen

Branchen

Healthcare

Pharma

Telekommunikation

IT

Logistik

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

04/2018 ? 12/2022

Healthcare

Interim-Management

  • COO, später CEO/Sprecher der Geschäftsführung eines der größten HomeCare-Unternehmen in Deutschland mit ca. 1000 Mitarbeitern.
  • Member im Leadership-Board des internationalen Gesellschafterunternehmens.
  • Krisenmanagement und erfolgreicher Turnaround
  • Digitalisierung aller Prozesse und Transformation der Organisation
  • Steigerung der Effektivität ? Einführung von Continuous Improvement/KPI?s/OKR/Agile
  • Optimierung der Logistik und Kundenservices ? Lean Shopfloor Management
  • Re-Organisation der Gesellschaftsstrukturen, M&A, Integration der Tochtergesellschaften, erfolgreiches Changemanagement
  • Aufbau einer professionellen Managementstruktur
  • Member des konzernweiten, internationalen Strategieteams


03/2017 ? 4/2018

Kosmetik

Projektmanagement, Interim-Management

  • Aufbau eines neuen Tochterunternehmens als Start-Up in eine selbstständige
  • und unabhängige Unternehmung bis zum Markteintritt:
  • Aufbau der Organisation, der Prozesse, der Systeme für:
  • ERP (Einführung S4HANA)
  • Finance
  • Produktion
  • Logistik
  • Einkauf
  • Distribution
  • Management der externen Dienstleister, Vertragsverhandlungen, Anforderungsmanagement


02/2016 ? 12/2016

Healthcare - Pharma

Projektmanagement, Interim-Management

  • CarveOut-Transformation des Tochterunternehmens (bis dato rein Vertrieb) in eine selbstständige und unabhängige Unternehmung.
  • Aufbau der fehlenden Bereiche:
  • Finance
  • IT
  • Innendienst/Faktura
  • Logistik
  • Einkauf
  • Einführung der Systeme und Prozesse.
  • Management der neuen Marktkommunikation inkl. Umfirmierung, sowie der rechtlichen Umgestaltung.


06/2015 ? 02/2016

Healthcare

  • Unternehmensberatung
  • Beratung der Geschäftsführung in den Bereichen:
  • Organisation
  • Strategie
  • Innovation
  • Einführung Projektmanagement als Innovationsmethode
  • Analyse bestehender Innovationsprojekte im Auftrag der Gesellschafter


06/2015 ? 12/2015

Telekommunikation

Beratung für Nearshoring

  • Analyse und Evaluierung eines Nearshorings von IT-Entwicklungsleistungen.
  • Aufnahme der IST-Prozesse
  • Konzeption von SOLL-Prozessen
  • Erstellung eines Leistungskatalogs für das Nearshoring
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und Bewertung der Angebote


05/2014 ? 05/2015

Healthcare

Unternehmensberatung und Projektmanagement

  • Unternehmensberatung der Geschäftsführung in den Bereichen Mergers & Acquisitions, Change Management, Organisation und Vertrieb
  • fachlich, rechtlich, organisatorisch
  • Projektmanagement zur Neu-Strukturierung und Optimierung der Logistik:
  • Definition der Requirements, Zieldefinition
  • Konzeption und Umsetzung der optimierten Logistiklösung unter
  • Berücksichtigung der GDP Richtlinien
  • Prozessoptimierung

09/2013 ? 04/2014

Pharma

Projektmanagement Logistik

  • Projektmanagement der Implementierung als europaweiter Logistic Service Provider für einen der größten Pharmahersteller.
  • Definition der Requirements
  • Konzeption und Umsetzung eines neuen zentralen Warehouse für D, AUT und BENELUX, inklusive Warehousemanagementsystems
  • (MANHATTAN), gemäß GDP Richtlinien


11/2010 ? 06/2013:

Logistik

Produktmanagement

  • Zielarchitektur von Lösungen, insbesondere auf Basis und zusammen mit SAP
  • Aufbau und Management des Partnerprogramms
  • Management von Anbindungsprojekten bei Endkunden
  • Analyse System und Prozesse der Billing- und Finanzsysteme
  • Vertragserstellung und -verhandlungen mit Partnern
  • Business Case Erstellung, Goto-Market-Strategien
  • Produktanforderungen für Geschäftskundenanbindung
  • Einführung von SCRUM
  • Branchen-Analyse inkl. der rechtlichen Aspekte


3/2009? 4/2010:

Telekommunikation

Programm-Management bei der Entwicklung und Einführung einer neuen Zielarchitektur von Business-Support-Systemen

  • Programm-Management und Projekt-Management der Streams Billing und Finance
  • Analyse der Systeme und Prozesse
  • Analyse der Geschäftsmodelle
  • Anforderungsmanagement
  • Erstellen der neuen Systemarchitektur
  • Anpassung der Prozesse, Change Management
  • Lieferanten Steuerung (international, offshore, Vertragsmanagement, SLA)
  • Projektmanagement der Implementierung
  • Steuerung der Migrationsvorbereitung
  • CutOver-Management
  • Einführung und Betrieb der Lösung



2/2009 ? 3/2009:

Telekommunikation

Definition einer neuen Zielarchitektur der Business-Support-Systeme

  • Analyse der Systeme und Prozesse (PoS, CRM, Order-Entry, Provisioning, Workflow,
  • Billing, Service Delivery, Customer Service Desk, Produktmanagement)
  • Analyse der Geschäftsmodelle
  • Erarbeitung einer Zielarchitektur
  • Erarbeitung einer Migrationsstrategie
  • Anpassung der Prozesse, Change Management
  • Direktes Reporting an den Vorstandsvorsitzenden

10/2008 ?2/2009:

Telekommunikation


Programm-Management Finanzen / Change Management

  • Programm ? Management (intern und extern)
  • Anforderungs - Management
  • Migration der Systeme (ERP: Buchhaltung, Einkauf, Cashmanagement, Mahnwesen, BI,
  • Reporting, Customer Care und Customer Service Desk)
  • Anpassung der Prozesse, Change Management
  • Direktes Reporting an den Vorstand
  • Einführung eines neuen BI-Systems mit entsprechenden Prozessen


12/2007 ? 05/2008:

Interimmanagement Revenue Assurance

  • Aufbau und Implementierung von Revenue Assurance für einen Telekommunikations-Betreiber in den Niederlanden.
  • Analyse der Geschäftsprozesse
  • Requirement Management
  • Design und Implementierung eines Data-Warehouse
  • Definition und Implementierung der Prozesse für Revenue Assurance
  • Design und Implementierung eines Revenue Assurance Systems
  • Definition und Aufbau der Abteilung für Revenue Assurance
  • Aufbau eines KPI-Reportings für Revenue Assurance
  • Direktes Reporting an den Vorstand


2005:

Member of Executive Board: Durchführung Börsengang

  • Der Börsengang des Konzerns wurde erfolgreich vorbereitet und duchgeführt.
  • Auswahl der Leadbanken Vorbereitung aller Unternehmens-Bereiche mit Schwerpunkten bei Finanzen und Recht
  • Erstellung des Börsenprospekts
  • Roadshow für institutionelle Investoren
  • Durchführung Börsengang


1998 Erste Erfahrungen als GF
1985-1997 Softwareentwickler und Projektleiter


Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Dipl.-Ing. Elektrotechnik (TU München)

Position

Position

Interim Manager

Projekt- und Programm-Manager

Unternehmensberater



Kompetenzen

Kompetenzen

Datenkommunikation


Managementerfahrung in Unternehmen

Führung
Experte
Beratung
Experte

Branchen

Branchen

Healthcare

Pharma

Telekommunikation

IT

Logistik

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.