BizTalk, .NET, C#, Angular, Java, Node.js, REST, SOAP, EAI, Mobile, Architect, Unit-Test, SQL Server, MySQL, NoSQL, Android
Aktualisiert am 09.01.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 09.01.2024
Verfügbar zu: 20%
davon vor Ort: 50%
.NET
Angular
BizTalk
.NET Core
TypeScript
Bootstrap
LINQ
Entity Framework
Microsoft SQL Server
SQL
NoSQL
Azure
WCF
C#
C++
C
Node.js
WPF
Android
Java
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Gut in Wort, sehr gut in Schrift

Einsatzorte

Leipzig (+200km) München (+200km) Dresden (+100km) Salzburg (Österreich) (+50km) Wien (+50km) Zürich (+50km) Basel (+50km) Bern (+50km) Hamburg (+50km) Hannover (+50km) Bielefeld (+50km) Frankfurt am Main (+50km) Kassel, Hessen (+20km) Jena (+20km)
Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

3 Jahre 5 Monate
2020-09 - heute

Diverse Produkte zur Bewertung und Simulation von Versicherungsszenarien

Berater, Entwickler, DevOps C# Angular Azure ...
Berater, Entwickler, DevOps
C# Angular Azure Scrum
Großer Versicherer
Hannover (100% Remote)
8 Jahre 6 Monate
2015-08 - heute

Weiterentwicklung und Wartung der zentralen Schnittstellen für die Übermittlung von elektronischen Bestell- und Rechnungsdokumenten

Berater, Entwickler Dokumentation Spezifikation
Berater, Entwickler

Zur Abwicklung von elektronischen Bestell- und Rechnungsvorgängen werden verschiedene auf BizTalk Server basierende Applikationen eingesetzt. Die Hauptaufgaben der Middleware sind die Anbindung vieler verschiedener Quell- und Zielsysteme (u.a. SAP und Hubwoo) sowie die erforderlichen Datentransformationen. Im Rahmen des Gesamtprojekts findet zudem eine Migration auf BizTalk Server 2016 und SQL Server 2016 statt.

BizTalk SAP IDOC .NET Framework XML EDI SOAP SOA WCF MS SQL Server C# SoapUI NuGet PowerShell T-SQL SAP RFC XSLT Visual Studio
Dokumentation Spezifikation
*
Düsseldorf (100% Remote)
1 Jahr 1 Monat
2019-04 - 2020-04

Verteiltes System zur Risikoberechnung

Berater, Entwickler C# C++ SQL ...
Berater, Entwickler

Im Zuge einer technischen Modernisierung sollte das bestehende Risikoberechnungssystem basierend auf SAS Base und C/C++ in aktuellen .NET-Technologien neu implementiert werden.
Das neue System besteht im Wesentlichen aus den vier Komponenten Business Data Layer, Staging Area, Transformation Layer und Calculation Core.


Business Data Layer:
Hier werden fortan alle Nutzdaten (Geschäftsdaten und Berechnungsparameter) in einem relationalen Datenmodell verwaltet. Die Verwaltung ist so umgesetzt, dass diese mittels Kommandozeilenprogramm, Benutzeroberfläche oder vollautomatischer Dienste erfolgen kann.


Staging Area / Transformation Layer:
In der Staging Area wir für einen Rechnungslauf ein spezifisches Set an Nutzdaten gezogen, auf dem sämtliche Transformationen und Datenanreicherungen stattfinden. Das Ergebnis dieses Prozesses ist ein konsolidierte Auflistung von Berechnungsobjekten, welche dann dem Berechnungskern übergeben werden kann.


Calculation Core:
Der Berechnungskern führt die eigentliche Berechnungsarbeit durch. Dabei arbeitet er losgelöst von der bestehenden Anwendungsarchitektur und kann mittels eigener API in beliebigen Komponenten verwendet werden (automatische Job-Steuerung, manueller Aufruf per Kommando oder Oberfläche). Auch die Verwendung via Web Service ist vorgesehen. Die Sonderstellung als losgelöste Komponente rührt primär von der hohen Anforderung an Rechenleistung. Daher ist es nötig das System beliebig skalieren zu können.

Visual Studio SAS Base Microsoft SQL Server Git JIRA Confluence
C# C++ SQL XML JSON Entity Framework LINQ Agile Entwicklung Scrum
Bayern LB (Bayerische Landesbank)
Leipzig
1 Jahr 2 Monate
2019-03 - 2020-04

System zur Risikokalkulation im Finanzwesen

Berater, Entwickler Scrum C# Entity Framework ...
Berater, Entwickler

Im Zuge einer technischen Modernisierung sollte das bestehende Risikoberechnungssystem basierend auf SAS Base und C/C++ in aktuellen .NET-Technologien neu implementiert werden.
Das neue System besteht im Wesentlichen aus den vier Komponenten Business Data Layer, Staging Area, Transformation Layer und Calculation Core.


Business Data Layer:
Hier werden fortan alle Nutzdaten (Geschäftsdaten und Berechnungsparameter) in einem relationalen Datenmodell verwaltet. Die Verwaltung ist so umgesetzt, dass diese mittels Kommandozeilenprogramm, Benutzeroberfläche oder vollautomatischer Dienste erfolgen kann.


Staging Area / Transformation Layer:
In der Staging Area wir für einen Rechnungslauf ein spezifisches Set an Nutzdaten gezogen, auf dem sämtliche Transformationen und Datenanreicherungen stattfinden. Das Ergebnis dieses Prozesses ist ein konsolidierte Auflistung von Berechnungsobjekten, welche dann dem Berechnungskern übergeben werden kann.


Calculation Core:
Der Berechnungskern führt die eigentliche Berechnungsarbeit durch. Dabei arbeitet er losgelöst von der bestehenden Anwendungsarchitektur und kann mittels eigener API in beliebigen Komponenten verwendet werden (automatische Job-Steuerung, manueller Aufruf per Kommando oder Oberfläche). Auch die Verwendung via Web Service ist vorgesehen. Die Sonderstellung als losgelöste Komponente rührt primär von der hohen Anforderung an Rechenleistung. Daher ist es nötig das System beliebig skalieren zu können.

Visual Studio 2017 SQL Server Altova XMLSpy Atlassian JIRA Git NuGet
Scrum C# Entity Framework SQL Server Unit-Testing C C++ Finanz-Mathematik
BayernLB
Leipzig (100% vor Ort)
4 Monate
2018-12 - 2019-03

Katalogsystem für Handel

Berater, Entwickler, Spezifikation C# Angular Node.js ...
Berater, Entwickler, Spezifikation

Spezifikation und Entwicklung eines Katalogsystems für alle gängigen Plattformen für einen Käufer- und Verkäufermarkt

 

Das Backend soll auf Microservices basieren, die in Form von Docker-Containern wahlweise auf eigene Systeme oder Cloud-Dienstleister deployed werden sollen (abhängig von der Skalierung). Diese werden direkt von der WebUI genutzt, welche als Angular-Applikation entwickelt wird. Zusätzlich wird die Funktionalität für die mobilen Applikationen Apps verwenden, was jedoch nicht direkt passiert, sondern gesichert über einen API-Gateway abgebildet wird.

Weiter soll die Plattform über ein Benutzermanagement verfügen, wodurch jeder registrierte Nutzer die Möglichkeit hat, eigene Kataloge anzulegen.

 

Hauptanforderung an das gesamte System ist, dass das Backend generisch gestaltet wird, damit es für andere Zwecke als Basistechnologie eingesetzt werden kann. (ähnlich BAAS)

 

Komponenten:

  • Datenbackend basierend auf MongoDB (teilweise SQL)
  • Benutzermanagement API
  • Katalogmodul (für Verwaltung und Suche)
  • WebUI basierend auf Angular und Bootstrap
  • Mobile-App für Android und iOS (Xamarin)
  • Push-Notifications (optional)
  • Nachrichten-System
Visual Studio Visual Studio Code MongoDB MySQL AWS Git
C# Angular Node.js Bootstrap JavaScript jQuery TypeScript HTML CSS JSON REST .NET Core Docker
Leipzig
2 Jahre 5 Monate
2016-11 - 2019-03

Schnittstellenentwicklung (.NET, BizTalk, SQL Server)

Berater, Entwickler .NET C# Scrum ...
Berater, Entwickler

Im Umfeld der Softwarelizensierung wurden viele verschiedene Schnittstellenapplikationen umgesetzt. Das Führende System ist in der Regel Microsoft Dynamics AX. Es

- diverse B2B Themen mit verschiedenen Formaten (OpenTrans, EDI...)

- Automatisierte Steuermeldung an Tax Portal Spanien (SII)

- Automatisierte Steuermeldung an Tax Portal Italien (SDICoop)

- Abfrage-Cache für Lookup-Abfragen in einer Synchronisation zwischen Dynamics AX und Dynamics CRM

Folgende Kenntnisse/Technologien fanden im Rahmen der Projekte ebenfalls anwendung:

- Digitale Signatur (XAdes/CAdes)

Visual Studio BizTalk SQL Server Git TFS SharePoint Dynamics AX
.NET C# Scrum Agile SQL XML WCF XSLT EDI SOAP
SoftwareONE (ehem. Comparex)
Leipzig (50% Remote)
2 Jahre 6 Monate
2013-02 - 2015-07

Entwicklung diverser Android-Apps und App-Module

Entwickler
Entwickler

Module (Auszug):

  • GPS-Tracking, GEO-Coding
  • Plugin-Engine zum Nachladen von Modulcode zur Laufzeit
  • SDK zum universellen Live-Datenaustausch zwischen mobilen Endgeräten

Apps (Auszug):

  • Tankstellen-App
  • Universelle, adaptierbare CMS-App mit Anbindung an diverse CMS-Backends (Wordpress, Joomla, BaasBox)
Eclipse Android Studio Android MySQL Apache HTTP Server SoapUI Java XML REST SQL PHP JSON
*
Leipzig
8 Monate
2014-11 - 2015-06

Generisches System/Framework zur Performancesteigerung datenbankgestützter WebService-Applikationen

Architekt, Entwickler Spezifikation
Architekt, Entwickler

Es wurde ein Client-/Server-System entwickelt, mit dem sich nahezu jede WebService-basierte Anwendung optimieren lässt. Dies passiert mittels intelligenter bidirektionaler Replikationstechniken in Verbindung mit In-Memory-Speichern. Dazu wurde auch ein generisches Java/Android-Client-Framework zur Integration entwickelt.

Android C# .NET Framework Eclipse MS SQL Server MySQL Redis Apache HTTP Server SoapUI Java SQL XML REST JSON PHP
Spezifikation
*
Leipzig
1 Jahr 11 Monate
2013-02 - 2014-12

Verteiltes Softwaresystem zur Vermarktung und Monetarisierung von mobilen Applikationen

Projektleiter, Architekt, Entwickler Scrum Scrum Master Spezifikation
Projektleiter, Architekt, Entwickler

Entwicklung eines Marketingsystems für mobile Apps. Dabei handelt es sich um ein mehrstufiges verteiltes System, zum Aufbau und Betrieb eines eigenen Werbenetzwerkes, womit es möglich ist, Werbefläche zu verkaufen oder für eigene Zwecke zu verwenden. Ein Statistiksystem zur Analyse ist ebenfalls Bestandteil des Systems.

Eclipse Java XML REST SQL PHP C# .NET Framework ASP.NET JavaScript JSON jQuery AngularJS MySQL SoapUI Android
Scrum Scrum Master Spezifikation
*
Leipzig
4 Monate
2013-04 - 2013-07

Redesign der Architektur zur Anbindung mehrerer SAP-Systeme (u.a. siehe früheres Projekt)

Architekt, Berater, Entwickler Spezifikation Dokumentation
Architekt, Berater, Entwickler

Durch den Verkauf von Geschäftsbereichen an andere Unternehmen wurde eine Trennung der Stammdatenhaltung notwendig. Daraus ergab sich die neue Anforderung, dass sämtliche unternehmensweite Workflows mit mehreren SAP-Systemen arbeiten können, anstatt wie bisher, eines als führendes zu verwenden.

BizTalk MS SQL Server Visual Studio C# XML WCF SOAP SAP RFC Dynamics CRM .NET Framework T-SQL
Spezifikation Dokumentation
Heraeus
Umgebung Frankfurt a.M. (75% Remote)
4 Monate
2012-12 - 2013-03

Verwaltung von zentralen Druckaufträgen für das Dokumentenmanagement des Finanzierungswesens

Berater, Entwickler Scrum Spezifikation Dokumentation
Berater, Entwickler

Zur Verwaltung aller Druck- und Versandaufträge existieren Workflows, die an zentraler Stelle zusammenlaufen. Die gesetzten Anforderungen werden durch das aktuelle System nicht vollständig erfüllt. Speziell der Punkt, dass es sich um zeitkritische Prozesse handelt, lässt sich mit der aktuellen Architektur nicht abbilden. Dieser Workflow ist nun neuzugestalten und soll durch eine lastenverteilte Application-Server-Architektur mit einem Datenbankbackend realisiert und in die bestehende EAI-Landschaft integriert werden.

Eclipse Maven Oracle 11g SoapUI SOAP Java PL/SQL XML SOA
Scrum Spezifikation Dokumentation
Volkswagen Financial Services
Braunschweig, Hannover (50% Remote)
1 Jahr 1 Monat
2011-11 - 2012-11

Entwicklung eines Provisionierungssystems für die Zugangsgenehmigung von mobilen UMTS (3G) Zellen

Projektleiter, Architekt, Entwickler, Berater Scrum Scrum Master Spezifikation ...
Projektleiter, Architekt, Entwickler, Berater

Basierend auf BizTalk Server wurde ein Workflowsystem implementiert, welches Genehmigungen für die Zugänge entsprechend verarbeiten kann. Dabei soll sich die Anwendung in die bereits existierende Systemlandschaft eingliedern und diese auch nutzen.

BizTalk Visual Studio MS SQL Server SoapUI SOAP SOA Soap Sonar C# .NET Framework XML WCF REST T-SQL
Scrum Scrum Master Spezifikation Dokumentation
Vodafone
Düsseldorf (50% Remote)
2 Jahre 5 Monate
2009-08 - 2011-12

System für den automatisierten Abgleich von Daten zwischen Microsoft Dynamics CRM und SAP R/3

Teilprojektleiter, Architekt, Entwickler, Berater BizTalk Server 2009/2010 Visual Studio SQL Server ...
Teilprojektleiter, Architekt, Entwickler, Berater

Auf Basis des BizTalk Servers 2009 und mit Hilfe einer MiddlewareDatenbank basierend auf SQL Server wurde eine Anwendung geschaffen, die eine vollautomatisierte und für den Endnutzer unbemerkte Synchronisation von ausgewählten Daten zwischen Microsoft Dynamics CRM und einem SAP ERP System ermöglicht.

C# T-SQL XML WCF SOAP
BizTalk Server 2009/2010 Visual Studio SQL Server SAP R/3
Heraeus AG / Heraeus Kulzer GmbH
7 Monate
2010-10 - 2011-04

Konsolidierung der innerbetrieblichen Prozesse der verschiedenen Kunden-Töchter

Berater, Entwickler Scrum
Berater, Entwickler

Im Zuge dessen, dass beim Kunden die über die Jahre auseinandergelaufenen Geschäftsprozesse wieder zusammenführen möchte, ist eine komplexe Middleware-Architektur zu schaffen. Hierfür kommt ein verteiltes System mit BizTalk Server 2009/2010 als Hauptkomponente zum Einsatz.

BizTalk Visual Studio MS SQL Server C# .NET Framework SOAP SoapUI REST Unit Testing T-SQL
Scrum
T-Systems
München (20% Remote)

Aus- und Weiterbildung

Ausbildung

2003 ? 2006 Diplom Informatiker (BA)
Staatliche Studienakademie Sachsen / Berufsakademie Leipzig
Diplomarbeit: Untersuchungen zu Struktur, Sicherheit und
Performance des Firmennetzwerkes (unter
sozialversicherungsrelevanten Gesichtspunkten)
Studienarbeit: Die digitale Massensignatur in der
Imageproduktion (für eine revisionssichere
Archivierung von Belegen



Zertifikate

Microsoft Certified Technology Specialist
Windows SharePoint Services 3.0 Application Development

Kompetenzen

Top-Skills

.NET Angular BizTalk .NET Core TypeScript Bootstrap LINQ Entity Framework Microsoft SQL Server SQL NoSQL Azure WCF C# C++ C Node.js WPF Android Java

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Agile
Agile Entwicklung
Altova XMLSpy
Apache HTTP Server
Apache Tomcat
Atlassian JIRA
AWS
Azure
BizTalk
Confluence
CVS
DevOps
Docker
Dokumentation
Dynamics AX
Dynamics CRM
EAI
Eclipse
Entity Framework
ESB
Finanz-Mathematik
Git
IT Architectures
JIRA
Joomla
JSON
Maven
Microsoft Team Foundation Server
Mobile Marketing
nginx
NuGet
REST
SAP IDOC
Scrum
SharePoint
SOA
SOAP
SoapUI
Spezifikation
Subversion
TFS
Verteilte Systeme
Visual Studio
Visual Studio 2017
Visual Studio Code
WCF
XML
XMLSpy

Betriebssysteme

Android
Debian
iOS
Mac OS
Microsoft Windows
Microsoft Windows Server
Ubuntu

Programmiersprachen

.NET
.NET Core
.NET Framework
Ajax
Angular
AngularJS
ASP.NET
Blazor
Bootstrap
C
C#
C++
CSS
HTML
Java
JavaScript
jQuery
JSON
Kotlin
LINQ
Microsoft Entity Framework
MS Visual C++
Node.js
PHP
PL/SQL
PowerShell
SAS Base
TSQL
TypeScript
XSLT

Datenbanken

MariaDB
Microsoft SQL Server
MongoDB
MS SQL Server
MySQL
Oracle
Oracle 11g
OrientDB
Redis
SQL
SQL Server
SQL-Stored-Procedures
SQLite
T-SQL

Datenkommunikation

EDI
SAP IDOC
SAP RFC

Design / Entwicklung / Konstruktion

Unit Testing

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.