a Randstad company

Produktion, Arbeitsvorbereitung, Fertigungssteuerung, Montage, Bauteilsauberkeit. Lean-Production, Stellvertretung

Profil
Top-Skills
Führungserfahrung Hands-on-Mentalität Produktion Fertigungsleitung Fertigungssteuerung IT-Affinität Arbeitsvorbereitung Disposition Bauteilsauberkeit Qualitätsbewußtsein Intralogistik APO Produktions- und Feinplanung Lean Manufaturing Reinraum Klasse 8 Interimstätigkeiten Materialstamm
Verfügbar ab
15.01.2023
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

Städte
Soest, Westfalen (+500km)
PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland

Projekte mit Teilauslastung gerne möglich.

Projekte mit kurzer Projektdauer gerne möglich.

Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

1 Monat

2022-10

2022-10

Beschaffung Reinigungsanlage in Fertigungslinie integriert

Projektingenieur
Rolle
Projektingenieur
Projektinhalte

in Zusammenarbeit mit dem Projektleiter, Berichterstattung an Technischen Führungskreis

  • Lieferantensuche 
  • Technische Konkretisierung 
  • Projekt aktuell ?on hold? gesetzt
  • Sprache: Deutsch

Einsatzort
Niedersachsen
4 Monate

2022-07

2022-10

Stammdatenpflege und Preisermittlung

Projektingenieur
Rolle
Projektingenieur
Projektinhalte

  • Datenpflege von Materialstammdaten in SAP 
  • Preisermittlung und Kalkulation 
  • Dokumentation
  • Sprachen: Deutsch, Englisch


Ziel:

  • Sicherstellung verlässlicher Preisinformationen und Kalkulationen

Produkte
SAP R/3 ? MM PP (CO); MS-Office
Kunde
Interroll Conveyor GmbH
Einsatzort
Baden-Württemberg
6 Monate

2022-04

2022-09

Materialstamm - Klassifizierung und Analysen

Projektingenieur
Rolle
Projektingenieur
Projektinhalte
Zusammenarbeit mit und Berichterstattung an Leitung Konstruktion und Entwicklung
  • Vereinheitlichung der gewachsenen Klassifizierungen

  • Umsetzung Stücklistenanalysen Produkt-Live-Cycle

  • Umsetzung Stücklistenanalysen RoHS-Vorgaben

  • Sprachen: Deutsch

Ziel:

  • Reduzierung des Aufwandes zur Erstellung und Pflege des Materialstammes
  • Standardisierung umweltrelevanter Auswertungen

Produkte
SAP R/3 ? MM; MS-Office
Kunde
Optische Industrie
Einsatzort
Thüringen
3 Monate

2021-10

2021-12

Reorganisation Lager

Projektingenieur
Rolle
Projektingenieur
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit dem Projektleiter, Berichterstattung an Kaufmännische Leitung

  • Identifizierung und Kennzeichnung der Komponenten

  • Realisierung zugriffsoptimierter Lageraufbau

  • Sicherstellung der Preisfindung im WaWi-System

  • Inventurvorbereitung und -durchführung

  • Inventurbewertung

  • Inventurdokumentation

  • Sprachen: Deutsch

Produkte
Sage 50 MS-Office
Kunde
Hoist Group GmbH
Einsatzort
Köln
4 Monate

2021-09

2021-12

Beschaffung Reinigungsanlage AS

Prozessingenieur
Rolle
Prozessingenieur
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit dem Projektleiter, Berichterstattung an Technischen Führungskreis

  • Wiederaufnahme Projekt 2020

  • Konkretisieren Lastenheft

  • Ansprechpartner für technische Klärungen

  • Lieferantenbewertungen

  • Finale Lieferantenempfehlung

  • Sprache: Deutsch

Produkte
MS-Office
Kunde
Zulieferer Automotiv
Einsatzort
Niedersachsen
10 Monate

2021-01

2021-10

Unterstützung Inline-Reinigungsanlage

Prozessingenieur
Rolle
Prozessingenieur
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit dem Prozessverantwortlichen, Berichterstattung an Projektteam

  • Planung und Durchführung von Versuchen

  • Unterstützung bei der Entscheidungsfindung

  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen

  • Sprache: Deutsch

Produkte
MS-Office
Kunde
Zulieferer Automotiv
Einsatzort
Niedersachsen
1 Jahr 4 Monate

2020-02

2021-05

Materialklassifizierung - Vereinheitlichung und Vereinfachung

Projektingenieur
Rolle
Projektingenieur
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit und Berichterstattung an Leitung Konstruktion und Entwicklung

  • Analyse der Datenstruktur

  • Erarbeiten neue Datenstruktur

  • Erstellen Konzept zur Umsetzung

  • Realisierung der Umsetzung

  • Sprache: Deutsch


Ziel: 

Reduzierung des Aufwandes zur Erstellung und Pflege des Materialstammes

Produkte
SAP R/3 ? MM MS-Office
Kunde
Optische Industrie
Einsatzort
Thüringen
4 Monate

2021-01

2021-04

Beschaffung TBS-Beprobungsanlage

Projektleiter
Rolle
Projektleiter
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit dem Gesamtprojektleiter, Berichterstattung an Technischen Führungskreis

  • Lieferantensuche

  • Prozessdefinition und Lastenhefte

  • Ansprechpartner für technische Klärungen

  • Lieferantenbewertungen

  • Lieferantenauswahl und -Empfehlung

  • Sprache: Deutsch

Produkte
MS-Office
Kunde
Maschinenbau
Einsatzort
Niedersachsen
7 Monate

2020-03

2020-09

Beschaffung Reinigungsanlage AS - Vollautomatisiert, in Fertigungslinie integriert

Prozessingenieur
Rolle
Prozessingenieur
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit dem Projektleiter, Berichterstattung an Technischen Führungskreis

  • Lieferantensuche

  • Lastenhefte

  • Ansprechpartner für technische Klärungen

  • Lieferantenbewertungen

  • Lieferantenauswahl und -Empfehlung

  • Sprache: Deutsch

Produkte
MS-Office
Kunde
Zulieferer Automotiv
Einsatzort
Niedersachsen
7 Monate

2019-01

2019-07

Ausschussreduzierung in der Vorfertigung - Ursachenanalyse

Projektingenieur
Rolle
Projektingenieur
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit den Prozessverantwortlichen, Berichterstattung an Technischen Führungskreis

  • Einfluss des verarbeiteten Materials

  • Einfluss der einzelnen Bearbeitungsschritte

  • Einfluss der eingesetzten Sensorik und Steuerungen

  • Erarbeiten und Anstoßen wirtschaftlicher Maßnahmen zur Ausschussreduzierung

  • Sprache: Deutsch


Ziel:

Reduzierung der Ausschussquote um 60%


Erreicht:

Reduzierung der Ausschussquote um 73%

Produkte
SAP R/3 ? MM PP MS-Office
Kunde
Zulieferer Automotiv
Einsatzort
Niedersachsen
9 Monate

2018-04

2018-12

Verbesserung der technischen Bauteilsauberkeit

Prozessingenieur
Rolle
Prozessingenieur
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit den Prozessverantwortlichen, Berichterstattung an Technischen Führungskreis

  • Ursachenanalyse

  • Verbesserung des Reinigungsprozesses

  • Verbesserung der Produktionsprozesse hinsichtlich der Technischen Bauteilsauberkeit.

  • Sicherstellen der Nachhaltigkeit der Maßnahmen

  • Nach 1 Jahr wurde eine Reduzierung der Zweitreinigungen um 40% reduziert

  • Sprache: Deutsch

Produkte
SAP R/3 ? MM PP MS-Office
Kunde
Zulieferer Automotiv
Einsatzort
Niedersachsen
1 Jahr

2016-08

2017-07

Vorbereitung der Selbständigkeit

1 Jahr

2013-11

2014-10

Definition und Realisierung eines SAP-Prozesses

Prozessingenieur und SAP-Administrator
Rolle
Prozessingenieur und SAP-Administrator
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit dem ABAP-Programmierer, Berichterstattung an Director Finance Europe

  • Definition und Realisierung eines SAP-Prozesses zur Reduzierung von Überbeständen.
    • Pflichtenhefterstellung unter Berücksichtigung der vorgegebenen Bewertungskriterien, dokumentierbarer und validierbarer Entscheidungen und Vorschaufunktionalität.
    • Schrittweise Realisierung und Validierung des Prozesses
    • 3-Monatige Testphase mit alter Bewertung als Basis.
    • 3-Monatige Pilotphase mit neuem Prozess als Basis.
    • Nach 1 Jahr wurde eine Reduzierung der Überbestände von 2,4 Mio ? auf 1,1 Mio ? bei einem Verschrottungsanteil von 400.000 ? erreicht.
  • Sprache: Deutsch, Englisch
Produkte
SAP R/3 ? MM PP SD WM MS-Office
Kunde
Armaturenherstellung
Einsatzort
Rheinland-Pfalz
1 Jahr 6 Monate

2011-07

2012-12

Aufbau einer neuen Berechtigungsstruktur in SAP

Prozessingenieur und SAP-Administrator
Rolle
Prozessingenieur und SAP-Administrator
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit dem ABAP-Programmierer Berichterstattung an Director Finance Europe

Aufbau einer neuen Berechtigungsstruktur in SAP unter Berücksichtigung der Anforderungen zur Funktionstrennung nach SOX (Sarbanes-Oxley Act).

  • Anwenderspezifische Erfassung der verwendeten Transaktionen und Freigabe durch Key-User.

  • Aufbau der Struktur händelbarer Berechtigungsrollen.

  • Aufbau eines Anforderungs- und Freigabeverfahrens mittels Ticketsystem

  • Erstellung der Berechtigungsrollen, Funktionstest durch die Anwender und Aktivierung im Produktivsystem nach erfolgter Freigabe durch den jeweiligen Key-User.

  • Aufbau der Auditfunktionalität zur Funktionstrennung in SAP

  • Aufbau der Auditfunktionalität in Excel zur Überprüfung der aufgabenspezifischen Zuordnung von SAP-Berechtigungen für jeden Anwender

  • Eliminierung von *-Berechtigungen

  • Validierung des Verfahrens zu Vergabe und Entzug von Berechtigungen (externe Wirtschaftsprüfung, Revisoren der Konzernzentrale)

  • Validierung des Auditsystems zur Sicherstellung der Funktionstrennung Berechtigungen (externe Wirtschaftsprüfer, Revisoren der Konzernzentrale)

Kunde
Armaturenherstellung
Einsatzort
Rheinland-Pfalz
1 Monat

2012-02

2012-02

Umgestaltung der Montageprozesse

Prozessingenieur, Teammitglied Kaizen, SAP-Administration
Rolle
Prozessingenieur, Teammitglied Kaizen, SAP-Administration
Projektinhalte

Umgestaltung der Montageprozesse von Werkstattfertigung zur Zellenfertigung (One-Piece-Flow)

  • Feststellung Ist-Zustand (Durchlaufzeiten, Kosten)

  • Gemeinsames Erarbeiten Soll-Zustand

  • Simulation Sollzustand in SAP

  • Gemeinsames Realisieren des Soll-Zustandes (Montagezelle)

  • Ermittlung Durchlaufzeiten an der Montagezelle

  • Absegnung und Präsentation des Kaizenergebnisses

  • Umsetzung der Prozessänderungen für alle betroffenen Produkte in SAP (Stücklisten, Arbeitspläne, Fertigungsaufträge und Produktkalkulation)

  • Sprache: Deutsch

Produkte
SAP R/3 ? MM PP SD MS-Office
Kunde
Hersteller von Industriearmaturen
Einsatzort
Rheinland-Pfalz
1 Jahr 10 Monate

2008-04

2010-01

Einführung des ERP-Systems SAP R/3

Leiter Arbeitsvorbereitung
Rolle
Leiter Arbeitsvorbereitung
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit Marketingleitung, Betriebsleitung und externen Beratern, Berichterstattung an GF

  • Ernennung der Key-User

  • Erarbeiten der Unternehmensprozesse in Zusammenarbeit mit den Key-Usern und All for One Steeb.

  • Festlegung der grundsätzlichen Vorgaben in den Modulen MM, PP, WM.

  • Aufbau der Sachmerkmalsleisten Modul VC

  • Datenmigration aus dem Warenwirtschaftssystem in SAP für: Materialstamm, Kundenstamm, Lieferantenstamm, Lagerstruktur und Bestandssätze

  • Betreuung der Anwender beim Aufbau von Stücklisten und Arbeitsplänen

  • Go-Life zum 01.01.2010

Kunde
Armaturenherstellung
Einsatzort
Rheinland-Pfalz
5 Monate

2007-09

2008-01

Konzeption, Realisierung und Inbetriebnahme eines Reinraumes

Projektleitung
Rolle
Projektleitung
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit Produktionsleitung, Qualitätsmanagement und Vertrieb, Berichterstattung an GF

Konzeption, Realisierung und Inbetriebnahme eines Reinraumes und der damit verbundenen Reinigungstechnologie zur Montage sauberer Armaturen

  • Abklärung der Sauberkeitsanforderungen des Kunden

  • Definition des Montageprozesses mit dem Kunden

  • Durchführung von Reinigungsversuchen bei verschiedenen Herstellern

  • Konzepterstellung und Layoutplanung Reinraum und integrierter Reinigungtechnik

  • Planung und Überwachung der Montage der Komponenten

  • Inbetriebnahme des Reinraumes und der Reinigungsanlage

  • Erstellung der Prozessbeschreibungen für Reinigung, Montage, Prüfung, Verpackung und Badkontrolle

  • Abnahme der Montage sauberer Armaturen

  • Mitwirkung bei der Abnahme durch den Kunden

  • Investitionssumme: ca. 500.000 ?

Kunde
Hersteller von Industriearmaturen
Einsatzort
Rheinland-Pfalz
5 Monate

2004-01

2004-05

Aufbau eines Montagelagers

Leiter Arbeitsvorbereitung
Rolle
Leiter Arbeitsvorbereitung
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit Betriebsleitung, Berichterstattung an GF

Aufbau eines Montagelagers nach dem Supermarktprinzip und Einführung der Disposition auf Basis von Mindestbeständen (verbrauchsgesteuerte Disposition).

  • Entnahmeoptimierte Materialflussplanung

  • Planung Lagerlayout und Lagertechnik

  • Definition der Lagerbehälter (Größe und Farbe) mit Festlegung der teilespezifischen Füllmengen, Mindestbestände und Wiederbeschaffungsmengen (ähnlich KANBAN)

  • Festlegung des Ablaufes zur Bestandskontrolle

Kunde
Armaturenherstellung
Einsatzort
Rheinland-Pfalz
1 Jahr 6 Monate

2002-07

2003-12

Aufbau eines Hauptlagers

Leiter Arbeitsvorbereitung
Rolle
Leiter Arbeitsvorbereitung
Projektinhalte

Zusammenarbeit mit Betriebsleitung, Berichterstattung an GF

Aufbau eines Hauptlagers mit chaotischer Bestandsführung, Endausbaustufe: 1500 Lagerplätze.

  • Planung Lagerlayout und Lagertechnik.

  • Festlegung einer scanner- und anwenderfreundlichen Lager- und Materialkennzeichnung, Bestandsführung.

  • Festlegung des Ablaufes von Inventuren

Kunde
Armaturenherstellung
Einsatzort
Rheinland-Pfalz

weitere Projekte auf Anfrage

5 Jahre 10 Monate

1981-10

1987-07

Studium - Maschinenbau/ Fertigungstechnik

Dipl.-Ing., Fachhochschule Regensburg
Abschluss
Dipl.-Ing.
Institution, Ort
Fachhochschule Regensburg
11 Monate

1980-09

1981-07

Fachhochschulreife

staatliche Fachoberschule Regensburg
Institution, Ort
staatliche Fachoberschule Regensburg
2 Jahre 11 Monate

1977-09

1980-07

Ausbildung zum Mechaniker

Siemens AG, Regensburg
Institution, Ort
Siemens AG, Regensburg

2016-02 - 2016-07

Diverse Fortbildungen


WEITERBILDUNG in verschiedenen Bereichen

Management

2021

Lean Management


2017 - 2019

  • Projektmanagement Methode PRINCE2 ? Foundation


2016

  • Zeit-, Selbst- und Stressmanagement
  • DGQ-Audit Methodenspezialist
  • FMEA-Basisseminar


Arbeitssicherheit

2019
  • Seminar Sicherheitsfachkraft


Materialstamm und Stücklisten

2008

  • Erstellen und Pflegen in SAP R3


2002

  • Erstellen und Pflegen in TANA H1


1997

  • Erstellen und Pflegen in Seitz Diaprod II


1994

  • Erstellen und Pflegen in INFOR VPPS


1990

  • Erstellen und Pflegen in GFI Format II


Arbeitsplatzstammdaten und Arbeitspläne

2008
  • Erstellen und Pflegen in SAP R3


1997

  • Erstellen und Pflegen in Seitz Diaprod II


1994

  • Erstellen und Pflegen in INFOR VPPS


1990

  • Erstellen und Pflegen in GFI Format II


Dispositionstammdaten und Disposition

2009

  • Erstellen, Pflegen und Durchführen in SAP R3 ? 2009


1997

  • Erstellen, Pflegen und Durchführen in Seitz Diaprod II


1994

  • Erstellen, Pflegen und Durchführen in INFOR VPPS


Lagerwirtschaft, Inventurvorbereitung und -Durchführung

2010
  • MM und WM in SAP R3


2002

  • mit TANA H1 ? 2002


1994

  • mit INFOR VPPS ? 1994


1992

  • mit GFI Format II ? 1992


Weitergehende Bereiche in SAP R3

2014

  • ABAP-Workbench: Konzepte und Tools


2013

  • Berechtigungskonzept


2008

  • Variantenkonfigurator VC


CAD/CAM

1996
  • Trumpf Trumabend: Delem Profile


1991

  • SPI: 3D-Abwicklung mit HP-ME30 und SPI-3D-Blech


1989

  • Trumpf TC260L: Maschinelles Programmieren mit HP-ME10 und TC-CAPT

  • Trumpf TC260L: Manuelles Programmieren


1987

  • Weinbrenner Abkantpressen: CADpress

  • Salvagnini Stanz- und Biegezentrum S4 und P4 ? auf DEC PDP 11+

Bevorzugt Projekte in Produktion, Produktionsumfeld und Qualitätswesen. Auch als Interimslösung.

Englisch in Wort und Schrift

Top Skills
Führungserfahrung Hands-on-Mentalität Produktion Fertigungsleitung Fertigungssteuerung IT-Affinität Arbeitsvorbereitung Disposition Bauteilsauberkeit Qualitätsbewußtsein Intralogistik APO Produktions- und Feinplanung Lean Manufaturing Reinraum Klasse 8 Interimstätigkeiten Materialstamm
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
Arbeitsvorbereitung Datenanalysen Intralogistik Materialklassifizierung Metrialklassifizierung PRINCE2 - Foundation 2017 Produktionserfahrung Reinigungstechnik SAP VC Technische Bauteilsauberkeit SAP MM Lieferantenbewertung lean production

IT -  Kenntisse

  • SAP R/3 (ECC 6.0), Module MM, PP, VC, WM, Berechtigungswesen

  • PPS-Erfahrung GFI Format II, Seitz Diaprod II, Infor VPPS


MS-Office 2010

  • Excel
  • Word
  • Powerpoint
  • Access
  • Outlook


CAD/CAM

  • HP-ME10
  • HP-ME30
  • Trumpf TC-Capt
  • Trumagraph
  • Denim Profile Weinbrenner CADPress
  • Salvagnini S4+P4 ess
  • Salvagnini

 

Berufserfahrung

  • 33 Jahre als Fertigungsingenieur in produzierenden Unternehmen

 

Führungsfunktion

  • Führungsverantwortung für 25 Mitarbeiter, im Vertretungsfall bis zu 60 Mitarbeiter in Fertigungssteuerung, Lager, Montage, Produktion und Versand. Auch im Schichtbetrieb.

  • Reporting von Zahlen zur Produktivität, Qualität und Termintreue

  • Personalplanung

  • Sicherstellung der Aus- und Weiterbildung von (neuen) Mitarbeitern

  • Mitwirkung bei der Kostenplanung von Budgets, Investitionen, Instandhaltung und Wartung

  • Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit in Tages- und Projektgeschäft

  • Mitglied im Führungskreis.

 

Produktion und Montage

  • Fertigungssteuerung, Disposition, Lager, Montage, Produktion und Versand. Auch im Schichtbetrieb.

  • Kundenspezifische Einzelfertigung und Kleinserienfertigung. Großserienfertigung

  • Gestaltung von Produktionsabläufen und Arbeitsplätzen nach optimierten Prinzipien

  • Überwachung und Optimierung der für die Fertigung eingesetzten Werkzeuge.

  • Herstellung von Armaturen

  • Montage im Reinraum

  • Druck- und Dichtheitsprüfung an Armaturen

  • Reinigen, Entfetten und (Eisen-)Phosphatieren von Metallteilen

  • Zerspanende Bearbeitung von Metallen.

  • Dünnblechbearbeitung (Stanzen, Nibbeln, Laserschneiden, Schwenkbiegen, Gelenkbiegen).

Produktionsnahes Umfeld

  • Arbeitsvorbereitung, Konstruktion (Blechabwicklung) und NC-Programmierung.

  • Analyse und Optimierung von Fertigungsprozessen hinsichtlich Herstellkosten, Durchlaufzeiten, Kapazitäten und Qualität.

  • Sicherstellung der Materialverfügbarkeit und Liefertreue

  • Unterstützung und Mitwirkung bei Lean Management Aktivitäten

  • Kapazitäts- und Fertigungsplanung, Personaleinsatzplanung

  • Aufbau und Leitung Lagerwesen (Hauptlager, Montagelager, KANBAN)

  • Auswahl und Einführung neuer Fertigungstechnologien

  • Vorkalkulation, begleitende Kalkulation und Nachkalkulation

  • Disposition nach Verbräuchen, Bedarfen und Kundenprognosen.

  • Aufbau von Sachmerkmalsleisten, Bildung von Teilefamilien zur Rüstoptimierung

Prozesse

  • Herstellungsprozesse in der Blechverarbeitung, spanabhebende Fertigung und Montage

  • Aufbauorganisation und Ablauforganisation CAD/CAM

  • Dispositionsprozesse nachunterschiedlichen Strategien

  • Reinigungsprozesse mit wässrigen Lösungen ? Spritzreinigung / Ultraschall

  • Montageprozesse unter Reinraumbedingungen

  • Ablauforganisation, Durchführung und Bewertung von Stichtagsinventuren

  • Lieferanten-Kanban mit SAP

  • Reduzierung von Überbeständen mit SAP

  • Change-Management in IT und Konstruktion

 

Qualitätswesen

  • Leitung Qualitätswesen in Schaltschrankbau, Pyrotechnik und Armaturenherstellung

  • Mitwirkung bei der Umsetzung der Druckgeräterichtlinie

  • Planung und Durchführung interner Audits

  • Prototypenvalidierung von Gussteilen

  • Koordination und Betreuung von Kundenabnahmen und amtlicher Güteprüfungen

  • Analyse technischer Lieferbedingungen und Kundenspezifikationen

  • Bearbeitung von Beanstandungen und Reklamationen

Beruflicher Werdegang

2017-02 - heute

Rolle: selbstständig als Freelancer/ Consultant


Aufgaben:

  • Technische Projekte

  • Stellvertretung

  • Produktion und Produktionsumfeld

  • Datenanalysen, Datenkonsolidierung


2015-08 - 2016-07

Kunde: ZAB Personaldienste, Transfergesellschaft, Frankenthal


2000-05 - 2015-07

Rolle: Leiter

Kunde: W. T. Armatur GmbH, Maxdorf


Aufgaben:

  • Qualitätswesen
  • Arbeitsvorbereitung
  • Lagerwirtschaft
  • Prozesstechnik
  • IT


Prozessingenieur / IT-Administrator (5 Jahre)

  • Verantwortlich für Reinigungsprozesse, Betreuung und Verbesserung diverser Prozesse in Fertigung, Montage, Disposition und Lager
  • Mitwirkung bei Kaizen, 5S und KVP. Inventurverantwortung, Bestandsüberwachung, Kanbanbetreuung
  • Inhouse-Betreuung des fremdgehosteten SAP-Systems
  • Anwenderbetreuung für die SAP-Module MM und PP
  • Aufbau und Pflege des Variantenkonfigurators VC
  • Berechtigungsverwaltung und Sicherstellung der Funktionstrennung in SAP


Leiter Arbeitsvorbereitung, Disposition und Lager (8 Jahre)

  • Verantwortlich für Arbeitsvorbereitung, Fertigungssteuerung, Disposition und Läger
  • Inventurverantwortung. Betreuung aller Anwender des Materialwirtschaftssystems. Verantwortliche Mitwirkung bei der Einführung von SAP


Leiter Qualitätswesen (2 Jahre)

  • Verantwortlich für alle Qualitätssicherungsprozesse, die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems unter Berücksichtigung der Druckgeräterichtlinie, die Durchführung interner / externer Audits, der Kundenabnahmen sowie die Prüfung und Bewertung von Kundenspezifikationen


1997-11 - 2000-04

Rolle: Leiter

Kunde: Comet GmbH Pyrotechnik Apparatebau, Göllheim


Aufgaben:

Qualitätswesen

  • Verantwortlich für alle Qualitätssicherungsprozesse, Aufbau, Einführung und Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems, die Durchführung interner/ externer Audits
  • Begleitung amtlicher Güteprüfungen sowie die Prüfung und Bewertung von Kundenspezifikationen
  • Führung von 11 Mitarbeitern


Fertigungsplanung

  • Verantwortlich für Arbeitsplanung, Auftragsplanung und Disposition
  • Führung von 3 Mitarbeitern


1996-04 - 1997-06

Rolle: Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (1¼ Jahr)

Kunde: Trumpf GmbH + Co., Ditzingen


Aufgaben:

  • Vertrieb erklärungsbedürftiger Maschinen und Werkzeuge für die Blechbearbeitung

  • Kundenbetreuung vor Ort


1993-07 - 1996-03

Rolle: Leiter Blechfertigung, QM-Systembeauftragter

Kunde: Greiner Schaltanlagen GmbH, Kerzenheim


Aufgaben:

  • Verantwortlich für Konstruktion, Arbeitsvorbereitung, Produktion, Lager und Versand, Inventurverantwortung

  • Qualitätsmanagementbeauftragter

  • Betreuung des PPS-Systems VPPS und der Anwender in Produktion und Umfeld


1986-03 - 1993-06

Rolle: Gruppenleiter

Kunde: Händler GmbH & Co.KG, Neutraubling


Aufgaben:

NC-Programmierung, Normenstelle und EDV 

  • Verantwortlich für Systeme und Anwenderbetreuung CAD/CAM, PPS und HR
  • Auswahl und Einführung CAD/CAM-System
  • Aufbau der Normenstelle. Programmierung aller CNC-gesteuerten Blechbearbeitungsmaschinen


Kostenstellenleiter CNC-Blechbearbeitungszentrum

  • Inbetriebnahme, Führung und Programmierung von Blechbearbeitungszentren
  • Einführung Laserschneidtechnologie
  • Aufbau EDV-gestützter Werkzeugläger

  • Automotive

  • Elektroindustrie

  • Maschinen- und Anlagenbau

  • Metallindustrie

  • Pyrotechnischer Apparatebau

Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren