a Randstad company

Senior Berater, Entwickler, Architekt: SAP HANA, BW/4HANA, BI, ERP, CRM, ABAP-OO, SQL, Datenmodellierung, Erweiterung Standards, Customizing, Basis

Profil
Top-Skills
SAP BW SAP HANA SAP S/4 HANA SAP BW SAP BW/IP
Verfügbar ab
01.12.2022
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
50%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland, Österreich, Schweiz

Germany, Munich preferred

Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

3 Monate

2021-05

2021-07

Projekt Gemeinkosten, CR Bearbeitung

Beratung und Entwicklung
Rolle
Beratung und Entwicklung
Projektinhalte

  • Projekt Gemeinkosten CO-OM
  • Flatfile / CSV Integration von ausländischen Tochtergesellschaften
  • Aufbau Datenmodell Bewegungsdaten ADSOs, Stammdaten InfoObjects, Hierarchien
  • Abmischung Kostenarten, Kostenstellen, Kostenrechnungskreis mit S4 und ERP 6.0
  • Anpassung Hierarchiepflege / Stammdatenpflegedialog für Fachbereichsbedarfe über Customzing (SIMG) und spezifische Berechtigungen (PFCG)
  • CR Bearbeitung
  • Generischer BW-Extraktor: Auslesen aller modulbezogenen ERP-SAPScript-Texte(Kopftexte, Positionstexte) über Funktionsbaustein RSAX_BIW_GET_DATA_SIMPLE,
  • READ_TEXT, SQL Statements
  • Anlage von ADSOs zur Deltafortschreibung für SD Sales & Distribution
  • komplexe BW-Transformationsroutine mit ABAP-Coding und geschachtelten Loops zur Ermittlung des optimalen Textes aus mehreren Kandidaten

Produkte
SAP S/4HANA 1909 SAP BW on HANA 7.5 SAP HANA Studio Eclipse Jira SAP ERP ECC 6.0
6 Monate

2020-07

2020-12

ABAP in SAP Cloud Platform

Weiterbildung, Zertifizierung
Rolle
Weiterbildung, Zertifizierung
Projektinhalte

  • Develop a Fiori App Using the ABAP RESTful Programming Model
  • Create Table Persistence and Generate Data
  • Create table persistence and generate data for it
  • Define and Expose a CDS-Based Travel Data Model
  • Define CDS-based data model and create projection view
  • Create Behavior Definition for Managed Scenario
  • Create behavior definition and implementation for managed scenario
  • Enhance Behavior With Action and Validation
  • Enhance behavior definition and implementation with action and validation
  • Develop and Run SAP Fiori Application With SAP Business Application Studio 

Produkte
SAP Cloud Platform ABAP Trial Account ADT ABAP Development Tools Eclipse 2020-03
3 Monate

2020-09

2020-11

Planning with SAP Analytics Cloud

Weiterbildung, Zertifizierung
Rolle
Weiterbildung, Zertifizierung
Projektinhalte

  • Creating Planning Models
  • Data Integration and Connectivity
  • Ad-Hoc Planning and Version Management
  • Advanced Table Features
  • Value Driver Tree
  • Basic Concepts of Data Actions
  • Copy Operations, Allocations, Advanced Formulas
  • Planning Calendar
  • Data Locking, Collaboration, System Audit
  • Basic Administrations, Security Concept
  • Planning Content
  • Predictive Capabilities
  • Smart Features, Smart Predict - Time Series & Classification
  • Planning with Analytics Designer, Creating Input Forms using JavaScript
  • Basic Planning APIs, Advanced Planning APIs
  • SAP Analytics Cloud Add-In for MS Office 365

Produkte
SAC SAP Analytics Cloud (Q3 2020)
6 Monate

2020-01

2020-06

Einführung SAP BW/4HANA 2.0

Berater und Entwickler
Rolle
Berater und Entwickler
Projektinhalte
  • Beratung, Coaching, Konzeption, Implementierung
  • SAP HANA-Optimized BI-Content implementieren aus den Bereichen
    • FI/CO Financial Management & Controlling, SD Sales and Distribution,  SCM Supply Chain Management, AM Asset Management, QM Quality Management, RE Real Estate
    • Stammdaten InfoObjekte: Standard, Referenzierung, Erweiterung, Eigenentwicklung
  • Datenmodel: ADSOs, CompositeProvider, Datenflüsse anlegen, kopieren im Eclipse
  • Datenübernahme aus S/4HANA über ODP/ODQ und ABAP CDS-Views
  • Prozessketten: Konzept und Implementierung Stamm- u. Bewegungsdaten, Währungskurse
  • SAP Basis: Aufbau QBW, Quellsystemanbindung, Transporte,  SAP Notes/Hinweise identifizieren
  • Reporting mit AfO Anaylsis for Office
  • Docu Performer: Beratung und Konzeption
    • Funktionsgruppen, Funktionsbausteine, Berechtigungen implementieren
  • Testkonzeption: Funktionaler-, System-, Anwender-Test
  • Projektmethodik: Scrum, SAP Activate, SAP Best Practices, Solution Manager 2.0
Produkte
SAP BW/4HANA 2.0 SAP S/4HANA 1909 SAP HANA 2.0 SAP HANA Studio Eclipse Docu Performer Jira Solution Manager 2.0 Analysis for Office
Kunde
Öffentlicher Bereich, Forschungsinstitut
11 Monate

2019-04

2020-02

SAP BW-on-HANA 7.5 Beratung, Entwicklung: Migration Alt-BW, Neuaufbau SD BI-Content

Beratung und Entwicklung
Rolle
Beratung und Entwicklung
Projektinhalte

Beratung, Coaching, Konzeption

  • Integration SAP HANA Calculation Views in SAP BW über Open-ODS-View
  • Transportschiene Development-to-Production, Delivery Units, Change Recording
  • Quellsystemanbindung Alt-BW über ODP-BW
  • Migrations Altdaten IST / PLAN in ein ADSO, Erstellung Query
  • Moderation Workshop Auftragseingang / Auftragsbestand aus Modul SD
  • Konzept und Realisierung SAP HANA-Optimized BI Content SD Sales and Distribution, Greenfield-Ansatz
  • Cutover: Planung und Ausführung


BW-Entwicklung

  • SAP-HANA-optimierten-BI-Content installieren (SD-Vertrieb und PUR-Beschaffung)
  • Datenmodellierung nach kundenspezifischen Anforderungen
  • SD-Datasources erweitern über LBWE generische Datasources anlegen und in den Datenfluss integrieren
  • Transformationen entwickeln (ABAP/ABAP-OO)
  • Währungsumrechnung über Funktionsbausteine bestehende ADSOs erweitern und eigene anlegen
  • Datenflüsse SD und PUR zusammenführen
  • CompositeProvider definieren mit UNIONs und JOINs
  • Neuaufbau Datenbestand
  • Queries im QueryDesigner (Eclipse) erstellen
Produkte
SAP BW on HANA 7.5 SAP HANA Studio Eclipse BEx Query Designer Eclipse (Oxygen) SAP-HANA-optimierter-BI-Content 7.57
1 Jahr 9 Monate

2017-05

2019-01

SAP HANA Beratung, SAP HANA Native Entwicklung, SAP BW-on-HANA 7.5

Berater und Entwickler
Rolle
Berater und Entwickler
Projektinhalte

SAP HANA Calculation Views, Live Views um kundenspezifische Erweiterungen anpassen

  • Konzeption und Implementierung, Erstellung von Datenmodellen, History Tabellen
  • PP Production Planning, Work Center Capacity, PUR Purchasing, Purchasing Info Record, QM Quality Management
  • Material Stock, Material Management, Sales and Destribution, Deliveries
  • Kombination von eigenen Star-Join-Views mit bestehenden HANA Live Views
  • Variablen, Input Parameters, spezielle Counter für Lumira Reporting
  • Aufbau von Zeitreihen mit Vorgänger-Nachfolger-Beziehung über Scripted Views
  • SQLScript, Stored Procedures, Table Functions, Table Partitoning, Trigger
  • Transportable HANA XS Design-Time Repository Objects, Catalog Objects
  • Performancetuning, PlanViz
  • BOM Stücklistenauflösung
  • Datenreplikation von PLM Windchill aus Oracle über SAP SLT nach SAP HANA Java Code Analyse
  • Controlling Auftragszeiten Plan/Ist: Migration DB2 to HANA, Legacy Code Re-Engineering, Historisierung
  • SAP BW 7.5 on HANA: ADSO, ABAP-Transformationen, Composite-Provider, Open-ODS-View, Field-Based Modeling, Open Hub Destination BW Datenausleitung, Schnittstelle SAP BW / SAP HANA Native über SDA Smart Data Access SDI Smart Data Integration
  • Gap-Analyse Baugruppen/Bauteile(Air Planes), verteilte Applikation (SAP HANA, SAP R3):
  • Calculation Views aus SAP HANA Native im SAP R3 ALV-Grid verwenden   
Produkte
SAP HANA SAP HANA Live Views SAP HANA Studio Eclipse JIRA Scrum SLT System Landscape Transformation HANA Sidecar SAP PP Production Planning SAP MM Purchasing Eclipse Neon SAP BW 7.5 Oracle 12c PTC PLM Windchill SAP Lumira 2.1
2 Monate

2017-02

2017-03

Bedarfe und Kapazitätsplanung, Prototyping, Inidividualentwicklung

Berater und Entwickler
Rolle
Berater und Entwickler
Projektinhalte
  • SAP Basis Tätigkeiten für System Setup, Import BW Business Content
  • Anlage InfoObjects, InfoProvider
  • Erstellung Datenmodell, Datenmodellierung nach LSA Konventionen, Open ODS Views, ADSO Advanced DSO, Composite Provider in Eclipse
  • Import Stammdaten, Daten für Werksbedarfe aus Host-Files
  • Fortschreibungen als Expert Routinen mit ABAP / ABAP OO
  • BW IP Planungslayouts zur Erfassung von Vergabe Lieferanten, Aggregate Werke, Dienstleister, Restriktionen Produktion
  • Abgleich Planungsdaten / Importdaten über Queries
  • Darstellung in BEx Analyzer, Analysis for Office
Produkte
SAP NetWeaver BW 7.4 on HANA Eclipse BW Modeling Tools BEx Query Designer BEx Analyzer SAP BW IP Integrierte Planung SAP BO AfO Analysis for Office
2 Monate

2017-01

2017-02

Extending SAP S/4HANA with SAP HANA Cloud Platform

Training (open.SAP.com)
Rolle
Training (open.SAP.com)
Projektinhalte
  • Setup System and Tools
  • Lubuntu 16.04, Virtual Box, Java, Eclipse, SAP NetWeaver 7.50, SAP HANA Tools
  • Activate Services with SICF, Explore ODATA with SAP Gateway Client, Fiori Web App
  • Expose Backend APIs to the Cloud via SAP HANA Cloud Connector
  • Create new SAP Fiori Launchpad Site in SAP HANA Cloud Portal
  • Prepare and Enable SAP JAM Service for Collaboration with Secured Access
  • Replicate Back-End Data to Cloud via SAP SLT Landscape Transformation Replication
  • Prepare Analytical View and ODATA Service on SAP HANA
  • Create ODATA Service Destination in SAP HANA Cloud Platform
  • Run Product Analytics in SAP Fiori Application
Produkte
SAP NetWeaver 7.50 SP02 ABAP Lubuntu Linux 16.04LTS Eclipse Tools Oracle Virtual Box 4.5 Java 8 SDK Maven SAP Web IDE Google Chrome SAP SLT SAP HANA Cloud Connector SAP HCP HANA Cloud Platform Cockpit SAP S/4HANA SAP Gateway S/4HANA Fiori Launchpad (FLP) SAP JAM
3 Monate

2016-10

2016-12

Bedarfe und Kapazitätsplanung

Berater und Entwickler
Rolle
Berater und Entwickler
Projektinhalte
  • Technologieauswahl SAP BW HANA, Microsoft APS, IBM Cognos TM1, Big Data
  • Analyse der Anforderungen, Geschäftsprozesse und der Systemlandschaft
  • Definition eines Kriterienkataloges zur Produktevaluierung
  • Berücksichtigung von OLTP, OLAP, Reporting-Erfordernissen in einer späteren Phase Umsetzung mit dem ausgewählten Produkt Take-Rates (Anteile Fahrzeugausstattung) auf Basis von SAP BW 7.4 on HANA
  • Datenmodellierung, Staging, Import Excel-Files, DTPs, Transformationen, ABAP-Programmierung, Query-Design, Reporting
Produkte
SAP NetWeaver BW 7.4 on HANA Eclipse BW Modeling Tools Bex Analyzer
4 Monate

2016-06

2016-09

Erlösplanung

Berater und Entwickler
Rolle
Berater und Entwickler
Projektinhalte

Erstellung einer Planungswendung zur Erlösplanung

  • Aggregationsebenen mit unterschiedlichen Kennzahlen / Merkmalen über
  • APO-Cube, CO-PA-Cube, IP-Planungscube
  • Filter, Variablen, Planungsfunktionen, Planungssequenzen
  • TopDown-Verteilung mit Referenzdatenselektion CO-PA
  • Kopierfunktionen, Löschfunktionen
  • EingabeLayouts zur Datenerfassung 
  • Testdatengenerierung
    • umfangreiche Entwicklung mit FOX Formeln
    • kopieren von APO- und CO-PA Daten aus unterschiedlichen Datenmodellen
    • Script-Debugging im ABAP-Debugger
    • Verwendung Interne  Tabellen (neu in BW 7.4)
    • Zugriff auf zweiten externen InfoProvider u. Aggregationsebene (neu in BW 7.4)
  • Ermittlung von Zwischensummen in FOREACH - Schleifen
  • Preisberechnung auf mehreren Aggregationsebenen
  • Multiplikation auf Satzebene von Planumsätzen mit Ist-Preisen
  • Merkmalsableitung über ABAP-Routinen
  • Erstellung von Queries, eingabebereit und analytisch
  • Excel-Workbooks zur Steuerung der Planungsfunktionen
  • Retraktion der Plandaten ins CO-PA
Produkte
SAP NetWeaver BW 7.4 SAP BW-IP Integrierte Planung BEx Analyzer
1 Monat

2016-03

2016-03

SAP BW ? SAP CRM Anbindung

Berater
Rolle
Berater
Projektinhalte

Beratung zur Aufwandsschätzung für Anbindung von SAP CRM 7.0 an SAP BW 7.x

  • Ziel: Kundenwertanalyse über CRM Aktivitäten, CRM Opportunities, CRM Stammdaten
  • Analyse über BOL Browser, Einbindung kundeneigene Felder Tabelle CRMD_ORDERADM_H;
  • Prozessketten und Init/Delta aufsetzen
  • BW-BusinessContent auspacken, Erweitern um kundenspezifische Felder
  • Anpassung Standard-Extraktoren
Produkte
SAP NetWeaver BW 7.x SAP CRM 7.0
7 Monate

2015-04

2015-10

KPPS COPAS Controlling, Reporting Factory BU / ?T-Ressort

Inbetriebnahmemanager (ITIL Application / Operation Management)
Rolle
Inbetriebnahmemanager (ITIL Application / Operation Management)
Projektinhalte

Inbetriebnahmemanager zur Sicherstellung des reibungslosen Produktivanlaufs für SAP BW Applikationen, Qualitätssicherung, Projektcontrolling

  • Vorgehensweise nach dem ITPM Projektmodell (Wasserfall)
  • Mitwirkung, Review u. Abnahme von
  • Projektauftrag, Grobkonzept, Fachkonzept, IT-Konzept, Architektur, Schnittstellen
  • Vorbereitungen und Auditing zu
  • Erstellung Betriebshandbuch, Wartungshandbuch
  • Einrichtung Systems- und Applikations-Monitoring
  • Testmanagement (HP-ALM)
  • BRI Betriebsreifeindex, Indikator für den operativen Status der Applikation
  • Erstellung gemeinsam mit den Projektleitern und Projektmitarbeitern
  • Einhaltung der ITIL-Richtlinien zum Problem-, Incident-, Change-Management
  • BCS: Berichte zum Sales-Reporting per Planning Unit, Cost-of-Retail, Overhead Costs, Data Adjustment with Planning Layout (BW-IP)
  • SAP HANA: Data Modelling with Composite Provider and ADSO, Sizing, Multi-Temperature Data, LSA++ Architecture, Semantic Partitioned Objects (SPO)
  • SAP BO BI: Dashboards based on BEx Queries
Produkte
SAP NetWeaver BW 7.3 SAP BW-IP SAP BCS 10.1 SAP BO Design Studio SAP BW 7.4 on HANA ITIL HP-ALM
1 Monat

2015-04

2015-04

SAP BO DesignStudio

Projektinhalte
  • Client Installation, Projekte anlegen
  • Tabelle und Diagramm anlegen auf Basis InfoProvider
  • Kreuztabelle und Kreisdiagramm erstellen
  • zusätzliche DataSource einbinden, Initial View definieren
  • TabStrip anlegen, Diagramme einbinden, anpassen: Kreis, Säule, Line, Wasserfall
  • Pagebook, Filterpanel anlegen, Scripting-Anpassungen über CSS Style Sheets
  • Verwendung von CSS Classes zur Anpassung von Farbwerten
  • Werte filtern über eine DropBox und Scripting
  • Textfelder und Kreuztabellen abhängig von Variablen füllen
Produkte
SAP BO DesignStudio SAP BW 7.3 Backend Eclipse Kepler 4.3
8 Monate

2014-05

2014-12

Preisplanung Neufahrzeuge u. Sonderausstattung, KPPS COPAS Controlling

Inbetriebnahmemanager (ITIL Application / Operation Management)
Rolle
Inbetriebnahmemanager (ITIL Application / Operation Management)
Projektinhalte

Inbetriebnahmemanager zur Sicherstellung des reibungslosen Produktivanlaufs für SAP BW Integrierte Planungsapplikationen (BW-IP)

  • Vorgehensweise nach dem ITPM Projektmodell
  • Begleitung durch relevante Projektphasen
  • Review und Abnahme von
    • Lösungsvorschlägen und Konzepten
    • System Design, IT-Architektur, Schnittstellen
    • Cut-over Plan, Rollout Plan, Betriebshandbuch
    • Test Management (HP-QC)
    • Code Review mit SAP Code Inspector (TA SCI)
  • Einrichtung Systems- und Applikations-Monitoring
  • Erweiterung Schnittstellenkontrakte
  • BRI Betriebsreifeindex, Indikator für den operativen Status der Applikation
    • Erstellung gemeinsam mit den Projektleitern und Projektmitarbeitern
    • Einhaltung der ITIL-Richtlinien zum Problem-, Incident-, Change-Mangement
  • Installation und Übergabe der Applikation an den Betrieb
  • Abstimmung Architekturthemen
    • Partionierung des Datenbestandes
Produkte
SAP NetWeaver BW 7.3 SAP BW-BPS SAP BW-IP Oracle 11i Oracle Glassfish Java BEx-Reporting 7.x IBM Tivoli ITIL HP-QC
1 Monat

2014-03

2014-03

SAP BO BusinessObjects

Interactive Trainings, Weiterbildung
Rolle
Interactive Trainings, Weiterbildung
Projektinhalte

Analysis for OLAP, Analysis for MS Office

  • Insert DataSource, manage prompts, export workspace to BO DS, expand levels, create link to workspace and pass parameter, use RRI actions, conditional formatting Crystal Reports 4.x, WebI Web Intelligence, Dashboards
  • connect to : BW DataSource, MDX Query Driver, BEx Query,
  • using: BW hierarchy, single value variable
  • work with: hierarchy variables and hierarchy node variables
  • creating reports Design Studio
  • adding DataSource, dimension filter to an application
  • creating scorecard using BEx Exceptions
  • DataSource: edit initial view, activate hierarchy, apply background filter
  • select range of filters for a value
  • prompt for BW or HANA variable
  • display metadata Information Design Tool 4.0
  • creating connections:
    • OLAP Connection to BW using BICS Business Intelligence Consumer Services
    • Relational Connection to an BW InfoProvider
    • Create OLAP Connections to BW - Central Management Console 4.0
1 Monat

2014-03

2014-03

Flexibles Immobilienmanagement (RE-FX)

Projektvorbereitung, Erabeitung Dokumentation zur BW-Datenüberna
Rolle
Projektvorbereitung, Erabeitung Dokumentation zur BW-Datenüberna
Projektinhalte

RE-Navigator RE80: Bearbeitungsfunktionen Customizing: Bemessungen, Buchungskreis

Stammdaten:

  • Nutzungssicht: Wirtschaftseinheit, Grundstück, Gebäude, Mietobjekt
  • Architektonische Sicht: natürlicher Aufbau der Immobilie: Areal, Gebäude,...
  • Zuordnung Nutzung und Architektur
  • Records Management, Dokumentenverwaltung, Business Document Navigator
  • Nebenkostenabrechnung, Konditionen, Interessenten, Liegenschaften, Interessentenverwaltung SAP-Geschäftspartner GP in RE-FX
  • Stammdaten und Rollenpflege: GP-Rolle, GP-Rollentyp, GP-Sicht Kaufmännisches Immobilienmanagement  Vermietung/Anmietung, Eigen-/Fremdnutzung, Sachkontenvertrag, Werkzeuge: Immobiliensets erstellen, Wiedervorlage, Archivierung Sonstige Funktionen: Systemvoreinstellungen, Zeitscheibenverwaltung, Fehlerliste
1 Monat

2014-02

2014-02

SAP SEM-BCS Konsolidierte Abschlüsse

Projektvorbereitung, Einarbeitung in die Schulungsdokumentation
Rolle
Projektvorbereitung, Einarbeitung in die Schulungsdokumentation
Projektinhalte

Konsolidierungsworkbench TA UCWB: Anlegen Stammdaten, Maßnahmen, Methoden

  • Anlegen Datenbasis
    • Datenströme: Summensätze, Belege(generiert), Datenmodell: Währung, Felder, Rollen Konsolidierungsgebiet: Maßnahmen, Methoden, Positionsplan, Parameter Seitenkopf
  • Anlegen Stammdaten, Hierarchien, Konsolidierungseinheiten, Konsolidierungskreise, Uploadmethoden Stammdaten, Unterkontierungen bei Konzernaufrechnung und Zwischenergebniseliminierung, Positionsplan und Positionen
  • Datenübernahme: Anlegen flexibler Upload Meldedaten, Methode für Datenübernahme: Datenstrom Summensätze(InfoCube), Datenstrom Belege(DSO), Maßnahme Datenübernahme
  • Methode, Maßnahme: Validierung, Umgliederung, Abstimmung, Konzernaufrechnung
  • Währungsumrechnung: Zuordnung Kurstyp-Kursart, Rundungsmethode, Referenzumrechn.
  • Saldovortrag: Methode und Maßnahme beim Geschäftsjahreswechsel
  • Umgliederung, Umsatzkonsolidierung: Werte auf andere Kontierungen umgliedern Permanente Parameter TA UCPP: Einstellungen zum Kons.-Gebiet: Gewinnverwendung, Konsolidierungsfunktionen Zwischenergebniseliminierung, Kapital-/ Quoten-Kons. Konsolidierungsmonitor TA UCMON: Durchführung von Maßnahmen
  • Matrix aus Hierarchie der Organisationseinheiten und Maßnahmehierarchie
  • Erfassung Meldedaten: Buchung flexibler Upload, Manuelle Korrekturbuchung,
  • Datenmonitor: Buchen Validierung, Umgliederung, Abstimmung, Währungsumrechnung
  • Konsolidierungsmonitor: Buchen Manuelle Korrektur, Konzernaufrechnung
  • Datenbankanlistungen
2 Monate

2013-11

2013-12

Introduction SAP HANA Cloud Platform, Introduction BI4 Platform

Projektinhalte

SAP HANA Cloud Platform

  • Persistency, User Authentication & Security, Connectivity, Advanced Features
  • Zertifizierungsprüfung, Abschluß unter den Top 10% SAP BusinessObjects: BI 4 Platform Innovation and Implementation
  • Architecture & Sizing, Installation, Upgrade & Promotion, Troubleshooting & Authentication, Performance Optimization
  • Zertifizierungsprüfung, Abschluß unter den Top 20%

2 Monate

2013-09

2013-10

Introduction to Mobile Solution Development

Projektinhalte
  • Mobile Development, Enterprise Mobility, Creating Enterprise-ready Application
  • OData, Client Design and Implementation Choices, Enterprise Security Concept
5 Monate

2013-06

2013-10

Anpassung der Auftragsabwicklung für das System- und Anlagengeschäft

Beratung und Entwicklung
Rolle
Beratung und Entwicklung
Projektinhalte

Erweiterung einer umfangreichen BW-Applikation zur Auftragserfassung und Planung

  • Web Dynpro: Eingabe- und Suchmasken um Felder und Funktionen erweitern
  • Anbinden Context, Programmierung ABAP-OO-Methoden /-Klassen, Validierung
  • BPS: Planungslayouts um Berechnungsfelder und Kennzahlen erweitern
  • Datenmodell des transaktionalen InfoCubes, UserExits, Funktionsbausteine
  • Anwenden von FOX Formeln zum Berechnen und Kopieren der Daten
  • Web-Layout, Office Web Components über JavaScript / VBScript
  • Kommentarfunktion
  • BW: Anpassung des Datenmodells, des Datenflusses und der Reports
  • Fortschreibungsroutinen / Transformationen mit ABAP / ABAP-OO
  • Ladeprozesse, Reports, WebTemplates mit JavaScript erweitern
  • Projektmanagement:
  • Analyse, Lösungsfindung, Erstellung Projektplan, Testpläne,
  • Going-Live-Support, Transporte, regelmäßige Meetings
Produkte
SAP NetWeaver2004s SAP BW7.1/BW3.x WebDynpro ABAP-OO SAP BW-BPS BEx-Query-Desinger WIB Web Interface Builder JavaScript VBScript WAD Web Application Designer OWC Office Web Components Windows7 Oracle11

Projektschwerpunkte (aktuell - 1995)

  • Projektleitung, Teilprojektleitung
  • Entwicklungsprojekte

  • Migrationsprojekte

  • Wartungsprojekte

  • Konzepte und Studien


Projektgegenwerte bis ca. 500 TEUR und bis zu 15 Projektmitarbeiter

Führungserfahrung als Teamleiter Entwicklung

______________________________________________________________________________________

Anmerkung: Die Projektliste ist sehr ausführlich und gliedert daher sich in 3 Teile:
- SAP-Projekte nach Schwerpunkten, ausgewählte Beispiele
- SAP-Projekte, chronologisch, aktuell - 2006

- IT-Projekte (vor 2006, ohne SAP)

SAP-Projekte, nach Schwerpunkten, ausgewählte Beispiele

*******************************************************

Datenmodelle und Queries

SAP HANA Native
- Calculation Views, Live Views, Scripted Views,

- Implementierung von kundenspezifischen Erweiterungen, Reporting mit Lumira

SAP BW, CO-PA, Vertriebssteuerung

- Erstellen eines InfoSets zur Umsatzauswertung von Kunden-/Partnerbeziehungen

(m:n-Beziehungen) inklusive Darstellung der nichtkaufenden Kunden

- Erstellen von Berichten zur Auswertung von Nichtkaufenden / kaufenden Kunden

bezüglich frei definierbarer Materialien, ProfitCenter und Zeiträume, realisiert

über eine Pre-Query

- Erstellen eines Berichtes zur Auswertung von Kunden mit geringen oder keinen

Umsätzen (Slow Selling Customers), realisiert über Stammdatenzugriff

- Bericht und Datenmodell zur Auswertung von Komponentenmengen eines Materials

-- Kompontenmaterialien sind Teilmengen eines übergeordneten Materials

-- aggregierte Teilmengen als neues Attribut des Materials

-- abgesetzte Komponentenmenge über Ausnahmeaggregation ermittelt

- Erweiterung des CO-PA Extraktors 1_CO_PA_XXXX um zusätzliche Wertfelder für

die Kostenrechnung

SAP BW, SD Sales and Distribution

- Aufbau und Abgleich des SD-Datenbestandes/Datenmodells mit VC CO-PA und CRM Sales

über Export in eine MS-Access-DB

- Extraktorerweiterungen für Auftragspositonen 2LIS_11_VAITM über LBWE Logistic

Customizing Cockpit

SAP MD Master Data

- Erweiterung Extraktor und DataSource 0MATERIAL_ATTR um neue Felder

- Massen-Upload von Materialstammdaten und Bewegungsdaten über InfoPackages und

CSV-Files, deren Bezeichung über eine auf CMD-Ebene ausführbare Batchdatei

generiert wird

SAP BW, MM Materials Management

- Aufbau eines InfoSets und Erstellung eines Reports zur Auswertung der Einkaufs- und

Controlling-Daten von der Materialebene auf eine disaggregierte Wirkstoff-Ebene

(Beziehung Material:Wirkstoff = m:n) herunter

SAP BW, CRM Sales

- CRM-Analysen und Korrekturen, zB. an den Objekten

0CRM_SALES_ORDER_I CRM Sales Orders, 0CRM_COMPLAINTS_I CRM Complaints,
0CRM_MKTELM CRM Marketingelement, 0CRMCAMPTYP Kampagnenart, BPARTNER
Businesspartner, 0CRM_REQDAT Wunschlieferdatum

SAP BW allgemein

- Aufbau einer BEx-Analyzer-Arbeitsmappe, die Ergebnisse aus mehreren verschiedenen

Queries und Datenquellen auf einem einzigen Arbeitsblatt darstellt

- Altdatenmigrationen

-- Upload der Stamm- und Bewegungsdaten per CSV-File

-- Steuerung der CSV-Files über eine lokale Prozesskette mit Zugriff auf die lokale

Festplatte

ABAP, ABAP-OO Entwicklungen


SAP Web Dynpro ABAP

- Erweiterung von Eingabemasken mit ABAP-OO um neue Felder und Funktionen

- Anpassung Context, Eingabevalidierung, Tabellenzugriffe lesend / schreibend

SAP BW, SD Sales and Distribution

- Erstellung eines ABAP-Programms mit Selektionsbild zum Neuaufbau der Daten über

eine Mehrfachauswahl von Belegnummerintervallen (Anpassung Transaktion OLI7BW)

SAP BW, CO-PA, Vertriebssteuerung

- ABAP-Routine (Funktionsbaustein) zur parallelen Währungsumrechnung für Plandaten

aus dem CO-PA von Buchungskreiswährung 10 in Ergebnisbereichswährung B0 mit einem

speziellen Kurstyp aus Tabelle TCURR

- ABAP-Routine zur Umschlüsselung Währungstyps, Darstellung ausländischer Währungen

SAP BW BPS Business Planning and Simulation

- ABAP-Routine zur parallelen Darstellung der Local Currency / Lokalen Währung von

Ist-/Plandaten aus dem BPS (Kontenmodell) in das CO-PA (Kennzahlenmodell)

- Funktionsbausteine, UserExits, JavaScript in einer BW-BPS-Planungsapplikation

- ABAP-Routine zur Transformation der Bewegungsdaten aus BCS BPS Konten-Modell in das

(CO-PA Wertfeld-Modell) über eine eigene spezifische Customizing-Tabelle, die das

Mapping zwischen Wertfeld, Funktionsbereich und Konzernkonto definiert

SAP BW, MM Materials Management

- Erstellen von ABAP-Routinen in der Fortschreibung zur Normierung von

Preis/Preiseinheit für bestimmte Preistypen

- Extraktoranpassung über ABAP-Coding, Nachlesen aus zeitabhängigen Merkmalstabellen

SAP BW Master Data

- Erstellen eines ABAP-Programms zum Kopieren der ERP-Kunden-Standardhierarchie von

Merkmal Kunde auf Merkmal Vertriebskunde

- Funktionsbaustein zur Berechnung des Packungsinhaltes aus Angaben in einem Textfeld

z.B (10x2x1,5) = 30, und Erweiterung des Materialstamms um diesen numerischen Wert

- Erstellen von mehreren Variablen basierend auf ABAP-UserExits zur dynamischen

Vorbelegung von Zeitintervallen +/- x-Tage für Woche, Monat, Quartal, Jahr auf

der Basis des aktuellen Datums

- ABAP-Programm zum direkten File-Upload in die Texttabellen der InfoObjekte

- Erstellen eines ABAP-Programms mit GUI-Oberfläche und Dynpro-Logik zum Starten von

Prozessketten durch Anwender aus den Fachbereichen

SAP BW FI-GL, SEM-BCS

- Erstellen einer ABAP-Routine in der Fortschreibung zur Verarbeitung von

Transaktionswährung und Buchungskreiswährung: die Transaktionswährung wird nur ins

DSO fortgeschrieben, wenn sie unterschiedlich zur Buchungskreiswährung ist; in der

Fortschreibung in den InfoCube wird die fehlende Transaktionswährung wieder ergänzt

SAP BW CRM Sales

- Erstellen eines Delta-Extaktors über Funktionsbaustein RSAX_BIW_GET_DATA_SIMPLE, SQL

und ABAP-Coding zum Nachladen von CRM-Aufträgen mit Status Billing-Engine

- Einbinden der Daten in den bestehenden Datenfluss mit InfoPackage / ABAP-Startroutine

- Erstellen eines InfoPackages mit ABAP-Startroutine zum Nachladen von einzelnen

CRM-Belegnummern, die über einen Popup-Dialog aus einem CSV/TXT-File selektiert

werden können

- Erstellen von ABAP-Routinen zum Mapping von Kunde-Gebiet auf Vertriebskunde-Gebiet

abhängig von den Einstellungen in der Customizing-Tabelle

SAP BW allgemein

- Fortschreibungsroutinen / Transformationen mit ABAP / ABAP-OO

- mehrere UserExits (ABAP) zur Vorbelegung von Variablenwerten in Berichten

- neue BSP-Portalseite erstellen (SAP Business Server Pages)

- Erstellung eines neuen HTTP-Service über Transaktion SICF

SAP-Projekte, chronologisch, 2006 - aktuell

*******************************************

Projekt : Introduction to Software Development on SAP HANA
Zeitraum : Juni ? Juli 2013
Branche : internes Projekt
Rolle : Weiterbildung
Module : E-Learning-Kurs von openSAP.com mit abschließender Zertifizierung
Inhalte :
- Developing Applications for SAP HANA
- Database Tasks, Loading, and Modeling
- SQLScript Basics
- Exposing and Consuming Data with OData
- Exposing and Consuming Data with Server-Side JavaScript
- SAP HANA Advanced Development Options
- Final Exam (Zertifizierung, Abschluß unter den Top 10%)



Projekt : Scrum
Zeitraum : Mai 2013
Branche : internes Projekt
Rolle : Weiterbildung
Module : Seminarteilnahme ?Intensivtraining Scrum?
Inhalte :
- Scrum Grundlagen
- Agile Prinzipien
- Scrum-Rollen und -Artefakte
- Funktionsweise von Planning Poker
- Praktische Anwendung am Projekt ?Lego-City?

Projekt : Web Dynpro ABAP Programmierung
Zeitraum : April 2013
Branche : internes Projekt
Rolle : Weiterbildung
Module : SAP NetWeaver2004s ABAP 7.0, Windows XP, Linux Mint 13 Maya LTS,
Oracle VM Virtual Box 4.18, MaxDB 7.8
Inhalte :
- Einarbeit in die Web Dynpro Programmierung für ABAP

- Model-View-Controller Architektur
- Entwicklungsumgebung Web Dynpro Explorer, Code-Wizard
- Erstellung von Components und Applications

-- Views, Windows und Plugs zur Navigation zwischen Windows

-- Nutzung von Component-, View-, Window-, Interface-Controllern

-- Programmierung von Methoden, Nutzung von Attributen

-- Verwendung von Containern
-- Mapping der Conext-Strukturen: Einfaches und Externes Mapping

-- Erstellung von Muli-Component-Anwendungen

Projekt : Aufbau eines SAP ABAP und BI Systems
Zeitraum : Januar 2013 - März 2013
Branche : internes Projekt
Rolle : Weiterbildung SAP NetWeaver Basis, ABAP, BI, Integrierte Planung
Module : SAP NetWeaver2004s ABAP 7.0, Windows XP, Linux Mint 13 Maya LTS,
Oracle VM Virtual Box 4.18, MaxDB 7.8
Inhalte :
- Aufbau eines SAP ABAP und BI Systems auf einer virtuellen WindowsXP-Umgebung, die
unter Linux Mint 13 auf Oracle VM VirtualBox läuft

- Installation der SAP Komponenten und Module über SAPInst
- Aufsetzen und Administration der MaxDB-Datenbank
- Starten und Stoppen des SAP Systems über SAP MMC
- Monitoring der Instanzen und Prozesse
- Administration und Customizing des SAP ABAP Stacks über die relevanten Transaktionen
- geplant: Installation des SAP Java Stacks

2012 SAP Projekte, Januar - Oktober

Projekt : SD Sales & Distribution: Aufbau Datenmodell Vertrieb, Offene Aufträge

Zeitraum : März 2012 - Oktober 2012

Branche : Pharma

Rolle : Berater und Entwickler

Module : SAP NetWeaver2004s BW 7.01, SAP ERP ECC 6.0 Logistics SD,

Extraktoren 2LIS_11_VAITM Auftragspositonen, 2LIS_11* Sales,

2LIS_12* Deliveries, 2LIS_13* Billing

Inhalte :

- komplettes Redesign des BW-Datenmodells für abweichenden SD-Belegfluss

-- Auftrag, Lieferung, Faktura, Warenausgang (Standard: ...WA, Faktura)

- Fachliche Analyse, Erweitern Transformationen und Fortschreibungen

- Erweitern Extraktoren über LBWE Logistic-Customizing Cockpit

- Nachlesen von Daten über Batch-Input-Mappen und Transaktion LSMW

- ABAP Programm TA ZOLI7BW zum Neuaufbau mit Selektionsbild Belegnummerintervalle

- Neuaufbau des Datenbestand aus dem ERP ins BW nach Belegnummerintervallen

- Abgleich SD-Datenbestand mit VC CO-PA / CRM Sales per Export in MS-Access-DB

- Definition SD-Delta-Ladeprozesse über Prozessketten, Extractor-Checker RSA3

- Delta-Laden der Daten für Aufträge, Retouren, Lieferungen, Fakturen

- Erstellung von Reports auf MultiCubes

- Definition der Analyseberechtigungen und Rollen

- Erweitern des SD-Datenmodells um das Merkmal CRM-Marketingelement aus 0CRM_SALO

- erfolgreiche Abnahme des Projektes durch den Fachbereich

- SD Transaktionen: Anlegen/Ändern/Anzeigen
-- VA01/VA02/VA03 Kundenauftrag, VK13/VK33 Konditionen, Pflege
-- VF01/VF02/VF03 Faktura, VF11 Faktura stornieren

-- VL01/VL02/VL03 Lieferungen, Wunschlieferdatum, offene Aufträge

-- XD03/XK03 Debitoren/Kreditoren (Großhandel, Einzelhandel)
-- MM03 Material anzeigen mit versch. Sichten, Partner und Partnerbeziehungen
-- Anzeige Belegfluss, Arbeiten mit Verkaufsbelegen (Kopf-/Positionsdaten),
Absprung zu FI/Vertriebs/Material-Belegen, PSP-Element
-- Reklamationen, kostenlose Lieferungen, Gut-/Lastschriften, Rechnungskorrekturen
-- Einteilungsdaten (Menge, Lieferdatum, bestätigte Menge), Retouren, ATP-Check

-- Stammdaten, Sales Org., Distr. Channel, Division

- SD Tabellen:
-- VBAK/VBAP/VBEP Verkaufsbeleg Kopf-/Positions-/Einteilungsdaten

-- VBRK/VBRP Faktura Kopf-/Positionsdaten
-- VBUK/VBUP Vertriebsbeleg Kopf-/Positionsstatus
-- LIKP/LIPS Lieferung Kopf-/Positionsdaten

- SD Hinweise zu Einteilungen identifizieren und einspielen


Projekt : CO-PA VC Vertriebscontrolling: Rollout, Change Requests und Support
Zeitraum : Januar 2012 - Oktober 2012
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, SAP ERP ECC 6.0 CO-PA Profitability Analysis
Inhalte :
- Erstellen von Berichten zur Auswertung von Nichtkaufenden / kaufenden Kunden
bezüglich frei definierbarer Materialien, ProfitCenter und Zeiträume realisiert
über eine Pre-Query

- ABAP-Funktionsbaustein zur parallelen Währungsumrechnung für CO-PA-Plandaten
(Forecast, Budget) von Buchungskreiswährung 10 in Ergebnisbereichswährung B0
mit einem speziellen Kurstyp aus Tabelle TCURR

- Anpassung des Datenmodells und der Fortschreibungsroutinen zum Rollout neuer
Gesellschaften
- Erweiterung des Schemas zur Deckungsbeitragsrechnung mit neuen Wertfeldern
- Neugliederung der Berichtsstruktur nach Ist/Standard-Herstellkosten
- Anpassen der Analyseberechtigungen und Rollen
- Integration einer neuen Vorgangsart in das Datenmodell und die Berichte
- Erstellen eines InfoSets zur Umsatzauswertung von Kunden-/Partnerbeziehungen
(m:n-Beziehungen) inklusive Darstellung der nichtkaufenden Kunden
- Erstellen eines ABAP-Programms zum Kopieren der ERP-Kunden-Standardhierarchie von
Merkmal Kunde auf Merkmal Vertriebskunde
- Einrichten der Ladeprozesse zur Standardhierarchie aus dem Quellsystem
- Anpassen der Prozessketten zum täglichen Lauf für Ladeprozess und Programm
- Erstellen von Berichten zur Auswertung von Kunden mit geringen oder keinen
Umsätzen (Slow Selling Customers), realisiert über Stammdatenzugriff
- Bericht und Datenmodell zur Auswertung von Komponentenmengen eines Materials
-- die Kompontenmaterialien beinhalten Teilmengen eines übergeordneten Materials
-- die Summe der Teilmengen wurde einem neuen Attribut des Materials zugeordnet
und konnte aggregierbar als abgesetzte Komponentenmenge dargestellt werden


Projekt : CO-PA GC Groupcontrolling (BPS-CMA): Rollout, Change Requests und Support
Zeitraum : Januar 2012 - Oktober 2012
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, SAP ERP ECC 6.0 CO-PA Profitability Analysis,
SAP SEM BPS, SAP SEM BCS
Inhalte :
- Anpassung des Datenmodells und der Fortschreibungsroutinen zum Rollout neuer
Gesellschaften
- ABAP-Routine zur parallelen Darstellung der Local Currency / Lokalen Währung von
Ist-/Plandaten aus dem BPS (Kontenmodell) in das CO-PA (Kennzahlenmodell)
- mehrere UserExits (ABAP) zur Vorbelegung von Variablenwerten in Berichten
- Erstellen von umfangreichen Hierarchien für Profit Center und ATC-Code und
Laden per CSV-File-Upload
- Erstellen von Berichten auf Basis des Kontenmodells (BPS/BCS) und des
Kennzahlenmodells (CO-PA)


Projekt : FI-GL Neues Hauptbuch, GC Groupcontrolling: Schuldenkonsolidierung
Zeitraum : Januar 2012 - Juni 2012
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, SAP ERP ECC 6.0 FI-GL General Ledger,
SAP SEM BCS, SAP Solution Manager
Inhalte :

- Review des Geschäftsprozesses 'Neues Hauptbuch' im Solution Manager

- Anpassung des BW-Datenmodells für die Verarbeitung von parallelen Währungen
im Neuen Hauptbuch zur Darstellung der Schuldenkonsolidierung mit
Fremdwährungen im Neuen Hauptbuch und im BCS
- Erweiterung des DSOs / BW-InfoCubes Neues Haupbuch um die Transaktionswährung
aus DataSource 0FI_GL_10 (Summentabelle FAGLFLEXT)
- Erstellen einer ABAP-Routine in der Fortschreibung zur Verarbeitung von
Transaktionswährung und Buchungskreiswährung: die Transaktionswährung wird nur ins
DSO fortgeschrieben, wenn sie unterschiedlich zur Buchungskreiswährung ist; in der
Fortschreibung in den InfoCube wird die fehlende Transaktionswährung wieder ergänzt
- Abstimmung der Schnittstelle zum BCS
- Neuaufbau des Datenbestandes im Neuen Hauptbuch BW
- Anpassen der Ladeprozesse und Prozessketten
- Anpassen von Berichten mit GuV-Strukturen und Hierarchien
- Vorbereitung Abnahme und erfolgreiche Abnahme des Projektes durch den Fachbereich


Projekt : CRM Marketing Analytics: Berichtsanpassungen, Support
Zeitraum : Oktober 2012
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, SAP CRM 7.0, SAP CRM Analytics
Inhalte :
- Analyse des Datenmodells im BW
- Anpassen / Erstellen von Aussendienstberichten, Besuchsberichten,
Aktivitätsberichten
- Erstellen von Web-Templates zur Einbindung der Berichte in das CRM UI WebInterface


Projekt : MM Materialbewertung, Materialpreise: Korrektur Datenfluss, Support
Zeitraum : August 2012 - September 2012
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, SAP ERP ECC 6.0 MM Materials Management
Inhalte :
- Korrektur des Datenflusses zur Materialbewertung mit zeitabhängigen Materialpreisen
für unterschiedliche Preiseinheiten und Auswertung der Werte über ein InfoSet
- Erstellen von ABAP-Routinen in der Fortschreibung zur Normierung von
Preis/Preiseinheit für bestimmte Preistypen
- Nachladen von Datenbeständen aus dem ERP


Projekt : Systembetrieb, Support
Zeitraum : Januar 2012 - Oktober 2012
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, Datenbank IBM DB2 LUW 9.5,
SAP Solution Manager

Inhalte :
- Vorbereitung Jahreswechsel
- Anpassung von bestehenden Berichten und Variablen
- Redesign von Fortschreibungen und Transformationen, Remodellierung von InfoCubes
- Partionierung von InfoCubes über MDC Multidimensionales Clustering und Neuaufbau
des Datenbestandes

- SAP Solution Manager: Review der EarlyWatch Alerts

- Performancetuning durch Aggregate


2011 SAP Projekte, Januar - Dezember

Projekt : CO-PA VC Vertriebscontrolling: COP Cost Objects Project, Rollout,

ChangeRequests, Support

Zeitraum : Januar 2011 - Dezember 2011

Branche : Pharma

Rolle : Berater und Entwickler

Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, SAP ERP ECC 6.0 CO-PA, EHP4-Upgrade

Inhalte :

- Rollout von neuen Vertriebsgesellschaften

- Einbindung der Gesellschaften in das bestehende Datenmodell, Anpassung der

Fortschreibung, Erweiterung der Berichte

- ABAP-Routine zur Umschlüsselung des Währungstyps bei ausländischen Währungen

- EHP4-Upgrade zu Istkostenkalkulation / Material Ledger
- Erweiterung CO-PA Extraktor 1_CO_PA_XXXX um Istkostenkalk./Material Ledger (EHP4)
- Neuintialisierung des CO-PA Extraktors

- Deckungsbeitragsrechnung Istkostenkalk./Material Ledger in Schematas, Kennzahlen

- Erstellen eines Berichtes zur Auswertung von Kunden mit geringen oder keinen

Umsätzen (Slow Selling Customers), realisiert über Stammdatenzugriff

Projekt : CRM Sales TV TimeToValue; Rollouts, Change Requests, Support
Zeitraum : Januar 2011 - Dezember 2011
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0, SAP CRM 7.0
Inhalte :
- Erweiterung des Datenflusses und der Berichte um neue Gesellschaften (Rollout)
- Erstellen eines Delta-Extaktors über Funktionsbaustein BIW_GET_DATA_SIMPLE, SQL
und ABAP-Coding zum Nachladen von definierten Aufträgen mit Status Billing-Engine
aus dem CRM
- Einbinden der Daten in den bestehenden Datenfluss über ein InfoPackage mit
ABAP-Startroutine
- Zusammenführen dieser Daten mit Daten aus Extraktor 0CRM_SALES_ORDER_I
- Erstellen einer Prozesskette zum täglichen Laden der Daten
- Erstellen eines InfoPackages mit ABAP-Startroutine zum Nachladen von einzelnen
CRM-Belegnummern, die über einen Popup-Dialog aus einem CSV/TXT-File selektiert
werden können


Projekt : FI-GL Neues Hauptuch, GC Groupcontrolling: Change Requests, Support
Zeitraum : Januar 2011 - Dezember 2011
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0, SAP ERP ECC 6.0 FI-GL General Ledger
Inhalte :
- Überarbeiten der Sachkontenzuordnung und Produktgruppen im BW Neues Hauptbuch
- Anpassen der Fortschreibung zur Ableitung von FI-Konten und Funktionsbereichen
- Korrektur der Ladeprozesse und Prozessketten für FI-Plandaten
- Vorbereitung einer neuen Methode ?Laden aus Datenstrom? zum Laden der ProfitCenter-
Stammdaten in das BCS über die Konsolidierungsworkbench
- Redesign der Ladeprozesse und Abgleich der Daten für das Merkmal ProfitCenter
zwischen BW und BCS
- Vorarbeiten und Prototyping zum Projekt Schuldenkonsolidierung im Jahr 2012


Projekt : MD Master Data Werksmaterialstammdaten: Change Request
Zeitraum : Februar 2011
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, SAP ERP ECC 6.0
Inhalte :
- Konzept zur Verarbeitung der Werksmaterialstammdaten aus einem zusätzlichen
Quellsytem
- Erstellen der Fortschreibungsroutinen, DTPs und Infopackages
- Aufsetzen der Ladeprozesse für das Werksmaterial mit dem zusätzlichen Quellsystem


Projekt : CO-PA VC Vertriebscontrolling, CRM TV TimeToValue: Umsatzreporting für
den Außendienst
Zeitraum : August 2011 - November 2011
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, SAP ERP ECC 6.0, SAP CRM 7.0
Inhalte :
- Analyse und Redesign des BW-Datenmodells und der Berichte zur Kundenstatistik und
Auftragsauswertung für ca 120 Außendienstmitarbeiter
- Zusammenführung von Daten aus dem CO-PA (VC) und CRM (TV) auf Berichtsebene
- Aufbau von umfangreichen Hierarchien auf der Basis Verkaufsbelegart und Positionstyp
- Erstellen von mehreren Berichten auf Basis des überarbeiteten Datenmodells und der
Hierarchien
- Erstellen von Web-Templates zur Einbindung der Berichte in das CRM UI WebInterface
- Aufbau eines Berichtes Nichtkaufende / kaufende Kunden
- Vorbereitung Abnahme und erfolgreiche Abnahme des Projektes durch den Fachbereich

- Aufbau einer BEx-Analyzer-Arbeitsmappe, die Ergebnisse aus mehreren verschiedenen
Queries und Datenquellen auf einem einzigen Arbeitsblatt darstellt


Projekt : CRM Territory Management: Redesign Gebietsmanagement
Zeitraum : Januar 2011 - Juli 2011
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, SAP CRM 7.0 Territory Management
Inhalte :
- Abbildung der CRM-Gebietsstrukturen der Außendienstmitarbeiter vom Merkmal
Kunde (CRM) auf das Merkmal Vertriebskunde (BW) für mehrere Vertriebslinien
- Erstellung einer eigenen Customizing-Tabelle im BW zur Definition der Zuordnung
von Vertriebskunde zu Gebiet

- Erstellen von ABAP-Routinen zum Mapping von Kunde-Gebiet auf Vertriebskunde-Gebiet
abhängig von den Einstellungen in der Customizing-Tabelle
- Customizing des Gebietsmanagements im BW zur Darstellung weiterer Vertriebslinien
- Definition der Analyseberechtigungen anhand des Navigationsattributes
ADM Außendienstmitarbeiter am Merkmal Vertriebskunde mit dem Zweck, dass ein
ADM nur seine Kunden aus der CRM-Gebietszuordnung sehen kann
- Analyse und Anpassung eines UserExits zum Füllen von Berechtigungsvariablen
- Erstellung und Anpassung von Reports

Projekt : Systembetrieb, Support
Zeitraum : Januar 2011 - Dezember 2011
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.01, SAP ERP ECC 6.0 EHP4, SAP CRM 7.0,

SAP Solution Manager

Inhalte :
- Vorbereitung Jahreswechsel
- Anbindung von zusätzlichen Quellsystemen
- Anpassung von bestehenden Berichten und Variablen
- Redesign von Fortschreibungen und Transformationen, Remodellierung von InfoCubes
- Erstellen eines ABAP-Programms mit GUI-Oberfläche und Dynpro-Logik zum Starten von
Prozessketten durch Anwender aus den Fachbereichen

- Support EHP4-Upgrade auf BW 7.01, ECC 6.0
- Aufsetzen BW HR-System, Anschluss HR Extraktoren, Transporte Q-System
- Support Systemkopie BWP auf BWQ, BWS

- Auswertung von EarlyWatchAlerts

2010 SAP Projekte, Januar - Dezember

Projekt : CO-PA VC Vertriebscontrolling: CQA-CMA Integration der Umsätze
ausländischer Gesellschaften ins bestehende Vertriebsdatenmodell
Zeitraum : Januar 2010 - August 2010
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0, SAP ERP ECC 6.0 CO-PA Profitability Analysis,
SAP SEM-BPS, SAP SEM-BCS
Inhalte :
- Durchführung von Workshops zur Analyse der Anforderungen
- Differenzierung zwischen SAP-Gesellschaften und Non-SAP-Gesellschaften
- Quellsystemanbindung für ausländische SAP-Tochtergesellschaften
- Erweiterung des Datenmodells für Materialstammdaten zur Einbindung ausländischer
Materialien
- ABAP-Routine zur Transformation der Bewegungsdaten aus BCS BPS Konten-Modell in das
(CO-PA Wertfeld-Modell) über eine eigene spezifische Customizing-Tabelle, die das
Mapping zwischen Wertfeld, Funktionsbereich und Konzernkonto definiert
- Anpassung der Vertriebsdatenmodells durch neue Kennzahlen und Mapping mit
bestehenden Kennzahlen
- Erstellung von Berichten auf Basis des Kontenmodells und des Wertfeldmodells
- Definition der Analyseberechtigungen
- Erstellung der Prozessketten für die Laderoutinen für Stammdaten und Bewegungsdaten
aus einem transaktionalen BPS-InfoCube
- Altdatenmigration, Nachladen von Bewegungsdaten über CSV-Files


Projekt : Materialwirtschaft, Einkauf, Global Purchase: Produktdatenbank II:
CQA-PD Aufbau eines unternehmensweiten Einkaufs- und Produktdatenmodells
für ausländische Gesellschaften
Zeitraum : Januar 2010 - Dezember 2010
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0, SAP SEM-BPS
Inhalte :
- Durchführung von Workshops zur Analyse der Anforderungen
- Erstellung eines kombinierten Datenmodells aus einkaufs- und controlling-bezogenen
Daten zur Auswertung von Einkaufspreisen, Verkaufspreisen

- ABAP-Codierung vom Transformationen
- Erstellung von Reports zur Analyse von Preisabweichungen
- Definition der Analyseberechtigungen

- Funktionsbaustein zur Berechnung des Packungsinhaltes aus Angaben in einem Textfeld
z.B (10x2x1,5) = 30, und Erweiterung des Materialstamms um diesen numerischen Wert
- Aufbau eines InfoSets und Erstellung eines Reports zur Auswertung der Einkaufs- und
Controlling-Daten von der Materialebene auf eine disaggregierte Wirkstoff-Ebene
(Beziehung Material:Wirkstoff = m:n)


Projekt : MM Materialwirtschaft, Einkauf, GP Global Purchase
Zeitraum : September 2010 - Oktober 2010
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0, SAP ERP ECC 6.0 MM-PUR Purchasing,
SAP Solution Manager

Inhalte :

- Review des Geschäftsprozesses 'Materialwirtschaft' im Solution Manager

- Extraktion und kundenspezifische Anpassung des EK-InfoSatzes
- Analyse Einkaufsinfosatz im BW
-- Preiskonditionen, Bruttopreis, Nettopreis, Rabattierung
- Erstellung von Reports zur Analyse von Preisabweichungen
- Preise und Konditionen
- Darstellung Materialbewegungen und Preisen
- Neuaufbau Materialbewegungen


Projekt : CRM Sales TV TimeToValue: Offene Aufträge CRM, Change Request
Zeitraum : August 2010
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0, SAP CRM
Inhalte :
- Aufbau von diversen Queries und BEx-Arbeitsmappen zur Darstellung der Offenen
Aufträge in der Täglichen Umsatzstatistik für Daten aus CRM Sales
- Erstellen von mehreren Variablen basierend auf ABAP-UserExits zur dynamischen
Vorbelegung von Zeitintervallen +/- x-Tage für Woche, Monat, Quartal, Jahr auf
der Basis des aktuellen Datums
- Definition der Anaylseberechtigungen


Projekt : CO-PA VC Vertriebscontrolling: Versionierung CO-PA Planversionen, Change
Request
Zeitraum : Juli 2010 - August 2010
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0, SAP ERP ECC 6.0 CO-PA Profitability Analysis
SAP FI-GL General Ledger, SAP FI-PS Project System
Inhalte :
- Erweiterung des SAP-Standards um versionierte CO-PA Planversionen
- Modellierung des Datenflusses (ABAP-Coding für Transformationen, Fortschreibungen)
und Berichtsanpassungen im BW für die Bereiche:
-- CO-PA Vertriebscontrolling
-- Projektcontrolling und Liquiplanung
-- FI-GL Neues Hauptbuch, Konsolidierung


Projekt : Systembetrieb, Support
Zeitraum : Januar 2010 - Dezember 2010
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0, SAP ERP ECC 6.0, SAP CRM 7.0,
SAP Solution Manager

Inhalte :
- Vorbereitung Jahreswechsel
- Anbindung von ausländischen Quellsystemen

- Anpassung von bestehenden Berichten und Variablen
- Redesign von Fortschreibungen und Transformationen, Remodellierung von InfoCubes
- Support Systemkopie BWP auf BWQ

- SAP Solution Manager: Review EarlyWatch Alerts

- Performancetuning durch Aggregate

- CRM-Analysen und Korrekturen, zB. an den Objekten

0CRM_SALES_ORDER_I CRM Sales Orders, 0CRM_COMPLAINTS_I CRM Complaints, 0CRM_MKTELM
CRM Marketingelement, 0CRMCAMPTYP Kampagnenart, BPARTNER Businesspartner,
0CRM_REQDAT Wunschlieferdatum


2009 SAP-Projekte, Januar - Dezember

Projekt : CRM Territory Management: Gebietsreformen und Erweiterungen
Zeitraum : Februar, April, Juni, Juli, Dezember 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0, SAP CRM 5.0, SAP CRM 7.0
Inhalte :
- Erstellen neuer Navigationsattribute für weitere Gebietsmerkmale
- Extraktoranpassung über ABAP-Coding, Nachlesen aus zeitabhängigen Merkmalstabellen
- Aufnahme weiterer Gebiete in das Datenmodell
- Rollout neuer Gesellschaften
- Transport, Test, Anpassung der Berichte


Projekt : CRM Sales TV: Rollouts und Erweiterungen
Zeitraum : Januar 2009 - Juni 2009, Dezember 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0, SAP CRM 5.0, SAP CRM 7.0
Inhalte :
- Erstellen neuer JahresCubes
- Aufnahme Merkmal KreditHold / Kreditsperre
- Einbinden der BasisCubes in den MultiCube
- Anpassung Berichte
- Berichte offene Aufträge
- Aufnahme Merkmale Auftragsstatus Sperre, Wunschliefermonat
- Support Ladeprozesse 0CRM_COMP, Anpassung Fortschreibung (ABAP)
- Rollout neuer Gesellschaften


Projekt : CO-PA VC Vertriebscontrolling: Rollouts und Erweiterungen
Zeitraum : Januar 2009 - Juni 2009, Dezember 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BI 3.5, SAP ERP ECC 6.0 CO-PA
Profitability Analysis
Inhalte :

- Rollout neuer Gesellschaften, Ladeprozesse für VC Plandaten (Budget, Forecast)

- Erstellen / Laden Hierarchie Erfolgsstatistik, Buchungskreise

- Implementierung Funktion zur Berechnung der Wirkstärke

- Berichte zur tägl. Umsatzstatistik + Erweiterungen, Direktkontierung,

Lizenzabrechnung
- Abweichungsanalyse: Berichte + Arbeitsmappen
- Berichte offene Aufträge
- Ergänzung Navigationsattribut MaterialGrp3, Wunschliefermonat
- Hierarchie BuchungsKreise
- EKG-Berichte Einkaufsgemeinschaften, Stammdatenerweiterung EKG
- Rollout neuer Gesellschaften
- Altdatenmigration:
-- Upload der Stamm- und Bewegungsdaten per CSV-File
-- Steuerung der CSV-Files über eine lokale Prozesskette mit Zugriff auf die lokale
Festplatte
- Berichte + Arbeitsmappen Mehrjahrsplanung
- Managementrechnung, Deckungsbeitragsrechnung
- Mehrsprachigkeit
-- APAP-Programm zum direkten File-Upload in die Texttabellen der InfoObjekte
-- Übersetzung vorhandener Berichte
-- Implementierung ABAP-Startroutine zur Realiserung der Mehrsprachigkeit für Merkmal
Produktmanager


Projekt : BW Portal
Zeitraum : April 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, SAP ERP ECC 6.0 CO-PA
Profitability Analysis
Inhalte :
- Umstellung des BW-Portals (BW 3.5, propietär) BSP-Anmeldeseite auf Mehrsprachigkeit
-- Erstellung eines neuen HTTP-Service über Transaktion SICF
-- neue BSP-Portalseite erstellen
-- Anpassung des HTML-Codes auf der Anmeldeseite


Projekt : BW Rollout Projektcontrolling, Liquiditätsplanung, Anlagenbuchhaltung
Zeitraum : April 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5,
Inhalte :
- Berichtsanpassungen, Übersetzungen für Rollout
- Liquiditätsplanung: neuer InfoCube Plandaten, Daten laden, Support


Projekt : FI-GL Neues Hauptbuch
Zeitraum : Oktober 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, SAP ECC 6.0 FI-FL General Ledger
Inhalte :
- Anpassung Produktgruppen im BW
- Überarbeitung Stammdaten-Prozesse ProfitCenter, Partner-ProfitCenter für BCS
- Anpassung ProfitCenter-Segment
- Erweiterung Prozessketten
- Init Hauptbuch, Korrektur Fehler Delta 0FI_GL_10


Projekt : MM Material Management: Remodellierung Produktionsverbräuche
Zeitraum : Oktober - November 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, SAP ECC 6.0 MM Material Management
Inhalte :
- Erstellung Query Produktionsverbräuche
- Anpassung Durchschnitt Monatswerte
- Modellierung Produktionsverbräuche Materialpreise, LOCOM
- Fortschreibung Einkaufsinfosatz,
- EK-InfoSatz Test, Transport + Produktivsetzung
- EK-Preise Durchschnittsberechnungen


Projekt : Kreditmanagement
Zeitraum : November 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, SAP ECC 6.0 FI Financials
Inhalte :
- Konzept zur Darstellung der Zahlungsziele und Zahlungsrückstände im BW


Projekt : CO-PA VC Vertriebscontrolling (CQA -CMA)
Zeitraum : November - Dezember 2009 (Fortsetzung in 2010)
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, SAP SEM-BPS
Inhalte :
- Konzept Datenmodell, Datenfluss BPS nach CO-PA VC
- CQA BPS-Layouts anwenden zur Testdatenerfassung in transaktionale Cubes
- Quellsystemanbindung für Materialstammdaten
- InfoObjects CMA-Material, CMA-Kennzahlen anlegen

Projekt : Produktdatenbank I: Unternehmensweite Produkt- und Einkaufsdatenbank
Zeitraum : Oktober - November 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5
Inhalte :
Übernahme des Projektes vom Vorgänger
- Stammdatenanalyse, Altdatenmigration
- Massen-Upload von Materialstammdaten und Bewegungsdaten über InfoPackages und
CSV-Files, deren Bezeichung über eine auf CMD-Ebene ausführbare Batchdatei
generiert wird
- Statusberichte
- Anpassung ABAP Fehlerbehandlungsroutinen
- Anpassung Fortschreibungsroutinen Wirkstoff
- Anpassung Fortschreibung zur Berechnung Wirkstärke
- Erweiterung Prozessketten


Projekt : MM Material Management: Stammdatenerweiterungen
Zeitraum : Oktober - November 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, SAP ECC 6.0 MM
Inhalte :
- Konzept zur Einbindung von Materialstammdaten aus weiteren Quellsystemen
- Erweiterung Extraktor und DataSource 0MATERIAL_ATTR um neue Felder
- Anpassen des Datenflusses im BW
- Analyse CMA-Material + PSP-Element


Projekt : SAP Basis, Support
Zeitraum : Januar - Dezember 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, SAP ECC 6.0, SAP CRM 5.0,
SAP CRM 7.0, SAP Solution Manager


Inhalte :
- Performancetuning über Aggregate
- Definition von Analyseberechtigungen im BW
- Anpassung von bestehenden Berichten und Variablen
- Redesign von Fortschreibungen und Transformationen, Erweitern von InfoCubes
- CO-PA-Performance Indizes
- CO-PA Ladeperformance im BW verbessern
- ERP ServicePack Upgrade
- BW ServicePack Upgrade
- SP Upgrade MaxDB
- Systemcheck
- Systemkopie BWQ, BWS

- Solution Manager: Auswertung SAP EarlyWatch Alerts

- CRM Test Portal UI
- Rollout CRM 7.0 im BW



Projekt : Interne Schulungen für Fachbereiche und KeyUser
Zeitraum : Juni, Juli, August 2009
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, BW Portal
Inhalte :
Schulungen für
- Risk Management
- Controlling
- Controlling Irland (auf englisch)

2008 SAP-Projekte, Januar - Dezember

Projekt : CO-PA VC Vertriebscontrolling: Erweiterungen
Zeitraum : Januar 2008 - Dezember 2008
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, SAP ERP ECC 6.0 CO-PA Profitability
Analysis
Inhalte :
- Berichte / Arbeitsmappen / Web-Templates für:
-- Retouren, Management-Rechnung, Großhandel, Umsatzanalysen, Offene Aufträge
-- Deckungsbeitragsrechnung Abstimmung CO-PA / FA
-- Arbeitsmappen mit VB-Skript-Funktionen
-- Außendienstleiter
-- Produktmanager
-- Top 25 Produkte
-- Auftragserstellung, Distribution
-- Erfolgsstatistik
-- Impairmenttest
-- Berichte und Arbeitsmappen für Abweichungsanalyse
- BW- Datenmodell Remodellierung
- Erstellung Jahrescubes, BasisCube Plandaten (Budget, Forecast)
- Konzept Auswertung Bonifikation Aussendienst
- Rolloutvorbereitung


Projekt : BPS Absatzplanung
Zeitraum : April 2008
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, SAP SEM-BPS
Inhalte :
- diverse Berichte für die Produktmanager
- Performancetuning durch Anlegen von Indizes und Aggregaten


Projekt : CRM Sales TV
Zeitraum : April 2008
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5
Inhalte :
- mehrere Berichte für Umsatzanalyse, Retouren, Offene Aufträge


Projekt : CRM Territory Management
Zeitraum : Mai, Juni 2008
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5
Inhalte :
- Implementierung neue Vertriebslinien
-- Anpassung Datenmodell, Extraktor (ABAP, SQL), Fortschreibung (ABAP), Berichte
- Reformierung Gebietsstruktur


Projekt : Inhaberwechsel: Kundenumsätze der alten und neuen Kundennummer aggregieren
Zeitraum : Januar - April 2008
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5
Inhalte :
- Anaylse
- Konzept, User-Specification, Functional Specification, Design Specification
- Implementierung
-- InfoObjekte anlegen
-- Datenfluss modellieren
-- ABAP-Routinen anpassen
-- Berichte erstellen

Projekt : SAP Basis, Support
Zeitraum : Januar - Dezember 2008
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5
Inhalte :
- Anpassung Analyseberechtigung für weitere Buchungskreise
- Support Package Upgrade
- Systemkopie Quellsystemanbindung
- Anpassung von bestehenden Berichten und Variablen
- Redesign von Fortschreibungen, Erweiterung von InfoCubes
- Customizing Maßeinheiten
- Prozessketten, Ladeprozesse: Erstellung und Optimierung
- Indizes für Absatzplanung anlegen
- Performancetuning durch Aggregate
- Hierarchien erstellen für
-- Gebiet
-- Material
-- Kunde

2007 SAP-Projekte, Januar - Dezember

Projekt : SAP-Einführung, SAP-Production
Zeitraum : Januar 2007 - Juni 2007, Juli 2007 - Dezember 2007
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, SAP ERP ECC 6.0 CO-PA Profitability
Analysis, SAP Solution Mananger
Inhalte :
- Altdatenintegration DCW²
- Anforderungsanalysen mit dem Fachbereich
- Definition von globalen Kennzahlen und Strukturen
- Aufbau Berichte + Arbeitsmappen CO-PA VC Vertriebscontrolling
-- Umsatzstatistik, Offene Aufträge, Retouren, Großhandel, Einzelposten, Ist/Plan-
Vergleich
-- Ergebnisrechnung, Deckungsbeitragsrechnung, Abstimmung zu FA
-- BPS Absatzplanung Plan/Forcast
-- Währungsumrechnung
- Abgleich mit CO-PA KE24, KE30
- Aufbau Hierarchien
-- ProfitCenter, Großhandel
- Umsatzberichte Aussendienst, Erfolgsstatstik
- Integrationstest II und III mit SAP Solution Manager

-- Konfiguartion der Testscenarien, Dokumentation der Testergebnisse über
Transaktion SOLAR01 / SOLAR02

- SAP-GoLive
-- GoLive Vorbereitung
-- GoLive Support
-- Schulungen für KeyUser / EndUser
-- Durchführung von KeyUser-Workshops


Projekt : BW QueryViews
Zeitraum : September 2007 - Dezember 2007
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, BW Portal 3.5
Inhalte :
KeyUser erhalten die Möglichkeit, bestimmte Navigationszustände einer Query
personifiziert abzuspeichern und wiederzuverwenden
- Konzept, User-Specification, Functional Specification, Design Specification
- Anpassung Standard-WebTemplate, Berichte

Projekt : SAP-Basis, Support
Zeitraum : Januar 2007 - Dezember 2007
Branche : Pharma
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP NetWeaver2004s BI 7.0 und BW 3.5, BW Portal 3.5
Inhalte :
- Performancetuning durch Aggregate
- logische Partitionierung BasisCubes
- Anpassung von bestehenden Berichten und Variablen
- Redesign von Fortschreibungen, Erweitern von InfoCubes
- Analyseberechtigungen, PFCG-Berechtigungen
-- Test + Definition
- Vorbereitung Jahreswechsel

2006 SAP-Projekte

Projekt : Schulung 'Überblick SAP BW'
Zeitraum : September 2006
Branche : Beratungsunternehmen
Rolle : Berater
Module : SAP BW 3.5
Inhalte :
- SAP BW Server (Architektur, Datenmodell)
- Admin-Workbench (Datenfluss, ETL, Business Content, Scheduler)
- BEx Reporting (Query-Designer, BEx Analyzer, Portal Integration)
- DataSource, PSA, InfoSource, InfoProvider, ODS, InfoCube
- Übertragungsregeln, Fortschreibungsregeln
- Projektbeispiele

Projekt : Aufbau einer DB-Connect-Verbindung zwischen SAP-BW und Oracle
Zeitraum : Juli 2006
Branche : Beratungsunternehmen
Rolle : Berater und Entwickler
Module : SAP BW 3.5, SAP BW AdminWorkbench,
Oracle DB 9.2 (UniCode), Oracle SQLWorksheet, Windows XP
Inhalte :
- Durchführen einer Systemanalyse
- Erstellung eines Konzeptes
- Einrichten des Datenbank-Benutzers und Erstellen der Views
- Einrichten der Quellsystems im SAP-BW
- Generieren der DataSource, Zuordnung der InfoSource
- Einplanen in den Scheduler und Laden des Datenbestandes in die PSA


Projekt : Extraktion von Rückmeldungen aus einer Datenbank über DBConnect
Zeitraum : Februar 2006
Branche : Finanzdienstleister
Rolle : Berater
Module : SAP BW 3.5, SAP BW AdminWorkbench,
Oracle9, SQLPlus, Windows XP
Inhalte :
- Einrichten eines Extraktions-Users auf Oracle
- Anlage des Quellsystems in SAP BW
- Generieren der DataSource
- Test der Verbindung und des Extraktionsprozesses
- Laden der Daten in ein ODS
- Erstellung von Queries auf das ODS

SAP-Zertifizierungen

********************

Projekt : Berater-Zertifizierung für SAP BW,
SAP Business Warehouse anwenden und anpassen
Zeitraum : Juli 2004 - August 2004
Branche : Weiterbildung
Rolle : Schulungsteilnehmer
Module : SAP BW 3.10, SAP R/3 4.6C, MS Excel, SAP Web-Interface, WinXP
Inhalte :
- SAP BW Business Warehouse
-- Architektur, Multidimensionales Modell, Implementierung
- Modellierung, Data Modeling
-- Kennzahlen, Merkmale, InfoObjects, BasisCubes, ODS-Objekte,
Virtueller Cube, Mulitprovider anlegen
-- Transformations-/ Fortschreibungsregeln, Tracking-Historie erstellen
-- Erweiterung des Business Content, Ändern eines vorhandenen Datenmodells
- ETL (Extraktion, Transformation, Laden), Datenextraktion
-- Data Staging über PSA / ODS
-- Laden von Stamm- und Bewegungsdaten
-- SAP R/3-Datenextraktion aus LO, CO-PA, FI-SL, CRM
-- Flatfile-Extraktion (CSV) mit und ohne externe Hierarchien
-- generische Extraktoren, Customizing der Extraktoren
-- DB-Connect, XML-Integration, ETL mit DataStage, 3rd Party Tools
- Deltamanagement von Bewegungsdaten, Delta-Verfahren
- Data Mart Interface, Open Hub Service
- Archivierung, Performance Aspekte, BW-Statistik,
Bildung von Aggregaten,

- Reporting & Analysis
-- Erstellen von Berichten im BEx Query Designer
-- Verwenden von Merkmalen, Kennzahlen und Hierarchien
-- Definition von Exceptions und Bedingungen
-- Analyse und Reporting im BEx Analyzer und Web Analyzer
-- Verwenden Reporting-Agent und Web-Template-Vorberechnung
-- Portal-Integration, Berichts-Berichts-Schnittstelle, BEx Map

- Authorization, Berechtigungen
-- Berechtigungsobjekte im BW, Berechtigungen im R/3
-- Datenzugriff für Reportinganwender und Administratoren
-- Tracing und Systemsicherheit, Sicherheit für Hierarchien

Projekt : Berater-Zertifizierung für SAP FI/CO
SAP Finanzwesen, Controlling, Reporting anwenden und anpassen
Zeitraum : Januar 2004 - Juni 2004
Branche : Weiterbildung
Rolle : Schulungsteilnehmer
Module : SAP R/3 4.6C, SAP FI/CO, Report-Writer, Report-Painter, Schedule Manager,
Solution Manager, ASAP, MS-Excel
Inhalte :
Finanzwesen
- Stammdaten anlegen und pflegen
-- Kontenplan, Sachkonten, Abstimmkonten, Kontengruppen, Debitoren-
und Kreditorenkonten, Bankkonten/Bankschlüssel
- Beleg- und Buchungssteuerung
-- Buchungsschlüssel und Feldstatusgruppen, Buchungsperioden, Buchungsberechtigungen,
Vorschlagswerte, Belegänderungen, Änderungskontderungskontrolle, Toleranzgruppen und
Zahlungsdifferenzen, Buchungskreisübergreifende Vorgänge, Belegstorno,
Zahlungsein-und Zahlungsausgänge, Skonto und Zahlungsbedingungen, Steuern,
Ausgleichen (manuell und automatisch), Zahlungsdifferenzen,
Fremdwährungen und Kursdifferenzen, Konfiguration und Anwendung
Sonderhauptbuchvorgänge, Kassenbuch, Anlagenbuchhaltung, Cash-Management
- Zahlprogramm, Mahnprogramm, Korrespondenz, Verzinsung
-- Zahlprogramm Konfiguration, Durchführung Zahllauf, Erstellung von Zahlungsträgern,
Mahnprogramm Konfiguration, Durchführung Mahnlauf und -druck,
Konfiguration Korrespondenz, Erstellen von Korrespondenzen,
Konfiguration Verzinsung, Durchführung Verzinsungslauf
- Periodische Abschlussarbeiten
-- Monats- und Jahresabschluss, Bilanz-/GuV-Struktur & Reporting,
Aktiva/Passiva, Gewinn und Verlust,
Parallele Rechnungslegung nach Landesrecht, IAS/IFRS und US-GAAP durchführen,
Abschlussarbeiten FI, technische, organisatorische und dokumentatorische Schritte

Controlling
- Organisationseinheiten und -Stammdaten anlegen und pflegen
-- Kostenarten und Kostenstellen, Leistungsarten, Statistische Kennzahlen,
Vorgangsbezogene Buchungen und Leistungsverrechnungen, Abstimmledger,
Auftragsstammdaten, Auftragsarten und Auftragsstatus,
Periodische Umbuchung und Kostenverrechnungen,
Verteilungen und Umlagen
- Planung
Versionen und Profile in Kostenstellen/Profit Centern,
Planungshilfen
- Gemeinkostenaufträge
Arten von Aufträgen, Statistische und echte Aufträge,
Periodenabschluss- und Abrechnungsvorschriften, Verrechnungsstrukturen
- Profit-Center-Rechnung,
Dummy-Profit-Center und Zuordnung von Objekten, Zuordnungsübersicht,
Istdatenfluss und Einzelpostenverwaltung,
Report Painter Berichte in der Profit-Center-Rechnung,
Drill-down Reporting
- Kosten- und Erlösrechnung, Kostenstellenrechnung, Kostenträgerrechnung,
Ergebnis- und Marktsegmentrechnung
- Schedule Manager
Aufgabenplan, Monitor, Ablaufdefinition, Arbeitsvorräte



IT-Projekte (vor 2006, ohne SAP)


Projekt : Foto-Finishing

Zeitraum : März 2005 - Juli 2005
Branche : Softwareentwicklung, freiberufliche Tätigkeit
Rolle : Berater und Entwickler,
Strategie- und Konzeptentwicklung
Module : Windows 2000, Java 1.4, Eclipse 3.1, XML
Inhalte :
Erstellung einer Foto-Finishing-Software für Fotoautomaten
- gemeinsame Entwicklung des Geschäftskonzeptes
- Mitarbeit an der Produktstrategie
Softwareentwickler:
- Erstellung eines JAVA-Swing-Clients
- Prüfung geeigneter Lösungsansätze (Java, HSQLDB, PHP)
- Evaluierung verschiedener Browser (MS-IE, Firefox + XUL, Java-Browser)
- Java-Browser (ICEbrowser) in ein JPanel implementieren
- Events abfangen und verarbeiten


Projekt : Migration Kundensignaturen
Zeitraum : März 2003 - Dezember 2003
Branche : Direktbank
Rolle : Teilprojektleiter: Planung und Kontrolle;
veranwortlich für die Migration von 350.000 Kundensignaturen,
die von ca. 40 Mitarbeitern operativ im Multi-User-Betrieb
durchgeführt wurde
Entwickler:
Module : FileNet Panagon Archivsystem auf WinNT/HP-UX/Oracle8
Oracle8 SQLPlus, SQLLoader, TOAD, MS-Project
VSAM/DB2-Archivsystem auf IBM/OS390
Inhalte :
Migration des Gesamtbestandes an Kundensignaturen (Bitmaps) unter
besonderer Berücksichtigung der verschiedenen Kunden-/Kontensystematik
in unterschiedlichen Geschäftsprozessen

Tätigkeiten als Projektleiter:
- Analyse der Geschäftsprozesse im Quell- und Zielsystem
- Erstellung eines Migrationskonzeptes in Zusammenarbeit mit
internen und externen Partnern
- Vorbereitung und Durchführung von Workshops
- Erstellung des Lastenhefts für eine extern zu erstellende VB-Applikation
- Erstellung und Pflege des Projektplanes (Grobplanung, Feinplanung, Risikoanalyse),
Festlegung der Arbeitspakete, Erfassen und Kontrollieren der Aufwände über
Leistungsnachweise, Kontrolle der Meilensteine
- Koordination der Umsetzung, Kommunikation mit den beteiligten Fachbereichen
- Aufsetzen eines filebasierten Workflowprozesses zur Aufbereitung und
Weiterverarbeitung der Daten in mehreren Stufen
- Ausschneiden der Kundensignaturen über Rahmen und Fadenkreuz mit Hilfe der
erstellten Software im Multi-User-Betrieb, Qualitätskontrolle der
extrahierten Signatur
- Komprimierung der Signatur nach einem proprietären Verfahren
- Mapping der Kundensignaturen mit einer Personennummer und einer
filialbezogenen Kunden- und Kontonummer
- Konvertierung in den EBCDIC-Zeichensatz
- Erstellung und Auslieferung der Host-Datei (VSAM) an das VSAM/DB2-Archivsystem

Tätigkeiten als Softwareentwickler:
- Durchführung von Teilen der Migration
- Anfertigen von Stichproben zur Verifizierung des Ist-Zustandes und der
Varianten der Signaturen im Quellsystem
- Erstellung eines Piloten der Software zur Überprüfung der Feasibility
- Auflösung der bisherigen Beziehung von Nostro-, Kunden-, Einzel-,
Gemeinschafts- und/oder Vollmachtskonten per SQL-Skript
- Kundensegmentierung per SQL nach Salden und Transaktionshäufigkeit
- batchgesteuerte Extraktion der Unterschriften-Idents aus dem Archiv
und Ablage auf dem File-System, Machting mit den Personendaten
aus dem Stammdatensystem
- System- und Abnahmetest für die extern erstellte VB-Anwendung
- Differenzanalyse zwischen Quell- und Zielsystem zur Beurteilung
des Soll-/Ist-Zustandes


Projekt : Optimierung Workflowsteuerung
Zeitraum : Januar 2003 - März 2003
Branche : Direktbank
Rolle : Softwareentwickler: Konzept und Entwicklung
Module : CRM-System auf WinNT/HP-UX/Oracle8
C/SQL, FCP-Repository, PVCS, ERwin, TOAD, ISAM-Codestables,
IBM/OS390 (TSO, ISPF, CICS)
FileNet Workflowsystem auf WinNT/HP-UX/Oracle8
Inhalte :
Verwalten und Bearbeiten von Workflowsteuerungsparametern durch einen neuen
UNIX-Service als Ersatz für eine bestehende Flatfile-Lösung
- Analyse der bestehenden Flatfile-Lösung (hostbasierte ISAM-Codestable)
- Normalisierung des Datenbestandes, Erstellung eines Datenmodells,
Festlegung der SQL-Statements
- Design der Software nach Detailed-Design-Schema (Software-Entwurf)
mit den zu verwendenen Repository-Komponenten (Datenelemente, Record-Groups,
Copybook), Festlegung der Kommunikationsstrukturen, der In-/Out-Messages
und der Fehlercodes
- Implementierung der Software mit Hilfe des Repositories und eines
Code-Generators in C und Embedded SQL auf Unix
- Unit- und System-Tests der Software


Projekt : Optimierung Reklamationsbearbeitung
Zeitraum : Oktober 2002 - Dezember 2002
Branche : Direktbank
Rolle : Projektleiter: Analyse und Konzepterstellung
Module : CRM-System auf WinNT/HP-UX/Oracle8
C/SQL, FCP-Repository, PVCS, TOAD, ISAM-Codestables,
IBM/OS390 (TSO, ISPF, CICS)
Lotus-Notes-Datenbank zur internen Kommunikation,
Customer-Mailbox der Internet-Applikation der Bank
Inhalte :
Reduzierung der Bearbeitungszeit in der Reklamationsbearbeitung durch
Prozess-Redesign und Anpassung der entsprechenden CRM-Systemkomponenten
- Kommunikation mit dem Fachbereich, Erstellung des Projektantrages,
Analyse der bestehenden Geschäftsprozesse und der Architektur,
Darstellung mit UML-Diagrammen (Use-Case, Sequenz, State),
Konzepterstellung und Aufstellung des Optimierungspotenzials der Lösung
- Vereinfachung von Kompensationszahlungen in einem mehrstufigen
Freigabeverfahren durch automatisierte Zahlungsanweisung mit
Kontrollmöglichkeit durch den Zahlungsverkehr
- Erstellung der Detailed-Designs (Software-Entwurf) für neue
Erfassungsmasken in C auf WinNT und neue Services in C und SQL auf HP-Unix
- Erstellung der Detailed-Designs für die Kommunikation von Lotus-Notes-DB
(Reklamationsbearbeitung), Oracle-DB und Kundenbereich der Internet-Anwendung
- Aufwandsschätzung zur Umsetzung der Lösung


Projekt : Optimierung Reklamationsbearbeitung
Zeitraum : Juli 2002 - Oktober 2002
Branche : Direktbank
Rolle : Projektleiter und Softwareentwickler
Module : CRM-System auf WinNT/HP-UX/Oracle8
C/SQL, ERwin, FCP-Repository, PVCS, TOAD, ISAM-Codestables,
IBM/OS390 (TSO, ISPF, CICS, DB2)
Inhalte :
Anpassung und Erweiterung von Datenstrukturen (Schlüsseltabellen) und
Erfassungsmasken des CRM-Systems zur Kategorisierung des Sachverhaltes einer
Reklamation unter Berücksichtigung einer verteilten Datenhaltung auf Oracle/Unix,
Flatfile/WinNT, ISAM/OS390. Die Auswertung der Daten nach Häufigkeiten und
Besonderheiten wird als Instrument zur Prozesssteuerung eingesetzt und ermöglicht
die Zuordnung zu Tätigkeiten und Prozessen im Back-Office-Bereich

Projektleiter: Erstellung des Konzeptes und des Projektplanes
- Koordination und Überwachen der materiellen und personellen Ressourcen
- Planung und Koordination des Abnahmetests
- Erstellen der Rollout-Dokumente

Softwareentwickler: Implementierung und Test
- Anpassen der GUI-Oberfläche in C/WinNT zur standartisierten
Erfassung über mehrere Ebenen und späteren Auswertung von
Kundenreklamationen
- Erweitern der bestehenden Kommunikationsstrukturen in C auf WinNT
und Unix, Anpassen der In-/Out-Messages
- Koordination und Durchführung von Unit- und Systemtest


Projekt : Fondsparpläne Ansparen und Verrenten
Zeitraum : Februar 2002 - Juli 2002
Branche : Direktbank
Rolle : Softwareentwickler
Module : CRM-System auf WinNT/HP-UX/Oracle8, Internetplattform der Bank
C/SQL, FCP-Repository, CVS/PVCS, TOAD, ISAM-Codestables, Java, J2EE,
JBOSS Applikationserver, APACHE Webserver/Tomcat/Ant, JUNIT, Sun Netbeans
Inhalte :
Internetbasierte Verwaltung von Fondsparplänen, die dem Kunden eine eigenhändige
Anlage und Pflege von Anspar- und Verrentungsverträgen im Kundendepot ermöglichen
- Entwicklung von Server-Komponenten in C und SQL auf Unix und Oracle nach
Vorgaben aus Detailed-Design-Dokumenten
- Anzeige, Neuanlage, Änderung, Aussetzung und Löschung von Fondsparplänen
- Pflege der Bankverbindung und des Referenzkontos
- Überprüfung auf Freistellungsauftrag und Risikoklassifizierung
- Abschluss des Geschäftsvorfalls über eine TAN
- Einbindung der Komponenten in Web-Applikationen und Programmierung von
JUnit-Routinen zum Unit-Test
- Systemtest, Vorbereitung des Abnahmetests und Rollout der Komponenten


Projekt : Optimierung CRM-System
Zeitraum : Oktober 2001 - Dezember 2001
Branche : Direktbank
Rolle : Softwareentwickler: Analyse, SQL-Tuning, Konzepterstellung
Module : CRM-System auf WinNT/HP-UX/Oracle8, IBM/OS390
C/SQL, FCP-Repository, PVCS, TOAD, ISAM-Codestables,
IBM/OS390 (TSO, ISPF, JCL, CICS, DB2, COBOL)
Inhalte :
Identifizierung von Softwarekomponenten auf ihren verschiedenen Plattformen
hinsichtlich ihres Optimierungspotenzials
- Sourcecode-Review in C/SQL auf Unix/Oracle und Cobol/SQL auf OS390/DB2
- Vorbereitung von SQL-Tuning-Maßnahmen
- Erstellung des Fachkonzeptes als Grundlage für die nachfolgende Programmierung


Projekt : Wartung
Zeitraum : Mai 2001 - Dezember 2002
Branche : Direktbank
Rolle : Softwareentwickler
Module : CRM-System auf WinNT/HP-UX/Oracle8
C/SQL, FCP-Repository, PVCS, TOAD, Delphi5
Inhalte :
Verschiedene kleinere Erweiterungen und Fixes, die während des täglichen
Bankbetriebes auftraten und korrigiert werden mussten
- Annahme des Auftrages aus der Wartungsdatenbank (Lotus-Notes-DB)
- Durchführung der Fixes
- Bereitstellung des Fix-Packages


Projekt : Wertpapierstammdaten-Tool
Zeitraum : Februar 2001 - Juli 2001
Branche : Direktbank
Rolle : Softwareentwickler: Konzeption, Implementierung, Test, Rollout, Doku
Module : CRM-System auf WinNT/HP-UX/Oracle8
Oracle8/HP-UX, TOAD, Delphi5/WinNT
Inhalte :
Entwicklung einer Applikation mit GUI und Datenbankzugriff zur Pflege von
Stamm- und Steuerungsdaten bei der Zeichnung von Neuemissionen über Internet
- Konzeption der GUI-Oberfläche, der funktionalen Aspekte und der Validierungen
in Abstimmung mit dem Fachbereich, Implementierung der Software mit Delphi5
nach den Vorgaben aus der Design-Phase
- Stammdaten: WKN oder ISIN und Wertpapierbezeichnung, Tranche,
Wertpapiergattung( Aktien, Fonds, Zertifikate, u.a.),
Zeichnungsart, Lagerstelle, Zuteilungsverfahren, Emissionsart,
Emissionswährung, Anzahl und Notierung, Limitierung
- Abwicklungsdaten für den Provider: Abwicklungsmodus (automatisch, manuell),
Dispobetrag/Stück, Gegenwert, BTG-Fähigkeit, Risikoklasse, Positionsnummer,
Registrierungs-ID,
- Steuerungsdaten für die Internetapplikation: Zeitintervall, Phase, Validierungen
- Planung und Durchführung von Unit- und Systemtest, Planung des Abnahmetests
- Erstellung der Rollout-Dokumentation, des Installations-, Wartungs und
Benutzerhandbuchs


Projekt : Arbeitsplatzanalyse
Zeitraum : November 2000 - Januar 2001
Branche : Direktbank
Rolle : Projektleiter
Module : diverse elektronische Meßgeräte zur Bestimmung der Ergonomiewerte
Inhalte :
Analyse eines Call-Center-Arbeitsplatzes bzgl. Lärm, Licht, Klima hinsichtlich
ergonomischer Gesichtspunkten; Projekt in Kooperation mit der FH München
Projektleiter, verantwortlich für Koordination u. Durchführung der Analyse:
- Erstellung des Projektplanes, Defnition und Einteilung der Arbeitspakete
-- Vorbereitung und Durchführung der Messungen
-- Ausarbeitung und Erstellung der Dokumentation
-- Präsentation der Ergebnisse
-- Kontrolle der Meilensteine
-- Kommunikation mit den Fachbereichen
-- Kommunikation mit den 15 Projektmitarbeitern aufgeteilt in 5 Gruppen


Projekt : XML-Interface
Zeitraum : November 2000 - Dezember 2000
Branche : Direktbank
Rolle : Softwareentwickler
Module : Oracle8/HP-UX, Korn-Shell, SQLPlus, TOAD
Inhalte :
Aufbau einer XML-Schnittstelle zwischen Reporting-Datenbank und externen Systemen
der Dresdner Bank zum Austausch von Compliance- und Geldwäsche-Daten
- Auswertung von Transaktionsdaten und Salden zur Identifizierung
von Front- und Back-Running
- Erstellung von Korn-Shell-Skripts mit SQLPlus-Einbindung auf Unix
- Einplanen in die Crontab, Ausführen des Skripts und Erstellen
eines tar-Files


Projekt : Reporting und Shell-Scripting
Zeitraum : Juli 2000 - Dezember 2000
Branche : Direktbank
Rolle : Softwareentwickler, DB-Administration
Module : Oracle7/HP-UX, Unix Shell-Scripting, PL/SQL, SQLPlus, SQLLoader,
Cognos Impromptu auf WinNT
Inhalte :
Erstellung von Reports für verschiedene Fachbereiche im Backend-Bereich der Bank

Softwareentwickler
- Entwickeln von SQL-Abfragen, PL/SQL-Prozeduren, Shell-Skripts für die Bereiche
Kredit, Zahlungsverkehr, Compliance & Geldwäsche, Konten & Karten,
Vermögensverwaltung, Marketing, Customer Care
- Ermittlung von Geldeingängen, -ausgängen, Gehaltseingängen nach
Buchungstextschlüsssel, Primanota, Valuta
- Auswerten von Scoring-Ergebnissen, Boni, Schufa-Anfragen, Dispo-Einrichtungen,
Konvertierungsraten
- Zusammenfassen von Depotpositionen nach Wertpapiergattungen
- Darstellung der Reports mit Cognos Improptu oder Listenausgabe
auf Unix-Drucker

DB-Administratijon
- Datenreplkation aus dem Produktionssystem
- Einrichten von Rollen, Usern und Berechtigungen zur Report-Ausführung
- Anlegen von Tabellen und Indizes


Projekt : Data Warehouse
Zeitraum : März 2000 - Oktober 2000
Branche : Direktbank
Rolle : Softwareentwickler: Konzeption und Prototyping
Module : Oracle7/HP-UX, PL/SQL-Packages, Unix Shell-Scripting, TOAD,
Cognos Impromptu/Powerplay auf WinNT
Inhalte :
Aufbau eines Data Warehouses im Bereich Vermögensberatung
- Analyse der Datenverfügbarkeit auf Oracle/Unix
- Datenmodellierung als Star-Schema mit Faktentabelle und Dimensionen
- Prototyping in MS Access und Oracle
- Anwendung im Bereich Vermögensberatung als Instrument zur Vertriebssteuerung
- Auswertungen nach Depotposition, Wertpapiergattung, Abbildung der
Provisionierung (Bestandsprovision, Vermittlungsprovision) und Vertriebskanäle
- Visualisierung der Daten mit Hilfe der OLAP-Komponente Cognos Powerplay
- Durchführung von Veranstaltungen und Vorträgen zum Thema Warehouse


Projekt : Workflow-System Backoffice 2000
Zeitraum : Januar 2000 - März 2000
Branche : Direktbank
Rolle : Berater
Module : Workflowsystem 3r/AWD (Fa. CSC/DST) auf Oracle7.3/WinNT
Stammdaten auf Oracle7.3/HP-UX und DB2/OS390
Inhalte :
Einführung eines Production Workflows in der automatischen Kontoeröffnung mit
Scanning, Dokumentenverwaltung, Stammdatenzugriff
- Teilnahme an Meetings und Workshops
- Reviews von Fachkonzepten und Design Spezifikationen


Projekt : Warenwirtschaftssystem Apertum
Zeitraum : Oktober 1999
Branche : IT-Dienstleister
Rolle : Berater und Softwareentwickler, freiberuflich
Module : Oracle8, PL/SQL, Gupta/Centura SQLWindows32, WinNT
Inhalte :
Kundenspezifische Erweiterungen für Datenexport u. Reporterstellung
- Erstellung von SQL-Scripts
- Einbindung der Scripts in den Source-Code der Applikation
- Generierung von Reports mir dem Centura Report Designer


Projekte (Zusammenfassung)

Zeitraum : März 1995 - Juli 1999

Branche : Direktbank

Rolle : Projektleiter, Teamleiter, IT-Spezialist, Entwickler, Administrator
Systeme :
Gupta SQLBase6, SQLBase5, Oracle7.3, PL/SQL, MS-Access7, Access2, Access-Basic,

SMTP-Schnittstelle mit Lotus CC-Mail, Windows3.11-API, Transparent Gateway zu
AS400-Systemen, SQL*Net u. ODBC-Verbindungen zu Oracle-Systemen, MS-Word (OLE-
Schnittstelle), ASCII-CSV-File-Schnittstellen

Gupta SQLWindows5, S-Designor, MS VC++, Visual Basic 5.0, Win3.11 Help Compiler
WinNT4, Win3.11, Novell NetWare4

Workflowsystem 3r/AWD (Fa. CSC/DST), CRM-System KDB, Wertpapierordererfassung XDB
Wertpapierhandelssystem B1 (Fa. IDS/Heyde) auf Oracle7.3/WinNT,
Bankensystem PABA/Q (Fa. Actis) auf AS400,
Wertpapiersystem PROSEC (Fa. Finatec) auf Sun/Solaris

HiCom300 ACD Telefonanlage (Fa. Siemens), Sprachdialogsysteme (Fa. Flintec)
Digitale Sprachaufzeichnung (Dictaphone)

Diverse Projekte:
- Automatisierte Vorgangsbearbeitung: Konzept, Projektleitung
- Y2K-Rollout: Teilverantwortlicher IT-Spezialist
- Workflow-System Kontoeröffnung: 2nd Level Support, Teilprojektleiter, Entwickler
- Preisliche Neugestaltung Online-Bankprodukte: IT-Fachmann
- Eigenentwicklung KDB/KDB2 Reklamationsbearbeitung: Entwickler, Appl.-Verantwortlicher
- Eigenentwicklung XDB Wertpapier-Orderabwicklung: Entwickler, Appl.-Verantwortlicher
- Direktimport Wertpapierstammdaten: IT-Spezialist
- TCP/IP-Umstellung: IT-Spezialist
- Eigenentwicklung E-Mail-Datenbank: Entwickler, Applikations-Verantwortlicher
- Eigenentwicklung Veranstaltungsdatenbank: Entwickler, Applikations-Verantwortlicher
- IT-Support CallCenter: Entwickler, IT-Mitarbeiter
- Datenbank-Administration SQLBase: Verantwortlicher Administrator
- Database Marketing: Projektmitarbeiter
- Statistikdatenbank: Entwickler
- EIS Executive Information System: Projektleiter
- Eigenentwicklung Telefondatenbank: Entwickler
- Datenbank US-Trade: Entwickler
- Kundenstammdaten, Reklamationsbearbeitung: Entwickler



____________________________________________________________________________________

Ausbildung

  • Dipl. Wirtschaftsing. (FH)
  • Dipl. Ing. Physikalische Technik (FH)


Zertifizierungen

  • SAP BW, SAP FI / CO (2004), Rechnungslegung IAS / IFRS (2004)


08/2021

Verification Link & Certification ? open.sap.com Course

Accelerate Enterprise Integrations with SAP Integration Suite, Cloud Integration tooling

  • Tenant, connecting cloud & on-premise applications with out-of-the-box adapters
  • Messages: Transforming, converting, routing, controlling, persisting, securing
  • Integration Flows: Developing, running, testing, transporting, monitoring, B2B integrations
  • Externalizing configurations, prepackaged integration content, asynchronous messaging, event-driven integration, enterprise-grade integration flows, third-party connectivity, remote OData APIs, Managing communication partners using Partner Directory, Building a custom adapter using the adapter development kit, Safeguarding with customer test service and preview tenant, Process integration in hybrid system landscapes
  • Simplifying API development using a low code approach, Discovering and managing APIs
  • Centralized monitoring and alerting using SAP Cloud ALM, Applying DevOps


08/2021

SAP Business Technology Platform in a Nutshell: Strategy and Offering

  • SAP Integration Suite: Ariba, SuccessFactors, S/4HANA Cloud, Fieldglass, Concur
  • Integration: connecting processes, data, and experiences
  • Data to value: enabling customers to improve with confidence
  • Extensibility: enhancing and customizing the business processes


07/2021

Developing and Extending SAP Fiori Elements Apps, SAP BTP, Hands-On Exercises

  • architecture, annotations, preparing ABAP & front-end development environment
  • creating OData service with ABAP RESTful Application Programming Model in SAP BTP
  • SAP Fiori Elements App: object page, list report, configuring app, custom controls & logic
  • creating and enhancing analytical list page, overview page, deploying & productizing app
  • SAP Fiori elements app with external OData service, extending Standard SAP Fiori App
  • using XML annotation LSP for advanced UI features, understanding SAPUI5 flexibility
  • adapting app as a key user / developer with basic & advanced extensions


06/2021

Implementing SAP S/4HANA Cloud with SAP Central Business Configuration

  • System Landscape and Conversion for Existing Cloud Customers
  • Organizational Management and Finalization of the Explore Phase
  • Configuration in the Realize and Deploy Phases, SAP Cloud ALM
  • User Assistance & Experience Within SAP Central Business Configuration


05/2021

Efficient DevOps with SAP, Continuous Integration / Continuous Delivery (CI/CD)

  • DevOps Basics, Quality Strategy, SAP Solutions for CI/CD, CI/CD in ABAP (On-Prem.)
  • Continuous Testing in ABAP, Continuous Testing by Tricentis, ABAP CI/CD Pipeline gCTS
  • gCTS: Git-Enabled Change & Transport System, Change Control, Landscape Options
  • SAP Cloud Transport Management (cTMS), Delivery of Cloud Apps, Hybrid Landscapes
  • UIVeri5: Test Management, Automated UI Testing, SAP Cloud ALM Change Management
  • SAP Automation Pilot, Delivery/Deployment Stages of Project "Piper" Pipelines, Jenkins
  • SAP BTP Business Technology Platform ABAP: Operations, Notifications, Alerts, CI/CD
  • Hybrid Operations with SAP Solution Manager 7.2, / SAP Focused Run, SAP Cloud ALM


05/2021

Fundamentals of Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions, Hands-On Exercises

  • Bash Shell, Command-line Tools, Tilde & Brace Expansion, Variable Expansion
  • Users & Groups, Files, Permissions, Super User, RHEL for SAP Solutions Subscription
  • Networking, Software, Storage, Mounting, Partitions, Software Packages & Updates


04/2021

SAP on Hyperscalers ? Strategy, Architecture, Deployment, Security, Monitoring, Runtime

  • Private Cloud On-Premise, Private Hosted Cloud ? PaaS Cloud: O/S, Middleware
  • IaaS Cloud: Azure, AWS, GCP: Servers, Storage, Network, Sizing, Cost Considerations
  • SaaS Cloud: S/4HANA, Ariba, Fieldglass, SuccessFactors, Concur,Procurement,Analytics


04/2021

Say Goodbye to Downtime with SUSE Linux Enterprise Server

  • SUSE Linux Enterprise High Availability Extension: Architecture, Deployment
  • Deploy and Manage a Cluster: Cluster Nodes, Fencing Mechanism, Hawk Web Konsole
  • Cluster Resources: Synchronizing Files with csync2, Split Brain, Fencing, and STONITH
  • Cluster Constraints and Storage: Resource for an Application, Cluster Managed Storage
  • Shared Storage and Access Control Lists: Highly Available File System with OCFS2


12/2020

A First Step Towards SAP HANA Query Optimization, Hands-On Exercises

  • SAP HANA Query Processing and Execution, SQL Optimizer and Parameters
  • Column Search and Analysis Tools , SQL Trace, Explain Plan, Plan Vizualizer
  • Methods for Query Performance Analysis, Analyze Out of Memory (OOM) Dumps
  • Concepts and Techniques of Dominant Operators and Possible Key Reducers
  • SQL Tuning Tips, SQL Hints


12/2020

Key Functional Topics in a System Conversion to SAP S/4HANA (Repeat)

  • SAP Transformation Navigator, Simplification List, S/4HANA User Experience
  • Project Management and Impacts: Architecture, Conversion, Readiness Check
  • Project Planning with SAP Activate & Roadmap Viewer, SUM Software Update Manager
  • Conversion to S/4HANA Finance, Essential Changes S/4HANA Finance&Controlling
  • Conversion of Accounting: Preparation in SAP ERP, Customizing, Data Migration
  • Business Partner: Data Model, Customer/Vendor Integration Synch. & Accelerators
  • Business Data Toolset Framework and Enhancements, Master Data Governance Hub
  • SAP CRM Integration in SAP ERP and S/4HANA, Employee to Business Partner
  • Conversion to S/4HANA for Logistics Areas, Settlement Management, Condition Contract
  • SAP S/4HANA Output Management Deep Dive
  • MRP Area: Storage Location, Subcontracting, Production Versions of MRP List
  • Moving Processes from Compatibility Scope to Strategic Solutions


12/2020

Planning with SAP Analytics Cloud, Hands-On Exercises

  • Core Planning Capabilities, Collaborative Enterprise Planning, Creating Planning Models
  • Data Integration, Connectivity, Ad-Hoc Planning, Version Management
  • Advanced Planning & Table Features, Value Driver Tree, Complex Example
  • Data Actions, Copy Operations, Allocations, Advanced Formulas: Core Concepts
  • Managing the Planning Process: Planning Calendar, Data Locking, Collaboration
  • System Audit, Security Concept, Planning Content, Planning APIs: Basic & Advanced
  • Predictive Planning: Smart Features, Introduction to Predictive Capabilities
  • Smart Predict:Time Series Scenario, Classification Scenario
  • Building Custom Planning Applications, SAP Analytics Cloud Add-In for MS Office 365
  • Analytics Designer Fundamentals, Planning with Analytics Designer, User Guidance Tips


11/2020

Building Apps with the ABAP RESTful Application Programming Model

  • Architecture & Technologies, Core Data Services (CDS), Projected Data
  • Model with UI Metadata, OData UI Service, Basic Authorizations, Draft Handling
  • Enhanced Business Scenario, Business Object Behavior, OData Web API
  • Entity Manipulation Language (EML), Service Consumption, Implementation Class,


10/2020

SAP PLM in Process Industries

  • Solution Capabilities for Consumer Products, Chemical, Life Sciences Industries
  • Idea and Concept Phase: Innovation, Project, Portfolio; estimating Future Product Cost
  • Collaborative Product Development, Specifications, Ingredient & Product Details, Labels


02/2020

Transform Your CRM with SAP C/4HANA Movement (Cloud CRM)

  • Benefits C/4HANA, E2E Customer Experience, C/4HANA Movement Program
  • Innovation Scenario ? Lead-to-Cash, Retail Execution, Chatbots / Conversational AI
  • C/4HANA - Value Proposition, Stakeholder-Specific Benefits, Cloud Mindset
  • C/4HANA Migration Architecture, Successful Cloud Implementation & Integration


02/2020

Getting Started with SAP Model Company

  • Fundamentals, Architecture, Service, Public Cloud Solutions, Deployment
  • Deliverables From Process Model to Test Script
  • Implementation Scenarios from Reference System to Production


12/2019

  • Key Functional Topics in a System Conversion to SAP S/4HANA


06/2019

SAP Cloud Platform Essentials (Update Q2/2019)

  • Building First App in Cloud Foundry, Neo Environment, HANA Service as a Datasource
  • Building a Small UI5 Application with SAP Web IDE, Deploying to Cloud Foundry
  • SAP Cloud Application Programming Model, Consuming Business Services
  • Connecting Internet Systems with Destinations, Connecting On-Premise Systems


02/2019

Software Development on SAP HANA (Update Q1/2019), SAP HANA 2.0 SPS 03

  • What?s New: SAP Web IDE, SQLScript Enhancements, Troubleshooting, Security
  • Core Data Services CDS, SQL DDL Artifacts, Service Enablement, UI Annotations, Fiori
  • Open Technologies and Concepts: Git and CI, Python, Node.js, SAPUI5


07/2018

Analytics with SAP Cloud Platform

  • Smart Data Integration, Cloud Platform Integration
  • SAP HANA Modeling and Advanced Analytics in the Cloud Foundry Environment
  • Modeling in SAP Analytics Cloud and Creating a Dashboard
  • Additional Analytics Services, SAP Smart Business Service, Analysis Path Framework
  • SAP Cloud Platform Portal ? Integrating Analytic Apps


07/2018

Analyzing Connected Data with SAP HANA Graph

  • Connected Data and SAP HANA Graph ? Introduction, Use Cases, HANA Hierarchies
  • Nodes, Edges, and Workspaces, Pattern Matching, Built-In Algorithms, GraphScript
  • Beyond Graph: Full-Text Search and Spatial


07/2018

Object-Oriented Programming in Java, Hands-On Exercises

  • Compiler, Interpreter, Java Virtual Machine, Variables, Classes, Objects, Attributes, null
  • Object Instantiation, Methods and Program Flow, Boolean Logic, Methods Return Values
  • Control Structures, Arrays, Loops, Method Signature, Parameters, Scope, this(), super()
  • Overloading Contructors and Methods, Override, Exception, Pass by Value/Reference,
  • Memory Management, Access Control, Encapsulation, Inheritance, Polymorphism
  • Abstract Classes, Interfaces, Modeling Techniques, UML, Aggregation, Composition
  • Type Casting, Primitive & Object Data Types, Wrapper Classes, Static, ArrayList
  • Collections, Refactoring, Version Control, Testing


06/2018

Introduction to SAP HANA Dynamic Tiering

  • Extended Tables, Multi-Store Tables, Use Cases, Sizing, SAP HANA System Layout
  • Processing: Graphical & Detailed Query Plan, Comparing Plans, Indexes, Result Caching
  • Data Lifecycle Management, High Availability and Disaster Recovery, Backups
  • Monitoring Using the SAP HANA Cockpit, Common Administrative Tasks


05/2018

Cloud-Native Development with SAP Cloud Platform

  • Microservice Architecture, Deploying Application to Cloud Foundry
  • JPA Basics, Connecting a Local PostgreSQL Database
  • Service-to-Service Communication, Logging and Tracing Using SLF4J, Kibana
  • Messaging Using RabbitMQ, Security Basics, Authentication, Authorization


05/2018

SAP Cloud Platform Version Control with Git

  • Git Basics, Combining Branches and Working with Branches


04/2018

Getting Started with SAP Lumira 2.1, Hands-On Exercises

  • Architecture, Offline, Online, Enterprise Data Sources, SAP BusinessObjects BI Platform
  • Creating Stories, Agile Exploring/Analyzing Data w. Visualizations, Filters&Input Controls
  • Lumira Designer, Reusable Components, Adaptive Layout, Bookmarks, Commentaries
  • BI Platform Integration, Scheduling & Refreshing Data, Access Control in SAP Lumira


04/2018

Writing Testable Code for ABAP

  • Unit Testing & Design, TDD Test-Driven Development, Pair Programming
  • Test Isolation Preparation, Injection Techniques, Test Doubles
  • Dependency Lookup, Multilevel Tests, Continuous Integration
  • Providing Testability for Existing Code, Test Double Frameworks


03/2018

Cloud-Native Operations with SAP Cloud Platform SCP

  • Identity Management, Lifecycle Management with MTA / CTS+, Continuous Integration and Delivery


02/2018

Data Migration to SAP S/4HANA

  • Migration Cockpit, Migration Data, Handling Migration Issues
  • Migration Object Modeler, Extending Pre-delivered Content, Create Own Migration Object
  • Rapid Data Migration and Data Quality Features, Additional Features and Outlook


12/2017

Data Science in Action - Building a Predictive Churn Model

  • CRISP-DM Project Methodology, Telco Case Study
  • Data Preparation, Analytical Data Set, Automated Modeling / Data Encoding
  • Initial Churn Model: Developing, Evaluating, Deploying
  • Improving the Model, Segmentation


12/2017

Software Development on SAP HANA Update Q4/2017

  • Database Development, Core Data Services, Pure Database Concepts, SQLScript
  • XML and JSON Processing in the Database, Cross-Scenarios, Java Modules, Node.js
  • Application Server Development, SAP HANA Instance Manager, Audit Log, XSA Security
  • Misc: UI, SAPUI5, SAP Fiori, Migration, Application Lifecycle Management


12/2017

SAP Transformation Navigator in a Nutshell

  • Product Map, Value Aspiration, Transformation Journey, Customer Output Document


11/2017

Introduction to SAP HANA Administration, Hands-On Exercises

  • Basics, Tooling & Tasks, Architecture, HANA Cockpit, Registering Resources
  • Managing Landscape, Cockpit Manager, Resource Management and Monitoring
  • Configuration Management, Resource Groups, Tenant Databases, Individual Databases
  • Monitoring, Security, Alert Management, Backup and Recovery, System Properties
  • Performance Analysis, Memory Usage, SQL Statements, Workloads, Trace Files


10/2017

Full-Text Search with SAP HANA Platform

  • Basics: Full-Text Indexing, Contains Predicate; Matching: Fuzzy Search, Search Rules
  • Search Model: Core Data Services, ESH_CONFIG; API QueryLanguage: ESH_SEARCH
  • SAPUI5 Search UI, SAP Business Suite, S/4HANA Enterprise Search
  • Beyond Search: SAP HANA File Processing and SAP HANA Graph


10/2017

Big Data with SAP Vora

  • Installation, Configuration, Data Sources, Sizing, Deployment, Troubleshooting
  • Engines: Relational, Disk, Document Store, Time Series, Graph
  • Modeling: Analysis, Distributed Analysis, Hierarchies, Currency Conversion


05/2017

Developing Java-Based Apps on SAP Cloud Platform Update Q1/2017

  • Setting Up: Eclipse, Git, Maven, ESPM Appl. (Enterprise Sales and Procurement Model)
  • Developing ESPM Application: JPA Model, ODATA Service, SAPUI5 Web Applicaton
  • Security: Authentication, Authorization, Protecting CSRF Attacks, Identity Providers
  • Collaboration; SAP Jam, Document Service, API Management, Translation Hub


05/2017

SAP Solution Manager for SAP S/4HANA Implementation in a Nutshell

  • SAP Solution Manager Strategy, SAP Activate, Planning an S/4HANA Implementation
  • Business Process Modeling, Test Management and Build Orchestration


02/2017

Extending SAP S/4HANA with SAP HCP HANA Cloud Platform, Hands-On Exercises

  • S/4HANA Extensions on SAP HCP, Business Scenario, Extension Patterns & Projects
  • UX Extension, Preparing & Exposing Back-End APIs, SAP Fiori Launchpad in the Cloud
  • Collaboration: SAP Jam, Secure Access from SAP HCP
  • Analytical Extension: SAP HANA for Replication, Replicating Back-End Data with SLT
  • IoT Service & Extension, Extending Legacy Business Processes, Back-End API


11/2016

SHINE Reference for Native SAP HANA Application Development, Hands-On Exercises

  • Demo Content: Database Artifacts, Business Logic, OData, UI Implementation, Unit Test
  • SHINE: "SAP HANA Interactive Education?, SHINE for SAP HANA XSA Advanced Model


05/2016

SAP Business Warehouse powered by SAP HANA Update Q2/2016 (BW 7.5)

  • Simplification List, Optimized ETL Processes, Migration Options for SAP BW
  • Data Provisioning with Open ODS Views, Smart Data Access, Big Data
  • Real-Time Replication with SAP LT Replication Server, Integration with S/4HANA
  • SAP BW and SAP HANA Interoperability, CompositeProvider
  • BW Analytic Manager, SAP HANA Analysis Process, Pushdown of OLAP Functions
  • Planning Model Based on Integrated Planning, SAP BPC Embedded Model


05/2016

High Availability and Disaster Recovery with the SAP HANA Platform

  • Backup & Recovery, Setup Options, System Replication, Disaster Recovery
  • Host Auto-Failover/Scale-Out, Storage Replication, Continuous Log Replay


04/2016

Build Your Own SAP Fiori App ? SCP SAP HANA Cloud Platform, Hands-On Exercises

  • SAP UX Strategy, SAP Fiori: UX, Themes, Tools, Resources, Design Thinking
  • Design Guidelines, Decomposition / Recomposition, Prototyping, SAP Splash and Build
  • SAPUI5, Odata, Annotations, Smart Templates, SAP Web IDE &Templates, Layout Editor
  • Overview Pages, Annotation File, Master Detail App, Mock Data, Deployment
  • Extensibility Options, Fiori for Mobile, Cloud Extensions with SAP SuccessFactors
  • End-to-End Development / Administration Scenario to the SAP Fiori Launchpad


04/2016

Software Development on SAP HANA Delta SPS 11

  • Introduction to SAP HANA XS Advanced, Node.js, SAP HANA Deployment Infrastructure
  • Security and User Management, Tooling


04/2016

Implementation of SAP S/4HANA

  • Fundamentals, Digital Transformation, Transition, Case Studies, Cloud Implementation
  • System Conversion & Automation, SAP Activate & Best Practices, Fiori UX, S/4HANA UX
  • Scoping, Adapting, Testing, Migrating Data to S/4HANA, Data Aging, Marketing Cloud
  • Process Steps from Project Start to Go-Live, Onboarding End Users, Self-Service


04/2016

Implementation Made Simple for SAP SF SuccessFactors Solutions

  • SAP SF Core Human Resources, Talent Solutions, Rapid Implementation, Best Practices
  • Hybrid vs. Full Cloud, Payroll, Employee Central HR, Time Off, Position Management
  • Talent Solutions, Recruiting, Align & Perform, Compensation, Succession & Development
  • Integration & Extension Scenarios Using HANA Cloud Platform HCP, SAP Activate


02/2016

Text Analytics with SAP HANA Platform, Hands-On Exercises

  • Text Analysis: Understand Output, Search, Mechanics, Configurations, Dictionaries, Customization, Sentiment Analysis, Rules, Debugging, Grammatical Role Identification
  • Text Mining: Term-Document Matrix, Functions, Document Categorization, Enabling, Configuring, Output


12/2015

Developing Mobile Apps with SAP HANA Cloud Platform HCP, Hands-On Exercises

  • System Preparation,Setting Up Development Environment, SAP Fiori Gateway to Mobility
  • SAP Mobile Cloud Architecture, Mobile Platform SDK, Kapsel Plug-Ins, Hybrid App Toolkit
  • SAP WebIDE: Templates, Sample Apps, DataSources, Fiori LaunchPad, Security Options

Push Notifications, HCP Mobile Services HCPms, Deploying Services, Offline OData &App


08/2015

Driving Business Results with Big Data

  • Big Data: Value Behind, Solutions, Storage, Platform, Data Acquisition & Integration, Applications Analytics, Big Data Science & Services, Predictive Analytics
  • SAP HANA Big Data Intelligence: RDS Overview & Deployment, Search Term Definition, Configuration, Data Segmentation, Visualization, Custom Reports, SAP hybris Marketing


07/2015

SAP S/4HANA ? Deep Dive

  • Strategy & Positioning, Value Proposition for Business, Solution Roadmap, Architecture
  • Guided Configuration and Onboarding, Editions & Landscape, Extensibility, Services
  • Simple Finance, Simple Logistics, Cloud Project Services Edition, SAP hybris Marketing
  • Role of IT & LoB, Integration & Migration, Support, Customer Examples & Scenarios


05/2015

Build Your Own SAP Fiori App in the Cloud

  • SAP Fiori App: Design, Create, Enhance, Customize and Extends.


05/2015

Software Development on SAP HANA Delta SPS 09, Update on...

  • Tooling, CDS Core Data Services, SQLScript, Web Workbench, HANA Studio, Test Tools
  • XSODATA, XSJS, XSDS, XS Admin, New DB Interface, APIs, REST API, SAPUI5


05/2015

SAP S/4HANA in a Nutshell

  • Introduction, Simplification, Simple Finance, Roadmap, Project Cloud Approach


05/2015

SAP Screen Personas

  • Basics, Architecture, Flavors, Simplification, Themes, Merging Tabs, Formatting Tables
  • Scripting, Troubleshooting, Conditional Logic, Loops, Trapping Errors, Debugging
  • Administration, Performance Tips, Functional Calls, Authorization Model, Security


12/2014

BI Clients and Applications on SAP HANA (BO Business Objects 4.1)

  • HANA Analytics Platform, HANA Studio, Client Tools, Design Studio, Mobile Design
  • Self Service: SAP Lumira, SDK, SAP BO Analysis for Microsoft Office / OLAP
  • Dashboards: SAP BO Design Studio, Building, Visualizations, Scripting, Deployment
  • Semantic Layer Reporting: SAP BO Web Intelligence, Crystal Reports, WebI


12/2014

SAP Business Warehouse powered by SAP HANA (BW 7.4), Enterprise Data Warehousing

  • E-Procurement Management Model, Value Proposition, Simplification, Building Blocks
  • Data Integration & Provisioning, Open ODS Views, Smart Data Access, Optimized ETL Processes, Logical Data Warehousing, Real-Time Replication with SAP LT Replication Server, SAP HANA Complex Data Warehouse Processes, Pushdown OLAP to SAP HANA
  • Data Consumption & Analysis, Data Modeling, CompositeProvider, BW Analytic Manager, SAP BW / HANA Interoperability, Advanced ADSO, HANA Analysis Process
  • Common Planning Model Based on Integrated Planning, SAP BPC for SAP NetWeaver powered by SAP HANA - Embedded Model
  • Efficient Persistency Management, Installation & Migration Options, Lifecyle Management


12/2014

Extending SAP Products with SAP HANA Cloud Platform

  • HANA Cloud Platform Solution Portfolio, Extension Scenarios Front End, Back End
  • Securing SAP Cloud Solution Extensions, Deployment, Exploring REST/OData APIs
  • Cloud Extension in Details, Extending SAP Products with SAP HANA Cloud Platform
  • Releasing Cloud Extensions to Customers, Operating / Supporting Cloud Extension
  • Extension: SuccessFactors - Options,Data Storage; SAP Jam - Embedded WorkPatterns


12/2014

Introduction to Oil&Gas Downstream Logistics - OGSD7.0 Oil&Gas Secondary Distribution

  • Order Taking, Telesales, Pre-scheduling, Sales Logistics Cockpit and Best Buy
  • Logistics Automation: Data Collation, Business Processes, Process Automation Toolset, Architecture, UI, Liquefied Petroleum Gas, Retail Fuel Network Operations ? Components, Concepts, NODe, RFNO ? Processing Incoming POS Data, Payment Card Management, Introduction & Interface Monitor, Interface Cockpit, Method Editor, Connect Applications
  • Consumption Forecast, Truck Dispatching, Continuous Product Replenishment, CPR Analysis Tool, Integrated Dispatch Management, Notes Processing, Sales Action


11/2014

ABAP Development for SAP HANA

  • Architecture, Code-to-Data Paradigm, Development Tools, Optimized ALV&Improvements
  • ABAP Coding and Optimization, SQL Footprints & Enhancements, Performance Analysis
  • CDS Core Data Services, Associations, AMDP ABAP Managed Database Procedures
  • CDS Domain-Specific Usage, Native SAP HANA Usage in ABAP and SAP BW


11/2014

Next Steps in Software Development on SAP HANA

  • Architecture, System Setup, SAP HANA XS Administration Tool & Access Control Topics
  • Tooling: Application Lifecycle Management, Web-Based Workbench, SAP HANA Studio
  • Database, Triggers, Plan Visualizer, Advanced Modeling, CDS Core Data Services, Views
  • SQLScript, AMDP ABAP Managed Database Procedures, UDF User-Defined Functions, Application Function Library (AFL), Exception Handling
  • OData Services XSODATA, SAPUI5 Consumption, Associations and the $expand Option, Create, Update, Delete with Modification or Validation Exits, Metadata, OData4SAP Annotations, OData Batch Requests and Deep Insert
  • Server-Side JavaScript (XSJS), SAPUI5 Consumption, JavaScript Language Constructs, Outbound HTTP, Reusable Libraries, Job Scheduling
  • Miscellaneous Topics: Mobile & SAP Fiori, Geospatial Data, Text Analytics, Transport Scenarios (CTS+, Lifecycle Management, Change Management)


10/2014

Introduction to SAP Fiori UX

  • Basics, UX Paradigm, Architecture, Rapid-Deployment Solutions, Deployment
  • Front-End Back-End Server Components Installation Configuration, SAP Gateway
  • Infrastructure, Launchpad, Extended Application Services, SAP Smart Business Overview
  • SAP Fiori UX Security & Single Sign-On, Security on SAP Front-End Server Back-End Server, SAML2 Configuration
  • UI Tools: Mobilizing, SAP River Rapid-Development Environment, UI Theme Designer
  • SAP Fiori UX Extensibility: Exrending OData Services, UI Extension, Extending SAP Fiori Fact Sheets, Adapting SAP Smart Business Content


08/2014

Next Steps in SAP HANA Cloud Platform, HANA Native Development

  • Basics, Web-based Development Workbench, Predictive Analysis Library (PAL), Charts, Extend HANA Application with HCP Service, REST Service, HANA Cloud Portal Sites
  • Git and HTML5 Apps using SAPUI5, Multiple Branches, Resolving Merge Conflicts, Git History, Releasing a Version
  • Advanced Identity Management: User Profile Attributes, Group Management, Federated Authorization, Custom Roles, Multiple Identity Providers
  • Securing / Protecting Web APIs / Cloud Application, OAuth 2.0 Fundamentals, OAuth Configuration, Developing OAuth Client


08/2014

An Introduction to SAP HANA by Dr Vishal Sikka

  • HANA Technology, Parallelism, Row /Column Stores, Projections, Dynamic Aggregation, Integrated Compression, Insert Only, Partitioning and Scale-Out, Active / Passive Storage

SQL, Libraries, HANA Performance Benchmarks, Re-thinking Software Development


06/2014

Rapid Deployment of SAP Solutions (RDS), Portfolio and Solution Overviews

  • SAP Packaging Brands, Packaging ? Bill of Materials, Qualification Collaboration Basics, Partner Value Proposition Positioning and Selling RDS, How To Deploy
  • Pricing of SAP RDS, Technical Concepts Preconfigured Solutions
  • SAP ERP / BW Data and Database Migration to SAP HANA, Pre-configured RDS Content SAP HANA Live, Reports / BI Adoption
  • Accelerating Implementation of SuccessFactors ? Overview; How to Integrate SAP ERP HCM to SuccessFactors, SAP Packages for Integrated End-to-End Recruiting Process
  • RD Services - Fundamentals, Methodology, Bill of Materials, Solution Discovery&Delivery
  • Solution Builder - Prerequisites, Activation: Scope, Personalize, Execute, Troubleshooting


06/2014

Sustainability and Business Innovation, Sustainable Value Creation

  • Root Causes, Engaging Top Management, Organizational Setup, Role of IT, Embedding Sustainability Into Business Processes, Engaging Line of Business Leaders, Employees


05/2014

SAP Business Suite powered by SAP HANA, BSR Business Scenario Recommendation

  • Impact and Value for Business, IT, People, Design Thinking
  • Existing Customers: Scope, Implementation & Migration Options
  • New Customers: Scope, RDS for New Customers Including EFE ERP Foundation Ext.


12/2013

BI 4 Platform Innovation and Implementation (Business Objects 4.1) ? Best Practices

  • Architecture Deployment, Sizing: Methodology, Tools & Resources, SSO, Authentication, Installation, Configuration, Promotion, Patching Strategies
  • Troubleshooting: Clients & Fiddler, BI Platform & Wireshark, BW Traces, Monitoring, Probes, Performance Testing & Jmeter, Advanced Diagnostics, Root Cause Analysis


12/2013

Introduction to SAP HANA Cloud Platform

  • Basics, Setting Up the IDE, Development Environment, Deploying the First Application
  • Introduction and First Steps with EJB, Connecting Database, Creating JDBC Application, Sharing Data Between Applications, Using Multiple Databases, HANA Modeler
  • Document Service: Introduction, Consuming with External Tools, Metadata & Queries
  • Security: Development, Configuration, Testing Local & in the Cloud, Troubleshooting
  • Connectivity Service, HANA Cloud Connector, Configure and Use Destinations
  • SAP HANA Cloud Portal, Gateway as a Service, SAP Mobile Platform Cloud Version


10/2013

Introduction to Mobile Solution Development, MAF Mobile Application Framework

  • SAP NetWeaver Gateway; OData: Protocol, Query Options, Services
  • How to implement a Gateway Service, Generating Android Application for OData Service
  • Client Implementation Choices, Mobile Web, Hybrid Web Container, Native Development
  • Mobile Security, Protecting Enterprise Applications, Introduction MAF Logon Component


07/2013

Introduction to Software Development on SAP HANA

  • Native Application Basics, Application Development Tools, System Access, Database Schemas & Database Tables, Sequences, SQL Views, Authorizations, Analytic Privileges
  • Attribute Views, Analytic Views, Calculation Views, SQLScript: Procedures, Debugger
  • User Interface with SAPUI5, OData Services CRUD Read Create Update Delete
  • Server-Side JavaScript (XSJS) u. Debugging, SAP HANA UI Integration Services
  • Lifecycle Management, EPM Demo Schema, Plan Visualizer, File Data Load of CSVs


Weiterbildung

09/2012

Teilnahme Inhouseschulung SAP BO Business Objects Crystal Reports, Excelsior

07/2010
Teilnahme Inhouseschulung SAP Portal und Visual Composer

11/2003
SAP BW Einführung

11/2003
DB2 für OS/390 und z/OS - Anwendungsentwicklung

04/2003
SAP ABAP Programmierung

10/2002
UML - Object Oriented Analysis & Design

11/2001
Java Programmierung

03/1999
Produkt-Schulung 3r® CRM bei AIT in Henley/England

06/1997
ORACLE SQL, PL/SQL Database Programing

05/1997
ORACLE SQL, Administration

frühere Kurse
Projektmanagement I/II, Moderationsseminar, Relationale Datenbanken, Data Warehouse Conference München, MS Project, C++

  • Senior Berater
  • Entwickler
  • Architekt
  • Beratung & Entwicklung
  • technische Projektleitung

Deutsch Muttersprache
Englisch gut in Wort und Schrift; Schulungsaufenthalte in England, englischsprachige Projekte

Top Skills
SAP BW SAP HANA SAP S/4 HANA SAP BW SAP BW/IP
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
BEx Query Designer Eclipse Eclipse (Oxygen) Eclipse Neon HANA Sidecar JIRA PTC PLM Windchill SAP BW 7.5 SAP BW on HANA 7.5 SAP HANA SAP HANA Live Views SAP HANA Studio SAP Lumira SAP Lumira 2.1 SAP MM Purchasing SAP PP Production Planning SAP-HANA-optimierter-BI-Content 7.57 Scrum SLT System Landscape Transformation

SAP-Erfahrung

  • Seit 2006 national und international, Zertifizierung SAP BW und SAP FI/CO,
  • sehr gute Kenntnisse in der Datenmodellierung, sehr gute ABAP-Kenntnisse (BI)


IT-Erfahrung

  • Von 1995 - 2006 als Entwickler / Projektleiter mit Oracle, C, Unix,...


Softskills

  • Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten,
  • gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit,
  • hohes Maß an Kundenorientierung

Arbeitsergebnisse:

Erarbeitung von nachhaltigen Lösungen in enger Abstimmung mit den Fachbereichen: Mehrsprachig, mehrwährungsfähig, wiederverwendbar

SAP Produkte

  • SAP NetWeaver BW 7.4 / 7.3 / 7.0 / 3.5, SAP BPS, SAP ECC 6.0, SAP CRM 7.0, SAP Portal,
    SAP Web Dynpro, SAP Solution Manager, SAP BusinessObjects, SAP HANA

SAP Anwendungskomponenten, Modulerfahrungen

  • PP: Production Planning, Work Center

  • CO: Ergebnisrechnung, Group Controlling, Deckungsbeitrag, Vertriebscontrolling

  • FI: Neues Hauptbuch, GuV, Bilanz

  • SD: Aufträge, Lieferungen, Einteilungen, Fakturen, Offene Aufträge

  • CRM : Sales, Marketing, Gebietsmanagement

  • MM, PUR: Materialbewertung, Einkauf

  • MD: Stammdaten Kunde, Material, Profit Center,?

  • Basis: Systemkopie, Performancetuning, Transporte,...

  • Solution Manager: Organisationsstrukuren, Testmanagement

  • BW-BPS, BW-IP: Auftragsplanung, Neufahrzeugpreisplanung, Planung Sonderausstattung

  • SEM-BCS: Schuldenkonsolidierung, Stammdaten


Tätigkeitsschwerpunkte und Rollen, Projektverantwortlicher Berater und Entwickler

  • Inbetriebnahmemanager für SAP BW Planungsapplikationen

  • Analyse, Konzeption, Design, Re-Design, Implementierung, Test, Abnahme, Support

  • Datenmodellierung, ETL-Prozesse, Data Staging

  • Berechtigungskonzepte, Analyseberechtigungen

  • Query-Design in Excel, Web und Portal

  • ABAP/ABAP-OO/SQL: BW Transformationen, Fortschreibungen, UserExits, Extraktoren, R3-Reports, Selektionsbilder

  • Systembetrieb, Customizing, Performance Tuning


IT ? Verfahren und weitere Produkte (vor 2006)

  • Client/Server-Entwicklung, Releasemanagement
    (3)SQL, (3)PL/SQL, (2)C/C++, (3)Delphi5, (2)Java(J2SE), (2)UML, (1)CVS/PVCS

  • Datenbanken, Data Warehouse, OLAP, Archivierung, Workflowmangement
    (2)Oracle8i, (3)Gupta/Centura SQLBase/SQLWindows/TeamDeveloper, (3)MS Access, (2)HSQLDB, (1)DB2, (3)TOAD, (2)ERwin, (3)Cognos Impromptu/Powerplay,
    (2)Workflow 3r/AWD/FileNet, (1)Informatica ETL

  • Web-Entwicklung
    (1)PHP, (1)MySQL, (1)JBOSS App.-Server, (1)APACHE Webserver/Tomcat/Ant,
    (1)SUN Netbeans, (1)HTML, (1)XML, (1)JUnit, (1)Java(J2EE), (1)Eclipse

  • Betriebssysteme
    (2)Windows, (2)HP Unix(Korn-Shell), (2)Linux, (1)IBM/OS390(TSO, ISPF, JCL, CICS, COBOL)

  • Banksysteme
    (2)CRM-System Apollo (propietär), (1)Wertpapierhandelssystem B1 (Fa. IDS/Heyde), (1)Wertpapierabwicklungssystem PROSEC (Fa. Finatec), (1)Bankensystem PABA/Q (Fa. Actis)


Softskills
Durch meine betriebswirtschaftliche und naturwissenschaftliche Ausbildung und meine persönlichen Eigenschaften besitze ich:
  • Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten
  • gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeit
  • hohes Maß an Kundenorientierung
  • Sensibilität und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themen
Betriebssysteme
HPUX
Korn-Shell
MVS, OS/390
Grundkenntnisse (TSO, ISPF, JCL, CICS, COBOL)
Unix
Linux
Windows
Programmiersprachen
ABAP4
ABAP/ABAP-OO, RFC, User Exit, Funktionsbausteine, Selektionsbilder, Dynpro, OpenSQL
C
auf WinNT und HP-UX
C++ dBase Delphi ESQL/C Gupta, Centura
SQLWindows, TeamDeveloper
Java JavaScript
für SAP BW WebTemplates
PHP PL/SQL Shell
Bash, Korn-Shell, SQL/PL-SQL-Scripts
Datenbanken
Access
VBA-Basic, Formulare, Reports, verteilte Applikationen
DB2
Grundkenntnisse, auch auf dem Host
Gupta, Centura
Entwicklungs- und Administrationserfahrung
MySQL
Grundkenntnisse
Oracle
7, 8i, 9i; Entwicklungs- und Administrationserfahrung
Oracle 12c Proprietäre DB
HSQLDB (Java-Datenbank)
Quest
TOAD: Tool for Oracle Application Developers
SQL
Expertenkenntnisse
VSAM
Grundkenntnisse, Hosterfahrung

Branchenerfahrungen (1992 ? aktuell)

  • Luftfahrtindustrie: SAP PP, SAP HANA Live Views, SAP HANA Native
  • Automobilindustrie: SAP BW Inbetriebnahmemanagement, Beratung Technologieauswahl
  • Energieanlagen: SAP SEM-BPS, Auftragsabwicklung für das System- und Anlagengeschäft
  • Pharma: SAP BW, SAP CRM, SAP ERP; Vertrieb, Einkauf, Finance, Logistik, Stammdaten
  • Bank: Wertpapierabwicklung, Fondsparpläne, Neuemissionen, Online-Banking, Call-Center
  • Softwareentwicklung: IT-Beratung, Data Warehouse, Workflow, Archivierung, CRM / ERP-Software
  • Optoelektronik: LWL, Infrarotdatenübertragung, Analog-/Digitalechnik, Messtechnik
  • Telekommunikation: Mobilfunk, Auswertung von Feldstärkemessungen zur Standortbestimmung
  • Chemische Industrie: Produktion Silikonöle
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren