Erfahrener Softwareentwickler Microsoft.Net, C#, VB.Net, VBA, Excel, Python
Aktualisiert am 19.12.2023
Profil
Referenzen (1)
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.01.2024
Verfügbar zu: 50%
davon vor Ort: 10%
C#
Python
SQL
Mongo-DB
VBA
Node.js
TypeScript
Pandas
NumPy
AWS
Azure
Flask
Django
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift (wohnhaft in England)
Französisch
Grundkenntnisse
Latein
Latinum
Polnisch
Grundkenntnisse

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

November 2019 ? Januar 2020

Lab49/ Coremont, London

NYC Snap Rates 
Taktische Lösung zur Aufbereitung mehrerer Handelsschlüsse (New York und London) und der sich daraus ergebenden Kreditrisikoanalyse.

 

Tätigkeiten

·       Anpassung der Risikodatenbank zum Speichern mehrerer Handelsschlüsse

·       Testen des Benutzeroberfläche um sicherzustellen, dass der korrekte Handelsschluss dargestellt wird.

·       Anpassung der Schnittstelle zu den Quant-Bibliotheken.

·       Anpassung der Risikoreports in Excel.

 

Technische Basis:

Excel, VBA, EPPlus, OpenOfficeXml, WPF, C# 7, SQL Server 2014, NUnit, Moq, Multi Theading, Autosys, GitLab.

 

April 2019 ? Oktober 2019
Arrowgrass Capital Partners, London

Consultant - Quant Development Team
Front Office: Entwicklung and Erweiterung von GuV und Risiko-Anwendungen und Services

 

Tätigkeiten

·       Zusammenarbeit mit Benutzern  zur Erfassung von Anforderungen

·       Entwicklung and Erweiterung von GuV und Risiko-Anwendungen und Services;

·       Anfrage-Entwicklung für Imagine Trading System.

 

Technische Basis

Excel, VBA, C# 7, Imagine Trading System, SQL Server 2014, WCF, Azure Service Fabric, TeamCity, GIT, SpecFlow, NUnit, Moq, JIRA, Multi-Threading.

 

Oktober 2017 ? April 2019

Bank of America Merrill Lynch, London

Senior Software Entwickler ? Optimierung von Kolleteral-Margen.
 
Entwicklung eines Systems zur Optimierung von Kolleteral-Margen durch Lineare Programmierung.

 

Tätigkeiten

·       Entwicklung linearer Funktionen, um diese von Gurobi Optimizer lösen zu lassen;

·       Entwicklung und Erweiterung des existierenden Frameworks;

·       Scrum-Master-Tätigkeiten,

·       3rd Level Über-Nacht-Support.

 

Technische Anforderungen

C# 6, .Net 4.5.2, Gurobi Optimizer, Lineare Programmierung, Oracle 11g/12c, SQL Server, NServiceBus, PowerShell, TeamCity, GIT, SpecFlow, NUnit, Moq, JIRA, Unity, Multi-Threading, Excel.

 

Januar 2017 ? Oktober 2017

Credit Suisse/ Infusion, London

Senior Entwickler - Initial Margin Berechnung für OTC-Derivate
 
Entwicklung eines Frameworks zur Entwicklung von Initial Margins für OTC-Derivate mittels der Berechnung von Risikokennzahlen (Greeks).

 

Tätigkeiten

·       Entwicklung von Initial Margins mittels des SBA-Ansatzes für OTC-Derivate;

·       Entwicklung von Initial Margins mittels des ISDA Standard Initial Margin Modells (SIMM);

·       Zusammenarbeit mit Quants, Analysten und Testern in New York, Wroclaw, Raleigh and Pune.

 

 

Technische Anforderungen

C# 6, .Net 4.5.2, JSON, TeamCity, NBehave, NUnit, Moq, Symphony data grids, JIRA, Unity.

ICAP/ NEX Group, London, Excel.

August 16 ? Dezember 16
Senior Software Entwickler - Value-at-Risk calculation
 
Im Zuge der Transformation von ICAP zur NEX Group Automatisierung der Risikoberechnung von Bonds.

 

Tätigkeiten

·       Automatierung der Value-At-Risk-Berechnung für das Bond-Portfolio von NEX;

·       Migration der existierenden ICAP-Lösungen für Kreditrisiko, Risikobewertung und Reporting.

·       Anpassung existierender Bloomberg- und Fitch Feeds für NEX.

 

Technische Anforderungen

Excel-DNA, Excel, VBA, Python, Numpy, Pandas, C# 5, .Net 4.5, Oracle 11g.

Januar 2016 ? Juli 2016

Credit Suisse/ Infusion, London

Senior Software Entwicklung ? Kreditrisiko-Modellierung
 
Regulatorisches Reporting anhand von Ertragskurven (Yield Curves).

 

Tätigkeiten

·       Erstellung von Szenarien und P&L Explain basierend auf der Simulation von Ertragskurven.

·       Entwicklung von Risko-Feeds anhand von kolletarisierten Ertragskurven.

 

Technische Anforderungen

C# 5, .Net 4.5, SQL Server 2012, WPF, WCF, Multi-Threading, MOQ, Windsor Castle, JIRA.

 

September 2015 ? Januar 2016

Citi Group/ Infusion, London

Senior Front Office Entwicker
 
Erweiterung der Index-Allocation-Platform für den Handel mit Total Return Swaps.

 

Technische Anforderungen

C# 5, .Net 4.5, SQL Server 2012, WPF, WCF, Reactive Extensions (RX), MS Test, Moq, JIRA.

 

Mai 2014 ? Mai 2015

Aberdeen Asset Management, London

Senior Software Entwickler ? FX Order Management

Design und Entwicklung eines Order-Management-Systems für Währungsgeschäfte

 

Tätigkeiten

·       Entwurf der Benutzeroberfäche;

·       Entwurf der Datenbank- und Servicearchitektur;

·       Entwicklung der Anwendung mit WPF, Prism, MVVM, WCF und SQL.

 

Technische Anforderungen

C#, VB.Net, .Net 4.5, WPF, PRISM, MVVM, XAML, WCF, Charles River, Cadis, T-SQL, TDD.

 

August 2011 ? März 2014

Mondrian Investment Partners, London

Front Office Entwickler
 
Entwurf und Entwicklung von Softwareanwendungen für Händler und Fund Manager

 

Tätigkeiten

·       Entwicklung einer Anwendung für Fixed-Income Benchmarkverwaltung

·       Erweiterung einer FX Anwendung für den Handel mit Drittanbietern;

 

Technische Anforderungen

C# 4.5, .Net 4.5, WPF, Win Forms, WCF, LINQ, Net 4, VB6, VBA, Excel, MS SQL Server 2008, SSIS, T-SQL, Visual Studio 2012, NUnit, TFS, TDD, Bloomberg API, Reuters API, data mapping.


August 2010 ? Juli 2011

Nomura Asset Management, London

Front Office Enterprise-Architektur Lösungen

Seit August 2009
Itergo GmbH, Hamburg
Lösung für die Dateiablage für Versicherungsvertreter
Meine Aufgaben
?       Entwicklung der Applikations-Architektur;
?       Entwicklung der Lösung in .Net;
?       Anbinden der Berechtigungsprüfung;
?       Entwicklung von Unit-Tests.

Technische Basis
Asp.Net 3.5/2.0, .Net 3.5/2.0, C#, SQL 2008/ 2005, T-SQL, Visual Studio 2008/ 2005, XML Web Services, Javascript, HTML, CSS, LINQ, ClearCase, NUnit.

Februar bis Juli 2009
Broadgate Estates/ Vicinitee, London, UK
Content Management System für Einkaufszentren.        
Mitarbeit an einem CMS System für Einkaufszentren in ganz Großbritannien. Dies beinhaltete die Verbesserung vieler Webseiten und Erweiterungen eines Web-Portals, mit Hilfe dessen die Benutzer ihre Webseiten editieren können.
Meine Tätigkeiten
?        Verbesserung und Erweiterung der Webseiten;
?        Verbesserung und Erweiterung des Web-Portals;
?        Kundensupport.

Technische Basis
Asp.Net 3.5/2.0, .Net 3.5/2.0, C#, SQL 2005/ 2000, T-SQL, Visual Studio 2005/ 2008, XML Web Services, Javascript, HTML, CSS.

September 2008 bis Januar 2009
Capita/ National Strategies, Reading
Web Portal Entwicklung für den vereinfachten Zugang auf Applikationen.
Für den Zugang auf verschiedene interne Applikationen wie CRM, Reporting usw. wurde ein Web Portal entwickelt, mit Hilfe dessen die Benutzer sich die konsolidierten Daten von verschiedenen Systemen über jedes einzelne Projekt anschauen und vergleichen können. Zu diesem Zweck wurde eine neue Datenbank entworfen und entwickelt, die die notwendigen Informationen bündelt.

Meine Aufgaben
?        Entwurf und Entwicklung einer SQL-Server Datenbank, die Informationen aller Systeme bündelt;
?        Entwicklung von SSIS packages um die Daten von verschiedenen Datenbanken zu integrieren;
?        Entwicklung eines ASP.Net Web Portals zur Ansicht der Daten.

Technische Basis
Asp.Net 2.0, .Net 2.0, C#, SQL 2005, T-SQL, SSIS, Visual Studio 2003/ 2005, Windows Services, XML, Javascript, HTML, Obout Grid, Ajax.

Januar 2008 bis Juli 2008
RM Education plc, Abingdon, Oxon, UK
Entwicklung von Schul-Anwendungen
Entwicklung eines Windows Service, der XML-Reports aus einem Klassenbuch-System lädt, die Daten konsolidiert und ueber einen XML Web Service an ein Web Portal liefert. Ueber dieses Web Portal können Eltern nachmittags sehen, ob ihre Kinder der Schule waren und ob es besondere Vorkomnisse gab.
Meine Aufgaben
?        Erweiterung des Windows Services, um die Anwendung ueber mehrere Server verteilen zu koennen;
?        Verbesserung der Performance durch Überarbeitung der SQL 2005 stored procedures;
?        Entwurf und Entwickklung einer API, um ILM (Identity Lifecycle Manager) Daten an die verschiedenen Systeme der Schulverwaltung wie Exchange zu verteilen(dadurch muss sich jeder Benutzer nur einmal registrieren und nicht bei jedem einzelnem System);
?        Entwicklung von Unit-Tests mit NUnit und MBUnit;
?        Entwicklung einer Setup-Anwendung mit Install Shield Developer, VBS and .Net Winforms.

Technische  Basis:
.Net 1.1, .Net 2.0, C#, Visual C++  6.0, SQL 2005, T-SQL, NUnit, MBUnit, Final Builder, Install Shield, Visual Studio 2003/ 2005, WinForms, Windows Services, XML.

Juni 2006 bis Dezember 2007
RTL Television GmbH, Cologne Broadcasting Centre , Köln
CRM system für den Vertrieb von Werbeinseln
Meine Aufgaben
?        Überarbeitung von großen Teilen der WinForms-Applikation, um die Wartbarkeit zu verbessern und Schwachstellen im Code zu beseitigen;
?        Enticklung eines Build-Prozesses mit MSBuild;
?        Verbesserung der Softwarequalität durch Einführung von Coding Standards und Design Patterns;
?        Entwicklung einer Datenbank-Replikation, um die Anwendungsdaten an andere Systeme zu übermitteln;
?        Entwicklung von Windows Services zur nächtlichen Datenbereinigung und -Überprüfung

Technische Daten
WinForms, VB.Net 2005, C# 2.0, Sybase SQL, Visual Basic 6.0, .Net COM Interop, Visual Source Safe, MSBuild, VBA for Excel, XML.



Mai 2006
IBM Deutschland GmbH, Bonn
Entwicklung einer Lottoscheinannahme-Anwendung für die Deutsche Post.
Im Rahmen einer Ausschreibung der Deutschen Post wurde als Prototyp die Annahme von Lottoscheinen in einer Postfiliale simuliert. Dazu gehörte die Entgegennahme der Lottoscheine incl. Quicktip etc., die Auszahlung von Gewinnen und die Erfassung und Verwaltung von Kontodaten und Archivierung der gespielten Lottoscheine.
Technische Basis: .Net 2.0, C#, Win Forms, SQL Server 2000.

März bis Mai 2006
T-Systems Enterprise Services GmbH, Berlin
Entwicklung von XML Webservices für DSL-Fehlermeldedatenbank.
Für die Messung der DSL-Anschlußqualität werden verschiedene XML-Webservices entwickelt, die die Messung entgegen nehmen, bzw. anstoßen und die Ergebnisse an die entsprechenden Softwaresysteme weiterleiten.
Technische Basis: .Net 2.0, Asp.Net, ASP, C#, XML Web Services, SQL Server 2005.

April 2005 bis Dezember 2005
BearingPoint GmbH, Deutsche Telekom AG, Bonn
Mitarbeit an einem Dokumentationssystem zur Erfüllung der Vorraussetzungen des Sarbanes-Oxley Act Art. 404.
Um die Vorraussetzungen des Art. 404 des Sarbanes-Oxley Act zu erfüllen, wurde ein Dokumentationssystem entwickelt, das auf Basis des MS Sox Accelerators die vorhandenen Prozesse, Kontrollaktivitäten und Kontrollrisiken aller Organisationseinheiten der Deutschen Telekom AG beschreibt. Alle darzustellenden Prozesse wurden als XML Dokument gespeichert und durch MS Infopath dargestellt.
Die Versionierung der Dokumente erfolgte über MS Sharepoint. Zur Auswertung der Prozessdaten wurde eine MS SQL-Server-Datenbank entwickelt, die ständig bei Veränderung der XML-Dokumente aktualisiert wird.
Technische Basis: ASP.Net, VB.Net, C#.Net, XML Web Services, Sharepoint Services, Sharepoint Portal Server, Infopath, Javascript, XML, XQuery, XPath, XSLT, MS SQL Server, T-SQL, Stored Procedures, MS SOX Accelerator.

März 2005         
UBS Wealth Management AG, Frankfurt am Main
Portierung von Excel 95/97 VBA-Makros nach Excel 2000. Mit den Makros wird der Zugriff auf Bloomberg- und Datastream-Daten zur Berechnung von Bankführungs-gebühren gesteuert.
Technische Basis: Excel 95/97/2000, VBA.

Juli 2004 bis März 2005
SAP AG, Walldorf
Mitarbeit am Content Management der SAP Online Community und am Re-Design der SAP Community Homepage.
Entwicklung verschiedener ASP.Net-Anwendungen zur Erstellung und Editierung von Webcasts.
Technische Basis: ASP.Net, VB.Net, XML, XPath, XQuery, Javascript, HTML, DHTML, Excel XP, Access XP, Com+, VBA.

Mai bis Juni 2004
Krebs und Menze GbR
Portierung einer Umweltlabor-Anwendung von Oracle Forms auf C#.Net.
Technische Basis: C#.Net, MS SQL Server.

Dezember 2003 bis April 2004        
EU-Projekt, Staatsforstverwaltung Ungarn, Budapest
ASP.Net-Anwendung für den Benutzerzugriff auf die staatliche ungarische Forst-Datenbank.
Mit Hilfe der ASP-Anwendung werden die Daten aus einer Oracle-Datenbank ausgewählt und als Zip-Datei dem Benutzer zur Verfügung gestellt. Lädt der Benutzer diese Datei auf seine Festplatte, kann er mit Hilfe eines auf seinem PC installierten GIS-Systems (Geographisches Informationssystem) auf diese Daten zugreifen, sie bearbeiten und anschließend wieder von der ASP-Anwendung einlesen lassen, die diese Daten dann in die Oracle-Datenbank einarbeitet.
Technische Basis: ASP.Net, VB.Net, VB6, XML, JavaScript, Visual SourceSave.Net, Oracle 9i, Geomedia.


August bis November 2003   
Max.sense GmbH, Live Marketing, Wuppertal
Entwicklung einer Windows-Anwendung zur automatischen Generierung von Web-Formularen. Mit Hilfe der Anwendung können Web-Formulare generiert und angepaßt werden. Diese Formulare sind Teil einer umfangreichen Datenbankanwendung für das Event-Marketing. Erstellung einer dazugehörigen System- und Benutzerdokumentation.
Technische Basis: VB.Net, C#.Net, ASP.Net, ADO.Net, XML, GDI+, SQL-Server 2000, HTML.

Juli 2003 bis September 2003        
Entega GmbH, Darmstadt
Entwicklung eines Hilfesystems für eine Ereignisdatenbank der Stadtwerke Mainz mit Access und Visual Basic.
Das Hilfesystem stellt eine Anwenderdokumentation dar, die alle in der Datenbank erfassten Ereignisse (Rohrbrüche, Stromausfälle etc.) beschreibt.
Technische Basis: Help&Manual, Access, Visual Basic.

Juli 2003 bis August 2003  
Tone and Tronic Systems GmbH, Mühltal
Erstellung einer Datenbankanwendung für das Verlagswesen unter VB.Net.
Erfasst werden Firmen, Verlage, Titel, Werbeträger, Werbeformen, Preislisten usw.
Aufgabe im Projekt: Erstellung und Bearbeiten von XML-Dateien, in denen der Aufbau, die Klassenanbindung und die Datenbankanbindung der einzelnen Formulare widergespiegelt wird. Erstellung und Bearbeiten von Klassen, in denen die Datenbankanbindung geregelt wird.
Technische Basis: VB.Net, C#.net, XML, SQL-Server 2000, Visual SourceSave.Net.

Agentour25 Dienstleistungs GmbH, München
Mai 2003 - August 2003     
Entwicklung einer Access-Datenbank zur Organisation und Verwaltung aller anfallenden Daten von Fahrten bei Großmarketingveranstaltungen insbesondere der Automobilbranche.
Entwicklung einer Excel-Anwendung zur Darstellung und Verwaltung des Eventbudgets.
Technische Basis: Access 2000, Excel 2000, VB.NET, VBA.

Februar 2003 bis Mai 2003  
DaimlerChrysler AG, Sindelfingen
Black Box Test eines Budgetverwaltungssystems.
Dazu gehörten der Vergleich der Systemspezifikation mit dem entwickelten System, das auf diesem Vergleich beruhende Testfallszenario, die Grenzwertanalyse und das Austesten von aus Erfahrung immer wieder auftretenden Fehlern.
Technische Basis: Access 2000, Oracle 8i, VBA, VB.NET.

Januar 2003 bis April 2003 
max.sense live-marketing GmbH, Groß-Gerau
Weiterentwicklung eines Excel-basiserten Budgetmonitors zur Darstellung und Überwachung des Eventbudgets bei Großveranstaltungen u.a. der Automobilbranche.
Technische Basis: Excel 2000, VBA.

Dezember 2002     
Maggi GmbH, Singen
Konvertierung mehrerer Datenbanken von Access97 nach Access 2000.
Im Rahmen eines konzernweiten Win2000-Rollouts mußten mehrere Datenbanken, die unter Access 2.0 erstellt und später auf Access97 konvertiert worden waren, nun auf Access 2000 konvertiert werden.
Dabei stellte sich heraus, dass aufgrund veralteter Arbeitsgruppen-Informationsdateien (mda bzw. mdw) die Konvertierung wie eine Konvertierung aus Access 2.0 zu erfolgen hatte. Zur Konvertierung gehörten die Anpassung des Excel-Exports, die Anpassung der Benutzer-Zugriffsrechte und die
Korrektur verschiedener VBA-Funktionen.
Technische Basis: Access 2000, Access 97. Export nach Excel erfolgte über COM.

November 2002 bis Januar 2003       
Methanova GmbH, Mainz
Erweiterung der 2000/ 2001 entwickelten Datenbank.
Entwicklung einer Schnittstelle zum SAP/R3-System.
Technische Basis: Access 97, VBA, VB6, COM.

September 2002    
Standard Life Versicherung, Frankfurt am Main
Entwicklung einer Excel-Applikation, die unter Berücksichtigung verschiedener Parameter den Mitarbeiterbedarf der einzelnen Abteilungen für das laufende und kommende Jahr hochrechnet und am Ende des Jahres diese Hochrechnung mit dem tatsächlich eingetretenen Bedarf vergleicht.
Technische Basis: Excel, VBA.

Juli 2002         
Dresdner Kleinwort Wasserstein GmbH, Frankfurt am Main
EVA Calculation für CRM.
Für eine CRM-Präsentation wurden zu den größten Kunden der Bank die wichtigsten Kennzahlen (P&L, Risk Waited Assets, Expected Loss, EVA usw.) in mehreren Excel-Tabellen zusammengefaßt. Die Tabellen wurden mit Schiebe-Reglern versehen, so daß die Folgen einer bestimmten wirtschaftlichen Entwicklung (z.B. Steigerung des Expected Loss) für den Benutzer leicht einzusehen sind. Die Daten stammen von Mitarbeitern der Bank an den verschiedenen Standorten, die diese aus verschiedenen Systemen in Excel
importierten und für die Präsentation zur Verfügung stellten.
Technische Baisis: Excel, VBA.

August 2001 bis Juli 2002  
Johannes-Gutenberg-Universität, Mainz
Studienabschluß als Magister Artium in den Fächern Osteuropäische Geschichte, Informatik und Deutsche Philologie.

Januar  2001 bis Juli 2001 
Dresdner Kleinwort Wasserstein GmbH, Frankfurt am Main
Erweiterung und Verbesserung von Excel-Makros zur Report-Erstellung.
Im Bereich Risiko-Controlling wurden verschiedene finanztypische Reports (P&L, Griechen etc.) erstellt, die über ODBC auf eine SYBASE-Datenbank zugriffen. Diese Reports mußten je nach aktuellem Portfolio erweitert und z.T. verbessert werden.
Technische Basis: VBA , Excel97, Access97, MS Query, Stored Procedures, SYBASE.

September 2000 bis Januar 2001      
STP Informationstechnologie AG, Karlsruhe
Erweiterung einer Applikation zur Unternehmensplanung unter Excel/Visual Basic.
Die schon bestehende Applikation lief unter Excel, die gesamte Programmierung lief aber über ActiveX-Komponenten, die in die Excel-Applikation eingebunden wurden. Meine Aufgabe bestand darin, diese
Applikation wegen fachlicher Mängel zu optimieren. Im Wesentlichen ging es darum, Instrumente zur Mehrjahresplanung und zum Plan/Ist- Vergleich hinzuzufügen.
Technische Basis: Excel97, Visual Basic 6, COM, ActiveX.

September 2000 bis Juli 2001        
Methanova GmbH, Mainz
Aufbau einer Access-Datenbank zur Druckersteuerung.
Für das tägliche Abfüllen von Materialien wurde eine Datenbank benötigt, die zum einen den Ausdruck der entsprechenden Etiketten steuert, zum anderen die dazugehörigen Daten verwaltet (Mitarbeiter, gedruckte Etiketten, Materialien, Paletten, SAP-Nummern usw.). Die Druckersteuerung erfolgte über Kommando-Dateien, auf die das Druckprogramm jeweils zugreifen konnte.
Zur Datenbank gehörten auch die verschiedensten Auswertungen. Zudem wurde eine ausführliche Entwicklerdokumentation angefertigt.
Technische Basis: VBA, Access97, SQL, ActiveX, Visual Basic.

März 2000 bis Dezember 2000         
RiskTrak Financial Software GmbH, Wiesbaden
Erstellung von Frontends im Finanzbereich mittels VBA/Javascript/ASP/XML.
Die Aufgabe bestand darin, eine bestehende Excel-Applikation zu erweitern und in eine Web-Applikation zu transferieren. Mit Java-Script (Internet Explorer) wurden die Excel-Arbeitsblätter "nachgezeichnet" und die Tabellenfunktionalität von Excel z.T. nachgestellt.
Technische Basis: ASP, XML, Javascript, Java applets.

Juli 1998 bis März 2000
Lufthansa Process Management GmbH, Neu-Isenburg
Erstellung eines Reporting-Systems mit VBA/Excel. Die Aufgabe bestand darin, Reports, die bis dahin monatlich von den Mitarbeitern manuell erstellt wurden, zu automatisieren und es den Mitarbeitern
dadurch zu ermöglichen, bessere und komplexere Reports zu erhalten.
Technische Basis: Excel, VBA, Access, Cognos Impromptu, Cognos PowerPlay.

Aus- und Weiterbildung

Zertifikate:
  • Certificate in Quantitative Finance (CQF)
  • Investment Management Certificate (IMC)
  • Certified Scrum Master


Studium:

Birkbeck College London
Graduate Diploma in Financial Engineering
 
Universität Mainz
1993-1995 Politikwissenschaft, Slavistik, Jura.
1995-1998 (Fachwechsel): Osteuropäische Geschichte, Informatik, Germanistik.

Abschluß 2002 als Magister Artium. Dazwischen Projektarbeit.

Kompetenzen

Top-Skills

C# Python SQL Mongo-DB VBA Node.js TypeScript Pandas NumPy AWS Azure Flask Django

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Sehr gute Kenntnisse in .Net Framework, sowohl ASP.Net als auch Windows Entwicklung.
Erfahrung mit SharePoint Portal Server und Windows SharePoint Services.

Betriebssysteme

Unix
Kenntnisse in Linux
Windows
Sehr gute Programmierkenntnisse

Programmiersprachen

Basic
Sehr gute Kenntnisse in VB.Net, VBA und Visual Basic 6, mehrere Projekteinsätze
C#
Sehr gute Kenntnisse in C#
Excel VBA
Sehr gute Kenntnisse
Python
Sehr gute Kenntnisse

Datenbanken

Access
Sehr gute Kenntnisse durch Projekterfahrung
MS SQL Server
Sehr gute Kenntnisse durch langjährige Projekterfahrung
Oracle 11
Sehr gute Kenntnisse durch Projekterfahrung
SQL
Sehr gute Kenntnisse durch langjährige Projekterfahrung

Datenkommunikation

Internet, Intranet

Hardware

Branchen

Banken
Asset Management
Hedge Funds
Softwarehersteller
Öffentlicher Dienst (Ministerium)
Fluggesellschaft
 

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.