Berater, Business Analyst, Projektleiter, Projektleitung
Aktualisiert am 02.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 15.05.2024
Verfügbar zu: 60%
davon vor Ort: 100%
Business Analyse
Datenmanagement
ESG
OZG
Deutsch
Muttersprache
Englisch

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich

Deutschland: Frankfurt am Main

 

Arbeitserfahrungen in Frankreich, Finnland, Irland, Luxemburg, Österreich, Schweiz.

möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 3 Monate
2023-03 - heute

EfA OZG Rollout

Teilprojektleitung
Teilprojektleitung
  • Anbindung von Behörden an eine EfA-Fokusleistung (Online Zugangsgesetz, Einer-für-Alle)
  • Definition der Rollout-Vorgehensweise
  • Durchführung von Workshops auf Behörden- sowie auf Bundeslandesebene
  • Koordination und Klärung von Issues (u.a. epayment, XTA, Fitconnect, OSCI)


1 Jahr
2022-03 - 2023-02

European ESG Template (EET)

Business Analyst
Business Analyst

Erstellung / Ableitung EET

Definition PAI-Methodik

5 Monate
2021-11 - 2022-03

ESG-Analyse Loan Portfolio

Business Analyst
Business Analyst

Definition von Kritieren für Bankbereiche (Treasury / Baufinanzierung / Whole sale Banking)

Frankfurt am Main
2 Jahre 4 Monate
2019-08 - 2021-11

ESG-Reporting

Business Analyst ESG
Business Analyst

Definition eines ESG-Fondsreportings (Environment, Social, Governance, = Nachhaltigkeitsthemen)

  • - Erstellung Fachkonzept und Definition der IT-Vorgaben
  • - Analyse der benötigen ESG-Datenpunkte
  • - Klärung der Datenanforderung mit Datenprovidern, MSCI, ESG-Manager
MSCI ESG-Manager
ESG
KVG
Frankfurt am Main
8 Monate
2018-11 - 2019-06

IAM - Berechtigungsstrukturen (MaRisk/BAIT)

Business Analyst BAIT
Business Analyst
  • Im Rahmen eines Programm zur Umsetzung aufsichtsrechtlicher Anforderungen (das „Alpha“-Projekt) wurden in einem Teilprojekt die Verzeichnisberechtigungen aller Fachbereiche neu-definiert und eine Migration aller Dateien/Verzeichnisse durchgeführt.
  • Analyse der vorhandenen Verzeichnisberechtigungen (personalisierte sowie technische Benutzer); Identifikation von Anwendungen/End-User Computing
  • Durchführung von Fachbereich-Workshops (Aufnahme der Anforderungen), u. a. für die Bereiche Cash Mangement, Credit Risk Mangement
  • Klärung weiterer Detailfragen, wie Migration archivierter Dateien
  • Definition und Dokumentation der neuen Berechtigungen
  • Datenmapping und Durchführung der Datenmigration pro Fachbereich
  • Abbildung der Berechtigungen in der bankweiten Anwendung zum Berechtigungsmanagement
BAIT
Frankfurt am Main
6 Monate
2018-05 - 2018-10

Vorstudie Berechtigungsmanagement einer Bank (MaRisk/ BAIT)

Business Analyst UAM
Business Analyst
  • Vorstudie Identity and Access Management und Ausarbeitung einer Handlungsempfehlung, Privatbank, Frankfurt und Paris

Aufgaben:

  • Analyse der internen und externen Audit-Ergebnisse, Aufnahme IST-Situation; Inventarisiserung der Anwendungslandschaft (Geschäfts- sowie IT-Anwendungen, Kundenportale, Trading-Portale und weiterer externer Services)
  • Maßnahmen-Planung + Definition der weiteren Vorgehensweise
  • Definition von User Access Management (UAM)-Vorgaben
    • Entwurf einer Vorlage „Berechtigungskonzept“ / Authorization concept / security concept, inkl. privilegierter, kritischer und toxischer Rechte
  • Voranalyse und Entwurf für ein bank-weites Rollenkonzept
    • Workshop mit den Fachbereichen, Definition von Standardrollen
    • Workshops mit dem Team zentrales Berechtigungssystem
      • Kriterien zur Anbindung an das zentrale Berechtigungsmanagement/ Risk-based Approach 
UAM
Privatbank
Frankfurt, Paris
1 Jahr 5 Monate
2016-12 - 2018-04

Implementierung IFRS9 für eine Bank

IT Business Analyst
IT Business Analyst
  • Anbindung des bank-weiten zentralen Risikomanagement-Systems für IFRS9-Impairments
  • Konzeption der Datenversorgung und Datenmodellierung in den jeweiligen DWHs/Marts:
    • Classification&Measurement-Merkmale für alle Geschäftsbereiche der Bank (Bank Treasury, Retail und Wholesale Banking)
    • IFRS9-Impairment-Daten auf Einzelgeschäftsebene in den jeweiligen DWHs/Marts
  • Konzeption der Verarbeitungslogik für die Bruttobuchwert- und Risikovorsorge-Spiegel (sogenannte Notes-Angaben für die Geschäftsberichtserstellung)
  • Abstimmung und Definition Run book für die Durchführung der Parallel runs
Privatbank (Tochter einer internationalen Bank)
Frankfurt, Amsterdam
2 Jahre 3 Monate
2014-10 - 2016-12

Migration einer IT-Abteilungslandschaft / Aufbau einer Reporting-Lösung

Business Analyst
Business Analyst

Phase I:

Analyse einer Anwendungslandschaft und Ausarbeitung einer Handlungsempfehlung für die Geschäftsführung

  • Bestandsaufnahme einer historisch gewachsenen IT-Landschaft (Anwendungen und Abfragen auf ein Fondsbuchhaltungssystem), die auf Microsoft-Basis Access, Excel und SQL Server-Techniken basieren – betroffene Fachbereiche Reporting, Meldewesen, Steuer.
  • Sichtung der Schnittstellen, Datenströme und Job-Ketten, Ausarbeitung der Daten-Abhängigkeiten und der relevanten Datenbereiche – Mappingvorschläge auf bereits zentral existierende Anwendungen
  • Kosten-/Nutzen-Analyse

 

Phase II:

Legacy-Migration (Umsetzung der Handlungsempfehlung) von ca. 50 Anwendungen und Aufbau einer neuen Reporting-Lösung

  • Business Analyst / Unterstützung des internen Projektleiters
  • Aufbau einer DWH-Lösung
  • Definition der Entwicklervorgaben und Überwachung des Entwicklungsfortschritts – für ca. 10 Anwendungen, ca. 40 komplexe Reports
  • Definition und Durchführung der Testfälle (JIRA)
  • Konzeption der Datenschnittstellen und Job-Ketten
  • Übergabe der Anwendungen in den Rechenzentrumsbetrieb (ITIL)
Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG)
Luxemburg, Frankfurt am Main
9 Monate
2014-01 - 2014-09

Einführung eines Font-Office-Systems

Einführung des Front-Office-Systems Aladdin von Blackrock Solutions 

  • Prozess-Analyse Ablösung eines Security Masters  (IST-/SOLL)
  • Erstellung Prozeßablauf und Datenzuordnung der Gattungsstammdaten für Derivate (Options, Futures) + OTC-Derivate (CDS/CDX+IR Swaps)
  • Aufbau Datenaustausch zwischen Front-Office Aladdin und Back-Office-System Simcorp Dimension
  • Definition und Durchführung der Testfälle (HP ALM)
Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG)
Frankfurt am Main
1 Jahr 8 Monate
2012-07 - 2014-02

Systemeinführung von Allocare AMS

Einführung von Allocare AMS und Etablierung einer neuen Middle Office-Abteilung

  • Erstellung der Projektstruktur und kontinuierliche Projektplanung
  • Durchführung von Workshops mit Fachabteilungen, KAG-Outsourcingpartnern und dem Systemlieferanten
  • Dokumentation der Anforderungen und Kontrolle der Umsetzungen
  • Modellierung der SOLL-Prozesse
  • Planung Marktdatenversorgung (Stammdaten- und Kursversorgung, Ratings, ICAP, ICB, etc.)
  • Marktdaten Anlagegrenzprüfung
  • Planung und Durchführung der Systemeinführung und Fondsübertragungen (Aktivierung, Live-Freischaltung der Schnittstellen)
  • Definition der Qualitätsziele Middle Office
Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG)
Frankfurt am Main
1 Jahr 1 Monat
2011-06 - 2012-06

Machbarkeitsstudie zur Ausgliederung der Backoffice-Bereiche

  • Untersuchung einer Ausgründung des Bereichs Bankbetrieb (u.a. Wertpapier-Abwicklung, Zahlungsverkehr)
  • Aufnahme der IST-Situation und Beschreibung der möglichen SOLL-Szenarien
    • Dokumentation und Prozessmodellierung der IST-Prozesse in den Bereichen Wertpapier- und Derivate-Abwicklung und -Lieferung, Handelsabwicklung und Zahlungsverkehr mit BOC Adonis
    • Identifizierung und Bewertung von Optimierungsvorschlägen
    • Durchführung von Workshops mit möglichen Kooperationspartnern
    • Auswirkungsanalyse der SOLL-Szenarien auf die IT-Landschaft
    • Gap-Analyse
Privatbank
Frankfurt am Main
5 Monate
2011-01 - 2011-05

Vorstudie zur Datenmigration eines Issuer Payment System

  • Migration

  • Vorstudie und Planung der Datenmigration eines Issuer Payment Systems

    • Erarbeitung einer Vorstudie für die automatisierte Migration eines Issuer Payment Systems
    • Definition der fachlichen und technischen Aufgabenbereiche und ihre Detailplanung
    • Abstimmung des Umsetzungsvorschlages mit dem Kunden (einem Kreditkarten-Processor) sowie dem Systemhersteller
Helsinki (Finnland)
3 Jahre 6 Monate
2007-12 - 2011-05

Abstimmung zwischen KAG und Depotbank

Entwicklung einer KAG-Abstimmung mit 15 Depotbanken

  • Aufnahme, Analyse und Dokumentation der Anforderungen der Fachabteilung
  • Entwicklung eines Reports zur Bestandsabstimmung
  • Mapping der Depotbanken-Reports auf eine einheitliche Struktur und Zuordnung zu NAV-Daten der KAG
  • Entwicklung Wartungskonzept und Einführung von Releases
  • Projektleitung und SQL-Entwicklung
Frankfurt am Main
3 Jahre 9 Monate
2007-09 - 2011-05

Entwicklung einer regelbasierten Fondspreis-Überprüfung

  • Aufnahme, Analyse und Dokumentation der Anforderungen der Fachabteilung (täglich ca. 1000 Fondspreisberechnungen mit ca. 50 Regeln)
  • Identifikation des Datenhaushalts, Analyse des Datenmodells Multifonds
  • Entwicklung des Regelsystems (mit Parameter-Steuerung)
  • Begleitung des Fachbereichs in der Parallelphase und nach Produktivgang
  • Entwicklung eines Wartungskonzepts
  • Entwicklung und Einführung von jährlichen Releases
  • Projektleitung und SQL-Entwicklung
Frankfurt am Main / Luxemburg
4 Monate
2010-09 - 2010-12

Einführung eines Systems zum Gebührenmanagement (Custody Fees)

Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
  • Unterstützung des Systemherstellers bei der Projektplanung
  • Koordination zwischen Kunde und Systemhersteller
  • Projektleitung
Großbank
Frankfurt am Main
9 Monate
2010-04 - 2010-12

Fondsmigration von V3 nach XENTIS

  • Ermittlung der Datengrundlage im Alt-Buchhaltungssystem V3, inklusive Qualitätsüberprüfung der V3-Datenbestände
  • Erstellung der XENTIS-Überleitungsroutinen und Anpassung an kundenspezifische Bedürfnisse
  • Durchführung der automatisierten Fondsmigration zum Geschäfts-jahresende sowie unterjährige Migration
  • Migration von Tranchen-Fonds
  • Automatisierte Abstimmung (NAV-Reconciliation) nach Migration
Luxemburg
1 Jahr 1 Monat
2009-06 - 2010-06

Einführung einer BVI Reporting-Plattform

Einführung BVI-Reporting (3 Projekte)

  • Entwicklung und Einführung eines automatisierten BVI-Reportings
  • Identifikation der benötigten Quelldaten und Mapping auf FundsXML
  • Qualitätssicherung durch Entwicklung eines Nachvollziehbarkeits-Reports
  • Projektleitung
Frankfurt am Main / Luxemburg
5 Monate
2008-12 - 2009-04

Swift MT540 - Anbindung der Wertpapierabrechnungen

  • Ansprache der externen Depotbanken
  • Überleitung der MT545/7-Formate in das Matching-System
  • Mapping der unterschiedlichen Swift-Formate auf die KAG-Gebühren
  • Entwicklung von Kontrollreports
  • Projektleitung
externe Depotbanken
Frankfurt am Main
5 Monate
2008-10 - 2009-02

Entwicklung eines Werkzeuges

Entwicklung eines Werkzeuges für Fondssegmentierungen, Fondsverschmelzungen und Fondsübernahmen

  • Identifikation des Datenhaushalts und Mapping auf die Systemschnittstellen
  • Projektleitung
Frankfurt am Main / Luxemburg
4 Monate
2008-08 - 2008-11

Konzeption und Durchführung einer Mandatsübernahme

Konzeption und Durchführung einer Mandatsübernahme (von 10 KAGen auf eine Master-KAG)

  • Entwicklung einer einheitlichen XENTIS-Migrationsschnittstelle
  • Mapping der unterschiedlichen Systemformate auf die XENTIS-Migrationsschnittstelle
  • Durchführung von Testmigration, Live-Migration
  • Projektleitung
Frankfurt am Main

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Ausbildung

Höchster Abschluss: Diplom Informatiker

Institut: Universität Frankfurt am Main

Zertifikate

2018

Scrum Open

2016

IREB ? International Requirements Engineering Board (Foundation Level)

2011

Prince2:2009 (Projects in Controlled Environments)

Position

Position

  • Business Analyst
  • Projektmanager

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Business Analyse Datenmanagement ESG OZG

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

BAIT
ESG
MSCI ESG-Manager

Besondere Kenntnisse

  • Business Analyse / Requirement Engineering
  • Datenmanagement und -integration, Schnittstellen-Analyse / -Design, Aufbau von Reporting-/DWH-Lösungen
  • Migrationsmethodik, Datenmigration, Entwicklung von Drehbüchern (Cutover-Management), Reconciliation nach Migration
  • Testmanagement (Vorbereitung und Durchführung), Projektmanagement
  • Prozesse Marktfolge einer Bank, Asset/Investment-Management Front-to-Back
  • Seit 1994 Erfahrungen im Projektumfeld Finanz- und Fondsindustrie

Internationale Projekterfahrung

  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Luxemburg
  • Großbritannien
  • Irland
  • Frankreich
  • Finnland

Branchen

Branchen

  • Kreditinstitute
  • Banken (Fonds-Informationssystem, KWG - Backendsystem, WP-Informationssystem)
  • Backoffice
  • Kapitalanlagegesellschaften
  • Depotbanken
  • Finanzindustrie
  • Fondsindustrie
  • Asset Management
  • Investment Management
  • Öffentliche Verwaltung
  • EfA Einer für Alle Dienste

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich

Deutschland: Frankfurt am Main

 

Arbeitserfahrungen in Frankreich, Finnland, Irland, Luxemburg, Österreich, Schweiz.

möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 3 Monate
2023-03 - heute

EfA OZG Rollout

Teilprojektleitung
Teilprojektleitung
  • Anbindung von Behörden an eine EfA-Fokusleistung (Online Zugangsgesetz, Einer-für-Alle)
  • Definition der Rollout-Vorgehensweise
  • Durchführung von Workshops auf Behörden- sowie auf Bundeslandesebene
  • Koordination und Klärung von Issues (u.a. epayment, XTA, Fitconnect, OSCI)


1 Jahr
2022-03 - 2023-02

European ESG Template (EET)

Business Analyst
Business Analyst

Erstellung / Ableitung EET

Definition PAI-Methodik

5 Monate
2021-11 - 2022-03

ESG-Analyse Loan Portfolio

Business Analyst
Business Analyst

Definition von Kritieren für Bankbereiche (Treasury / Baufinanzierung / Whole sale Banking)

Frankfurt am Main
2 Jahre 4 Monate
2019-08 - 2021-11

ESG-Reporting

Business Analyst ESG
Business Analyst

Definition eines ESG-Fondsreportings (Environment, Social, Governance, = Nachhaltigkeitsthemen)

  • - Erstellung Fachkonzept und Definition der IT-Vorgaben
  • - Analyse der benötigen ESG-Datenpunkte
  • - Klärung der Datenanforderung mit Datenprovidern, MSCI, ESG-Manager
MSCI ESG-Manager
ESG
KVG
Frankfurt am Main
8 Monate
2018-11 - 2019-06

IAM - Berechtigungsstrukturen (MaRisk/BAIT)

Business Analyst BAIT
Business Analyst
  • Im Rahmen eines Programm zur Umsetzung aufsichtsrechtlicher Anforderungen (das „Alpha“-Projekt) wurden in einem Teilprojekt die Verzeichnisberechtigungen aller Fachbereiche neu-definiert und eine Migration aller Dateien/Verzeichnisse durchgeführt.
  • Analyse der vorhandenen Verzeichnisberechtigungen (personalisierte sowie technische Benutzer); Identifikation von Anwendungen/End-User Computing
  • Durchführung von Fachbereich-Workshops (Aufnahme der Anforderungen), u. a. für die Bereiche Cash Mangement, Credit Risk Mangement
  • Klärung weiterer Detailfragen, wie Migration archivierter Dateien
  • Definition und Dokumentation der neuen Berechtigungen
  • Datenmapping und Durchführung der Datenmigration pro Fachbereich
  • Abbildung der Berechtigungen in der bankweiten Anwendung zum Berechtigungsmanagement
BAIT
Frankfurt am Main
6 Monate
2018-05 - 2018-10

Vorstudie Berechtigungsmanagement einer Bank (MaRisk/ BAIT)

Business Analyst UAM
Business Analyst
  • Vorstudie Identity and Access Management und Ausarbeitung einer Handlungsempfehlung, Privatbank, Frankfurt und Paris

Aufgaben:

  • Analyse der internen und externen Audit-Ergebnisse, Aufnahme IST-Situation; Inventarisiserung der Anwendungslandschaft (Geschäfts- sowie IT-Anwendungen, Kundenportale, Trading-Portale und weiterer externer Services)
  • Maßnahmen-Planung + Definition der weiteren Vorgehensweise
  • Definition von User Access Management (UAM)-Vorgaben
    • Entwurf einer Vorlage „Berechtigungskonzept“ / Authorization concept / security concept, inkl. privilegierter, kritischer und toxischer Rechte
  • Voranalyse und Entwurf für ein bank-weites Rollenkonzept
    • Workshop mit den Fachbereichen, Definition von Standardrollen
    • Workshops mit dem Team zentrales Berechtigungssystem
      • Kriterien zur Anbindung an das zentrale Berechtigungsmanagement/ Risk-based Approach 
UAM
Privatbank
Frankfurt, Paris
1 Jahr 5 Monate
2016-12 - 2018-04

Implementierung IFRS9 für eine Bank

IT Business Analyst
IT Business Analyst
  • Anbindung des bank-weiten zentralen Risikomanagement-Systems für IFRS9-Impairments
  • Konzeption der Datenversorgung und Datenmodellierung in den jeweiligen DWHs/Marts:
    • Classification&Measurement-Merkmale für alle Geschäftsbereiche der Bank (Bank Treasury, Retail und Wholesale Banking)
    • IFRS9-Impairment-Daten auf Einzelgeschäftsebene in den jeweiligen DWHs/Marts
  • Konzeption der Verarbeitungslogik für die Bruttobuchwert- und Risikovorsorge-Spiegel (sogenannte Notes-Angaben für die Geschäftsberichtserstellung)
  • Abstimmung und Definition Run book für die Durchführung der Parallel runs
Privatbank (Tochter einer internationalen Bank)
Frankfurt, Amsterdam
2 Jahre 3 Monate
2014-10 - 2016-12

Migration einer IT-Abteilungslandschaft / Aufbau einer Reporting-Lösung

Business Analyst
Business Analyst

Phase I:

Analyse einer Anwendungslandschaft und Ausarbeitung einer Handlungsempfehlung für die Geschäftsführung

  • Bestandsaufnahme einer historisch gewachsenen IT-Landschaft (Anwendungen und Abfragen auf ein Fondsbuchhaltungssystem), die auf Microsoft-Basis Access, Excel und SQL Server-Techniken basieren – betroffene Fachbereiche Reporting, Meldewesen, Steuer.
  • Sichtung der Schnittstellen, Datenströme und Job-Ketten, Ausarbeitung der Daten-Abhängigkeiten und der relevanten Datenbereiche – Mappingvorschläge auf bereits zentral existierende Anwendungen
  • Kosten-/Nutzen-Analyse

 

Phase II:

Legacy-Migration (Umsetzung der Handlungsempfehlung) von ca. 50 Anwendungen und Aufbau einer neuen Reporting-Lösung

  • Business Analyst / Unterstützung des internen Projektleiters
  • Aufbau einer DWH-Lösung
  • Definition der Entwicklervorgaben und Überwachung des Entwicklungsfortschritts – für ca. 10 Anwendungen, ca. 40 komplexe Reports
  • Definition und Durchführung der Testfälle (JIRA)
  • Konzeption der Datenschnittstellen und Job-Ketten
  • Übergabe der Anwendungen in den Rechenzentrumsbetrieb (ITIL)
Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG)
Luxemburg, Frankfurt am Main
9 Monate
2014-01 - 2014-09

Einführung eines Font-Office-Systems

Einführung des Front-Office-Systems Aladdin von Blackrock Solutions 

  • Prozess-Analyse Ablösung eines Security Masters  (IST-/SOLL)
  • Erstellung Prozeßablauf und Datenzuordnung der Gattungsstammdaten für Derivate (Options, Futures) + OTC-Derivate (CDS/CDX+IR Swaps)
  • Aufbau Datenaustausch zwischen Front-Office Aladdin und Back-Office-System Simcorp Dimension
  • Definition und Durchführung der Testfälle (HP ALM)
Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG)
Frankfurt am Main
1 Jahr 8 Monate
2012-07 - 2014-02

Systemeinführung von Allocare AMS

Einführung von Allocare AMS und Etablierung einer neuen Middle Office-Abteilung

  • Erstellung der Projektstruktur und kontinuierliche Projektplanung
  • Durchführung von Workshops mit Fachabteilungen, KAG-Outsourcingpartnern und dem Systemlieferanten
  • Dokumentation der Anforderungen und Kontrolle der Umsetzungen
  • Modellierung der SOLL-Prozesse
  • Planung Marktdatenversorgung (Stammdaten- und Kursversorgung, Ratings, ICAP, ICB, etc.)
  • Marktdaten Anlagegrenzprüfung
  • Planung und Durchführung der Systemeinführung und Fondsübertragungen (Aktivierung, Live-Freischaltung der Schnittstellen)
  • Definition der Qualitätsziele Middle Office
Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG)
Frankfurt am Main
1 Jahr 1 Monat
2011-06 - 2012-06

Machbarkeitsstudie zur Ausgliederung der Backoffice-Bereiche

  • Untersuchung einer Ausgründung des Bereichs Bankbetrieb (u.a. Wertpapier-Abwicklung, Zahlungsverkehr)
  • Aufnahme der IST-Situation und Beschreibung der möglichen SOLL-Szenarien
    • Dokumentation und Prozessmodellierung der IST-Prozesse in den Bereichen Wertpapier- und Derivate-Abwicklung und -Lieferung, Handelsabwicklung und Zahlungsverkehr mit BOC Adonis
    • Identifizierung und Bewertung von Optimierungsvorschlägen
    • Durchführung von Workshops mit möglichen Kooperationspartnern
    • Auswirkungsanalyse der SOLL-Szenarien auf die IT-Landschaft
    • Gap-Analyse
Privatbank
Frankfurt am Main
5 Monate
2011-01 - 2011-05

Vorstudie zur Datenmigration eines Issuer Payment System

  • Migration

  • Vorstudie und Planung der Datenmigration eines Issuer Payment Systems

    • Erarbeitung einer Vorstudie für die automatisierte Migration eines Issuer Payment Systems
    • Definition der fachlichen und technischen Aufgabenbereiche und ihre Detailplanung
    • Abstimmung des Umsetzungsvorschlages mit dem Kunden (einem Kreditkarten-Processor) sowie dem Systemhersteller
Helsinki (Finnland)
3 Jahre 6 Monate
2007-12 - 2011-05

Abstimmung zwischen KAG und Depotbank

Entwicklung einer KAG-Abstimmung mit 15 Depotbanken

  • Aufnahme, Analyse und Dokumentation der Anforderungen der Fachabteilung
  • Entwicklung eines Reports zur Bestandsabstimmung
  • Mapping der Depotbanken-Reports auf eine einheitliche Struktur und Zuordnung zu NAV-Daten der KAG
  • Entwicklung Wartungskonzept und Einführung von Releases
  • Projektleitung und SQL-Entwicklung
Frankfurt am Main
3 Jahre 9 Monate
2007-09 - 2011-05

Entwicklung einer regelbasierten Fondspreis-Überprüfung

  • Aufnahme, Analyse und Dokumentation der Anforderungen der Fachabteilung (täglich ca. 1000 Fondspreisberechnungen mit ca. 50 Regeln)
  • Identifikation des Datenhaushalts, Analyse des Datenmodells Multifonds
  • Entwicklung des Regelsystems (mit Parameter-Steuerung)
  • Begleitung des Fachbereichs in der Parallelphase und nach Produktivgang
  • Entwicklung eines Wartungskonzepts
  • Entwicklung und Einführung von jährlichen Releases
  • Projektleitung und SQL-Entwicklung
Frankfurt am Main / Luxemburg
4 Monate
2010-09 - 2010-12

Einführung eines Systems zum Gebührenmanagement (Custody Fees)

Frankfurt am Main
Frankfurt am Main
  • Unterstützung des Systemherstellers bei der Projektplanung
  • Koordination zwischen Kunde und Systemhersteller
  • Projektleitung
Großbank
Frankfurt am Main
9 Monate
2010-04 - 2010-12

Fondsmigration von V3 nach XENTIS

  • Ermittlung der Datengrundlage im Alt-Buchhaltungssystem V3, inklusive Qualitätsüberprüfung der V3-Datenbestände
  • Erstellung der XENTIS-Überleitungsroutinen und Anpassung an kundenspezifische Bedürfnisse
  • Durchführung der automatisierten Fondsmigration zum Geschäfts-jahresende sowie unterjährige Migration
  • Migration von Tranchen-Fonds
  • Automatisierte Abstimmung (NAV-Reconciliation) nach Migration
Luxemburg
1 Jahr 1 Monat
2009-06 - 2010-06

Einführung einer BVI Reporting-Plattform

Einführung BVI-Reporting (3 Projekte)

  • Entwicklung und Einführung eines automatisierten BVI-Reportings
  • Identifikation der benötigten Quelldaten und Mapping auf FundsXML
  • Qualitätssicherung durch Entwicklung eines Nachvollziehbarkeits-Reports
  • Projektleitung
Frankfurt am Main / Luxemburg
5 Monate
2008-12 - 2009-04

Swift MT540 - Anbindung der Wertpapierabrechnungen

  • Ansprache der externen Depotbanken
  • Überleitung der MT545/7-Formate in das Matching-System
  • Mapping der unterschiedlichen Swift-Formate auf die KAG-Gebühren
  • Entwicklung von Kontrollreports
  • Projektleitung
externe Depotbanken
Frankfurt am Main
5 Monate
2008-10 - 2009-02

Entwicklung eines Werkzeuges

Entwicklung eines Werkzeuges für Fondssegmentierungen, Fondsverschmelzungen und Fondsübernahmen

  • Identifikation des Datenhaushalts und Mapping auf die Systemschnittstellen
  • Projektleitung
Frankfurt am Main / Luxemburg
4 Monate
2008-08 - 2008-11

Konzeption und Durchführung einer Mandatsübernahme

Konzeption und Durchführung einer Mandatsübernahme (von 10 KAGen auf eine Master-KAG)

  • Entwicklung einer einheitlichen XENTIS-Migrationsschnittstelle
  • Mapping der unterschiedlichen Systemformate auf die XENTIS-Migrationsschnittstelle
  • Durchführung von Testmigration, Live-Migration
  • Projektleitung
Frankfurt am Main

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Ausbildung

Höchster Abschluss: Diplom Informatiker

Institut: Universität Frankfurt am Main

Zertifikate

2018

Scrum Open

2016

IREB ? International Requirements Engineering Board (Foundation Level)

2011

Prince2:2009 (Projects in Controlled Environments)

Position

Position

  • Business Analyst
  • Projektmanager

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Business Analyse Datenmanagement ESG OZG

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

BAIT
ESG
MSCI ESG-Manager

Besondere Kenntnisse

  • Business Analyse / Requirement Engineering
  • Datenmanagement und -integration, Schnittstellen-Analyse / -Design, Aufbau von Reporting-/DWH-Lösungen
  • Migrationsmethodik, Datenmigration, Entwicklung von Drehbüchern (Cutover-Management), Reconciliation nach Migration
  • Testmanagement (Vorbereitung und Durchführung), Projektmanagement
  • Prozesse Marktfolge einer Bank, Asset/Investment-Management Front-to-Back
  • Seit 1994 Erfahrungen im Projektumfeld Finanz- und Fondsindustrie

Internationale Projekterfahrung

  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Luxemburg
  • Großbritannien
  • Irland
  • Frankreich
  • Finnland

Branchen

Branchen

  • Kreditinstitute
  • Banken (Fonds-Informationssystem, KWG - Backendsystem, WP-Informationssystem)
  • Backoffice
  • Kapitalanlagegesellschaften
  • Depotbanken
  • Finanzindustrie
  • Fondsindustrie
  • Asset Management
  • Investment Management
  • Öffentliche Verwaltung
  • EfA Einer für Alle Dienste

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.