BSI IT-Grundschutz, IT Operation Management, IT Sicherheit, Informationssicherheit (CISO), Datenschutz, Program Management, Business Process Analyst,
Aktualisiert am 17.02.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.03.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Business Process Analysis
Change Management
Enterprise Architecture Management
IT Operations
Agile Softwareentwicklung
ITIL V3
COBIT
TOGAF
Capability Maturity Model Integration
Supply Chain Management
DevOps
IT-Grundschutz
Information
Datensicherheit
Englisch gute Kenntnisse

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 1 Monat
2023-01 - 2024-01

Betriebsübergang der IT Systemwelt

IT Transition Manager
IT Transition Manager

Planung und Durchführung des Projekts zu Migration der IT Infrastruktur und Plattformen.

Beratung bei und Gestaltung des reibungslosen und fließenden Betriebsübergangs auf die IT Systemwelt der Holding Gesellschaft unter Berücksichtigung der Ablauf- und Aufbau Prozesse in den jeweiligen Unternehmen.

M365
Hamburg
11 Monate
2022-01 - 2022-11

Programm Management Technology Transition

IT Transition Manager
IT Transition Manager

Programmmanagement für das Programm ?Technology Transformation? Deutschland und Österreich.

Koordination der internationalen Zusammenarbeit und Abstimmung mit globalen Dienstleistern (Software-Provider und Implementierungspartner).

IT Prozess Assessment zur Verbesserung des IT-Kostenmanagement, IT Performance-, Vendor- und IT Service Management.

Beratung der Carglass-Verantwortlichen im Rahmen der IT-Transformationsprojekte. Beratung und fachliches Coaching/ Sparring des CIOs und des gesamten Management-Teams von Carglass.
Köln
9 Monate
2021-04 - 2021-12

Risikoanalyse und Bewertung der vorhandenen Prozesslandschaften

Interim Business Process Analyst
Interim Business Process Analyst

Identifizierung und Analyse der IT Schnittstellenproblematik in der konzernweiten Ablauf- und Aufbauorganisation in Hinblick auf die Orientierung an dem Engineering Change-Management (ECM) Prozess.

Risikoanalyse und Bewertung der vorhandenen Prozesslandschaften in Bezug auf Vollständigkeit und Konsistenz.

Erstellung und Überarbeitung von Prozessbeschreibungen auf Basis der Informationen der Fachbereiche.
Tuttlingen
1 Jahr 8 Monate
2019-06 - 2021-01

Entwicklung und Implementierung eines ERP-Systems (PaaS) für den internationalen Schiffsbetrieb

Product Owner
Product Owner

Gesamtverantwortliche Leitung der Softwareentwicklung und Implementierung eines ERP-Systems (PaaS) für den internationalen touristischen Schiffsbetrieb.

Fachliche Leitung der Integrationsprojekte und Hauptverantwortliche Beratung und Betreuung der Teilprojektleiter auf der Kunden- und Dienstleisterseite sowie Steuerung von externen Dienstleistern.

Durchführung von Workshops mit allen Beteiligten und Anwendern unter Berücksichtigung der Kundenanforderung und dem gebotenen Wissenstransfer zu dem jeweiligen Fachgebiet.

Hamburg
7 Monate
2018-09 - 2019-03

Leitung des Geschäftsbereichs IT Operation

Program Manager
Program Manager

Leitung des Geschäftsbereichs IT Operation, verantwortlich für den Betrieb und die Betreuung komplexer IT Landschaften.

Eigenverantwortliche Weiterentwicklung der IT-Strategie und Sicherstellung eines modernen, flexiblen und ausfallsicheren IT Betriebs der Betriebskrankenkassen in Deutschland, ausgerichtet an den Bedürfnissen einer digitalen Krankenkasse.

Steuerung und Entwicklung des Bereichs hin zu einem zum Kunden ausgerichteten agilen Partner und Integrator für die End-to-End Verantwortung der IT-Landschaft und IT-Services nach ITSM  Standards.

Umsetzungssteuerung von IT-Projekten und IT-Betriebsübernahmen, insbesondere in Verbindung mit externen Dienstleistern. Eigenverantwortliche Steuerung externer Dienstleister auf Augenhöhe und disziplinarische sowie fachliche Führung des IT-Service-Teams.

Stetige Überprüfung und Weiterentwicklung des Dienstleistungs-portfolios sowie Förderung und Organisation der Innovationskultur im Geschäftsbereich.

Kommunikationsschnittstelle / Ansprechpartner/in zu verschiedenen Stakeholdern, insbesondere zum Projekt- und Prozessmanagement.

itsc GmbH
Hannover
6 Monate
2018-03 - 2018-08

Erstellung der strategischen Roadmap für Hybrid Cloud Infrastrukturarchitektur (IaaS)

Solution Architect
Solution Architect

Erstellung der strategischen Roadmap für die gesamte Hybrid Cloud Infrastrukturarchitektur (IaaS) und Verteilung der technischen Roadmaps, um die IT-Prioritäten an den Bedürfnissen der Kunden auszurichten.

Fachliche Leitung des Solution Designs und der Modellierung von taktischen Architekturen für die Lieferung, Entwicklung und Unterstützung von IT Operation Projekten.

Prüfung und Anpassung der vorhandenen und geplanten technischen Lösungen auf der Kunden- und Dienstleisterseite zur Sicherstellung einer ganzheitlichen Unternehmensausrichtung.

Interaktion mit Stakeholdern und Analyse von Geschäfts-anforderungen.

Interaktion mit Stakeholdern und strategische Beratung der Führungskräfte sowie Unterstützung der Fachbereiche, interner Innovationsteams und IT-Funktionsbereiche hinsichtlich neuer digitaler Lösungen, die auf die Geschäfts- und Cloud Technologiestrategie abgestimmt sind.

DieboldNixdorf
Paderborn
7 Monate
2017-08 - 2018-02

Implementierung von ServiceNow zur Automatisierung der Störfall-Bearbeitung

Projektmanager
Projektmanager

Prüfung der Prozess-Architektur und Koordinierung aller Änderungen an Prozessen zur Sicherstellung des reibungslosen Zusammenwirkens aller ITSM Inhouse Prozesse.

Verantwortlich für das Solution Design, die Planung und Koordination aller Ressourcen beim Ausrollen der ServiceNow Major Releases unter Einhaltung der vorgegebenen Kosten-, Zeit- und des Qualitätsrahmens.

Implementierung einer integrierten Workflow- und Incident Management Lösung (ServiceNow) zur Reduzierung von Engpässen bei der Störfallbearbeitung von Windkraftanlagen. Steigerung der Prozess Produktivität durch die automatisierte Strukturierung von Störungsmeldungen, die über digitale Endgeräte erfasst werden.

Nordex Energy GmbH
Hamburg
2 Jahre 4 Monate
2015-09 - 2017-12

Implementierung eines Integrated Terminal Operations Systems (IPOS)

Projektmanager
Projektmanager

Analyse der Ablauf- und Aufbauorganisation hinsichtlich des Prozessreife- und Prozessfähigkeitsgrad zur Einführung eines Integrated Port Operations Systems (IPOS), Terminal Operation Systems (TOS).

Stabilisierung des kritischen IPOS-Implementierungsprojekts. Projektleitung zur Einführung eines Integrated Terminal Operations Systems (IPOS) und Anbindung an ein ERP System (ORACLE) sowie Harmonisierung der Datenstrukturen.

Bewertung/ Erneuerung der IT-Infrastruktur und Umstellung der Netzwerkinfrastruktur mit Glasfaseranbindung.

Einführung einer Wissensplattform auf der Basis von SharePoint 2013/ Office365 (Microsoft Cloud Services). Koordinierung der internationalen Euroports Geschäftseinheiten in Europa.

Harmonisierung der Ablauforganisation zur Vereinheitlichung/ Standardisierung der administrativen u. logistischen Prozesse nach Supply Chain Operation Reference Model (SCOR).

Euroports GmbH & Co. KG
Rostock (Deutschland)
10 Monate
2014-11 - 2015-08

Optimierung der Anwendungsentwicklung zur Vorbereitung der Zertifizierung nach DIN ISO/IEC 20000

Business Prozess Analyst
Business Prozess Analyst

Analyse der Ablauf- und Aufbauorganisation hinsichtlich des Prozessreife- und Prozessfähigkeitsgrad zur Etablierung von ITSM Standardprozesse nach ITIL V3.

Optimierung der Anwendungsentwicklung und Ablauforganisation nach CMMI Level 2-3 zur Vorbereitung einer zertifizierten Software Entwicklung (DIN ISO/IEC 20000).

Analyse und Verbesserung der Mitarbeiterauslastung.

Bereitstellung von Instrumenten zur Messung von Mitarbeiterleistungen im Bereich Anwendungsentwicklung.

Direkte Zusammenarbeit und Coaching der Führungskräfte zur Umsetzung von Veränderungen.

kubus IT GmbH
Dresden
1 Jahr 2 Monate
2013-11 - 2014-12

Leitung Applikationsentwicklung u. Applikationsbetrieb

Program Manager
Program Manager

Verantwortlich für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Applikationsentwicklungsstrategie und deren operative Umsetzung.

Entwicklung der Sourcing-Strategie und Optimierung der ITIL-basierten Prozesse.

Initiierung von Projekten zur Automatisierung der Verarbeitungs-prozesse in den Rechenzentren der Krankenkassen und Modernisierung der damit verbundenen Arbeitsplatzsysteme.

Konzeptentwicklung zur Sicherstellung der Hochverfügbarkeit und Ausfallsicherheit der IT Applikationen und IT Betriebsleistung sowie der IT Security auf Kostenträgerebene.

Steuerung des IT Applikationsmanagement inklusive der externen Dienstleister unter Berücksichtigung der regulatorischen Anforderungen im Gesundheitswesen.

Proaktive Beratung und operative Begleitung der Fachbereiche gemeinsam mit den Geschäftsbereichen IT Governance und IT Infrastruktur.

ITSCare (AÖR)
Stuttgart
1 Jahr 6 Monate
2012-06 - 2013-11

Analyse, Konzeption und Modellierung der Unternehmens- und IT-Architektur.

Solution Architect
Solution Architect

Entwicklung und Gestaltung der IT-Strategie sowie Mitwirkung bei deren Umsetzung zur Unterstützung einer vernetzten und agilen Projektarbeit.

Konzeption zur Einführung einer Kollaborationsplattform für das Projektmanagement Office PMO zur Steuerung des Projektportfolios (PPM).

Fachlicher Ansprechpartner für Entscheider auf Kundenseite und internen IT Architekten.

Operative Unterstützung bei Angebotsprozessen für Ausschreibungen und Projekte.

Gestaltung der Ausrichtung des Competence Center für Architektur (Architecture Review Board).

Hewlett Packard
Frankfurt am Main
1 Jahr 7 Monate
2010-11 - 2012-05

Fachlich-technische Analyse und Optimierung der IT-Service Management Prozesse

Solution Architect
Solution Architect

Verantwortlich für den Betrieb und die Weiterentwicklung der Applikationslandschaft zur Unterstützung aller ITIL-basierten IT Service Management (ITSM)-Prozesse.

Fachlich-technische Analyse und Optimierung der IT-Service Management Prozesse der Multimediadatenbank (MMDB).

Entwurf einer neuen Zielarchitektur unter Berücksichtigung der bislang genutzten Altsysteme mit den Möglichkeiten der neuen Plattform.

Begleitung der Auswahl und den Aufbau einer neuen IT-Servicemanagement Plattform für die otto group.

Beratung und operative Unterstützung der Fachbereiche in den Tochterunternehmen der otto group und des verantwortlichen GTP IT Management.

Begleitung der Realisierung sowie die Überführung in die Produktion und den anschließenden Regelbetrieb.

Technische Projektleitung und Qualitätssicherung.

otto group
Hamburg
6 Monate
2010-05 - 2010-10

Prozess Assessment zur Verbesserung des IT Service Management

Enterprise Architect
Enterprise Architect

Ableitung IT strategischer Ziele aus der Unternehmensstrategie sowie den IT Anforderungen an Zukunftstechnologien, den IT-technologischen Entwicklungen und den Ideen zur technologischen Weiterentwicklung.

Beratung zur Anwendung etablierter IT Prozesse, Standards & Tools und Identifizierung weiterer Verbesserungsmöglichkeiten.

Prozess Assessment zur Verbesserung des IT Service Management hinsichtlich IT Performance-, Vendor- und Projektmanagement.

Erhebung, Planung und Konsolidierung der Bedarfe für IT-Systeme und IT Innovationsprojekte.

ORWELL
Ubstadt-Weiher
6 Monate
2009-10 - 2010-03

Analyse der bestehenden SharePoint Architektur, Installation und Konfiguration

Solution Architect
Solution Architect

Erstellung des Fachkonzepts zur Reduzierung der Configuration Items. Re-Architecture der vorhandenen technischen Installation zur Sicherstellung der Möglichkeit einer zukunftsorientierten Realisierung von innovativen Applikationen und Lösungen in den Bereichen SharePoint und Web.

Fachliche Begleitung der US-Armee Kommandantur und deren Mitarbeiter im Umgang mit kritischen Funktionen.

Einweisung des Personals zur kollaborativen Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Personenkreis der internen und externen Organisationen insbesondere zur Verwaltung und Auffindung von Dokumenten sowie der Automatisierung der Arbeitsabläufe zur Effizienzsteigerung.

US Army
Wiesbaden
8 Monate
2009-02 - 2009-09

Optimierung strategisches IT-Beschaffungsmanagement

Business Process Manager
Business Process Manager

Strategisches IT-Beschaffungsmanagement, Verantwortung für eine termin- und sachgerechte Verfügbarkeit von IT-Dienstleistungen, Kontinuierliche Optimierung der strategischen und operativen Einkaufsabläufe, Weiterentwicklung der Einkaufssysteme und Methoden, Führung eines Einkaufsteams.

Shell AG
Hamburg
1 Jahr
2008-02 - 2009-01

Stabilisierung und Weiterentwicklung effizienter Betriebsstandards

Program Manager
Program Manager

Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiter im IT-Operations-Team aus den Bereichen Netzwerk- und Systemadministration.

Ausbau und Erweiterung der IT-Infrastruktur im Hinblick auf Zukunftsfähigkeit und Service Excellence.

Verantwortung und Steuerung von IT-Infrastruktur-Projekten der Client-Systeme an mehreren Standorten und Rechenzentren der Bank.

Stabilisierung und Weiterentwicklung effizienter Betriebsstandards unter Einsatz modernster IT-Infrastruktur und Software.

Gemeinsame Entwicklung und Umsetzung von Infrastrukturvorgaben mit System-Architekten.

Sicherstellung der Einhaltung von IT-Security und IT-Risk-Anforderungen.

Bankhaus Sal. Oppenheim
Frankfurt am Main
3 Monate
2007-11 - 2008-01

Risikoanalyse des IT-Grobkonzepts Umsetzung eines bundesweiten digitalen Sprach- und Datenübertragungssystems (ZED) für die Polizei

Risikomanager
Risikomanager

Beratung zur Vorbereitung der Umsetzung eines bundesweiten digitalen Sprach- und Datenübertragungssystems (ZED) für die Polizei.

Risikoanalyse des IT-Grobkonzepts zur Nutzung der Frequenzen u. Kanäle (BOS) hinsichtlich der Verfügbarkeit und Überwachung der Sicherheit.

Bundesministerium des Innern (BMI)
Berlin
7 Monate
2007-04 - 2007-10

Risikoanalyse des Grobkonzepts ur Signierung und Verschlüsselung von elektronischen Dokumenten

Risikomanager
Risikomanager

Risikoanalyse des Grobkonzepts für den Aufbau einer öffentlichen Kerninfrastruktur zur Signierung und Verschlüsselung von elektronischen Dokumenten mit dem Schwerpunkt zur Bewertung und Überwachung alle IT-bezogenen Compliance-Themen, einschließlich Datenschutz, Identitätsmanagement und Datenintegrität.

Erstellung einer objektiven Risikobewertung der jeweiligen Abteilungen in Übereinstimmung mit den organisatorischen und kaufmännischen Anforderungen an die bestehenden IT-Systeme

Bundeswehr
Bonn
1 Jahr
2006-04 - 2007-03

Entwicklung und Rollout einer Order Management Lösung

Projektmanager
Projektmanager

Projektmanagement für die Entwicklung und Lieferung einer Order Management Lösung die die bestehenden Funktionalitäten einer implementierten Softwarelösung bei GM ersetzen.

Transformation eines Konzepts in eine Feinspezifikation für die jeweils betroffenen Teilsysteme.  Programmierung, Testen und Einspielen in ein zentrales Konfigurationsmanagement System.

General Motors
Zaragozza (Spanien)
4 Monate
2005-12 - 2006-03

Durchführung des Sarbanes Oxley Act

Projektmanager
Projektmanager

Durchführung des Sarbanes Oxley Act bei der SBS Broadcast Group in Norwegen.

Verantwortlich für die Einführung der in SOX vorgeschrieben ITIL Prozesse und Durchführung der identifizierten Maßnahmen.

SBS Broadcast Group
Oslo (Norwegen)
1 Jahr
2004-12 - 2005-11

Aufbau und Inbetriebnahme Virtual Reality Center (VRC)

Projektmanager
Projektmanager

Aufbau der zwei größten Virtual Reality Center bei der Volkswagen AG in Wolfsburg.

Technische Umsetzung der entwickelten Konzeption zum Aufbau einer CAVE (4 Seiten Projektion), zwei Powerwalls und einer L-Bench (2 Seiten Projektion in L Form) und der dazu erforderlichen Rechentechnik.

Volkswagen AG
Wolfsburg
8 Monate
2004-04 - 2004-11

Entwicklung des Lösungskonzepts zur Einführung eines papierlosen konzernweiten Reisekosten-Abrechnungsprozesses

Solution Architect
Solution Architect

Entwicklung des Lösungskonzepts zur Einführung eines papierlosen und vollautomatisierten Abrechnungsprozesses für die Reisekostenabrechnungen in European, Middle East, Africa).

Erarbeitung einer technischen Lösung zur Dunkelverarbeitung von Spesenabrechnungen und der daraus resultierenden durchgängigen Daten-Lieferkette.

Abstimmung der Anforderungen mit den internen Applikationsspezialisten, der IT und den externen Partnern mit Fokus auf die systemseitige Realisierbarkeit.

Eigenverantwortliche Umsetzung des Proof of Concept (PoC) der konzipierten Lösung auf Basis von Standard-Systemen sowie Kommunikation derer mit dem Team.

Analyse der Schnittstellen sowie der System-Erweiterungen und Anpassungen, die von externen Partnern umgesetzt wurden.

Technische Unterstützung für verschiedenste vorhandene Systeme, u.a. SAP.

Electronic Data Systems
London (UK)
1 Jahr 3 Monate
2003-01 - 2004-03

Entwicklung des Feinkonzepts zur Weiterentwicklung des Internationalen Material Daten Systems (IMDS) für die Automobil- und Automobilzulieferindustrie

Solution Architect
Solution Architect

Analyse der Bedarfe aus den internen Fachbereichen der Automobilhersteller (BMW, Daimler, Ford, Porsche, Volvo, General Motors, Volkswagen) und Ableitung konkreter technischer Anforderungen.

Durchführung von Workshops und Aufnahme der Fachanforderungen aus der Automobilzulieferindustrie sowie Analyse der technischen Machbarkeit zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des IMDS.

Erstellung der Roadmap zur Umsetzung der abgestimmten Systemfunktionen.

Zentraler Ansprechpartner zu den funktionalen Anforderungen, technischen, fachlichen und organisatorischen Fragestellungen während der Einführungsphase für Entwicklungsabteilungen und Fachabteilungen.

Verantwortlich für die Analyse und Kennzahlenermittlung zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des IMDS.

Internationales Materialdaten System (IMDS)
Rüsselsheim
6 Monate
2002-07 - 2002-12

Erfassung, Analyse und Bewertung kritischer Prozesse zur Qualitätsverbesserung

Business Process Analyst
Business Process Analyst

Identifizierung von Prozessverbesserungen und Einsparpotentialen.

Erfassung, Analyse und Bewertung kritischer Prozesse zur Qualitätsverbesserung.

Entwicklung eines Aktionsplans zur nachhaltigen Verbesserung der Supply Chain Performance Entwicklung eines Supply Chain Controlling auf Basis des SCOR - Key Performance Indicators.

Dräger AG
Lübeck
1 Jahr 2 Monate
2001-04 - 2002-05

Integration eines nationalen Internetportals mit modernen Online-Banking-Anwendungen

Projektmanager
Projektmanager

Analyse der bestehenden Kundenbetreuungsprozesse. Re-Architektur und Re-Design des bestehenden Internetportals und des Online-Banking-Portals.

Realisierung eines nationalen Internetportals mit modernen Online-Banking-Anwendungen.

Hypovereinsbank
München
1 Jahr 3 Monate
2000-01 - 2001-03

Entwicklung und Rollout der nationalen und internationalen Web-Präsenz

Projektmanager
Projektmanager

Zusammenführen von allen Kundenkontaktpunkte (Online/ Offline) in eine markenspezifische digitale Kundenbetreuung.

Re-Architektur und Re-Design des bestehenden Internet-Portals und des Online-Fahrzeugkonfigurators.

Zusammenführung der nationalen und internationalen Internet-Auftritte auf eine einheitliche technische Plattform.

Umsetzung einer skalierbaren technischen Lösung mit einer Editier-Funktion für Audi-Mitarbeiter.

Relaunch der nationalen und internationalen Web-Präsenz.

Audi AG
Ingolstadt
1 Jahr 9 Monate
1998-04 - 1999-12

Entwicklung und Integration eines Internetportals für den B2B-Stahlmarkt und Integration einer webbasierten Auftragsmanagement-Funktionalität

Solution Architect
Solution Architect

Entwicklung des neuen Internetportals für den B2B-Stahlmarkt und Integration einer webbasierten Auftragsmanagement-Funktionalität.

Detaillierte Analyse der Anforderungen an das Informationsmanagement über alle Systeme und Anwendungen hinweg, um die Entwicklung von Informationsmanagementstandards im Einklang mit den Online-Bestellmanagementprozessen zu gewährleisten.

Definition der Datenklassifizierungsstandards, um einheitliche und optimale Datenmanagementpraktiken zu fördern und diese in informationsbasierte Entwicklungen zu integrieren.

Auszeichnung: “Best business site 1999”

Eko-Stahl
Eisenhüttenstadt

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1 Monat
2024-01 - 2024-01

BSI IT Grundschutz Praktiker

DGI AG - Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit
DGI AG - Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit
1 Monat
2023-01 - 2023-01

BSI IT Grundschutz & DIN ISO 27001

Chief Information Security Officer (CISO), IT Sicherheitsbeauftragter (ITSiBe), DGI AG - Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit
Chief Information Security Officer (CISO), IT Sicherheitsbeauftragter (ITSiBe)
DGI AG - Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit
4 Jahre 11 Monate
1992-09 - 1997-07

Maschinenbaustudium Fachrichtung Konstruktion

Diplom Ingenieur, DAG Technikum, Paderborn
Diplom Ingenieur
DAG Technikum, Paderborn

Berufsbegleitendes Studium zum Maschinenbauingenieur, Fachrichtung Konstruktion

2 Jahre 11 Monate
1979-08 - 1982-06

Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker ? AUDI / Volkswagen AG (V.A.G.)

Kraftfahrzeugmechaniker (Facharbeiter), VAG AUDI/ Volkwagen, Dortmund
Kraftfahrzeugmechaniker (Facharbeiter)
VAG AUDI/ Volkwagen, Dortmund

Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker – AUDI / Volkswagen AG (V.A.G.)

Position

Position

Der Leitsatz ?Alles was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert!? beflügelt bis heute mein Denken und Handeln. Mit der wertvollen Erkenntnis; dass die zunehmende Komplexität für den Menschen verringert und darüber hinaus ein nachhaltiger Nutzen generiert wird.

Während meines berufsbegleitendem Maschinenbaustudiums entwickelte ich meine Programmierfähigkeiten für Roboter (Koordinatenmesstechnik) und client-basierte Software- sowie Webanwendungen kontinuierlich weiter.

Mein Interesse für die benutzerorientierte Analyse und Modellierung von Anwendungskontexten (Mensch-Maschine-Interaktion) ermöglichte mir meine weitere berufliche Entwicklung.

Die Kenntnisse zur industrieübergreifenden Digitalisierung, habe ich mit der eigenverantwortlichen Leitung internationaler IT-Projekte bei dem weltweit zweitgrößten IT-Dienstleister für IT-Outsourcing, Business Process Outsourcing Services und IT-Transformation Services vertieft.

Seit 2009 verantworte ich als Freiberufler komplexe Projekte zur Umsetzung des digitalen Wandels in den Branchen Informationstechnologie, Logistik, Handel und Fertigungsindustrie.

Auftraggeber gewinnen mit meiner Person einen strukturierten und analytischen Mitarbeiter, der mit seiner Hands-on-Mentalität und den umfangreichen Führungskompetenzen zahlreiche Projekte mit exzellenten Kundenzufriedenheitsbewertungen zum Erfolg geführt hat.

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Business Process Analysis Change Management Enterprise Architecture Management IT Operations Agile Softwareentwicklung ITIL V3 COBIT TOGAF Capability Maturity Model Integration Supply Chain Management DevOps IT-Grundschutz Information Datensicherheit

Schwerpunkte

Business Process Management
Business Process Reengineering
Enterprise Architecture Management
IT Operation Management
IT Projektmanagement
IT Service Management

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Agile Softwareentwicklung
Amazon Web Service (AWS)
ARIS
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
CMMI
COBIT
CRM
DevOps
ERP Systeme
ITIL V3
Kanban
MantisBT
ManufacturingExecutionSystem
Microsoft Azure
PaaS
Product Lifecycle Management
Rational Rose
SaaS
Scrum-Methodik
ServiceNow
SharePoint
TOGAF

Design / Entwicklung / Konstruktion

CAD/CAM
Unigraphics

Managementerfahrung in Unternehmen

Chief Information Manager
Chief Operation Manager
Program Manager (PMO)

Branchen

Branchen

  • Automobilindustrie
  • Ernergie
  • Informationstechnologie
  • Fertigung
  • Finanzwesen
  • Gesundheitswesen
  • Medizinprodukte
  • Logistik

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 1 Monat
2023-01 - 2024-01

Betriebsübergang der IT Systemwelt

IT Transition Manager
IT Transition Manager

Planung und Durchführung des Projekts zu Migration der IT Infrastruktur und Plattformen.

Beratung bei und Gestaltung des reibungslosen und fließenden Betriebsübergangs auf die IT Systemwelt der Holding Gesellschaft unter Berücksichtigung der Ablauf- und Aufbau Prozesse in den jeweiligen Unternehmen.

M365
Hamburg
11 Monate
2022-01 - 2022-11

Programm Management Technology Transition

IT Transition Manager
IT Transition Manager

Programmmanagement für das Programm ?Technology Transformation? Deutschland und Österreich.

Koordination der internationalen Zusammenarbeit und Abstimmung mit globalen Dienstleistern (Software-Provider und Implementierungspartner).

IT Prozess Assessment zur Verbesserung des IT-Kostenmanagement, IT Performance-, Vendor- und IT Service Management.

Beratung der Carglass-Verantwortlichen im Rahmen der IT-Transformationsprojekte. Beratung und fachliches Coaching/ Sparring des CIOs und des gesamten Management-Teams von Carglass.
Köln
9 Monate
2021-04 - 2021-12

Risikoanalyse und Bewertung der vorhandenen Prozesslandschaften

Interim Business Process Analyst
Interim Business Process Analyst

Identifizierung und Analyse der IT Schnittstellenproblematik in der konzernweiten Ablauf- und Aufbauorganisation in Hinblick auf die Orientierung an dem Engineering Change-Management (ECM) Prozess.

Risikoanalyse und Bewertung der vorhandenen Prozesslandschaften in Bezug auf Vollständigkeit und Konsistenz.

Erstellung und Überarbeitung von Prozessbeschreibungen auf Basis der Informationen der Fachbereiche.
Tuttlingen
1 Jahr 8 Monate
2019-06 - 2021-01

Entwicklung und Implementierung eines ERP-Systems (PaaS) für den internationalen Schiffsbetrieb

Product Owner
Product Owner

Gesamtverantwortliche Leitung der Softwareentwicklung und Implementierung eines ERP-Systems (PaaS) für den internationalen touristischen Schiffsbetrieb.

Fachliche Leitung der Integrationsprojekte und Hauptverantwortliche Beratung und Betreuung der Teilprojektleiter auf der Kunden- und Dienstleisterseite sowie Steuerung von externen Dienstleistern.

Durchführung von Workshops mit allen Beteiligten und Anwendern unter Berücksichtigung der Kundenanforderung und dem gebotenen Wissenstransfer zu dem jeweiligen Fachgebiet.

Hamburg
7 Monate
2018-09 - 2019-03

Leitung des Geschäftsbereichs IT Operation

Program Manager
Program Manager

Leitung des Geschäftsbereichs IT Operation, verantwortlich für den Betrieb und die Betreuung komplexer IT Landschaften.

Eigenverantwortliche Weiterentwicklung der IT-Strategie und Sicherstellung eines modernen, flexiblen und ausfallsicheren IT Betriebs der Betriebskrankenkassen in Deutschland, ausgerichtet an den Bedürfnissen einer digitalen Krankenkasse.

Steuerung und Entwicklung des Bereichs hin zu einem zum Kunden ausgerichteten agilen Partner und Integrator für die End-to-End Verantwortung der IT-Landschaft und IT-Services nach ITSM  Standards.

Umsetzungssteuerung von IT-Projekten und IT-Betriebsübernahmen, insbesondere in Verbindung mit externen Dienstleistern. Eigenverantwortliche Steuerung externer Dienstleister auf Augenhöhe und disziplinarische sowie fachliche Führung des IT-Service-Teams.

Stetige Überprüfung und Weiterentwicklung des Dienstleistungs-portfolios sowie Förderung und Organisation der Innovationskultur im Geschäftsbereich.

Kommunikationsschnittstelle / Ansprechpartner/in zu verschiedenen Stakeholdern, insbesondere zum Projekt- und Prozessmanagement.

itsc GmbH
Hannover
6 Monate
2018-03 - 2018-08

Erstellung der strategischen Roadmap für Hybrid Cloud Infrastrukturarchitektur (IaaS)

Solution Architect
Solution Architect

Erstellung der strategischen Roadmap für die gesamte Hybrid Cloud Infrastrukturarchitektur (IaaS) und Verteilung der technischen Roadmaps, um die IT-Prioritäten an den Bedürfnissen der Kunden auszurichten.

Fachliche Leitung des Solution Designs und der Modellierung von taktischen Architekturen für die Lieferung, Entwicklung und Unterstützung von IT Operation Projekten.

Prüfung und Anpassung der vorhandenen und geplanten technischen Lösungen auf der Kunden- und Dienstleisterseite zur Sicherstellung einer ganzheitlichen Unternehmensausrichtung.

Interaktion mit Stakeholdern und Analyse von Geschäfts-anforderungen.

Interaktion mit Stakeholdern und strategische Beratung der Führungskräfte sowie Unterstützung der Fachbereiche, interner Innovationsteams und IT-Funktionsbereiche hinsichtlich neuer digitaler Lösungen, die auf die Geschäfts- und Cloud Technologiestrategie abgestimmt sind.

DieboldNixdorf
Paderborn
7 Monate
2017-08 - 2018-02

Implementierung von ServiceNow zur Automatisierung der Störfall-Bearbeitung

Projektmanager
Projektmanager

Prüfung der Prozess-Architektur und Koordinierung aller Änderungen an Prozessen zur Sicherstellung des reibungslosen Zusammenwirkens aller ITSM Inhouse Prozesse.

Verantwortlich für das Solution Design, die Planung und Koordination aller Ressourcen beim Ausrollen der ServiceNow Major Releases unter Einhaltung der vorgegebenen Kosten-, Zeit- und des Qualitätsrahmens.

Implementierung einer integrierten Workflow- und Incident Management Lösung (ServiceNow) zur Reduzierung von Engpässen bei der Störfallbearbeitung von Windkraftanlagen. Steigerung der Prozess Produktivität durch die automatisierte Strukturierung von Störungsmeldungen, die über digitale Endgeräte erfasst werden.

Nordex Energy GmbH
Hamburg
2 Jahre 4 Monate
2015-09 - 2017-12

Implementierung eines Integrated Terminal Operations Systems (IPOS)

Projektmanager
Projektmanager

Analyse der Ablauf- und Aufbauorganisation hinsichtlich des Prozessreife- und Prozessfähigkeitsgrad zur Einführung eines Integrated Port Operations Systems (IPOS), Terminal Operation Systems (TOS).

Stabilisierung des kritischen IPOS-Implementierungsprojekts. Projektleitung zur Einführung eines Integrated Terminal Operations Systems (IPOS) und Anbindung an ein ERP System (ORACLE) sowie Harmonisierung der Datenstrukturen.

Bewertung/ Erneuerung der IT-Infrastruktur und Umstellung der Netzwerkinfrastruktur mit Glasfaseranbindung.

Einführung einer Wissensplattform auf der Basis von SharePoint 2013/ Office365 (Microsoft Cloud Services). Koordinierung der internationalen Euroports Geschäftseinheiten in Europa.

Harmonisierung der Ablauforganisation zur Vereinheitlichung/ Standardisierung der administrativen u. logistischen Prozesse nach Supply Chain Operation Reference Model (SCOR).

Euroports GmbH & Co. KG
Rostock (Deutschland)
10 Monate
2014-11 - 2015-08

Optimierung der Anwendungsentwicklung zur Vorbereitung der Zertifizierung nach DIN ISO/IEC 20000

Business Prozess Analyst
Business Prozess Analyst

Analyse der Ablauf- und Aufbauorganisation hinsichtlich des Prozessreife- und Prozessfähigkeitsgrad zur Etablierung von ITSM Standardprozesse nach ITIL V3.

Optimierung der Anwendungsentwicklung und Ablauforganisation nach CMMI Level 2-3 zur Vorbereitung einer zertifizierten Software Entwicklung (DIN ISO/IEC 20000).

Analyse und Verbesserung der Mitarbeiterauslastung.

Bereitstellung von Instrumenten zur Messung von Mitarbeiterleistungen im Bereich Anwendungsentwicklung.

Direkte Zusammenarbeit und Coaching der Führungskräfte zur Umsetzung von Veränderungen.

kubus IT GmbH
Dresden
1 Jahr 2 Monate
2013-11 - 2014-12

Leitung Applikationsentwicklung u. Applikationsbetrieb

Program Manager
Program Manager

Verantwortlich für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Applikationsentwicklungsstrategie und deren operative Umsetzung.

Entwicklung der Sourcing-Strategie und Optimierung der ITIL-basierten Prozesse.

Initiierung von Projekten zur Automatisierung der Verarbeitungs-prozesse in den Rechenzentren der Krankenkassen und Modernisierung der damit verbundenen Arbeitsplatzsysteme.

Konzeptentwicklung zur Sicherstellung der Hochverfügbarkeit und Ausfallsicherheit der IT Applikationen und IT Betriebsleistung sowie der IT Security auf Kostenträgerebene.

Steuerung des IT Applikationsmanagement inklusive der externen Dienstleister unter Berücksichtigung der regulatorischen Anforderungen im Gesundheitswesen.

Proaktive Beratung und operative Begleitung der Fachbereiche gemeinsam mit den Geschäftsbereichen IT Governance und IT Infrastruktur.

ITSCare (AÖR)
Stuttgart
1 Jahr 6 Monate
2012-06 - 2013-11

Analyse, Konzeption und Modellierung der Unternehmens- und IT-Architektur.

Solution Architect
Solution Architect

Entwicklung und Gestaltung der IT-Strategie sowie Mitwirkung bei deren Umsetzung zur Unterstützung einer vernetzten und agilen Projektarbeit.

Konzeption zur Einführung einer Kollaborationsplattform für das Projektmanagement Office PMO zur Steuerung des Projektportfolios (PPM).

Fachlicher Ansprechpartner für Entscheider auf Kundenseite und internen IT Architekten.

Operative Unterstützung bei Angebotsprozessen für Ausschreibungen und Projekte.

Gestaltung der Ausrichtung des Competence Center für Architektur (Architecture Review Board).

Hewlett Packard
Frankfurt am Main
1 Jahr 7 Monate
2010-11 - 2012-05

Fachlich-technische Analyse und Optimierung der IT-Service Management Prozesse

Solution Architect
Solution Architect

Verantwortlich für den Betrieb und die Weiterentwicklung der Applikationslandschaft zur Unterstützung aller ITIL-basierten IT Service Management (ITSM)-Prozesse.

Fachlich-technische Analyse und Optimierung der IT-Service Management Prozesse der Multimediadatenbank (MMDB).

Entwurf einer neuen Zielarchitektur unter Berücksichtigung der bislang genutzten Altsysteme mit den Möglichkeiten der neuen Plattform.

Begleitung der Auswahl und den Aufbau einer neuen IT-Servicemanagement Plattform für die otto group.

Beratung und operative Unterstützung der Fachbereiche in den Tochterunternehmen der otto group und des verantwortlichen GTP IT Management.

Begleitung der Realisierung sowie die Überführung in die Produktion und den anschließenden Regelbetrieb.

Technische Projektleitung und Qualitätssicherung.

otto group
Hamburg
6 Monate
2010-05 - 2010-10

Prozess Assessment zur Verbesserung des IT Service Management

Enterprise Architect
Enterprise Architect

Ableitung IT strategischer Ziele aus der Unternehmensstrategie sowie den IT Anforderungen an Zukunftstechnologien, den IT-technologischen Entwicklungen und den Ideen zur technologischen Weiterentwicklung.

Beratung zur Anwendung etablierter IT Prozesse, Standards & Tools und Identifizierung weiterer Verbesserungsmöglichkeiten.

Prozess Assessment zur Verbesserung des IT Service Management hinsichtlich IT Performance-, Vendor- und Projektmanagement.

Erhebung, Planung und Konsolidierung der Bedarfe für IT-Systeme und IT Innovationsprojekte.

ORWELL
Ubstadt-Weiher
6 Monate
2009-10 - 2010-03

Analyse der bestehenden SharePoint Architektur, Installation und Konfiguration

Solution Architect
Solution Architect

Erstellung des Fachkonzepts zur Reduzierung der Configuration Items. Re-Architecture der vorhandenen technischen Installation zur Sicherstellung der Möglichkeit einer zukunftsorientierten Realisierung von innovativen Applikationen und Lösungen in den Bereichen SharePoint und Web.

Fachliche Begleitung der US-Armee Kommandantur und deren Mitarbeiter im Umgang mit kritischen Funktionen.

Einweisung des Personals zur kollaborativen Zusammenarbeit mit dem verantwortlichen Personenkreis der internen und externen Organisationen insbesondere zur Verwaltung und Auffindung von Dokumenten sowie der Automatisierung der Arbeitsabläufe zur Effizienzsteigerung.

US Army
Wiesbaden
8 Monate
2009-02 - 2009-09

Optimierung strategisches IT-Beschaffungsmanagement

Business Process Manager
Business Process Manager

Strategisches IT-Beschaffungsmanagement, Verantwortung für eine termin- und sachgerechte Verfügbarkeit von IT-Dienstleistungen, Kontinuierliche Optimierung der strategischen und operativen Einkaufsabläufe, Weiterentwicklung der Einkaufssysteme und Methoden, Führung eines Einkaufsteams.

Shell AG
Hamburg
1 Jahr
2008-02 - 2009-01

Stabilisierung und Weiterentwicklung effizienter Betriebsstandards

Program Manager
Program Manager

Fachliche und disziplinarische Führung der Mitarbeiter im IT-Operations-Team aus den Bereichen Netzwerk- und Systemadministration.

Ausbau und Erweiterung der IT-Infrastruktur im Hinblick auf Zukunftsfähigkeit und Service Excellence.

Verantwortung und Steuerung von IT-Infrastruktur-Projekten der Client-Systeme an mehreren Standorten und Rechenzentren der Bank.

Stabilisierung und Weiterentwicklung effizienter Betriebsstandards unter Einsatz modernster IT-Infrastruktur und Software.

Gemeinsame Entwicklung und Umsetzung von Infrastrukturvorgaben mit System-Architekten.

Sicherstellung der Einhaltung von IT-Security und IT-Risk-Anforderungen.

Bankhaus Sal. Oppenheim
Frankfurt am Main
3 Monate
2007-11 - 2008-01

Risikoanalyse des IT-Grobkonzepts Umsetzung eines bundesweiten digitalen Sprach- und Datenübertragungssystems (ZED) für die Polizei

Risikomanager
Risikomanager

Beratung zur Vorbereitung der Umsetzung eines bundesweiten digitalen Sprach- und Datenübertragungssystems (ZED) für die Polizei.

Risikoanalyse des IT-Grobkonzepts zur Nutzung der Frequenzen u. Kanäle (BOS) hinsichtlich der Verfügbarkeit und Überwachung der Sicherheit.

Bundesministerium des Innern (BMI)
Berlin
7 Monate
2007-04 - 2007-10

Risikoanalyse des Grobkonzepts ur Signierung und Verschlüsselung von elektronischen Dokumenten

Risikomanager
Risikomanager

Risikoanalyse des Grobkonzepts für den Aufbau einer öffentlichen Kerninfrastruktur zur Signierung und Verschlüsselung von elektronischen Dokumenten mit dem Schwerpunkt zur Bewertung und Überwachung alle IT-bezogenen Compliance-Themen, einschließlich Datenschutz, Identitätsmanagement und Datenintegrität.

Erstellung einer objektiven Risikobewertung der jeweiligen Abteilungen in Übereinstimmung mit den organisatorischen und kaufmännischen Anforderungen an die bestehenden IT-Systeme

Bundeswehr
Bonn
1 Jahr
2006-04 - 2007-03

Entwicklung und Rollout einer Order Management Lösung

Projektmanager
Projektmanager

Projektmanagement für die Entwicklung und Lieferung einer Order Management Lösung die die bestehenden Funktionalitäten einer implementierten Softwarelösung bei GM ersetzen.

Transformation eines Konzepts in eine Feinspezifikation für die jeweils betroffenen Teilsysteme.  Programmierung, Testen und Einspielen in ein zentrales Konfigurationsmanagement System.

General Motors
Zaragozza (Spanien)
4 Monate
2005-12 - 2006-03

Durchführung des Sarbanes Oxley Act

Projektmanager
Projektmanager

Durchführung des Sarbanes Oxley Act bei der SBS Broadcast Group in Norwegen.

Verantwortlich für die Einführung der in SOX vorgeschrieben ITIL Prozesse und Durchführung der identifizierten Maßnahmen.

SBS Broadcast Group
Oslo (Norwegen)
1 Jahr
2004-12 - 2005-11

Aufbau und Inbetriebnahme Virtual Reality Center (VRC)

Projektmanager
Projektmanager

Aufbau der zwei größten Virtual Reality Center bei der Volkswagen AG in Wolfsburg.

Technische Umsetzung der entwickelten Konzeption zum Aufbau einer CAVE (4 Seiten Projektion), zwei Powerwalls und einer L-Bench (2 Seiten Projektion in L Form) und der dazu erforderlichen Rechentechnik.

Volkswagen AG
Wolfsburg
8 Monate
2004-04 - 2004-11

Entwicklung des Lösungskonzepts zur Einführung eines papierlosen konzernweiten Reisekosten-Abrechnungsprozesses

Solution Architect
Solution Architect

Entwicklung des Lösungskonzepts zur Einführung eines papierlosen und vollautomatisierten Abrechnungsprozesses für die Reisekostenabrechnungen in European, Middle East, Africa).

Erarbeitung einer technischen Lösung zur Dunkelverarbeitung von Spesenabrechnungen und der daraus resultierenden durchgängigen Daten-Lieferkette.

Abstimmung der Anforderungen mit den internen Applikationsspezialisten, der IT und den externen Partnern mit Fokus auf die systemseitige Realisierbarkeit.

Eigenverantwortliche Umsetzung des Proof of Concept (PoC) der konzipierten Lösung auf Basis von Standard-Systemen sowie Kommunikation derer mit dem Team.

Analyse der Schnittstellen sowie der System-Erweiterungen und Anpassungen, die von externen Partnern umgesetzt wurden.

Technische Unterstützung für verschiedenste vorhandene Systeme, u.a. SAP.

Electronic Data Systems
London (UK)
1 Jahr 3 Monate
2003-01 - 2004-03

Entwicklung des Feinkonzepts zur Weiterentwicklung des Internationalen Material Daten Systems (IMDS) für die Automobil- und Automobilzulieferindustrie

Solution Architect
Solution Architect

Analyse der Bedarfe aus den internen Fachbereichen der Automobilhersteller (BMW, Daimler, Ford, Porsche, Volvo, General Motors, Volkswagen) und Ableitung konkreter technischer Anforderungen.

Durchführung von Workshops und Aufnahme der Fachanforderungen aus der Automobilzulieferindustrie sowie Analyse der technischen Machbarkeit zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des IMDS.

Erstellung der Roadmap zur Umsetzung der abgestimmten Systemfunktionen.

Zentraler Ansprechpartner zu den funktionalen Anforderungen, technischen, fachlichen und organisatorischen Fragestellungen während der Einführungsphase für Entwicklungsabteilungen und Fachabteilungen.

Verantwortlich für die Analyse und Kennzahlenermittlung zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des IMDS.

Internationales Materialdaten System (IMDS)
Rüsselsheim
6 Monate
2002-07 - 2002-12

Erfassung, Analyse und Bewertung kritischer Prozesse zur Qualitätsverbesserung

Business Process Analyst
Business Process Analyst

Identifizierung von Prozessverbesserungen und Einsparpotentialen.

Erfassung, Analyse und Bewertung kritischer Prozesse zur Qualitätsverbesserung.

Entwicklung eines Aktionsplans zur nachhaltigen Verbesserung der Supply Chain Performance Entwicklung eines Supply Chain Controlling auf Basis des SCOR - Key Performance Indicators.

Dräger AG
Lübeck
1 Jahr 2 Monate
2001-04 - 2002-05

Integration eines nationalen Internetportals mit modernen Online-Banking-Anwendungen

Projektmanager
Projektmanager

Analyse der bestehenden Kundenbetreuungsprozesse. Re-Architektur und Re-Design des bestehenden Internetportals und des Online-Banking-Portals.

Realisierung eines nationalen Internetportals mit modernen Online-Banking-Anwendungen.

Hypovereinsbank
München
1 Jahr 3 Monate
2000-01 - 2001-03

Entwicklung und Rollout der nationalen und internationalen Web-Präsenz

Projektmanager
Projektmanager

Zusammenführen von allen Kundenkontaktpunkte (Online/ Offline) in eine markenspezifische digitale Kundenbetreuung.

Re-Architektur und Re-Design des bestehenden Internet-Portals und des Online-Fahrzeugkonfigurators.

Zusammenführung der nationalen und internationalen Internet-Auftritte auf eine einheitliche technische Plattform.

Umsetzung einer skalierbaren technischen Lösung mit einer Editier-Funktion für Audi-Mitarbeiter.

Relaunch der nationalen und internationalen Web-Präsenz.

Audi AG
Ingolstadt
1 Jahr 9 Monate
1998-04 - 1999-12

Entwicklung und Integration eines Internetportals für den B2B-Stahlmarkt und Integration einer webbasierten Auftragsmanagement-Funktionalität

Solution Architect
Solution Architect

Entwicklung des neuen Internetportals für den B2B-Stahlmarkt und Integration einer webbasierten Auftragsmanagement-Funktionalität.

Detaillierte Analyse der Anforderungen an das Informationsmanagement über alle Systeme und Anwendungen hinweg, um die Entwicklung von Informationsmanagementstandards im Einklang mit den Online-Bestellmanagementprozessen zu gewährleisten.

Definition der Datenklassifizierungsstandards, um einheitliche und optimale Datenmanagementpraktiken zu fördern und diese in informationsbasierte Entwicklungen zu integrieren.

Auszeichnung: “Best business site 1999”

Eko-Stahl
Eisenhüttenstadt

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1 Monat
2024-01 - 2024-01

BSI IT Grundschutz Praktiker

DGI AG - Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit
DGI AG - Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit
1 Monat
2023-01 - 2023-01

BSI IT Grundschutz & DIN ISO 27001

Chief Information Security Officer (CISO), IT Sicherheitsbeauftragter (ITSiBe), DGI AG - Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit
Chief Information Security Officer (CISO), IT Sicherheitsbeauftragter (ITSiBe)
DGI AG - Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit
4 Jahre 11 Monate
1992-09 - 1997-07

Maschinenbaustudium Fachrichtung Konstruktion

Diplom Ingenieur, DAG Technikum, Paderborn
Diplom Ingenieur
DAG Technikum, Paderborn

Berufsbegleitendes Studium zum Maschinenbauingenieur, Fachrichtung Konstruktion

2 Jahre 11 Monate
1979-08 - 1982-06

Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker ? AUDI / Volkswagen AG (V.A.G.)

Kraftfahrzeugmechaniker (Facharbeiter), VAG AUDI/ Volkwagen, Dortmund
Kraftfahrzeugmechaniker (Facharbeiter)
VAG AUDI/ Volkwagen, Dortmund

Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker – AUDI / Volkswagen AG (V.A.G.)

Position

Position

Der Leitsatz ?Alles was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert!? beflügelt bis heute mein Denken und Handeln. Mit der wertvollen Erkenntnis; dass die zunehmende Komplexität für den Menschen verringert und darüber hinaus ein nachhaltiger Nutzen generiert wird.

Während meines berufsbegleitendem Maschinenbaustudiums entwickelte ich meine Programmierfähigkeiten für Roboter (Koordinatenmesstechnik) und client-basierte Software- sowie Webanwendungen kontinuierlich weiter.

Mein Interesse für die benutzerorientierte Analyse und Modellierung von Anwendungskontexten (Mensch-Maschine-Interaktion) ermöglichte mir meine weitere berufliche Entwicklung.

Die Kenntnisse zur industrieübergreifenden Digitalisierung, habe ich mit der eigenverantwortlichen Leitung internationaler IT-Projekte bei dem weltweit zweitgrößten IT-Dienstleister für IT-Outsourcing, Business Process Outsourcing Services und IT-Transformation Services vertieft.

Seit 2009 verantworte ich als Freiberufler komplexe Projekte zur Umsetzung des digitalen Wandels in den Branchen Informationstechnologie, Logistik, Handel und Fertigungsindustrie.

Auftraggeber gewinnen mit meiner Person einen strukturierten und analytischen Mitarbeiter, der mit seiner Hands-on-Mentalität und den umfangreichen Führungskompetenzen zahlreiche Projekte mit exzellenten Kundenzufriedenheitsbewertungen zum Erfolg geführt hat.

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Business Process Analysis Change Management Enterprise Architecture Management IT Operations Agile Softwareentwicklung ITIL V3 COBIT TOGAF Capability Maturity Model Integration Supply Chain Management DevOps IT-Grundschutz Information Datensicherheit

Schwerpunkte

Business Process Management
Business Process Reengineering
Enterprise Architecture Management
IT Operation Management
IT Projektmanagement
IT Service Management

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Agile Softwareentwicklung
Amazon Web Service (AWS)
ARIS
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
CMMI
COBIT
CRM
DevOps
ERP Systeme
ITIL V3
Kanban
MantisBT
ManufacturingExecutionSystem
Microsoft Azure
PaaS
Product Lifecycle Management
Rational Rose
SaaS
Scrum-Methodik
ServiceNow
SharePoint
TOGAF

Design / Entwicklung / Konstruktion

CAD/CAM
Unigraphics

Managementerfahrung in Unternehmen

Chief Information Manager
Chief Operation Manager
Program Manager (PMO)

Branchen

Branchen

  • Automobilindustrie
  • Ernergie
  • Informationstechnologie
  • Fertigung
  • Finanzwesen
  • Gesundheitswesen
  • Medizinprodukte
  • Logistik

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.