Geschäftsprozessanalyse, Business Analyse, Business Engineering, Product Owner, Projektmanagement, Fachkonzeption, Prozess- und Datenmodellierung.
Aktualisiert am 05.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 27.05.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Requirements Engineering
Business Development
Technische Projektleitung
Geschäftsprozessanalyse
Anforderungsanalyse
Deutsch
Muttersprache
Englisch

Einsatzorte

Einsatzorte

München (+200km) Wien (+200km)
Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

2 Jahre 10 Monate
2021-06 - 2024-03

Werbemittel & Assetmanagement

Requirements Engineer Atlassian JIRA Atlassian Confluence Conceptboard ...
Requirements Engineer
  • Aufnahme und Konzeption von Anforderungen aus den Fachbereichen und von Stakeholdern

  • Organisation und Durchführung von Workshops

  • Erstellung und Formulierung von User Stories

  • Begleitung User Stories von Refinement bis zum Rollout

  • User Stories Mapping

  • Moderation von SCRUM-Regelterminen

  • Organisation und Durchführung von Releases

  • Fehleranalyse und Datenanalyse

  • Qualitätssicherung

  • Langjährige Erfahrung als Requirements Engineer im Bereich Portale und Digitalisierung

  • Erkennen und Analysieren von Optimierungspotenzialen

  • Analytisches, konzeptionelles und strategisches Vorgehen bei der strukturierten Darstellung komplexer Sachverhalte

  • Fachliche und technische Analyse von neuen Produkten

  • Begleitung von komplexen IT-Projekten

  • IT-technisches Verständnis und Erfahrung

  • Langjährige Erfahrung in der Softwareentwicklung

  • Moderation und Kommunikation mit Dienstleistern

  • Requirements Engineering in Verbindung mit Fremdsystemen

  • Agiles Projektmanagement

  • Qualitätssicherung (Quality Gates) angelehnt an ISTQB

  • Ticketsystem

  • Handelserfahrung

  • Projekte

    • RWS

    • HOP

    • Papinet

    • Obility (Externer Dienstleister)

Atlassian JIRA Atlassian Confluence Conceptboard Oracle Squirrel DBeaver MicroStrategy Teradata Snowflake
REWE Systems GmbH
4 Monate
2021-02 - 2021-05

Service Monitor

Business Analyst Data Management Scrum Jira Confluence ...
Business Analyst Data Management
  • Beschreibung, Abstimmmung und Dokumentation funktionaler und nicht-funktionaler Anforderungen (Epics, Features, User Stories)
  • Erstellen Fachdokumentation: Systembeschreibung, Servicebeschreibung, Schnittstellenbeschreibungen
  • Erstellen Datenmodelle
  • Ableitung Anforderungen an Daten und Datenquellen
  • Stakeholder-Management und Planen und Durchführung von Workshops
  • Beratung Auftraggeber und Product Owner beim Thema Quality Gates
Scrum Jira Confluence Sharepoint PostgreSQL PGModeler DBeaver Tableau
Deutsche Bahn
Remote
1 Jahr 4 Monate
2019-03 - 2020-06

Einführung Salesforce

verschiedene MS Projekt Salesforce Siebel ...
verschiedene

Einführung Salesforce für die Abwicklung der Messen (Ablöse Altsystem auf Basis von Siebel)

  • Projektleiter

    • Steuerung Dienstleister (Entwicklungsteams)

    • Beratung bei der Umsetzung EU-DSGVO und Data Quality

    • Unterstützung bei den Abläufen im Unternehmen (Auslandsvertretungen, Partner, beteiligte Systeme)

    • Vorgehen bei den Schnittstellen inkl. Migrations- und Teststrategie

    • Shareholder-, Konflikt- und Qualitätsmanagement

  • Product Owner Technik

    • Planung digitale Lösungsarchitektur: Salesforce, MCAD (interaktive Pläne), Zutrittssystem Aditus (Besucher etc.), Provisionssystem, SAP FI, Shop-Systeme, AOA, DWH

    • Abstimmung mit den Umsystemen (externe Systeme)

    • Erstellen User Stories: Schnittstellen Salesforce <-> Umsysteme

    • Migrationskonzept für Datenübernahme aus dem Altsystem

    • Durchführung von Tests (Kibana Dashboards, Xray)

  • Business Analyse, Development Provisionssystem

    • Geschäftsprozessanalyse Salesforce und Umsysteme (ERM, SERM, UML, Datenfluss) und Erstellung neuer Geschäftsprozesse

    • Prozess- und Business Engineering (Parallelbetrieb Neu-/ Altsystem)

    • Requirements Engineering für Umsysteme

    • Anforderungen für ein neues Provisionssystem (international)

    • Fachliche und technische Analyse von neuen Produkten, MVPs

MS Projekt Salesforce Siebel JIRA Confluence SAP LeanIX LucidChart Talend CA API Xray Kibana PostgreSQL SQuirreL
Messe München GmbH
München
9 Monate
2018-03 - 2018-11

europaweite Einführung von CRM und Loyalty

Business Analyst und Solution Architekt Salesforce (Service Cloud; Marketing-Cloud; Analytics Cloud; Heroku) SAP PowerDesigner (UML; ERM; Datenfluss) JIRA ...
Business Analyst und Solution Architekt

Business Analyst für die europaweite Einführung von CRM und Loyalty (Basis Salesforce)

  • Verantwortlicher Business- und Solution-Analyst für die zentralen Microteams ?Customer?, ?Newsletter?

  • Mitarbeit bei Microteams ?Mobile App?, ?Loyalty? und ?Order?

  • Product Owner ?Customer? und ?Newsletter?

  • Leitung der wöchentlichen Microteam-Meetings (Business, Technik)

  • Entgegennehmen von Anforderungen aus den Fachbereichen

  • Beschreiben des Vorgehens bei E2E- und LEG-Stories

  • Übersetzen der Anforderungen in Arbeitspakete und Aktivitäten:

    • Beschreibung E2E User Stories

    • Beschreibung Teilstrecken (LEG-Stories) der E2E-Strecken

  • Beratung Requirements Engineering im Kontext agiler Methodiken

  • Erstellung Schnittstellenspezifikationen zur Anbindung des CRM-Systems an die Kassensysteme, Onlineshops, weitere Dienstleister

  • Konzeption der digitalen Lösungsarchitekturen für die CRM-Einführung mit den Salesforce Komponenten, Produktsystemen, Webshops, Logistikdienstleister etc.

  • Anbindung der neuen Kassensysteme (Schnittstellen, Tests)

  • Koordination und Kommunikation mit anderen Schnittstellenfunktionen

  • Dokumentation der Schnittstellen (JSON-/ XML-Formate)

  • Vorantreiben und koordinieren der Implementierung

  • Prozess- und Business Engineering (Neu-/ Altsystem)

  • Beratung bei der Prozessmodellierungen (ERM, UML, Datenfluss)

  • Unterstützung MDM-Team bei Kunden- und Order-Daten

  • Beratung für die Umsetzung EU-DSGVO, z.B. Löschkonzepte

  • Projektsprache: Deutsch, Englisch

Testmanagement

  • Erstellen Teststrategie und Test-Masterplan für SIT und UAT

  • Definition von Test-Suites und Test-Cases (TestRail in JIRA)

  • Durchführung Application- und SIT-Tests der End-to-End Schnittstellen inkl. der dedizierten Teilstrecken für die o.g. Microteams

  • Dokumentation der Tests und Testergebnisse auf Level User Story

Salesforce (Service Cloud; Marketing-Cloud; Analytics Cloud; Heroku) SAP PowerDesigner (UML; ERM; Datenfluss) JIRA Confluence TestRail Post man Toolchain DevOps Sharepoint MuleSoft
Unternehmen der Textilwirtschaft
Düsseldorf
5 Monate
2017-09 - 2018-01

Ausbau der Serviceprojekte für Kunden

verschiedene MS Project JIRA Confluence
verschiedene

Beratung und Unterstützung zu technologischen, strukturellen und organisatorischen Fragen rund um die Softwareentwicklung (PM, Anforderungsanalyse/ -beschreibung, Pflichtenhefterstellung) und Unterstützung Ausbau der Serviceprojekte für Kunden.

  • Requirements Engineer, Product Owner

  • Erstellung Angebot ?Intelligente Kommunikation? (VOIP-Telefonie) für eine größere Behörde in Wien (1.500 Arbeitsplätze) mit folgenden Aufgaben:

    • Anforderungsanalyse/ Anforderungsmanagement Ausschreibung

    • Einführung von Trello zur Abbildung aller Themen der Ausschreibung

    • Überprüfen Funktionalität der Softwarelösung, Beschreibung fehlender Funktionalität (JIRA, Confluence, Trello), Erarbeitung Lösungsvorschläge

    • Evaluierung Einbindung von Salesforce und IBM Watson, ChatBots

    • Vorschlag Learning-Management-System (Schulungssystem)

    • Auswahl Endgeräte - Suche neuer Lieferant und Evaluierung (China)

    • Überprüfen Angebote der Lieferanten für die beiden geforderten Rechenzentren (Verfügbarkeit, Ausfallsicherheit etc.)

    • Überprüfung der Konzepte für Integration und Rollout, Verfügbarkeit und Sicherheit, Schnittstellen, Schulung (SQL-Server, Firewall etc.)

    • Überprüfung Einhaltung der EU-DSGVO

    • Product Owner: Neue Endgeräte

    • Projektsprache: Deutsch, Englisch

    • Dokumentation: Englisch

  • Projektmanagement, Requirements Engineer

    • Aufbau PMO für die Unternehmensgruppe

    • Leiten Workshops zur Identifizierung von Kundenanforderungen

    • Erstellung von Pflichtenheften basierend auf Lastenheften von Kunden bzw. mit Kunden gemeinsam erstellten Lastenheften

    • Abstimmung mit Professional Service zu Entwicklungsumgebung: MS SQL-Server, MS Power BI, MS Visual Studio, Oracle, Oracle APEX

    • Abstimmung von Zusatzanforderungen (Feature-/Change-Requests)

    • Begleitung Kunden in den operativen Betrieb mit anschließender Übergabe an Service & Support inkl. Dokumentenmanagement

    • Shareholder-, Konflikt- und Qualitätsmanagement.

  • Service Delivery Management

    • Kontrolle bestehender Prozesse und Strukturen und Erweiterungen/ Anpassungen der Bereitschafts-, Ticketprozesse, Einmeldungen, Dokumentationen, ?

    • Abstimmungen mit bestehenden Kunden (Anforderungen, Anliegen, ?)

    • Laufende Kontrolle von Kundenanliegen (Entwicklung)

MS Project JIRA Confluence
Führender Contact Center- und Kundenbindungs-Spezialist
Österreich (Wien)
1 Jahr 11 Monate
2015-05 - 2017-03

Aufbau und Einführung PMO

Aufbau und Einführung PMO mit webbasierter Projektzeiterfassungs-, Projektmanagement- und Abrechnungssoftware (ZEP)

Durch die Einführung eines PMO wurde eine zentrale Steuerung des Projektgeschäfts dauerhaft in der Organisation verankert. Es sorgt für einen verlässlichen Ablauf aller Prozesse im Projektgeschäft und für eine kontinuierliche Verbesserung des Outputs. Dabei unterstützt es alle Projekte im Betrieb und liefert Hilfsmittel, wie Projektassistenzen, Standards und Richtlinien an alle Projektmanager.

  • Einführung PMO

    • ZEP: Auswahl, Aufbau und Einführung eines webbasierten Systems für das tägliche Business mit Projektmanagement, Festlegung Leistungserfassung (Zeiten, Belege, Dokumente etc.), Festlegung Abrechnungsprozesse zu den Kunden und Kostenabrechnung der Mitarbeiter (Kostenstellen, Kostenarten etc.), Abstimmung der Prozesse mit der Steuerberatung (Buchungsregeln, Datenaustausch etc.), Urlaubsverwaltung

    • Berechtigungskonzept für die unterschiedlichen Rollen

    • Schulung, Einarbeitung und Unterstützung/ Betreuung Projektleiter

    • Forecast (wöchentlich), Projektübergreifendes Controlling

    • Einführung DATEV Unternehmen Online (Digitales Office)

    • Erstellen Handbücher für Administratoren und Projektmitarbeiter

Anbieter für Personalplanungssysteme
München
2 Jahre 9 Monate
2013-11 - 2016-07

Betriebliche Gesundheitsförderung

Entwicklung und Markteinführung eines Service für ?Betriebliche Gesundheitsförderung?

Ziel war die Entwicklung eines Service als einzigartige Option für Unternehmen mit dem Fokus auf Ernährung und Bewegung mit integrierten, medizinischen Check-ups und einem Bewegungssensor (Oracle, Java-Applikation).

  • Projektleitung, Product Owner BGM-Lösung und Bewegungssensor, Requirements Engineer

    • Anforderungsanalyse und Dokumentation

    • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung, Lasten- und Pflichtenheft

    • Entwicklungsleitung: Team Auftraggeber, Dienstleister für Webseite (barrierefrei), Dienstleister für Entwicklung Smartphone APP (Indien), Definition/ Beschreibung Web Services (MS-Technologie) für Entwicklungspartner

    • Auswahl und Einführung CRM-System - CAS (Vertrieb)

    • Bewegungssensor (China): Planung, Design, Beschaffung, Logistik

    • BGF-System: Basis LMS-System, Konzeption, Design, Entwicklungsleitung Webseite, Smartphone-APP, Auswertungen

    • Markteinführung: Aufbau der Vertriebsorganisation (Prozesse, Vorgehen), Unterstützung beim Vertrieb, Einbindung externes Sales-Team

    • Teilnahme an Podiumsdiskussionen zur betrieblichen Gesundheit (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universität Augsburg, Personal Süd, Personal Swiss, Personal Austria)

München
5 Jahre 3 Monate
2011-05 - 2016-07

Entwicklung einer Fußball-Fanpage

Führender Contact Center- und Kundenbindungs-Spezialist
Führender Contact Center- und Kundenbindungs-Spezialist

Die Fußball-Fanpage wurde auf Basis einer Loyalty Management Plattform konzipiert und entwickelt. Auf dem den Fans exklusive Aktionen, Gewinnspiele (z.B. über SMS), Berichte etc. bereitgestellt werden. Die Angebote werden auf über eine Webseite, über Facebook und über eine Smartphone-App (Basis Oracle APEX) wurden Prämien aus einem Prämienshop bereitgestellt, mit und ohne Zuzahlung.

  • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüf-/ Abnahmekriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (EPK)

  • Fach-/ IT-Konzept

  • Projektleitung.

  • Vorgehen: Wasserfall und agil

  • Berechtigungsmanagement

  • Entwicklungsleitung

    • Back Office

    • Webseite (barrierefrei)

    • Mobile App für Prämienshop (mit Zuzahlung)

    • Facebook

  • Unterstützung bei der Einführung

T-Mobile Austria
Österreich (Wien)
6 Jahre
2008-09 - 2014-08

Relaunch ORF Insider

Multiprojektmanager, Requirements Engineer
Multiprojektmanager, Requirements Engineer

Der Schwerpunkt der neuen Plattform lag darin, dass nach dem Relaunch noch deutlicher der Mehrwert aufgezeigt wird, den der ORF seinen Kunden bietet (Basis Loyalty-Management-System). Die bisher beliebtesten Services und neue Features sollten nach einer kostenlosen Anmeldung allen Interessierten zugänglich sein. Es wurden Video-Streams, SMS-Services, exklusive Gewinnspiele, Tickets für ORF-Sendungen, Spezialangebote wie diverse ORF-Ermäßigungen und weitere Spezialangebote bei Großevents integriert (eigenes Shop-System).

Über ein eigenes, für den ORF Insider entwickeltes Tool wurden regelmäßig kanalübergreifende, automatisierte Cross-Channel-Kampagnen (E-Mail, SMS, Web) eingesetzt und ausgewertet. Ergänzend zu dem integrierten Auswertesystem (Oracle APEX) wurde auf Basis von MS Power BI Produkten eine Analyseplattform zum Monitoring der laufenden Kampagnen, Anmeldungen, Nutzung von Angeboten etc. bereitgestellt:

  • Vorgehen: Wasserfall

  • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüf-/ Abnahmekriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

  • Ist-/Soll-Konzept für die Migration

  • Design barrierefreie Webseite

  • Datenmigration Altsystem (über 300.000 Stammdaten und zugehörige Bewegungsdaten)

  • Berechtigungskonzept Back Office Anwender und User

  • IT-Leitung mit Steuerung der beteiligten Dienstleister (Entwicklung Webseite, Kampagnen-Tool, SMS-Services)

  • Aufbau BI-System auf Basis von MS SQL Server und MS Power BI

  • Definition, Test und Durchführung von E-Mail- und SMS-Kampagnen (über 30 Kriterien)

  • Erstellung Handbuch für das Customizing

  • Schulung der ORF-Mitarbeiter

  • Unterstützung bei der Einführung

ORF
Österreich (Wien)
3 Jahre 7 Monate
2010-02 - 2013-08

Entwicklung Familien Programm ?PRO LIFE Community?

Projektleiter, Business Analyst, Spezialist
Projektleiter, Business Analyst, Spezialist

Zur Stärkung der nachhaltigen Verbundenheit wurde auf Basis einer Online-Plattform ein Familien-Programm entwickelt werden, das die Loyalität und die Beziehungsdauer der Kunden steigert sowie Interessenten frühzeitig in einer PRO LIFE - Welt begrüßt und ein Familien-Programm aufgesetzt werden, auf der das individuelle Verhalten der Teilnehmer über einen möglichst langen Zeitraum erkannt und unterstützt wird. PRO LIFE Family ist das Internetportal, welches Familien einen echten Mehrwert bietet. Es werden von Partnerunternehmen Coupons (gratis oder rabattiert) für beliebte Ausflugsziele und Freizeitaktivitäten, Wettbewerbe mit attraktiven Preisen angeboten und Blogs (aufgebaut ähnlich den Gruppen in XING) zu Familienthemen wie Gesundheit, Ernährung, Versicherung & Vorsorge.

Für Coupon-Kampagnen (E-Mail, Web) und die Analyse der Kampagnen wurde ein im Loyalty-System integriertes Tool (Oracle, APEX) eingesetzt.

Full-Service-Payment Provider, Spezialist für integriertes Kundenmanagement und in der Schweiz führend im Bereich Kundenkarten mit Zahlfunktion
Zürich
3 Jahre 7 Monate
2010-02 - 2013-08

modernen Gesundheitsförderung in Unternehmen

Projektleitung, Requirements Engineer
Projektleitung, Requirements Engineer

Einführung eines Systems zur modernen Gesundheitsförderung in Unternehmen mit dem Fokus auf Bewegung mit integrierten, medizinischen Check-ups und dem Schrittzähler eines Schweizer Anbieters.

  • Vorgehen: Wasserfall und agil

  • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüfkriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

  • Fach- und IT-Konzept

  • Design Webseite

  • Entwicklungsleitung (Oracle, Java, Typo3, MySQL)

  • Steuerung der beteiligten Dienstleister (Entwicklung Webseite, Integration Check-ups, Hosting)

  • Unterstützung beim Aufbau der Vertriebsorganisation (Prozesse, Vorgehen) und beim Vertrieb

  • Berechtigungskonzept (beteiligte Unternehmen)

  • Unterstützung bei der Einführung

  • Unterstützung bei DSGVO

LEBENSWERT ? Service zur betrieblichen Gesundheitsförderung
1 Jahr 11 Monate
2009-07 - 2011-05

Ausbau eines Multichannel Contact-Centers

Projektmanager, Requirements Engineer
Projektmanager, Requirements Engineer

Ausbau eines Multichannel Contact-Centers und CRM-Systems zur Betreuung der Mieter der 230.000 Wohnungen der Stadt Wien

  • Ausbau des Full-Service für Beratung und Betreuung der Mieter der über  200.000 Wohnungen der Stadt Wien. Die Betreuung wird mit umfassendem Branchen-Knowhow und spezifischen Expertisen durchgeführt, über 200 multimediale Telefon-Arbeitsplätzen, zwei Standorte, 7 Tage pro Woche, 24 Stunden am Tag, über Hot-, Info-, Service- und Helplines, Helpdesks für Kundenbefragungen, Terminvereinbarungen, Anmelde- und Registrierungsservices, Telefonverkauf, 1st- und 2nd-Level Support u.v.a.m.

    • Vorgehen: Wasserfall

    • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüfkriterien

    • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

    • Fach- und IT-Konzept

    • Berechtigungskonzept (beteiligte Unternehmen)

    • Design Webseite

    • IT-Leitung bei Entwicklung und Customizing, Steuerung der beteiligten Dienstleister (Entwicklung, Hosting)

    • Unterstützung bei der Einführung

Stadt Wien
Österreich (Wien)
1 Jahr 6 Monate
2009-05 - 2010-10

Marketingmaßnahme

Projektmanager, Requirements Engineer
Projektmanager, Requirements Engineer

Entwicklung eines Systems, um Marketingmaßnahme in ausgewählten, österreichischen Gemeinden durchzuführen

  • Ziel der Aktion ist Verdichtung und Kundenbindung im definierten Aktionsgebiet für Bestandskunden, um auf die Produktpalette (TV, Internet, Telefon) aufmerksam machen und die bestehenden Verträge erweitern und für Neukunden, um diese für das Angebot zu begeistern und zu gewinnen

    • Vorgehen: Wasserfall

    • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüfkriterien

    • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

    • Fach- und IT-Konzept

    • Berechtigungskonzept (beteiligte Unternehmen)

    • Design Webseite

    • IT-Leitung bei Entwicklung und Customizing, Steuerung der beteiligten Dienstleister (Entwicklung, Hosting)

    • Unterstützung bei der Einführung

Wien (Österreich)
1 Jahr 5 Monate
2008-02 - 2009-06

Veranstaltungsmanagement

Projektmanager, Requirements Engineer
Projektmanager, Requirements Engineer

Entwicklung eines Systems für das Veranstaltungsmanagement des FSW (Fonds Soziales Wien)

  • Implementierung eines Veranstaltungssystems mit dem Ziel, den Kunden des FSW zu ermöglichen, neben der telefonischen Buchung von Veranstaltungen des FSW über Call Center Agents, die Teilnahme an den Veranstaltungen auch direkt über die Webseite des FSW zu buchen (Buchung, Stornieren, Bestätigungen per E-Mail etc.).

    • Vorgehen: Wasserfall

    • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüfkriterien

    • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

    • Fach- und IT-Konzept

    • Berechtigungskonzept (beteiligte Unternehmen)

    • Design Webseite

    • IT-Leitung bei Entwicklung und Customizing, Steuerung der beteiligten Dienstleister (Entwicklung, Hosting)

    • Unterstützung bei der Einführung

Wien (Österreich)
2 Jahre 6 Monate
2006-05 - 2008-10

Fußball Europameisterschaft 2008

Projektleitung, Requirements Engineer
Projektleitung, Requirements Engineer

Entwicklung und Betreuung von fussballverbindet.at zur Fußball Europameisterschaft 2008 unter dem Motto ?Erlebe Emotionen?

Ein Jahr vor der Fußball-Europameisterschaft 2008 startete das Community-Portal fussballverbindet.at (Oracle, Java, Typo3, MySQL etc.) mit Unterstützung der österreichischen Bundesregierung und in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Fußball-Bund.

  • Die EM 2008 in das öffentliche Bewusstsein rücken und die Euphorie der Fans wecken. Die Community Mitglieder können rund um das Thema Fußball Punkte sammeln, Tickets gewinnen, Prämien bestellen, Wetten abschließen, an Auktionen, Verlosungen, Umfragen etc. teilnehmen. Weitere Aktionen/ Entertainment finden die Community Mitglieder im ?Strafraum?, am ?Kickpoint?, in der ?Fan-Kurve? und über den ?ORF-Insider SMS-Butler? (ORF Insider Kampagnentool). Im Portal wurden dynamisch Coupons von Handelspartnern (B2B) bereitgestellt. Diese konnten von Community Mitgliedern mit Punkten gekauft und dann eingelöst werden.

  • Neben den Fans wurden auch alle österreichischen Gemeinden eingebunden, um an verschiedenen Wettbewerben mitmachen zu können. Alle an der Aktion "2008 - GANZ Österreich am Ball" teilnehmenden Gemeinden bekamen die Chance auf den Titel "Fangemeinde 2008", verbunden mit attraktiven Gewinnen.

  • Es wurde ein Data Warehouse aufgebaut, in dem alle Daten aus der operativen Oracle- und MySQL-Datenbank gesammelt und ausgewertet wurden. Als Basis des gesamten Systems wurde eine Loyalty Management Lösung eingesetzt.

    • Vorgehen: Wasserfall und agil

    • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüf-/ Abnahmekriterien

    • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

    • Fach- und Datenkonzept (über 200 Seiten)

    • IT-Konzept

    • Berechtigungskonzept

    • Design Webseite

    • eCommerce: IT-Leitung und Koordination aller Dienstleister für die Entwicklung inkl. Anbindung des Onlineshops von INTERSPORT (Bestellung, Bezahlung)

    • Unterstützung bei der Flächeneinführung bei den teilnehmenden, österreichischen Gemeinden

    • Unterstützung im laufenden Betrieb

Österreichische Bundesregierung und des ÖFB
Wien (Österreich)
2 Jahre 10 Monate
2005-09 - 2008-06

verschiedene Projekte

Multiprojektmanager, Requirements Engineer
Multiprojektmanager, Requirements Engineer

UnionPartnerProgramm zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen der Gesellschaft und den Bankberatern.

Ziel war der Aufbau eines Beraterprogramms, in dem jede einzelne Aktivität direkt belohnt wird. Union Investment fördert durch dieses Programm gezielt das Beraterverhalten. Den Bankberatern wurden u.a. ein interaktiver Bereich für unterschiedliche Fragebögen wie geschlossene Fragen mit Bonifizierung der richtigen Antworten (offene Antwortmöglichkeiten und automatische Punktevergabe für die Teilnahme, Quick-Votes), Bonifizierung der erfolgreichen Teilnahme an Web-Schulungen, bereitgestellt. Bankberater können damit Bonuspunkte sammeln und diese in Prämien eintauschen. Das UnionPartnerProgramm erfreut sich großer Beliebtheit bei den Bankberatern. Im Sommer 2008 waren über 20.000 Teilnehmer aktiv.

  • Vorgehen: Wasserfall und agil

  • Anforderungsanalyse und Abstimmung mit dem Auftraggeber

  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Projektleitern der Zentralinstitute DZ Bank und WGZ Bank

  • Abstimmung mit dem VR-IT-Dienstleister und MasterCard

  • Dokumentation Anforderungen inkl. Prüf-/ Abnahmekriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK, UML)

  • Fach- und IT-Konzept

  • Identitäts- und Berechtigungsmanagement

  • Design Webseite

  • IT-Leitung und Steuerung aller Dienstleister

  • eCommerce: Einbindung Shops des Auftraggebers (Prämienbestellung, Zuzahlung)

  • Unterstützung bei bundesweiter Einführung und laufende Betreuung

  • Schulung der Kundenteams

  • Erstellung Handbuch für die Administratoren und Banken

  • Einbindung VISA-Kreditkarten


Bonusprogramm für die Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken zu Fußball WM 2006

Ziel war die Erhöhung des Marktanteils von MasterCard bei den Kreditkarten und eine deutliche Steigerung der Kreditkartenumsätze mittels des Bonusprogramms ?Final Fever? anlässlich der FIFA Fußball WM 2006TM. Das Portal wurde nach der WM 2006 zu einem Sportportal mit Integration von VISA-Kreditkarten ausgebaut. Basis: Loyalty Management

  • Vorgehen: Wasserfall und agil

  • Anforderungsanalyse und Abstimmung mit dem Auftraggeber

  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Projektleitern der Zentralinstitute DZ Bank und WGZ Bank

  • Abstimmung mit dem VR-IT-Dienstleister und MasterCard

  • Dokumentation Anforderungen inkl. Prüf-/ Abnahmekriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK, UML)

  • Fach- und IT-Konzept

  • Identitäts- und Berechtigungsmanagement

  • Design Webseite

  • IT-Leitung und Steuerung aller Dienstleister

  • eCommerce: Einbindung Shops des Auftraggebers (Prämienbestellung, Zuzahlung)

  • Unterstützung bei bundesweiter Einführung und laufende Betreuung

  • Schulung der Kundenteams

  • Erstellung Handbuch für die Administratoren und Banken

  • Einbindung VISA-Kreditkarten

Medien-, Handels- und Systemhaus, Zentralbanken der Volksbanken Raiffeisenbanken und Anbieter von Investmentfonds für private Anleger in der genossenschaftlichen Finanzgruppe
3 Jahre 5 Monate
2004-06 - 2007-10

VR-PLUS Mehrwertprogramm

Multiprojektmanager
Multiprojektmanager

VR-PLUS - Mehrwertprogramm für die Mitglieder der Volksbanken Raiffeisenbanken

Mitglieder einer Volksbank Raiffeisenbank erhalten bei teilnehmenden Banken die VR-BankCard Plus, die gleichzeitig der Ausweis der Mitgliedschaft ist. Diese kommen in den Genuss zahlreicher Vorteilsleistungen wie attraktive Vergünstigungen und besondere Serviceangebote bei den Partnerunternehmen regional und bundesweit.

  • Erstellen eines Vorschlags für den Ausbau des Systems:

    • Business Analyse und Einführung eines Bonusprogramms für die Mitglieder der Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland (URL auf Anfrage)

    • Abstimmung des Feinkonzeptes mit dem Auftraggeber, DZ Bank und WGZ Bank

    • Abstimmung mit Web-Agentur und mit dem Hosting Partner für die Installation der gesamten Lösung, Customizing der Anwendung zur Anpassung an Kundenwünsche

Medien-, Handels- und Systemhaus der Volksbanken Raiffeisenbanken
2 Jahre 5 Monate
2003-08 - 2005-12

M//CARD ? Kundenkarte, Bonuspunktelösung, Wertgutscheine, Coupons

Projektleiter, Requirements Engineer
Projektleiter, Requirements Engineer

Aufbau eines Loyalty-Systems mit weitreichenden Vorteilen, zugeschnitten auf die regionalen Bedürfnisse

  • 2-stufiges Kundenkartensystem:

    • SWM-Kunden

    • Kunden der Handelspartner

  • Sammeln von Bonuspunkten bei Einkäufen in den führenden Münchener Handelsunternehmen

  • Sonder-Rabatte bei vielen Münchener Firmen und den städtischen Bädern und Rabatte bei kulturellen Events

  • Einlösen Bonuspunkte gegen Wertgutscheine (Versand oder Ausdruck direkt bei den Handelspartnern über interaktive Kioskterminals)

  • Datenaustausch mit dem SAP-System (BW) und dem Letter Shop

  • Versand von Coupons mit der SWM-Kundenzeitschrift M-Direkt

  • Initialer Versand des Antragformulars und der SWM-Kundenkarte an über 1e Million SWM-Kunden

Projektleitung, Requirements Engineering

  • Vorgehen: Wasserfall

  • Anforderungsanalyse und Abstimmung der Anforderungen mit dem Auftraggeber, Dokumentation, Prüf-/ Abnahmekriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK) mit CaseWise

  • Fach- und IT-Konzept

  • Identitäts- und Berechtigungsmanagement

  • Design Webseite

  • Schulung des Service-Teams des Kunden

  • Unterstützung beim Roll-Out des Systems bei den Handelspartnern

  • Erstellung Handbuch für die Administratoren und den Support

  • Laufende Betreuung

Stadtwerke München

Position

Position

  • Requirements Engineer

  • Business Analyst

  • Solution Architekt

  • Product Owner

  • Technischer Projektleiter

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Requirements Engineering Business Development Technische Projektleitung Geschäftsprozessanalyse Anforderungsanalyse

Schwerpunkte

Business Analyse
Business Engineering
Requirements Engineering
Systemanalyse
Anforderungsanalyse
Produkt Management
Projektleitung
Product Owner

Aufgabenbereiche

Business Analyse
Geschäftsprozessanalyse
IT-Koordination
Kommunikation
Moderation
Product Owner
Projektleitung
Projektmanagement
Requirements Engineering

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Angebotserstellung
ARIS
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
Benutzerberechtigungen
Benutzerverwaltung
Bitrix24
CA API
Call Center Software
CaseWise
CMS
ComCenter
Confluence
CAS CRM
Datenanalyse
Datenmigration
DATEV Unternehmen Online
Dokumentation
DSGVO
EU-DSGVO
Fachkonzepterstellung
Geschäftsprozessentwicklung
Geschäftsprozessmodellierung
Gutscheine
HTML
IT-Konzepterstellung
Jira
Kibana
Elasticsearch
Konzeption
Lastenhefterstellung
LeanIX
LMS
Loyalty Management System
LucidChart
MS Office
Word, Excel, PowerPoint
MS Power BI
MS Project
MS Project Server
MS SQL Server
Newsletter-Tool
Oracle
OTRS
Pflichtenhefterstellung
Planung Datenmigration
Postman
präsentieren
Requirement Analyse
Roll-Out
Salesforce
Salesforce Marketing Cloud
Salesforce Service Cloud
SAP
SAP EIS
SAP PowerDesigner
Schnittstellenbeschreibung
Schulung
Service Delivery Prozesse
Sharepoint
Talend
TestRail
Trello
TYPO3
Verhandlungen mit Betriebs-/Personalräten
Verhandlungen mit Personalleitern
Vertriebsprozesse
Vorgehen Wasserfall und agil
XML
XML/ XSD
ZEP
XML/XSD
MySQL
Java
.net Framework
MS Visual Studio
Siebel
SugarCRM
Innovator
Oracle Designer
MS-Visio

Kenntnisse im Detail

  • Projektmanagement

  • Geschäftsprozessanalyse

  • Business Analyse

  • Requirements Engineering

  • Vorgehensmodelle

  • Fachkonzeption

  • Prozess- und Datenmodellierung

  • DWH/BI

  • Customer Relationship Systeme

  • Loyalty-Plattformen

  • Customer Journey Strategie

  • Customer Experience Management

  • Identitäts-/ Berechtigungsmanagement

  • Stammdatenmanagement

  • Solution Management

  • Testmanagement

  • GDPR/ EUDSGVO

  • SCRUM

  • OOA

  • BPMN

  • EPK

  • UML

  • Use Cases

  • ITIL

Programmiersprachen

Cobol
Fortran
Java
Kenntnisse
PL/SQL
SPL

Datenbanken

Datenmodell
Datenmodellierung
MS SQL-Server
Oracle
Postgres
PostgreSQL

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

Agiles Testen

Design / Entwicklung / Konstruktion

BPMN
CAS
Design
Entwicklungsleitung
UML
Design Thinking

Branchen

Branchen

  • IT

  • Finanzdienstleister

  • Banken

  • Versicherungen

  • Behörden

  • Transport/ Logistik

  • Verlage

  • Online Marketing

  • Health Care (BGM, BGF)

  • Call Center/ Contact Center

  • Verkehrswirtschaft

Einsatzorte

Einsatzorte

München (+200km) Wien (+200km)
Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

2 Jahre 10 Monate
2021-06 - 2024-03

Werbemittel & Assetmanagement

Requirements Engineer Atlassian JIRA Atlassian Confluence Conceptboard ...
Requirements Engineer
  • Aufnahme und Konzeption von Anforderungen aus den Fachbereichen und von Stakeholdern

  • Organisation und Durchführung von Workshops

  • Erstellung und Formulierung von User Stories

  • Begleitung User Stories von Refinement bis zum Rollout

  • User Stories Mapping

  • Moderation von SCRUM-Regelterminen

  • Organisation und Durchführung von Releases

  • Fehleranalyse und Datenanalyse

  • Qualitätssicherung

  • Langjährige Erfahrung als Requirements Engineer im Bereich Portale und Digitalisierung

  • Erkennen und Analysieren von Optimierungspotenzialen

  • Analytisches, konzeptionelles und strategisches Vorgehen bei der strukturierten Darstellung komplexer Sachverhalte

  • Fachliche und technische Analyse von neuen Produkten

  • Begleitung von komplexen IT-Projekten

  • IT-technisches Verständnis und Erfahrung

  • Langjährige Erfahrung in der Softwareentwicklung

  • Moderation und Kommunikation mit Dienstleistern

  • Requirements Engineering in Verbindung mit Fremdsystemen

  • Agiles Projektmanagement

  • Qualitätssicherung (Quality Gates) angelehnt an ISTQB

  • Ticketsystem

  • Handelserfahrung

  • Projekte

    • RWS

    • HOP

    • Papinet

    • Obility (Externer Dienstleister)

Atlassian JIRA Atlassian Confluence Conceptboard Oracle Squirrel DBeaver MicroStrategy Teradata Snowflake
REWE Systems GmbH
4 Monate
2021-02 - 2021-05

Service Monitor

Business Analyst Data Management Scrum Jira Confluence ...
Business Analyst Data Management
  • Beschreibung, Abstimmmung und Dokumentation funktionaler und nicht-funktionaler Anforderungen (Epics, Features, User Stories)
  • Erstellen Fachdokumentation: Systembeschreibung, Servicebeschreibung, Schnittstellenbeschreibungen
  • Erstellen Datenmodelle
  • Ableitung Anforderungen an Daten und Datenquellen
  • Stakeholder-Management und Planen und Durchführung von Workshops
  • Beratung Auftraggeber und Product Owner beim Thema Quality Gates
Scrum Jira Confluence Sharepoint PostgreSQL PGModeler DBeaver Tableau
Deutsche Bahn
Remote
1 Jahr 4 Monate
2019-03 - 2020-06

Einführung Salesforce

verschiedene MS Projekt Salesforce Siebel ...
verschiedene

Einführung Salesforce für die Abwicklung der Messen (Ablöse Altsystem auf Basis von Siebel)

  • Projektleiter

    • Steuerung Dienstleister (Entwicklungsteams)

    • Beratung bei der Umsetzung EU-DSGVO und Data Quality

    • Unterstützung bei den Abläufen im Unternehmen (Auslandsvertretungen, Partner, beteiligte Systeme)

    • Vorgehen bei den Schnittstellen inkl. Migrations- und Teststrategie

    • Shareholder-, Konflikt- und Qualitätsmanagement

  • Product Owner Technik

    • Planung digitale Lösungsarchitektur: Salesforce, MCAD (interaktive Pläne), Zutrittssystem Aditus (Besucher etc.), Provisionssystem, SAP FI, Shop-Systeme, AOA, DWH

    • Abstimmung mit den Umsystemen (externe Systeme)

    • Erstellen User Stories: Schnittstellen Salesforce <-> Umsysteme

    • Migrationskonzept für Datenübernahme aus dem Altsystem

    • Durchführung von Tests (Kibana Dashboards, Xray)

  • Business Analyse, Development Provisionssystem

    • Geschäftsprozessanalyse Salesforce und Umsysteme (ERM, SERM, UML, Datenfluss) und Erstellung neuer Geschäftsprozesse

    • Prozess- und Business Engineering (Parallelbetrieb Neu-/ Altsystem)

    • Requirements Engineering für Umsysteme

    • Anforderungen für ein neues Provisionssystem (international)

    • Fachliche und technische Analyse von neuen Produkten, MVPs

MS Projekt Salesforce Siebel JIRA Confluence SAP LeanIX LucidChart Talend CA API Xray Kibana PostgreSQL SQuirreL
Messe München GmbH
München
9 Monate
2018-03 - 2018-11

europaweite Einführung von CRM und Loyalty

Business Analyst und Solution Architekt Salesforce (Service Cloud; Marketing-Cloud; Analytics Cloud; Heroku) SAP PowerDesigner (UML; ERM; Datenfluss) JIRA ...
Business Analyst und Solution Architekt

Business Analyst für die europaweite Einführung von CRM und Loyalty (Basis Salesforce)

  • Verantwortlicher Business- und Solution-Analyst für die zentralen Microteams ?Customer?, ?Newsletter?

  • Mitarbeit bei Microteams ?Mobile App?, ?Loyalty? und ?Order?

  • Product Owner ?Customer? und ?Newsletter?

  • Leitung der wöchentlichen Microteam-Meetings (Business, Technik)

  • Entgegennehmen von Anforderungen aus den Fachbereichen

  • Beschreiben des Vorgehens bei E2E- und LEG-Stories

  • Übersetzen der Anforderungen in Arbeitspakete und Aktivitäten:

    • Beschreibung E2E User Stories

    • Beschreibung Teilstrecken (LEG-Stories) der E2E-Strecken

  • Beratung Requirements Engineering im Kontext agiler Methodiken

  • Erstellung Schnittstellenspezifikationen zur Anbindung des CRM-Systems an die Kassensysteme, Onlineshops, weitere Dienstleister

  • Konzeption der digitalen Lösungsarchitekturen für die CRM-Einführung mit den Salesforce Komponenten, Produktsystemen, Webshops, Logistikdienstleister etc.

  • Anbindung der neuen Kassensysteme (Schnittstellen, Tests)

  • Koordination und Kommunikation mit anderen Schnittstellenfunktionen

  • Dokumentation der Schnittstellen (JSON-/ XML-Formate)

  • Vorantreiben und koordinieren der Implementierung

  • Prozess- und Business Engineering (Neu-/ Altsystem)

  • Beratung bei der Prozessmodellierungen (ERM, UML, Datenfluss)

  • Unterstützung MDM-Team bei Kunden- und Order-Daten

  • Beratung für die Umsetzung EU-DSGVO, z.B. Löschkonzepte

  • Projektsprache: Deutsch, Englisch

Testmanagement

  • Erstellen Teststrategie und Test-Masterplan für SIT und UAT

  • Definition von Test-Suites und Test-Cases (TestRail in JIRA)

  • Durchführung Application- und SIT-Tests der End-to-End Schnittstellen inkl. der dedizierten Teilstrecken für die o.g. Microteams

  • Dokumentation der Tests und Testergebnisse auf Level User Story

Salesforce (Service Cloud; Marketing-Cloud; Analytics Cloud; Heroku) SAP PowerDesigner (UML; ERM; Datenfluss) JIRA Confluence TestRail Post man Toolchain DevOps Sharepoint MuleSoft
Unternehmen der Textilwirtschaft
Düsseldorf
5 Monate
2017-09 - 2018-01

Ausbau der Serviceprojekte für Kunden

verschiedene MS Project JIRA Confluence
verschiedene

Beratung und Unterstützung zu technologischen, strukturellen und organisatorischen Fragen rund um die Softwareentwicklung (PM, Anforderungsanalyse/ -beschreibung, Pflichtenhefterstellung) und Unterstützung Ausbau der Serviceprojekte für Kunden.

  • Requirements Engineer, Product Owner

  • Erstellung Angebot ?Intelligente Kommunikation? (VOIP-Telefonie) für eine größere Behörde in Wien (1.500 Arbeitsplätze) mit folgenden Aufgaben:

    • Anforderungsanalyse/ Anforderungsmanagement Ausschreibung

    • Einführung von Trello zur Abbildung aller Themen der Ausschreibung

    • Überprüfen Funktionalität der Softwarelösung, Beschreibung fehlender Funktionalität (JIRA, Confluence, Trello), Erarbeitung Lösungsvorschläge

    • Evaluierung Einbindung von Salesforce und IBM Watson, ChatBots

    • Vorschlag Learning-Management-System (Schulungssystem)

    • Auswahl Endgeräte - Suche neuer Lieferant und Evaluierung (China)

    • Überprüfen Angebote der Lieferanten für die beiden geforderten Rechenzentren (Verfügbarkeit, Ausfallsicherheit etc.)

    • Überprüfung der Konzepte für Integration und Rollout, Verfügbarkeit und Sicherheit, Schnittstellen, Schulung (SQL-Server, Firewall etc.)

    • Überprüfung Einhaltung der EU-DSGVO

    • Product Owner: Neue Endgeräte

    • Projektsprache: Deutsch, Englisch

    • Dokumentation: Englisch

  • Projektmanagement, Requirements Engineer

    • Aufbau PMO für die Unternehmensgruppe

    • Leiten Workshops zur Identifizierung von Kundenanforderungen

    • Erstellung von Pflichtenheften basierend auf Lastenheften von Kunden bzw. mit Kunden gemeinsam erstellten Lastenheften

    • Abstimmung mit Professional Service zu Entwicklungsumgebung: MS SQL-Server, MS Power BI, MS Visual Studio, Oracle, Oracle APEX

    • Abstimmung von Zusatzanforderungen (Feature-/Change-Requests)

    • Begleitung Kunden in den operativen Betrieb mit anschließender Übergabe an Service & Support inkl. Dokumentenmanagement

    • Shareholder-, Konflikt- und Qualitätsmanagement.

  • Service Delivery Management

    • Kontrolle bestehender Prozesse und Strukturen und Erweiterungen/ Anpassungen der Bereitschafts-, Ticketprozesse, Einmeldungen, Dokumentationen, ?

    • Abstimmungen mit bestehenden Kunden (Anforderungen, Anliegen, ?)

    • Laufende Kontrolle von Kundenanliegen (Entwicklung)

MS Project JIRA Confluence
Führender Contact Center- und Kundenbindungs-Spezialist
Österreich (Wien)
1 Jahr 11 Monate
2015-05 - 2017-03

Aufbau und Einführung PMO

Aufbau und Einführung PMO mit webbasierter Projektzeiterfassungs-, Projektmanagement- und Abrechnungssoftware (ZEP)

Durch die Einführung eines PMO wurde eine zentrale Steuerung des Projektgeschäfts dauerhaft in der Organisation verankert. Es sorgt für einen verlässlichen Ablauf aller Prozesse im Projektgeschäft und für eine kontinuierliche Verbesserung des Outputs. Dabei unterstützt es alle Projekte im Betrieb und liefert Hilfsmittel, wie Projektassistenzen, Standards und Richtlinien an alle Projektmanager.

  • Einführung PMO

    • ZEP: Auswahl, Aufbau und Einführung eines webbasierten Systems für das tägliche Business mit Projektmanagement, Festlegung Leistungserfassung (Zeiten, Belege, Dokumente etc.), Festlegung Abrechnungsprozesse zu den Kunden und Kostenabrechnung der Mitarbeiter (Kostenstellen, Kostenarten etc.), Abstimmung der Prozesse mit der Steuerberatung (Buchungsregeln, Datenaustausch etc.), Urlaubsverwaltung

    • Berechtigungskonzept für die unterschiedlichen Rollen

    • Schulung, Einarbeitung und Unterstützung/ Betreuung Projektleiter

    • Forecast (wöchentlich), Projektübergreifendes Controlling

    • Einführung DATEV Unternehmen Online (Digitales Office)

    • Erstellen Handbücher für Administratoren und Projektmitarbeiter

Anbieter für Personalplanungssysteme
München
2 Jahre 9 Monate
2013-11 - 2016-07

Betriebliche Gesundheitsförderung

Entwicklung und Markteinführung eines Service für ?Betriebliche Gesundheitsförderung?

Ziel war die Entwicklung eines Service als einzigartige Option für Unternehmen mit dem Fokus auf Ernährung und Bewegung mit integrierten, medizinischen Check-ups und einem Bewegungssensor (Oracle, Java-Applikation).

  • Projektleitung, Product Owner BGM-Lösung und Bewegungssensor, Requirements Engineer

    • Anforderungsanalyse und Dokumentation

    • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung, Lasten- und Pflichtenheft

    • Entwicklungsleitung: Team Auftraggeber, Dienstleister für Webseite (barrierefrei), Dienstleister für Entwicklung Smartphone APP (Indien), Definition/ Beschreibung Web Services (MS-Technologie) für Entwicklungspartner

    • Auswahl und Einführung CRM-System - CAS (Vertrieb)

    • Bewegungssensor (China): Planung, Design, Beschaffung, Logistik

    • BGF-System: Basis LMS-System, Konzeption, Design, Entwicklungsleitung Webseite, Smartphone-APP, Auswertungen

    • Markteinführung: Aufbau der Vertriebsorganisation (Prozesse, Vorgehen), Unterstützung beim Vertrieb, Einbindung externes Sales-Team

    • Teilnahme an Podiumsdiskussionen zur betrieblichen Gesundheit (Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universität Augsburg, Personal Süd, Personal Swiss, Personal Austria)

München
5 Jahre 3 Monate
2011-05 - 2016-07

Entwicklung einer Fußball-Fanpage

Führender Contact Center- und Kundenbindungs-Spezialist
Führender Contact Center- und Kundenbindungs-Spezialist

Die Fußball-Fanpage wurde auf Basis einer Loyalty Management Plattform konzipiert und entwickelt. Auf dem den Fans exklusive Aktionen, Gewinnspiele (z.B. über SMS), Berichte etc. bereitgestellt werden. Die Angebote werden auf über eine Webseite, über Facebook und über eine Smartphone-App (Basis Oracle APEX) wurden Prämien aus einem Prämienshop bereitgestellt, mit und ohne Zuzahlung.

  • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüf-/ Abnahmekriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (EPK)

  • Fach-/ IT-Konzept

  • Projektleitung.

  • Vorgehen: Wasserfall und agil

  • Berechtigungsmanagement

  • Entwicklungsleitung

    • Back Office

    • Webseite (barrierefrei)

    • Mobile App für Prämienshop (mit Zuzahlung)

    • Facebook

  • Unterstützung bei der Einführung

T-Mobile Austria
Österreich (Wien)
6 Jahre
2008-09 - 2014-08

Relaunch ORF Insider

Multiprojektmanager, Requirements Engineer
Multiprojektmanager, Requirements Engineer

Der Schwerpunkt der neuen Plattform lag darin, dass nach dem Relaunch noch deutlicher der Mehrwert aufgezeigt wird, den der ORF seinen Kunden bietet (Basis Loyalty-Management-System). Die bisher beliebtesten Services und neue Features sollten nach einer kostenlosen Anmeldung allen Interessierten zugänglich sein. Es wurden Video-Streams, SMS-Services, exklusive Gewinnspiele, Tickets für ORF-Sendungen, Spezialangebote wie diverse ORF-Ermäßigungen und weitere Spezialangebote bei Großevents integriert (eigenes Shop-System).

Über ein eigenes, für den ORF Insider entwickeltes Tool wurden regelmäßig kanalübergreifende, automatisierte Cross-Channel-Kampagnen (E-Mail, SMS, Web) eingesetzt und ausgewertet. Ergänzend zu dem integrierten Auswertesystem (Oracle APEX) wurde auf Basis von MS Power BI Produkten eine Analyseplattform zum Monitoring der laufenden Kampagnen, Anmeldungen, Nutzung von Angeboten etc. bereitgestellt:

  • Vorgehen: Wasserfall

  • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüf-/ Abnahmekriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

  • Ist-/Soll-Konzept für die Migration

  • Design barrierefreie Webseite

  • Datenmigration Altsystem (über 300.000 Stammdaten und zugehörige Bewegungsdaten)

  • Berechtigungskonzept Back Office Anwender und User

  • IT-Leitung mit Steuerung der beteiligten Dienstleister (Entwicklung Webseite, Kampagnen-Tool, SMS-Services)

  • Aufbau BI-System auf Basis von MS SQL Server und MS Power BI

  • Definition, Test und Durchführung von E-Mail- und SMS-Kampagnen (über 30 Kriterien)

  • Erstellung Handbuch für das Customizing

  • Schulung der ORF-Mitarbeiter

  • Unterstützung bei der Einführung

ORF
Österreich (Wien)
3 Jahre 7 Monate
2010-02 - 2013-08

Entwicklung Familien Programm ?PRO LIFE Community?

Projektleiter, Business Analyst, Spezialist
Projektleiter, Business Analyst, Spezialist

Zur Stärkung der nachhaltigen Verbundenheit wurde auf Basis einer Online-Plattform ein Familien-Programm entwickelt werden, das die Loyalität und die Beziehungsdauer der Kunden steigert sowie Interessenten frühzeitig in einer PRO LIFE - Welt begrüßt und ein Familien-Programm aufgesetzt werden, auf der das individuelle Verhalten der Teilnehmer über einen möglichst langen Zeitraum erkannt und unterstützt wird. PRO LIFE Family ist das Internetportal, welches Familien einen echten Mehrwert bietet. Es werden von Partnerunternehmen Coupons (gratis oder rabattiert) für beliebte Ausflugsziele und Freizeitaktivitäten, Wettbewerbe mit attraktiven Preisen angeboten und Blogs (aufgebaut ähnlich den Gruppen in XING) zu Familienthemen wie Gesundheit, Ernährung, Versicherung & Vorsorge.

Für Coupon-Kampagnen (E-Mail, Web) und die Analyse der Kampagnen wurde ein im Loyalty-System integriertes Tool (Oracle, APEX) eingesetzt.

Full-Service-Payment Provider, Spezialist für integriertes Kundenmanagement und in der Schweiz führend im Bereich Kundenkarten mit Zahlfunktion
Zürich
3 Jahre 7 Monate
2010-02 - 2013-08

modernen Gesundheitsförderung in Unternehmen

Projektleitung, Requirements Engineer
Projektleitung, Requirements Engineer

Einführung eines Systems zur modernen Gesundheitsförderung in Unternehmen mit dem Fokus auf Bewegung mit integrierten, medizinischen Check-ups und dem Schrittzähler eines Schweizer Anbieters.

  • Vorgehen: Wasserfall und agil

  • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüfkriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

  • Fach- und IT-Konzept

  • Design Webseite

  • Entwicklungsleitung (Oracle, Java, Typo3, MySQL)

  • Steuerung der beteiligten Dienstleister (Entwicklung Webseite, Integration Check-ups, Hosting)

  • Unterstützung beim Aufbau der Vertriebsorganisation (Prozesse, Vorgehen) und beim Vertrieb

  • Berechtigungskonzept (beteiligte Unternehmen)

  • Unterstützung bei der Einführung

  • Unterstützung bei DSGVO

LEBENSWERT ? Service zur betrieblichen Gesundheitsförderung
1 Jahr 11 Monate
2009-07 - 2011-05

Ausbau eines Multichannel Contact-Centers

Projektmanager, Requirements Engineer
Projektmanager, Requirements Engineer

Ausbau eines Multichannel Contact-Centers und CRM-Systems zur Betreuung der Mieter der 230.000 Wohnungen der Stadt Wien

  • Ausbau des Full-Service für Beratung und Betreuung der Mieter der über  200.000 Wohnungen der Stadt Wien. Die Betreuung wird mit umfassendem Branchen-Knowhow und spezifischen Expertisen durchgeführt, über 200 multimediale Telefon-Arbeitsplätzen, zwei Standorte, 7 Tage pro Woche, 24 Stunden am Tag, über Hot-, Info-, Service- und Helplines, Helpdesks für Kundenbefragungen, Terminvereinbarungen, Anmelde- und Registrierungsservices, Telefonverkauf, 1st- und 2nd-Level Support u.v.a.m.

    • Vorgehen: Wasserfall

    • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüfkriterien

    • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

    • Fach- und IT-Konzept

    • Berechtigungskonzept (beteiligte Unternehmen)

    • Design Webseite

    • IT-Leitung bei Entwicklung und Customizing, Steuerung der beteiligten Dienstleister (Entwicklung, Hosting)

    • Unterstützung bei der Einführung

Stadt Wien
Österreich (Wien)
1 Jahr 6 Monate
2009-05 - 2010-10

Marketingmaßnahme

Projektmanager, Requirements Engineer
Projektmanager, Requirements Engineer

Entwicklung eines Systems, um Marketingmaßnahme in ausgewählten, österreichischen Gemeinden durchzuführen

  • Ziel der Aktion ist Verdichtung und Kundenbindung im definierten Aktionsgebiet für Bestandskunden, um auf die Produktpalette (TV, Internet, Telefon) aufmerksam machen und die bestehenden Verträge erweitern und für Neukunden, um diese für das Angebot zu begeistern und zu gewinnen

    • Vorgehen: Wasserfall

    • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüfkriterien

    • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

    • Fach- und IT-Konzept

    • Berechtigungskonzept (beteiligte Unternehmen)

    • Design Webseite

    • IT-Leitung bei Entwicklung und Customizing, Steuerung der beteiligten Dienstleister (Entwicklung, Hosting)

    • Unterstützung bei der Einführung

Wien (Österreich)
1 Jahr 5 Monate
2008-02 - 2009-06

Veranstaltungsmanagement

Projektmanager, Requirements Engineer
Projektmanager, Requirements Engineer

Entwicklung eines Systems für das Veranstaltungsmanagement des FSW (Fonds Soziales Wien)

  • Implementierung eines Veranstaltungssystems mit dem Ziel, den Kunden des FSW zu ermöglichen, neben der telefonischen Buchung von Veranstaltungen des FSW über Call Center Agents, die Teilnahme an den Veranstaltungen auch direkt über die Webseite des FSW zu buchen (Buchung, Stornieren, Bestätigungen per E-Mail etc.).

    • Vorgehen: Wasserfall

    • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüfkriterien

    • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

    • Fach- und IT-Konzept

    • Berechtigungskonzept (beteiligte Unternehmen)

    • Design Webseite

    • IT-Leitung bei Entwicklung und Customizing, Steuerung der beteiligten Dienstleister (Entwicklung, Hosting)

    • Unterstützung bei der Einführung

Wien (Österreich)
2 Jahre 6 Monate
2006-05 - 2008-10

Fußball Europameisterschaft 2008

Projektleitung, Requirements Engineer
Projektleitung, Requirements Engineer

Entwicklung und Betreuung von fussballverbindet.at zur Fußball Europameisterschaft 2008 unter dem Motto ?Erlebe Emotionen?

Ein Jahr vor der Fußball-Europameisterschaft 2008 startete das Community-Portal fussballverbindet.at (Oracle, Java, Typo3, MySQL etc.) mit Unterstützung der österreichischen Bundesregierung und in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Fußball-Bund.

  • Die EM 2008 in das öffentliche Bewusstsein rücken und die Euphorie der Fans wecken. Die Community Mitglieder können rund um das Thema Fußball Punkte sammeln, Tickets gewinnen, Prämien bestellen, Wetten abschließen, an Auktionen, Verlosungen, Umfragen etc. teilnehmen. Weitere Aktionen/ Entertainment finden die Community Mitglieder im ?Strafraum?, am ?Kickpoint?, in der ?Fan-Kurve? und über den ?ORF-Insider SMS-Butler? (ORF Insider Kampagnentool). Im Portal wurden dynamisch Coupons von Handelspartnern (B2B) bereitgestellt. Diese konnten von Community Mitgliedern mit Punkten gekauft und dann eingelöst werden.

  • Neben den Fans wurden auch alle österreichischen Gemeinden eingebunden, um an verschiedenen Wettbewerben mitmachen zu können. Alle an der Aktion "2008 - GANZ Österreich am Ball" teilnehmenden Gemeinden bekamen die Chance auf den Titel "Fangemeinde 2008", verbunden mit attraktiven Gewinnen.

  • Es wurde ein Data Warehouse aufgebaut, in dem alle Daten aus der operativen Oracle- und MySQL-Datenbank gesammelt und ausgewertet wurden. Als Basis des gesamten Systems wurde eine Loyalty Management Lösung eingesetzt.

    • Vorgehen: Wasserfall und agil

    • Anforderungsanalyse, Dokumentation, Prüf-/ Abnahmekriterien

    • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK)

    • Fach- und Datenkonzept (über 200 Seiten)

    • IT-Konzept

    • Berechtigungskonzept

    • Design Webseite

    • eCommerce: IT-Leitung und Koordination aller Dienstleister für die Entwicklung inkl. Anbindung des Onlineshops von INTERSPORT (Bestellung, Bezahlung)

    • Unterstützung bei der Flächeneinführung bei den teilnehmenden, österreichischen Gemeinden

    • Unterstützung im laufenden Betrieb

Österreichische Bundesregierung und des ÖFB
Wien (Österreich)
2 Jahre 10 Monate
2005-09 - 2008-06

verschiedene Projekte

Multiprojektmanager, Requirements Engineer
Multiprojektmanager, Requirements Engineer

UnionPartnerProgramm zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen der Gesellschaft und den Bankberatern.

Ziel war der Aufbau eines Beraterprogramms, in dem jede einzelne Aktivität direkt belohnt wird. Union Investment fördert durch dieses Programm gezielt das Beraterverhalten. Den Bankberatern wurden u.a. ein interaktiver Bereich für unterschiedliche Fragebögen wie geschlossene Fragen mit Bonifizierung der richtigen Antworten (offene Antwortmöglichkeiten und automatische Punktevergabe für die Teilnahme, Quick-Votes), Bonifizierung der erfolgreichen Teilnahme an Web-Schulungen, bereitgestellt. Bankberater können damit Bonuspunkte sammeln und diese in Prämien eintauschen. Das UnionPartnerProgramm erfreut sich großer Beliebtheit bei den Bankberatern. Im Sommer 2008 waren über 20.000 Teilnehmer aktiv.

  • Vorgehen: Wasserfall und agil

  • Anforderungsanalyse und Abstimmung mit dem Auftraggeber

  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Projektleitern der Zentralinstitute DZ Bank und WGZ Bank

  • Abstimmung mit dem VR-IT-Dienstleister und MasterCard

  • Dokumentation Anforderungen inkl. Prüf-/ Abnahmekriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK, UML)

  • Fach- und IT-Konzept

  • Identitäts- und Berechtigungsmanagement

  • Design Webseite

  • IT-Leitung und Steuerung aller Dienstleister

  • eCommerce: Einbindung Shops des Auftraggebers (Prämienbestellung, Zuzahlung)

  • Unterstützung bei bundesweiter Einführung und laufende Betreuung

  • Schulung der Kundenteams

  • Erstellung Handbuch für die Administratoren und Banken

  • Einbindung VISA-Kreditkarten


Bonusprogramm für die Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken zu Fußball WM 2006

Ziel war die Erhöhung des Marktanteils von MasterCard bei den Kreditkarten und eine deutliche Steigerung der Kreditkartenumsätze mittels des Bonusprogramms ?Final Fever? anlässlich der FIFA Fußball WM 2006TM. Das Portal wurde nach der WM 2006 zu einem Sportportal mit Integration von VISA-Kreditkarten ausgebaut. Basis: Loyalty Management

  • Vorgehen: Wasserfall und agil

  • Anforderungsanalyse und Abstimmung mit dem Auftraggeber

  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Projektleitern der Zentralinstitute DZ Bank und WGZ Bank

  • Abstimmung mit dem VR-IT-Dienstleister und MasterCard

  • Dokumentation Anforderungen inkl. Prüf-/ Abnahmekriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK, UML)

  • Fach- und IT-Konzept

  • Identitäts- und Berechtigungsmanagement

  • Design Webseite

  • IT-Leitung und Steuerung aller Dienstleister

  • eCommerce: Einbindung Shops des Auftraggebers (Prämienbestellung, Zuzahlung)

  • Unterstützung bei bundesweiter Einführung und laufende Betreuung

  • Schulung der Kundenteams

  • Erstellung Handbuch für die Administratoren und Banken

  • Einbindung VISA-Kreditkarten

Medien-, Handels- und Systemhaus, Zentralbanken der Volksbanken Raiffeisenbanken und Anbieter von Investmentfonds für private Anleger in der genossenschaftlichen Finanzgruppe
3 Jahre 5 Monate
2004-06 - 2007-10

VR-PLUS Mehrwertprogramm

Multiprojektmanager
Multiprojektmanager

VR-PLUS - Mehrwertprogramm für die Mitglieder der Volksbanken Raiffeisenbanken

Mitglieder einer Volksbank Raiffeisenbank erhalten bei teilnehmenden Banken die VR-BankCard Plus, die gleichzeitig der Ausweis der Mitgliedschaft ist. Diese kommen in den Genuss zahlreicher Vorteilsleistungen wie attraktive Vergünstigungen und besondere Serviceangebote bei den Partnerunternehmen regional und bundesweit.

  • Erstellen eines Vorschlags für den Ausbau des Systems:

    • Business Analyse und Einführung eines Bonusprogramms für die Mitglieder der Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland (URL auf Anfrage)

    • Abstimmung des Feinkonzeptes mit dem Auftraggeber, DZ Bank und WGZ Bank

    • Abstimmung mit Web-Agentur und mit dem Hosting Partner für die Installation der gesamten Lösung, Customizing der Anwendung zur Anpassung an Kundenwünsche

Medien-, Handels- und Systemhaus der Volksbanken Raiffeisenbanken
2 Jahre 5 Monate
2003-08 - 2005-12

M//CARD ? Kundenkarte, Bonuspunktelösung, Wertgutscheine, Coupons

Projektleiter, Requirements Engineer
Projektleiter, Requirements Engineer

Aufbau eines Loyalty-Systems mit weitreichenden Vorteilen, zugeschnitten auf die regionalen Bedürfnisse

  • 2-stufiges Kundenkartensystem:

    • SWM-Kunden

    • Kunden der Handelspartner

  • Sammeln von Bonuspunkten bei Einkäufen in den führenden Münchener Handelsunternehmen

  • Sonder-Rabatte bei vielen Münchener Firmen und den städtischen Bädern und Rabatte bei kulturellen Events

  • Einlösen Bonuspunkte gegen Wertgutscheine (Versand oder Ausdruck direkt bei den Handelspartnern über interaktive Kioskterminals)

  • Datenaustausch mit dem SAP-System (BW) und dem Letter Shop

  • Versand von Coupons mit der SWM-Kundenzeitschrift M-Direkt

  • Initialer Versand des Antragformulars und der SWM-Kundenkarte an über 1e Million SWM-Kunden

Projektleitung, Requirements Engineering

  • Vorgehen: Wasserfall

  • Anforderungsanalyse und Abstimmung der Anforderungen mit dem Auftraggeber, Dokumentation, Prüf-/ Abnahmekriterien

  • Geschäftsprozess- und Daten-Modellierung (BPMN, EPK) mit CaseWise

  • Fach- und IT-Konzept

  • Identitäts- und Berechtigungsmanagement

  • Design Webseite

  • Schulung des Service-Teams des Kunden

  • Unterstützung beim Roll-Out des Systems bei den Handelspartnern

  • Erstellung Handbuch für die Administratoren und den Support

  • Laufende Betreuung

Stadtwerke München

Position

Position

  • Requirements Engineer

  • Business Analyst

  • Solution Architekt

  • Product Owner

  • Technischer Projektleiter

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Requirements Engineering Business Development Technische Projektleitung Geschäftsprozessanalyse Anforderungsanalyse

Schwerpunkte

Business Analyse
Business Engineering
Requirements Engineering
Systemanalyse
Anforderungsanalyse
Produkt Management
Projektleitung
Product Owner

Aufgabenbereiche

Business Analyse
Geschäftsprozessanalyse
IT-Koordination
Kommunikation
Moderation
Product Owner
Projektleitung
Projektmanagement
Requirements Engineering

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Angebotserstellung
ARIS
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
Benutzerberechtigungen
Benutzerverwaltung
Bitrix24
CA API
Call Center Software
CaseWise
CMS
ComCenter
Confluence
CAS CRM
Datenanalyse
Datenmigration
DATEV Unternehmen Online
Dokumentation
DSGVO
EU-DSGVO
Fachkonzepterstellung
Geschäftsprozessentwicklung
Geschäftsprozessmodellierung
Gutscheine
HTML
IT-Konzepterstellung
Jira
Kibana
Elasticsearch
Konzeption
Lastenhefterstellung
LeanIX
LMS
Loyalty Management System
LucidChart
MS Office
Word, Excel, PowerPoint
MS Power BI
MS Project
MS Project Server
MS SQL Server
Newsletter-Tool
Oracle
OTRS
Pflichtenhefterstellung
Planung Datenmigration
Postman
präsentieren
Requirement Analyse
Roll-Out
Salesforce
Salesforce Marketing Cloud
Salesforce Service Cloud
SAP
SAP EIS
SAP PowerDesigner
Schnittstellenbeschreibung
Schulung
Service Delivery Prozesse
Sharepoint
Talend
TestRail
Trello
TYPO3
Verhandlungen mit Betriebs-/Personalräten
Verhandlungen mit Personalleitern
Vertriebsprozesse
Vorgehen Wasserfall und agil
XML
XML/ XSD
ZEP
XML/XSD
MySQL
Java
.net Framework
MS Visual Studio
Siebel
SugarCRM
Innovator
Oracle Designer
MS-Visio

Kenntnisse im Detail

  • Projektmanagement

  • Geschäftsprozessanalyse

  • Business Analyse

  • Requirements Engineering

  • Vorgehensmodelle

  • Fachkonzeption

  • Prozess- und Datenmodellierung

  • DWH/BI

  • Customer Relationship Systeme

  • Loyalty-Plattformen

  • Customer Journey Strategie

  • Customer Experience Management

  • Identitäts-/ Berechtigungsmanagement

  • Stammdatenmanagement

  • Solution Management

  • Testmanagement

  • GDPR/ EUDSGVO

  • SCRUM

  • OOA

  • BPMN

  • EPK

  • UML

  • Use Cases

  • ITIL

Programmiersprachen

Cobol
Fortran
Java
Kenntnisse
PL/SQL
SPL

Datenbanken

Datenmodell
Datenmodellierung
MS SQL-Server
Oracle
Postgres
PostgreSQL

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

Agiles Testen

Design / Entwicklung / Konstruktion

BPMN
CAS
Design
Entwicklungsleitung
UML
Design Thinking

Branchen

Branchen

  • IT

  • Finanzdienstleister

  • Banken

  • Versicherungen

  • Behörden

  • Transport/ Logistik

  • Verlage

  • Online Marketing

  • Health Care (BGM, BGF)

  • Call Center/ Contact Center

  • Verkehrswirtschaft

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.