a Randstad company

Berater als Agile Coach, Product Owner, Scrum Master, Business Analyst in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Versicherungen und Gesundheitswesen

Profil
Top-Skills
Agile Transformation Agile Coaching Scrum Master Scrum Product Owner Scrum Kanban Geschäftsprozessanalyse Changemanagement Mitarbeiterführung Requirements Management Anforderungsanalyse Coaching Mentoring Trainer Projektmanagement/Projektleitung
Verfügbar ab
20.11.2022
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
80%
davon vor Ort
50%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland, Österreich, Schweiz
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

10 Monate

2022-02

heute

Einführung von Scrum zur Weiterentwicklung des Telemedizin-Kernsystems

Scrum Master Scrum Master agiles Projektmanagement Coaching
Rolle
Scrum Master
Projektinhalte
Projektziele: 

  • Aufbau eines leistungsstarken Scrum Teams zur permanenten Weiterentwicklung des eingesetzten Kernsystems 

Besondere Herausforderungen: 

  • Klassische Wasserfall-Prägung und wenig Erfahrung mit agilen Methoden und der damit verbundenen, stark iterativen und kollaborativen Arbeitsweise 
  • Hoher Lieferdruck seitens des operativen Geschäfts 

Mein Beitrag zum Projekterfolg: 

  • Training und Coaching der Mitarbeitenden in agilen Methoden 
  • ?Moderation? (Facilitation) der agilen/Scrum-Events

Produkte
Atlassian JIRA Agile Atlassian Confluence miro
Kenntnisse
Scrum Master agiles Projektmanagement Coaching
Einsatzort
Bern, Remote
7 Monate

2021-07

2022-01

Austausch Software-Komponente zur medizinischen Triagierung im Patientenverwaltungssystem eines Telemedizin-Anbierters

Proxy Product Owner / Business Analyst Scrum Geschäftsprozessanalyse agiles Projektmanagement
Rolle
Proxy Product Owner / Business Analyst
Projektinhalte
Projektziele:
  • Austausch der Triagierungs-Software
  • Technische und operative Integration in die bestehende System- und Prozesslandschaft ohne dabei die Leistungsfähigkeit der medizinischen Plattform zu beeinträchtigen


Besondere Herausforderungen: 

  • Tiefe Integration der Alt-Software in Kern- und Supportprozesse 
  • Technische Abhängigkeiten zu anderen Projekten 
  • Enger zeitlicher Rahmen, geringe Entwicklerkapazität 


Mein Beitrag zum Projekterfolg: 

  • Lösungsansatzes für eine schleichende Einführung der neuen Lösung parallel zum Alt-System entwickelt, die dem Kunden die nötige Zeit für alle internen Umstellungen verscha?t hat  
  • Systemanforderungen gemeinsam mit BusinessVertretern und Entwicklern detailliert und umgesetzt


Produkte
Atlassian JIRA Agile Atlassian Confluence
Kenntnisse
Scrum Geschäftsprozessanalyse agiles Projektmanagement
Einsatzort
Bern, Remote
1 Jahr 8 Monate

2020-01

2021-08

Digital Access To Care

Global Product Owner
Rolle
Global Product Owner
Projektinhalte
  • Projektauftrag: Entwicklung und Betrieb eines digitalen Gesundheitsportals in Form eines Concierge-Chatbots, der digitale Gesundheitsservices über verschiedene Chat-Kanäle bereitstellt 

  • Aufgaben:
    • Funktionale und nicht-funktionale Anforderungen ableiten, priorisieren, dokumentieren und im Rahmen eines agilen Entwicklungsprozesses gemeinsam mit der IT umsetzen, testen und zusammen mit der Fachabteilung abnehmen.
    • Pilotierung mit ausgewählten Geschäftspartnern
    • Onboarding weiterer, internationaler Geschäftspartner  
Produkte
Atlassian JIRA Atlassian Confluence Microsoft Azure
Einsatzort
Remote
1 Jahr 8 Monate

2019-05

2020-12

Teleconsultation

Global Product Owner Produktentwicklung Scrum
Rolle
Global Product Owner
Projektinhalte
  • Projektauftrag: Eine bestehende Telehealth-Anwendung als globale Plattform-Lösung weiterentwickeln

  • Aufgaben:
    • Funktionale und nicht-funktionale Anforderungen ableiten, priorisieren, dokumentieren und im Rahmen eines agilen Entwicklungsprozesses gemeinsam mit der IT umsetzen, testen und zusammen mit der Fachabteilung abnehmen.
    • Roll out in andere Länder
Produkte
Atlassian JIRA Atlassian Confluence
Kenntnisse
Produktentwicklung Scrum
2 Jahre 2 Monate

2017-03

2019-04

Teleconsultation

Business Analyst Support für Global Product Owner certified scrum master
Rolle
Business Analyst Support für Global Product Owner
Projektinhalte
  • Projektauftrag: Eine medizinische Telekonsultations-Anwendung für den französischen Markt als Pilot für eine globale Plattform-Lösung entwickeln und testen

  • Aufgaben: Funktionale und nicht-funktionale Anforderungen ableiten, priorisieren, dokumentieren und im Rahmen eines agilen Entwicklungsprozesses gemeinsam mit der IT umsetzen, testen und zusammen mit der Fachabteilung abnehmen.
Produkte
Atlassian JIRA Atlassian Confluence Microsoft CRM
Kenntnisse
certified scrum master
Einsatzort
Muenchen, Paris, Zuerich
1 Jahr 5 Monate

2015-07

2016-11

Telemedizin

Product owner Scrum
Rolle
Product owner
Projektinhalte
  • Projektauftrag: Eine lokale Telemedizin-Anwendung für den chinesischen Markt anpassen und pilotieren.
  • Aufgaben: Geschäftsprozesse an lokale Gegebenheiten anpassen. Funktionale Anforderungen ableiten, priorisieren, dokumentieren und im Rahmen eines agilen Entwicklungsprozesses gemeinsam mit der IT umsetzen, testen und zusammen mit der Fachabteilung abnehmen.
  • Kompetenzen: Agiles Projektmanagement, Business Analyse, Prozessmanagement, Anforderungsspezifikation/Anforderungsmanagement, Testmanagement
Kenntnisse
Scrum
Kunde
Allianz Worldwide Partners, München
1 Jahr

2014-07

2015-06

Telemedizinisches Coachingportal

Product owner
Rolle
Product owner
Projektinhalte
  • Projektauftrag: In Kooperation mit einem Marktführer der Medizingerätebranche ein neues Telemedizin-Produkt entwickeln und einführen.
  • Aufgaben: Geschäftsprozesse entwickeln. Anforderungen ableiten, priorisieren, dokumentieren und im Rahmen eines agilen Entwicklungsprozesses gemeinsam mit der IT umsetzen. Systemtests konzipieren und durchführen. Anwendertrainings erarbeiten und halten.
  • Kompetenzen: Agiles Projektmanagement, Business Analyse, Prozessmanagement, Anforderungsspezifikation/Anforderungsmanagement, Testmanagement, Anwendertraining
Kunde
Allianz Worldwide Partners, München
8 Monate

2013-11

2014-06

Smart Home mit Assistance

Teilprojektleiter
Rolle
Teilprojektleiter
Projektinhalte
  • Projektauftrag: In Kooperation mit einem globalen Marktführer der Telekommunikation ein gemeinschaftliches Smart Home-Versicherungs-/Assistance-Produkt entwickeln und in die vorhandene System- und Prozesslandschaft integrieren.
  • Aufgaben: Leiten des Teilprojekts. Geschäfts- und Unterstützungsprozesse entlang des bestehenden Prozessmodells entwickeln. Funktionale Anforderungen ableiten, priorisieren, dokumentieren und gemeinsam mit der IT umsetzen, testen und zusammen mit der Fachabteilung abnehmen. Anwendertrainings entwickeln und durchführen.
  • Kompetenzen: Projektmanagement, Business Analyse, Prozessmanagement Anforderungsspezifikation/Anforderungsmanagement, Testmanagement, Anwendertraining
Kunde
Allianz Worldwide Partners, München (i.A. CBC Consult AG)
3 Monate

2013-08

2013-10

44 KWG Compliance

Project Management Office
Rolle
Project Management Office
Projektinhalte
  • Projektauftrag: Umsetzen von Maßnahmen zur Behebung von Feststellungen aus einer §44 KWG-Prüfung im Bereich Business Continuity Management.
  • Aufgaben: Projektplan pflegen. Berichte für Lenkungsausschuss und Geschäftsleitung erstellen. Qualität der Projektergebnisse sichern. Einhaltung des konzerneigenen Projektvorgehensmodells sicherstellen. Projektbudget überwachen.
  • Kompetenzen: Projektplanung und -berichtswesen, Qualitätsmanagement, Zeitmanagement, Projektkostencontrolling
Kunde
Finanzdienstleister Automobil-Branche, Braunschweig (i.A. CBC Consult AG)
2 Monate

2013-07

2013-08

Prozessoptimierung Forderungsmanagement

Prozessberater
Rolle
Prozessberater
Projektinhalte
  • Projektauftrag: Bestehende Prozesse im Bereich Forderungsverwaltung und -einzug analysieren und optimieren.
  • Aufgaben: Interviews mit Fachexperten durchführen und bestehende Prozesse dokumentieren. Prozesse analysieren und im Rahmen von Workshops mit den Fachexperten Verbesserungs-potentiale identifizieren, Maßnahmen erarbeiten und nach Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten priorisieren.
  • Kompetenzen: Business Analyse, Prozessmanagement, Prozessoptimierung, Konzeption & Durchführung von Interviews und Workshops
Kunde
Finanzdienstleister Automobil-Branche, Braunschweig (i.A. CBC Consult GmbH)
4 Monate

2013-04

2013-07

Neuausrichtung IT-Strategie

Projektleiter
Rolle
Projektleiter
Projektinhalte
  • Projektauftrag: IT Strategie der Bank hinsichtlich operativer Risiken untersuchen und bewerten. Maßnahmenvorschläge für eine zukunftsfähige IT Strategie vor dem Hintergrund der aktuellen Risikobewertung erarbeiten, priorisieren und für die Geschäftsleitung aufbereiten.
  • Aufgaben: Leiten des Projekts. Bestehende IT-Infrastruktur und -Organisation erfassen und dokumentieren. Operative Risiken identifizieren und bewerten. Vorschläge zur kurzfristigen Abmilderung der Risiken sowie für eine angepasste Zukunftsstrategie erarbeiten und präsentieren.
  • Kompetenzen: Projektmanagement, Business Analyse, Prozessmanagement, Risikomanagement
Kunde
07 Institut der genossenschaftl. FinanzGruppe VR, Frankfurt (i.A. CBC Consult AG)
2 Monate

2013-03

2013-04

Restrukturierung Unternehmensprojekteportfolio

Business Analyst
Rolle
Business Analyst
Projektinhalte
  • Projektauftrag: Bestehendes Projektportfolio hinsichtlich Beitrag zu geänderter Unternehmensstrategie untersuchen. Einsparpotentiale identifizieren, um Budget zur Unterstützung einer Vorstandsinitiative freizusetzen.
  • Aufgaben: Projektziele laufender und geplanter Projekt mit neuen strategischen Zielen abgleichen. Auf Projektebene Vorschläge zur Reduzierung von Projektausgaben erarbeiten und für die Projektleitung zur Konsolidierung aufbereiten.
  • Kompetenzen: Business Analyse, Change Management, Kostencontrolling, Projektmanagement
Kunde
Institut der Sparkassen-Finanzgruppe, Frankfurt (i.A. CBC Consult AG)
3 Jahre 2 Monate

2010-01

2013-02

Credit Warehouse

Teilprojektleiter
Rolle
Teilprojektleiter
Projektinhalte
  • Projektauftrag: Aufbau eines weltweiten Credit Warehouse für den Siemens-Konzern.
  • Aufgaben: Leiten des operativen Umsetzungsprojekts. Gestaltung der Geschäftsprozesse für die operative Abwicklung von Forderungsankäufen und -verkäufen sowie das Kreditrisikomanagement. Anforderungsspezifikationen, Testkonzeption und -dokumentation prüfen und abnehmen.
    Credit Warehouse mit ausgewählten Konzerneinheiten pilotieren. Kontinuierliches Verbesserungsprogramm etablieren. Weltweiten Roll out unterstützen.
  • Kompetenzen: Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Change Management, Prozessmanagement, kontinuierliche Verbesserung
Kunde
Siemens Financial Services GmbH, München

2 Monate

2022-07

2022-08

Digital Leader

Qualifiziertes Teilnahme- und Abschlusszertifikat, Handelsblatt Management Campus
Abschluss
Qualifiziertes Teilnahme- und Abschlusszertifikat
Institution, Ort
Handelsblatt Management Campus
Schwerpunkt

Absolventen des Kurses verfügen über umfangreiches Know-How im Bereich Digital Leadership. 

Folgende Kapitel sind Bestandteil des Kurses: 

  1. The Big Picture

    Dieses Kapitel bringt Licht ins Dunkel der Digitalisierung und ordnet einige Begriffe und Grundannahmen in den Leadership-Kontext ein. 

    1. Digitalisierung: Chiffren, Labels und Begriffe
    2. Digitale Evolution oder Revolution?
    3. Leadership: Die Führungskraft als Game Changer
    4. Fallstudie: Herausforderungen der Digitalisierung für Führungskräfte
  2. Digital Mindset: Auf die Haltung kommt es an!

    Für Digital Leadership braucht es ein passendes Mindset. Viele gewohnte Denkweisen passen heutzutage einfach nicht mehr in eine zunehmend komplexere Welt. In diesem Kapitel lernen Sie, wie wichtig es ist, Dinge anders zu bewerten, outside-the-box zu denken und sich auf ein neues Mindset einzulassen. 

    1. Grundlagen Mindset Shift / think outside the box
    2. Digital Mindset Check-Up
    3. Die Führungskraft als Jongleur
  3. Digital Skillset

    Über welches Skillset müssen Sie verfügen, um als Digital Leader erfolgreich zu sein? In diesem Kapitel lernen Sie die entscheidenen Kompetenzfelder und die zugehörigen Skills kennen. In einem Praxis-Talk mit Sophia Rödiger spricht Prof. Dr. Rainer Zeichhardt zusätzlich über die Themen Digital Mindfulness und Working Out Loud. 

    1. Grundlagen digitaler Kompetenzen
    2. Praxis-Talk mit Sophia Rödiger
  4. Neue Führungstypen, -rollen und -identitäten

    Welche neuen Führungstypen und -identitäten sind durch die Digitalisierung entstanden? Und was bedeutet das in der Praxis für Führungskräfte und die Zusammenarbeit? Dieses Kapitel beschreibt und erklärt verschiedene formale und informale Rollen im digitalen Kontext. 

    1. Neue Führungstypen Teil 1: formale Rollen
    2. Neue Führungstypen Teil 2: informale Rollen
    3. Digitale Führungsrollen und -identitäten
  5. E-Leadership: Digitale Medien und Macht

    Welche digitalen Einflusspotentiale gibt es? Und was bedeutet das für die Praxis? Lernen Sie anhand verschiedener Beispiele, wie sich Machtverhältnisse im digitalen Raum verschieben und wie sich mediale Persönlichkeitswirkung von der realen Identität unterscheidet. Erfahren Sie außerdem, wie wichtig Medienkompetenz für Führungskräfte ist und welche Medien für jeweilige Kommunikationszwecke geeignet sind. 

    1. E-Leadership als digitaler Einflussprozess
    2. Macht neu denken: digitale Einflusspotentiale
    3. Mediale Persönlichkeitswirkung: Social und Remote Leader im Fokus
    4. Medienvermittelte Führungskräftekommunikation
    5. Praxis-Talk mit Sophia Rödiger 
  6. Personalführung im digitalen Wandel

    Nicht alle Mitarbeiter kommen mit der Digitalisierung gleichermaßen gut zurecht. Durch unterschiedliche Ausprägungen ist es besonders wichtig, auf die Unterschiede bei der Personalführung einzugehen. In diesem Kapitel lernen Sie verschiedene Mitarbeitertypen kennen und lernen anhand der Personatechnik, wie Sie diese als Führungskraft einsetzen. 

    1. Von Surfern und Inselbewohnern - Eine Typologisierung Mitarbeiter*innen anhand der Personatechnik
    2. Führungsstrategien für verschiedene MA-Typen anhand der Personas5
  7. Digitaler Kulturwandel und agile Organisationen

    Wie wirkt sich die Digitalisierung auf den strukturellen Wandel aus? Worin unterscheiden sich agile von klassischen Organisationen und wie verändert sich dadurch das Verständnis von Führung? Prof. Zeichhardt zeigt Ihnen die Unterschiede auf und zeigt, was beide Welten voneinander lernen können. 

    1. Arbeits- und Unternehmenskulturen im digitalen Wandel
    2. Führung agiler Organisationen
    3. Praxis-Talk mit Sophia Rödiger
  8. Zukunft der Führung und Führung der Zukunft

    Im abschließenden Kapitel erfolgt ein Blick in die Zukunft, und es werden wichtige Leitfragen für Führungskräfte präsentiert: Wie verändert sich Führung durch Künstliche Intelligenz? Welche Implikationen hat eine zunehmende Mensch-Maschine-Interaktion? Was bedeutet die Technologisierung für eine spezifische Führungsethik? 

    1. Zukunft der Führung und Führung der Zukunft



2 Monate

2021-11

2021-12

Agile Methoden - Scrum

Professional Scrum Product Owner II, scrum.org
Abschluss
Professional Scrum Product Owner II
Institution, Ort
scrum.org
Schwerpunkt
https://www.scrum.org/user/264067


2 Monate

2021-08

2021-09

Agile Methoden - Professional Agile Leadership

Professional Agile Leadership - Evidence-Based Management, scrum.org
Abschluss
Professional Agile Leadership - Evidence-Based Management
Institution, Ort
scrum.org
Schwerpunkt
https://www.scrum.org/user/264067


2 Monate

2019-12

2020-01

Agile Methoden - Scrum mit UX

Professional Scrum with User Experience I, scrum.org
Abschluss
Professional Scrum with User Experience I
Institution, Ort
scrum.org
Schwerpunkt
https://www.scrum.org/user/264067


2 Monate

2018-11

2018-12

Agile Methoden - SCRUM

Professional Scrum Master II, Scrum.org
Abschluss
Professional Scrum Master II
Institution, Ort
Scrum.org
Schwerpunkt
https://www.scrum.org/user/264067


2 Monate

2018-09

2018-10

Agile Methoden - Scrum mit Kanban

Professional Scrum with Kanban I, scrum.org
Abschluss
Professional Scrum with Kanban I
Institution, Ort
scrum.org
Schwerpunkt
https://www.scrum.org/user/264067


2 Monate

2017-06

2017-07

Agile Methoden - SCRUM

Professional Scrum Product Owner I, Scrum.org
Abschluss
Professional Scrum Product Owner I
Institution, Ort
Scrum.org
2 Monate

2017-06

2017-07

Agile Methoden - SCRUM

Professional Scrum Master I, Scrum.org
Abschluss
Professional Scrum Master I
Institution, Ort
Scrum.org

Studium

1995/10 - 1998/09

Hochschule der Deutschen Bundesbank, Hachenburg

Betriebswirtschaftslehre

Abschluss: Dipl. Betriebswirt


Weiterbildung

2016/10

NLP-Master Practitioner

2011/09

NLP-Practitioner

2009/11 - 2010/06

Master of Professional Consulting

2008/06 - 2008/07

Coaching-Kompetenzen in der Führungsaufgabe

Business Analyst und Requirements Engineer


Scrum Product Owner und Scrum Master

Agile Coach

Projekt- oder Interimsmanager

Deutsch Muttersprache
Englisch verhandlungssicher
Französisch Grundkenntnisse

Top Skills
Agile Transformation Agile Coaching Scrum Master Scrum Product Owner Scrum Kanban Geschäftsprozessanalyse Changemanagement Mitarbeiterführung Requirements Management Anforderungsanalyse Coaching Mentoring Trainer Projektmanagement/Projektleitung
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
Atlassian Confluence Atlassian JIRA Business Analysis certified scrum master certified scrum product owner Microsoft CRM Produktentwicklung Requirements Engineering Scrum Microsoft Azure

Finanzdienstleistungen

Banken und Versicherungen

Assistance

Gesundheitswesen

Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren