Beratung, Entwicklung und Projektleitung in den Bereichen S/4HANA Service, SAP CRM und Solution Manager ITSM & ChaRM
Aktualisiert am 29.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 02.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
SAP CRM
SAP Solution Manager
S/4HANA Service
IT Service Management
SAP ChaRM
SAP UI5
SAP Fiori
SAP CRM Service
SAP CRM Sales
SAP CRM Marketing
SAP CRM Billing
ITIL
ABAP/00
CRM WebClient UI
SAP Customer Interaction Center
SAP CRM Presales
Deutsch
Englisch
Spanisch

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

4 Jahre 4 Monate
2020-02 - heute

Einführung des SAP Solution Manager Change Request Management

Projektleiter
Projektleiter

Einführung des SAP Solution Manager Change Request Management für das Transport- und Releasemanagement mehrerer SAP-Systemlandschaften

  • Projektleitung und Designlead
  • Koordination und Unterstützung der Implementierung
  • Sukzessive Planung und Durchführung der Anbindung der Ma-naged Systems
Automatisierung, Esslingen
Esslingen
7 Jahre
2017-06 - heute

SAP CRM Einführungsprojekt zur Erfassung von Kundenstammdaten

SAP CRM Einführungsprojekt zur Erfassung von Kundenstammdaten und Kundenverträge über ein Fiori-basiertes UI. Integration des bereits bestehenden SAP ERP Systems.

  • Unterstützung bei der Projektplanung und Steuerung
  • Durchführung der fachlichen Konzeption von Kontrakt- und Stammdaten Management
  • Erstellung des technischen Konzepts für das Kontrakt- und Stammdaten Management
  • Implementierung des Kontrakt- und Stammdaten Management
Finanzdienstleister, Frankfurt
Frankfurt am Main
2 Jahre 1 Monat
2022-04 - 2024-04

S/4HANA Transformation

Senior Berater
Senior Berater

S/4HANA Einführung vorwiegend nach dem Brownfield-Ansatz. Die bestehenden Lösungen und Prozesse aus dem SAP ERP und CRM werden in das S/4HANA überführt. Lösungen werden dabei optimiert und, wenn möglich, in die BTP ausgelagert.


Beratung und Konzeption in den folgenden Prozessen des Teilprojektes für das Service Management:

  • Service Order & Confirmation Management: Auftragserfassung und Einplanung des Technikereinsatzes im Serviceauftrag. Dokumentation des Technikereinsatzes und Rückmeldung der Einsatz und Wegezeiten sowie der verbrauchten Materialien und Ersatzteile über die Service Rückmeldung. Einsatzplanung und Rückmeldung erfolgt über das externe Tool Service1 unter Einsatz eines mobilen Clients auf Basis der Service Belege im S/4
  • Verantwortlicher Berater für das Pricing im Serviceprozess
  • Professional Service Contract Management: Abbildung von Instandhaltungsverträgen im S/4HANA Service. Die Wartungsplanung erfolgt unter Einsatz des Tools Service1

  • Quote to Contract: Konzeption und Einrichtung eines Service Angebotsbelegs für konfigurierbare Vertragsleistungen auf Basis der Solution Quotation 

Gütersloh
5 Monate
2019-09 - 2020-01

Einführung des SAP CRM Interaction Centers

Einführung des SAP CRM Interaction Centers zur Unter-stützung des Kundenservices. Hierzu wurde die Telefon- und E-Mail Integration des SAP CRM IC verwendet.

  • Unterstützung bei der Projektplanung und Steuerung
  • Erstellung des technischen Konzepts für die E-Mail Integration
  • Implementierung der E-Mail Integration
Finanzdienstleister, Wiesbaden
1 Jahr 2 Monate
2018-02 - 2019-03

Einführung der SAP CRM Vertriebskomponente

Der abgebildete Pro-zess umfasst das Opportunity-, Angebots- und Auftragsmanagement. Vereinfachung der Angebotserstellung durch einen eigens dafür im UI5 entwickelten Konfigurator. Integration des Prozesses ins SAP ERP.

  • Unterstützung bei der Projektplanung und Steuerung
  • Durchführung der fachlichen Konzeption zum Opportunity Ma-nagement, Angebotsmanagement und der Auftragsanlage.
  • Erstellung des technischen Konzepts für das Opportunity Ma-nagement, Angebotsmanagement und der Auftragsanlage.
  • Implementierung des Angebots- und Auftragsmanagements
Maschinenbau, München
1 Jahr 1 Monat
2017-04 - 2018-04

Lösung zur Unterstützung der Abteilung für Marketing und Vertrieb im SAP CRM 7.01/7.04

Scrum

Implementierung einer Lösung zur Unterstützung der Abteilung für Marketing und Vertrieb im SAP CRM 7.01/7.04. Der geplante Scope des Projektes umfasst die folgenden SAP CRM Komponenten

  • 360° Kundensicht
  • Termin-, Aufgaben- und Kontaktverwaltung inkl. Kalenderfunk-tion, Besuchsbericht, Outlook Integration
  • Kampagnen- und Leadmanagement
  • Opportunitymanagement und Pipeline Performance Manage-ment

Das Projekt ist ein Pilot des Unternehmens für die Verwendung des Scrum Vorgehensmodels im SAP Umfeld.

Stellvertretender verantwortlicher Berater im Entwicklungsteam

  • Sprintplanung
  • Koordination, Konzeption der Implementierung der Sprints
  • Planung und Durchführung der Workshops zur Definition der Anforderungen zum Kampagnenmanagement, Opportunity- und Pipelineperformancemanagement
Scrum
Versicherung, Wiesbaden
Wiesbaden
4 Monate
2017-12 - 2018-03

Erstellung eines Berechtigungskonzeptes

Erstellung eines Berechtigungskonzeptes für die bereits produktiv genutzten Vertriebs-, Marketing-, Aktivitätenmanagement- und Kundenverwaltungsprozesse im SAP CRM. Die Hauptziele des Projektes sind die Erfüllung der Richtlinien der neuen EU-DSGVO und der Schutz der Unternehmensdaten.

  • Planung und Durchführung der Workshops mit den Fachberei-chen zur Definition der Anforderung
  • Dokumentation der Anforderungen und Erstellung des techni-schen Konzeptes
  • Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse beim Kunden
Lebensmittelindustrie, Rheine
3 Jahre 2 Monate
2014-11 - 2017-12

Aufbau eines skalierbaren Shared Service Center

Stellvertretende Projektleitung
Stellvertretende Projektleitung

Aufbau eines skalierbaren Shared Service Center für Business Support IT in einem ITIL-basierten Betriebsmodell

  • Integration fragmentierter Service
    Einheiten des Konzerns
  • Standardisierung, Modernisierung und Optimierung
    der ITSM Prozesse
  • Simplifizierung von Portfolio und Abrechnung
  • Etablierung eines KPI basierten Berichtswesens
  • Abbildung der ITSM Prozesse Incident Management, Problem Management, Service Request Management, Change-Management und des Produktkatalogs im SAP Solution Mana-ger 7.1
  • Serviceabrechnung im zentralen SAP ERP

Die folgenden Komponenten des SAP Solution Managers bzw. des darin enthaltenen SAP CRM 7.01 kommen dabei zum Einsatz:

  • Customer Interaction Center für die Telefonhotline inkl. E-Mail Integration
  • Anwendungen (Business Role) für 2nd und 3rd Level Support und Administration
  • Self Service Kundenanwendung zur Meldung und Verwaltung von Störungen und Beauftragung neuer Services
  • CMDB (IBase)
  • Produktkatalog
  • Service Auftrags- und Vertragsmanagement
  • Kunden und Benutzerverwaltung im SAP CRM Geschäfts-partner
  • SAP CRM Middleware - Stammdaten Synchronisation; Service Accounting/Billing Integration; SD Integration
  • SAP BW Datenextraktion
  • Web Service basierende Schnittstelle zu MS Forefront Identity Manager (FIM)
  • LSMW zur Migration der Verträge

Stellvertretende Projektleitung (SPoC) und Design Lead für das Projekt zum Aufbau und Einführung des SAP Solution Managers mit Anbin-dung und Integration des SAP ERP zur Abrechnung.

  • Analyse der Prozesse und Erstellung diverser BPMN-Diagramme in Signavio
  • Erstellung technischer Konzepte
  • Planung und Koordination der Realisierung
Dienstleistung, Gütersloh
5 Monate
2017-04 - 2017-08

Durchführung einer Performanceanalyse

Durchführung einer Performanceanalyse für die produktiv genutzten Anwendungen im SAP CRM 7.0 EHP1.

  • Planung und Durchführung von Interviews mit den Sachbear-beitern der verschiedenen Fachbereiche zur Identifizierung von Performanceproblemen
  • Durchführung von Messungen und Traces in Abstimmung mit der SAP Basis
  • Implementierung performanceoptimierender Maßnahmen
  • Erstellung eines Berichtes zu den Ergebnissen der Untersu-chung und der Optimierungen
Versicherung, Wiesbaden
5 Monate
2017-04 - 2017-08

Einführung einer IDOC-basierten Schnittstelle

Berater
Berater

Einführung einer IDOC-basierten Schnittstelle zur Verteilung von Ge-schäftspartnerdaten vom SAP CRM 7.0 EHP1 zum Kanzleimanage-ment System AnNoText.Verantwortlicher Berater für den SAP CRM seitigen Teil der Schnittstelle

  • Teilweise Erstellung des technischen Konzeptes
  • Begleitung des Abnahmetests, der Produktivsetzung und der Konsolidierungsphase
Versicherung, Wiesbaden
11 Monate
2016-06 - 2017-04

Erweiterung des bestehenden Aktivitätenmanagements

Stellvertretender Berater
Stellvertretender Berater

Erweiterung des bestehenden Aktivitätenmanagements im SAP CRM 7.0 EHP1 zur Integration zusätzlicher Abteilungen.
Anbindung diverser Systeme an das SAP CRM zur Synchronisation von Geschäftspartnerdaten zum Aufbau und Vervollständigung des zentralen Geschäftspartnerstamms im SAP CRM.Stellvertretender verantwortlicher Berater für das Arbeitspaket Aktivitä-tenmanagement.

  • Analyse und Detaillierung der Anforderungen
  • Unterstützung bei der Koordination der Implementierung und Operationalisierung
  • Erstellung verschiedener Konzepte für die Erweiterung des Ak-tivitätenmanagements und des Geschäftspartners
  • Implementierung diverser Schnittstellen und UI Komponenten
Versicherung, Wiesbaden
9 Monate
2014-04 - 2014-12

Erstellung einer Dokumentation

Erstellung einer Dokumentation der, für den Vertrieb erstellten SAP CRM Lösung, zur Unterstützung des Supports. Im Fokus der Doku-mentation stehen die Erweiterungen des SAP CRM Standards und spezielle Funktionen die in den Prozessen eingesetzt werden

  • Activity Management
  • Opportunity Management
  • Quotations
  • Sales Order
  • Web Shop
  • Beschwerdemanagement
  • Geschäftspartner
  • Produkte
  • Planung und Durchführung von Interviews zur Identifizierung Erweiterungen und Funktionen
  • Erstellung der Dokumentenstruktur
  • Analyse der Funktionen und Erweiterungen am System und Erstellung der Dokumentation
  • Projektsprache Englisch
Chemie, Leverkusen
7 Monate
2014-04 - 2014-10

Ablösung eines Microsoft Dynamics CRM

Senior Consultant
Senior Consultant

In dem Projekt zur Ablösung eines Microsoft Dynamics CRM mit ange-bundenem SAP ERP System durch SAP CRM 7.0 auf HANA wurden die Prozesse zur Anlage und Pflege der Kundenstammdaten, 360° Kunde, Besuchsplanung, Besuchsbericht und Opportunity Management einem Redesign unterzogen und neue Lösungen auf Basis des SAP CRM erarbeitet. Verantwortlicher Berater des Teilprojektes Opportunity Manage-ment

  • Planung und Moderation der Workshops zur Definition der An-forderungen
  • Anforderungsmanagement und Erstellung der Konzepte
    Entwicklung eines Prototyps der im SAP CRM Standard realisier-baren Komponenten
  • Einrichtung der Middleware zur Replizierung der Kunden-stammdaten zwischen ERP und CRM
  • Customizing Opportunity Management Vorgangsarten
  • Erstellung einer Business Rolle und Anpassung des Web Client UI
Maschinenbau, Regensburg
2 Jahre 3 Monate
2012-03 - 2014-05

Einführung einer IT Service Management Plattform

Design Lead, Development Lead
Design Lead, Development Lead

Einführung einer IT Service Management Plattform auf Basis des Solu-tion Managers 7.01 für ca. 90.000 Kunden und 2.000 IT Mitarbeiter. Die folgenden Prozesse und Funktionalitäten wurden im SAP Solution Ma-nager unter teilweiser Verwendung der Technologien des darin inte-grierten SAP CRM 7.01 implementiert:

  • Incident Management
  • Service Request Management
  • Problem Management
  • Change-Management
  • Integration des Test Management Systems
  • Web Client UI Anwendung zur abteilungsübergreifenden Bear-beitung und Verwaltung der ITSM Tickets.
  • Integration des externen IT Dienstleisters in die ITSM Prozesse
  • Self Service Anwendung für Kunden zur Anlage und Verwal-tung von Störungen und Serviceanfragen
  • Diverse Schnittstellen zur Anlage von Störungen und Service-anfragen
  • Eventmanagement
  • Web Client UI Anwendung zum Abonnieren von Benachrichti-gungen bei Anlage und Änderung von Meldungen zu bestimm-ten Bereichen für Kunde und IT
  • Hochverfügbarkeitslösung zur Minimierung geplanter und un-geplanter Downtimes auf wenige Minuten
  • IDOC basierende Programme zur Migration relevanter Daten aus dem Altsystem
  • Schnittstelle zur Synchronisation der Benutzerdaten aus dem Identity Management System
  • Extraktoren zur Anbindung eines SAP BI für das Reporting
    Projektsprache Englisch

Design Lead Stammdaten:

  • Moderation der Workshops zur Analyse der Anforderungen zu den Stammdaten Geschäftspartner, Benutzer, Kategorien, Or-ganisationsstruktur in der Designphase
  • Erstellung der Anforderungsdokumentation


Development Lead:

  • Planung und Koordination der Realisierung nach einem an Scrum angelehnten agilen Vorgehensmodell
  • Technische Konzeption
IT-Branche, Walldorf
1 Jahr 7 Monate
2011-02 - 2012-08

Einführung eines globalen Verkaufsprozesses

Leiter
Leiter

Einführung eines globalen Verkaufsprozesses unter Nut-zung des SAP ERP und SAP CRM.

  • Leitung eines Teilprojektes zur Erstellung eines Marktinformations-systems im Web Client UI des CRM 2007.
  • Das System beinhaltet eine Applikation zur Erfassung von Absatzzahlen der eigenen Pro-dukte und der Konkurrenzprodukte zur Analyse des Marktes.
  • Dar-über hinaus können die Daten über den Besuchsbericht der Au-ßendienstmitarbeiter, ein Adobe Interactive Forms Formular, er-fasst werden.
  • Über Auswertungen im BI wird der Gesamtumfang des Marktes ermittelt.
  • Konzeption und Implementierung einer Lösung zum Austausch von Kundendaten mit dem globalen Stammdatenserver des Unterneh-mens über ein zwischengeschaltetes ERP System per IDocs und Middleware.
  • Erweiterung der APO-ATP Prüfung zur Ermittlung von Preiskonditi-onen und zur Prüfung der Verfügbarkeit für den Webshop aus dem ERP
  • Projektsprache Englisch
Chemie, Leverkusen
10 Monate
2011-06 - 2012-03

Redesign des Inhouse Reparaturprozesses

Verlagerung der Arbeit des Kundenbetreuers, der Auftragsannahme und Abwicklung, in das SAP CRM 2007 Service, wobei die Rechnungsstellung und die logistische Abwicklung im ERP stattfindet.

  • Einbindung von Kundenvereinbarungen, Serviceverträgen, Garan-tieabwicklung und Bonusvereinbarungen in den Reparaturprozess.
  • Konzeption und Realisierung unter Verwendung der SAP CRM Serviceverträge.
  • Entwicklung einer Lösung zur Nutzung des SAP Service Szenarios in Verbindung mit SD- und Fertigungsaufträgen im ERP.
Maschinenbau, Bruchsal

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Bachelor of Science in Computer Science

Trainings

  • SAP CR100 CRM Grundlagen Customizing
  • SAP CR300 CRM Sales
  • SAP CR400 CRM Interaction Center WinClient
  • SAP CR410 CRM Interaction Center WebClient
  • SAP CR700 CRM Service
  • SAP SM100 Solution Manager 7.1 ? Configuration for Opera-tions

Position

Position

  • Geschäftsführer
  • Senior Consultant
  • Projektleiter
  • SAP CRM & Solution Manager

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

SAP CRM SAP Solution Manager S/4HANA Service IT Service Management SAP ChaRM SAP UI5 SAP Fiori SAP CRM Service SAP CRM Sales SAP CRM Marketing SAP CRM Billing ITIL ABAP/00 CRM WebClient UI SAP Customer Interaction Center SAP CRM Presales

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

SAP Prozesserfahrung

  • SAP CRM 7.04, 7.02, 7.01, 7.0, 2007(6.0), 5.2, 5.0, 4.0, 3.0
    • Service
    • Contract Management
    • Presales, Sales
    • Kampagnenmanagement
    • Kunden- und Kontaktverwaltung
    • SAP CRM Billing
    • Service Abrechnung
  • SAP Solution Manager 7.2, 7.1, 4.0
    • IT Service Management
    • Change Request Management
    • Testmanagement
    • Servicekatalog
    • CMDB

SAP Technologie Know-how

  • CRM WebClient UI
  • CRM WinClient / WebClient Interaction Center (CIC)
  • One Order API
  • Schnittstellen (ALE, XIF, CRM Middleware)
  • Telefonintegration (ICI)
  • E-Mail Response Management (ERMS)
  • Internetapplikationen (BSP)
  • Smart Forms
  • Adobe Interactive Forms
  • SAP Fiori/UI5

Design / Entwicklung / Konstruktion

Scrum

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

4 Jahre 4 Monate
2020-02 - heute

Einführung des SAP Solution Manager Change Request Management

Projektleiter
Projektleiter

Einführung des SAP Solution Manager Change Request Management für das Transport- und Releasemanagement mehrerer SAP-Systemlandschaften

  • Projektleitung und Designlead
  • Koordination und Unterstützung der Implementierung
  • Sukzessive Planung und Durchführung der Anbindung der Ma-naged Systems
Automatisierung, Esslingen
Esslingen
7 Jahre
2017-06 - heute

SAP CRM Einführungsprojekt zur Erfassung von Kundenstammdaten

SAP CRM Einführungsprojekt zur Erfassung von Kundenstammdaten und Kundenverträge über ein Fiori-basiertes UI. Integration des bereits bestehenden SAP ERP Systems.

  • Unterstützung bei der Projektplanung und Steuerung
  • Durchführung der fachlichen Konzeption von Kontrakt- und Stammdaten Management
  • Erstellung des technischen Konzepts für das Kontrakt- und Stammdaten Management
  • Implementierung des Kontrakt- und Stammdaten Management
Finanzdienstleister, Frankfurt
Frankfurt am Main
2 Jahre 1 Monat
2022-04 - 2024-04

S/4HANA Transformation

Senior Berater
Senior Berater

S/4HANA Einführung vorwiegend nach dem Brownfield-Ansatz. Die bestehenden Lösungen und Prozesse aus dem SAP ERP und CRM werden in das S/4HANA überführt. Lösungen werden dabei optimiert und, wenn möglich, in die BTP ausgelagert.


Beratung und Konzeption in den folgenden Prozessen des Teilprojektes für das Service Management:

  • Service Order & Confirmation Management: Auftragserfassung und Einplanung des Technikereinsatzes im Serviceauftrag. Dokumentation des Technikereinsatzes und Rückmeldung der Einsatz und Wegezeiten sowie der verbrauchten Materialien und Ersatzteile über die Service Rückmeldung. Einsatzplanung und Rückmeldung erfolgt über das externe Tool Service1 unter Einsatz eines mobilen Clients auf Basis der Service Belege im S/4
  • Verantwortlicher Berater für das Pricing im Serviceprozess
  • Professional Service Contract Management: Abbildung von Instandhaltungsverträgen im S/4HANA Service. Die Wartungsplanung erfolgt unter Einsatz des Tools Service1

  • Quote to Contract: Konzeption und Einrichtung eines Service Angebotsbelegs für konfigurierbare Vertragsleistungen auf Basis der Solution Quotation 

Gütersloh
5 Monate
2019-09 - 2020-01

Einführung des SAP CRM Interaction Centers

Einführung des SAP CRM Interaction Centers zur Unter-stützung des Kundenservices. Hierzu wurde die Telefon- und E-Mail Integration des SAP CRM IC verwendet.

  • Unterstützung bei der Projektplanung und Steuerung
  • Erstellung des technischen Konzepts für die E-Mail Integration
  • Implementierung der E-Mail Integration
Finanzdienstleister, Wiesbaden
1 Jahr 2 Monate
2018-02 - 2019-03

Einführung der SAP CRM Vertriebskomponente

Der abgebildete Pro-zess umfasst das Opportunity-, Angebots- und Auftragsmanagement. Vereinfachung der Angebotserstellung durch einen eigens dafür im UI5 entwickelten Konfigurator. Integration des Prozesses ins SAP ERP.

  • Unterstützung bei der Projektplanung und Steuerung
  • Durchführung der fachlichen Konzeption zum Opportunity Ma-nagement, Angebotsmanagement und der Auftragsanlage.
  • Erstellung des technischen Konzepts für das Opportunity Ma-nagement, Angebotsmanagement und der Auftragsanlage.
  • Implementierung des Angebots- und Auftragsmanagements
Maschinenbau, München
1 Jahr 1 Monat
2017-04 - 2018-04

Lösung zur Unterstützung der Abteilung für Marketing und Vertrieb im SAP CRM 7.01/7.04

Scrum

Implementierung einer Lösung zur Unterstützung der Abteilung für Marketing und Vertrieb im SAP CRM 7.01/7.04. Der geplante Scope des Projektes umfasst die folgenden SAP CRM Komponenten

  • 360° Kundensicht
  • Termin-, Aufgaben- und Kontaktverwaltung inkl. Kalenderfunk-tion, Besuchsbericht, Outlook Integration
  • Kampagnen- und Leadmanagement
  • Opportunitymanagement und Pipeline Performance Manage-ment

Das Projekt ist ein Pilot des Unternehmens für die Verwendung des Scrum Vorgehensmodels im SAP Umfeld.

Stellvertretender verantwortlicher Berater im Entwicklungsteam

  • Sprintplanung
  • Koordination, Konzeption der Implementierung der Sprints
  • Planung und Durchführung der Workshops zur Definition der Anforderungen zum Kampagnenmanagement, Opportunity- und Pipelineperformancemanagement
Scrum
Versicherung, Wiesbaden
Wiesbaden
4 Monate
2017-12 - 2018-03

Erstellung eines Berechtigungskonzeptes

Erstellung eines Berechtigungskonzeptes für die bereits produktiv genutzten Vertriebs-, Marketing-, Aktivitätenmanagement- und Kundenverwaltungsprozesse im SAP CRM. Die Hauptziele des Projektes sind die Erfüllung der Richtlinien der neuen EU-DSGVO und der Schutz der Unternehmensdaten.

  • Planung und Durchführung der Workshops mit den Fachberei-chen zur Definition der Anforderung
  • Dokumentation der Anforderungen und Erstellung des techni-schen Konzeptes
  • Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse beim Kunden
Lebensmittelindustrie, Rheine
3 Jahre 2 Monate
2014-11 - 2017-12

Aufbau eines skalierbaren Shared Service Center

Stellvertretende Projektleitung
Stellvertretende Projektleitung

Aufbau eines skalierbaren Shared Service Center für Business Support IT in einem ITIL-basierten Betriebsmodell

  • Integration fragmentierter Service
    Einheiten des Konzerns
  • Standardisierung, Modernisierung und Optimierung
    der ITSM Prozesse
  • Simplifizierung von Portfolio und Abrechnung
  • Etablierung eines KPI basierten Berichtswesens
  • Abbildung der ITSM Prozesse Incident Management, Problem Management, Service Request Management, Change-Management und des Produktkatalogs im SAP Solution Mana-ger 7.1
  • Serviceabrechnung im zentralen SAP ERP

Die folgenden Komponenten des SAP Solution Managers bzw. des darin enthaltenen SAP CRM 7.01 kommen dabei zum Einsatz:

  • Customer Interaction Center für die Telefonhotline inkl. E-Mail Integration
  • Anwendungen (Business Role) für 2nd und 3rd Level Support und Administration
  • Self Service Kundenanwendung zur Meldung und Verwaltung von Störungen und Beauftragung neuer Services
  • CMDB (IBase)
  • Produktkatalog
  • Service Auftrags- und Vertragsmanagement
  • Kunden und Benutzerverwaltung im SAP CRM Geschäfts-partner
  • SAP CRM Middleware - Stammdaten Synchronisation; Service Accounting/Billing Integration; SD Integration
  • SAP BW Datenextraktion
  • Web Service basierende Schnittstelle zu MS Forefront Identity Manager (FIM)
  • LSMW zur Migration der Verträge

Stellvertretende Projektleitung (SPoC) und Design Lead für das Projekt zum Aufbau und Einführung des SAP Solution Managers mit Anbin-dung und Integration des SAP ERP zur Abrechnung.

  • Analyse der Prozesse und Erstellung diverser BPMN-Diagramme in Signavio
  • Erstellung technischer Konzepte
  • Planung und Koordination der Realisierung
Dienstleistung, Gütersloh
5 Monate
2017-04 - 2017-08

Durchführung einer Performanceanalyse

Durchführung einer Performanceanalyse für die produktiv genutzten Anwendungen im SAP CRM 7.0 EHP1.

  • Planung und Durchführung von Interviews mit den Sachbear-beitern der verschiedenen Fachbereiche zur Identifizierung von Performanceproblemen
  • Durchführung von Messungen und Traces in Abstimmung mit der SAP Basis
  • Implementierung performanceoptimierender Maßnahmen
  • Erstellung eines Berichtes zu den Ergebnissen der Untersu-chung und der Optimierungen
Versicherung, Wiesbaden
5 Monate
2017-04 - 2017-08

Einführung einer IDOC-basierten Schnittstelle

Berater
Berater

Einführung einer IDOC-basierten Schnittstelle zur Verteilung von Ge-schäftspartnerdaten vom SAP CRM 7.0 EHP1 zum Kanzleimanage-ment System AnNoText.Verantwortlicher Berater für den SAP CRM seitigen Teil der Schnittstelle

  • Teilweise Erstellung des technischen Konzeptes
  • Begleitung des Abnahmetests, der Produktivsetzung und der Konsolidierungsphase
Versicherung, Wiesbaden
11 Monate
2016-06 - 2017-04

Erweiterung des bestehenden Aktivitätenmanagements

Stellvertretender Berater
Stellvertretender Berater

Erweiterung des bestehenden Aktivitätenmanagements im SAP CRM 7.0 EHP1 zur Integration zusätzlicher Abteilungen.
Anbindung diverser Systeme an das SAP CRM zur Synchronisation von Geschäftspartnerdaten zum Aufbau und Vervollständigung des zentralen Geschäftspartnerstamms im SAP CRM.Stellvertretender verantwortlicher Berater für das Arbeitspaket Aktivitä-tenmanagement.

  • Analyse und Detaillierung der Anforderungen
  • Unterstützung bei der Koordination der Implementierung und Operationalisierung
  • Erstellung verschiedener Konzepte für die Erweiterung des Ak-tivitätenmanagements und des Geschäftspartners
  • Implementierung diverser Schnittstellen und UI Komponenten
Versicherung, Wiesbaden
9 Monate
2014-04 - 2014-12

Erstellung einer Dokumentation

Erstellung einer Dokumentation der, für den Vertrieb erstellten SAP CRM Lösung, zur Unterstützung des Supports. Im Fokus der Doku-mentation stehen die Erweiterungen des SAP CRM Standards und spezielle Funktionen die in den Prozessen eingesetzt werden

  • Activity Management
  • Opportunity Management
  • Quotations
  • Sales Order
  • Web Shop
  • Beschwerdemanagement
  • Geschäftspartner
  • Produkte
  • Planung und Durchführung von Interviews zur Identifizierung Erweiterungen und Funktionen
  • Erstellung der Dokumentenstruktur
  • Analyse der Funktionen und Erweiterungen am System und Erstellung der Dokumentation
  • Projektsprache Englisch
Chemie, Leverkusen
7 Monate
2014-04 - 2014-10

Ablösung eines Microsoft Dynamics CRM

Senior Consultant
Senior Consultant

In dem Projekt zur Ablösung eines Microsoft Dynamics CRM mit ange-bundenem SAP ERP System durch SAP CRM 7.0 auf HANA wurden die Prozesse zur Anlage und Pflege der Kundenstammdaten, 360° Kunde, Besuchsplanung, Besuchsbericht und Opportunity Management einem Redesign unterzogen und neue Lösungen auf Basis des SAP CRM erarbeitet. Verantwortlicher Berater des Teilprojektes Opportunity Manage-ment

  • Planung und Moderation der Workshops zur Definition der An-forderungen
  • Anforderungsmanagement und Erstellung der Konzepte
    Entwicklung eines Prototyps der im SAP CRM Standard realisier-baren Komponenten
  • Einrichtung der Middleware zur Replizierung der Kunden-stammdaten zwischen ERP und CRM
  • Customizing Opportunity Management Vorgangsarten
  • Erstellung einer Business Rolle und Anpassung des Web Client UI
Maschinenbau, Regensburg
2 Jahre 3 Monate
2012-03 - 2014-05

Einführung einer IT Service Management Plattform

Design Lead, Development Lead
Design Lead, Development Lead

Einführung einer IT Service Management Plattform auf Basis des Solu-tion Managers 7.01 für ca. 90.000 Kunden und 2.000 IT Mitarbeiter. Die folgenden Prozesse und Funktionalitäten wurden im SAP Solution Ma-nager unter teilweiser Verwendung der Technologien des darin inte-grierten SAP CRM 7.01 implementiert:

  • Incident Management
  • Service Request Management
  • Problem Management
  • Change-Management
  • Integration des Test Management Systems
  • Web Client UI Anwendung zur abteilungsübergreifenden Bear-beitung und Verwaltung der ITSM Tickets.
  • Integration des externen IT Dienstleisters in die ITSM Prozesse
  • Self Service Anwendung für Kunden zur Anlage und Verwal-tung von Störungen und Serviceanfragen
  • Diverse Schnittstellen zur Anlage von Störungen und Service-anfragen
  • Eventmanagement
  • Web Client UI Anwendung zum Abonnieren von Benachrichti-gungen bei Anlage und Änderung von Meldungen zu bestimm-ten Bereichen für Kunde und IT
  • Hochverfügbarkeitslösung zur Minimierung geplanter und un-geplanter Downtimes auf wenige Minuten
  • IDOC basierende Programme zur Migration relevanter Daten aus dem Altsystem
  • Schnittstelle zur Synchronisation der Benutzerdaten aus dem Identity Management System
  • Extraktoren zur Anbindung eines SAP BI für das Reporting
    Projektsprache Englisch

Design Lead Stammdaten:

  • Moderation der Workshops zur Analyse der Anforderungen zu den Stammdaten Geschäftspartner, Benutzer, Kategorien, Or-ganisationsstruktur in der Designphase
  • Erstellung der Anforderungsdokumentation


Development Lead:

  • Planung und Koordination der Realisierung nach einem an Scrum angelehnten agilen Vorgehensmodell
  • Technische Konzeption
IT-Branche, Walldorf
1 Jahr 7 Monate
2011-02 - 2012-08

Einführung eines globalen Verkaufsprozesses

Leiter
Leiter

Einführung eines globalen Verkaufsprozesses unter Nut-zung des SAP ERP und SAP CRM.

  • Leitung eines Teilprojektes zur Erstellung eines Marktinformations-systems im Web Client UI des CRM 2007.
  • Das System beinhaltet eine Applikation zur Erfassung von Absatzzahlen der eigenen Pro-dukte und der Konkurrenzprodukte zur Analyse des Marktes.
  • Dar-über hinaus können die Daten über den Besuchsbericht der Au-ßendienstmitarbeiter, ein Adobe Interactive Forms Formular, er-fasst werden.
  • Über Auswertungen im BI wird der Gesamtumfang des Marktes ermittelt.
  • Konzeption und Implementierung einer Lösung zum Austausch von Kundendaten mit dem globalen Stammdatenserver des Unterneh-mens über ein zwischengeschaltetes ERP System per IDocs und Middleware.
  • Erweiterung der APO-ATP Prüfung zur Ermittlung von Preiskonditi-onen und zur Prüfung der Verfügbarkeit für den Webshop aus dem ERP
  • Projektsprache Englisch
Chemie, Leverkusen
10 Monate
2011-06 - 2012-03

Redesign des Inhouse Reparaturprozesses

Verlagerung der Arbeit des Kundenbetreuers, der Auftragsannahme und Abwicklung, in das SAP CRM 2007 Service, wobei die Rechnungsstellung und die logistische Abwicklung im ERP stattfindet.

  • Einbindung von Kundenvereinbarungen, Serviceverträgen, Garan-tieabwicklung und Bonusvereinbarungen in den Reparaturprozess.
  • Konzeption und Realisierung unter Verwendung der SAP CRM Serviceverträge.
  • Entwicklung einer Lösung zur Nutzung des SAP Service Szenarios in Verbindung mit SD- und Fertigungsaufträgen im ERP.
Maschinenbau, Bruchsal

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Bachelor of Science in Computer Science

Trainings

  • SAP CR100 CRM Grundlagen Customizing
  • SAP CR300 CRM Sales
  • SAP CR400 CRM Interaction Center WinClient
  • SAP CR410 CRM Interaction Center WebClient
  • SAP CR700 CRM Service
  • SAP SM100 Solution Manager 7.1 ? Configuration for Opera-tions

Position

Position

  • Geschäftsführer
  • Senior Consultant
  • Projektleiter
  • SAP CRM & Solution Manager

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

SAP CRM SAP Solution Manager S/4HANA Service IT Service Management SAP ChaRM SAP UI5 SAP Fiori SAP CRM Service SAP CRM Sales SAP CRM Marketing SAP CRM Billing ITIL ABAP/00 CRM WebClient UI SAP Customer Interaction Center SAP CRM Presales

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

SAP Prozesserfahrung

  • SAP CRM 7.04, 7.02, 7.01, 7.0, 2007(6.0), 5.2, 5.0, 4.0, 3.0
    • Service
    • Contract Management
    • Presales, Sales
    • Kampagnenmanagement
    • Kunden- und Kontaktverwaltung
    • SAP CRM Billing
    • Service Abrechnung
  • SAP Solution Manager 7.2, 7.1, 4.0
    • IT Service Management
    • Change Request Management
    • Testmanagement
    • Servicekatalog
    • CMDB

SAP Technologie Know-how

  • CRM WebClient UI
  • CRM WinClient / WebClient Interaction Center (CIC)
  • One Order API
  • Schnittstellen (ALE, XIF, CRM Middleware)
  • Telefonintegration (ICI)
  • E-Mail Response Management (ERMS)
  • Internetapplikationen (BSP)
  • Smart Forms
  • Adobe Interactive Forms
  • SAP Fiori/UI5

Design / Entwicklung / Konstruktion

Scrum

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.