Lean Agile Coach im regulierten Umfeld, Product Lifecycle Management, embedded Systeme, Interims-Management
Aktualisiert am 15.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 24.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Lean Agile Coach
Produktentstehungsprozess
Projektmanagement
Quality Function Deployment
Modularisierung
Projektmanagement
Funktionsanalyse
Kernkompetenzanalyse
Qualifikationsmatrix
Deutsch
Muttersprache
Englisch
verhandlungssicher

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 10 Monate
2022-03 - 2023-12

Interim Leiter Agiles Projektmanagement, Leitung Projekte

Interim Leiter Agiles Projektmanagement, Projektleiter, Trainings Projektmanagement
Interim Leiter Agiles Projektmanagement, Projektleiter, Trainings Projektmanagement

Auf- und Ausbau der Abteilung für technisches Projektmanagement

Übergabe der Leitung an einen internen Nachfolger

Technische Leitung Produktprojekte

Upskilling für Themenfeld Projektmanagement

Mechatronik
6 Monate
2021-09 - 2022-02

Interim-CTO

Interim-CTO
Interim-CTO
Mechatronik
Hamburg
6 Monate
2021-03 - 2021-08

Projektleitung für die Geräte-Entwicklung

Projektleitung
Projektleitung
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Standort Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Projektleitung für die Geräte-Entwicklung (m/w/d) Ihre Aufgaben - Sie übernehmen eigenverantwortlich die Planung, Koordination und Durchführung verschiedener Projekte in der Geräte-Entwicklung - Sie betreuen die Projekt-Prozesse des Unternehmens und entwickeln diese weiter - Sie steuern Elektronik-, Firmware-, Software- und Mechanikentwickler und koordinieren die Umsetzung von Requirements in technische Lösungen - Sie verantworten die Kontrolle für Kosten und Qualität und stellen die Einhaltung von Terminen sicher - Sie stellen das Projektcontrolling und -reporting sicher - Sie verantworten das technische Product Lifecycle Management - Sie setzen Konzepte in erfolgreiche Produkte um Ihr Profil - Mehrjährige Erfahrung in der Gesamtprojektleitung der Entwicklung Technologie-intensiver B2B-Produkte (Elektronik, Mechanik, Software, Zulassung) - Erfahrung mit unterschiedlichen Vorgehensmodellen für Projektmanagement, Produktentwicklung und Qualitätsmanagement - Studium als Wirtschaftsingenieur oder vergleichbares in der Praxis erworbenes Wissen - Erfahrung im Aufbau von Prozessen und Standards in Startup-Umgebungen - Erfahrung in der Entwicklung und Zulassung von sicherheitskritischen - Produkten (Safety & Security) und allgemeiner Produktsicherheit im EU-Raum (CE LVD/EMC/RED/MD) - Gutes Basis-Wissen in Mechanik, Elektronik und Software-Entwicklung - Erfahrung in der Koordination von Fertigern und Zulieferern im Bereich - Mechanik und Elektronik Sie bringen außerdem mit - Organisationstalent - Kenntnisse in Führung und Motivation von Mitarbeitern - Teamfähigkeit - Kritikfähigkeit - Verantwortungsbewusstsein - Entscheidungsfreudigkeit - Bereitschaft zur Weiterbildung (auch autodidaktisch) - Bereitschaft zu Dienstreisen - Gute Kenntnisse in Microsoft Office - Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Mechatronisches System
Hamburg
4 Monate
2020-11 - 2021-02

Technology Manager

Erweiterung eines etablierten Produktes um neue Funktionen

Entkeimung von Innenräumen mit UV-C

8 Monate
2020-03 - 2020-10

Technology Manager

Einbindung der Aktivitäten eines Startups in die Konzernorganisation

Betrachtung neuer am Markt verfügbarer Technologien zur Untersuchung und Bewertung von Möglichkeiten zur Erweiterung und Ergänzung des Produktportfolios um neue Funktionen wie z. B. Desinfektion mit UV-C, Human Centric Lighting
Mitarbeit in der Agilen Methoden Community beim Kunden bei der
Umstellung von Kanban- und SCRUM-Präsenzmeetings auf virtuelle

Gütersloh
3 Monate
2019-09 - 2019-11

Agile Coach

Implementierung Kanban und SCRUM in mehreren zusammenarbeitenden
Entwicklerteams
Sukzessive Übergabe der Verantwortlichkeiten an die Teammitglieder

3 Jahre 6 Monate
2016-01 - 2019-06

Industrieausrüstung

Leiter Forschung und Entwicklung
Leiter Forschung und Entwicklung

Industrieausrüstung für die mechanische Zerspanung und Montage

  • Herausforderungen: Hohe Variantenvielfalt, viele parallele Aktivitäten gleicher Priorität, umfangreicher Katalog an implementierten und begonnenen Prozessen und Methoden, niedriger Durchsatz, lange Entwicklungszeit, sinkende Margen, steigende Marktanforderungen
  • Erfolge: Reduktion der Anzahl Entwicklungsschleifen durch Entwurf eines durchgängigen und auf Lean-Prinzipien basierenden Entwicklungsprozesses, Abbildung in Critical Chain-PM zur Visualisierung der Abhängigkeiten, Implementierung Shopfloor-Management in der Entwicklung (Kanban), Implementierung neuer Methoden wie DoE, QFD,
    FTA
  • Reduktion Aufwand für Serienbetreuung durch Standardisierung der Konstruktionen mittels Funktionsanalysen und Modularisierung, Vereinfachung und Automatisierung der Ableitung von Varianten, Erarbeitung Freigaberichtlinien, Abstimmung abteilungsübergreifender Prozesse entlang des 8D-Ablaufs, Definition Kernprozesse, Outsourcing von Standardprozessen
  • Ausrichtung auf Marktveränderungen: Produktportfoliomanagement und Formulierung der Nachfolgegenerationen der Kernprodukte als Produktbaukästen gemeinsam mit dem Produktmanagement, Ausbau Versuchsabteilung, Nachfolgebesetzungen mit Fokus Digitalisierung in Produkten und Prozessen, Intensivierung Zusammenarbeit mit Universitäten und Fraunhofer-Instituten
  • Zwei Runden innerbetriebliche Weiterqualifikation als Training on the Job anhand einer Qualifikationsmatrix, Ausrichtung der Organisation der Abteilung an den Prozessen, rasche Übertragung von Verantwortung an die High-Potentials


Produktprojekte:

  • elektromechanischer Aktuator für eine Landmaschine
  • elektromechanisches Spannelement für Bearbeitungszentren
  • elektromechanisches Abstützsystem für Flugzeugstrukturbauteile
  • mehrere hydraulische Spannelemente mit elektronischen Sensoren
  • Sensorik zur Erfassung der Spannkraft
  • Anlage zur Montage von Vorderradgabeln für Motorräder
Römheld GmbH
Laubach
5 Jahre 9 Monate
2010-04 - 2015-12

Industrieausrüstung für die Schweißtechnik

Leiter Entwicklung
Leiter Entwicklung

Industrieausrüstung für die Schweißtechnik

  • Herausforderungen: Hohe Variantenvielfalt, viele parallele Aktivitäten gleicher Priorität, Rückgriff auf technische Freigaben und deren Reproduzierbarkeit nicht gegeben. hohe Reklamationsquote, sinkende Margen
  • Erfolge: Definition und Einführung von Entwicklungsprozessen (V-Modell), Erarbeitung Freigaberichtlinien, Einführung von Projektmanagement, Standardisierung der Konstruktionen mittels Funktionsanalysen, Standardisierung der funktionsrelevanten Montage- und Fertigungsprozesse, Entwicklung der Nachfolgegenerationen der Kernprodukte, Aufbau von Produktbaukästen, Definition von Modulen, Unterstützung der GL beim Produktportfoliomanagement

Produktprojekte:

  • elektromechanischer Drahtvorschub für Roboteranwendungen
  • elektromechanische Sicherheitsabschaltung für Roboteranwendungen
  • elektropneumatisches Reinigungsgerät
  • Hochleistungs-Schweissbrenner für Roboteranwendungen
  • handgeführter Hochleistungs-WIG-Schweissbrenner
TBi Industries GmbH
Fernwald
9 Jahre 10 Monate
2000-06 - 2010-03

Hydraulische und elektromechanische Servolenksysteme

Projektleiter
Projektleiter

Hydraulische und elektromechanische Servolenksysteme für PKW und LKW


bis 2003:

  • Gesamtprojektleiter für eine Getriebepumpe
  • Leitung des Simultaneous Engineering-Teams mit dem Kunden, termin-, kosten- und qualitätsgerechte Serieneinführung, Leitung des internen interdisziplinären Projektteams mit 12 Teammitgliedern

bis 2008:

  • Gesamtprojektleiter für die Serieneinführung eines elektromechanischen Lenksystems für BMW
  • Herausforderungen: Niedrige Geräuschentwicklung, Einhaltung Ergebnisziel (ROI), Implementierung der neu in Konzeption befindlichen Sicherheitsnorm basierend auf ISO 61508 (Basis der späteren ISO 26262), Steigerung der
    Fertigungskapazität über die ursprüngliche Planung hinaus
  • Erfolge: termin-, kosten- und qualitätsgerechte Serieneinführung, Überführung der im Projekt aufgebauten Systementwicklungsorganisation in die Linie, Nachweis der Erfüllung der Sicherheitsanforderungen, Vorbereitung und Vertretung des Projektes bei der Erstauditierung nach ISO/TS 16949, Nachweis SPICE Level 2 im Projekt
  • Leitung des SE-Teams mit dem Kunden in den Phasen Konzeptbestätigung, Serienentwicklung und Produktneuanlauf, Leitung des interdisziplinären Projektteams mit ca. 70 Teammitgliedern, Betreuung externer Kooperationspartner zur Erreichung der Akustikziele

ab 2008:

  • Aufbau eines Entwicklungsbereiches für ein neues Elektrolenksystem in Deutschland und China
  • Einarbeitung und Training von 7 Mitarbeitern für den Standort Shanghai, Untersuchung Strategien zur Kostenreduktion durch Erzeugung leistungsreduzierter Varianten des Lenksystems
ZF Lenksysteme GmbH
Schwäbisch Gmünd
2 Jahre 6 Monate
1998-01 - 2000-06

Hydraulische und elektrohydraulische Pumpen

Projektleiter in der Entwicklung
Projektleiter in der Entwicklung

Hydraulische und elektrohydraulische Pumpen für Lenkung und Getriebe

  • Herausforderungen: signifikante Wirkungsgradsteigerung des Produktes, kurze Serieneinführungsphase, Identifizierung möglicher Anschlussprojekte
  • Erfolge: termin-, kosten- und qualitätsgerechte Serieneinführung beim Kunden, Aufbau Instrumente und Entwicklung Methoden zur Systemberechnung und -auslegung, Akquisition einer weiteren Projektvariante in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb
  • Transfer eines Entwicklungsprojektes vom englischen Standort
  • Diversifikationsuntersuchung zeigt Trend weg von Hydrauliklenkungen hin zu Elektrolenkungen und damit einhergehender Systemintegration
LuK Fahrzeughydraulik GmbH
Bad Homburg
1 Jahr 7 Monate
1996-06 - 1997-12

Produktivitätsverbesserung

Berater
Berater

Produktivitätsverbesserung und Kostensenkung

McKinsey & Company

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1988-1993:

Institution: Justus-Liebig-Universität Gießen

Ausbildung: Studium Physik, die Arbeit wurde extern am Forschungszentrum Jülich durchgeführt

Abschluss: Diplom-Physiker, Note 1,0

1993-1996:

Institution: Technische Universität Braunschweig

Ausbildung: die Arbeit wurde extern bei der Robert Bosch GmbH durchgeführt

Abschluss: Promotion zum Doktoringenieur mit der Note ?sehr gut?

1993-1995:

Institution: Fernuniversität Hagen

Ausbildung: Zusatzstudiengang für Naturwissenschaftler und Ingenieure
Abschluss: Wirtschaftswissenschaftlicher, Vordiplom mit der Note 2,5

Weiterbildung:

  • Projektmanagement
  • Verhandlungsführung, Vertriebstraining
  • Mitarbeiterführung
  • Agile Produktentwicklung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Lean Agile Coach Produktentstehungsprozess Projektmanagement Quality Function Deployment Modularisierung Projektmanagement Funktionsanalyse Kernkompetenzanalyse Qualifikationsmatrix

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Polarion
Fortgeschritten
MS Office
Experte
MS Project
Experte
Planview
Basics
Jira/Confluence
Fortgeschritten

Auslandseinsätze:

UK

Kurzprofil:
Innovationsprojekte, Agile Entwicklungsprozesse, Projektmanagement, Produktentstehungsprozess, Reorganisation, Automobilindustrie, Maschinen- und Anlagenbau

F&E:

Projektmanagement Lynx, Risikoanalysen Safexpert, Redaktionssystem docuglobe

Branchen

Branchen

Automobilindustrie

Maschinen- und Anlagenbau

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 10 Monate
2022-03 - 2023-12

Interim Leiter Agiles Projektmanagement, Leitung Projekte

Interim Leiter Agiles Projektmanagement, Projektleiter, Trainings Projektmanagement
Interim Leiter Agiles Projektmanagement, Projektleiter, Trainings Projektmanagement

Auf- und Ausbau der Abteilung für technisches Projektmanagement

Übergabe der Leitung an einen internen Nachfolger

Technische Leitung Produktprojekte

Upskilling für Themenfeld Projektmanagement

Mechatronik
6 Monate
2021-09 - 2022-02

Interim-CTO

Interim-CTO
Interim-CTO
Mechatronik
Hamburg
6 Monate
2021-03 - 2021-08

Projektleitung für die Geräte-Entwicklung

Projektleitung
Projektleitung
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir am Standort Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Projektleitung für die Geräte-Entwicklung (m/w/d) Ihre Aufgaben - Sie übernehmen eigenverantwortlich die Planung, Koordination und Durchführung verschiedener Projekte in der Geräte-Entwicklung - Sie betreuen die Projekt-Prozesse des Unternehmens und entwickeln diese weiter - Sie steuern Elektronik-, Firmware-, Software- und Mechanikentwickler und koordinieren die Umsetzung von Requirements in technische Lösungen - Sie verantworten die Kontrolle für Kosten und Qualität und stellen die Einhaltung von Terminen sicher - Sie stellen das Projektcontrolling und -reporting sicher - Sie verantworten das technische Product Lifecycle Management - Sie setzen Konzepte in erfolgreiche Produkte um Ihr Profil - Mehrjährige Erfahrung in der Gesamtprojektleitung der Entwicklung Technologie-intensiver B2B-Produkte (Elektronik, Mechanik, Software, Zulassung) - Erfahrung mit unterschiedlichen Vorgehensmodellen für Projektmanagement, Produktentwicklung und Qualitätsmanagement - Studium als Wirtschaftsingenieur oder vergleichbares in der Praxis erworbenes Wissen - Erfahrung im Aufbau von Prozessen und Standards in Startup-Umgebungen - Erfahrung in der Entwicklung und Zulassung von sicherheitskritischen - Produkten (Safety & Security) und allgemeiner Produktsicherheit im EU-Raum (CE LVD/EMC/RED/MD) - Gutes Basis-Wissen in Mechanik, Elektronik und Software-Entwicklung - Erfahrung in der Koordination von Fertigern und Zulieferern im Bereich - Mechanik und Elektronik Sie bringen außerdem mit - Organisationstalent - Kenntnisse in Führung und Motivation von Mitarbeitern - Teamfähigkeit - Kritikfähigkeit - Verantwortungsbewusstsein - Entscheidungsfreudigkeit - Bereitschaft zur Weiterbildung (auch autodidaktisch) - Bereitschaft zu Dienstreisen - Gute Kenntnisse in Microsoft Office - Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Mechatronisches System
Hamburg
4 Monate
2020-11 - 2021-02

Technology Manager

Erweiterung eines etablierten Produktes um neue Funktionen

Entkeimung von Innenräumen mit UV-C

8 Monate
2020-03 - 2020-10

Technology Manager

Einbindung der Aktivitäten eines Startups in die Konzernorganisation

Betrachtung neuer am Markt verfügbarer Technologien zur Untersuchung und Bewertung von Möglichkeiten zur Erweiterung und Ergänzung des Produktportfolios um neue Funktionen wie z. B. Desinfektion mit UV-C, Human Centric Lighting
Mitarbeit in der Agilen Methoden Community beim Kunden bei der
Umstellung von Kanban- und SCRUM-Präsenzmeetings auf virtuelle

Gütersloh
3 Monate
2019-09 - 2019-11

Agile Coach

Implementierung Kanban und SCRUM in mehreren zusammenarbeitenden
Entwicklerteams
Sukzessive Übergabe der Verantwortlichkeiten an die Teammitglieder

3 Jahre 6 Monate
2016-01 - 2019-06

Industrieausrüstung

Leiter Forschung und Entwicklung
Leiter Forschung und Entwicklung

Industrieausrüstung für die mechanische Zerspanung und Montage

  • Herausforderungen: Hohe Variantenvielfalt, viele parallele Aktivitäten gleicher Priorität, umfangreicher Katalog an implementierten und begonnenen Prozessen und Methoden, niedriger Durchsatz, lange Entwicklungszeit, sinkende Margen, steigende Marktanforderungen
  • Erfolge: Reduktion der Anzahl Entwicklungsschleifen durch Entwurf eines durchgängigen und auf Lean-Prinzipien basierenden Entwicklungsprozesses, Abbildung in Critical Chain-PM zur Visualisierung der Abhängigkeiten, Implementierung Shopfloor-Management in der Entwicklung (Kanban), Implementierung neuer Methoden wie DoE, QFD,
    FTA
  • Reduktion Aufwand für Serienbetreuung durch Standardisierung der Konstruktionen mittels Funktionsanalysen und Modularisierung, Vereinfachung und Automatisierung der Ableitung von Varianten, Erarbeitung Freigaberichtlinien, Abstimmung abteilungsübergreifender Prozesse entlang des 8D-Ablaufs, Definition Kernprozesse, Outsourcing von Standardprozessen
  • Ausrichtung auf Marktveränderungen: Produktportfoliomanagement und Formulierung der Nachfolgegenerationen der Kernprodukte als Produktbaukästen gemeinsam mit dem Produktmanagement, Ausbau Versuchsabteilung, Nachfolgebesetzungen mit Fokus Digitalisierung in Produkten und Prozessen, Intensivierung Zusammenarbeit mit Universitäten und Fraunhofer-Instituten
  • Zwei Runden innerbetriebliche Weiterqualifikation als Training on the Job anhand einer Qualifikationsmatrix, Ausrichtung der Organisation der Abteilung an den Prozessen, rasche Übertragung von Verantwortung an die High-Potentials


Produktprojekte:

  • elektromechanischer Aktuator für eine Landmaschine
  • elektromechanisches Spannelement für Bearbeitungszentren
  • elektromechanisches Abstützsystem für Flugzeugstrukturbauteile
  • mehrere hydraulische Spannelemente mit elektronischen Sensoren
  • Sensorik zur Erfassung der Spannkraft
  • Anlage zur Montage von Vorderradgabeln für Motorräder
Römheld GmbH
Laubach
5 Jahre 9 Monate
2010-04 - 2015-12

Industrieausrüstung für die Schweißtechnik

Leiter Entwicklung
Leiter Entwicklung

Industrieausrüstung für die Schweißtechnik

  • Herausforderungen: Hohe Variantenvielfalt, viele parallele Aktivitäten gleicher Priorität, Rückgriff auf technische Freigaben und deren Reproduzierbarkeit nicht gegeben. hohe Reklamationsquote, sinkende Margen
  • Erfolge: Definition und Einführung von Entwicklungsprozessen (V-Modell), Erarbeitung Freigaberichtlinien, Einführung von Projektmanagement, Standardisierung der Konstruktionen mittels Funktionsanalysen, Standardisierung der funktionsrelevanten Montage- und Fertigungsprozesse, Entwicklung der Nachfolgegenerationen der Kernprodukte, Aufbau von Produktbaukästen, Definition von Modulen, Unterstützung der GL beim Produktportfoliomanagement

Produktprojekte:

  • elektromechanischer Drahtvorschub für Roboteranwendungen
  • elektromechanische Sicherheitsabschaltung für Roboteranwendungen
  • elektropneumatisches Reinigungsgerät
  • Hochleistungs-Schweissbrenner für Roboteranwendungen
  • handgeführter Hochleistungs-WIG-Schweissbrenner
TBi Industries GmbH
Fernwald
9 Jahre 10 Monate
2000-06 - 2010-03

Hydraulische und elektromechanische Servolenksysteme

Projektleiter
Projektleiter

Hydraulische und elektromechanische Servolenksysteme für PKW und LKW


bis 2003:

  • Gesamtprojektleiter für eine Getriebepumpe
  • Leitung des Simultaneous Engineering-Teams mit dem Kunden, termin-, kosten- und qualitätsgerechte Serieneinführung, Leitung des internen interdisziplinären Projektteams mit 12 Teammitgliedern

bis 2008:

  • Gesamtprojektleiter für die Serieneinführung eines elektromechanischen Lenksystems für BMW
  • Herausforderungen: Niedrige Geräuschentwicklung, Einhaltung Ergebnisziel (ROI), Implementierung der neu in Konzeption befindlichen Sicherheitsnorm basierend auf ISO 61508 (Basis der späteren ISO 26262), Steigerung der
    Fertigungskapazität über die ursprüngliche Planung hinaus
  • Erfolge: termin-, kosten- und qualitätsgerechte Serieneinführung, Überführung der im Projekt aufgebauten Systementwicklungsorganisation in die Linie, Nachweis der Erfüllung der Sicherheitsanforderungen, Vorbereitung und Vertretung des Projektes bei der Erstauditierung nach ISO/TS 16949, Nachweis SPICE Level 2 im Projekt
  • Leitung des SE-Teams mit dem Kunden in den Phasen Konzeptbestätigung, Serienentwicklung und Produktneuanlauf, Leitung des interdisziplinären Projektteams mit ca. 70 Teammitgliedern, Betreuung externer Kooperationspartner zur Erreichung der Akustikziele

ab 2008:

  • Aufbau eines Entwicklungsbereiches für ein neues Elektrolenksystem in Deutschland und China
  • Einarbeitung und Training von 7 Mitarbeitern für den Standort Shanghai, Untersuchung Strategien zur Kostenreduktion durch Erzeugung leistungsreduzierter Varianten des Lenksystems
ZF Lenksysteme GmbH
Schwäbisch Gmünd
2 Jahre 6 Monate
1998-01 - 2000-06

Hydraulische und elektrohydraulische Pumpen

Projektleiter in der Entwicklung
Projektleiter in der Entwicklung

Hydraulische und elektrohydraulische Pumpen für Lenkung und Getriebe

  • Herausforderungen: signifikante Wirkungsgradsteigerung des Produktes, kurze Serieneinführungsphase, Identifizierung möglicher Anschlussprojekte
  • Erfolge: termin-, kosten- und qualitätsgerechte Serieneinführung beim Kunden, Aufbau Instrumente und Entwicklung Methoden zur Systemberechnung und -auslegung, Akquisition einer weiteren Projektvariante in Zusammenarbeit mit dem Vertrieb
  • Transfer eines Entwicklungsprojektes vom englischen Standort
  • Diversifikationsuntersuchung zeigt Trend weg von Hydrauliklenkungen hin zu Elektrolenkungen und damit einhergehender Systemintegration
LuK Fahrzeughydraulik GmbH
Bad Homburg
1 Jahr 7 Monate
1996-06 - 1997-12

Produktivitätsverbesserung

Berater
Berater

Produktivitätsverbesserung und Kostensenkung

McKinsey & Company

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1988-1993:

Institution: Justus-Liebig-Universität Gießen

Ausbildung: Studium Physik, die Arbeit wurde extern am Forschungszentrum Jülich durchgeführt

Abschluss: Diplom-Physiker, Note 1,0

1993-1996:

Institution: Technische Universität Braunschweig

Ausbildung: die Arbeit wurde extern bei der Robert Bosch GmbH durchgeführt

Abschluss: Promotion zum Doktoringenieur mit der Note ?sehr gut?

1993-1995:

Institution: Fernuniversität Hagen

Ausbildung: Zusatzstudiengang für Naturwissenschaftler und Ingenieure
Abschluss: Wirtschaftswissenschaftlicher, Vordiplom mit der Note 2,5

Weiterbildung:

  • Projektmanagement
  • Verhandlungsführung, Vertriebstraining
  • Mitarbeiterführung
  • Agile Produktentwicklung

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Lean Agile Coach Produktentstehungsprozess Projektmanagement Quality Function Deployment Modularisierung Projektmanagement Funktionsanalyse Kernkompetenzanalyse Qualifikationsmatrix

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Polarion
Fortgeschritten
MS Office
Experte
MS Project
Experte
Planview
Basics
Jira/Confluence
Fortgeschritten

Auslandseinsätze:

UK

Kurzprofil:
Innovationsprojekte, Agile Entwicklungsprozesse, Projektmanagement, Produktentstehungsprozess, Reorganisation, Automobilindustrie, Maschinen- und Anlagenbau

F&E:

Projektmanagement Lynx, Risikoanalysen Safexpert, Redaktionssystem docuglobe

Branchen

Branchen

Automobilindustrie

Maschinen- und Anlagenbau

Vertrauen Sie auf Randstad

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.