Operation-Manager - Produktion-Optimierung, Lean-Management, 5S - Projektmanagement, Claim Management - Einkauf - AV - Vertrieb
Aktualisiert am 14.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 14.06.2024
Verfügbar zu: 90%
davon vor Ort: 90%
Fertigungsoptimierung
Produktionsstabilität
Projektmanagement/Projektleitung
Lean Management
Claimmanagement
Einkauf
Maschinenbau
Sondermaschinen
Anlagenbau
Fügetechnik
Schienen
Fahrwerke
Metallverarbeung
Deutsch
Muttersprache
Englisch
kommunikationssicher

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

2 Jahre 4 Monate
2022-02 - heute

Gesamtverantwortung für Supply Chain

Interim-Manager: Leiter Supply Chain
Interim-Manager: Leiter Supply Chain

Einkauf - E-Technik - Engineering ? Entwicklung ? AV - Produktion ? QS / QM Projekte. 

  • Optimierung und Standardisierung der Prozesse in den einzelnen
  • Funktionsbereiche
  • Erhöhung Make or Buy
  • Verkürzung der DLZ der Produktionskernbereiche um 20% 
  • Umsetzung Strategischer Einkauf
  • Budgetplanung 
  • Investitionsplanung 
  • Personalplanung 
  • Durchführung von
  • Workshops 
  • Projektmanagement 
  • Claimmanagement 
  • Durchführung von Eskalationsmeetings


Erfolge:

  • Personal: Durchführung von Personalgesprächen, Erstellung von Stellenbeschreibungen, Bewerbungsgespräche, Einstellung Konstruktionsleitung, AV-Leitung, Fertigungsleitung
  • Ablauforganisation und Prozesse: Optimierung der Prozesse in der gesamten Supply Chain
  • Arbeitsvorbereitung: Restrukturierung der Prozesse. Weh von einer ?AUF-Zuruf-Steuerung? hin zu einer Systemgeschützen Fertigungsplanung- und Steuerung 
  • Produktion: Erhöhung der Termintreue Verkürzung der DLZ in Kernbereichen von bis zu 25%
  • Einkauf: Akquise neuer Lieferanten Einführung von modularem Einkauf ? Einkaufsvolumen 80 Mio. ?

Vecoplan AG
Bad Marienberg
7 Monate
2021-06 - 2021-12

Interim-Management

Interim Manager Mitglied der Geschäftsleitung
Interim Manager Mitglied der Geschäftsleitung

Geschäftsebene: 

  • Erarbeitung und Umsetzung der strategischen Ausrichtung von BAT Maschinenbau ? Vorhandene Ausrichtung anpassen


Allgemein:

  • Vorbereitung und Durchführung von Workshops, Einführung Management-Team


Personal:

  • Durchführung von Personalgesprächen
  • Erstellung von Stellenbeschreibungen, Bewerbungsgespräche
  • Einstellung Projektleiter und Sales-Manager für Serienprodukte


Ablauforganisation und Prozesse

  • Auftragsabwicklungsprozess Vertrieb und Projektleitung
  • Aufzeigen BIG POINT?s, Erstellung Kapazitätsplanung


Vertrieb:

  • Erstellung Unternehmenspräsentation / Broschüre und CRM-Modul (Excel)
  • Schulung Mitarbeiter im Umgang mit CRM
  • Kundenbesuche
  • Akquise neue Projekte
  • Akquise Handelsvertreter für, Spanien, Polen, Türkei, USA, China
  • Erstellen Innovationsbrief für eine Marketingaktion
  • Einarbeitung neuer SalesManager
  • Umsetzung einer Marketingaktion, Bearbeitung von Lastenheften


Konstruktion:

  • Unterstützung bei der Erstellung eine Sales-Navigator
  • Teilnahme und Unterstützung von Konstruktionsbesprechungen


Produktion:

  • Umsetzung 5S im Bereich Standardprodukte
  • Reduzierung der Produktionskosten um ca. 40%


Projektmanagement:

  • Einführung, Umsetzung eines strukturiertes Projektmanagement

Sondermaschinen Montageanlagen und Zuführtechnik
BAT-Maschinenbau GmbH
Meinerzhagen
8 Monate
2020-10 - 2021-05

Vertriebsaufbau in Europa

Interim Manager ? Sales Manager
Interim Manager ? Sales Manager

  • Vertriebsaufbau in Europa


Erfolge:

  • Kontaktanbahnung zu über 3.000 Firmen mittels LinkedIn. Akquise von über 100 potenzialen Intersennten 

Elekto
Aden Engineering UK
Remote
3 Monate
2020-07 - 2020-09

Strategische Neuausrichtung

Interim Manager - Sales Manager International
Interim Manager - Sales Manager International

  • Strategische Neuausrichtung des internationalen Vertriebs, Gewinnung von Handelsvertretern und / oder Vertriebspartnern in Europa


Erfolge:

  • Bündelung der Kompetenzen aus den einzelnen Fachbereichen mit dem Ziel

Verbindungselementen und Montagesystemen
MDS AUTORIV GmbH & Co. KG
Regensburg
6 Monate
2020-01 - 2020-06

Erarbeitung und Umsetzung der strategischen Ausrichtung

Mitglied der Geschäftsleitung
Mitglied der Geschäftsleitung

Geschäftsebene:

  • Erarbeitung und Umsetzung der strategischen Ausrichtung von BSL Maschinenbau ? Vorhandene Ausrichtung anpassen


Allgemein:

  • Vorbereitung und Durchführung von Workshops
  • Einführung Management-Team


Personal:

  • Durchführung von Personalgesprächen
  • Erstellung von Stellenbeschreibungen
  • Bewerbungsgespräche
  • Meistern und Sales-Manager 


Ablauforganisation und Prozesse

  • Auftragsabwicklungsprozess Vertrieb und Projektleitung
  • Aufzeigen BIG POINT?s
  • Erstellung Kapazitätsplanung

Vertrieb:

  • Erstellung Unternehmenspräsentation / Broschüre und CRM-Modul (Excel)
  • Schulung Mitarbeiter im Umgang mit CRM, Kundenbesuche, Akquise neue Projekte
  • Einarbeitung neuer Sales-Manager
  • Umsetzung einer Marketingaktion, Bearbeitung von Lastenheften


Produktion:

  • Umsetzung 5S im Bereich Standardprodukte
  • Reduzierung der Produktionskosten um ca. 20%


Projektmanagement:

  • Einführung, Umsetzung eines strukturiertes Projektmanagement

Hersteller von Montagebaugruppen und mechanische Fertigung
BSL-Maschinenbau GmbH
Deggendorf
5 Jahre 1 Monat
2014-12 - 2019-12

Verantwortung für den weltweiten Vertrieb

Direktor
Direktor
  • Gesamtverantwortung für den Standort
  • Verantwortung für den weltweiten Vertrieb, Besuch der OEMs in Europa, Asien,
  • USA
  • Akquisition von hoch innovativen Aufträgen bei namhaften OEMs
  • Erstellung eines umfassenden Sanierungsplans mit den Schwerpunkten
  • Prozessoptimierung in den Bereichen Konstruktion, Einkauf, Projektmanagement,
  • Projektleitung, Vertrieb, Service und Controlling
  • Mitverantwortung für den kompletten Aufbau ?Kleben in der Endmontage? in China
  • Einführung von KVP, Lean-Management-Prozessen und Digitalisierung
  • Standortverlagerung


Erfolge:

Bündelung der Kompetenzen aus den einzelnen Fachbereichen mit dem Ziel:

  • Vermeidung von Fehlern in den Vertriebs-, Konstruktions- und Abwicklungsprozessen, ?Wir-Gefühl?
  • Umsatzsteigerung von 5 auf 25 Mio. ?
  • Kooperationsvertrag mit VW zur Erhöhung der Automatisierung in der Endmontage für ein weltweites Rollout


Wechselmotivation:

  • Aus strategischen Gründen wird Dürr sich aus dem Bereich zurückziehen

Roboterzellen für automatisierte Klebe- und Schraubtechnik
Dürr Systems AG
Wolfratshausen
7 Jahre 5 Monate
2007-07 - 2014-11

Technik und Vertrieb

Geschäftsführer
Geschäftsführer

  • Gesamtverantwortung für den Standort
  • Verantwortung für den europaweiten Vertrieb ab 2009
  • Implementierung eines effizienten Controllings im gesamten
  • Verantwortungsbereich
  • Verbesserung von Geschäfts- und Produktionsprozessen zur Leistungssteigerung
  • und Kostensenkung
  • Einführung eines Projekt-/Claim-Managements
  • Projektmanagement 
  • Projektleitung


Erfolge:

Bündelung der Kompetenzen aus den einzelnen Fachbereichen mit dem Ziel:

  • Vermeidung von Fehlern in den Vertriebs-, Konstruktions- und
  • Abwicklungsprozessen, ?Wir-Gefühl?
  • Umsatzsteigerung von 7 auf 20 Mio. ?
  • Entwicklung von ?Magic Drive? und Kooperation mit Audi
  • Einführung automatisiertes Kleben


Wechselmotivation:

  • Veränderung in der Eigentümerfamilie ? Abwerbung durch Headhunter

Handschweißzangen Roboterschweißzangen Schweißmaschinen und Sonderanlagen
auf Anfrage
Nisterberg
7 Monate
2007-01 - 2007-07

Übernahme der Fertigung

Inerim-Manager
Inerim-Manager

  • Übernahme der Fertigung
  • Personalverantwortung 180 Mitarbeiter


Erfolge:

  • Erhöhung der Produktivität um 15%

Containerbau
Laudon GmbH & Co. KG GmbH
Weilerswist
3 Jahre 5 Monate
2004-02 - 2007-06

Technische Leitung

Technischer Leiter
Technischer Leiter

  • Technische Leitung des Standortes: Engineering, Produktion, QS und Logistik
  • Erstellung einer Strategieplanung
  • Herstellung der Wettbewerbsfähigkeit durch Umsetzung von KVP-, 5 S, Lean-Management-Prozessen und Projektmanagement, Projektleitung
  • Erhöhung der Flexibilität, um auf Marktanforderungen schneller zu reagieren


Erfolge:

  • Kostenreduzierung durch eine nachhaltige Qualitätsverbesserung


Wechselmotivation

  • Abwerbung durch Headhunter

Fertiggaragen und Fertigbäder
Rasselstein Raumsysteme GmbH & Co. KG
Neuwied
3 Jahre
2001-01 - 2003-12

Durchführung diverser Projekte

Senior-Berater
Senior-Berater

  • Durchführung diverser Projekte


Wechselmotivation:

  • Familienplanung 


01/2003 ? 12/2003:

DeTe Immobilien, Bundesweit

  • Anlagentechnik
  • Analyse gleicher Gewerke an verschiedenen Standorten
  • Projektleitung
  • Erfolge: Harmonisierung gleicher Gewerke, transparente Kostenstruktur
  • Reduzierung der Durchlaufzeiten


03/2002 ? 12/2002:

Argillon GmbH, Pegnitz

  • Piezotechnik
  • Prozessoptimierung 5S, KVP, Lean-Management, Projektleitung
  • Erfolge: Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit um 15%


09/2001 ? 02/2002:

ThyssenKrupp Steel Europe AG, Duisburg

Tailored Blank

  • Prozessoptimierung 5S, KVP, Lean-Management, Projektleitung
  • Erfolge: Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit um 5%,


01/2001 ? 08/2001:

Geb. Kock Spinnerei GmbH & Co. KG, Steinfurt

  • Sondermaschinen für Garnindustrie
  • Restrukturierung Teilbereiche der Montage 5S, KVP, Lean-Management
  • Erfolge: Reduzierung der Stillstandszeiten um20% und Durchlaufzeiten

LEAN Management Wertstrommanagement Projektmanagement 5S
proLean Consulting AG
Düsseldorf
1 Jahr 10 Monate
1999-03 - 2000-12

Übernahme der Fertigung

Interim-Manager
Interim-Manager

  • Übernahme der Fertigung
  • Personalverantwortung 90 Mitarbeiter


Erfolge:

  • Erhöhung der Produktivität um 20%

Dusch- und Badewannen
Franz Kaldewei GmbH & Co. KG GmbH
Ahlen
9 Jahre 6 Monate
1989-09 - 1999-02

Durchführung diverser Projekte

Interims-Manager und Projektleiter
Interims-Manager und Projektleiter

  • Durchführung diverser Projekte:


04/1998 ? 12/1998:

Zeppelin NT GmbH, Friedrichshafen

  • Luft.- und Raumfahrt (Tanks Ariane 5)
  • Strategische Planung der Kapazitäten, Projektleitung
  • Erfolge: Erhöhung der Plan-Kapazitäten um 100%


10/1997 ? 03/1998:

Siemens / Duewag, Krefeld

  • Schienenfahrzeuge
  • Kostenvergleichsrechnung (Make or Buy Entscheidungen)
  • Erfolge: Reduzierung der Kosten für C-Bauteile um 25%


05/1997 ? 09/1997:

Zeppelin NT GmbH, Friedrichshafen

  • Luft.- und Raumfahrt
  • Optimierung der Fertigungsprozesse und Abläufe
  • Erfolge: Erhöhung der Produktivität um 40%


12/1996 ? 04/1997:

Vaillant GmbH & Co. KG, Lemgo Fagor, Begarra

  • Durchlauferhitzer
  • Verlagerung der Fertigung von Gelsenkirchen nach Begarra (Spanien)
  • Optimierung der Endmontage nach ?one piece flow?
  • Neugestaltung von Produktion und Materialfluss nach 5S, KVP, Lean-Management
  • Erfolge: Erhöhung der Produktionskapazität um 15%


06/1995 ? 12/1996:

Zeppelin Metallwerke GmbH, Friedrichshafen

  • Baumaschinen ZK32
  • Übernahme der Fertigung, Personalverantwortung 65 Mitarbeiter
  • Erfolge: Erhöhung der Produktivität um 50%


06/1994 ? 05/1995:

DODUCO GmbH, Mühlacker

  • Leiterplatten
  • Übernahme der Fertigung, Personalverantwortung 130 Mitarbeiter im 2-
  • Schichtbetrieb
  • Erfolge: Erhöhung der Produktivität um 20%


10/1993 ? 06/1994:

Bombardier / Talbot, Aachen

  • Schienenfahrzeuge
  • Optimierung der Fertigungsprozesse (REFA Studien)
  • Austaktung der Produktion, Projektleitung
  • Erfolge: Reduzierung der Planwerte um 40%, Reduzierung des Platzbedarfes


09/1992 ? 09/1993:

Siemens / Duewag, Krefeld, Düsseldorf, Graz, Wien

  • Schienenfahrzeuge
  • Optimierung der Fertigungsprozesse (REFA Studien)
  • Projektleitung
  • Erfolge: Reduzierung der Planwerte um 50%, Verkürzung der Durchlaufzeit um 50%


04/1992 ? 08/1992:

Mannesmann DEMAG AG, Zweibrücken

  • Fördertechnik - Schwertransporte
  • Projektleitung
  • Einhaltung von Kosten und Terminen
  • Erfolge: Verkürzung der Durchlaufzeit um 30%, Einhaltung der Plankosten


03/1992:

Otto Hampel GmbH & Co. KG, Remscheid

  • Kartonagen
  • Optimierung der logistischen Abläufe
  • Optimierung des Materialflusses nach 5S
  • Erfolge: Erhöhung der Produktionskapazität um 25%


01/1992 ? 02/1992:

Otto Maier Verlag, Ravensburg

  • Spiele und Puzzle
  • Optimierung der logistischen Abläufe
  • Optimierung des Materialflusses nach 5S
  • Erfolge:Erhöhung der Produktionskapazität um 10%


06/1991 ? 12/1991:

ISRINGHAUSEN GmbH & Co. KG, Lemgo

  • Sitzherstellung für Nutzfahrzeuge, Wohnmobile und Landschaftsfahrzeuge
  • Optimierung der Endmontage nach ?one piece flow?
  • Neugestaltung von Produktion und Materialfluss nach 5S, KVP
  • Erfolge: Erhöhung der Produktionskapazität um 15%


01/1991 ? 05/1991:

Anker Schröder ASDO GmbH, Dortmund

  • Verankerungssysteme
  • Optimierung der mechanischen Fertigung (Drehen Fräsen)
  • Neugestaltung von Produktion.- und Materialfluss nach 5S, KVP
  • Planung der Fertigung
  • Erfolge: Erhöhung der Produktionskapazität um 35% Reduzierung der Fehlerquote

Prozessoptimierung Projektmanagement
Unternehmensberatung Legros
Köln
3 Jahre 3 Monate
1986-07 - 1989-09

Koordinierung des Einsatzes der Mitarbeiter

Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
  • Koordinierung des Einsatzes der Mitarbeiter bei der technischen Auftragsbearbeitung und Zeitstudienabteilung
  • Durchführung von Organisationsanalysen
  • Beratung und Mitwirkung beim Auf- und Ausbau der innerbetrieblichen Organisation
  • Durchführung einer Layoutplanung für den Fertigungsbereich Vorfertigung und Chassisbau

Ackermann-Fruehauf
Kerpen

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

4 Jahre 9 Monate
1982-01 - 1986-09

Studium Anlagen- und Verfahrenstechnik

Diplom-Ingenieur Verfahrenstechnik, Fachhochschule Köln
Diplom-Ingenieur Verfahrenstechnik
Fachhochschule Köln

Position

Position

Ich interessiere mich für

  • Rund um das Thema Produktion, Optimierung, Verkürzung von DLZ, Erhöhung der Durchsatzes
  • Projektmanagement / Claim-Management
  • Optimierung Einkauf
  • Aufbau- und Optimierung Vertrieb bis 50 Mio. Euro Umsatz
    • Die Schwerpunkte sind Automation, Maschinenbau und Sondermaschinenbau
    • Ich bin als operativer Manager, aber auch als Leiter einer Einheit tätig
    • ?Meine ?Einsatzgebiet ist bundesweit

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Fertigungsoptimierung Produktionsstabilität Projektmanagement/Projektleitung Lean Management Claimmanagement Einkauf Maschinenbau Sondermaschinen Anlagenbau Fügetechnik Schienen Fahrwerke Metallverarbeung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Summary

  • Erfahrener Geschäftsführer mit Führungspraxis (Konzern und KMU) bei deutschen Unternehmen mit internationalem Umfeld.
  • Change- und Sturmerprobt: führte erfolgreich durch Produkt-, Dienstleistungs- und Prozessentwicklungsprojekte, Umstrukturierungen, Effizienzsteigerungen und Produktverlagerungen, Organisations- und Kulturentwicklungen, sowie Betriebsschließungen. Führungs- und entscheidungsstark mit pragmatisch-situativem Führungsstil, getragen von Respekt, Engagement und Humor.
  • Ingenieur für Anlagen- und Verfahrenstechnik mit ausgeprägter Erfahrung in Produktentwicklung, Projektmanagement und der Gestaltung von Innovationsprozessen mit Focus auf Wettbewerbsvorteile durch Kundennutzen. Innovativer Querdenker, lösungs- und kundenorientiert, mit strategisch-analytischen Fähigkeiten und ausgeprägtem Kostenbewusstsein


Produktionserfahrung:

  • in Einzel- und Kleinserienfertigung von Qualitätsprodukten
  • Erfahrung als Automotive OEM (Anlagenbau und Automation), vertraut mit der Dynamik stark schwankender Stückzahlen und starkem Wachstum
  • Einführung von Lean Produktion, Lean Management, ?one piece flow? und ?Continuous Improvement?.


Technologieerfahrung:

  • Metall
  • spanende Bearbeitung
  • Blechbearbeitung
  • Schweißen (Widerstands-Schweißen)
  • Kleben (Dickstoffe / 2K-Kleben)
  • Verfahrenstechnik
  • Werkzeuge


Prozesserfahrung

  • General Management
  • Innovations- und Projektmanagement
  • Produkt- und Prozessentwicklung
  • Produktion
  • Organisationsentwicklung
  • Kulturveränderung
  • Supply Chain
  • Verlagerung von Teilbereichen
  • Optimierung der Wertschöpfung


EDV-Kenntnisse

  • MS-Project
  • Arbeiten mit SAP-Transaktionen im Tagesgeschäft

Branchen

Branchen

  • Sondermaschinenbau
  • Automotive
  • Anlagenbau
  • Automatisation
  • Fahrzeugbau
  • Fügetechnik
  • Maschinenbau
  • Metallverarbeitung
  • Schienenfahrzeuge
  • Engineering
  • Dienstleistungen

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

2 Jahre 4 Monate
2022-02 - heute

Gesamtverantwortung für Supply Chain

Interim-Manager: Leiter Supply Chain
Interim-Manager: Leiter Supply Chain

Einkauf - E-Technik - Engineering ? Entwicklung ? AV - Produktion ? QS / QM Projekte. 

  • Optimierung und Standardisierung der Prozesse in den einzelnen
  • Funktionsbereiche
  • Erhöhung Make or Buy
  • Verkürzung der DLZ der Produktionskernbereiche um 20% 
  • Umsetzung Strategischer Einkauf
  • Budgetplanung 
  • Investitionsplanung 
  • Personalplanung 
  • Durchführung von
  • Workshops 
  • Projektmanagement 
  • Claimmanagement 
  • Durchführung von Eskalationsmeetings


Erfolge:

  • Personal: Durchführung von Personalgesprächen, Erstellung von Stellenbeschreibungen, Bewerbungsgespräche, Einstellung Konstruktionsleitung, AV-Leitung, Fertigungsleitung
  • Ablauforganisation und Prozesse: Optimierung der Prozesse in der gesamten Supply Chain
  • Arbeitsvorbereitung: Restrukturierung der Prozesse. Weh von einer ?AUF-Zuruf-Steuerung? hin zu einer Systemgeschützen Fertigungsplanung- und Steuerung 
  • Produktion: Erhöhung der Termintreue Verkürzung der DLZ in Kernbereichen von bis zu 25%
  • Einkauf: Akquise neuer Lieferanten Einführung von modularem Einkauf ? Einkaufsvolumen 80 Mio. ?

Vecoplan AG
Bad Marienberg
7 Monate
2021-06 - 2021-12

Interim-Management

Interim Manager Mitglied der Geschäftsleitung
Interim Manager Mitglied der Geschäftsleitung

Geschäftsebene: 

  • Erarbeitung und Umsetzung der strategischen Ausrichtung von BAT Maschinenbau ? Vorhandene Ausrichtung anpassen


Allgemein:

  • Vorbereitung und Durchführung von Workshops, Einführung Management-Team


Personal:

  • Durchführung von Personalgesprächen
  • Erstellung von Stellenbeschreibungen, Bewerbungsgespräche
  • Einstellung Projektleiter und Sales-Manager für Serienprodukte


Ablauforganisation und Prozesse

  • Auftragsabwicklungsprozess Vertrieb und Projektleitung
  • Aufzeigen BIG POINT?s, Erstellung Kapazitätsplanung


Vertrieb:

  • Erstellung Unternehmenspräsentation / Broschüre und CRM-Modul (Excel)
  • Schulung Mitarbeiter im Umgang mit CRM
  • Kundenbesuche
  • Akquise neue Projekte
  • Akquise Handelsvertreter für, Spanien, Polen, Türkei, USA, China
  • Erstellen Innovationsbrief für eine Marketingaktion
  • Einarbeitung neuer SalesManager
  • Umsetzung einer Marketingaktion, Bearbeitung von Lastenheften


Konstruktion:

  • Unterstützung bei der Erstellung eine Sales-Navigator
  • Teilnahme und Unterstützung von Konstruktionsbesprechungen


Produktion:

  • Umsetzung 5S im Bereich Standardprodukte
  • Reduzierung der Produktionskosten um ca. 40%


Projektmanagement:

  • Einführung, Umsetzung eines strukturiertes Projektmanagement

Sondermaschinen Montageanlagen und Zuführtechnik
BAT-Maschinenbau GmbH
Meinerzhagen
8 Monate
2020-10 - 2021-05

Vertriebsaufbau in Europa

Interim Manager ? Sales Manager
Interim Manager ? Sales Manager

  • Vertriebsaufbau in Europa


Erfolge:

  • Kontaktanbahnung zu über 3.000 Firmen mittels LinkedIn. Akquise von über 100 potenzialen Intersennten 

Elekto
Aden Engineering UK
Remote
3 Monate
2020-07 - 2020-09

Strategische Neuausrichtung

Interim Manager - Sales Manager International
Interim Manager - Sales Manager International

  • Strategische Neuausrichtung des internationalen Vertriebs, Gewinnung von Handelsvertretern und / oder Vertriebspartnern in Europa


Erfolge:

  • Bündelung der Kompetenzen aus den einzelnen Fachbereichen mit dem Ziel

Verbindungselementen und Montagesystemen
MDS AUTORIV GmbH & Co. KG
Regensburg
6 Monate
2020-01 - 2020-06

Erarbeitung und Umsetzung der strategischen Ausrichtung

Mitglied der Geschäftsleitung
Mitglied der Geschäftsleitung

Geschäftsebene:

  • Erarbeitung und Umsetzung der strategischen Ausrichtung von BSL Maschinenbau ? Vorhandene Ausrichtung anpassen


Allgemein:

  • Vorbereitung und Durchführung von Workshops
  • Einführung Management-Team


Personal:

  • Durchführung von Personalgesprächen
  • Erstellung von Stellenbeschreibungen
  • Bewerbungsgespräche
  • Meistern und Sales-Manager 


Ablauforganisation und Prozesse

  • Auftragsabwicklungsprozess Vertrieb und Projektleitung
  • Aufzeigen BIG POINT?s
  • Erstellung Kapazitätsplanung

Vertrieb:

  • Erstellung Unternehmenspräsentation / Broschüre und CRM-Modul (Excel)
  • Schulung Mitarbeiter im Umgang mit CRM, Kundenbesuche, Akquise neue Projekte
  • Einarbeitung neuer Sales-Manager
  • Umsetzung einer Marketingaktion, Bearbeitung von Lastenheften


Produktion:

  • Umsetzung 5S im Bereich Standardprodukte
  • Reduzierung der Produktionskosten um ca. 20%


Projektmanagement:

  • Einführung, Umsetzung eines strukturiertes Projektmanagement

Hersteller von Montagebaugruppen und mechanische Fertigung
BSL-Maschinenbau GmbH
Deggendorf
5 Jahre 1 Monat
2014-12 - 2019-12

Verantwortung für den weltweiten Vertrieb

Direktor
Direktor
  • Gesamtverantwortung für den Standort
  • Verantwortung für den weltweiten Vertrieb, Besuch der OEMs in Europa, Asien,
  • USA
  • Akquisition von hoch innovativen Aufträgen bei namhaften OEMs
  • Erstellung eines umfassenden Sanierungsplans mit den Schwerpunkten
  • Prozessoptimierung in den Bereichen Konstruktion, Einkauf, Projektmanagement,
  • Projektleitung, Vertrieb, Service und Controlling
  • Mitverantwortung für den kompletten Aufbau ?Kleben in der Endmontage? in China
  • Einführung von KVP, Lean-Management-Prozessen und Digitalisierung
  • Standortverlagerung


Erfolge:

Bündelung der Kompetenzen aus den einzelnen Fachbereichen mit dem Ziel:

  • Vermeidung von Fehlern in den Vertriebs-, Konstruktions- und Abwicklungsprozessen, ?Wir-Gefühl?
  • Umsatzsteigerung von 5 auf 25 Mio. ?
  • Kooperationsvertrag mit VW zur Erhöhung der Automatisierung in der Endmontage für ein weltweites Rollout


Wechselmotivation:

  • Aus strategischen Gründen wird Dürr sich aus dem Bereich zurückziehen

Roboterzellen für automatisierte Klebe- und Schraubtechnik
Dürr Systems AG
Wolfratshausen
7 Jahre 5 Monate
2007-07 - 2014-11

Technik und Vertrieb

Geschäftsführer
Geschäftsführer

  • Gesamtverantwortung für den Standort
  • Verantwortung für den europaweiten Vertrieb ab 2009
  • Implementierung eines effizienten Controllings im gesamten
  • Verantwortungsbereich
  • Verbesserung von Geschäfts- und Produktionsprozessen zur Leistungssteigerung
  • und Kostensenkung
  • Einführung eines Projekt-/Claim-Managements
  • Projektmanagement 
  • Projektleitung


Erfolge:

Bündelung der Kompetenzen aus den einzelnen Fachbereichen mit dem Ziel:

  • Vermeidung von Fehlern in den Vertriebs-, Konstruktions- und
  • Abwicklungsprozessen, ?Wir-Gefühl?
  • Umsatzsteigerung von 7 auf 20 Mio. ?
  • Entwicklung von ?Magic Drive? und Kooperation mit Audi
  • Einführung automatisiertes Kleben


Wechselmotivation:

  • Veränderung in der Eigentümerfamilie ? Abwerbung durch Headhunter

Handschweißzangen Roboterschweißzangen Schweißmaschinen und Sonderanlagen
auf Anfrage
Nisterberg
7 Monate
2007-01 - 2007-07

Übernahme der Fertigung

Inerim-Manager
Inerim-Manager

  • Übernahme der Fertigung
  • Personalverantwortung 180 Mitarbeiter


Erfolge:

  • Erhöhung der Produktivität um 15%

Containerbau
Laudon GmbH & Co. KG GmbH
Weilerswist
3 Jahre 5 Monate
2004-02 - 2007-06

Technische Leitung

Technischer Leiter
Technischer Leiter

  • Technische Leitung des Standortes: Engineering, Produktion, QS und Logistik
  • Erstellung einer Strategieplanung
  • Herstellung der Wettbewerbsfähigkeit durch Umsetzung von KVP-, 5 S, Lean-Management-Prozessen und Projektmanagement, Projektleitung
  • Erhöhung der Flexibilität, um auf Marktanforderungen schneller zu reagieren


Erfolge:

  • Kostenreduzierung durch eine nachhaltige Qualitätsverbesserung


Wechselmotivation

  • Abwerbung durch Headhunter

Fertiggaragen und Fertigbäder
Rasselstein Raumsysteme GmbH & Co. KG
Neuwied
3 Jahre
2001-01 - 2003-12

Durchführung diverser Projekte

Senior-Berater
Senior-Berater

  • Durchführung diverser Projekte


Wechselmotivation:

  • Familienplanung 


01/2003 ? 12/2003:

DeTe Immobilien, Bundesweit

  • Anlagentechnik
  • Analyse gleicher Gewerke an verschiedenen Standorten
  • Projektleitung
  • Erfolge: Harmonisierung gleicher Gewerke, transparente Kostenstruktur
  • Reduzierung der Durchlaufzeiten


03/2002 ? 12/2002:

Argillon GmbH, Pegnitz

  • Piezotechnik
  • Prozessoptimierung 5S, KVP, Lean-Management, Projektleitung
  • Erfolge: Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit um 15%


09/2001 ? 02/2002:

ThyssenKrupp Steel Europe AG, Duisburg

Tailored Blank

  • Prozessoptimierung 5S, KVP, Lean-Management, Projektleitung
  • Erfolge: Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit um 5%,


01/2001 ? 08/2001:

Geb. Kock Spinnerei GmbH & Co. KG, Steinfurt

  • Sondermaschinen für Garnindustrie
  • Restrukturierung Teilbereiche der Montage 5S, KVP, Lean-Management
  • Erfolge: Reduzierung der Stillstandszeiten um20% und Durchlaufzeiten

LEAN Management Wertstrommanagement Projektmanagement 5S
proLean Consulting AG
Düsseldorf
1 Jahr 10 Monate
1999-03 - 2000-12

Übernahme der Fertigung

Interim-Manager
Interim-Manager

  • Übernahme der Fertigung
  • Personalverantwortung 90 Mitarbeiter


Erfolge:

  • Erhöhung der Produktivität um 20%

Dusch- und Badewannen
Franz Kaldewei GmbH & Co. KG GmbH
Ahlen
9 Jahre 6 Monate
1989-09 - 1999-02

Durchführung diverser Projekte

Interims-Manager und Projektleiter
Interims-Manager und Projektleiter

  • Durchführung diverser Projekte:


04/1998 ? 12/1998:

Zeppelin NT GmbH, Friedrichshafen

  • Luft.- und Raumfahrt (Tanks Ariane 5)
  • Strategische Planung der Kapazitäten, Projektleitung
  • Erfolge: Erhöhung der Plan-Kapazitäten um 100%


10/1997 ? 03/1998:

Siemens / Duewag, Krefeld

  • Schienenfahrzeuge
  • Kostenvergleichsrechnung (Make or Buy Entscheidungen)
  • Erfolge: Reduzierung der Kosten für C-Bauteile um 25%


05/1997 ? 09/1997:

Zeppelin NT GmbH, Friedrichshafen

  • Luft.- und Raumfahrt
  • Optimierung der Fertigungsprozesse und Abläufe
  • Erfolge: Erhöhung der Produktivität um 40%


12/1996 ? 04/1997:

Vaillant GmbH & Co. KG, Lemgo Fagor, Begarra

  • Durchlauferhitzer
  • Verlagerung der Fertigung von Gelsenkirchen nach Begarra (Spanien)
  • Optimierung der Endmontage nach ?one piece flow?
  • Neugestaltung von Produktion und Materialfluss nach 5S, KVP, Lean-Management
  • Erfolge: Erhöhung der Produktionskapazität um 15%


06/1995 ? 12/1996:

Zeppelin Metallwerke GmbH, Friedrichshafen

  • Baumaschinen ZK32
  • Übernahme der Fertigung, Personalverantwortung 65 Mitarbeiter
  • Erfolge: Erhöhung der Produktivität um 50%


06/1994 ? 05/1995:

DODUCO GmbH, Mühlacker

  • Leiterplatten
  • Übernahme der Fertigung, Personalverantwortung 130 Mitarbeiter im 2-
  • Schichtbetrieb
  • Erfolge: Erhöhung der Produktivität um 20%


10/1993 ? 06/1994:

Bombardier / Talbot, Aachen

  • Schienenfahrzeuge
  • Optimierung der Fertigungsprozesse (REFA Studien)
  • Austaktung der Produktion, Projektleitung
  • Erfolge: Reduzierung der Planwerte um 40%, Reduzierung des Platzbedarfes


09/1992 ? 09/1993:

Siemens / Duewag, Krefeld, Düsseldorf, Graz, Wien

  • Schienenfahrzeuge
  • Optimierung der Fertigungsprozesse (REFA Studien)
  • Projektleitung
  • Erfolge: Reduzierung der Planwerte um 50%, Verkürzung der Durchlaufzeit um 50%


04/1992 ? 08/1992:

Mannesmann DEMAG AG, Zweibrücken

  • Fördertechnik - Schwertransporte
  • Projektleitung
  • Einhaltung von Kosten und Terminen
  • Erfolge: Verkürzung der Durchlaufzeit um 30%, Einhaltung der Plankosten


03/1992:

Otto Hampel GmbH & Co. KG, Remscheid

  • Kartonagen
  • Optimierung der logistischen Abläufe
  • Optimierung des Materialflusses nach 5S
  • Erfolge: Erhöhung der Produktionskapazität um 25%


01/1992 ? 02/1992:

Otto Maier Verlag, Ravensburg

  • Spiele und Puzzle
  • Optimierung der logistischen Abläufe
  • Optimierung des Materialflusses nach 5S
  • Erfolge:Erhöhung der Produktionskapazität um 10%


06/1991 ? 12/1991:

ISRINGHAUSEN GmbH & Co. KG, Lemgo

  • Sitzherstellung für Nutzfahrzeuge, Wohnmobile und Landschaftsfahrzeuge
  • Optimierung der Endmontage nach ?one piece flow?
  • Neugestaltung von Produktion und Materialfluss nach 5S, KVP
  • Erfolge: Erhöhung der Produktionskapazität um 15%


01/1991 ? 05/1991:

Anker Schröder ASDO GmbH, Dortmund

  • Verankerungssysteme
  • Optimierung der mechanischen Fertigung (Drehen Fräsen)
  • Neugestaltung von Produktion.- und Materialfluss nach 5S, KVP
  • Planung der Fertigung
  • Erfolge: Erhöhung der Produktionskapazität um 35% Reduzierung der Fehlerquote

Prozessoptimierung Projektmanagement
Unternehmensberatung Legros
Köln
3 Jahre 3 Monate
1986-07 - 1989-09

Koordinierung des Einsatzes der Mitarbeiter

Abteilungsleiter
Abteilungsleiter
  • Koordinierung des Einsatzes der Mitarbeiter bei der technischen Auftragsbearbeitung und Zeitstudienabteilung
  • Durchführung von Organisationsanalysen
  • Beratung und Mitwirkung beim Auf- und Ausbau der innerbetrieblichen Organisation
  • Durchführung einer Layoutplanung für den Fertigungsbereich Vorfertigung und Chassisbau

Ackermann-Fruehauf
Kerpen

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

4 Jahre 9 Monate
1982-01 - 1986-09

Studium Anlagen- und Verfahrenstechnik

Diplom-Ingenieur Verfahrenstechnik, Fachhochschule Köln
Diplom-Ingenieur Verfahrenstechnik
Fachhochschule Köln

Position

Position

Ich interessiere mich für

  • Rund um das Thema Produktion, Optimierung, Verkürzung von DLZ, Erhöhung der Durchsatzes
  • Projektmanagement / Claim-Management
  • Optimierung Einkauf
  • Aufbau- und Optimierung Vertrieb bis 50 Mio. Euro Umsatz
    • Die Schwerpunkte sind Automation, Maschinenbau und Sondermaschinenbau
    • Ich bin als operativer Manager, aber auch als Leiter einer Einheit tätig
    • ?Meine ?Einsatzgebiet ist bundesweit

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Fertigungsoptimierung Produktionsstabilität Projektmanagement/Projektleitung Lean Management Claimmanagement Einkauf Maschinenbau Sondermaschinen Anlagenbau Fügetechnik Schienen Fahrwerke Metallverarbeung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Summary

  • Erfahrener Geschäftsführer mit Führungspraxis (Konzern und KMU) bei deutschen Unternehmen mit internationalem Umfeld.
  • Change- und Sturmerprobt: führte erfolgreich durch Produkt-, Dienstleistungs- und Prozessentwicklungsprojekte, Umstrukturierungen, Effizienzsteigerungen und Produktverlagerungen, Organisations- und Kulturentwicklungen, sowie Betriebsschließungen. Führungs- und entscheidungsstark mit pragmatisch-situativem Führungsstil, getragen von Respekt, Engagement und Humor.
  • Ingenieur für Anlagen- und Verfahrenstechnik mit ausgeprägter Erfahrung in Produktentwicklung, Projektmanagement und der Gestaltung von Innovationsprozessen mit Focus auf Wettbewerbsvorteile durch Kundennutzen. Innovativer Querdenker, lösungs- und kundenorientiert, mit strategisch-analytischen Fähigkeiten und ausgeprägtem Kostenbewusstsein


Produktionserfahrung:

  • in Einzel- und Kleinserienfertigung von Qualitätsprodukten
  • Erfahrung als Automotive OEM (Anlagenbau und Automation), vertraut mit der Dynamik stark schwankender Stückzahlen und starkem Wachstum
  • Einführung von Lean Produktion, Lean Management, ?one piece flow? und ?Continuous Improvement?.


Technologieerfahrung:

  • Metall
  • spanende Bearbeitung
  • Blechbearbeitung
  • Schweißen (Widerstands-Schweißen)
  • Kleben (Dickstoffe / 2K-Kleben)
  • Verfahrenstechnik
  • Werkzeuge


Prozesserfahrung

  • General Management
  • Innovations- und Projektmanagement
  • Produkt- und Prozessentwicklung
  • Produktion
  • Organisationsentwicklung
  • Kulturveränderung
  • Supply Chain
  • Verlagerung von Teilbereichen
  • Optimierung der Wertschöpfung


EDV-Kenntnisse

  • MS-Project
  • Arbeiten mit SAP-Transaktionen im Tagesgeschäft

Branchen

Branchen

  • Sondermaschinenbau
  • Automotive
  • Anlagenbau
  • Automatisation
  • Fahrzeugbau
  • Fügetechnik
  • Maschinenbau
  • Metallverarbeitung
  • Schienenfahrzeuge
  • Engineering
  • Dienstleistungen

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.