Beratung, Projektmanagement, Facility Management, Gebäudemanagement, Start up, Due Diligence, QM, CAFM system, Gebäudedatenbank,
Aktualisiert am 08.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Verfügbar ab: 01.09.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Vertragsmanagement
Facility Management
Projektmanagement
Datenerhebung
Prozess- und Schnittstellenanalyse
Produktionsverlagerung
Betreiberverantwortung u. Risikomanagement im FM
Lieferantenmanagement
Kaufmännische Abwicklung der Prozesse
Einkaufsoptimierung
Dokumentation und Reporting
Due Diligence
Büroumzug
Lieferantenaudit
Gebäudemanagement
Start UP Prozesse
Auswahl und Einführung CAFM System

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
nicht möglich

Projekte

Projekte

Auswahl und Einführung eines neuen CAFM Systems


Einsatzort: München

Kunde: Industrie, Hersteller Gleitringdichtungen


Aufgaben:

  • Auswahl und Einführung eines neuen CAFM Systems an 5 Standorten im Großraum München - im 2. Schritt soll das Programm Weltweit ausgerollt werden.
  • Dauer ca. 2 Jahre Analyse Ist Situation auf Basis von Workshops mit den verschiedenen Abteilungen
  • Erstellung eines Lastenheftes Auswahl der optimal passenden CAFM Software
  • Verifizieren und einspielen der momentan vorhandenen Daten Bestandsdatenerfassung und TDD Planung der Wartung und Instandhaltung unter dem Fokus der Betreiberverantwortung
  • CAFM - System Implementierung


Sicherstellung einer effizienten Wahrnehmung der Eigentümer- und Betreiberverantwortung


Kunde: Automobilindustrie


Aufgaben:

  • Das übergeordnete Ziel war die Sicherstellung einer effizienten Wahrnehmung der Eigentümer- und Betreiberverantwortung.
  • Ferner soll das Immobilien- und Facility Management mit der digitalen Erfassung der FM-relevanten Daten professioneller und zukunftsfähiger für die digitale Business Transformation aufgestellt werden.
  • Der Arbeitsauftrag beinhaltet die digitale facilitäre Bestandsdatenerfassung, Engineering Zustandsbewertung für Bau und Technik sowie die Raumbuchoptimierung.
  • Die Anwendung der digitalen facilitären Bestandsdatenerfassung und Engineering Zustandsbewertung Bau und Technik findet für ca. 625 Objekte für alle Gebäudecluster über mehrere Jahre statt.
  • Unsere Aufgabe hierbei ist ein Teil des Projektmanagements und die Überwachung der Qualität bei der Bestandsdatenerfassung und der TDD.

Neustrukturierung der Abteilung Instandhaltung


Kunde: Logistikdienstleister


Aufgaben:

Das Ziel war die Neustrukturierung der Abteilung Instandhaltung sowie die Sicherstellung der Betreiberverantwortung der gebäudetechnischen Anlagen. Der Standort ist immens gewachsen und somit musste die Instandhaltung der damit entstandenen Situation angepasst und neu organisiert werden.

  • Ein Konzept für die Neuorganisation der Abteilung Instandhaltung erstellen.
  • Mitarbeit bei der Übergabe der Revisionsunterlagen und Stand der Verträge Anlagenkataster der Prüfpflichtigen Anlagen erstellt und weitere To do´s identifiziert

Start up Phase, Anlagenverortung, Anlagenaufnahme


Kunde: Industrie


Aufgaben:

Übernahme von 11 Standorten in Deutschland mit einer Liegenschaftsfläche von ca. 1.300.000 m² mit 250 Gebäuden (BGF ca. 800.000 m²).

  • In meiner Position war ich mit verantwortlich für die Start up Phase, Anlagenverortung, Anlagenaufnahme, Erstellung Importsheets für das CAFM System nach DIN 276 auf Anlagenebene, Sichtung der Dokumentation, Anlagenbewertung, Go Live, und die Implementierung neuer Mitarbeiter an den Standorten zur Standortbetreuung vor Ort.
  • Weitere Inhalte waren die Mitverantwortung für den Regelbetrieb und das komplette Budget.
  • Zur Dokumentation erstellte ich Reviews mit KPI´s, Forecasts, Jahreswartungspläne, Jahreszahlungspläne etc.
  • Die durchgeführten Maßnahmen an den Anlagen wurden sowohl für den Betreiber wie auch für den Eigentümer transparent und vor allem rechtssicher dokumentiert.
  • Die Leistungen wurden sowohl durch eigene wie auch durch Nachunternehmer ausgeführt.

Technisches Property Management


Einsatzort: Frankfurt

Kunde: Immobilien


Aufgaben:

  • Vier Immobilien 10 Stockwerke hoch inklusive Tiefgaragen (Geschäfts und Wohngebäude) wurden ein dreiviertel Jahr nur durch einen Dienstleister aber nicht durch den Eigentümer betreut.
  • Dadurch wurden viele Themen vernachlässigt, wie zum Beispiel Brandschutzthemen bei denen Entrauchungskonzepte umgesetzt werden mussten und Mängel resultierend aus Brandschutzbegehungen die dringendst behoben werden mussten.
  • Weiterhin waren viele Projekte angelaufen die durch die Gewerke ohne Koordination abgearbeitet wurden.
  • Hier galt es anzusetzen und diese Themen in geordnete Bahnen zu lenken.
  • Des Weiteren mussten noch alle Themen im Bereich der Wahrnehmung der Betreiberverantwortung bearbeitet und auf einen rechtssicheren Stand gebracht werden.
  • Meine Aufgabe bestand darin alles aufzuarbeiten und die Immobilien dann einem eigenen Mitarbeiter zu übergeben.

Projektmanagement


Kunde: Frankfurt am Main

Kunde: öffentlicher Dienst


Aufgaben:

Umzug von 200 Mitarbeitern (Büroarbeitsplätze) von 2 eigenen Bestandsgebäuden in ein Mietobjekt

  • Ist Aufnahme und grobe Umzugsplanung, Leitung des internen Umzugsteams (Abteilungsleiter) und Durchführung der jour fixe
  • Leistungsbeschreibung als Grundlage für die öffentliche Ausschreibung des Einkaufes erstellen
  • Begehung mit den Dienstleistern, Mitwirkung bei der Vergabe, Neumöblierung des neuen Standortes (Massenermittlung, Planung, begleiten der Bestückung, Reklamationsmanagement, Inventarisierung)
  • Organisation des Umzuges (Terminplanung, Projektleitung, Abrechnung)
  • Vertragsmanagement der Bestandsgebäude mit verantwortlichem des Auftraggebers, Leerstandsmanagement mit verantwortlichem des Auftraggebers organisieren


Erfolg:

Abwicklung des kompletten Projektes im sehr eng gesteckten Zeit- und Kostenplan.


Renovierung der Gebäude


Kunde: Industrie, Hersteller Gleitringdichtungen


Aufgaben:

Zusammenführung von ca. 1000 Werkzeugmaschinen aus 2 Standorten und Renovierung der Gebäude in diesem Zuge mit minimalen Ausfallzeiten.

  • Dauer ca. 2 Jahre Analyse Ist Situation Einbeziehung der Fachkraft für Arbeitssicherheit und aller Stakeholder Grobterminplanung
  • Erstellung der Kompletten Terminplanung des Maschinenumzuges inklusive der Planung der Renovierungszeiträume in MS Project
  • Erstellung Lasten- und Pflichtenheft
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung der Produktionsverlagerung
  • Mitwirkung im Vergabeprozess
  • Führung des Dienstleisters des Maschinenumzuges
  • Führung der Dienstleister bei der Erneuerung der Infrastruktur und Bodensanierung
  • Termin- und Kostenkontrolle während des Projektes
  • Mitwirkung bei der Organisation der jour fixe Termine
  • Abnahmen Kontrolle der Einhaltung der Arbeitssicherheitsvorschriften


Erfolg:

Das Projekt wurde im geplanten Zeitfenster und unter Einhaltung des Projektbudgets fertiggestellt.


Bodensanierung in der Reinraum Produktion


Kunde: Pharmaindustrie


Aufgaben:

  • Bodensanierung Reinraum Der Boden der Produktion (Tablettenherstellung) muss erneuert werden. Ausarbeitung verschiedener Varianten zur Vorlage bei der GL mit 2 verschiedenen Bodenbelagsarten.


Herausforderung:

  • Durchführung nur an Wochenenden und Feiertagen oder an Blockwartungsterminen um keinen Produktionsausfall zu verursachen.
  • Erneuerung oder Umbau weiterer Gewerke wie Brandschutztüren, Tore, Blechverkleidungen, Rammschutze.
  • Diese mussten in diesem kurzen Zeitfenster koordiniert, geplant und umgesetzt werden.


Ziel:

  • Kürzest mögliche Ausfallzeiten
  • Entscheidung für einen Kautschuk Bodenbelag
  • Qualifizierung der Materialien und der Fugenmasse
  • Erstellung Ausschreibung, Begehung mit den Firmen/Gewerken, Projektplanung und Projektleitung
  • Begleitung der Abnahme und Qualifizierung


Erfolg:

Keine Ausfallzeiten der Produktion durch optimale Planung im Vorfeld und das gute Zusammenspiel der einzelnen Gewerke.


Aus- und einbringen einer Produktionsanlage


Kunde: Pharmaindustrie


Aufgaben:

  • Ermitteln des besten Ausbringweges unter Berücksichtigung dass dieser Weg dann zum ?schwarzen Bereich? wird und nach dem Einbringen der neuen Anlage wieder qualifiziert werden muss.
  • Planung und Überwachung des Aus- und Einbringens zusammen mit einem Projektleiter des Auftraggebers.


Erfolg:

Schnellst mögliche Inbetriebnahme der neuen Anlage.


FM Leistungen in einem Produktions- und Bürogebäude


Kunde: Pharmaindustrie


Aufgaben:

FM Leistungen in einem Produktions- und Bürogebäude (ca. BGF 20.000 m²) optimieren

  • Erstellung Gebäudedatenbank um die Dienstleistungen neu zu vergeben, die Nutzung der Büroflächen zu optimieren und die Gebäudepläne zu aktualisieren.
  • Hierzu war ein Abgleich der Gebäudepläne zum ?Ist? Zustand incl. Begehungen der Gebäude erforderlich.


Erfolg:

Reduzierung der Kosten bei den technischen und infrastrukturellen Leistungen.

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Elektromeister, Technischer Betriebswirt

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Vertragsmanagement Facility Management Projektmanagement Datenerhebung Prozess- und Schnittstellenanalyse Produktionsverlagerung Betreiberverantwortung u. Risikomanagement im FM Lieferantenmanagement Kaufmännische Abwicklung der Prozesse Einkaufsoptimierung Dokumentation und Reporting Due Diligence Büroumzug Lieferantenaudit Gebäudemanagement Start UP Prozesse Auswahl und Einführung CAFM System

Aufgabenbereiche

Projektmanagement
Allgemein
  • Beratung
  • Komplette Liegenschaftsbetreuung (TGM, IGM, KGM)
  • Standort Umzug
  • Standort Verlagerung
  • Produktions Verlagerung
  • Projektleitung Beschaffungsoptimierung
  • C-Teile Management
  • Working Kapital Management
  • Kreditorenoptimierung
  • CAFM

Technisches Gebäudemanagement (TGM):

Ich steuere, koordiniere und überwache qualifizierte Dienstleister und die Durchführung der Wartungen / Instandhaltungen an den gebäudetechnischen Anlagen. Durch die ordnungsgemäße Dokumentation garantiere ich Ihnen eine rechtssichere Organisation.

  • Heizungstechnik, Klima- und Lüftungstechnik, Sanitärtechnik (HKLS)
  • DGUV Prüfungen Vorschrift 3
  • NRA / RWA Anlagen
  • Sicherheitsbeleuchtung
  • Brandschutztüren, Tür- und Toranlagen
  • Blitzschutzanlagen

Infrastrukturelles Gebäudemanagement (IGM):

Ich steuere, koordiniere und überwache qualifizierte Dienstleister zur Erfüllung ihrer individuellen Anforderungen. Durch die ordnungsgemäße Dokumentation garantiere ich Ihnen die effiziente Abwicklung der IF- Leistungen.

  • Unterhaltsreinigung, Glas- und Fassadenreinigung
  • Industriereinigung
  • Maschinenreinigung inkl. Verknüpfung mit geplanten Wartungstätigkeiten an Produktionsanlagen
  • Winterdienst
  • Straßenreinigung und Grünpflege
  • Verwaltung und Steuerung der Abfallentsorgung

Kaufmännisches Gebäudemanagement (KGM):

Ich übernehme die komplette Steuerung der kaufmännischen Abwicklung des vereinbarten Leistungsportfolios.

  • Übersicht der zurückliegenden und geplanten Aktivitäten
  • Regelmäßige Finance Reviews
  • Forecast Gespräche zur Budgetplanung 
  • Komplette Kostenübersicht aus einer Hand
  • Signifikante Reduzierung des administrativen Aufwands
  • Verlässliche Budgetsicherheit 

 
Projektmanagement

Ich erarbeite individuell angepasste Lösungen komplexer Aktivitäten und greife dabei auf eine langjährige Projekterfahrung im industriellen Umfeld zurück. 

  • Projektplanung
  • Erstellung der Projektausschreibung mit Preisspiegel und Empfehlung
  • Projektleitung, Projektkoordination
  • Projektdurchführung, Abnahme und Abrechnung
  • Umbau, Renovierung, Sanierung, Maschinenumzüge, Büroumzüge
  • Dokumentation 

Beratungsleistungen operativ und strategisch:

Ich schaffe durch eine individuell abgestimmte Vorgehensweise Prozesstransparenz und Kostenersparnis.

  • Überprüfung/ Erhebung grundstücks- und gebäudebezogener Daten
  • Überprüfung/ Optimierung der Beauftragungen
  • Überprüfung/ Optimierung der Leistungsinhalte
  • Überprüfung/ Optimierung der Lieferanten 
  • Erstellung Jahreserwartungsplan/ Jahreszahlungsplan
  • Flächenanalyse und Flächenoptimierung 
  • Kommunikation und Reporting
  • Start Up Prozess

 

Als Ergänzung zu meinem Leistungsportfolio biete ich folgende Leistungen in vorheriger enger Abstimmung mit meinen Kunden an: 

  • Lieferantenaudits zur Einhaltung der vereinbarten Leistungserbringung und zur internen Revisionssicherheit 
  • Prozessanalysen technischer Anlagen, infrastruktureller Leistungen und der dazugehörigen FM-Prozesse
  • Schnittstellenanalysen insbesondere in Bezug auf Eigenleistungstiefe
  • Vertragsaudits im Hinblick auf ein mögliches Outsourcing von Dienstleistungen und deren Leistungs- und Kostenvergleich in Abgrenzung zum Kerngeschäft

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

CAFM System
Excel
MS Office Paket
MS Projekt
SAP

Methodenkompetenz:

  • Gebäude- und Projektmanagement 
  • Implementierung CAFM Systeme 
  • Due Diligence, Datenerhebung, Start UP Prozesse 
  • Prozess- und Schnittstellenanalyse 
  •  Vertragsmanagement 
  • Lieferantenmanagement 
  • Kaufmännische Abwicklung der Prozesse 
  • Dokumentation und Reporting 
  • Betreiberverantwortung u. Risikomanagement im FM 
  • Qualitätsmanagement 
  • Arbeitssicherheit 
  • Einkaufsoptimierung Erstellung von Leistungsbeschreibungen 
  • Produktionsverlagerung 

 

Führungs- und soziale Kompetenz:

  • Führung von Mitarbeitern in verschiedenen Funktionen
  • Leiter Facility Management Deutschland (CBRE)
  • Stellvertretender Geschäftsführer
  • Leiter der Abteilung Kalkulation und Vertrieb (JCIS)
  • Abteilungsleiter Umbau und Modernisierung (FGS)
  • Werkstattleiter
  • Arbeitsschutz für Führungskräfte (BG)
  • Führungspraxis Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Organisationshaftung von Führungskräften beim Fremdfirmeneinsatz
  • Arbeitszeitgesetz
  • Projektleiter (Freudenberg) 
  • Elektromeister (Freudenberg)   

 

EDV- Kenntnisse:
MS Office Paket, SAP, MS Projekt, Visio, CAFM Systeme, My Factory (Warenwirtschaftssystem), HWP (Sage) und Handicraft (Kalkulationsprogramm)


Berufserfahrung

2017 - heute

Rolle: Geschäftsführer

Kunde: gerne auf Anfrage


2011 - 2017

Rolle: Customer Service Manager für 11 Standorte

Kunde: Johnson Controls Industrial Services GmbH, CBRE Industrial Services GmbH


Aufgaben:

  • Budgetverantwortlich für den gesamten Bereich Facility Management
  • Vertretung der Leitung Facility Management Start Up für neue Standorte in Deutschland 
  • Planung und Steuerung der technischen und infrastrukturellen Leistungen an den einzelnen Liegenschaften 
  • Steuerung der eigenen Mitarbeiter vor Ort Dienstleistersteuerung 
  • Projektleitung und Projektsteuerung 


2009 - 2011

Rolle: Leiter

Kunde: Johnson Controls Industrial Services GmbH


Aufgaben:

  • Leitung der Abteilung Kalkulation
  • Einheitliche Arbeitsweise und Prozesse aller Kalkulatoren sicherstellen und die Einführung eines neuen Kalkulationsprogrammes 
  •  Ziel war nach 2 Jahren die geschulten Mitarbeiter in die einzelnen Abteilungen zu integrieren


2004 - 2009

Rolle: Projektleiter

Kunde: Freudenberg Produktionsservice KG


Aufgaben:

Projektleitung und Vertrieb


1998 - 2004

Rolle: Projektleiter

Kunde: Freudenberg Service KG


Aufgaben:

Projektleitung, Planung und Projektierung (Produktionsverlagerung)


1985 - 1998

Kunde: Freudenberg Anlagen- und Werkzeugtechnik KG


Aufgaben:

Handwerker und Fertigungsvorbereitung

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
nicht möglich

Projekte

Projekte

Auswahl und Einführung eines neuen CAFM Systems


Einsatzort: München

Kunde: Industrie, Hersteller Gleitringdichtungen


Aufgaben:

  • Auswahl und Einführung eines neuen CAFM Systems an 5 Standorten im Großraum München - im 2. Schritt soll das Programm Weltweit ausgerollt werden.
  • Dauer ca. 2 Jahre Analyse Ist Situation auf Basis von Workshops mit den verschiedenen Abteilungen
  • Erstellung eines Lastenheftes Auswahl der optimal passenden CAFM Software
  • Verifizieren und einspielen der momentan vorhandenen Daten Bestandsdatenerfassung und TDD Planung der Wartung und Instandhaltung unter dem Fokus der Betreiberverantwortung
  • CAFM - System Implementierung


Sicherstellung einer effizienten Wahrnehmung der Eigentümer- und Betreiberverantwortung


Kunde: Automobilindustrie


Aufgaben:

  • Das übergeordnete Ziel war die Sicherstellung einer effizienten Wahrnehmung der Eigentümer- und Betreiberverantwortung.
  • Ferner soll das Immobilien- und Facility Management mit der digitalen Erfassung der FM-relevanten Daten professioneller und zukunftsfähiger für die digitale Business Transformation aufgestellt werden.
  • Der Arbeitsauftrag beinhaltet die digitale facilitäre Bestandsdatenerfassung, Engineering Zustandsbewertung für Bau und Technik sowie die Raumbuchoptimierung.
  • Die Anwendung der digitalen facilitären Bestandsdatenerfassung und Engineering Zustandsbewertung Bau und Technik findet für ca. 625 Objekte für alle Gebäudecluster über mehrere Jahre statt.
  • Unsere Aufgabe hierbei ist ein Teil des Projektmanagements und die Überwachung der Qualität bei der Bestandsdatenerfassung und der TDD.

Neustrukturierung der Abteilung Instandhaltung


Kunde: Logistikdienstleister


Aufgaben:

Das Ziel war die Neustrukturierung der Abteilung Instandhaltung sowie die Sicherstellung der Betreiberverantwortung der gebäudetechnischen Anlagen. Der Standort ist immens gewachsen und somit musste die Instandhaltung der damit entstandenen Situation angepasst und neu organisiert werden.

  • Ein Konzept für die Neuorganisation der Abteilung Instandhaltung erstellen.
  • Mitarbeit bei der Übergabe der Revisionsunterlagen und Stand der Verträge Anlagenkataster der Prüfpflichtigen Anlagen erstellt und weitere To do´s identifiziert

Start up Phase, Anlagenverortung, Anlagenaufnahme


Kunde: Industrie


Aufgaben:

Übernahme von 11 Standorten in Deutschland mit einer Liegenschaftsfläche von ca. 1.300.000 m² mit 250 Gebäuden (BGF ca. 800.000 m²).

  • In meiner Position war ich mit verantwortlich für die Start up Phase, Anlagenverortung, Anlagenaufnahme, Erstellung Importsheets für das CAFM System nach DIN 276 auf Anlagenebene, Sichtung der Dokumentation, Anlagenbewertung, Go Live, und die Implementierung neuer Mitarbeiter an den Standorten zur Standortbetreuung vor Ort.
  • Weitere Inhalte waren die Mitverantwortung für den Regelbetrieb und das komplette Budget.
  • Zur Dokumentation erstellte ich Reviews mit KPI´s, Forecasts, Jahreswartungspläne, Jahreszahlungspläne etc.
  • Die durchgeführten Maßnahmen an den Anlagen wurden sowohl für den Betreiber wie auch für den Eigentümer transparent und vor allem rechtssicher dokumentiert.
  • Die Leistungen wurden sowohl durch eigene wie auch durch Nachunternehmer ausgeführt.

Technisches Property Management


Einsatzort: Frankfurt

Kunde: Immobilien


Aufgaben:

  • Vier Immobilien 10 Stockwerke hoch inklusive Tiefgaragen (Geschäfts und Wohngebäude) wurden ein dreiviertel Jahr nur durch einen Dienstleister aber nicht durch den Eigentümer betreut.
  • Dadurch wurden viele Themen vernachlässigt, wie zum Beispiel Brandschutzthemen bei denen Entrauchungskonzepte umgesetzt werden mussten und Mängel resultierend aus Brandschutzbegehungen die dringendst behoben werden mussten.
  • Weiterhin waren viele Projekte angelaufen die durch die Gewerke ohne Koordination abgearbeitet wurden.
  • Hier galt es anzusetzen und diese Themen in geordnete Bahnen zu lenken.
  • Des Weiteren mussten noch alle Themen im Bereich der Wahrnehmung der Betreiberverantwortung bearbeitet und auf einen rechtssicheren Stand gebracht werden.
  • Meine Aufgabe bestand darin alles aufzuarbeiten und die Immobilien dann einem eigenen Mitarbeiter zu übergeben.

Projektmanagement


Kunde: Frankfurt am Main

Kunde: öffentlicher Dienst


Aufgaben:

Umzug von 200 Mitarbeitern (Büroarbeitsplätze) von 2 eigenen Bestandsgebäuden in ein Mietobjekt

  • Ist Aufnahme und grobe Umzugsplanung, Leitung des internen Umzugsteams (Abteilungsleiter) und Durchführung der jour fixe
  • Leistungsbeschreibung als Grundlage für die öffentliche Ausschreibung des Einkaufes erstellen
  • Begehung mit den Dienstleistern, Mitwirkung bei der Vergabe, Neumöblierung des neuen Standortes (Massenermittlung, Planung, begleiten der Bestückung, Reklamationsmanagement, Inventarisierung)
  • Organisation des Umzuges (Terminplanung, Projektleitung, Abrechnung)
  • Vertragsmanagement der Bestandsgebäude mit verantwortlichem des Auftraggebers, Leerstandsmanagement mit verantwortlichem des Auftraggebers organisieren


Erfolg:

Abwicklung des kompletten Projektes im sehr eng gesteckten Zeit- und Kostenplan.


Renovierung der Gebäude


Kunde: Industrie, Hersteller Gleitringdichtungen


Aufgaben:

Zusammenführung von ca. 1000 Werkzeugmaschinen aus 2 Standorten und Renovierung der Gebäude in diesem Zuge mit minimalen Ausfallzeiten.

  • Dauer ca. 2 Jahre Analyse Ist Situation Einbeziehung der Fachkraft für Arbeitssicherheit und aller Stakeholder Grobterminplanung
  • Erstellung der Kompletten Terminplanung des Maschinenumzuges inklusive der Planung der Renovierungszeiträume in MS Project
  • Erstellung Lasten- und Pflichtenheft
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung der Produktionsverlagerung
  • Mitwirkung im Vergabeprozess
  • Führung des Dienstleisters des Maschinenumzuges
  • Führung der Dienstleister bei der Erneuerung der Infrastruktur und Bodensanierung
  • Termin- und Kostenkontrolle während des Projektes
  • Mitwirkung bei der Organisation der jour fixe Termine
  • Abnahmen Kontrolle der Einhaltung der Arbeitssicherheitsvorschriften


Erfolg:

Das Projekt wurde im geplanten Zeitfenster und unter Einhaltung des Projektbudgets fertiggestellt.


Bodensanierung in der Reinraum Produktion


Kunde: Pharmaindustrie


Aufgaben:

  • Bodensanierung Reinraum Der Boden der Produktion (Tablettenherstellung) muss erneuert werden. Ausarbeitung verschiedener Varianten zur Vorlage bei der GL mit 2 verschiedenen Bodenbelagsarten.


Herausforderung:

  • Durchführung nur an Wochenenden und Feiertagen oder an Blockwartungsterminen um keinen Produktionsausfall zu verursachen.
  • Erneuerung oder Umbau weiterer Gewerke wie Brandschutztüren, Tore, Blechverkleidungen, Rammschutze.
  • Diese mussten in diesem kurzen Zeitfenster koordiniert, geplant und umgesetzt werden.


Ziel:

  • Kürzest mögliche Ausfallzeiten
  • Entscheidung für einen Kautschuk Bodenbelag
  • Qualifizierung der Materialien und der Fugenmasse
  • Erstellung Ausschreibung, Begehung mit den Firmen/Gewerken, Projektplanung und Projektleitung
  • Begleitung der Abnahme und Qualifizierung


Erfolg:

Keine Ausfallzeiten der Produktion durch optimale Planung im Vorfeld und das gute Zusammenspiel der einzelnen Gewerke.


Aus- und einbringen einer Produktionsanlage


Kunde: Pharmaindustrie


Aufgaben:

  • Ermitteln des besten Ausbringweges unter Berücksichtigung dass dieser Weg dann zum ?schwarzen Bereich? wird und nach dem Einbringen der neuen Anlage wieder qualifiziert werden muss.
  • Planung und Überwachung des Aus- und Einbringens zusammen mit einem Projektleiter des Auftraggebers.


Erfolg:

Schnellst mögliche Inbetriebnahme der neuen Anlage.


FM Leistungen in einem Produktions- und Bürogebäude


Kunde: Pharmaindustrie


Aufgaben:

FM Leistungen in einem Produktions- und Bürogebäude (ca. BGF 20.000 m²) optimieren

  • Erstellung Gebäudedatenbank um die Dienstleistungen neu zu vergeben, die Nutzung der Büroflächen zu optimieren und die Gebäudepläne zu aktualisieren.
  • Hierzu war ein Abgleich der Gebäudepläne zum ?Ist? Zustand incl. Begehungen der Gebäude erforderlich.


Erfolg:

Reduzierung der Kosten bei den technischen und infrastrukturellen Leistungen.

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Elektromeister, Technischer Betriebswirt

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Vertragsmanagement Facility Management Projektmanagement Datenerhebung Prozess- und Schnittstellenanalyse Produktionsverlagerung Betreiberverantwortung u. Risikomanagement im FM Lieferantenmanagement Kaufmännische Abwicklung der Prozesse Einkaufsoptimierung Dokumentation und Reporting Due Diligence Büroumzug Lieferantenaudit Gebäudemanagement Start UP Prozesse Auswahl und Einführung CAFM System

Aufgabenbereiche

Projektmanagement
Allgemein
  • Beratung
  • Komplette Liegenschaftsbetreuung (TGM, IGM, KGM)
  • Standort Umzug
  • Standort Verlagerung
  • Produktions Verlagerung
  • Projektleitung Beschaffungsoptimierung
  • C-Teile Management
  • Working Kapital Management
  • Kreditorenoptimierung
  • CAFM

Technisches Gebäudemanagement (TGM):

Ich steuere, koordiniere und überwache qualifizierte Dienstleister und die Durchführung der Wartungen / Instandhaltungen an den gebäudetechnischen Anlagen. Durch die ordnungsgemäße Dokumentation garantiere ich Ihnen eine rechtssichere Organisation.

  • Heizungstechnik, Klima- und Lüftungstechnik, Sanitärtechnik (HKLS)
  • DGUV Prüfungen Vorschrift 3
  • NRA / RWA Anlagen
  • Sicherheitsbeleuchtung
  • Brandschutztüren, Tür- und Toranlagen
  • Blitzschutzanlagen

Infrastrukturelles Gebäudemanagement (IGM):

Ich steuere, koordiniere und überwache qualifizierte Dienstleister zur Erfüllung ihrer individuellen Anforderungen. Durch die ordnungsgemäße Dokumentation garantiere ich Ihnen die effiziente Abwicklung der IF- Leistungen.

  • Unterhaltsreinigung, Glas- und Fassadenreinigung
  • Industriereinigung
  • Maschinenreinigung inkl. Verknüpfung mit geplanten Wartungstätigkeiten an Produktionsanlagen
  • Winterdienst
  • Straßenreinigung und Grünpflege
  • Verwaltung und Steuerung der Abfallentsorgung

Kaufmännisches Gebäudemanagement (KGM):

Ich übernehme die komplette Steuerung der kaufmännischen Abwicklung des vereinbarten Leistungsportfolios.

  • Übersicht der zurückliegenden und geplanten Aktivitäten
  • Regelmäßige Finance Reviews
  • Forecast Gespräche zur Budgetplanung 
  • Komplette Kostenübersicht aus einer Hand
  • Signifikante Reduzierung des administrativen Aufwands
  • Verlässliche Budgetsicherheit 

 
Projektmanagement

Ich erarbeite individuell angepasste Lösungen komplexer Aktivitäten und greife dabei auf eine langjährige Projekterfahrung im industriellen Umfeld zurück. 

  • Projektplanung
  • Erstellung der Projektausschreibung mit Preisspiegel und Empfehlung
  • Projektleitung, Projektkoordination
  • Projektdurchführung, Abnahme und Abrechnung
  • Umbau, Renovierung, Sanierung, Maschinenumzüge, Büroumzüge
  • Dokumentation 

Beratungsleistungen operativ und strategisch:

Ich schaffe durch eine individuell abgestimmte Vorgehensweise Prozesstransparenz und Kostenersparnis.

  • Überprüfung/ Erhebung grundstücks- und gebäudebezogener Daten
  • Überprüfung/ Optimierung der Beauftragungen
  • Überprüfung/ Optimierung der Leistungsinhalte
  • Überprüfung/ Optimierung der Lieferanten 
  • Erstellung Jahreserwartungsplan/ Jahreszahlungsplan
  • Flächenanalyse und Flächenoptimierung 
  • Kommunikation und Reporting
  • Start Up Prozess

 

Als Ergänzung zu meinem Leistungsportfolio biete ich folgende Leistungen in vorheriger enger Abstimmung mit meinen Kunden an: 

  • Lieferantenaudits zur Einhaltung der vereinbarten Leistungserbringung und zur internen Revisionssicherheit 
  • Prozessanalysen technischer Anlagen, infrastruktureller Leistungen und der dazugehörigen FM-Prozesse
  • Schnittstellenanalysen insbesondere in Bezug auf Eigenleistungstiefe
  • Vertragsaudits im Hinblick auf ein mögliches Outsourcing von Dienstleistungen und deren Leistungs- und Kostenvergleich in Abgrenzung zum Kerngeschäft

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

CAFM System
Excel
MS Office Paket
MS Projekt
SAP

Methodenkompetenz:

  • Gebäude- und Projektmanagement 
  • Implementierung CAFM Systeme 
  • Due Diligence, Datenerhebung, Start UP Prozesse 
  • Prozess- und Schnittstellenanalyse 
  •  Vertragsmanagement 
  • Lieferantenmanagement 
  • Kaufmännische Abwicklung der Prozesse 
  • Dokumentation und Reporting 
  • Betreiberverantwortung u. Risikomanagement im FM 
  • Qualitätsmanagement 
  • Arbeitssicherheit 
  • Einkaufsoptimierung Erstellung von Leistungsbeschreibungen 
  • Produktionsverlagerung 

 

Führungs- und soziale Kompetenz:

  • Führung von Mitarbeitern in verschiedenen Funktionen
  • Leiter Facility Management Deutschland (CBRE)
  • Stellvertretender Geschäftsführer
  • Leiter der Abteilung Kalkulation und Vertrieb (JCIS)
  • Abteilungsleiter Umbau und Modernisierung (FGS)
  • Werkstattleiter
  • Arbeitsschutz für Führungskräfte (BG)
  • Führungspraxis Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Organisationshaftung von Führungskräften beim Fremdfirmeneinsatz
  • Arbeitszeitgesetz
  • Projektleiter (Freudenberg) 
  • Elektromeister (Freudenberg)   

 

EDV- Kenntnisse:
MS Office Paket, SAP, MS Projekt, Visio, CAFM Systeme, My Factory (Warenwirtschaftssystem), HWP (Sage) und Handicraft (Kalkulationsprogramm)


Berufserfahrung

2017 - heute

Rolle: Geschäftsführer

Kunde: gerne auf Anfrage


2011 - 2017

Rolle: Customer Service Manager für 11 Standorte

Kunde: Johnson Controls Industrial Services GmbH, CBRE Industrial Services GmbH


Aufgaben:

  • Budgetverantwortlich für den gesamten Bereich Facility Management
  • Vertretung der Leitung Facility Management Start Up für neue Standorte in Deutschland 
  • Planung und Steuerung der technischen und infrastrukturellen Leistungen an den einzelnen Liegenschaften 
  • Steuerung der eigenen Mitarbeiter vor Ort Dienstleistersteuerung 
  • Projektleitung und Projektsteuerung 


2009 - 2011

Rolle: Leiter

Kunde: Johnson Controls Industrial Services GmbH


Aufgaben:

  • Leitung der Abteilung Kalkulation
  • Einheitliche Arbeitsweise und Prozesse aller Kalkulatoren sicherstellen und die Einführung eines neuen Kalkulationsprogrammes 
  •  Ziel war nach 2 Jahren die geschulten Mitarbeiter in die einzelnen Abteilungen zu integrieren


2004 - 2009

Rolle: Projektleiter

Kunde: Freudenberg Produktionsservice KG


Aufgaben:

Projektleitung und Vertrieb


1998 - 2004

Rolle: Projektleiter

Kunde: Freudenberg Service KG


Aufgaben:

Projektleitung, Planung und Projektierung (Produktionsverlagerung)


1985 - 1998

Kunde: Freudenberg Anlagen- und Werkzeugtechnik KG


Aufgaben:

Handwerker und Fertigungsvorbereitung

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.