a Randstad company

Projekt Manager / Test Manager / Requirements Engineer / Product Owner / Scrum Master / Incident-/Problem Manager / ITIL /Business Analyst

Profil
Top-Skills
Projekt Manager, Test Manager, Requirements Engineer ITIL, Business Analyst,Tester, Scrum Master, Product Owner
Verfügbar ab
02.01.2023
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland, Österreich, Schweiz
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

1 Jahr 2 Monate

2021-07

2022-08

Controlling

Interims Manager Controlling Controlling Fernlehrgang MS-Office Outlook ...
Rolle
Interims Manager Controlling
Projektinhalte

  • Interim Manager Data Processing & Group Controlling
  • Verantwortlich für das monatliche Reporting
  •  Aufbereiten der monatlichen Meldungen aus den Niederlassungen
  • Australien, Kanada, Nordamerika, Great Britain, Irland, Deutschland, Schweiz und Österreich
  • Übernahme der Daten in das ERP-System
  • Erstellen des monatl. Reportings
  • Erstellen einer Dokumentation der Prozesse

Produkte
BDS Longview
Kenntnisse
Controlling Fernlehrgang MS-Office Outlook Teams Skype SharePoint Power i
Kunde
Rhomberg Sersa
Einsatzort
Bregenz
5 Monate

2021-03

2021-07

Testmanagement

Testmanager, Projektleiter diverse Applikation MS-Office Outlook ...
Rolle
Testmanager, Projektleiter
Projektinhalte
  • Erstellen Testfälle und Testläufe für Software und Hardware zur Herstellung von Spezialprothesen.
  • Projektkoordination und Validierung von einigen 100 Applikationen
  • Erstellen Equipment Qualification Plan / Reports
  • Erstellen SOPs ? Standard Operating Procedures
  • Beschreiben der Testläufe und Testfälle
  • Aufnahme der Requirements im Produktionsbetrieb
  • Erstellen der Validierungsdokumente
  • Durchführung der Validierung, Erstellen der Abschlussdokumente
Kenntnisse
diverse Applikation MS-Office Outlook BPM Teams WebEx Polarion SharePoint
Kunde
OttoBock
Einsatzort
remote / Wien
9 Monate

2019-07

2020-03

Projektsteuerung, Projektkoordination

Projektmanager MS-Office Outlook BPM ...
Rolle
Projektmanager
Projektinhalte
Projektleitertätigkeiten gem. Vorgehensmodell im Projekt (TP 6 Replatforming / X86 Migration).
  • Projektsteuerung, Projektkoordination sowie Meilensteinplanungen und Berichtsmanagement
  • Projektcontrolling
  • Stakeholder Management
  • Professionelle Moderation von Workshops sowie Teamsteuerung, Koordination zwischen Betrieb und beteiligten Teilprojekten
  • Tracking von Arbeitspaketen, Austausch mit der Programmleitung
  • Überwachung der Koordinationslinien in Richtung Betrieb, Joberstellung Entwicklung und Datenbanken
  • Einführung von Daily Scrum, Team Dashboard, Manager Dashboard


Leistung:
Zielsetzung ist für die COBOL Verfahren Provision Außendienst Organisation und Wohnsitzorganisation das Replatformingprojekt in der Rolle als PL zu realisieren. Es erfolgt die Umstellung der Hostanwendungen auf x86.
Kenntnisse
MS-Office Outlook BPM Jira HP ALM Host / X86
Kunde
Postbank / BHW Hameln
4 Monate

2019-01

2019-04

Track & Trace / Aggregation / Onboarding Pharmakunden weltweit

Serialisierungs Manager MS-Office EU-Richtlinien
Rolle
Serialisierungs Manager
Projektinhalte
  • Onboarding der Pharma Kunden, die lt. EU Richtlinie 2011/62/EU von der Serialisierung / Track & Trace betroffen sind
  • MBR; GMP
Kenntnisse
MS-Office EU-Richtlinien
Kunde
Catalent Schorndorf
3 Monate

2018-10

2018-12

Process Engineering

ITIL Service-Manager Jira Confluence Service Now ...
Rolle
ITIL Service-Manager
Projektinhalte
  • Einführung Service Management ? ITIL
  • Erstellen von Auswertungen (KPIs)
  • Ermitteln und Beschreiben der Prozesse für Excel-Auswertungen Abteilungsleitung
Kenntnisse
Jira Confluence Service Now IAM Share Point MS-Office SQL
Kunde
DZ Bank Frankfurt
8 Monate

2018-03

2018-10

Qualifizierung von Produktionslinien

Validation Engineer (Testmanager) / Testkoordinator / Requirements Engineer / Process Engineering PAS-X von Werum ERP-MES WERUM PAS-X MS-Office
Rolle
Validation Engineer (Testmanager) / Testkoordinator / Requirements Engineer / Process Engineering
Projektinhalte
  • Qualifizierung von Produktionslinien gem. EU-Richtlinie 2011/62/EU u. ISO 13485
  • Beschreiben und Überprüfen der Qualifizierungs- und Validierungsdokumente
  • Anlagenqualifizierung, Track & Trace, MES-Manufacturing Execution System, Aggregation, Serialisierung, Prozessautomatisierung, UDI, Abnahmeprotokolle, OQ, IQ, DQ,PQ, SOP, GMP, Compliance, GDP, GAMP 5, 21CFR PART 11,ISO 13485, CSV-Computer System Validierung, IEC 62304, UDI, WERUM PAS-X, Last Tests, Performance Tests, Massen Tests
  • Mitarbeit an folgenden Dokumenten: Masterplan, Lastenheft, Impact Assessment, Traceability, Risikoanalyse, Qualifizierungspläne, Qualifizierungsberichte, Abweichungsberichte, Abschlussberichte
  • Qualifizierung und Validierung MES-Systeme / Produktionslinien für Track and Trace, Serialisierung und Aggregation von Medikamenten lt. EU-Richtlinie 2011/62/EU, CSV, UAT, Gamp 5, PART 11
  • Beschreiben Testfälle und Testläufe, Erstellen der Validierungs- und Qualifizierungsdokumente (User Requirements Specifications, Lasten- und Pflichtenheft, Qualifizierungspläne, DQ, IQ, PQ, OQ, Protokolle über Abnahme und Abweichungen), Durchführung von Qualifizierungen (SOPs, SATs, FAT), Durchführung von technischen Tests und Software Tests an der Produktionslinie; Regelwerke, Track & Trace, Serialisierung, Aggregation, Abnahmeprotokolle, Analysen, Beschreiben der Qualitäts- + Validierungs-dokumente)
Kenntnisse
PAS-X von Werum ERP-MES WERUM PAS-X MS-Office
Kunde
Boehringer Ingelheim
2 Monate

2018-01

2018-02

Digitales Onboarding

Business Analyst / Requirements Engineer MS-Office BPM
Rolle
Business Analyst / Requirements Engineer
Projektinhalte
  • Process Engineering 
  • Soll-Ist-Vergleich der relevanten Prozesse, Prozess Modellierung, Lastenheft
  • Der Kunde der Allianz Global Investors soll künftig die Möglichkeit haben, sein Depot selbst zu verwalten bzw. Finanzinstrumente zu zeichnen.
  • Dazu wählt er sich über das Portal der AGI ein, gibt seine Daten ein, hat dann die Möglichkeit, sich über ein Legitimations-verfahren (hier Videochat der Post) zu legitimieren.
  • Nach der Legitimierung wird er durch das e-Signing-Verfahren aufgefordert, die Dokumente, die mit seinen eingegebenen Daten angereicht wurden, zu signieren.
  • Weiter entstehen im Ablauf bis zur Depoterstellung im DIAMOS-System Berührungspunkte mit dem Output Management System. So wird der Interessent darüber informiert, dass sein Antrag abgelehnt wurde (Sanktionsliste, PEP, etc).
  • Wurde das Depot angelegt, wird ein Welcome-Letter erstellt.
  • Meine Aufgabe bestand in der Analyse der Berührungspunkte mit dem gesamten Prozess und der Erstellung eines Lastenhefts..
Kenntnisse
MS-Office BPM
Kunde
Fondsdepot Bank Hof
3 Monate

2017-10

2017-12

Testkoordination / Process Engineering / agiles Projekt PRIIPs

Testmanager SQL
Rolle
Testmanager
Projektinhalte

Packaged Retail and Insurance-based Investment Products (PRIIP). Kleinanleger sollen für verpackte Anlageprodukte und Versicherungsanlageprodukte (Packaged Retail and Insurance-based Investment Products durch einheitliche Basisinformationsblätter (Key Information Documents, kurz KIDs) die notwendigen Informationen zu einem Finanzprodukt erhalten, um eine fundierte Anlageentscheidung treffen zu können. Weiterhin soll die Vergleichbarkeit von unterschiedlichen PRIIPs so erhöht werden.

  • Vorbereitung JourFix + tägliche Statistiken
  • Teilnahme Daily Scrum
  • Software-Abnahme an den Händlertischen
  • Unterstützung der Tester
  • UAT (Analyse Anforderungen, Testplan erstellen, Beschreibung Testfälle & Testläufe, Testdurchführung, etc.)
  • Soll-Ist-Vergleich der vorhandenen und neuen Prozesse, IT-Dokumentation
Kenntnisse
SQL
Kunde
DZ Bank Frankfurt
3 Monate

2017-06

2017-08

SEPA ? neue Anforderungen

Test Analyst / Test Designer SEPA HPQC HP ALM Unifits ...
Rolle
Test Analyst / Test Designer SEPA
Projektinhalte
  • Process Engineering (Analyse der Prozesse, Ableiten der neuen Prozesse, Soll-Ist-Vergleich)
  • Definition der Testfälle / Test-Sets anhand der Dokumentation von bank21, agree21, GENO pago+
  • Testen der neuen Anforderungen an SEPA für das Release November 2017 / Frühjahr 2018
  • UAT (Analyse Anforderungen, Testplan erstellen, Beschreibung Testfälle & Testläufe, Testdurchführung, etc.)
Kenntnisse
HPQC HP ALM Unifits SQL
Kunde
DZ Bank Düsseldorf
9 Monate

2016-06

2017-02

Problem-/ Incidentmanagement

ITIL Problem-/ Defect-/ Incident Manager MS-Office SRPlus (IT Servicemanagement Software ? Service Request Plus) HP ALM ...
Rolle
ITIL Problem-/ Defect-/ Incident Manager
Projektinhalte
  • Migration LBBW auf die Infrastruktur der Finanzinformatik
  • Zuständig für das Problem-/ Incidentmanagement bei der Migration der LBBW zur Sparkassen-Informatik
  • Besprechung der Defects / Incidents in täglichen Telkos, auch mit den Führungsebenen, Status-Meetings
  • Problemmanager bei der Migration der LBBW
  • Cut-Over-Planung LBBW
  • HP ALM
Kenntnisse
MS-Office SRPlus (IT Servicemanagement Software ? Service Request Plus) HP ALM HPQC
Kunde
Finanzinformatik / Bankberatung, Hannover
3 Monate

2016-08

2016-10

Service Management und der Service Prozesse

ITIL ? Service Manager MS-Office BPM
Rolle
ITIL ? Service Manager
Projektinhalte
  • Process Engineering (Analyse der bestehenden Prozesse), Service Katalog, Definition der Service Prozesse, QM
  • Erstellen der Betriebshandbücher für das Service Management und der Service Prozesse (Incident Management, Risiko Management, Problem Management, Change Management, Event Management), Prozesshandbuch für die Implementierung, Beschreibung der Schnittstellen zwischen Bank und Avaloq, Erfassungsformulare für die einzelnen Meldungen, Struktur des Service Managements.
  • Festlegen der Service Strategie, IT Service Katalog erstellen, Definieren der Service Prozesse, Definieren der CMDB
Kenntnisse
MS-Office BPM
Kunde
BHF-Bank, Frankfurt & Avaloq, Berlin
1 Jahr

2015-08

2016-07

agile Softwareentwicklung

Testmanagement-Qualitätskontrolle TFS MS-Office BPM ...
Rolle
Testmanagement-Qualitätskontrolle
Projektinhalte

Testmanagement-Qualitätskontrolle ? agile Softwareentwicklung (Testkoordinator ? Testdesigner  ? Product Owner ?Requirements Engineer / Business Analyst ? Scrum Master)

  • Soll-Ist-Vergleich von Prozessen, Prozessoptimierung, Prozessmodellierung, Analyse von Prozessen der bestehenden Prozesse und Verbesserungsvorschläge, Erstellung von Softwarelösungen,
  • Definition von Prozessen, Erstellung von Dokumentationen (Lasten-/Pflichtenheft, IT-Dokumentation, Anwenderdokumentation, Qualitätssicherung, Testmanagement)
  • Reproduktion der von den Kunden gemeldeten Bugs, beschreiben der Testfälle und Tests nach Fehlerbehebung
  • Regressionstests


Agiles Projekt Heizkostenabrechnung:

  • Schreiben User Stories und Detailvorgaben (Product Owner) für die agile Entwicklung, DevOps
  • Testen der neuen und modifizierten Programme
  • Freigabe für die Updates und der einzelnen Prozesse
  • Definieren der Testfälle u. Testläufe für neue Software-module
  • Testen und Abnahme der Prozesse, Testautomation
  • Kurzfristige Übernahme der Rolle des Product Owners, Requirements Engineering
  • Projektkoordinator
  • Testkoordinator (Entwicklungsteam in Polen)


Agiles Projekt Personencheck: Testmanager / Business Analyst / Product Owner / Scrum Master

  • Umsetzung der Compliance-Richtlinien und EU-Anforderungen
  • Embargo- und Sanktionslisten der EU
  • PEPs
  • Analyse der Anforderungen
  • Beschreiben der Testfälle und Testläufe
  • Testen der Anwendung
  • Qualitätsoffensive ? Testmanagement UAT (Analyse Anforderungen, Testplan erstellen, Beschreibung Testfälle & Testläufe, Testdurchführung
Kenntnisse
TFS MS-Office BPM Trello SQL COBOL C
Kunde
Haufe-Lexware Gruppe, Bielefeld
1 Jahr 11 Monate

2013-09

2015-07

Beschreiben und Testen von SEPA-Testfällen

Testmanager, Test Analyst, QM, Business Analyst RPG Cobol SQL ...
Rolle
Testmanager, Test Analyst, QM, Business Analyst
Projektinhalte

Entwicklung, Requirements Engineer, Prozess Manager / Prozess Engineering, Qualitätsmanager, Qualitätssicherung, Notfallplanung, Projektleitung, Service Manager, Service Katalog, Service Prozesse, SLA, Anforderungs- und Risiko Manager, Abgleich Dokumentationen mit BaFin Richtlinien, Dokumentation der Prozesse und WorkFlows, CUT Over Projekt TARGO Bank, Aktualisieren Betriebshandbücher, fehlende Betriebshandbücher neu geschrieben, GoLive, Service Management, Softwareentwicklung, Last Tests, Performance Tests

  • Risiko Management, Beschreiben und Testen von SEPA-Testfällen, Analyse Software für Meldewesen, Erstellen der Programmieranweisungen und Schnittstellen, Koordinator Fachabteilung-IT, Mapping-Tabellen für BAIS CRR und CRD IV, Erstellung der Mapping-Tabellen, Realisierung der Schnittstellen zu BAIS, Validierung der Schnittstellen und Mapping-Tabellen, Art. 291 AEUV (Regulierungsstandards RTS), Art. 290 AEUV (Durchführungsstandards ITS), KWG, Zahlungsverkehr, Basel III, FinAV, GroMiKV, etc., Asset Encumbrance, LCR, COREP, NSFR, Leverage Ratio, GAP-Analysen, Beschreibung der Testfälle und daraus wiederum die Testläufe
  • Scrum-Ansätze im Projekt eingeführt
  • Datentrennung wegen Verkauf der Bank an TARGO
  • DQM: Überprüfen der Datenqualität
  • Definieren der Service Prozesse
  • QS / QM: Datenmigration zur Targo-Bank, Mapping-Tabellen
  • UAT (Analyse Anforderungen, Testplan erstellen,  
  • Beschreibung Testfälle & Testläufe, Testdurchführung


Dokumenten Review / Service Management / ProzessManagement

  • QS / QM : Überarbeiten der Betriebshandbücher und teilweise Neuerstellung, Notfall-Handbuch. Überprüfen der SLAs
  • Verfassen der Betriebshandbücher, Definieren der Service Prozesse gem. ITIL, Geschäftsprozesse Meldewesen definieren und automatisieren

 

SEPA ? Testmanager

  • UAT (Analyse Anforderungen, Testplan erstellen,  
  • Beschreibung Testfälle & Testläufe, Testdurchführung


Meldewesen

  • Analyse der Kernbankensysteme CTB und MCM (Kreditkarten), BAIS, Testmanagement, Schreiben Lastenheft / Pflichtenheft / Schreiben der User Stories, Erstellen der Mappingtabellen (Adressen, Adressreferenzen, Kartenstammdaten, Vertragsdaten Rahmenkredite, Soziodemographische Daten, Historische Umsätze, Umsätze Kundenkarten, Geschäftsart Ratenkredite, Einlagenart Sparplan, Festgelder, Sparbriefe, Sparkonten, Händlerstamm, Landeskennziffern, Sperrdatei Konten, EWB, Einlagenumsätze, SAP Bilanz, Ultimosalden, Ratenkreditangebote)
  • Projekt beinhaltete erste Scrum-Ansätze.
  • Da Not am Mann war, schrieb ich auch die ca. 50 Programme, die die Schnittstellen für BAIS versorgten. Programmiert wurde in den Sprachen Cobol und RPG. Die Vorgehensweise war stark an Scrum angelehnt. Sobald Programme getestet waren, wurden sie zur weiteren Überprüfung an die Fachabteilung übergeben.
  • UAT (Analyse Anforderungen, Testplan erstellen,  
  • Beschreibung Testfälle & Testläufe, Testdurchführung,
  • etc.), Prozesse definieren und automatisieren

 

Datentrennung ? CutOver Planung

  • Die Konten wurden am Stichtag in Targo und Valovis getrennt. Dies betraf sämtliche Dateien. Entwicklung und Qualitätssicherung. Für die Datentrennung realisierte ich Programme, die diese Datentrennung vollzogen.
  • Erstellen Lastenheft / Pflichtenheft, Schreiben User Stories, Beschreiben Testfälle und Testläufe
  • UAT (Analyse Anforderungen, Testplan erstellen,  
  • Beschreibung Testfälle & Testläufe, Testdurchführung,
  • Vorgehensweise teilweise nach Scrum


Zahlungsverkehr

  • Nachdem der zuständige Mitarbeiter die Bank verlassen hat, übernahm ich dessen Aufgaben im Zahlungsverkehr ab 01.2015
  • Dies bedeutete die Modifikation von Programmen
  • Programmiert wurde in den Sprachen Cobol und RPG. UAT (Analyse Anforderungen, Testplan erstellen, Beschreibung Testfälle & Testläufe, Testdurchführung, etc.)

 

Datenmigration ? CutOver Planung

  • Erstellen Mapping-Tabellen für die Übernahme der Daten in das TARGO-System incl. Qualitätssicherung
  • Erstellen der Migrationssoftware (in Cobol und RPG) und Bereitstellung der Daten für die TARGO Bank.
  • UAT (Analyse Anforderungen, Testplan erstellen, Beschreibung Testfälle & Testläufe, Testdurchführung, etc.)
  • Vorgehensweise teilweise nach Scrum


Beauskunftung / Langzeitarchivierung

  • Festlegen der Daten und Dokumente, die für die Langzeitarchivierung und Beauskunftung für Behörden, etc. benötigt werden
  • Diese Daten werden den Dateien entnommen, als Spoolfile erstellt und in das Archivsystem D.3 übernommen.


Softwarebetreuung

  • Die gekauften Software-Module waren in RPG und Cobol realisiert
  • Ich übernahm, bei Bedarf, die Modifizierung der Programme.
Kenntnisse
RPG Cobol SQL HPQC Aris MS-Office TestLink Trello Jira HPQC-HP ALM Testlink COBOL XML AS/400 jetzt Power i
Kunde
Valovis-Bank, Neu Isenburg
1 Monat

2013-08

2013-08

Validierungsunterlagen und Ausführen

Test Manager, Test Designer MS-Office Trello SQL
Rolle
Test Manager, Test Designer
Projektinhalte
  • Validieren einer MES-ERP Software incl. Prozeßleitsteuerung
  • Erstellen von Validierungsunterlagen und Ausführen der Tests, Überprüfung der Front-Ends
  • UAT (Analyse Anforderungen, Testplan erstellen, Beschreibung Testfälle & Testläufe, Testdurchführung, etc.)
  • Beschreiben der Testfälle anhand der Anwenderbeschreibung
Kenntnisse
MS-Office Trello SQL
Kunde
MEG-Gruppe, Weißenfels
5 Monate

2013-03

2013-07

Verfahrensdokumentation und Geschäftsprozesse

Qualitäts Manager, Prozess Manager MS-Office ARIS
Rolle
Qualitäts Manager, Prozess Manager
Projektinhalte
  • Vorbereitung der Dokumentation für Verifizierung durch KPMG / BaFin
  • Überprüfen der vorhandenen Software-Dokumentation anhand der Prozessbeschreibung, eigenes Vorgehensmodell
  • Prüfen / Ergänzen der Verfahrensdokumentation, ob sie den Anforderungen von außen (Finanzaufsicht, Wirtschaftsprüfer, Revision) an eine Anwendung erfüllt und den Betrieb, Pflege und Weiterentwicklung der Anwendung sicherstellt.
  • Bei den Anforderungen von außen müssen dabei folgende Vorgaben berücksichtigt werden:
  • die Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS vom 07.11.1995, BAFin)
  • die Stellungnahme zur Rechnungslegung Teil 1 des Fachausschuss für Informationstechnologie des Instituts der Deutschen Wirtschaftsprüfer (IDW RS FAIT 1 vom 24.09.2002)
  • Die Anwendungsdokumentation muss sicherstellen, dass alle Anforderungen für den Betrieb, die Wartung und die Weiterentwicklung der Anwendung abgedeckt sind.

Sonstiges:

  • Entwicklung einer Vorgehensweise zur Überprüfung der IT-Dokumentation
Kenntnisse
MS-Office ARIS
Kunde
W&W-Informatik, Ludwigsburg (Wüstenrot)
9 Monate

2012-07

2013-03

Projektleitung / Qualitätsmanagement

System i (AS/400) V5R1 RPG ...
Projektinhalte

Projektleitung / Qualitätsmanagement / Testmanager / Requirements Engineer / Risikomanagement / Geschäftsprozess Management

  • Sichten der vorhandenen Unterlagen KfZ-Leasing
  • Erstellen eines Pflichtenhefts für die externen Programmierer
  • Leitung Entwicklungsteam
  • Vorstandsvorlagen
  • Beschreiben der Schnittstellen zum Core Banking System (Fiducia)
  • Design der Leasing Prozesse und Workflows
  • Analyse ABS Factoring
  • Berechtigungskonzept (RBAC-Modell)
  • Vorbereitung der Software für die Zertifizierung / Abnahme durch Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V.
  • Ansprechpartner für die Wirtschaftsprüfer und Fachabteilung,
  • Koordinator für das Gesamtprojekt
  • Verfahrensdokumentation, Organisations- und Betriebshandbuch
  • IT-Audits
  • IT-Governance
  • Geschäftsprozesse definieren und automatisieren
  • Testmanagement (Testfälle / Testläufe / Use Cases / Workflows / UAT / Testläufe / Testfälle, Durchführung der Tests)
  • Scrum-Projekt, Betreuung der Programmierer (in Finnland und Berlin, Daily Standup per Telko)
  • Präsentationen für die Fachabteilungen und Geschäftsleitung
Kenntnisse
System i (AS/400) V5R1 RPG Cobol DB2 UDB for System i SQL CORE Banking System agree von Fiducia Trello MS-Office BPM
Kunde
Gallinat Bank, Essen / Hamburg ? Albis-Leasing
7 Monate

2012-03

2012-09

Nachdokumentation

Business Analyst AS/400 RPG Cobol ...
Rolle
Business Analyst
Projektinhalte
  • Nachdokumentation der vorhandenen Software aus den Programmabläufen, Zeitschätzung
Kenntnisse
AS/400 RPG Cobol SQL MS-Office EPK
Kunde
WPK ? Wirtschaftsprüfungskammer Berlin

weitere Projekte gerne auf Anfrage

Aktuelle Weiterbildung / Seminare

  • BWL und Buchhaltung (Studium),
  • Agile Entwicklungspraktiken mit Scrum,
  • Testen von Software, auch in Scrum Projekten,
  • ISO 29119 ? Softwaretest-Normen,
  • ISTQB,
  • Projektleiter IHK,
  • Rechnungswesen,
  • ISO20022 ? Int. Organisation f. Normung (ISO) auf der Basis der XML-Syntax
  • Requirements Engineering für die agile Softwareentwicklung,
  • Scrum in der Praxis,
  • Weiterbildung Controlling (STG)
  • Zertifizierung ITIL Foundation,
  • Testautomatisierung,
  • Training Scrum Master und Product Owner bei Serview Zt. erarbeite ich mir die Themen Cloud und Digitalisierung
  • Staatl. Geprüfter Betriebswirt z.Zt. Erarbeitung Thema Blockchain

  • Abitur

Englisch brauchbare Kenntnisse; z. Zt. Privatlehrer für Auffrischung

Top Skills
Projekt Manager, Test Manager, Requirements Engineer ITIL, Business Analyst,Tester, Scrum Master, Product Owner
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
BPM EU-Richtlinien HP ALM Jira MS-Office Outlook

Soft Skill:

Da man sich nicht selbst objektiv beurteilen kann, habe ich eine Kollegin, mit der ich zusammen schon viele Projekte realisiert habe, gebeten, mir meinen Soft-Skill zu beschreiben.


Hier das Ergebnis:

Kommunikativ, offen, selbstbewusst, empathisch, teamfähig, kritikfähig, analytische Kompetenz, vertrauenswürdig, Selbstdisziplin, Konfliktfähig, Durchsetzungsvermögen, kundenorientiert, analytisch kompetent, überzeugungsfähig, flexibel, zuverlässig, hands-on-Mentalität, hohe Auffassungsgabe, eigenständiges Arbeiten.

Ich lege sehr viel Wert auf vertrauensvolle Zusammenarbeit und bin auch bereit neue Wege zu gehen. Hohe Senorität und HandsOn-Mentalität vorhanden.


Schwerpunkte meiner Tätigkeit

  • Projektmanagement, Projekt-leitung, Projekt Controlling, QM, Interims Management
  • Prozess Management, Prozess Optimierung, Workshops, Cut-Over Mgt., Stakeholder Mgt.
  • Business Analyse, Anforderungss-management, Requirements Engineering, QM, Schnittstellen Umsysteme, Datenmodellierung, Datenbanken, Notfallplanung, Betriebshandbücher, Dokumentation, Benutzer-handbücher, Lasten- u. Pflichtenhefte
  • Testmanagement, Test Analyse, Testen, Validierung, Testkoordination, Test Design
  • Softwareentwicklung: Power / AS400, RPG ? alle Dialekte, COBOL, SQL


IT- Erfahrung

  • Anforderungsmanagement,CR Management,Requirements Engineering, Business Analyst, Business Requirements, Software-Analyse,

  • Change Management,
  • Cobit, Compliance, Controlling,
  • Cut-Over-Management,
  • Datenmanagement und -modellierung, DQM,
  • Daten- u. Software Migration, Geschäftsprozessmanagement und -optimierung
  • Interimsmanagement,IT-Dokumentation, Dokumenten Review,
  • Qualitätsmanagement + Qualitätssicherung nach ISO 900x
  • Durchführen von Workshops,
  • Migrationen,
  • Product Owner, Scrum Master, Kanban, Scrum, ScrumBan,
  • Wasserfall-Modell, V-Modell,
  • Projektcontrolling, Projektkoordination, Projektleitung (Qualifizierung zum Projektleiter IHK (1990)),
  • Priorisierung, Projektmanagement, Teilprojektleitung,

  • Prozess Management,
  • Regulatorik, Risiko Management,
  • Software-Architekt,
  • Stammdaten-Management,
  • Test Management u. Test-Design, Testautomatisierung, Tester
  • Testdaten Management 

Agil

Scrum, Agilität, Kanban, Scrum Master, Product Owner, agiles Projektmanagement, agiles Testmanagement

 

ITIL

ITSM (Service Mgt., Change Management, Incident-/Problem-/ Defect Management), Stakeholder Mgt., Service Management)


Testmanagement

  • Testen ? Vorgehensweise nach ISTQB, ISO 29119 ? Testen in Scrum-Projekten 
  • Langjährige Erfahrung als Entwickler u. Tester / Testmanager / Test Analyst /Testkoordinator / Test Designer
  • Testplanung, Testdesign,
  • UAT User Acceptance Tests,
  • Last- und Performance-Tests, Testautomatisierung,
  • Test Analyse
  • Test Analyse, Testen, Validierung, Verifizierung, Testkoordination, Test Design, ISO29119, Vorgehensweise n. ISTQB

 

Process Engineering

  • Soll-Ist-Vergleich v. Prozessen, Prozessoptimierung, Prozessmodellierung,
  • Analyse von Prozessen der bestehenden Prozesse und Verbesserungsvorschläge,
  • Modellentwicklung,
  • Ableitung von Maßnahmen,
  • Schulungen der Anwender 
  • Erstellung von Softwarelösungen
  • Beschreibung von Prozessen, Erstellung von Dokumentationen (Lasten-/Pflichtenheft, IT-Dokumentation, Anwenderdokumentation,
  • Qualitätssicherung, Testmanagement) 

Pharma

Testmanagement, Validation Engineer, Testkoordinator, MES-ERP, Validierungsdokumente, Serialisierung, Track & Trace, Aggregation, Anlagenqualifizierung, Werum PAS-X, GUS-OS, GMP, Regularien, Qualifizierung, IQ, OQ, DQ, PQ, SOP


Controlling

ProjektControlling - Einführung Controlling bei namhaften Kunden in der D-A-CH-Region; Schnittstellen zu Umsystemen; Kostenrechnung; Kostenstellenrechnung, Kosten-trägerrechnung, Migration 


Finanzbereich / Buchhaltung, etc.

Edifact und SEPA: Kenntnisse zahlreicher Konverter und Message-Typen, XML, XSD,Zahlungsverkehr, ISO 20022, bank21, agree21, GENO pago+, Olympic (Eri Bancaire), Unifits, Fiducia, GAD, GOBD, Core Banking Systeme, Olympic, Leasing, MAPICS, Sanktionslisten, Meldewesen, Meldewesen, Regulatorik, KWG, GoLive


Geschäftsprozesse

  • Geschäftsprozess Management,
  • Optimierung, Automatisierung,
  • Analyse, Qualitätsstandards
  • Dokumentieren, Visualisierung
  • Dokumentationsstandard,
  • Benutzerhandbuch


Entwicklung

  • Power i (ehemals AS/400),
  • CLP,
  • Cobol/400,
  • DB2/400,
  • OS/400,
  • RPG II, III, IV,
  • ILE RPG,
  • RPG/400,
  • Free RPG,
  • SQL,
  • IBM-Assembler

 

Werkzeuge / Bug Tracking, etc.

  • Aris (EA), BPMN, UML
  • HPQC, HP ALM,
  • Jira, Confluence,
  • Mantis, Ranorex, TestLink,
  • SRPlus (IT Servicemanagement Software ? Service Request Plus),
  •  BAIS,
  • Scrum Framework LESS, SAFe
  • ServiceNow,
  • SharePoint,
  • MS Project,
  • UML, JMeter,
  • TFS Team Foundation Server,
  • Visio, RSA Tools
  • Trello,
  • MindMapping,
  • TurnOver,
  • Unifits,
  • Visio,
  • QlikView
  • MS-Office


Weiteres Fachwissen

  • ERP, MES-ERP, WERUM PAS-X, BPCS, Track and Trace, UDI, Serialisierung, Aggregation,
  • EdiFact,
  • Reporting
  • Controlling (Weiterbildung), Projektcontrolling
  • Meldewesen (Basel II, Basel III, Basel IV), Regulatorik und Aufsichtsrecht Banken,
  • CRR, CRD IV, CSFP-Liste,
  • Daten-Mapping, Leasing
  • Embargo- u. Sanktionslisten,
  • FINREP, COREP, ALMM, AMM,
  • Embargo-Listen / Sperrlisten / Blacklists,
  • Grundkenntnisse Linux,
  • Risikomanagement, Cobit,
  • Governance, Risk- und Compliance,
  • Sanktionslistenprüfung, Regulatorische Anforderungen, MaRisk
  • Controlling (Weiterbildung), Projektcontrolling,
  • SEPA, Stammdaten-Management,
  • BAIS, BAIS Schnittstellen und Daten Mapping, DGSVO, BDSG
  • V-Modell (XT)
  • Gabler-Verlag: 6 Semester Vorbe-reitung auf Prüfung zum Staatl. Betriebswirt

 

Standards / Erfahrungen / Vorgehensweisen

  • Vorgehensmodelle Entwicklung, Change Management System,
  • V-Modell XT, Wasserfall-Methode
  • Agile Vorgehensweisen (Scrum ,Kanban, ScrumBan), DevOps
  • Vorgehensweise im Bereich Test nach ISTQB

 

Software

WERUM PAS-X, BarTender, NiceLabel, MAPICS, BPCS, Olympic, Controlling Software (STEEB)

 

Tools

Teams, Skype, Trello, TFS Team Foundation Server; Jira + Big Picture; Polarion; Confluence, Atlassian, UML, BPMN, OTRS, XML, Bugzilla, TestLink, SRPlus ,(IT Service Mgmt. Software ? Service; Request Plus), HP ALM, HPQC, ARIS, SQL, Ranorex, EPK, ARIS, Service Now, TurnOver, Sharepoint, MS Project, IDM, Visio, ServiceNow, Office, MindMapping, Bartender, MS Office, Mantis, Jira, Confluence, Power BI

 

Modellierungsprachen

Entity-Relationship-Modell, BPM, Ereignisgesteuerte Prozesskette (EPK / ARIS),

 

Soft Skill:

Da man sich nicht selbst objektiv beurteilen kann, habe ich eine Kollegin, mit der ich zusammen schon viele Projekte realisiert habe, gebeten, mir meinen Soft-Skill zu beschreiben.


Hier das Ergebnis:

Kommunikativ, offen, selbstbewusst, empathisch, teamfähig, kritikfähig, analytische Kompetenz, vertrauenswürdig, Selbstdisziplin, Konfliktfähig, Durchsetzungsvermögen, kundenorientiert, analytisch kompetent, überzeugungsfähig, flexibel, zuverlässig, hands-on-Mentalität, hohe Auffassungsgabe, eigenständiges Arbeiten. Ich lege sehr viel Wert auf vertrauensvolle Zusammenarbeit und bin auch bereit neue Wege zu gehen. Hohe Senorität und HandsOn-Mentalität vorhanden.

Betriebssysteme
Host / X86

  • Banken
  • Bahnbau
  • Bausparkassen
  • Dienstleister
  • Drogerie
  • Finanzen
  • Finanzinstitute
  • Leasing
  • Food / NonFood
  • Industrie
  • Immobilienwirtschaft
  • Lebensmittelgroßhandel
  • Logistik und Paketdienste
  • Nahrungsmittel
  • Pharma
  • Medizintechnik
  • Versicherungen
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren