Projektmanagement Agilität Transformation Changemanagement Coaching
Aktualisiert am 14.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.07.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Projektmanagement/Projektleitung
Agile Softwareentwicklung
Changemanagement
Risikomanagement
Coaching
Migration

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

2022 - 2022: Etablierung einer agile Aufbauorganisation


Rolle: Konzeptentwicklung und Coach

Kunde: Beratungsunternehmen


Aufgaben:

Ein Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung in agilen Kontexten beschließt eine agile Aufbauorganisation einzuführen

  • Generalisierung der Verantwortungsübernahme
  • Entwicklung eines Kompetenzmodells
  • Sicherstellung der Akzeptanz durch die Mitarbeiter
  • Coaching der jungen und unerfahrenen Mitarbeiter
  • Sicherstellung der Kundenorientierung


Vorgehensweise:

agil


2021 - 2022: Einführung einer unternehmensübergreifenden Projektinfrastruktur


Rolle: Projektleiter

Kunde: Digitaler Dienstleister


Aufgaben:

Die für das Unternehmen notwendigen Softwareprodukte werden von einem externen Dienstleister erzeugt. Der Prozess von der Anforderung bis zum produktiven Einsatz der Lösung soll transparent, stringent und erwartungskonform werden

  • Einführung einer unternehmensübergreifenden Projektinfrastruktur zur Optimierung des Anforderungs- und des Implementierungsprozesses
    • Einführung von Rollen und Verantwortlichkeiten
    • Einführung von Werkzeugen
    • Entwicklung einer Prozessvision
    • Etablieren von Kommunikationsformaten
    • Coaching der Beteiligten
    • Cloud-Infrastruktur


Vorgehensweise:

agil


2021 - 2021: Etablierung einer verlängerten Werkbank


Rolle: Projektleiter

Kunde: Versicherung


Aufgaben:

Ein neu gegründetes Startup-Unternehmen liefert eine Applikationsplattform und Halbfertigprodukte für die Versicherungswirtschaft. Es werden interdisziplinäre Teams geschaffen, die über ein definiertes Zusammenarbeitsmodell neue Produkte entwickeln

  • Schnittstellendefinition
  • Abgrenzungen der Dienstleistungen
  • Integration in den Projektportfolioprozess der Versicherung
  • Definition der SLAs
  • Vertragsentwicklung
  • Konzept für ein Vergütungsmodell


Vorgehensweise:

hybrid


2019 - 2020: Operationalisierung einer Governance zur Implementierung


Rolle: Projektleiter

Kunde: Versicherung


Aufgaben:

Die fachliche Architektur SDA (Service dominierte Architektur) bekommt unternehmensweite Gültigkeit und muss in der Software-Entwicklung und im gesamten IT-Kontext entsprechend umgesetzt werden

  • Operationalisierung einer Governance zur Implementierung von SDA Services (SDA = Service dominierte Architektur)
    • Sicherstellen des SDA Paradigmas
    • Fokussierung auf die Entwicklungseffizienz
    • Sicherstellen der Kommunikation zwischen den beteiligten Organisationseinheiten
    • Beseitigen von Behinderungen (Impediments)


Vorgehensweise:

hybrid mit Schwerpunkt Agilität


2015 - 2019: Einführung einer neuen IT-Lösungsarchitektur


Rolle: Projektleiter

Kunde: Versicherung


Aufgaben:

Zur Umsetzung der unternehmerischen Digitalisierungsstrategie ist der Aufbau und die operative Integration von SOA in den IT-Kontext einer großen deutschen Versicherung erforderlich.

  • SOA
  • Microservice
  • Continuous Delivery
  • Continuous Integration
  • DevOps
  • Transformation
  • Change Management
  • Architektur


Vorgehensweise:

konventionell


2013 - 2015: Rechenzentrumsumzug inkl. Providerwechsel


Rolle: Projektleiter

Kunde: Bank


Aufgaben:

Eine deutsche Landesbank gibt alle internen Rechenzentrumseinheiten auf und megriert in ein Rechenzentrum des zukünftigen IT-Dienstleister

  • Migrationsstrategie
  • Planung und Steuerung
  • Providersteuerung
  • Projektmanagement


Vorgehensweise:

konventionell


2012 - 2013: Migration sämtlicher operativen Anwendungen


Rolle: Projektleiter

Kunde: Touristik


Aufgaben:

Durch den Wechsel des IT-Dienstleisters ist es erforderlich sämtliche Applikationen in das neue technische und organisatorische Umfeld zu migrieren.

  • Migrationsstrategie
  • Planung und Steuerung
  • Providersteuerung
  • Projektmanagement
  • Lösungs-Architektur


Vorgehensweise:

konventionell


2011 - 2011: Temporäre Bekleidung der Rolle IT-Leiter


Rolle: Manager

Kunde: Logistik


Aufgaben:

Ein Unternehmen der Getränkelogistik wächst durch eine internationale Kooperation extrem schnell und muss strategisch nicht gut besetzte Positionen temporär durch externe Kräfte besetzen

  • IT- Strategie und IT-Architektur
  • Outsourcing
  • Vertragsmanagement
  • ITIL


Vorgehensweise:

konventionell


2011 - 2011: Internationaler Rollout eines Kassensystems


Rolle: Projektleiter

Kunde: Einzelhandel


Aufgaben:

Projektmanager für das Vorbereitungsprojekt eines europäischen Kassenrollouts für ein führendes Unternehmen im Consumer-Bereich

  • Projektorganisation und Projektmanagement
  • Aufbau eines Leitstandes zur Steuerung und Überwachung des operativen Umbaus der Filialen
  • Koordinierung der externen Partner
  • Schulungsorganisation für das Umbauteam
  • Abstimmung mit der externen Userbetreuung (First Level Support)


Vorgehensweise:

konventionell


2010 - 2011: Bekleidung der Rolle Business Service Manager


Rolle: Manager

Kunde: Großhandel


Aufgaben:

Das Unternehmen hat große Wachstumsziele und muss Schlüsselpositionen temporär extern besetzen, um nicht durch operativen Lücken in der Geschäftsentwicklung gebremst zu werden

  • IT-Alignment / Business Service Management
  • Konzeption eines Projektportfolio-Managements
  • Optimierung der IT (Architektur, Infrastruktur und Prozesse)
  • Optimierung der Zusammenarbeit von Fachbereichen und IT-Bereich
  • Konzeption und Implementierung des Requirements- Managements


Vorgehensweise:

konventionell


2008 - 2009: Migration eines Ticketingsystems


Rolle: Teilprojektleiter

Kunde: Luftfahrt


Aufgaben:

Eine internationale Luftfahrtgesellschaft führt ein neues Ticketingsystem ein und muss in dieses neue System migrieren

  • Projektmanagement und -leitung
  • Migrationsplanung von einem proprietären Ticketsystem zu dem Standardsystem Altea von Amadeus
  • Migrationsbegleitung
  • Aufbau und Integration der Betriebsprozesse
  • Ausrichtung und Implementierung der Supportprozesse


Vorgehensweise:

konventionell


2007 - 2008: Bekleidung der Rolle Delivery Manager


Rolle: Projektleiter

Kunde. IT-Dienstleister


Aufgaben:

Bekleidung der Schnittstellenfunktion zwischen Kunde und Back-Office, disziplinarische und fachliche Führung der Servicemanager und Optimierung der Back-Office Prozesse

  • Operative Prozessoptimierung der ITIL-Prozesse
  • SLA-Controlling
  • Kundenbetreuung
  • Sicherstellung der Betriebsprozesse entsprechend der vertraglichen Vereinbarungen
  • Aufbau des kundenspezifischen Ordermanagements


Vorgehensweise:

konventionell

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1986

Universitätsabschluss als Dipl.-Math


Zertifizierung

  • Prince2-Zertifizierung

Position

Position

  • IT-Leiter
  • Interimsmanager
  • IT-Stratege
  • Projektleiter
  • Coach
  • Principal Consultant ? IT-Management, Projektleitung, Coaching

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Projektmanagement/Projektleitung Agile Softwareentwicklung Changemanagement Risikomanagement Coaching Migration

Schwerpunkte

Projektmanagement
Programmmanagement
Komplexitätsmanagement
Agiles Mindset
Transformationsmanagement
Coaching
Risikomanagement

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Profil:

Berufserfahrung seit 1987


Was macht mich aus?

  • Erfahrung
  • Kommunikationsstärke
  • Transparenz
  • von anderen lernen
  • lösungszentriert


Beruflicher Werdegang

2023 - heute

Rolle: Freiberuflicher IT-Berater


2016 - 2022

Einsatzort: Hamburg

Rolle: IT-Berater 

Kunde: akquinet engineering GmbH


Aufgaben:

  • besondere operative Aufgaben


2012 - 2016

Einsatzort: Hamburg

Rolle: Senior Consultant

Kunde: MT-ics GmbH


2006 - 2012

Rolle: Freiberuflicher IT-Berater


2005 - 2006

Einsatzort: Berlin

Rolle: Director 

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

  • Sales, Marketing and Business Development


2001 - 2005

Einsatzort: Hamburg

Rolle: Gesellschafter und Geschäftsführer

Kunde: auf Anfrage


1998 - 2001

Einsatzort: Hamburg

Rolle: Direktor in der Bank, Bereichsleiter Technology and Facility Management

Kunde: auf Anfrage


1993 - 1998

Einsatzort: Hamburg

Rolle: DV-Berater

Kunde: APCON Prof. Concepts GmbH


1989 - 1992

Einsatzort: Hamburg

Rolle: EDV-Berater und Bereichsleiter Informationssysteme und Datenbanken

Kunde: Hanse Consult GmbH


1987 - 1989

Einsatzort: Lübeck

Rolle: Systemanalytiker (Methoden und Werkzeuge)

Kunde: Drägerwerk AG


1985 - 1987

Einsatzort: Lübeck

Rolle: Werkstudent und Software-Entwickler

Kunde: EDV Compas GmbH


Branchen

Branchen

  • Finanzdienstleister
  • Versicherungen
  • Groß- und Einzelhandel
  • Digitale Wirtschaft
  • Luftverkehr

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

2022 - 2022: Etablierung einer agile Aufbauorganisation


Rolle: Konzeptentwicklung und Coach

Kunde: Beratungsunternehmen


Aufgaben:

Ein Beratungsunternehmen mit dem Schwerpunkt Softwareentwicklung in agilen Kontexten beschließt eine agile Aufbauorganisation einzuführen

  • Generalisierung der Verantwortungsübernahme
  • Entwicklung eines Kompetenzmodells
  • Sicherstellung der Akzeptanz durch die Mitarbeiter
  • Coaching der jungen und unerfahrenen Mitarbeiter
  • Sicherstellung der Kundenorientierung


Vorgehensweise:

agil


2021 - 2022: Einführung einer unternehmensübergreifenden Projektinfrastruktur


Rolle: Projektleiter

Kunde: Digitaler Dienstleister


Aufgaben:

Die für das Unternehmen notwendigen Softwareprodukte werden von einem externen Dienstleister erzeugt. Der Prozess von der Anforderung bis zum produktiven Einsatz der Lösung soll transparent, stringent und erwartungskonform werden

  • Einführung einer unternehmensübergreifenden Projektinfrastruktur zur Optimierung des Anforderungs- und des Implementierungsprozesses
    • Einführung von Rollen und Verantwortlichkeiten
    • Einführung von Werkzeugen
    • Entwicklung einer Prozessvision
    • Etablieren von Kommunikationsformaten
    • Coaching der Beteiligten
    • Cloud-Infrastruktur


Vorgehensweise:

agil


2021 - 2021: Etablierung einer verlängerten Werkbank


Rolle: Projektleiter

Kunde: Versicherung


Aufgaben:

Ein neu gegründetes Startup-Unternehmen liefert eine Applikationsplattform und Halbfertigprodukte für die Versicherungswirtschaft. Es werden interdisziplinäre Teams geschaffen, die über ein definiertes Zusammenarbeitsmodell neue Produkte entwickeln

  • Schnittstellendefinition
  • Abgrenzungen der Dienstleistungen
  • Integration in den Projektportfolioprozess der Versicherung
  • Definition der SLAs
  • Vertragsentwicklung
  • Konzept für ein Vergütungsmodell


Vorgehensweise:

hybrid


2019 - 2020: Operationalisierung einer Governance zur Implementierung


Rolle: Projektleiter

Kunde: Versicherung


Aufgaben:

Die fachliche Architektur SDA (Service dominierte Architektur) bekommt unternehmensweite Gültigkeit und muss in der Software-Entwicklung und im gesamten IT-Kontext entsprechend umgesetzt werden

  • Operationalisierung einer Governance zur Implementierung von SDA Services (SDA = Service dominierte Architektur)
    • Sicherstellen des SDA Paradigmas
    • Fokussierung auf die Entwicklungseffizienz
    • Sicherstellen der Kommunikation zwischen den beteiligten Organisationseinheiten
    • Beseitigen von Behinderungen (Impediments)


Vorgehensweise:

hybrid mit Schwerpunkt Agilität


2015 - 2019: Einführung einer neuen IT-Lösungsarchitektur


Rolle: Projektleiter

Kunde: Versicherung


Aufgaben:

Zur Umsetzung der unternehmerischen Digitalisierungsstrategie ist der Aufbau und die operative Integration von SOA in den IT-Kontext einer großen deutschen Versicherung erforderlich.

  • SOA
  • Microservice
  • Continuous Delivery
  • Continuous Integration
  • DevOps
  • Transformation
  • Change Management
  • Architektur


Vorgehensweise:

konventionell


2013 - 2015: Rechenzentrumsumzug inkl. Providerwechsel


Rolle: Projektleiter

Kunde: Bank


Aufgaben:

Eine deutsche Landesbank gibt alle internen Rechenzentrumseinheiten auf und megriert in ein Rechenzentrum des zukünftigen IT-Dienstleister

  • Migrationsstrategie
  • Planung und Steuerung
  • Providersteuerung
  • Projektmanagement


Vorgehensweise:

konventionell


2012 - 2013: Migration sämtlicher operativen Anwendungen


Rolle: Projektleiter

Kunde: Touristik


Aufgaben:

Durch den Wechsel des IT-Dienstleisters ist es erforderlich sämtliche Applikationen in das neue technische und organisatorische Umfeld zu migrieren.

  • Migrationsstrategie
  • Planung und Steuerung
  • Providersteuerung
  • Projektmanagement
  • Lösungs-Architektur


Vorgehensweise:

konventionell


2011 - 2011: Temporäre Bekleidung der Rolle IT-Leiter


Rolle: Manager

Kunde: Logistik


Aufgaben:

Ein Unternehmen der Getränkelogistik wächst durch eine internationale Kooperation extrem schnell und muss strategisch nicht gut besetzte Positionen temporär durch externe Kräfte besetzen

  • IT- Strategie und IT-Architektur
  • Outsourcing
  • Vertragsmanagement
  • ITIL


Vorgehensweise:

konventionell


2011 - 2011: Internationaler Rollout eines Kassensystems


Rolle: Projektleiter

Kunde: Einzelhandel


Aufgaben:

Projektmanager für das Vorbereitungsprojekt eines europäischen Kassenrollouts für ein führendes Unternehmen im Consumer-Bereich

  • Projektorganisation und Projektmanagement
  • Aufbau eines Leitstandes zur Steuerung und Überwachung des operativen Umbaus der Filialen
  • Koordinierung der externen Partner
  • Schulungsorganisation für das Umbauteam
  • Abstimmung mit der externen Userbetreuung (First Level Support)


Vorgehensweise:

konventionell


2010 - 2011: Bekleidung der Rolle Business Service Manager


Rolle: Manager

Kunde: Großhandel


Aufgaben:

Das Unternehmen hat große Wachstumsziele und muss Schlüsselpositionen temporär extern besetzen, um nicht durch operativen Lücken in der Geschäftsentwicklung gebremst zu werden

  • IT-Alignment / Business Service Management
  • Konzeption eines Projektportfolio-Managements
  • Optimierung der IT (Architektur, Infrastruktur und Prozesse)
  • Optimierung der Zusammenarbeit von Fachbereichen und IT-Bereich
  • Konzeption und Implementierung des Requirements- Managements


Vorgehensweise:

konventionell


2008 - 2009: Migration eines Ticketingsystems


Rolle: Teilprojektleiter

Kunde: Luftfahrt


Aufgaben:

Eine internationale Luftfahrtgesellschaft führt ein neues Ticketingsystem ein und muss in dieses neue System migrieren

  • Projektmanagement und -leitung
  • Migrationsplanung von einem proprietären Ticketsystem zu dem Standardsystem Altea von Amadeus
  • Migrationsbegleitung
  • Aufbau und Integration der Betriebsprozesse
  • Ausrichtung und Implementierung der Supportprozesse


Vorgehensweise:

konventionell


2007 - 2008: Bekleidung der Rolle Delivery Manager


Rolle: Projektleiter

Kunde. IT-Dienstleister


Aufgaben:

Bekleidung der Schnittstellenfunktion zwischen Kunde und Back-Office, disziplinarische und fachliche Führung der Servicemanager und Optimierung der Back-Office Prozesse

  • Operative Prozessoptimierung der ITIL-Prozesse
  • SLA-Controlling
  • Kundenbetreuung
  • Sicherstellung der Betriebsprozesse entsprechend der vertraglichen Vereinbarungen
  • Aufbau des kundenspezifischen Ordermanagements


Vorgehensweise:

konventionell

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1986

Universitätsabschluss als Dipl.-Math


Zertifizierung

  • Prince2-Zertifizierung

Position

Position

  • IT-Leiter
  • Interimsmanager
  • IT-Stratege
  • Projektleiter
  • Coach
  • Principal Consultant ? IT-Management, Projektleitung, Coaching

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Projektmanagement/Projektleitung Agile Softwareentwicklung Changemanagement Risikomanagement Coaching Migration

Schwerpunkte

Projektmanagement
Programmmanagement
Komplexitätsmanagement
Agiles Mindset
Transformationsmanagement
Coaching
Risikomanagement

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Profil:

Berufserfahrung seit 1987


Was macht mich aus?

  • Erfahrung
  • Kommunikationsstärke
  • Transparenz
  • von anderen lernen
  • lösungszentriert


Beruflicher Werdegang

2023 - heute

Rolle: Freiberuflicher IT-Berater


2016 - 2022

Einsatzort: Hamburg

Rolle: IT-Berater 

Kunde: akquinet engineering GmbH


Aufgaben:

  • besondere operative Aufgaben


2012 - 2016

Einsatzort: Hamburg

Rolle: Senior Consultant

Kunde: MT-ics GmbH


2006 - 2012

Rolle: Freiberuflicher IT-Berater


2005 - 2006

Einsatzort: Berlin

Rolle: Director 

Kunde: auf Anfrage


Aufgaben:

  • Sales, Marketing and Business Development


2001 - 2005

Einsatzort: Hamburg

Rolle: Gesellschafter und Geschäftsführer

Kunde: auf Anfrage


1998 - 2001

Einsatzort: Hamburg

Rolle: Direktor in der Bank, Bereichsleiter Technology and Facility Management

Kunde: auf Anfrage


1993 - 1998

Einsatzort: Hamburg

Rolle: DV-Berater

Kunde: APCON Prof. Concepts GmbH


1989 - 1992

Einsatzort: Hamburg

Rolle: EDV-Berater und Bereichsleiter Informationssysteme und Datenbanken

Kunde: Hanse Consult GmbH


1987 - 1989

Einsatzort: Lübeck

Rolle: Systemanalytiker (Methoden und Werkzeuge)

Kunde: Drägerwerk AG


1985 - 1987

Einsatzort: Lübeck

Rolle: Werkstudent und Software-Entwickler

Kunde: EDV Compas GmbH


Branchen

Branchen

  • Finanzdienstleister
  • Versicherungen
  • Groß- und Einzelhandel
  • Digitale Wirtschaft
  • Luftverkehr

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.