Anwendungsentwicklung, Konzeption, Migration MVS-HOST-Umfeld im Banken-, Börsen und Versicherungsbereich
Aktualisiert am 14.05.2024
Profil
Mitarbeiter eines Dienstleisters
Verfügbar ab: 02.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Skill-Profil eines fest angestellten Mitarbeiters des Dienstleisters

Einsatzorte

Einsatzorte

Köln (+200km)
Deutschland
nicht möglich

Projekte

Projekte

01.2021 - 06.2023

Atruvia AG (DZ Bank)

Projekt:

ZV ON? / AZV Auslandszahlungsverkehr

Rolle:

IT-Berater

Anwendungsentwickler (Analyse, Design, Konzeption, Test)


Tätigkeiten:

Analyse, Konzeption und Realisierung von Programmen in PL/1 für den Bereich Auslandszahlungsverkehr in Batch und Online

Erstellung von Migrationsprogrammen (Laden, Ändern, Archivieren von DB2-Tabellen)

Erstellen und erweitern von Datenzugriffsmodulen (SQL unter PL/1)

Anpassung und Erweiterung von DB2-Tabellen mittels DMR (Data Manager)

Modultest unter Verwendung von XPEDITER und FILE-AID, DbVisualizer für DB2

Erstellen und verarbeiten von CSV-Dateien (Datenmigration, Archivierung)

Erstellung / Anpassung von XML-Testdaten unter Zuhilfenahme von Ultra-Edit, XMLSPY

Erzeugen von Batch-Abläufen in Job Control Language (JCL) und Überwachung von Testabläufen

Beauftragung und Überwachung von Produktionsläufen für die Datenmigration

Testdokumentation mit AQUA

Auswertung Data Manager zur Analyse von DB-Änderungen (DB2), Erstellung von Programmdokumentationen mit allen Modul-Referenzen

Entwicklung von Werkzeugen für die Entwicklungsumgebung in REXX und TSO/ISPF

Unterstützung Projekt-Mitarbeiter bei Problemen aller Art in der Entwicklungsumgebung (bspw. XPEDITER, DMR)


Systemumgebung:

MVS, TSO/ISPF, PL/1, DB2, DbVisualizer, Data Manager, LCS, (Library-Control-System), JCL, REXX, Clist, IOF, SDSF, Xpediter, LDMS, Windows, MS Office, MS-Teams, Lotus Notes, File-AID, XMLSPY, UltraEdit, ITSM, RTC, AQUA, Confluence, Mosaik, weConnect



08.2017 ? 12.2020

Fiducia GAD / Finanzdienstleister

Projekt:

AnaCredit

Rolle

  • IT-Berater
  • Anwendungsentwickler (incl. Analyse, Design, Konzeption, Test)

Tätigkeit

  • Analyse, Konzeption und Realisierung diverser Programme in den Bereichen Bank21 / AnaCredit
  • Erstellung, Anpassung BMP, Online-Servicemodule
  • Entwicklung neuer Dialog-Funktionen im Zusammenspiel mit JAVA-Oberfläche
  • Entwicklung von ISPF-Tools, Makros

Projekt AnaCredit

Tätigkeitsschwerpunkte (technisch)

  • zentrale Plausibilitätsprüfungen für Online / BMP
  • Betreuung / Weiterentwicklung Online-Servicemodule
  • Entwicklung / Erweiterung neuer Dialog-Service-Funktionen
  • Tabellendesign DB2
  • Verarbeitung XML-Rückmeldungen von Bundesbank und einpflegen der Daten in projektbezogene DB2-Tabellen

Tätigkeitsschwerpunkte (technisch)

  • Entwurf und Realisierung und Test von Online-Transaktionen (COBOL) in Zusammenarbeit mit JAVA-Dialogoberfläche
  • Entwurf und Realisierung und Test von BMP und Batch-Programmen (COBOL / PL1)
  • Modultest unter Verwendung von XPEDITOR und FILE-AID, DbVisualizer für DB2
  • Erzeugen von Batch-Abläufen in Job Control Language (JCL) und Überwachung von Testabläufen
  • Erstellen und erweitern von DB2-Tabellen
  • Erstellen und erweitern der zugehörigen Datenzugriffsmodule (SQL unter COBOL)
  • Verarbeiten von Transfer-Datenbeständen im XML-Format unter Zuhilfenahme interner Konvertierungsroutinen (PL1)
  • Entwicklung von Hilfsprogrammen zur Erzeugung von Datenbeständen mit Hilfe von REXX

Nebentätigkeiten

  • Auswertung Data Manager zur Analyse von DB-Änderungen (DB2), Erstellung von Programmdokumentationen mit allen Modul-Referenzen
  • Entwicklung von Werkzeugen für die Entwicklungsumgebung in REXX und TSO/ISPF
  • Unterstützung interner Mitarbeiter bei Problemen aller Art in der Entwicklungsumgebung (bspw. XPEDITER)

Systemumgebung

  • MVS
  • TSO/ISPF
  • Cobol II / PL1
  • DB2, QMF, SPUFI, DbVisualizer
  • Data Manager
  • LCS (Library-Control-System)
  • JCL
  • REXX, Clist
  • IOF
  • Xpediter
  • LDMS
  • Windows, MS Office
  • Lotus Notes
  • File-AID
  • XML
  • UltraEdit
  • ITSM
  • RTC
  • BMC Remedy

1999 ? 2017 / Deutsche Börse AG / Clearstream

Migration von IMS-DB nach DB2, Datenbankentwicklung und -pflege

Rolle

  • IT-Berater
  • Anwendungsentwickler (incl. Analyse, Design, Konzeption, Test)

Tätigkeit

  • Analyse, Konzeption und Realisierung diverser Programme in den Bereichen VAULTS - beinhaltet D/W (Ein-/Auslieferung) und CARAD (Tresorverwaltung) - sowie KADI (Kapitaldienste)
  • Umstellung von Datenbanken und Masken
  • Erstellung, Anpassung BMP, Online-Steuermodule
  • Realisierung von Funktionsmodulen für die Datenanpassung und Datenumstellung
  • Entwicklung von ISPF-Tools, Makros
  • Pflege der Entwicklungsdatenbank (EDB)
  • Entwicklung von Tools zur Auswertung der Entwicklungsdatenbank
  • Migration von IMS-DB nach DB2

Clearstream Banking (Wertpapierabwicklung)

Projekte

  • VAULTS (Tresorverwaltung)Depotverwaltung
  • Kuponverwaltung
  • Ein-/Auslieferung von Wertpapieren (Girosammeltresor) Verwaltung Kundenbestände (Fremdtresor)
  • KADI (termingebundene Kapitaldienste)

Tätigkeitsschwerpunkte (technisch)

  • Entwurf und Realisierung und Test von Online-Transaktionen unter IMS/DC mit Hilfe von Programmgenerator SWT05 (COBOL) sowie Maskengenerator SWT04 (MFS)
  • Entwurf und Realisierung und Test von BMP und Batch-Programmen unter Nutzung von Programmgenerator SWT01 (COBOL)
  • Modultest unter Verwendung von XPEDITOR und FILE-AID, QMF/SPUFI für DB2
  • Erzeugen von Batch-Abläufen in Job Control Language (JCL) und Überwachung von Testabläufen mit BETA92 und SDSF (JES2)
  • erweitern und Pflege von IMS-Datenbanken (IMS/DB)
  • erstellen und erweitern von DB2-Tabellen
  • Überführung von IMS-DB in DB2
  • erstellen und erweitern der zugehörigen Datenzugriffsmodule (IMS/DB, SQL unter COBOL)
  • Erzeugen von Transfer-Datenbeständen im CSV-Format mit selbstentwickelter Standard-Unterroutine und im SWIFT-Format unter Zuhilfenahme interner Konvertierungsroutinen
  • Entwicklung von Hilfsprogrammen zur Erzeugung von Datenbeständen und Listen mit Hilfe von EASYTRIEVE

Nebentätigkeiten

  • Pflege der Entwicklungsdatenbank (Data Manager) zur Erzeugung von daraus zu generierenden Modulen (DBD, PSB, Cobol-Copy), Erstellung von Programmdokumentationen mit allen Modul-Referenzen
  • Erstellen von Auswertungstools in Data Manager Control Language
  • Entwicklung von Werkzeugen für die Entwicklungsumgebung in REXX und TSO/ISPF
  • Unterstützung interner Mitarbeiter bei Problemen aller Art in der Entwicklungsumgebung
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter in die Entwicklungsumgebung

Deutsche Börse (Handelssysteme, Stammdaten)

Projekte

  • Böga (Börsengeschäftsabwicklung)
  • für den Börsenplatz Frankfurt, spätere Entwicklungsstufe über alle Börsenplätze
  • IBIS (Interbanken Informationssystem)
  • später auch Handelsplattform als Vorläufer von XETRA
  • WSS (Wertpapierstamm- und -kursdaten)
  • optimieren von Online-Dialogen und IMS-DB-Zugriffen
  • KUSTA (Kundenstammdaten)
  • SECU (Security ? Verwaltung von Online-Nutzerdaten)

Tätigkeitsschwerpunkte (technisch)

analog Einsatz bei Clearstream (gleiche Entwicklungsumgebung)

zusätzlich noch:

  • Umstellung von Assembler-Modulen in COBOL
  • Pflege von PL/1 Rechenmodulen
  • Mitarbeiterschulung in SWT

Systemumgebung

  • Assembler
  • CICS, CList, Cobol
  • Data Manager, DB2, Delta
  • Easytrieve
  • File-AID, Fortran
  • IMS-DB, ISPF
  • JCL, JSP
  • MS Office, MVS
  • PL/1
  • REXX
  • SAS, SDSF, SWIFT, SWT01
  • VSAM
  • Windows, WSS
  • Xpediter

01.1996 ? 06.1999 / Deutsche Börse AG

Projekt BIS / IBIS-R

Rolle

  • IT-Berater
  • Trainer

Tätigkeit

  • Analyse, Konzeption und Realisierung eines Security-Systems (SECU) mit Passwortverwaltung und Userzulassung
  • Realisierung diverser Programme im WSS-System (Wertpapierstammdaten-System) wie Jahr-2000-Umstellung, DB-Redesign und Dialogerweiterungen
  • Mitarbeiterschulung in der Nutzung von SWT01, SWT04, SWT05 und XPEDITER

Systemumgebung

  • Assembler
  • Cobol
  • Easytrieve
  • IMS-DB
  • MVS
  • PL/1
  • SWT01
  • WSS
  • Xpediter/Code Coverage

08.1993 ? 12.1995 / Versicherung

Migration und Beitragsrückstellung

Rolle

  • IT-Berater

Tätigkeit

  • Realisierungsaufgaben in den Projekten ?Migration" und ?Beitragsrückerstattung"
  • Konzeption und Entwicklung eines Testsystems

Projekte

Private Krankenversicherung:

  • Migration Nordstern-Versicherung
  • BRE (Beitragsrückerstattung)

Tätigkeitsschwerpunkte (technisch)

  • Überführung von Datenbeständen und Modulen in die Systeme der übernehmenden Gesellschaft (Umstellung von NIXDORF auf IBM) unter der Entwicklungsumgebung TSO/ISPF sowie JES3
  • Erstellen von DB2-Tabellen, anpassen und erweitern der IMS/DC-Online-Dialoge und BMP/Batch-Abläufe, Erstellen von Daten-Umstell-Programmen unter Verwendung von COBOL und Programmgenerator DELTA sowie Data Manager zur Generierung von Cobol-Copy und DB2-Tabellen-Deklarationen
  • BRE ? Pflege und Umstellung bestehender Module in JSP-Generator-Format auf neue fachliche Kriterien, in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Betreuung des gesamten Zyklus von der Vorab-Information betroffener Kunden bis zum Druck und Versand der Schecks

Systemumgebung

  • Cobol
  • Data Manager, DB2, Delta
  • Easytrieve
  • File-AID
  • IMS-DB, ISPF
  • JSP
  • MVS
  • REXX

09.1991 ? 07.1993 / IT-Dienstleister

Projekt ?EKU?

Rolle

  • IT-Berater
  • Trainer

Tätigkeit

  • Konzeption und Realisierungsaufgaben im Projekt ?EKU"
  • Realisierung EMS-SWIFT-Konverter
  • Mitarbeiterschulung

Systemumgebung

  • CICS, Cobol
  • IMS-DB, ISPF
  • MS Office, MVS
  • REXX
  • SWIFT, SWT01
  • VSAM
  • Windows, Xpediter/Code Coverage

08.1990 ? 05.1993 / Deutsche Börse AG

Projekt ?BÖGA?

Rolle

  • IT-Berater

Tätigkeit

  • Konzeption und Realisierung im Projekt BÖGA- Börsengeschäftsabwicklung

Systemumgebung

  • Assembler
  • Cobol
  • Data Manager
  • IMS-DB
  • MVS
  • PL/1
  • SDSF, SWT01

02.1984 ? 65.1990 / Versicherungen

Rolle

  • IT-Berater
  • Anwendungsentwickler

Tätigkeit

  • Realisierung verschiedener Programme im Bereich der Sparte Krankenversicherung (Jahresabschluss, Statistiken, Tarifkalkulation, Provisionierung, VN-Produktrentabilität)
  • Realisierung verschiedener Anwendungen in den Sparten KFZ und Unfall-Versicherung (Jahresabschluss, Statistiken)
  • Entwicklung ISPF-Dialog zur Dokumentationspflege
  • Beratung zum Einsatz von Delta, wie Einschränkung des Nutzungsumfanges und der Definition von Standards

Systemumgebung

  • Assembler
  • CList, Cobol
  • DB2, DCF, Delta
  • Fortran
  • IMS-DB, ISPF
  • JCL
  • MVS
  • PL/1
  • SAS

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Mathematisch-Technischer Assistent

Kompetenzen

Kompetenzen

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Anwendungsentwicklung HOST-Umfeld im Banken-, Börsen und Versicherungsbereich
  • Langjährige Praxis im Börsenumfeld
  • Analyse, Konzeption, Migration und Realisierung in Banken- und Börsenprojekten
  • Strukturierte Programmierung, Normierte Programmierung
  • Entscheidungstabellen-Technik
  • Funktionsstrukturanalyse, Daten-/ Informations-Strukturanalyse
  • System Design
  • Phasen- und Vorgehensmodelle

 

 

IT-Kenntnisse

 

Softwareprodukte und Tools

 

  • BTS
  • Data Manager
  • File-AID
  • ISPF, JSP
  • Lotus Notes
  • MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • QMF
  • RACF
  • SDSF, SPUFI, SWIFT, SWT, SAS, Strobe
  • TSO
  • WSS
  • Xpediter/Code Coverage

 

 

(Programmier-) sprachen

 

  • Assembler
  • CList, Cobol, Cobol II
  • Data Control Language, Delta
  • Easytrieve, Easytrieve Plus
  • Fortran
  • JCL
  • PL/1
  • REXX
  • SWT01

 

Datenbanken

 

  • VSAM
  • DB2, DL/1
  • IMS-DB

 

 

Server- und Betriebssysteme 

 

  • OS/2
  • MVS
  • VMS
  • Windows

 

Hardware

 

  • IBM370
  • VAX

 

 

DC / Netzwerke

 

  • CICS
  • IMS-DC

 

  

Weitere Kenntnisse 

 

  • SWIFT

Branchen

Branchen

Börse / Clearstream, Bank, Versicherung, Finanzdienstleister

Einsatzorte

Einsatzorte

Köln (+200km)
Deutschland
nicht möglich

Projekte

Projekte

01.2021 - 06.2023

Atruvia AG (DZ Bank)

Projekt:

ZV ON? / AZV Auslandszahlungsverkehr

Rolle:

IT-Berater

Anwendungsentwickler (Analyse, Design, Konzeption, Test)


Tätigkeiten:

Analyse, Konzeption und Realisierung von Programmen in PL/1 für den Bereich Auslandszahlungsverkehr in Batch und Online

Erstellung von Migrationsprogrammen (Laden, Ändern, Archivieren von DB2-Tabellen)

Erstellen und erweitern von Datenzugriffsmodulen (SQL unter PL/1)

Anpassung und Erweiterung von DB2-Tabellen mittels DMR (Data Manager)

Modultest unter Verwendung von XPEDITER und FILE-AID, DbVisualizer für DB2

Erstellen und verarbeiten von CSV-Dateien (Datenmigration, Archivierung)

Erstellung / Anpassung von XML-Testdaten unter Zuhilfenahme von Ultra-Edit, XMLSPY

Erzeugen von Batch-Abläufen in Job Control Language (JCL) und Überwachung von Testabläufen

Beauftragung und Überwachung von Produktionsläufen für die Datenmigration

Testdokumentation mit AQUA

Auswertung Data Manager zur Analyse von DB-Änderungen (DB2), Erstellung von Programmdokumentationen mit allen Modul-Referenzen

Entwicklung von Werkzeugen für die Entwicklungsumgebung in REXX und TSO/ISPF

Unterstützung Projekt-Mitarbeiter bei Problemen aller Art in der Entwicklungsumgebung (bspw. XPEDITER, DMR)


Systemumgebung:

MVS, TSO/ISPF, PL/1, DB2, DbVisualizer, Data Manager, LCS, (Library-Control-System), JCL, REXX, Clist, IOF, SDSF, Xpediter, LDMS, Windows, MS Office, MS-Teams, Lotus Notes, File-AID, XMLSPY, UltraEdit, ITSM, RTC, AQUA, Confluence, Mosaik, weConnect



08.2017 ? 12.2020

Fiducia GAD / Finanzdienstleister

Projekt:

AnaCredit

Rolle

  • IT-Berater
  • Anwendungsentwickler (incl. Analyse, Design, Konzeption, Test)

Tätigkeit

  • Analyse, Konzeption und Realisierung diverser Programme in den Bereichen Bank21 / AnaCredit
  • Erstellung, Anpassung BMP, Online-Servicemodule
  • Entwicklung neuer Dialog-Funktionen im Zusammenspiel mit JAVA-Oberfläche
  • Entwicklung von ISPF-Tools, Makros

Projekt AnaCredit

Tätigkeitsschwerpunkte (technisch)

  • zentrale Plausibilitätsprüfungen für Online / BMP
  • Betreuung / Weiterentwicklung Online-Servicemodule
  • Entwicklung / Erweiterung neuer Dialog-Service-Funktionen
  • Tabellendesign DB2
  • Verarbeitung XML-Rückmeldungen von Bundesbank und einpflegen der Daten in projektbezogene DB2-Tabellen

Tätigkeitsschwerpunkte (technisch)

  • Entwurf und Realisierung und Test von Online-Transaktionen (COBOL) in Zusammenarbeit mit JAVA-Dialogoberfläche
  • Entwurf und Realisierung und Test von BMP und Batch-Programmen (COBOL / PL1)
  • Modultest unter Verwendung von XPEDITOR und FILE-AID, DbVisualizer für DB2
  • Erzeugen von Batch-Abläufen in Job Control Language (JCL) und Überwachung von Testabläufen
  • Erstellen und erweitern von DB2-Tabellen
  • Erstellen und erweitern der zugehörigen Datenzugriffsmodule (SQL unter COBOL)
  • Verarbeiten von Transfer-Datenbeständen im XML-Format unter Zuhilfenahme interner Konvertierungsroutinen (PL1)
  • Entwicklung von Hilfsprogrammen zur Erzeugung von Datenbeständen mit Hilfe von REXX

Nebentätigkeiten

  • Auswertung Data Manager zur Analyse von DB-Änderungen (DB2), Erstellung von Programmdokumentationen mit allen Modul-Referenzen
  • Entwicklung von Werkzeugen für die Entwicklungsumgebung in REXX und TSO/ISPF
  • Unterstützung interner Mitarbeiter bei Problemen aller Art in der Entwicklungsumgebung (bspw. XPEDITER)

Systemumgebung

  • MVS
  • TSO/ISPF
  • Cobol II / PL1
  • DB2, QMF, SPUFI, DbVisualizer
  • Data Manager
  • LCS (Library-Control-System)
  • JCL
  • REXX, Clist
  • IOF
  • Xpediter
  • LDMS
  • Windows, MS Office
  • Lotus Notes
  • File-AID
  • XML
  • UltraEdit
  • ITSM
  • RTC
  • BMC Remedy

1999 ? 2017 / Deutsche Börse AG / Clearstream

Migration von IMS-DB nach DB2, Datenbankentwicklung und -pflege

Rolle

  • IT-Berater
  • Anwendungsentwickler (incl. Analyse, Design, Konzeption, Test)

Tätigkeit

  • Analyse, Konzeption und Realisierung diverser Programme in den Bereichen VAULTS - beinhaltet D/W (Ein-/Auslieferung) und CARAD (Tresorverwaltung) - sowie KADI (Kapitaldienste)
  • Umstellung von Datenbanken und Masken
  • Erstellung, Anpassung BMP, Online-Steuermodule
  • Realisierung von Funktionsmodulen für die Datenanpassung und Datenumstellung
  • Entwicklung von ISPF-Tools, Makros
  • Pflege der Entwicklungsdatenbank (EDB)
  • Entwicklung von Tools zur Auswertung der Entwicklungsdatenbank
  • Migration von IMS-DB nach DB2

Clearstream Banking (Wertpapierabwicklung)

Projekte

  • VAULTS (Tresorverwaltung)Depotverwaltung
  • Kuponverwaltung
  • Ein-/Auslieferung von Wertpapieren (Girosammeltresor) Verwaltung Kundenbestände (Fremdtresor)
  • KADI (termingebundene Kapitaldienste)

Tätigkeitsschwerpunkte (technisch)

  • Entwurf und Realisierung und Test von Online-Transaktionen unter IMS/DC mit Hilfe von Programmgenerator SWT05 (COBOL) sowie Maskengenerator SWT04 (MFS)
  • Entwurf und Realisierung und Test von BMP und Batch-Programmen unter Nutzung von Programmgenerator SWT01 (COBOL)
  • Modultest unter Verwendung von XPEDITOR und FILE-AID, QMF/SPUFI für DB2
  • Erzeugen von Batch-Abläufen in Job Control Language (JCL) und Überwachung von Testabläufen mit BETA92 und SDSF (JES2)
  • erweitern und Pflege von IMS-Datenbanken (IMS/DB)
  • erstellen und erweitern von DB2-Tabellen
  • Überführung von IMS-DB in DB2
  • erstellen und erweitern der zugehörigen Datenzugriffsmodule (IMS/DB, SQL unter COBOL)
  • Erzeugen von Transfer-Datenbeständen im CSV-Format mit selbstentwickelter Standard-Unterroutine und im SWIFT-Format unter Zuhilfenahme interner Konvertierungsroutinen
  • Entwicklung von Hilfsprogrammen zur Erzeugung von Datenbeständen und Listen mit Hilfe von EASYTRIEVE

Nebentätigkeiten

  • Pflege der Entwicklungsdatenbank (Data Manager) zur Erzeugung von daraus zu generierenden Modulen (DBD, PSB, Cobol-Copy), Erstellung von Programmdokumentationen mit allen Modul-Referenzen
  • Erstellen von Auswertungstools in Data Manager Control Language
  • Entwicklung von Werkzeugen für die Entwicklungsumgebung in REXX und TSO/ISPF
  • Unterstützung interner Mitarbeiter bei Problemen aller Art in der Entwicklungsumgebung
  • Einarbeitung neuer Mitarbeiter in die Entwicklungsumgebung

Deutsche Börse (Handelssysteme, Stammdaten)

Projekte

  • Böga (Börsengeschäftsabwicklung)
  • für den Börsenplatz Frankfurt, spätere Entwicklungsstufe über alle Börsenplätze
  • IBIS (Interbanken Informationssystem)
  • später auch Handelsplattform als Vorläufer von XETRA
  • WSS (Wertpapierstamm- und -kursdaten)
  • optimieren von Online-Dialogen und IMS-DB-Zugriffen
  • KUSTA (Kundenstammdaten)
  • SECU (Security ? Verwaltung von Online-Nutzerdaten)

Tätigkeitsschwerpunkte (technisch)

analog Einsatz bei Clearstream (gleiche Entwicklungsumgebung)

zusätzlich noch:

  • Umstellung von Assembler-Modulen in COBOL
  • Pflege von PL/1 Rechenmodulen
  • Mitarbeiterschulung in SWT

Systemumgebung

  • Assembler
  • CICS, CList, Cobol
  • Data Manager, DB2, Delta
  • Easytrieve
  • File-AID, Fortran
  • IMS-DB, ISPF
  • JCL, JSP
  • MS Office, MVS
  • PL/1
  • REXX
  • SAS, SDSF, SWIFT, SWT01
  • VSAM
  • Windows, WSS
  • Xpediter

01.1996 ? 06.1999 / Deutsche Börse AG

Projekt BIS / IBIS-R

Rolle

  • IT-Berater
  • Trainer

Tätigkeit

  • Analyse, Konzeption und Realisierung eines Security-Systems (SECU) mit Passwortverwaltung und Userzulassung
  • Realisierung diverser Programme im WSS-System (Wertpapierstammdaten-System) wie Jahr-2000-Umstellung, DB-Redesign und Dialogerweiterungen
  • Mitarbeiterschulung in der Nutzung von SWT01, SWT04, SWT05 und XPEDITER

Systemumgebung

  • Assembler
  • Cobol
  • Easytrieve
  • IMS-DB
  • MVS
  • PL/1
  • SWT01
  • WSS
  • Xpediter/Code Coverage

08.1993 ? 12.1995 / Versicherung

Migration und Beitragsrückstellung

Rolle

  • IT-Berater

Tätigkeit

  • Realisierungsaufgaben in den Projekten ?Migration" und ?Beitragsrückerstattung"
  • Konzeption und Entwicklung eines Testsystems

Projekte

Private Krankenversicherung:

  • Migration Nordstern-Versicherung
  • BRE (Beitragsrückerstattung)

Tätigkeitsschwerpunkte (technisch)

  • Überführung von Datenbeständen und Modulen in die Systeme der übernehmenden Gesellschaft (Umstellung von NIXDORF auf IBM) unter der Entwicklungsumgebung TSO/ISPF sowie JES3
  • Erstellen von DB2-Tabellen, anpassen und erweitern der IMS/DC-Online-Dialoge und BMP/Batch-Abläufe, Erstellen von Daten-Umstell-Programmen unter Verwendung von COBOL und Programmgenerator DELTA sowie Data Manager zur Generierung von Cobol-Copy und DB2-Tabellen-Deklarationen
  • BRE ? Pflege und Umstellung bestehender Module in JSP-Generator-Format auf neue fachliche Kriterien, in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Betreuung des gesamten Zyklus von der Vorab-Information betroffener Kunden bis zum Druck und Versand der Schecks

Systemumgebung

  • Cobol
  • Data Manager, DB2, Delta
  • Easytrieve
  • File-AID
  • IMS-DB, ISPF
  • JSP
  • MVS
  • REXX

09.1991 ? 07.1993 / IT-Dienstleister

Projekt ?EKU?

Rolle

  • IT-Berater
  • Trainer

Tätigkeit

  • Konzeption und Realisierungsaufgaben im Projekt ?EKU"
  • Realisierung EMS-SWIFT-Konverter
  • Mitarbeiterschulung

Systemumgebung

  • CICS, Cobol
  • IMS-DB, ISPF
  • MS Office, MVS
  • REXX
  • SWIFT, SWT01
  • VSAM
  • Windows, Xpediter/Code Coverage

08.1990 ? 05.1993 / Deutsche Börse AG

Projekt ?BÖGA?

Rolle

  • IT-Berater

Tätigkeit

  • Konzeption und Realisierung im Projekt BÖGA- Börsengeschäftsabwicklung

Systemumgebung

  • Assembler
  • Cobol
  • Data Manager
  • IMS-DB
  • MVS
  • PL/1
  • SDSF, SWT01

02.1984 ? 65.1990 / Versicherungen

Rolle

  • IT-Berater
  • Anwendungsentwickler

Tätigkeit

  • Realisierung verschiedener Programme im Bereich der Sparte Krankenversicherung (Jahresabschluss, Statistiken, Tarifkalkulation, Provisionierung, VN-Produktrentabilität)
  • Realisierung verschiedener Anwendungen in den Sparten KFZ und Unfall-Versicherung (Jahresabschluss, Statistiken)
  • Entwicklung ISPF-Dialog zur Dokumentationspflege
  • Beratung zum Einsatz von Delta, wie Einschränkung des Nutzungsumfanges und der Definition von Standards

Systemumgebung

  • Assembler
  • CList, Cobol
  • DB2, DCF, Delta
  • Fortran
  • IMS-DB, ISPF
  • JCL
  • MVS
  • PL/1
  • SAS

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Mathematisch-Technischer Assistent

Kompetenzen

Kompetenzen

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Anwendungsentwicklung HOST-Umfeld im Banken-, Börsen und Versicherungsbereich
  • Langjährige Praxis im Börsenumfeld
  • Analyse, Konzeption, Migration und Realisierung in Banken- und Börsenprojekten
  • Strukturierte Programmierung, Normierte Programmierung
  • Entscheidungstabellen-Technik
  • Funktionsstrukturanalyse, Daten-/ Informations-Strukturanalyse
  • System Design
  • Phasen- und Vorgehensmodelle

 

 

IT-Kenntnisse

 

Softwareprodukte und Tools

 

  • BTS
  • Data Manager
  • File-AID
  • ISPF, JSP
  • Lotus Notes
  • MS Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
  • QMF
  • RACF
  • SDSF, SPUFI, SWIFT, SWT, SAS, Strobe
  • TSO
  • WSS
  • Xpediter/Code Coverage

 

 

(Programmier-) sprachen

 

  • Assembler
  • CList, Cobol, Cobol II
  • Data Control Language, Delta
  • Easytrieve, Easytrieve Plus
  • Fortran
  • JCL
  • PL/1
  • REXX
  • SWT01

 

Datenbanken

 

  • VSAM
  • DB2, DL/1
  • IMS-DB

 

 

Server- und Betriebssysteme 

 

  • OS/2
  • MVS
  • VMS
  • Windows

 

Hardware

 

  • IBM370
  • VAX

 

 

DC / Netzwerke

 

  • CICS
  • IMS-DC

 

  

Weitere Kenntnisse 

 

  • SWIFT

Branchen

Branchen

Börse / Clearstream, Bank, Versicherung, Finanzdienstleister

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.