Energiewirtschaft, EVU, Energiehandel, ETRM, Geschäftsprozesse für EDM, Abrechnung, Controlling und Risikomanagement, Portfoliomanagement, Strom, Gas
Aktualisiert am 01.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Verfügbar ab: 06.05.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
ETRM, Billing, Controlling
VPPs
Portfoliomanagement
GPKE, Mabis, EDM, Treasury, Forderungsmanagement

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
nicht möglich

Projekte

Projekte

10 Jahre 4 Monate
2014-01 - heute

verschiedene Projekte

Geschäftsführer
Geschäftsführer

Beratung zu Fragen des Portfolio- und Risikomanagements, der Kaufmännischen Prozessoptimierung, Energiebeschaffung und -handel, bzw. Interimsmanagement für Energieversorger. z.B.:

  • Projekt für ein neuzugründendes Stromvertriebsunternehmen aus Hamburg
    • Allgemeine Energiewirtschaftliche Prozess Beratung
    • Definition Beschaffungsstrategie und Ausschreibung der Strombeschaffung
  • Projekt für ein Energie Großhändler/ Erzeuger organisatorischen Neugestaltung der Abteilung Trading/ Tessin
    • Anzahl der notwendigen PnL Verantwortungen und internen Leistungs- und Verrechnungsbeziehungen
    • Risikoverantwortlichkeiten und -allokation auf die einzelnen Bereiche
  • Bewertung des Ertragspotentiales eines Händler für Erneuerbare Energie/ EEG Direktvermarkters bzw. Regelenergiepool Betreibers für eine potentielle Buy Side im Rahmen der Due Diligence zum Anteilsverkaufs
    • Abgleich der Margenannahmen für Wind, PV und Biogas mit den Best Practise Erfahrungen
    • Prognose der Ertragspotentiale für die Teilnahme am Regelenergiemarkt
    • Unterstützung der bei Unternehmensbewertung der Energiehändlers
  • Projekt für einen führenden deutschen Energieversorger zum Thema Ausgleichsenergie
    • Quantifizierung & Optimierung von Lang- und Kurzfristigen Mengenänderungsrisiken,
    • Aufbau der Prozesse und Konzeption für ein IT-Tool zum laufenden Backtesting der Mengenänderungsrisiken
  • Projekt für einen Strom- & Gasvertrieb zum Thema Forderungs- und Kreditrisikomanagement im B2C Bereich
    • Überarbeitung der Geschäftsprozesse zur automatischen Bonitätsprüfung der Kunden
    • Auswertung zu bisherigen Forderungsverlusten und Ausfallwahrscheinlichkeiten, Bildung von Risikoklassen
    • Optimierung der Forderungsmanagement Prozesse inklusive Mahnwesen und Absperrungen, Definition von Schnittstellen und Reportanforderungen an der Abrechnungsdienstleister
  • Projekt für einen europaweit führende Energieversorger zur Weiterentwicklung des Energiedatenmanagements
    • Analyse des Verbesserungspotential im Bereich Energiedatenmanagement bzw. Abrechnung für Strom und Gas für die jeweiligen B2C und B2B Vertriebseinheiten der Länder Deutschland, Niederlande, Polen und Großbritannien
    • Ableitung von Gegenmaßnahmen zur Ebit Steigerung
  • Erstellung eines Kurzgutachtens für eine Venture Capital Gesellschaft über einen Batteriehersteller im Rahmen einer Due Diligence
    • Beurteilung eines Konzeptes zur Teilnahme von Energiespeichersystemen am Regelenergie- und Spotmarkt, Konzept für die Gründung eines EVUs
    • Beschreibung der notwendigen kaufmännischen und energiewirtschaftlichen Prozesse für Teilnahme am Regelenergiemarkt- und Spotmarkt und Fernsteuerung der Speicher,
    • Überschlägige Berechnung der finanziellen Vorteilhaftigkeit des Konzeptes zu aktuellen Preisen MRL und SRL
  • Review/Beurteilung des Business Planes eines EEG Direktvermarkter und Regelpoolbetreibers für die potentielle Käuferseite im Rahmen des Verkaufsprozesses
    • Prüfung der Annahmen für die Marge und Strukturierungskosten für die EEG Direktvermarktung von Solar, Wind und Biogas
    • Bewertung der Annahmen zu den Erlöse aus einem Regelenergiepool für PRL, SRL und MRL
  • Erstellung eines Business Planes für eine Lokale Vermarktungsplattform für Solarstrom bzw. BHWKs für eine Gewerbeimmobilien Gesellschaft
    • Erstellung eines Konzeptes (von den Vertriebsprozessen, Messstellenbetrieb, Abrechnung bis zur Stromsteuererklärung) für die lokale Vermarktung von Solar- und BHWK Strom bzw. Nahwärme als Allgemein- bzw. Mieterstrom
    • Ermittlung der Betriebswirtschaftlichen Rahmendaten, Erstellung der Vermarktungsstrategie für die Teilnahme am Regelleistungsmarkt
    • Laufende Betreuung des neu gegründeten EVUs
  • Design aller Energiewirtschaftlichen Prozesse für den Einstieg eines Großkonzern in den Grünstrom-Vertrieb für Elektromobilitäts-Lösungen, Niedersachsen
    • Komplette Beschreibung der Aufbau- und Ablaufstruktur für den B2B und B2C Grünstromvertrieb
    • Erstellung eines Lastenheftes für die Auswahl eines Abrechnungsdienstleisters, Betreuung der Anbieterauswahl
    • Detaildefinition der Prozesse zum Konzernrechnungswesen (Schnittstelle Neben-/Hauptbuch), Treasury (Cash Pooling, Zahlungsverkehr), Bonitätsprüfung Kunden
    • Unterstützung der Implementierung
  • Unterstützung für die Angebotslegung für die prozessuale und it-technische Umsetzung des Gas Network Codes eines Südostasiatischen Landes
    • Analyse der Spezifika und Gemeinsamkeiten der Gasmarkt Regulierung des betreffenden Landes mit Europa
    • Ableitung von prozessualen und it-technischen Anforderungen an ein Fahrplan/Bilanzkreis Management System des staatlichen Gasnetzbetreibers
  • Diverse Projekte zum Thema Risikomanagement, Beschaffungsstrategie & Portfoliomanagement
    • Erstellung eines Energiebeschaffungs- und Risikohandbuches für einen Regionalversorger, Definition der Sollprozesse Portfoliomanagement
    • Erstellung eines Energiebeschaffungs- und Risikohandbuches für sächsisches Stadtwerk
    • Überarbeitung der Energiebeschaffungsrichtlinie für ein Stadtwerk aus Baden-Württemberg
    • Beschaffungsstrategie und Ausschreibung des Strombedarfs für ein Eisenbahnunternehmen
    • Beschaffungsstrategie für ein Unternehmen im Bereich Elektromobilität/Ladeinfrastruktur
auf Anfrage
Leipzig / Werdau
4 Jahre 5 Monate
2008-08 - 2012-12

Geschäftsführung

Geschäftsführer
Geschäftsführer

Im Rahmen der Verantwortung für den Bereich Abrechnung, Accounting, Operations, IT, Prognose & EDM:

  • Komplettes Projektmanagement für den Aufbau des Handels, Portfoliomanagements und der Direktvermarktungsaktivitäten (alle EEG-Arten darunter 1.200 MW Wind Deutschland und Österreich) bzw. für die Beschaffung eines Industriekundenportfolios (4TWh Strom und 2TWh Gas)
  • Erstellung des Lastenheftes, Auswahl und Implementierung der EDM (Loadmanager), Billing (Wilken Energy) und ETRM Systeme (Navita Pomax)
  • Ableitung und Gliederung der Buchstruktur, Prozesse zur Ermittlung der Nettoposition (Aggregation der Handelspositionen), Überwachung der Händler und Umsetzung der Handelsstrategie, Abbildung der Internal Deals
  • Definition der Pricing Systematik und Risikozuschläge für die Angebotslegung an Kunden
  • Prozessdefinition und laufende Prozessverbesserung vom automatisierten Empfang der IST-Daten, Online-Messwerten, Prognosedaten, Erstellung eigener Day Ahead und Intraday Ensemble Prognose,
  • Nachkalkulation der Ausgleichsenergiekosten, Analyse RMSE Werte der eingekauften Teilprognosen
  • Verhandlung mit Prognoseanbietern für Windprognosen (Webprog, Eurowind, Meteomedia, Energy & Medio Systems usw.)
  • In der Anfangszeit 2008-2009: Selbständige operative Durchführung des langfristigen Hedgings, Erstellung Kurzfristprognose und der Ableitung der Mengen für die Spotmarkt Glattstellung
  • Aufbau Regelenergiepool Clean Energy Sourcing, Sicherstellung einer korrekten Abrechnung aller Regelenergie Geschäfte (Kraftwerke und Erstattung durch TSOs), Umsetzung der Regelenergieabrechnung im Wilken Energie
auf Anfrage
Leipzig
3 Jahre 3 Monate
2005-08 - 2008-10

verschiedene Projekte

Managing Consultant
Managing Consultant
  • Aufbau eines Systems zur Prognose der Netzverluste für einen großen deutschen TSO unter besonderer Berücksichtigung der Lastflüsse aus der Windeinspeisung:
    • Erstellung eines Prototypen mittels KNN im System LEM Loadmanager, Erstellung Lastenheft Prognosesoftware
    • Systemauswahl LPS Prophet und Einführung, laufende Verbesserung der Prognosegenauigkeit
  • Aufbau der Prozesse und Prognosesystematik zur Steuerung und Glattstellung des EEG Portfolios für einen TSO:
    • Definition der notwendigen Datenflüsse für die EEG-Prognose und Portfoliobewirtschaftung, Anpassung des Organigramms,
    • Ergänzung der ISET Prognose um weitere externe Prognoseanbieter (RFP und Verhandlung mit 3 Unternehmen)
  • Anforderungsanalyse zur Weiterentwicklung des I-OPT ETRM System bei einem Schweizer Händler
    • Analyse der aktuellen Stärken und Schwächen der I-OPT Implementierung
    • Aufnahme der Anforderungen an die Weiterentwicklung
    • Ableitung Soll Konzept und Umsetzungsplanung für Weiterentwicklung
  • Projekt zur Harmonisierung der Finanzcontrolling- und Risikokennzahlen eines international tätigen Schweizer Versorgers
  • Aufbau eines Business Continuity Managements für einen Schweizer Versorger
  • Aufbau eines Corporate Wide Risk Managements, Erstellung Lastenheft, Systemauswahl und Einführung Risk Management Software, Schweizer Versorger
  • Szenario Planung und Entwicklung für ein Bahnstrom Preissystem unter Betrachtung Regulatorischer Risiken, Deutscher Bahnstrom Lieferant
  • Review und Neudesign des Netzanschlussprozesses von Solaranlagen und ihrer Systemseitigen und kaufmännischen Abbildung im SAP IS-U für einen bayrischen Netzbetreiber
  • Diverse weitere Projekte zu Fragen des Risikomanagement, Energiebeschaffung und Prozessoptimierung im Handelsbereich für verschiedene Deutsche Stadtwerke und Regionalversorger bzw. Schweizer Händler
Capgemini Consulting GmbH
3 Jahre 7 Monate
2002-01 - 2005-07

Risikomanagement

Leiter Risikocontrolling
Leiter Risikocontrolling
  • Aufbau des kompletten Risikomanagement, inklusive Grundsatz 1 und Grundsatz 2 des Kreditwesengesetzes und Reporting an Bundesbank und BaFin aufgrund der „Banken“-Lizenz der Kom-Strom
  • Einführung Sungard ETRM Software
  • Sicherstellung der Abrechnung der Energie Großhandelsgeschäfte
  • Sicherstellung einer geeigneten Pricing Methodik und ausreichender Risikozuschläge
  • Laufende Kontrolle der Mengen- und Volumenrisiken aus den Lastprognosen
  • Projektmanagement Integration Tradingfloor Leipzig/ Hertogenbosch nach Kom-Strom Übernahme durch Essent
Kom-Strom AG
Leipzig

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
nicht möglich

Projekte

Projekte

10 Jahre 4 Monate
2014-01 - heute

verschiedene Projekte

Geschäftsführer
Geschäftsführer

Beratung zu Fragen des Portfolio- und Risikomanagements, der Kaufmännischen Prozessoptimierung, Energiebeschaffung und -handel, bzw. Interimsmanagement für Energieversorger. z.B.:

  • Projekt für ein neuzugründendes Stromvertriebsunternehmen aus Hamburg
    • Allgemeine Energiewirtschaftliche Prozess Beratung
    • Definition Beschaffungsstrategie und Ausschreibung der Strombeschaffung
  • Projekt für ein Energie Großhändler/ Erzeuger organisatorischen Neugestaltung der Abteilung Trading/ Tessin
    • Anzahl der notwendigen PnL Verantwortungen und internen Leistungs- und Verrechnungsbeziehungen
    • Risikoverantwortlichkeiten und -allokation auf die einzelnen Bereiche
  • Bewertung des Ertragspotentiales eines Händler für Erneuerbare Energie/ EEG Direktvermarkters bzw. Regelenergiepool Betreibers für eine potentielle Buy Side im Rahmen der Due Diligence zum Anteilsverkaufs
    • Abgleich der Margenannahmen für Wind, PV und Biogas mit den Best Practise Erfahrungen
    • Prognose der Ertragspotentiale für die Teilnahme am Regelenergiemarkt
    • Unterstützung der bei Unternehmensbewertung der Energiehändlers
  • Projekt für einen führenden deutschen Energieversorger zum Thema Ausgleichsenergie
    • Quantifizierung & Optimierung von Lang- und Kurzfristigen Mengenänderungsrisiken,
    • Aufbau der Prozesse und Konzeption für ein IT-Tool zum laufenden Backtesting der Mengenänderungsrisiken
  • Projekt für einen Strom- & Gasvertrieb zum Thema Forderungs- und Kreditrisikomanagement im B2C Bereich
    • Überarbeitung der Geschäftsprozesse zur automatischen Bonitätsprüfung der Kunden
    • Auswertung zu bisherigen Forderungsverlusten und Ausfallwahrscheinlichkeiten, Bildung von Risikoklassen
    • Optimierung der Forderungsmanagement Prozesse inklusive Mahnwesen und Absperrungen, Definition von Schnittstellen und Reportanforderungen an der Abrechnungsdienstleister
  • Projekt für einen europaweit führende Energieversorger zur Weiterentwicklung des Energiedatenmanagements
    • Analyse des Verbesserungspotential im Bereich Energiedatenmanagement bzw. Abrechnung für Strom und Gas für die jeweiligen B2C und B2B Vertriebseinheiten der Länder Deutschland, Niederlande, Polen und Großbritannien
    • Ableitung von Gegenmaßnahmen zur Ebit Steigerung
  • Erstellung eines Kurzgutachtens für eine Venture Capital Gesellschaft über einen Batteriehersteller im Rahmen einer Due Diligence
    • Beurteilung eines Konzeptes zur Teilnahme von Energiespeichersystemen am Regelenergie- und Spotmarkt, Konzept für die Gründung eines EVUs
    • Beschreibung der notwendigen kaufmännischen und energiewirtschaftlichen Prozesse für Teilnahme am Regelenergiemarkt- und Spotmarkt und Fernsteuerung der Speicher,
    • Überschlägige Berechnung der finanziellen Vorteilhaftigkeit des Konzeptes zu aktuellen Preisen MRL und SRL
  • Review/Beurteilung des Business Planes eines EEG Direktvermarkter und Regelpoolbetreibers für die potentielle Käuferseite im Rahmen des Verkaufsprozesses
    • Prüfung der Annahmen für die Marge und Strukturierungskosten für die EEG Direktvermarktung von Solar, Wind und Biogas
    • Bewertung der Annahmen zu den Erlöse aus einem Regelenergiepool für PRL, SRL und MRL
  • Erstellung eines Business Planes für eine Lokale Vermarktungsplattform für Solarstrom bzw. BHWKs für eine Gewerbeimmobilien Gesellschaft
    • Erstellung eines Konzeptes (von den Vertriebsprozessen, Messstellenbetrieb, Abrechnung bis zur Stromsteuererklärung) für die lokale Vermarktung von Solar- und BHWK Strom bzw. Nahwärme als Allgemein- bzw. Mieterstrom
    • Ermittlung der Betriebswirtschaftlichen Rahmendaten, Erstellung der Vermarktungsstrategie für die Teilnahme am Regelleistungsmarkt
    • Laufende Betreuung des neu gegründeten EVUs
  • Design aller Energiewirtschaftlichen Prozesse für den Einstieg eines Großkonzern in den Grünstrom-Vertrieb für Elektromobilitäts-Lösungen, Niedersachsen
    • Komplette Beschreibung der Aufbau- und Ablaufstruktur für den B2B und B2C Grünstromvertrieb
    • Erstellung eines Lastenheftes für die Auswahl eines Abrechnungsdienstleisters, Betreuung der Anbieterauswahl
    • Detaildefinition der Prozesse zum Konzernrechnungswesen (Schnittstelle Neben-/Hauptbuch), Treasury (Cash Pooling, Zahlungsverkehr), Bonitätsprüfung Kunden
    • Unterstützung der Implementierung
  • Unterstützung für die Angebotslegung für die prozessuale und it-technische Umsetzung des Gas Network Codes eines Südostasiatischen Landes
    • Analyse der Spezifika und Gemeinsamkeiten der Gasmarkt Regulierung des betreffenden Landes mit Europa
    • Ableitung von prozessualen und it-technischen Anforderungen an ein Fahrplan/Bilanzkreis Management System des staatlichen Gasnetzbetreibers
  • Diverse Projekte zum Thema Risikomanagement, Beschaffungsstrategie & Portfoliomanagement
    • Erstellung eines Energiebeschaffungs- und Risikohandbuches für einen Regionalversorger, Definition der Sollprozesse Portfoliomanagement
    • Erstellung eines Energiebeschaffungs- und Risikohandbuches für sächsisches Stadtwerk
    • Überarbeitung der Energiebeschaffungsrichtlinie für ein Stadtwerk aus Baden-Württemberg
    • Beschaffungsstrategie und Ausschreibung des Strombedarfs für ein Eisenbahnunternehmen
    • Beschaffungsstrategie für ein Unternehmen im Bereich Elektromobilität/Ladeinfrastruktur
auf Anfrage
Leipzig / Werdau
4 Jahre 5 Monate
2008-08 - 2012-12

Geschäftsführung

Geschäftsführer
Geschäftsführer

Im Rahmen der Verantwortung für den Bereich Abrechnung, Accounting, Operations, IT, Prognose & EDM:

  • Komplettes Projektmanagement für den Aufbau des Handels, Portfoliomanagements und der Direktvermarktungsaktivitäten (alle EEG-Arten darunter 1.200 MW Wind Deutschland und Österreich) bzw. für die Beschaffung eines Industriekundenportfolios (4TWh Strom und 2TWh Gas)
  • Erstellung des Lastenheftes, Auswahl und Implementierung der EDM (Loadmanager), Billing (Wilken Energy) und ETRM Systeme (Navita Pomax)
  • Ableitung und Gliederung der Buchstruktur, Prozesse zur Ermittlung der Nettoposition (Aggregation der Handelspositionen), Überwachung der Händler und Umsetzung der Handelsstrategie, Abbildung der Internal Deals
  • Definition der Pricing Systematik und Risikozuschläge für die Angebotslegung an Kunden
  • Prozessdefinition und laufende Prozessverbesserung vom automatisierten Empfang der IST-Daten, Online-Messwerten, Prognosedaten, Erstellung eigener Day Ahead und Intraday Ensemble Prognose,
  • Nachkalkulation der Ausgleichsenergiekosten, Analyse RMSE Werte der eingekauften Teilprognosen
  • Verhandlung mit Prognoseanbietern für Windprognosen (Webprog, Eurowind, Meteomedia, Energy & Medio Systems usw.)
  • In der Anfangszeit 2008-2009: Selbständige operative Durchführung des langfristigen Hedgings, Erstellung Kurzfristprognose und der Ableitung der Mengen für die Spotmarkt Glattstellung
  • Aufbau Regelenergiepool Clean Energy Sourcing, Sicherstellung einer korrekten Abrechnung aller Regelenergie Geschäfte (Kraftwerke und Erstattung durch TSOs), Umsetzung der Regelenergieabrechnung im Wilken Energie
auf Anfrage
Leipzig
3 Jahre 3 Monate
2005-08 - 2008-10

verschiedene Projekte

Managing Consultant
Managing Consultant
  • Aufbau eines Systems zur Prognose der Netzverluste für einen großen deutschen TSO unter besonderer Berücksichtigung der Lastflüsse aus der Windeinspeisung:
    • Erstellung eines Prototypen mittels KNN im System LEM Loadmanager, Erstellung Lastenheft Prognosesoftware
    • Systemauswahl LPS Prophet und Einführung, laufende Verbesserung der Prognosegenauigkeit
  • Aufbau der Prozesse und Prognosesystematik zur Steuerung und Glattstellung des EEG Portfolios für einen TSO:
    • Definition der notwendigen Datenflüsse für die EEG-Prognose und Portfoliobewirtschaftung, Anpassung des Organigramms,
    • Ergänzung der ISET Prognose um weitere externe Prognoseanbieter (RFP und Verhandlung mit 3 Unternehmen)
  • Anforderungsanalyse zur Weiterentwicklung des I-OPT ETRM System bei einem Schweizer Händler
    • Analyse der aktuellen Stärken und Schwächen der I-OPT Implementierung
    • Aufnahme der Anforderungen an die Weiterentwicklung
    • Ableitung Soll Konzept und Umsetzungsplanung für Weiterentwicklung
  • Projekt zur Harmonisierung der Finanzcontrolling- und Risikokennzahlen eines international tätigen Schweizer Versorgers
  • Aufbau eines Business Continuity Managements für einen Schweizer Versorger
  • Aufbau eines Corporate Wide Risk Managements, Erstellung Lastenheft, Systemauswahl und Einführung Risk Management Software, Schweizer Versorger
  • Szenario Planung und Entwicklung für ein Bahnstrom Preissystem unter Betrachtung Regulatorischer Risiken, Deutscher Bahnstrom Lieferant
  • Review und Neudesign des Netzanschlussprozesses von Solaranlagen und ihrer Systemseitigen und kaufmännischen Abbildung im SAP IS-U für einen bayrischen Netzbetreiber
  • Diverse weitere Projekte zu Fragen des Risikomanagement, Energiebeschaffung und Prozessoptimierung im Handelsbereich für verschiedene Deutsche Stadtwerke und Regionalversorger bzw. Schweizer Händler
Capgemini Consulting GmbH
3 Jahre 7 Monate
2002-01 - 2005-07

Risikomanagement

Leiter Risikocontrolling
Leiter Risikocontrolling
  • Aufbau des kompletten Risikomanagement, inklusive Grundsatz 1 und Grundsatz 2 des Kreditwesengesetzes und Reporting an Bundesbank und BaFin aufgrund der „Banken“-Lizenz der Kom-Strom
  • Einführung Sungard ETRM Software
  • Sicherstellung der Abrechnung der Energie Großhandelsgeschäfte
  • Sicherstellung einer geeigneten Pricing Methodik und ausreichender Risikozuschläge
  • Laufende Kontrolle der Mengen- und Volumenrisiken aus den Lastprognosen
  • Projektmanagement Integration Tradingfloor Leipzig/ Hertogenbosch nach Kom-Strom Übernahme durch Essent
Kom-Strom AG
Leipzig

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.