Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Produkt- und Prozessqualität im Automotivebereich, Maschinen- und Anlagenbau, insbesondere FMEA Konzeption und Moderation

verfügbar ab
01.08.2020
verfügbar zu
60 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar

FMEA Methodenexperte

FMEA Coach

Projektmanagement: Durchgängige funktionsbasierte Entwicklung

Projekte

01/2017 - Heute

3 Jahre 7 Monate

Analyse der geplanten Produktionsprozesse für neue Federspeicherantriebe und Durchführung der Prozess-FMEAs

Rolle
Qualitätsmanagement-Experte
Kunde
ABB Hochspannungsprodukte
Projektinhalte

Freiberufliche Tätigkeit als Qualitätsmanagement-Experte

08/2014 - Heute

6 Jahre

Schulung und Coaching der Moderatoren der ABB Schweiz AG in den Bereichen Konzeptentwickung und FMEA

Kunde
ABB Schweiz AG
Projektinhalte

Freiberufliche Tätigkeit als Qualitätsmanagement-Experte

04/2015 - 12/2016

1 Jahr 9 Monate

Deutsche Accumotive / Mercedes-Benz Energy

Kunde
Deutsche Accumotive / Mercedes-Benz Energy
Projektinhalte
  • Methodenimplementierung der System-FMEA und aller dazugehörigen Prozesse im Bereich stationäre Energiespeicher der Deutsche Accumotive
  • Methodische Überarbeitung und Eingliederung der DesignFMEAs in die neu erstellte System-FMEA
  • Schulung und Betreuung der FMEA-Moderatoren am Standort Kamenz
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Projektentwicklungsplans
  • Durchführung der System- und Design-FMEAs für die stationären Großspeicher der ersten Generation (April 2015 – Dezember 2015)
  • Implementierung einer durchgängigen, schnittstellenbasierten FMEA-Kultur innerhalb der Zuliefererkette
  • Implementierung eines FMEA-Vorlaufs: Vorbereitung und Durchführung von Workshops zur Präzisierung der Projektziele und Systembestandteile
  • Durchführung von Lieferantenaudits, methodische Unterstützung der TIER-2-Lieferanten
  • Projektverantwortlicher Risikomanager für die Entwicklung der Großspeicher der zweiten Generation (Januar 2016 – Dezember 2016)

10/2014 - 02/2016

1 Jahr 5 Monate

Konzeption und Erstellung der Prozess-FMEAs für die Herstellung von Keramikkondensatoren

Kunde
ABB Hochspannungsprodukte
Einsatzort
Wettingen (CH)

04/2014 - 07/2015

1 Jahr 4 Monate

Konzeption und Durchführung der System-FMEA für die „Aktive Aerodynamik Sportwagen 992“ unter Berücksichtigung der ISO 26262

Kunde
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

05/2013 - 04/2015

2 Jahre

Betreuung diverser Design-FMEAs

Kunde
Audi AG
Einsatzort
Ingolstadt

03/2015 - 03/2015

1 Monat

Fehler-Prozess-Matrix für den Wareneingang und –prüfung

Kunde
ABB Hochspannungsprodukte

11/2010 - 03/2015

4 Jahre 5 Monate

FMEA für die Neuentwicklung einer neuen Produktgeneration von Federspeicherantrieben (HMC)

Kunde
ABB Hochspannungsprodukte

01/2013 - 02/2015

2 Jahre 2 Monate

Betreuung der Maschinen-FMEA einer Schnellläuferpresse der 100t-Klasse bei Schuler Pressen und Nachfolgeprojekte

Kunde
Schuler Pressen

09/2013 - 01/2015

1 Jahr 5 Monate

Konzeption und Durchführung der System-FMEA für die kommende Evolutionsstufe Luftfedersysteme

Kunde
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

09/2012 - 10/2014

2 Jahre 2 Monate

Erstellung einer Software-FMEA

Kunde
NIRA Dynamics Linköping

Projekthistorie

2014 – heute: Koordinierung und Durchführung der System-FMEA für die aktive Aerodynamik im Sportwagen

 

Kunde:              Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

 

Aufgaben:

  • Koordinierung der S-FMEA-Struktur
  • Gewährleistung einer ISO 26262-konformen Auslegung
  • Abstimmung der abteilungsübergreifenden FMEA-Aktivitäten
  • Definition der Sicherheitsziele(gemeinsam mit FuSi)
  • Durchführung der S-FMEA
  • Betreuung der Schnittstellen zu den D-FMEAs der Lieferanten

2013 – heute: Koordinierung und Durchführung der System-FMEA für eine neuartige, baureihenübergreifende Luftfeder im Sportwagen

 

Kunde:              Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

 

Aufgaben: 

  • Koordinierung der S-FMEA-Struktur
  • Abstimmung der abteilungsübergreifenden FMEA-Aktivitäten
  • Definition der Sicherheitsziele(gemeinsam mit FuSi)
  • Durchführung der S-FMEA
  • Betreuung der Schnittstellen zu den D-FMEAs der Lieferanten

2013 – heute: Betreuung der Maschinen-FMEAs für Schnellläuferpressen und Strangpressen

 

Kunde:              Schuler AG

 

Aufgaben: 

  • Durchführung der M-FMEA Presse(inklusive Front-of-Line und End-of-Line)
  • Betreuung der Schnittstellen zu den D-FMEAs der Lieferanten
  • Verantwortlich für die Präsentation und Abstimmung der Gesamt-FMEA Aktivitäten gegenüber dem Auftraggebender

2012 – heute: Langfristige Design- und Prozess-FMEA für die Neuentwicklung eines Federspeicherantriebs

 

Kunde:              ABB Hochspannungsprodukte

 

Aufgaben: 

  • Durchführung der D-FMEA
  • Durchführung der P-FMEA

ältere Projekte auf Anfrage

Branchen

Automotive:

Automobilbau

Automobilzulieferer

Tier-1 Supplier

Tier-2 Supplier

 

Bisher insbesondere:

  • Lenkung
  • Fahrwerk
  • Bremse
  • ESP
  • Tachograph
  • Antrieb (Aggregat, Einspritzpumpen)
  • Interieur (Dashboard, Airbag, Sitze, Türverkleidung etc.)
  • Aerodynamik
  • Sensorik (Drehrate, Geschwindigkeit etc.)
  • Aktuatorik (Fensterheber, Türöffner etc.)
  • Steuergeräte und Vernetzung (CAN, LIN etc.)
  • Elektrischer Heckdeckel und Türen (Mechatronik)
  • Elektrische Energiespeicher

 

Anlagenbau:

  • Strang- und Schnellläuferpressen
  • Starkstromtechnik
  • Hochspannungstechnik
  • Mittelspannungstechnik
  • Stationäre Energiespeicher

 

 

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
Vortragssicher
Kantonesisch
einfache Grundkenntnisse
Mandarin
einfache Grundkenntnisse

Umfassende kulturelle Erfahrung im nord- und südamerikanischen Raum sowie China


Produkte / Standards / Erfahrungen

IQ-FMEA, IQ-RM

 

VDA 4.1

VDA 4.2

VDA 4.3 ff.

 

ISO/TS 16949

QS 9000 ff.

 

IEC 61508

ISO 26262


  • Diplom-Betriebswirt (FH) Fachrichtung Produktionsmanagement
  • Über zehnjährige Industrieerfahrung in Unternehmen aller Größen
  • Internationale und interkulturelle Erfahrung
  • Fachlicher Schwerpunkt: Qualitätsmanagement, -methoden und -prozesse in der Anlagen, Automobilentwicklung (System und Komponenten) sowie Produktion
  • Fachwissen zur Funktionalen Sicherheit (IEC 61508 / ISO 26262)
  • Experte für Qualitätsmanagement im Produktlebenszyklus
  • Experte für FMEA Methodik, -Schulung und -Anwendung

Softwarekenntnisse:

  • Microsoft Office
  • Java
  • Apis IQ-FMEA www.apis.de
  • Qualica www.qualica.de
  • SQL, SAP und UML (Basics)

Berufliche Interessen 

  • Projektmanagement
  • Prozessreorganisation
  • Qualitätsmanagement
  • Risiko Controlling
  • Innovative Qualitätskonzepte
  • Durchgängige Qualitätskonzepte
  • VDA Qualitätskonzepte
  • Funktionale Sicherheit

Aus- und Weiterbildung

08/2004 - 12/2004

5 Monate

Diplomierung

Abschluss
Diplomierung
Institution, Ort
-
Schwerpunkt

Innovative Validierung und Optimierung der Prüfkette einer
Motorenfertigung - Mit einer neuen Qualitätsmethode am Beispiel des BMW Werkes Steyr am Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA), Stuttgart für die BMW AG

03/2002 - 09/2002

7 Monate

Studium Fachbereich Engineering.

Abschluss
keine Angabe
Institution, Ort
Kettering University (ehemaliges General Motors Institute - GMI) in Flint, Michigan (USA),
Schwerpunkt

Vorlesungen:
English for overseas students
Financial management
Quality ensurance
Quality management

Ausbildungshistorie

98 – 02 und 02 – 04
Studium des Produktionsmanagements an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Reutlingen. 

Fachliche Vertiefung:
Logistikprozesse in der Fertigung
Qualitätsmanagement


Sep 97 – Dez 97

Journalistisches Volontariat beim Reutlinger Generalanzeiger


Nov 96 – Sep 97

Wehrdienst bei der deutschen Luftwaffe


Juli 96

Schulabschluss: Allgemeine Hochschulreife


Juli 93

Schulabschluss: Mittlere Reife