Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Analyst/Projektleiter für die Einführung von Loyalty und Mobility Lösungen4

verfügbar ab
01.05.2019
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
80 %
PLZ-Gebiet, Land

D4

D5

D6

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Projekte

04/2018 - Heute

10 Monate

Entwicklung einer Customer Loyalty Strategie und Infrastruktur

Rolle
Business Analyst, Solution Architect
Kunde
Einzelhandel, Gastronomie
Einsatzort
Bonn
Projektinhalte
  • Durchführung eines Vorprojekts
  • Aufnahme und Bewertung der Anforderungen, Use Cases und IT Architektur
  • Entwurf und Konzeption einer Loyalty Strategie
  • Durchführung einer GAP Analyse
  • Erarbeitung von technischen Lösungsvarianten
  • Präsentation der Entscheidungsvorlage für Geschäftsführung
Produkte

CLM

Promotion Engines

05/2014 - Heute

4 Jahre 9 Monate

Consulting im Warenwirtschafts- und Kassenumfeld

Rolle
Business Analyst, Solution Designer, Testmanager
Kunde
Einzelhandel, Gastronomie, Tankstellen
Projektinhalte
  • Analyse und Verbesserung der projektspezifischen Zusammenarbeit
  • Unterstützung von parallelen Projekten im Warenwirtschafts- und Kassenumfeld
  • Analyse, Abstimmung und Dokumentation von Geschäftsprozessen, Use Cases und technischen Anforderungen
  • Technische Konzeptionsaufgaben für das Customizing von Standardsoftware
  • Erstellung GoBD Verfahrensdokumentation (Akzeptanz durch Finanzbehörde)
  • Planung, Vorbereitung und Steuerung von Testaufgaben
Produkte

Diebold Nixdorf NAMOS

GK Software

Hypersoft POS

Oracle Hospitality RES 3700

Scheidt & Bachmann TMS 30

SAP (MM

BI

XI)

Zahlungsterminal

01/2017 - 07/2018

1 Jahr 7 Monate

Auswahl und Anbindung eines EDI-Dienstleisters

Rolle
Projektleiter
Kunde
Einzelhandel, Gastronomie
Projektinhalte
  • Analyse der Geschäftsprozesse, Use Cases und Anforderungen für den elektronischen Austausch von Bestellungen, Lieferavis und Rechnungen
  • Erstellung des Lastenheftes und der Entscheidungsmatrix
  • Vorbereitung und Durchführung von Bietergesprächen
  • Unterstützung der Preisverhandlungen
  • Unterstützung bei Erstellung der Shortlist und finaler Entscheidung
  • Unterstützung der Vertragsverhandlungen
  • Review des Pflichtenheftes
  • Aufbau und Durchführung eines Pilotbetriebs
Produkte

EDIFACT D96A

EDIFACT D01B

SAP ERP

11/2014 - 12/2016

2 Jahre 2 Monate

PAYBACK-Einführung im Einzelhandel

Rolle
technischer Projektleiter
Kunde
Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH, Bonn
Projektinhalte
  • Analyse, Abstimmung und Dokumentation der Geschäftsprozesse, Use Cases und Anforderungen für eine Integration von PAYBACK Zahlen und Sammeln
  • Spätere Erweiterung um serialisierte Coupons (PAYBACK Neueinführung)
  • Durchführung von Workshops mit Fachabteilungen, Anwendern und Lieferanten
  • Abstimmung der technischen Lösung für die Systeme Kasse, Warenwirtschaft, DWH und Zahlungsterminal mit den Softwarelieferanten
  • Erstellung QS-Konzept und Testfallkatalog
  • Planung, Kontrolle und Abnahme von Softwarelieferungen
Produkte

GK Software

SAP ERP; Zahlungsterminal

PAYBACK Real-time IF

09/2014 - 05/2016

1 Jahr 9 Monate

Aufbau und Einführung einer Customer Loyalty Solution

Rolle
Business Analyst, Solution Architect, Projektleiter
Kunde
Autobahn Tank & Rast GmbH
Einsatzort
Bonn
Projektinhalte
  • Analyse, Abstimmung und Definition von Geschäftsprozessen sowie Erstellung des Fachkonzepts für den Aufbau eines Kundenbindungsprogramms
  • Analyse und Abstimmung von Use Cases und technischen Anforderungen
  • Entwurf und Konzeption der technischen Lösung
  • System Integration einer Couponing Engine
  • Steuerung der Softwarelieferanten
  • Schulung von Systemanwendern
Produkte

Oracle Micros iCare

Oracle Hospitality RES 3700

SAP (MM

BI

XI); Customer Loyalty Programs

Couponing Engine

04/2014 - 04/2014

1 Monat

Evaluation eines EMM Systems & Entwurf BYOD-Strategie

Rolle
Analyst
Kunde
Zalando AG
Einsatzort
Berlin
Projektinhalte
  • Analyse der Anforderungen, Use Cases und IT Architektur
  • Aufbau der EMM Testsysteme und Durchführung des PoC
  • Entwurf und Konzeption einer Bring Your Own Device (BYOD) Strategie
  • Präsentation der Ergebnisse für Geschäftsführung
  • Strategische Beratung für den Auswahlprozess
Produkte

EMM

AirWatch

MobileIron

Citrix XenMobile Enterprise

08/2013 - 03/2014

8 Monate

Elternzeit und diverse Zertifizierungen

01/2013 - 07/2013

7 Monate

Flexibilisierung Shop-Infrastruktur sowie mobile App Entwicklung

Rolle
Product Owner
Kunde
Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH
Einsatzort
Bonn
Projektinhalte
  • Konzeption und Rollout einer mobilen Shop Infrastruktur zur deutschlandweit einheitlichen Anbindung von Tablets an managed WLANs und Drucker
  • Analyse und Bewertung von Marketing-Chancen zur Geschäftsfeldentwicklung
  • Agile Anforderungsanalyse und Bewertung von Bedarf, Risiken und Kosten
  • Vorbereitung und Durchführung von Workshops zur fachlichen Anforderungs-abstimmung sowie der Bewertung technischer Lösungsalternativen
  • Pflegen und Priorisieren des Product Backlogs für mobile Web- und Hybrid-Apps
  • Test und Abnahme von Softwarelieferung und Infrastruktur
  • Abstimmung und Review von Werks- und Service-Verträgen
  • Steuerung interner und externer Lieferanten
  • Projektmanagement und -dokumentation nach PRINCE2
Kenntnisse

Agile Methoden

mobile Software & Infrastruktur

EMM

MDM

MAM

MIM

Produkte

PRINCE2

Jira

Airprint

Lantronix

HTML5

iOS

Android

JS

CSS

PHP

01/2012 - 12/2012

1 Jahr

Aufbau und Einführung einer mobilen Anwendung und Infrastruktur

Rolle
Business Analyst, Solution Architect, Testmanager
Kunde
T-Systems International GmbH
Einsatzort
Bonn
Projektinhalte
  • Agiles Anforderungsmanagement als Product Owner für mobile Web-/Hybrid-Apps
  • Lösungsentwicklung für Enterprise Mobile Management (EMM)
  • Erstellung von Product Backlog sowie Anforderungs- und  IT-Fachspezifikation
  • Konzeption, Abstimmung und Umsetzung einer agilen Teststrategie
  • Erstellung QS-Konzept für mobile Apps und Infrastruktur
  • Organisation von Fachseiten Review- & Test-Workshops
Kenntnisse

agiles Anforderungs-/Testmanagement

Produkte

AirWatch

MobileIron

SAP Afaria; HP Quality Center

Jira

EMM

iOS

Android

10/2010 - 12/2011

1 Jahr 3 Monate

Aufbau eines Rabatt- und Couponing-Systems

Rolle
Business Analyst, Solution Designer
Kunde
Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH
Einsatzort
Bonn
Projektinhalte
  • Analyse und Dokumentation von Geschäftsprozessen und fachlichen Anforderungen zum Einführung von Couponing in Logistik und Handel
  • Erstellung und Abstimmung von Business Cases und Entscheidungsvorlagen in unterschiedlicher Granularität zur Projekt-/Budgetfreigabe
  • Durchführung von Workshops mit Fachabteilungen, Anwendern und Lieferanten
  • Abstimmung, Bewertung und Konzeption techn. IT-Lösungen inkl. Schnittstellenänderungen für Kasse und SAP Warenwirtschaft
  • Einordnung von Anforderungen in Releases / Paketierung
Kenntnisse

PMT Stage-Gate-Prozess

GK Software

SAP (MM

BI

In-Store MIM

Bonuskauf)

Produkte

SWOT-

Stakeholder-Analyse; Enterprise Architect

Confluence

Jira

ePK

UML

04/2008 - 06/2010

2 Jahre 3 Monate

Customizing eines Billing Systems

Rolle
Business Analyst, Solution Designer, Projektmanager
Kunde
Deutsche Telekom AG
Einsatzort
Bonn
Projektinhalte
  • Aufnahme und Dokumentation Geschäftsprozesse und fachlicher Anforderungen
  • Analyse von Abhängigkeiten, Risiken sowie Ist- & Soll-Prozessen
  • Erstellung von Aufwandsabschätzungen, Durchführbarkeitsanalysen, Migrations- und Fachkonzepten, Konfigurationsvorgaben und Schnittstellenbeschreibungen
  • Abstimmung, Unterstützung und Durchführung von Workshops mit Fachseite, Testern, Softwarelieferant, Entwicklern, Produktionssupport und Partnersystemen
  • Steuerung interner und externer Lieferanten
Kenntnisse

Anforderungsmanagement

Projektmanagement

Solution Designer

Produkte

Convergys Geneva Rating & Billing

Jira

Wiki

10/2007 - 03/2008

6 Monate

Stabilisierung der After Sales IT-Systeminfrastruktur

Rolle
System Analyst in Projekt für Infrastrukturstabilisierung
Kunde
Volkswagen AG
Einsatzort
Wolfsburg
Projektinhalte
  • Analyse von Schwachstellen und Ausfallgründen in der IT-Architektur
  • Überarbeitung der Service Level Requirements für schneller Reaktionsgeschwindigkeiten und Widerspiegelung einer "Gefühlten Verfügbarkeit"
  • Statistische Auswertung von Messergebnissen
  • Erstellung von Berichten für Unternehmensleitung
Kenntnisse

Business Analyse

Anforderungsmanagement

Präsentation

Problemmngt.

SLA

Produkte

Mercury Business Availability Center & User Monitor

Six Sigma

WebTrends

02/2007 - 07/2007

6 Monate

Management strategischer IT-Projekten und Prozessverbesserungen

Rolle
IT-Projektleiter für Geschäftsprozessoptimierungen
Kunde
TÜV Rheinland Japan Ltd.
Einsatzort
Yokohama
Projektinhalte
  • Koordination, Leitung und Durchführung von Projekten für die Abteilungen Sales & Marketing Asien und Quality Management Japan zur Evaluierung von Content Managementsystemen
  • Analyse und Zusammentragen der Anforderungen
  • Evaluierung verschiedener Softwarelösungen auf Basis der Anforderungen
  • Analyse des Geschäftsprozesses für das Beschwerdemanagement und Vorschläge für die Neugestaltung des Prozesses durch Einführung eindeutiger Zuständigkeiten
  • Präsentation der Ergebnisse an die Geschäftsleitung
Kenntnisse

Project Management

Requirement Management

Software Test

Evaluation

 BPEL

BPMN

Bug Tracking

Collaborative Working

Content Management System

 Issue Tracking

Linux

Social Software

SQL

Weblog

Wiki

XML

Produkte

Alfresco

Drupal

Eventum

iGrafx

MS Project

SAP Netweaver

VMware

OTRS

03/2004 - 06/2006

2 Jahre 4 Monate

End2End-Test und Testautomatisierung für Rating, Billing und Invoicing

Rolle
Testmanager für Abrechnungssystems
Kunde
T-Mobile Deutschland GmbH
Einsatzort
Bonn
Projektinhalte
  • Koordination End-to-End-Test im Bereich Billing und Document Workflow
  • Projektplanung zur Sicherstellung der Durchführbarkeit der Testfälle
  • Testkonzeption, -durchführung, -auswertung und -dokumentation
  • Analyse und Überarbeitung der Testfälle zur Reduzierung des Testaufwands
  • Analyse der Testprozesse zur Identifikation von Automatisierungspotential
  • Weiterentwicklung der Testsoftware und Automatisierung der Testfälle
  • zielgerichtete, analytische Fehlersuche
Kenntnisse

Projektkoordination

Tester

Systemtest

End-to-End-Test

Schnittstellentest

Billing

Rating

Provisioning

Document Workflow

Middleware

Tibco Bus

TCP/IP

Perl

SQABasic

UML

CSV

XML

ASN.1

SAP-IF

Produkte

Mercury Quality Center

Rational Robot

Rational Rose

Careka

Rational ClearDDTS

Humingbird Exceed (X Server for Win32)

NFS Maestro

ISIS Papyrus Client

Compart DocBridge View

MS Project

sed

awk

SBB UC4

Referenzen

Projekt Business Analyse und Projekt Assistenz, 10/07 - 03/08
Referenz durch Geschäftsführer IT-Beratungsunternehmen (100 MA), vom 07.05.08

"[...] Der IT-Spezialist erfüllte den übertragenen Aufgabenbereich mit einem hohen Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Sein umfassendes, detailliertes und jederzeit abrufbares Fachwissen setzte er sehr erfolgreich in seiner täglichen Berufspraxis ein. Dabei war der IT-Spezialist auch in der Lage, schwierige Sachverhalte sofort korrekt zu erfassen und daraus zielstrebig bestmögliche Lösungen zu erarbeiten. Wir haben ihn als zuverlässigen, leistungsfähigen Geschäftspartner kennen gelernt, der sehr engagiert und sorgfältig arbeitet. Auch starkem Arbeitsanfall war er jederzeit gewachsen und konnte stets überdurchschnittliche Arbeitsergebnisse präsentieren. [...]  Wir bedauern diese Entscheidung, danken ihm für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute."

Projekt Management und Durchführung von strategischen Projekten, 02/07 - 07/07
Referenz durch Präsident & CEO Asien, Dienstleister (11.000 MA), vom 30.07.07

"[...] Der IT-Spezialist erfüllte die ihm übertragenen Aufgabenbereiche stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Er bewies ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft. Sein umfassendes, detailliertes und jederzeit abrufbares Fachwissen setzte er in der täglichen Berufspraxis sehr erfolgreich ein. Der IT-Spezialist präsentierte stets überdurchschnittliche Arbeitsergebnisse und brachte dabei eigene Ideen und Anregungen ein. Er verstand es, passende Informationsquellen heranzuziehen, innovative Anregungen zu geben und seinen Vorgesetzten über Fortschritte und Hindernisse informiert zu halten. Das persönliche Verhalten des IT-Spezialisten war stets vorbildlich. Von Vorgesetzten und Kollegen wurde er sehr geschätzt. Aufgrund seiner Kompetenz, Zuverlässigkeit und Loyalität genoss er unser vollstes Vertrauen. [...] Wir danken ihm für die tatkräftige Mitarbeit und bedauern sein Ausscheiden sehr. Wir wünschen dem IT-Spezialisten für seine berufliche und persönliche Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg."

Projekt Software-Qualitätssicherung eines Rating/Billing System, 03/04 - 06/06
Referenz durch Regional Manager, IT-Dienstleister (1.200 MA), vom 30.06.06

"[...] Der IT-Spezialist erfüllte den ihm übertragenen Aufgabenbereich stets mit einem hohen Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft. Sein umfassendes, detailliertes und jederzeit abrufbares Fachwissen setzte er sehr erfolgreich in seiner täglichen Berufspraxis ein. Er war in der Lage, schwierige Sachverhalte sofort zutreffend zu erfassen und schnell zu optimalen Lösungen zu gelangen. Wir haben ihn als zuverlässigen, leistungsfähigen Geschäftspartner kennengelernt, der sehr engagiert und sorgfältig arbeitet. Auch starkem Arbeitsanfall war er jederzeit gewachsen und konnte stets überdurchschnittliche Arbeitsergebnisse präsentieren. [...] Wir bedauern diese Entscheidung sehr, danken ihm für die erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute."

Projekt Verifikation und Integration eines Paketdatenknotens mobiles IP Routing
Referenz durch  int. Telekommunikationsausrüster (50.000 MA)

"Der IT-Spezialist, war vom 1. Oktober 2000 bis zum 28. Februar 2003 als Verification Engineer in einer unserer Entwicklungsabteilungen tätig. Der IT-Spezialist war stets an seiner Weiterbildung interessiert und hat an Schulungen, wie z.B. 'Systematisches Testen', 'TCP/IP Networking and Security' und 'UMTS', teilgenommen.
Die Mitarbeit in mehreren internationalen Projektteams zum Thema 'Packet Private Digital Cellular' (PPDC) beinhaltete mehrere Auslandsaufenthalte, unter anderem in Schweden und Japan. Seine sehr guten Englischkenntnisse konnte er vorteilhaft einsetzen und weiterentwickeln. Die ihm gestellten Aufgaben erledigte der IT-Spezialist stets zu unserer vollen Zufriedenheit. Auf Grund seines freundlichen Wesens, seiner Loyalität und der Bereitschaft zur Zusammenarbeit wurde der IT-Spezialist von internen und externen Gesprächspartnern sowie Vorgesetzten und Kollegen gleichermaßen geschätzt. Das Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war stets einwandfrei. Wir beschäftigten mit dem Consultant einen interessierten und sehr kompetenten Mitarbeiter, der es verstand, seine sehr guten fachlichen Fähigkeiten und Kenntnisse zielorientiert und effektiv einzusetzen. Die Vorgehensweise zur Erfüllung seiner Aufgaben war verantwortungsbewusst und umsichtig."

Branchen

  • Automobilbranche
  • Dienstleister
  • Einzelhandel
  • Energieerzeuger
  • IT
  • Telekommunikation

Kompetenzen

Programmiersprachen
ASN.1
Erweiterte Grundkenntnisse
Assembler
Entwicklung, Integration, Verifikation, Test
awk
Basic
Entwicklung, Integration, Verifikation, Test
BPMN
C
Entwicklung, Integration, Verifikation, Test
C++
Erweiterte Grundkenntnisse OOP
Emacs
Gute Kenntnisse
Java
Erweiterte Grundkenntnisse
JavaScript
Gute Kenntnisse
Objective C
Erweiterte Grundkenntnisse
Pascal
Entwicklung, Integration, Verifikation, Test
Perl
Testautomatisierung
PHP
Gute Kenntnisse
Scriptsprachen
Sehr gute Kenntnisse
Shell
Sehr gute Kenntnisse
Tcl/Tk
Entwicklung von Tools zur Softwareverifikation
UML

Betriebssysteme
Android
Echtzeitbetriebssysteme
Test und Integration eines Paketdatenknotens (IP Routing Mobile Internet)
Linux
Mac OS
Gute Kenntnisse
Unix
Test und Integration eines Paketdatenknotens (IP Routing Mobile Internet)
VxWorks
Test und Integration eines Paketdatenknotens (IP Routing Mobile Internet)
Windows
Sehr gute Kenntnisse

Datenbanken
Access
Anwendung und Konfiguration des VoIP-System Siemens HiNet RC 3000
MS SQL Server
Anwendung und Konfiguration des VoIP-System Siemens HiNet RC 3000
MySQL
Gute Kenntnisse
Oracle
Gute Kenntnisse
SQL
Sehr gute Kenntnisse
Endabnahmetests von Patchskripten für SQL Datenbank mit produktiven Datensätzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher
Japanisch
Gute Kenntnisse
Russisch
Grundkenntnisse
Spanisch
Gute Kenntnisse

Hardware
Drucker
Drucken unter iOS im Enterprise Umfeld
Echtzeitsysteme
Test und Integration eines Paketdatenknotens (IP Routing Mobile Internet)
embedded Systeme
Test und Integration eines Paketdatenknotens (IP Routing Mobile Internet)

Datenkommunikation
ATM
Gute Kenntnisse
Ethernet
Sehr gute Kenntnisse
GSM/GPRS
Sehr gute Kenntnisse
H.323
Sehr gute Kenntnisse
Internet, Intranet
Sehr gute Kenntnisse
Intranet
ISO/OSI
Sehr gute Kenntnisse
LAN, LAN Manager
Sehr gute Kenntnisse
PDH/SDH
Gute Kenntnisse
Proprietäre Protokolle
PPDC (japanischer Standard, vergleichbar GPRS in Europa)
Router
Gute Kenntnisse
SIP
Gute Kenntnisse
SMTP
Gute Kenntnisse
SNMP
Gute Kenntnisse
SS7
Erweiterte Grundkenntnisse
TCP/IP
Sehr gute Kenntnisse
VoIP
Sehr gute Kenntnisse
XML
Gute Kenntnisse

Produkte / Standards / Erfahrungen
AirWatch
Alfresco
Analyse
Anforderungsmanagement
BI
Billing
BPEL
Bug Tracking
Careka
Collaborative Working
Compart DocBridge View
Confluence
Content Management System
CSS
CSV
Document Workflow
Drupal
End-to-End-Test
ePK
Evaluation
Eventum
HTML5
Humingbird Exceed (X Server for Win32)
iGrafx
iOS
ISIS Papyrus Client
Issue Tracking
Jira
MDM
Mercury
Business Availability Center, Quality Center, Real User Monitor
Messtechnik
Middleware
MobileIron
MS
PowerPoint, Excel
NFS Maestro
OTRS
Problemmanagement
Provisioning
Prozessmanagement
Präsentation
Rating
Rational
Robot, Rose, ClearDDTS
Requirement Management
SAP ERP
SAP Netweaver
SAP-IF
SBB UC4
Schnittstellentest
sed
SixSigma
Social Software
Software Test
SQABasic
Statistik
Systemtest
Tester
Tibco Bus
VMware
Weblog
WebTrends
Wiki
XML
Profil
  • Dipl.-Ing. für Nachrichtentechnik mit internationaler Berufserfahrung in den Branchen Automotive, Energieversorger, Gastronomie, Handel und Telekommunikation
  • Anforderungsanalyse, Projektmanagement, Prozessanalyse, Solution Design und Software-Qualitätssicherung in internationalen IT-Projekten
  • Projekterfahrungen im gesamten Software Lebenszyklus und tiefgreifendes Verständnis für technische und fachliche Erfolgsfaktoren
  • Zertifizierungen für ITIL V3, PRINCE2 und Scrum Product Owner (CSPO)
  • Analytisches, strukturiertes Vorgehen und ständige Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem
  • Teamfähigkeit und konzentrierte Einzelarbeit zur Erreichung bestmöglicher Ergebnisse

 

Erfahrung

  • Experte in den Bereichen Customer Loyalty, Retail und Mobility.
  • Analyse von Anforderungen, Business Cases und Geschäftsprozessen sowie Abstimmung technischer Schnittstellen und Lösungen im Kassen- und Warenwirtschaftsumfeld
  • Auswahl und Anbindung eines EDI Dienstleisters für elektronischen Bestellprozess
  • Analyse, Lösungsspezifikation und Projektmanagement bei der Einführung von Tablet PCs zur Vertriebsunterstützung im Einzelhandel und Aufbau einer mobilen Infrastruktur (inkl. mobile Apps)
  • Anforderungsanalyse, Lösungsspezifikation und Test von Abrechnungssystemen
  • Prozessanalyse und Prozessoptimierung zur Verbesserung von Betriebsabläufen

Soft Skills
  • Projekterfahrungen im gesamten Software Lebenszyklus und tiefgreifendes Verständnis für technische und fachliche Erfolgsfaktoren

  • Analytisches, strukturiertes Vorgehen und ständige Aufgeschlossenheit gegenüber Neuem
  • Teamfähigkeit und konzentrierte Einzelarbeit zur Erreichung bestmöglicher Ergebnisse

 

Auslandserfahrungen

04/1999 – 07/1999

Schweiz, Praktikum (4 Monate)

08/2001

Japan, Dienstreise für Ericsson Eurolab (1 Monat)

11/2002 – 12/2002

Japan, Dienstreise für Ericsson Eurolab (2 Monate)

03/2003 – 07/2003

Spanien, Sprachkurs und Studienreise (4 Monate)

09/2003 – 11/2003

Lateinamerika, Studienreise (2 Monate)

11/2006 – 07/2007

Japan, Sprachkurs und Projektarbeit (8 Monate)

Studienpraktika

10/1999 – 01/2000

Projekt für Nortel Dasa Networks Systems GmbH

04/1999 – 07/1999

Auslandspraktikum bei ABB Power Automation AG, Schweiz

08/1995 – 09/1995

Praktikum in Elektrofachbetrieb Freiberg Elektro GmbH

Berufserfahrung

10/2000 – 02/2003

Qualitätsingenieur für Ericsson Eurolab Deutschland GmbH, Hildesheim

03/2003 - heute

Selbständig als IT-Freiberufler


Aufgabenbereiche
MS Project
PRINCE2
Project Management
Projektkoordination
Projektmanagement

Bemerkungen

Auszeichnungen auf Anfrage


Aus- und Weiterbildung

09/1992 - 07/1995

2 Jahre 11 Monate

Schule

Abschluss
Hochschulreife
Institution, Ort
Berufliches Gymnasium Döbeln

Ausbildungshistorie

08/2013 - 03/2014

  • Zertifizierungen für PRINCE2, ITIL V3 und Scrum Product Owner (CSPO)
  • Teilnahme an Workshops zu Citrix XenMobile Enterprise, IT-Security
  • Weiterbildung zu Web-App Entwicklung, IDE, Continuous Integration

Wehrdienst

10/1995 – 07/1996

Wehrdienst im Fernmeldebataillon Leipzig

Studium
09/1996 – 09/2000

Studium der Nachrichtentechnik an der
Fachhochschule Leipzig der Deutschen Telekom AG

Diplomarbeit: [Titel auf Anfrage]

 
Weiterbildung
  • AXE 10, Ericsson Eurolab Deutschland GmbH
  • ITIL V3, TÜV Süd Akademie GmbH
  • PPDC System Survey, Ericsson Eurolab Deutschland GmbH
  • PRINCE2, ILX Group
  • Requirement Management, Ericsson Eurolab Deutschland GmbH
  • Scrum Product Owner, ScrumAlliance
  • Systematisches Testen, Institut f. Angewandte Daten- und Wissenstechnik
  • TCP/IP Networking, IT Consulting Wolfinger
  • Teambuilding, Ericsson Eurolab Deutschland GmbH
  • Test mit Tibco, Brain Force Software GmbH
  • UMTS, Ericsson Eurolab Deutschland GmbH
  • UNIX Advanced, Ericsson Eurolab Deutschland GmbH

Sprachkurse (Kurzauswahl)    

10/2000 – 06/2001

Englisch-Sprachkurs, berufsbegleitend (2 Wochenstunden)

03/2003 – 07/2003

Spanisch-Intensivkurs in Salamanca

07/2003

Russisch-Intensivkurs in Bochum

08/2006 – 01/2006

Japanisch-Intensivkurs in Bochum

12/2006 – 01/2007

Japanisch-Intensivkurs in Tokio

02/2007 – 07/2007

Japanisch-Sprachkurs, berufsbegleitend (3 Wochenstunden)

×
×