Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projekt und Business Process Manager, Fach- und IT-Analyst, Kernbankensystem, Treasury, Data Warehouse, Stammdaten, IFRS9

verfügbar ab
01.01.2021
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar

Schwerpunkt: Finanzindustrie Compliance, Aktiv/- Passivsteuerung, Rechnungswesen, IFRS9, Risiko-Management, Handel, Abwicklung, Melde- und Berichtswesen; Finanzmathematik, Prozesse und Operative Systeme;
Kapitalmarktgeschäft für Privat- und Firmenkunden

  • Lenker und Vermittler zwischen Fachbereich, Abwicklung und EDV mit internationalem Hintergrund
  • Umfangreiche, tiefgründige EDV-Qualifikation
  • Starke Methodenkompetenz (CMMI, Prince2, Scrum, Method/1, Catalyst 4D, Six Sigma)

Projekte

08/2018 - Heute

2 Jahre 5 Monate

Core Banking System / Kernbankensystem

Rolle
Business Analyst and Projektleiter Stammdaten
Kunde
Großbank
Einsatzort
Frankfurt am Main
Projektinhalte

Business Analyse bei der Neuentwicklung eines Kernbankensystems im Umfeld Kundenstammdaten, Meldewesen, Ratings.

Teil-Projektleitung und Business Analyse der Entwicklung des real-time XML-Interfaces zur dwpbank (WPIO), die Steuer/- berechnung und bescheinigung sowie Kundenreporting übernimmt.

Teil-Projektleitung und Business Analyse der Entwicklung der Schnittstelle zum Bankverlag und AZ für EC-Karten.

Kenntnisse

Kernbankensystem

Atlassian Confluence / JIRA

Agile

XML

Produkte

MS SQL Database

MS SQL Server Management Studio

01/2018 - 07/2018

7 Monate

Compliance Data Warehouse

Rolle
Business Analyst
Kunde
Großbank
Einsatzort
Frankfurt am Main
Projektinhalte

Data Sourcing für Compliance.

Kenntnisse

Apache Spark

Compliance

Produkte

Apache Spa

08/2017 - 03/2018

8 Monate

IT-Produktmanagement Kreditentscheidung Webportal

Rolle
Business Analyst
Projektinhalte

Business Analyse und Fachdesign IT-Produktmanagement:

  • Generierung Zusageschreiben
  • Kontostandsanzeige Web

Testplanung und Testdurchführung mittels HP ALM (Application Lifecycle Management Ver. 11.52).

Kenntnisse

Scrum

UML

Produkte

Sparx Enterprise Architect

07/2015 - 06/2017

2 Jahre

IFRS9 und AnaCredit, internationale Großbank

Projektinhalte

Business Analyse und Revisionstätigkeiten für die Bereiche Risikomanagement, Rechnungswesen und Rechnungswesen-IT:

Überprüfung der fachlichen Anforderungen, isb. Prüfung der Datenanforderungen. Zuordnung der IFRS9 und AnaCredit Datenanforderungen auf das Datenmodell und ggf. Initiierung von Erweiterungen.

Koordination, Diskussion und Analyse der Anforderungen mit global verteilten Quellsystemen nach Prince2 sowie Unterstützung bei der Erstellung der IT-Konzepte. Datenanalyse im „Financial Data Warehouse“ mittels Microstrategy sowie SQL und SQL-Developer.

Testdurchführung mittels HP ALM (Application Lifecycle Management Ver. 12.20).

09/2014 - 06/2015

10 Monate

Finanz- und Risikodatenbeschaffung, internationale Großbank

Projektinhalte

Business Analyse im Bereich „Financial Data Warehouse“ sowie Test von Zuliefersystemen gegen das Datenmodell. Analyse von Attribut- und Produktregeln,  Kontenrahmenplan, sowie Belieferungs- und Auswertungsregeln im Datenmodell des Datenpools. Dabei sind Konsumenten/- und Investmentbank-Produkte inkl. Derivate im Belieferungsumfang, genauso wie die täglichen Bilanzpositionen. Spezielle Datenanforderungen wurden im Zusammenhang EinSig gestellt.

Prüfung der XML-Dateien auf strukturelle Integrität sowie Datenanalyse mittels SQL und SQL-Developer. Testkonzeption und Testdurchführung mittels HP ALM (Application Lifecycle Management Ver. 11.00).

08/2011 - 05/2014

2 Jahre 10 Monate

Liquiditätssteuerung, internationale Großbank

Projektinhalte

Business Analyse, Konzeption und Einführung von Liquiditäts-, Zinsrisiko­steuerung, Refinanzierung, Finanzierungskostenrechnung (Funds Transfer Pricing) und Berichtswesen berücksichtigend Basel-3 mittels des Systems GB1. Einführung von Schnittstellen für Konten- und Kreditdaten, sowie für Zinskurven und ‚funding tickets‘ von und nach Kondor+. Dabei ist auch eine Schnittstelle nach Kondor+ für variable Tilgungstrukturen einzuführen. Zum funktionalen Umfang gehören

  • Overnight funding für Kontokorrent-, Geld- und Sparkonten in 11 Währungen,
  • Funding für Kredite und Trade Finance Loans auf Einzelgeschäftsbasis in 11 Währungen,
  • Liquidity Reporting,
  • Reconciliation tool für das Back-Office.

Projektmethode war CMMI und Prince2. Das technische Umfeld ist charakterisiert durch eine Webentwicklung auf Basis von Linux Java und Oracle. Analysen wurden mittels SQL durchgeführt, Reports mit PL/SQL erstellt.

Testkonzeption und Testdurchführung mittels HP ALM (Application Lifecycle Management Ver. 11.00).

07/2010 - 07/2011

1 Jahr 1 Monat

Validierung Ratingsysteme und Neuproduktprozess, Großbank

Projektinhalte

Analyse und Entwicklung von Alternativen für Handel und Abwicklung von forward valutierten Anleihen und Kredit-Syndizierungen.

Validierung und Repräsentativitätsnachweise für interne Ratingsysteme. Für jedes Modul wurde eine Analyse durchgeführt und für die aufsichtsrechtliche Prüfung dokumentiert. Dazu gehören Strukturkennzahlen, Ratingklassenverteilung, Migrationsanalysen, Backtesting und Benchmarking mit Trennschärfeanalyse und Binominaltest sowie Datenqualitäts­ana­lysen. Gegenstand der Analysen sind die Module Leverage Finance, Flugzeuge, Schiffe, Banken, Versicherungen, Fonds und Immobilien von LB-Rating (RSU GmbH) sowie ein Experten­system für Strukturierte Handelsfinanzierungen und das Sparkassen Immo­bilien­geschäftsrating.

01/2010 - 05/2010

5 Monate

Einführung Ratingsystem, Großbank

Projektinhalte

Businessanalyse, DV- und Testkonzeption und Testdurchführung zur Einführung des LB-Rating der RSU GmbH für interne Ratings von Cash-Flow-Finanzierungen für Projekte, Mobilien und Immobilie sowie die Web-Entwicklung Slottingnote für RSU-Ratings und ‚Erweiterter Elementaransatz‘ für Rating-Lücken (z.B. Immobilien, Schienenfahrzeuge). Zum Umfeld gehören ebenfalls die Ratingdatenverwaltung für internen und regulatorischen Ansatz und der Aufbau einer Rating-Historie.

Technisches Umfeld ist DB2 und Sybase sowie Java-entwickeltes Web-Frontend

02/2009 - 12/2009

11 Monate

Migration strategisches Geschäft, internationale Bank

Projektinhalte

Business Analyse zur Einführung von Summit 5.2.1 als Liquiditäts- und Zinsrisikosystem und Back-Office, sowie Accounting, Controlling, Risk.

Schnittstellen- und Prozesslückenanalyse zwischen FrontArena/ Paris/ SAP-CML und Summit für Anleihen (IHS, Schuldscheine, Pfandbriefe), Kredite und Derivate. Datenanalysen mittels SQL-Abfragen der Summit-Datenbank.

Projektmanagement und Konzeption eines Modells zur Separierung kurz-und langfristiger Risiken mittels interner Geschäfte in Summit.

02/2008 - 12/2008

11 Monate

Hedge Accounting / Asset Liability Management, Deutsche Großbank

Rolle
Business Analyse
Projektinhalte

Business Analyse, Entwicklung von finanzmathematischen Modellen für Sondertilgungen bei Kreditprodukten sowie Konzeption für IFRS-Hedge Accounting nach IAS39/FAS133 für solche Darlehen (Zins-Swaps).

Konzeption und Einführung von Prepayment-Modellen (Optionen) für Hypotheken/- und Konsumenten­kredite für Performance-Reporting und Hedge Accounting mittels agiler Entwicklung.

Testkonzeption und Testdurchführung im System APS / PBC IT.

02/2007 - 01/2008

1 Jahr

Basel II IRBA, SAP BA / FCIM internationale Bank

Rolle
Projektleitung der IT-techn. Anbindung einer Auslandstochter
Projektinhalte

Projektleitung der IT-techn. Anbindung einer Auslandstochter (SimCorp Dimension isb. Kredite, Zinsswaps und Aktien-Optionen) an den SAP Bank Analyzer (LSMW, SDL, RDL, HDB, CRA, Business Content 5.0; FCIM) über Oracle-Middleware. Fachliches Umfeld ist die Kalkulation der Eigenkapitalunterlegung gem. SolvV nach IRBA sowie KSA.

  • Analyse, Konzeption und Vorlagenerstellung.
  • Testmanagement (Telelogic Change) und Einführungsplanung.
  • CMMI - Projektleitung 10 Personen + vendor management, MS-Project-Planung

Projekthistorie

01/2006 - 12/2006 Fusion einer Landesbank
Teilprojektleitung, Planung und Steuerung für Verwaltungs-, Risiko-, und Meldewesensysteme (SAP FI IAS/ IFRS, Samba, div. Finanz-IT und Nord IT Systeme, div. Eigenentwicklungen und Schnittstellen, z.B. WM-GD). Business Analysen, Vorlagen, Planung und Qualitätssicherung von fachlichen und EDV-technischen Maßnahmen mit Systembetreuern und Fachbereichen. Test- und Defektemanagement (risikobasiertes Testen, Mercury). Einführungsplanung und -koordination.

 

01/2004 - 12/2005 Vertriebsunterstützung im Produktbereich Trade Finance einer internationalen Großbank
Einführung einer Effizienzsteuerung (Six Sigma Sales-to-Fulfillment) und Einführung eines Kampagnenmanagements. Rendite-, Risiko und Ergebnisüberwachung (inkl. VaR, RoE, RaRoC).

Schnittstellenmanagement des E-Banking Vertriebskanals mit Produkt Management und EDV (u.a. multicash, Imex, sowie div. Eigenentwicklungen wie z.B. db-direct@internet). Business Analyse und Definition von Maßnahmen zur Vertriebssteuerung (Projektleitung) von Zinsderivaten (u.a. Abbildung im System Summit 3.6) und Frachtderivaten.

 

01/1999 - 12/2003 E-Solutions internationale Großbank
Aufbau des Kompetenz-Centers E-Solutions nach Analyse, Vorlage und Strategieabstimmung, dann Projekt-, bzw. Ressortleitung. Besondere Referenzen: Entwicklung und Einführung von db-order (PKI basiertes Auftragssystem für Akkreditive und Garantien). Delegierter im Identrus Konsortium/ New York und bei Bolero.net/ London (elektronische Zahlungen und Dokumentenabwicklung). Online FX/MM dealing (db-markets e-Trade), Vorlage, Applikationsentwicklung nach Softwareauswahl.

 

04/1997 - 12/1998 Euro-Manager der EDV einer Investmentbank
Aufbau und Leitung des PMO inklusive Auswahl, Einarbeitung und Ausbildung der Teammitglieder. Beschaffung, Analyse, Aufbereitung und Kommunikation von fachlichen und EDV-spezifischen Informationen (Wertpapiere, Geld/Devisen, Rohstoffe, börsennotierte und außerbörsliche Derivate). Ermittlung und Dokumentation der Euro-Umstellungsgrundsätze im Auftrag der Fachabteilungen, z.B. im Wertpapierarbeitskreis. Management von Softwarefragen von Handelssystemen (Swift, Bloomberg, WSS, Kondor+, Summit und weitere Front- und Middle-Office Applikationen) sowie Vendor-Management.

 

06/1995 - 03/1997 Handel und Abwicklung, Deutsche Großbank
Softwareauswahl für die Abwicklung von Zinsderivaten und Wandelanleihen. Konzept und Softwareauswahl für die Abwicklung von Devisen- und Geldmarktgeschäften. Integrationskonzept sowie Projektleitung zur Einführung des Systems Summit (Unix, Sybase) für Abwicklung und Zinsrisikosteuerung. Neuentwicklung der Rechnungswesenschnittstelle unter Nutzung des Summit-Accounting-Moduls sowie Shell-Scripts. Testkonzeption und Durchführung Funktionstest von Summit für den Handel mit Zinsprodukten im Rahmen einer Testinstallation und Konzipierung der Schnittstellen zur SAP-Abwicklung.

 

10/1994 - 05/1995 Gesamtbanksteuerung, Landesbank
Konzeption und Erstellung eines Kriterienmodells zur Einschätzung von Standardsoftware für die Gesamtbanksteuerung. Anforderungsermittlung für den Bereich Bilanzen und Steuern.

 

03/1994 - 09/1994 Zahlungsverkehr, Deutsche Großbank
Konzeption und Erstellung eines Leitfadens für Abnahmetests - Vorgehen bei der Einführung von zu parametrisierender Standardsoftware. Konzeption und Durchführung von Abnahmetests der Auslandszahlungsverkehrs-Software (Montran/GPS unter VAX-VMS) für eine Auslandsfiliale.

 

06/1992 - 02/1994 Finanzplanungssystem für vermögende Privatkunden, Deutsche Großbank
Optimierung von Rendite, Risiko und Vorsorgegesichtspunkten mit Steuerbetrachtung und Berechnung sowie Textgenerierung. Das technische Umfeld charakterisiert sich durch VM/CMS, SQL/DS, PL/1.

Planung, Design und Programmierung von produktivitätssteigernden Maßnahmen.

Branchen

  • Banken
  • Finanz
  • Finanzindustrie
  • Wertpapiere
  • Börse
  • Finanzdienstleistung
  • Risikomanagement
  • Import, Export, Handel
  • Internet
  • EDV
  • Forst
  • Landwirtschaft

Kompetenzen

Programmiersprachen
Assembler
80x86, 8050, 6809 wieder aktivierbar
Basic
Basiskenntnisse
C
Cobol
Pascal
PL/1
PL/SQL
Rexx
Basiskenntnisse
Shell

Betriebssysteme
MS-DOS
wieder aktivierbar
MVS, OS/390
Anwenderkenntnisse
SUN OS, Solaris
wieder aktivierbar
Unix
Solaris
VM
VM-CMS wieder aktivierbar
VMS
wieder aktivierbar
Windows

Datenbanken
Apache Spark
DB/2
Microsoft Access
MS SQL Database
MS SQL Server Management Studio
ODBC
Basiskenntnisse
Oracle
SAS
Basiskenntnisse
SQL
Sybase

Sprachkenntnisse
Arabisch
Grundkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
verhandlungssicher
Französisch
Grundkenntnisse

Hardware
embedded Systeme
wie Mikrocontroller
IBM Großrechner
Anwender, Entwicklerkenntnisse wieder aktivierbar
Mikrocontroller
8050, 6809 , wieder aktivierbar
PC
SUN
SPARC, wieder aktivierbar
VAX
wieder aktivierbar

Datenkommunikation
EDIFACT
Basiskenntnisse
Internet, Intranet
Swift
ZKA
DTAUS, etc.

Produkte / Standards / Erfahrungen
Agile
Apache Spark
ARIS
Basis
Atlassian Confluence
Atlassian Confluence / JIRA
Atlassian JIRA Agile
Bloomberg
Basis
CMMI
Experte
Compliance
Edifact
HP ALM
HP Testdirector
Basis
IFRS9
Kondor+
Mercury Testdirector
Basis
Mondrian
Basis
MS Office
Experte
MS Visio
Experte
MultiCash
Basis
Murex
Basis
SAP BA
Basis
SAP FCIM
Basis
Scrum
Six Sigma
Experte
Summit
SWIFT
Basis
Telelogic Change
Basis
XML
ausgewählte Projekterfahrung:
  • Implementierung von Front-Office, Back-Office und Risikomanagementsystemen (inkl. MaRisk, Basel)
  • Unterstützung der Fusion und Ausgründung einzelner Konzernunternehmen (Landesbanken/ Sparkassen)
  • IFRS, IAS, aufsichtsrechtliches Meldewesen, SolvV
  • Management E-Solutions (Payments, Cash, Trade)
  • Management Euro-Einführung Investmentbank-EDV

Aufgabenbereiche
Kernbankensystem
  • Analytiker, Lenker und Vermittler zwischen Fachbereich, Abwicklung und IT
  • Tiefgründige IT-Qualifikation in Mainframe, Client/Server und Web-Technologien (MS Project und Excel Experte, Unix, Oracle, MVS, DB2, PL/SQL, Java, C++, XML, HTML)
  • Methodenkompetenz (CMMI, Prince2, Agile / Scrum, Six Sigma, Method/1, Catalyst 4D)

Schwerpunkte
  • Bilanz-, Risiko­-, Treasurysysteme und Prozesse (IFRS9, AnaCredit, Basel II/III, MaRisk), Data Warehouse, Interne Rating­systeme (inkl. Repräsentativitätsnachweise)
  • Treasury, Asset Liability Managament, Liquiditätssteuerung und Funds Transfer Pricing
  • Implementierung von operativen Systemen (Front- und Back-Office) und Schnittstellen, Migrationen, Integrationen
  • Equity-, Fixed Income- und Commodity-Derivate, Equities, Bonds, FX, MM, Kredite, Hypotheken, Pfandbriefe, Deckungsstock

Design / Entwicklung / Konstruktion
Sparx Enterprise Architect
UML

Bemerkungen

 


Ausbildungshistorie

Ausbildung
Studium der Technischen Informatik / Datentechnik an der TU Darmstadt
Diplom Ingenieur Datentechnik 1991