Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Softwareentwicklung Visual Basic 6, VBA in Excel oder Word, Ansi-C-Programmierung, CAPL für Vector CANoe, VT-System, Messtechnik, Elektronik, Testing

verfügbar ab
01.10.2019
verfügbar zu
70 %
davon vor Ort
70 %
PLZ-Gebiet, Land

D6

D7

Städte
Heilbronn (Neckar)
200 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Deutschland: bedingt andere Einsatzorte möglich (Europa)

Position

Projekte

07/2018 - 05/2019

11 Monate

Microcontroller-Programmierung für Temperatursensor LIN-Bus

Rolle
Embedded-C-Programmierung
Kunde
IHR GmbH
Einsatzort
Rheinmünster

10/2017 - 06/2018

9 Monate

Testautomationen für Automobil-Heckleuchten

Rolle
Teststandsbau und Softwareentwicklung
Kunde
Odelo GmbH
Einsatzort
Stuttgart

03/2017 - 04/2017

2 Monate

Firmwaretest von Rollladensteuergeräten

Kunde
Somfy Building Control Rottenburg a. Neckar
Projektinhalte

Durchführung manueller und automatischer Funktionstests zur Serieneinführung eines neuen 18-fach-Rollladensteuergeräts. Aufsetzen von ETS-Projekten für exemplarische KNX-Installationen. Aufbau eines 18-Motoren-Teststands. Integration von Bedientaster, Motoren und Motorsteuergerät ins KNX-Netzwerk. Definition von Testfällen für die Überprüfung der Standard- und Sonderfunktionen. Automatisierung zahlreicher Kommandosequenzen über ein Excel-Makro (VBA). Dokumentation der Testergebnisse im Pass/Fail-Stil in der Testfalltabelle. Rücksprache mit den Firmwareentwicklern zum Zweck der Fehlerbeseitigung/Produktverbesserung.

Kenntnisse

KNX ETS

Excel

09/2016 - 11/2016

3 Monate

Testautomationen für dentale Behandlungseinheiten

Kunde
KaVo Dental Excellence Biberach a. d. Riß / Medizintechnik
Projektinhalte

Programmierung automatischer Tests in Vector CANoe nach Kundenvorgabe für integrierte, dentale Behandlungszentren. Die Bedientaster, der Touch-Screen und die Fußsteuerung sind mit der elektrisch verfahrbaren Stuhlmechanik, der Beleuchtung und den Instrumenten über CAN- oder I²C-Schnittstelle vernetzt. Die Funktionalität wurde mit CANoe-Testmodulen und der dazugehörigen CAPL-Programmierung umfassend verifiziert. In die Testdokumentation flossen die automatischen Testberichte mit Resultaten im PASS/FAIL-Stil und den Details über den Testverlauf ein. Die Testmethodik richtete sich nach dem teamweiten, agilen Entwicklungsprozess (V-Modell/SCRUM).

Verwendete Werkzeuge:

Vector CANoe, Polarion, Subversion SVN

02/2016 - 05/2016

4 Monate

CE-Tests für Rollladensteuergeräte

Kunde
Somfy Building Control Rottenburg a. Neckar / Gebäudeautomation
Projektinhalte

Planung und Aufbau der Prüfstände zur Steuergeräteverifikation nach aktueller CE-Norm für Regel-/Steuergeräte DIN EN 60730-1 bezüglich Klima, Temperatur, Schutz vor elektrischem Schlag, IP20, IP44, Normfinger, Isolations- und Durchschlags­festigkeit, Einhaltung von Luft- und Kriechstrecken und Überlastsicherheit im Fehlerfall oder unsachgemäßem Gebrauch. Durchführung der Tests und Dokumentation der Ergebnisse auf Englisch einschl. Bildnachweisen.

Verwendete Werkzeuge:

Elabo HV-Tester, Elabo Insulation-Tester, Elabo PE-Tester
Agilent VEE Measurement Studio

03/2014 - 07/2015

1 Jahr 5 Monate

Testautomationen für Wankstabilisatoren

Kunde
Schaeffler Technologies Herzogenaurach / Automobilindustrie
Projektinhalte

Erstellen automatischer Tests mit der Vector-Toolkette nach Kundenvorgabe. Durch CAPL-Programmierung wurden Parameter- und Umwelttests zur vom Kunden entwickelten Fahrzeugkomponente realisiert (elektrisch aktive Wankstabilisation). Bereitstellen einer Restbussimulation unter Verwendung des Interaction Layers von CANoe. Auswertung von Messdaten mit CANgraph. Laufende Anpassungen an die jeweils neuste Steuergerätehardware.

Verwendete Werkzeuge:

Vector CANoe, CANalyzer, CANgraph, CANape, CAPL, Office

07/2012 - 07/2013

1 Jahr 1 Monat

Tests von mechatronischen Fahrzeugkomponenten

Kunde
Brose Hallstadt / Automobilindustrie
Projektinhalte

Durchführung elektrischer, mechanischer und klimatischer Tests an Elektronikbaugruppen von Fensterhebern, Heckklappenantrieben und Sitzverstellungen. Die für die DV- und PV-Phase vorgeschriebenen Tests mussten nach Spezifikation durchgeführt werden (z. B. VW80000). Hierzu zählten Tests zur elektrostatischen Immunität, Versorgungsspannungseinbrüche, elektromagnetische Störungen auf Versorgungs- und Sensorleitungen, Hoch- und Tieftemperatur, Feuchtigkeit, Vibration und Dauerlauf. Die Testergebnisse wurden in Berichten mit Messdaten und Fotos dokumentiert. Ggf. wurden Fehlerursachen eingekreist und mit verantwortlichen Entwicklern besprochen.

Verwendete Werkzeuge:

Wärmebildkamera, Klimakammer, ESD-Pistole, Datenlogger, em-test, Oszillograph, Office

11/2009 - 03/2012

2 Jahre 5 Monate

Tests von Wasserstofftankanlagen

Kunde
Daimler Kirchheim u. Teck / Automobilindustrie
Projektinhalte

Test von Tanksystemen und dessen Komponenten für Brennstoffzellenfahrzeuge. Die Behälter, Tankventile, Druckregler und Sensoren mußten verschiedenen Tests unterzogen werden. Ziel war die gesetzliche Zulassung der Komponenten, Aufdecken von Verbesserungspotenzial, Fehlereliminierung, Erstellen von Inbetriebnahmevorschriften und Reparaturanleitungen. Einige Tests wurden mit CAPL-Programmen für Vector CANalyzer automatisiert. Anschließend erfolgte die Dokumentation und Präsentation der Ergebnisse. Außerdem wurden ganze Teststände für Tanksystem- und Komponententests aufgebaut und die Integration der Messtechnik vorgenommen. Desweiteren konnten Erfahrungen im Umgang mit technischen Gasen, wie Wasserstoff, Helium und Stickstoff, gesammelt werden. Für Mitarbeiter der Werkstätten wurden Arbeitsanweisungen verfasst.

Verwendete Werkzeuge:

Vector CANalyzer, CANgraph, CAPL, Office

05/2008 - 10/2009

1 Jahr 6 Monate

Simulation und Konstruktion einer Generatormechanik

Kunde
Kotschner IT-Projekte / Alternative Energie
Projektinhalte

Entwicklung einer Software zur grafischen und numerischen Simulation einer Generatormechanik. In Folge wurden zahlreiche Entwürfe durch Bau von mechanischen Prototypen überprüft und weiterentwickelt.

Verwendete Werkzeuge:

Visual Basic

11/2007 - 04/2008

6 Monate

Software zur arbeitsgangbezogenen Zeiterfassung

Kunde
Likamed Eppingen / Metallverarbeitung
Projektinhalte

Programm zur Erfassung und Auswertung von Arbeitszeiten einzelner Arbeitsschritte der Mitarbeiter aus Produktion und Montage. Die Daten werden in einer Access-Datenbank abgelegt. Die Ausgabe der Auswertung erfolgt als flexible, weiterhin bearbeitbare Excel-Tabelle. Eine Kumulierung auf die Gesamtherstellungskosten eines bestimmten Artikels des Sortiments ist möglich.

Verwendete Werkzeuge:

Access, Excel, Visual Basic (VBA)

02/2007 - 03/2007

2 Monate

Software zur Konversion von NC-Daten für eine Fräsmaschine

Kunde
WokaTec Verschleißschutz Marbach / Metallverarbeitung
Projektinhalte

Das Projekt betraf die Entwicklung einer zusätzlichen Funktionalität einer Fräsmaschine des Kunden, welche über einen PC gesteuert wird. Es wurde eine Einlernfunktion entwickelt, die es dem Anwender gestattet, die Außenkonturen eines Werkstücks zu erfassen, um dieses flächefüllend bearbeiten zu lassen. Dies erspart dem Anwender die aufwändige, manuelle Erstellung von Fräsprogrammen für neue Werkstücke (CNC-Programmierung).

Verwendete Werkzeuge:

C

03/2003 - 12/2005

2 Jahre 10 Monate

Installationsunterstützung

Kunde
Roche Diagnostics Mannheim / Medizintechnik
Projektinhalte

Im Rahmen seiner sich ausweitenden Geschäftstätigkeit unterstützte ich den Kunden bei der Installation seiner Labor-EDV-Software in Kliniken. Neben Parametrierung und Test der Software war auch Personal in die Anwendung einzuweisen. Außerdem nahm ich an der Überarbeitung der Hilfe- und Handbuchdokumentation teil.

 

Verwendete Werkzeuge:

Word, Oracle SQLPlus, PCAnywhere

05/2002 - 02/2003

10 Monate

Tests von Lenkwinkelsensoren

Kunde
Valeo Schalter und Sensoren Bietigheim / Automobilindustrie
Projektinhalte

Die Tätigkeit fand in der Entwicklungsabteilung für Lenkwinkelsensoren statt. In diesen Kombimodulen sind CAN-Schnittstelle, Funkfernbedienung, Wegfahrsperre und diverse Bedienelemente, wie Zündschlüssel, Schalter, Wischer- und Blinkersteuerung, integriert. Die Aufgabe umfasste die Fehlersuche und Reparatur der Steuergerätehardware, sowie Test, Dokumentation und Versand von Erstmustern. Inbegriffen war der Aufbau elektronischer Schaltungen zu Testzwecken und Lötarbeiten aller Art (auch Entlöten/Bestücken von SMD-Bauteilen).

Verwendete Werkzeuge:

Vector CANalyzer, Office

09/2000 - 04/2002

1 Jahr 8 Monate

Handbuch und Hilfesystem für eine Labor-EDV

Kunde
Roche Diagnostics Mannheim / Medizintechnik
Projektinhalte

Der Kunde forderte eine Online-Hilfe für seine neuste Labor-EDV-Software. Dabei ging es um das Verfassen der Hilfetexte, aber auch um den technischen Weg zur fertigen Hilfedatei. Hierfür wurde mit RoboHELP Classic (Hilfecompiler) und einem von mir entwickelten Visual Basic-Programm ein Werkzeug geschaffen, mit dem auch Laien mit wenig Textverarbeitungskenntnissen Inhalte in verschiedenen Landessprachen erfassen und daraus eine Hilfedatei und ein Benutzerhandbuch erzeugen lassen können. Die Stammdaten werden in einer Access-Datenbank gespeichert.

Verwendete Werkzeuge:

Word, Access, RoboHELP Classic, Visual Basic (VBA)

07/2000 - 08/2000

2 Monate

Software zur Lebensdauerberechnung von Gleitlagern

Kunde
Dana Glacier IHG Heilbronn / Metallverarbeitung
Projektinhalte

Für den Kunden wurde eine Software entwickelt, die es seinen Kunden ermöglicht, verschiedene Berechnungen mit Parametern von Gleitlagern durchzuführen, u. a. um die Lebensdauer zu bestimmen. Hierfür wurde eine universelle Maskensprache entworfen, mit der jede Art Berechnung und Eingabemaske definiert werden kann. Die Stammdaten werden in einer Access-Datenbank gehalten. Erst zur Laufzeit wird eine bestimmte Berechnungsmaske mit Eingabe- und Ergebnisfelder auf dem Bildschirm generiert. Diese flexible Vorgehensweise wurde auch für den Fall gewählt, daß die Berechnungen eines Tages über das Internet durchgeführt werden und die Maskenbeschreibungen hierfür wiederverwendet werden sollen. Zur Anwendung des leicht bedienbaren und kompakten Programms muß kein Microsoft Excel auf dem Rechner installiert sein.

Verwendete Werkzeuge:

Visual Basic 6.0, Access

07/1999 - 06/2000

1 Jahr

Steuergeräteprogrammierung, Tests von Motorsteuerungen

Kunde
Bosch Schwieberdingen (Stuttgart) / Automobilindustrie
Projektinhalte

Zum Aufgabengebiet gehörten folgende Tätigkeiten:

  1. Die Codierung kundenspezifischer Funktionen in C für die Motorsteuerung (Benzinmotoren). Dabei wurden Funktionen in bestehende Programmstände nach Spezifikation abgeändert oder neue eingebaut.
  2. Die Bereitstellung von Programmständen und deren Inbetriebnahme am Meßplatz auf einer Steuergerätehardware. Hierzu wurden verschiedene Kompilationsläufe durchgeführt und der ausführbare Binärcode in ein Flash-EPROM des Steuergeräts übertragen. Am Meßplatz wurde anhand von Diagnosesystem VS100, CANalyzer, Oszillograf und anderer Meßtechnik überprüft, ob der Programmstand einwandfrei arbeitet.
  3. Datenfreigabe von Serienprogrammständen am Meßplatz, Test und Protokollierung.
  4. Entwicklung verschiedener Word-Makros und Visual-Basic-Programme zur Vereinfachung von Routineaufgaben.

Verwendete Werkzeuge:

Tasking C, PVCS, VS100, Vector CANalyzer, Messgeräte

05/1999 - 06/1999

2 Monate

Projektplanungssoftware für das Management

Kunde
Kairies Management Seminar Center Sinsheim (Heilbronn) / Unternehmensberatung
Projektinhalte

In diesem Projekt wurde eine Software entwickelt, die es Führungskräften ermöglicht, die Kosten von Fertigungsprozessen zu kalkulieren und ihren zeitlichen Ablauf zu planen. Die Stammdaten werden in einer Access-Datenbank abgelegt. Für die grafische Darstellung und Ausdruck einer Planung wurde ein Gantt-Diagramm programmiert (horiz. Balkendiagramm mit Zeitskala).

Verwendete Werkzeuge:

Visual Basic 6.0, Access

07/1998 - 04/1999

10 Monate

Stationskommunikation im Krankenhaus

Kunde
Roche Diagnostics Mannheim / Medizintechnik
Projektinhalte

Das von mir entwickelte Produkt CliniCard ist ein Programm zum hausinternen Formularversand, eine elektronische Hauspost. Es verfügt über einen Formulargenerator, mit dem virtuelle Belege gestaltet und als Nachricht versandt werden können. Die Entwicklung von CliniCard erstreckte sich über mehrere Jahre. Zuletzt wurde es an die Bedürfnisse der Fa. Roche Diagnostics in Mannheim angepasst, indem Schnittstellen zur Labor-EDV für den Austausch von Labor- und Patientendaten geschaffen wurden. Das Programm wird oder wurde von Pflegepersonal in mehreren Kliniken Deutschlands eingesetzt. Ein typischer Anwendungsfall ist das Absenden von Laboranforderungen und der Ausdruck von Laborbefunden.

 

Verwendete Werkzeuge:

Visual Basic 3.0, Access, C

Projekthistorie

Ältere Projekte vor dem Jahr 2000:
  • Auftragsbearbeitung für eine Containervermietung (Visual Basic/Access)
  • Stationskommunikation im Krankenhaus, Labor-EDV (Visual Basic/Access)
  • Elektronische Hauspost mit Formularversand (Visual Basic/Access)
  • Komfortable Adressverwaltung (Visual Basic/Access)
  • Online-Hilfen und Tools für die autom. Handbuchgenerierung
  • Tastaturemulation eines Barcode-Lesestifts für den Notebook-Betrieb (Assembler/Windows)
  • Krankenversichertenkartenlesegerät als Tastaturemulation für ein AS/400-Terminal (Hard- und Software)

Letzte Projekte ab dem Jahr 2000:

 
07/99 – 06/00
Steuergeräteprogrammierung für Benzinmotoren (Bosch Stuttgart)
 
07/00 – 08/00
Software zur Lebensdauerberechnung von Gleitlagern (Dana Heilbronn)
 
09/00 – 10/01
Hilfesystem und Handbuch zu einer Labor-EDV-Software (Roche Mannheim)
 
05/02 – 02/03
Elektronikarbeiten und Prüfungen an/von Lenkwinkelsensoren (Valeo Bietigheim)
 
06/03 - 08/05
Installation und Betreuung der Labor-EDV für Kliniken (Roche Mannheim)
 
01/06 – 02/06
Windows-DLL zum Einlesen einer TIFF-Bilddatei (Kotschner IT-Projekte)
 
02/07 – 03/07
Konversion von NC-Daten für eine Fräsmaschine (WokaTec)
 
11/07 – 04/08
Zeiterfassungsprogramm für Produktion und Montage (Likamed)
 
05/08 – 04/09
Prototypenbau und Entwicklung von Simulationssoftware (Kotschner IT-Projekte)
 
11/09 - 03/12
Tests von Wasserstofftankanlagen für Brennstoffzellenfahrzeuge (Daimler)
 
07/12 - 07/13
Umwelttests von Baugruppen der Mechatronik (Brose Automobiltechnik)
 
03/14 - 07/15
Programmierung von Prüfautomationen für Wankstabilisatoren (Schaeffler)
 
02/16 - 04/16
CE-Tests für Rollladensteuergeräte (Somfy)
 
 
 

Branchen

  • Pharma
  • Gesundheitswesen
  • Automotive
  • Gebäudeautomation
  • Mittelstand

Kompetenzen

Programmiersprachen
Assembler
PC-DOS, Embedded
C
Ansi-C
CAPL
Restbussimulation, Diagnose, XCP
CASL
Auswertungen
SQL
Abfragen, Action-Queries
Visual Basic
VB 3.0, 6.0, VBA

Betriebssysteme
MS-DOS
Windows

Datenbanken
Access
2.0, 97, 2000, 2003 (nur Datenbankdesign)
DAO
ODBC
SQL
Abfragen, Action-Queries
xBase
Tabellen und Indizes

Sprachkenntnisse
Deutsch
fließend in Wort und Schrift
Englisch
Schulenglisch mit fachspez. Einschlag

Hardware
CAN-Bus
Elektronik
Embedded Systeme
Hardware entwickelt
LIN-Bus
Microcontroller
Mikrocontroller
PC-Interfaces
VT-System

Datenkommunikation
CAN
CAN FD
Digital Audio
Flexray
Parallele Schnittstelle
PC-Anywhere
RS232
 

Produkte / Standards / Erfahrungen
KNX ETS
Hardwareentwicklung:
  • Ausbildung als Kommunikationselektroniker/Informationstechnik
  • Erfahrung in der digitalen Schaltungstechnik und Mikroprozessortechnik
  • Programmierbare Logik (GAL, EPROM, FPGA)
  • PC-Schnittstellen (ISA-Bus, Seriell, Parallel, Tastaturschnittstelle)
  • Industrie-PC

Softwareentwicklung:

  • Programmiersprache C
  • Microsoft Visual Basic 6
  • Datenbanken (MS Access, SQL)
  • Microsoft Office-Anwendungen + VBA
  • TSR-Programmierung unter MS-DOS (Device-Treiber)
  • Assembler
  • Embedded
  • Applikationsentwicklung, GUI, Frontend


Standards/Erfahrungen:

  • Windows-Anwendungsentwicklung
  • GUI-Design
  • Datenbankdesign
  • Hardwarenahe Microcontrollerprogrammierung (Embedded)
  • Windows-DLL
  • Assembler
  • Elektronik
  • Digitalschaltungen
  • Mikroprozessoren
  • Fehlersuche
  • Prototypenbau
  • Lötarbeiten
  • Leiterplattenentflechtung
  • FPGA/EPLD-Design
  • VT-System
  • CANoe
  • CAN-Bus
  • Flexray
  • PCB-Design mit Eagle
  • Modellbau

Design / Entwicklung / Konstruktion
EAGLE
Schaltungslayout, PCB

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung
CANalyzer
CANgraph
CANoe
Excel
MKS
PVCS
SVN Subversion

Schwerpunkte

Softwareentwicklung, Elektronik


Ausbildungshistorie

seit 1991
  • Überwiegend in Softwareentwicklung tätig 
  • In den letzten Jahren vermehrt im Testing, Pharma und Automotive
 
1986
  • Mittlere Reife
  • Ausbildung zum Kommunikationselektroniker (Fachrichtung Informationstechnik)

 
×
×