Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

DataWarehouse, ETL, Architektur, Konzeption, Design, Datenbewirtschaftung mit DataStage 8.x und 11.x Server und Enterprise Edition

verfügbar ab
03.07.2020
verfügbar zu
30 %
davon vor Ort
0 %
PLZ-Gebiet, Land

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Städte
Köln
200 km
Remote-Einsatz
Remote jederzeit möglich
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Projekte

10/2019 - Heute

10 Monate

Migration von Daten verschiedener Banken in die Gesamtbanken-Softwarelösung des Dienstleisters

Rolle
ETL-Prozessentwickler, Softwareentwickler
Kunde
Fiducia & GAD IT AG
Einsatzort
Karlsruhe (Baden)
Projektinhalte

Unterstützung bei der Weiterentwicklung und Erweiterung der DataStage-Prozesse:

- Fehleranalyse

- Bug-Fixing

- Performance-Tuning

- Dokumentation

Durchführung von Analysen und Prüfung der Machbarkeit zur Ablösung von nicht ETL-Framework-Komponenten durch DataStage.

Kenntnisse

ETL

Datenbewirtschaftung

Datenbanken

Produkte

IBM InfoSphere DataStage

IBM DB2

DB Visualizer

07/2016 - 09/2019

3 Jahre 3 Monate

Pflege und Weiterentwicklung Datenintegrationsplattform

Rolle
ETL-Entwickler
Kunde
Nord/LB
Einsatzort
Hannover
Projektinhalte
  • Pflege und Weiterentwicklung von Bewirtschaftungsketten für die zentrale Datenversorgung der abnehmenden Systeme, insbesondere im Rechnungswesen, Meldewesen, Controlling und Risikocontrolling, im speziellen für die Anforderungen aus den Themen IFRS9 und EZB-Meldewesen
  • Bereitstellung eines konsistenten Datenbestandes zu definierten Zeitpunkten
  • Nachvollziehbarkeit der Verarbeitung auf Meta-Ebene und Daten-Ebene
  • Optimierung und Tuning von SQLs und Bewirtschaftungsprozessen in DataStage EE 8.7 und 11.5
  • Teilnahme an Re-Engineerings von Verarbeitungsprozessen und Architektur- und Datenmodellierungsrunden zur Verbesserung der Datenspeicherung und Zugriffsmethoden

Kenntnisse

DataWarehouse

ETL

Datenmodellierung

Scrum

Agile Entwicklung

Produkte

IBM InfoSphere DataStage

IBM DB2

SQL

Datastage Enterprise Edition

01/2016 - 06/2016

6 Monate

Aufbau einer konsolidierten Datenbasis für Monitor-Reporting

Rolle
Entwickler Datenbewirtschaftung und Datenbank-Design
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte

Design und Aufbau einer Reporting-Datenbank für Datenauswertungen im Rahmen eines Monitor-Reportings.

- Analyse und Definition von Datenquellen

- Datenbankdesign

- Erstellung der Datenbewirtschaftung unter Berücksichtigung der Design- und Entwicklungsvorgaben

Produkte

IBM InfoSpher DataStage 11.3

06/2011 - 12/2015

4 Jahre 7 Monate

Neuentwicklung einer Reporting-Lösung

Rolle
Designer, Entwickler
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

- Definition, Modellierung der SQL-Server und Teradata Datenbanken

- Überführung der fachlichen Anforderungen und Laderegeln in technische Spezifikation als Grundlage für die DataStage-Entwicklung

- Entwicklung der Datenbewirtschaftungsprozesse in IBM Infosphere DataStage Enterprise Edition

- Unterstützung des ausgelagerten Entwicklungsteams

- Unterstützung der Business Analyse

- Bearbeitung von Change Requests

Kenntnisse

agile Softwareentwicklung

Produkte

Teradata

IBM InfoSphere DataStage

MS SQL Datenbanken

Oracle 9i

Oracle 10g

03/2005 - 05/2011

6 Jahre 3 Monate

Betrieb und Weiterentwicklung CRM-Datenbank

Rolle
Entwickler
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

- Betrieb der ETL-Umgebung

- Durchführen und Monitoring von regelmäßigen Ladejobs

- Analyse und Verbesserung der Verarbeitungsperformance

- Bearbeitung von Change Requests

- Analyse und Durchführung von fachlichen Änderungsanforderungen an den ETL-Prozess

- Weiterentwicklung der CRM-Datenbank hinsichtlich der Freigabe weiterer Märkte

- Pflege und Weiterentwicklung der Integrity / QualityStage Regelwerke für Adress- und Materialstandardisierung

- Durchführung Server-Migration von DataStage 6 auf DataStage 7.5 und Integrity auf QualityStage 7.5 inkl. Umstellung auf NLS-Support und Einführung von UTF-8 als Vorbereitung für weitere ISO-Codepages

- Planung und Durchführung der Migration der ETL-Server von Windows 2000 Server auf SuSE Linux Enterprise Server (SLES) 9

Produkte

Oracle 9i

Oracle 10g

Ascential DataStage

Ascential Integrity / Quality Stage

Uniserv Data Quality Batch Suite

Projekthistorie

Die folgende Auflistung ist ein Auszug aus meiner Projekterfahrung. 
 
Juni 2011 - Dezember 2015
Projekt: Neuentwicklung einer Reporting-Lösung
Technologien: Oracle-, SQL-Server- und Teradata-DB, IBM Infosphere DataStage Enterprise Edition(Parallel) 7 und 8,
Projektbeschreibung:
Ein weltweit operierender Automobilhersteller betreibt ein DataWarehouse für den europäischen Markt, welches als Grundlage für eine CRM-Anwendung und das Berichtswesen der angeschlossenen Händler dient. Resale-Händler bekommen mit diesem Projekt ein erweitertes Reporting.

 

März 2005 - Mai 2011
Projekt: Betrieb und Weiterentwicklung CRM-Datenbank
Technologien: Oracle-DB, Ascential DataStage Server Edition 6 und 7
Projektbeschreibung:
Ein weltweit operierender Automobilhersteller betreibt ein DataWarehouse für den europäischen Markt, welches als Grundlage für eine CRM-Anwendung und das Berichtswesen der angeschlossenen Händler dient. Stand Juli 2008 sind mehr als 2000 Händler in 13 Märkten an das System angeschlossen und weitere Märkte befinden sich in Vorbereitung. Die Datenbank hat ein Datenvolumen von mehr als 1 Terabyte, welches durch Aufnahme neuer Märkte und Händler stetig wächst.

Juli 2004 - Dezember 2004
Projekt: Einführung neue Mid-Office Software in Deutschland
Branche: Touristik
Technologien:
  • Microsoft Office
  • Microsoft Visio
  • MindJet MindManager
  • Microsoft Project
Aufgaben:
  • Analyse der fachlichen und technischen Anforderungen für die Einführung der neuen Mid-Office Software in Deutschland
  • Vorbereitung und Planung der funktionalen Spezifikationen
  • Mitarbeit bei Projekt- und Ressourcenplanung
  • Analyse und Bestimmung der Aktivitäten sowie deren Abhängigkeiten untereinander
  • Erstellung des Gesamtprojektplanes
  • Aufwandsschätzung der Fachteam-Aktivitäten und Aufbau einer Ressourcenplanung
  • Bewertung verschiedener Szenarien für die Einführung der Mid-Office Software durch SWOT-Analysen (Strength, Weaknesses, Opportunities, Threats)
  • Aufbereitung der Bewertung zur Erstellung einer Entscheidungsvorlage
Projektbeschreibung:       
Im Mid-Office-Fachteam eines großen Software- und Systemanbieters für Business- und Leisure-Travel in Deutschland wurden die Szenarien zur Einführung einer neuen Mid-Office-Software analysiert, bewertet und für die Management-Entscheidung vorbereitet. Hierbei sollten sowohl die funktionalen Anforderungen des Marktes und der Key-Accounts im Business-Travel als auch die technischen Anforderungen der bestehenden und einzuführenden Softwarekomponenten berücksichtigt werden.

Juli 2002 - April 2004
Tätigkeit: Weiterentwicklung Reporting
Branche: Transport und Logistik
Technologien:
  • DB2 UDB auf OS/390
  • Oracle 8i und 9i auf Solaris
  • BusinessObjects 5.1.3
  • Ascential DataStage 6.0 und 7
  • Ascential Version Control
Aufgaben:
  • Pflege und Wartung des bis März 2003 gültigen Release
    • Einarbeitung neuer Anforderungen des Fachdienstes in Universen und Standardberichte
    • Performance-Tuning
    • Universum-Entwicklung, -Test und -Produktivsetzung zur Durchführung der Inventur 2002
    • Anpassung, Pflege und Weiterentwicklung der Inventurberichte 2002
  • Fertigstellung des neuen Release für die Einführung im März 2003
    • Universum-Design und -Test
    • Migration und Test des Standardberichtswesens
    • Performance-Optimierung der DB2-Datenbank des neuen Release
  • Vorbereitung und Durchführung der Migration des DataWarehouse von DB2 / OS 390 auf Oracle unter Unix
    • Analyse zum Einsatz von DataStage als Extraktions und Transformationswerkzeug
    • Aufwandschätzung und Teilprojektplanung für die Bereiche BusinessObjects und DataStage
    • Entwicklung der Extraktionsprozesse in DataStage
    • Migration des Projektes von DataStage 6.0r3 auf 7.1
    • Entwicklung der Universen für den Datenzugriff auf die neue Datenbank
    • Migration der Standardberichte
Projektbeschreibung:
Für den Bereich des Financial Controlling des Transport- und Logistikunternehmens wird das bestehende Reporting auf Basis von Business Objects 5.x gepflegt und weiterentwickelt. Der Zugriff auf die Daten erfolgt über 3 sehr umfangreiche und komplexe Universen. Das Reporting erfolgt über eine definierte Menge von ca. 150 Standardberichten, sowie über Ad-hoc-Abfragen durch die Anwender.
Zukünftig wird das Berichtssystem durch ein noch fertigzustellendes System auf einer Oracle-Datenbank abgelöst. Die hierbei zu verfolgenden Ziele sind Kostenreduzierung, Vereinfachung der Datenbewirtschaftung und der Pflege.

Juli 2001 - März 2002 (9 Monate)
Tätigkeit: Systemarchitekt Data Warehouse Meldewesen
Branche: Finanzdienstleister Frankfurt
Technologien:
  • UNIX (Solaris) DB2 UDB EEE
  • MicroStrategy
  • OS/390
  • DataStage
  • Hub & Spoke-Architektur
Aufgaben:
  • Erarbeitung einer tragfähigen Systemarchitektur und Erstellung einer Architekturdokumentation zur Referenzarchitektur und der physischen Umsetzung
  • Schnittstellendefinition und -dokumentation der Bewirtschaftungsprozesse
  • Abstimmung und Erstellung von Betriebskonzept und Betriebshandbuch mit und für den externen Betreiber
  • Abstimmung mit Test- und Qualitätsmanagement
  • Qualitätssicherung der Datenbankmodelle von Staging Area und Data Mart
  • Teamarbeit zur optimierten Datenhaltung von 250 GB Rohdaten / 1,4 TB inkl. Indizes auf IBM DB2 UDB EEE

Dezember 2000 - Juni 2001 (7 Monate)
Tätigkeit: Leiterender Berater Customer Relationship Management
Branche: IT Unternehmensberatung
Aufgaben:
  • Erstellung eines CRM-Beratungs- und Vertriebskonzeptes für einen internationalen IT-Dienstleister
  • Pre Sales Aktivitäten / Fachliche Unterstützung des Vertriebes
  • Initialisierung und Pflege von Kooperationen und Partnerschaften
  • Besuch von  Seminaren, Messen, Ausstellungen

Juli 2000 - November 2000 (5 Monate)
Tätigkeit: Berater Data Warehouse / Business Intelligence
Branche: Finanzdienstleister Düsseldorf
Technologien:
  • DB2 400
  • BusinessObjects 5
  • Broadcast Agent Server
  • SQL
Aufgaben:
  • Architektur- und Technologieberatung Data Warehouse
  • Erstellung Konzept und Implementierung des Oberflächendesign und Administration, Zugriffsberechtigungen der OLAP-Software BusinessObjects
  • Durchführung iterativer Qualitätssicherung in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen
  • Optimierung des Datenbankmodells und des Datenbanksystems
  • Erstellung von Standardberichten
  • Installation eines Broadcast Agent Servers zur zeit- und ereignisgesteuerten Aktualisierung der Berichte und deren Verteilung

Branchen

Telekommunikation
Logistik
Banken (Meldewesen und Monitoring, IFRS9 und BCBS239)
Versicherungen
Öffentlicher Dienst
Tourismus
Chemie
Automotive

Kompetenzen

Programmiersprachen
DataStage Basic
PHP
Grundkenntnisse
PL/SQL
Grundkenntnisse
Shell-Script
Grundkenntnisse
SQL
 

Betriebssysteme
MS-DOS
SUN OS, Solaris
Unix/Linux
Windows

Datenbanken
Access
Datenmodellierung
DB2
IBM DB2
MS SQL Server
MySQL
Oracle
Teradata

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
Französisch
im schriftlichen fehlt die Übung

Datenkommunikation
EDIFACT
Ethernet
Internet, Intranet
TCP/IP
Windows Netzwerk

Produkte / Standards / Erfahrungen
AccuRev
Anwender und Grundkenntnisse in der Source-Verwaltung
Agile Entwicklung
Agile Projekte mit Agile Vision und Rally
Aqua
Anwender
Architekt
Architekturen
Atlassian Confluence
Anwender
Datenbankdesign (ERM)
Datenbankmodelle
Datenmodellierung Data Warehousing
Designer / Entwickler
ERWin, TOAD (Quest Software)
IBM InfoSphere DataStage
IBM Infosphere DataStage 5.x / 6.x / 7.x / 8.x / 11.x Server & Enterprise Edition (EE) (OS/390, UNIX, Windows)
Erfahrungen mit Governance Cataloge
JIRA
Anwender
Mercury Quality Center
Metadatenmodellierung
Pflege und Betrieb von Integrity- / Quality Stage-Projekten
Nur bis DataStage Version 6.0
Postalische Prüfung und Korrektur mit UNISERV post BATCHline
Basiskenntnisse
Scrum
Serena ChangeMan Version Manager
Sybase Power Designer / Warehouse Architect
Teamleitung Entwicklung
Version Control von Ascential Software
WebFOCUS Developer Studio 7.7
Grundkenntnisse
 

Design / Entwicklung / Konstruktion
Datastage Enterprise Edition
IBM InfoSpher DataStage 11.3

Schwerpunkte
DataWarehouse
ETL

Aus- und Weiterbildung

07/2014 - 07/2014

1 Monat

WebFOCUS Developer Studio 8.0

Abschluss
WebFOCUS Developer
Institution, Ort
Information Builder Trainingscenter Eschborn

Ausbildungshistorie

Ausbildung zum staatlich geprüften Wirtschaftsinformatiker
mit Abschluss im März 1997