Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Senior Projektmanager zertifiziert als Projektdirektor (GPM) IPMA Level A, Programm Manager, Coach, Senior Consultant4

verfügbar ab
20.05.2019
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
90 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

 

 

Position

Kommentar

Recovery oder turnaround ist für Ihr Projekt unbedingt nötig?

 

Fehlt Ihnen ein Leiter für Ihr Programm- oder Projektmanagement?

 

Möchten Sie meine Unterstützung nutzen beim Aufbau Ihres PMOs?

 

Benötigt Ihr Unternehmen mehr Transparenz über die laufenden Projekte?

 

Ich unterstütze Sie gerne als international erfahrener Programm- und Projektmanager aus Großprojekten unterschiedlicher Branchen. Hierbei hilft mir auch meine Zertifizierung als Projekt Direktor GPM/ IPMA (Level A) und meine Ausbildung als Organisationsentwickler.

Projekte

03/2019 - 04/2019

2 Monate

Unterstützung Programm-Management

Rolle
Berater
Kunde
Aerospace Transmission Technologies GmbH
Einsatzort
Friedrichshafen
Projektinhalte

Aufgabenstellung:

  1. Unterstützung beim Aufbau der integrierten Terminplanung mit Hilfe eines Masterplans und Einführung von Meilensteintypen
  2. MS Project Coaching
  3. Optimierung des ATT-Prozesshauses und Ableitung von Tasks für standardisierte Terminpläne
Kenntnisse

Programmmanagement

Produkte

MS Project

12/2018 - 02/2019

3 Monate

Unterstützung Integrated Programmmanagement Team im Land400 Programm

Rolle
Process Manager, Schedule Manager
Kunde
Rheinmetall GmbH
Einsatzort
Unterlüß
Projektinhalte

Unterstützung in folgenden Aufgabenbereichen:

  • Integration Terminpläne in Contract Master Schedule
  • Vorbereitung Prozeßvalidierungen nach CMMI
  • Definition von KPIs für das Programm
  • Erstellung eines Programmmanagement Prozesses mit vordefinierten Templates

07/2017 - 11/2018

1 Jahr 5 Monate

Interim Senior Programm-und Projektmanager im GPPM

Rolle
Diverse Projekte
Kunde
BRITA GmbH
Einsatzort
Taunusstein
Projektinhalte

Übernahme einiger Projekt- und Programmleitungsfunktionen:

  • Aufbau neue Siebanlage
    Projektleitung mit Projektplanung und Führung des Projektes vom Gate Review  0 bis zum Gate Review 2 - dann Übergabe an den Projektleiter vom Industrial Engineering

  • Programmleitung Flagship und GCRM
    Neuer Webauftritt kombiniert mit Shop sowie Planung Rollout neues CRM-System der Gruppe

  • Portfolio-Integration Dispenser
    Post-Merger Projekt zur Bereinigung der Produkt- und Zubehörpalette nach Zukauf von 4 Unternehmen.

10/2015 - 01/2017

1 Jahr 4 Monate

Business Consultant

Kunde
Anvis Deutschland GmbH
Einsatzort
Steinau an der Straße, Decize
Projektinhalte
  1. Projektmanagement-Analyse am Beispiel von 2 Projekten am Standort Steinau an der Straße und in Decize (Frankreich).
  2. Ermittlung von Findings im Rahmen von Interviews. Durchführung von Workshops zur Erarbeitung einer Roadmap of Improvement. Umsetzung dieser Roadmap.
  3. Coaching Head of Projectmanagement.
Produkte

MS Office

MS Project

Contact Database

02/2016 - 05/2016

4 Monate

Programm Manager UH40 - Interim Head of Projectmanagement

Kunde
Landis + Gyr GmbH
Einsatzort
Nürnberg
Projektinhalte
  1. Projektmanagement-Analyse am Beispiel von 3 Projekten im UH40 Umfeld
  2. Aufbau Programm Struktur und Steuerung des Programms
  3. Überführung Terminpläne aus SciForma in einen Gesamt-Masterplan in MS Project
  4. Organisationstransfer: Aufbau Projektmanagement Office aus R&D Struktur, dabei Coaching von Projektleitern (m/w)
  5. Coaching neuer Head of Projectmanagement
Produkte

MS Office

MS Project

SciForma

10/2014 - 02/2015

5 Monate

Projektleitung Entwicklungsprojekt Wärmebildkamera t87x

Kunde
Testo AG
Einsatzort
Titisee
Projektinhalte
  1. Turnaround Management durch Führung des Teams zur Erreichung des Programm-Meilensteins M2 und Schaffung von Voraussetzungen, um das Back to Stage Gate (B2STG) durch das Management freigegeben zu bekommen. Anwendung von Scrum-Methoden für alle Gewerke. Neumotivation des Teams.
  2. Übergabe an internen Projektleiter mit voller Transparenz auf Kostenplanung, Terminplanung mit vorgezogenem Programm-Meilenstein M6 zur ersten Auslieferung an Kunden.
Produkte

MS Office

MS Project

D-FMEA

Clarity

Open Workbench

Scrum

07/2012 - 10/2014

2 Jahre 4 Monate

Verantwortlicher Bereichsleiter Project Office

Kunde
SMA Solar Technology AG
Einsatzort
Kassel
Projektinhalte
  1. Aufbau und verantwortliche Leitung des PMO mit 16 Projekt Managern (m/w).
  2. Konzeption, Etablierung und Optimierung von Projektmanagement-Prozessen inklusive APQP und 8D-Reports.
  3. Verantwortlich für den Produktentstehungsprozess (PEP) der Division Medium Power Solution (MPS). Dabei Schulung von Mitarbeiter (450).
  4. Projektportfolio-Reporting (25 Projekte, Gesamtbudget 100 M€) direkt an die Divisionsleitung.
  5. Mitglied in task force zur Neuorganisation der Division.
  6. Verantwortlich im Mission Control Team PLC (Product Life Cycle), welches im Rahmen der Operational Excellence Initiative für die Etablierung und Steuerung von strategischen A3-Projekten verantwortlich ist. Teilnahme an 2 Wertstrom-Wochen (Innovationsprozess, Serviceprozess).
  7. Übernahme von Sponsor-Verantwortung und direkte Unterstützung im Kernteam (Task Force) der A3 Projekte zur Stärkung des Projektmanagements
Produkte

MS Office

MS Project

Scrum

APQP

8D-Reports

Teamcenter

Scrum

03/2011 - 06/2012

1 Jahr 4 Monate

Multiprojektleitung Entwicklung: MF Plasma-Generator und MF Induktions-Generator mit internationaler Beteiligung

Kunde
Hüttinger Elektronik GmbH
Einsatzort
Freiburg
Projektinhalte
  1. Transparenz auf das Projekt MF Plasma-Generator für Entscheidungen der Geschäftsführung
  2. Budgetverantwortung
  3. Verantwortliche Steuerung der Projekte mit
    15 Projektmitarbeitern und 4 Teilprojektleitern
  4. Synchronisation der Terminplanung mit der Fertigung und der Zulieferung zweier wesentlichen Entwicklungskomponenten des polnischen Tochterunternehmens
  5. Monatliches Reporting in Form vom Cockpit der Unternehmensgruppe TRUMPF GmbH, sowie KPIs (9-Felder) des Managements der Entwicklung
  6. Cost-Controlling der Ist-Kosten gegenüber Plan-Kosten und Budget sowie der voraussichtlichen Herstellungskosten des kompletten Generators
  7. Optimierung des Produktentstehungsprozesses (PEP), PPAP
  8. Planung und Steuerung der Entwicklung eines MF Induktions-Generators mit dem Projektteam und weiteren Mitarbeitern
Produkte

MS Office

MS Project

SAP

D-FMEA

P-FMEA

ProKon

PEP

PPAP

08/2010 - 10/2010

3 Monate

Interims-Projektmanager: Aufbau integrierten Masterplanung

Kunde
EADS D&S (jetzt: CASSIDIAN Air Systems)
Einsatzort
FN-Immenstaad
Projektinhalte
  • Einführung von Meilenstein-Typen (Master-Meilenstein, QM-Meilenstein, Synchronisations-Meilenstein, Deliverable Meilenstein, Steuernder Meilenstein)
  • Interface Synchronisation der Sub-Level-Terminpläne mit dem vorgegebenen Level-0 Terminplan
  • Abgleich der Deliverable Listen mit dem Schedule des Levels 1
  • Detailplanung bis zum 3. Programm Meilenstein
  • Rollierende Planung nach dem 3. Programm Meilenstein

Produkte

MS Office

MS Project

04/2010 - 07/2010

4 Monate

Aufbau und Unterstützung Multiprojektmanagementfunktion

Kunde
KHS Anlagenbau
Einsatzort
Dortmund
Projektinhalte
  1. Neuplanung Projekt PDM – Produktdaten Management
  2. Erstellung und Pflege eines Masterplans für 6 Projekte
  3. Aufbau Meilensteintrend-Diagramm über alle Projekte
  4. Fixierung von Synchronisations-Meilensteinen
  5. Strukturierte Beschreibung aller Master-Meilensteine
  6. Verantwortliche Durchführung Prozess-FMEA im Bereich Auftragsabwicklung
Produkte

MS Office

MS Project

11/2009 - 03/2010

5 Monate

Entwicklung eines Vorgehensmodells für Projektsanierungen und Erstellung von Seminar-Unterlagen zum Projektmanagement

Kunde
SIMPLE SIX UG
Einsatzort
Essen
Projektinhalte
  1. Entwicklung Kurzanalyse „project help check“
  2. Einbettung der Kurzanalyse in einen Sanierungsprozess,
    welcher bis zu 6 Monaten ausgelegt ist
  3. Beschreibung von diversen Ergebnisdokumenten und Aufbau von Formularen zur Unterstützung des Sanierungsprozesses
  4. Fertigstellung Seminar-Unterlage PM Basics zur grundlegenden Ausbildung von Projektleitern (m/w) – geplante Seminardauer = 3 Tage
  5. Fertigstellung Seminar-Unterlage PM Advanced mit Schwerpunkt Multiprojektmanagement und Earned Value Analyse– geplante Seminardauer = 3 Tage
Produkte

MS Office

Projekthistorie


04/07 - 10/2009 

Landis-Gyr, Nürnberg

Übernahme der Projektleitung und Sanierung des Projektes LUPO

Hierbei folgende Aufgabenstellung:

  1. Aufbau eines detaillierten Projektterminplans zur Überwachung der wesentlichen Meilensteine und deren zugehörigen Arbeitspaketen
  2.  Abbildung eines Masterplanes und operativer Einzelpläne, dabei Berücksichtigung von internen und externen Abhängigkeiten (dependencies)
  3. Zusammenführung mehrerer Offene-Punkte-Liste, dabei Harmonisierung, zeitliche Einordnung, personelle Zuordnung und Integration in den Projektterminplan
  4. Ursache- und Wirkungsanalysen von Projektverzögerungen (Fishbone)
  5. Aufbau Projektstatus-Reporting (Meilensteintrend, Earned Value Analyse- EVA Abbildung von Trends hinsichtlich Risiko- und Issue-Status)
  6. Enge Abstimmung mit dem technischen Einkauf hinsichtlich der Produktkosten für einen neuen Prüfstand
  7. Enge Abstimmung mit der Geschäftsleitung, dem Einkauf, dem Controlling, der Produktion, der IT und der Forschung und Entwicklung bei der Auswahl eines neuen Zulieferers für die Umsetzung des Projektes (auf der Basis der Ergebnisse aus der Spezifikationsphase) – neben den Dienstleistungskosten wurden Referenzen, Erfahrungen auf dem Realisierungsgebiet und geplante Umsetzungslaufzeit sowie Projektmanagement-Erfahrung bewertet
  8. Modul- und Integrationstestplanung und Testverfolgung
  9. Fortlaufender Risiko- und Issue-Management Prozess und Überwachung der Mitigation actions

Benutzte Hard- und Software:
MS Office, MS Project 2000

03/06 - 05/2007
Airbus Deutschland GmbH
Management auf Zeit als Qualitäts- und Risiko-Manager in den Projekten A350-XWB und A330-GMF für das IPT Electrics

Hierbei folgende Aufgabenstellung:

  1.  Planung, Steuerung und Koordination der QM-/ RM-Aktivitäten
  2.  Aufbau QM-Struktur für den Ramp-Up in 2007 
  3.  Focalpoint zwischen Programm- und Engineering-Quality

 

Benutzte Hard- und Software:

MS Project 2000, MS-Office, AIRMIS


02/05 - 10/2006 BERU Electronics GmbH

 Externe Projektleitung TSS-NFZ-ITEC (3 Tage pro Woche)

 

 Hierbei folgende Aufgabenstellung:

 1. Planung, Steuerung und Koordination der Projektaktivitäten

 2. Abstimmung der technischen Spezifikation

 3. Zentrale Koordinationsstelle für den Pilotkunden in USA

 4. Reporting auf Basis der FMEA und Earned Value Analyse

 

 Benutzte Hard- und Software:

 MS Project 2000, MS-Office, MS-Project, cProject (SAP), SAP PM



12/02 - 12/2004 Airbus Deutschland GmbH

 Management auf Zeit als Interface-Manager im Projekt A380

 

 Hierbei folgende Aufgabenstellung:

 

 1. Koordination von Projektaufgaben für die verschiedenen

 Produktionsstandorte in Frankreich, Spanien, England und

 Deutschland

 

 2. Mediation bei Interessenskonflikten der Beteiligten und

 Unterstützung im Riskmanagement

 

 3. Schedule Recovery zur Integration bestehender Projektpläne

 und Etablierung von Projekt-Steuerungsprozessen

 

 4. Verantwortlich für eingesetzte Methoden und Tools (z.B. auch

 durch die Entwicklung einer praktikablen Benutzeroberfläche für

 die einheitliche MS Project Nutzung)

 

 5. Projectmanagement-Improvement (Durchführung von Workshops in den

 Teilprojekten des CMITs zur Verbesserung des Projektmanagement-Ansatzes)

 

 Benutzte Hard- und Software:

 Projekteigenes Tool PIMS, Dokumenten-Workflow-System SyCM,

 MS Project 2000, MS-Office, MS-Project


06/02 - 11/2002   LB Transaktionsservice GmbH (TxB)

 Aufbau Projektcontrolling in der Linie in der Neugründung der

 Hessisch-Thüringischen und der Bayerischen Landesbank

 

 Hierbei folgende Aufgabenstellung:

 

 1. Optimierung des Berichtswesens des Projektcontrollings

 hinsichtlich Analysen und Kommentierung für die Zielgruppen

 Lenkungsausschuß und Aufsichtsrat

 2. Schaffung von Transparenz in das Großprojekt durch

 Konzentration auf das Reporting von Meilensteinen und

 Schaffung einer weiteren Meilensteinebene

 3. Analyse von Kosten- und Leistungsabweichungen der einzelnen

 Teilprojekte durch Arbeitswert-Analyse und Earned Value

 Analyse

 4. Unterstützung des Teamleiters beim Aufbau seiner

 Führungsposition

 5. Optimierung der vorhandenen Melde- und Analyseprozesse (GPO)

 und Dokumentation im eigenen Tool PMX-ProDok

 

Benutzte Hard- und Software:

MS Office, PMX-ProDok



11/01 - 05/2002 Boehringer-Ingelheim GmbH

 Vorbereitung, Durchführung und Planung resultierender Maßnahmen

 für ein Projektmanagement-Audit in dem Bereich A IV.

 

 Hierbei folgende Aufgabenstellung:

 

 1. Zieldefinition des Audits

 

 2. Zielgruppendefinition

 

 3. Aufbau zielgruppenorientierter Fragenkataloge

 

 4. Verdichtung und Visualisierung der Ergebnisse

 

 5. Entwicklung eines Maßnahmenkataloges

 

 Benutzte Hard- und Software: PC mit MS-Office


02/00 - 10/2001   Dresdner Bank AG, Frankfurt

 Projektmanagement-Unterstützung im gesamten Bereich Großprojekte.

 

 Hierbei folgende Aufgabenstellung:

 

 1. Beratung bei der Projektplanung für den gesamten Bereich Großprojekte

 

 2. Qualitätsmanagement/ Qualitätssicherung für alle Projektplanungsthemen

 im Bereich Großprojekte

 

 3. Projektmanagementunterstützung für Teilaufgaben im Bereich Großprojekte

 (für ausgewählte Einzelprojekte)

 

 4. Coaching einzelner Projektleiter im laufenden Projektmanagement-Prozeß.

 Im Konkreten wurde von mir die gesamte Führung eines Großprojektes

 (bestehend aus 6 Projektleitern und einem Gesamtprojektleiter)in

 den Methoden des Projekt-, Konflikt- und Zeitmanagements gecoacht.

 

 5. Know-How-Transfer bezüglich einzelner Projektmanagement-Tools.

 Hierbei spielte besonders das Planungstool MS Project 98/ 2000

 eine wesentliche Rolle. Neben der Nutzung der grafischen Darstellung

 des Status einzelner Vorgänge und Meilensteine wurde von mir eine

 Integration von 15 Detailplänen in einen Gesamtprojektplan durch-

 geführt. Dabei habe ich eine Management View und eine Operational

 View eingeführt.

 

 6. Aufbau eines Projektmanagement-Office´s zur Unterstützung der Teilprojekte

 eines Großprojektes. Hierbei wurde besonders auf das Zusammenspiel von

 Projekt-, Qualitäts- und Risikomanagement geachtet.

 

 Benutzte Hard- und Software: PC mit MS-Office, MS-Project 98, MS-Project 2000


06/99 - 01/2000   Dresdner Bank AG, Frankfurt

 Qualitätssicherung im Projektmanagement des Großprojektes Jahrtausendwechsel.

 Hierbei folgende Aufgabenstellung:

 

 1. Strukturierung der Projektplanung.

 

 2. Unterstützung der Planersteller bei dem Einsatz von MS-Project 98.

 

 3. Dokumentation und Erarbeitung verschiedener Prozesse als SOW aus den Bereichen:

 

 - Informationsmanagement

 - Fehlermanagement

 - Eskalationsmanagement.

 

 4. Konzeption und Realisierung von Verdichtungsverfahren für ca. 11.000 Einzelvorgänge

 aus 10 einzelnen MS Project-Plänen.

 

 5. Aufbau einer Projektmanagement-Toolbox mit folgenden wesentlichen Komponenten:

 

 - Meilenstein-Trendanalyse

 - Risiko-Portfolio

 - Projektumgebungsanalyse

 - Ablage von Dokumenten

 - Teammitglieder

 - Projekt-Glossar.

 

 6. Unterstützung des Gesamtprojektmanagements in Fragen der

 

 - Projektplanung

 - Projektsteuerung

 - Projektkontrolle.

 

 7. Durchführung von MS Project 98 Seminaren im Rahmen des Projektes.

 

 Benutzte Hard- und Software:PC mit MS-Office 97, MS-Project 98, MS-Outlook 98, MS-Access 97.


12/98 - 01/99     Siemens Business Services, Frankfurt

 Dienstvertrag von Dezember 98 bis Januar 99 (340 MannStunden) bei der

 Dresdner Bank in Frankfurt im Rahmen des Jahresabschlusses und der

 EURO-Umstellung (Conversion Weekend) für die Siemens Business Services GmbH & Co OHG.

 Freier Mitarbeiter als Mitglied des aus drei Mann bestehenden MSP-ExpertTeams

 mit nachfolgender Aufgabenstellung:

 1. Erstellen eines Konzeptes für den Ablauf der Prozesse der Funktion

 Projektverfolgung im Command and Control Center (CCC), unter Anwendung

 von MS-Project 98, während des Conversion Weekend (CW). Hierbei wurden

 alle Prozesse bis auf den reinen Aktualisierungsprozeß so ausgelegt,

 daß sie VBA- und/oder Makro-gesteuert weitestgehend automatisch abliefen,

 um so den geforderten Aktualisierungszyklus von 60 Minuten zu gewährleisten.

 2. Präsentation des Konzeptes und Schulung der Vorgehensweise vor den

 ca. 50 Mitarbeitern der externen Leitstellen.

 3. Fortschreiben der Terminplandatei CW-Gesamtplan mit 4886 Datensätzen,

 auf der Basis von Informationen, die von den Leitstellen abgefragt wurden.

 Das Konzept ging von einer stündlichen Aktualisierung aus.

 4. Berichterstattung im Sinne der Erstellung eines Masterplanes, der

 aus einer Menge von 86 Schlüsselvorgängen bestand, die als "Meilensteine"

 bezeichnet wurden, und die im CW-Gesamtplan integriert und verknüpft

 waren. Dieser Masterplan wurde stündlich  aktualisiert und als

 Screen-Shot (GIF-Datei) für eine Verteilung im Intranet auf dem

 Public-Server zur Verfügung gestellt.

 5. Durchführung von Qualitätssicherungsaufgaben sowohl bei den Terminplandaten,

 als auch bei den Aktualisierungs-, Verfolgungs-, Prüf- und Berichtsprozessen.

 6. Das MSP-ExpertTeam leistete Unterstützung dahingehend, daß alle Mitarbeiter,

 die mit dem Tool MS-Project 98 arbeiteten, die für ihren jeweiligen Arbeitsplatz

 und ihren jeweiligen Arbeitszweck optimalen Einstellungen und Anweisungen/

 Hinweise eingestellt bekamen, und eine Einweisung/Schulung erhielten,

 sodaß sie auch ohne tiefschürfende Kenntnisse von MS-Project 98 in der Lage

 waren, die ihnen gestellten Aufgaben mit den Daten des CW-Gesamtplanes ohne

 überflüssigen Aufwand zu erledigen.

 

 Benutzte Hard- und Software: PC mit MS-Office, MS-Project 98, MS-Outlook


08/98 - 09/98     Natur & Co GmbH, Königsfeld

 Erweiterung der Finanzbuchhaltung mit folgenden Aufgaben:

 - Erweiterung Kontenrahmen

 - Gestaltung der Ausgangsrechnungen

 - Abstimmungen mit dem Steuerberater

 benutzte Tools:QuickBooks


02/98 - 07/98     Tourist-Info, Königsfeld

 Projektkoordination Tourismus-Offensive mit folgenden Aufgaben:

 - Integration verschiedener Interessengruppen

 - Aktivitätenplanung

 - Konfliktbewältigung

 - Vortragstätigkeit

 benutzte Tools:MS Project


11/97 - 12/97     LogoScope GmbH, Konstanz

 Organisationsentwicklung im Softwarehaus mit folgenden Aufgaben:

 - Ermittlung des Unternehmensumfeldes und Darstellung mit einer Mindmap

 - Stärken-/ Schwächenanalyse

 - Ermittlung der Unternehmensziele

 - Ermittlung kritischer Erfolgsfaktoren

 - Maßnahmenplanung

 - Durchführung von Marketing-Workshops

 benutzte Methode und Tools:MS ACCESS, Mindmapping


09/97 - 10/97     Reisebüro Heinrichs, Königsfeld

 Organisation der Finanzbuchhaltung mit folgenden Aufgaben:

 - Aufbau Kontenrahmen

 - Gestaltung Ausgangsrechnungen

 benutzte Tools:QuickBooks


07/97 - 08/97     Stadtwerke Düsseldorf AG, Düsseldorf

 Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen zwei Abteilungen mit folgenden Aufgaben:

 - Geschäftsprozeß-Modellierung

 - Durchführung von Workshops zur Zusammenarbeit

 - Konfliktbewältigung

 benutzte Methode:ICSM


12/96 - 06/97     Natur & Co GmbH, Königsfeld

 Marketing-Organisation mit folgenden Aufgaben:

 - Aufbau eines Artikel-Verwaltungssystems

 - Durchführung einer Ausschreibung für die Realisierung eines

Netzwerkes mit Einsatz von Windows NT

 - Anwenderschulung

 - Projektleitung

 benutzte Methode und Tools:MS ACCESS, MS Project


11/96 - 11/96     Win Stockem & Partner, Hamburg

 Unternehmensstrategie-Workshop mit folgenden Aufgaben:

 - Ermittlung des Unternehmensumfeldes und Darstellung mit einer Mindmap

 - Schwachstellenanalyse

 - Ermittlung der Unternehmensziele

 - Ermittlung kritischer Erfolgsfaktoren

 - Maßnahmenplanung

 benutzte Methode und Tools:MS ACCESS, Mindmapping


08/96 - 10/96     Optik Kordeuter, Königsfeld

 Unternehmensstrategie im Meisterbetrieb mit folgenden Aufgaben:

 - Ermittlung des Unternehmensumfeldes und Darstellung mit einer Mindmap

 - Schwachstellenanalyse

 - Ermittlung der Unternehmensziele

 - Ermittlung kritischer Erfolgsfaktoren

 - Maßnahmenplanung

 - Projektleitung

 benutzte Methode und Tools:MS ACCESS, Mindmapping


11/95 - 07/96     Continental Reifen AG, Hannover

 Geschäftsprozeß-Optimierung bei der internationalen Gewährleistung mit folgenden Aufgaben:

 - Geschäftsprozeß-Modell mit ARIS-Toolset

 - Datenmodellierung (ERM)

 - Ablaufmodelle

 - Einbindung der Unternehmensziele in die Projektzielbetrachtung

 - Ermittlung kritischer Erfolgsfaktoren für das Projekt

 - Projektleitung

 benutzte Methode und Tool:ARIS-Toolset, MS Project


11/94 - 10/95     Stadtwerke Lübeck AG, Lübeck

 Projektleitung in einem Informatik-Strategieprojekt mit folgenden Aufgaben:

 - Projektleitung

 - Ist-Aufnahme

 - Schwachstellenanalyse

 - Sollvorschläge

 - Unternehmensziel-Ermittlung

 - Aufstellung kritischer Erfolgsfaktoren

 - Maßnahmenplanung<menplanung

 - Geschäftsprozeß-Modellierung und Datenmodellierung für:

+ Kernmodell

+ Abonnement-Verwaltung für den angeschlossenen Verkehrsbetrieb

+ Projekt-Jahresverbrauchsabrechnung

 - Ereignismodellierung

 benutzte Methoden und Tool:Entity Relationship Modellierung (ERM), ICSM, MS Project


05/94 - 08/94     Vereins- und Westbank AG, Hamburg

 Datenmodellierung für eine Fond-Vermögens-Verwaltung mit folgenden Aufgaben:

 - Datenmodellierung (ERM)

 - Qualitätssicherung der Modelle und Beschreibungen

 - Datenintegration in das unternehmensweite Datenmodell

 benutzte Methode:Entity Relationship Modellierung (ERM)


02/94 - 04/94     Krögerwerft GmbH, Schacht-Audorf

 Projektleitung in einem EDV-Strategie-Projekt mit folgenden Aufgaben:

 - Projektleitung

 - Ist-Aufnahme

 - Geschäftsprozeß-Modell

 - Sollvorschläge

 - Unternehmensziel-Ermittlung

 - Aufstellung kritischer Erfolgsfaktoren

 - Maßnahmenplanung

 benutzte Methoden und Tools:ICSM, Strategische Informationsplanung, MS Projekt


10/93 - 12/93     Montblanc-Simplo AG, Hamburg

 Betreuung einer Diplomarbeit zur Erstellung einer Vertriebsdatenbank mit folgenden Aufgaben:

 - Datenmodellierung (ERM)

 - Qualitätssicherung der Modelle und Beschreibungen

 benutzte Methode:Entity Relationship Modellierung (ERM)


01/93 - 06/93     Tchibo AG, Hamburg

 Qualitätssicherung eines Vertriebssystems mit folgenden Aufgaben:

 - Anpassung und Erweiterung des kundeneigenen Vorgehensmodells

um den Einsatz des CASE-Tools ADW und erweiterte Qualitätssicherungsmaßnahmen

 - Schulung ADW-Einsatz und Methodeneinsatz Strukturierte Analyse (SA)

 - Qualitätssicherung diverser Fachkonzepte

 - Teilprojektleitung

 benutzte Tools:ADW


06/91 - 06/92     DKNZ GmbH, Hamburg

 Methodenberatung und spätere Projektleitung bei einem Spediteursverbund mit folgenden Aufgaben:

 - Inspektion vorhandener Konzepte (Grob- und Fachkonzept)

 - Fachkonzept-Überarbeitung mit Einsatz des CASE-Tools ADW

 - Prozeßmodellierung (SA) und Datenmodellierung (ERM)

 - Projektplanung, -steuerung und -kontrolle

 benutzte Tools:ADW, MS Projekt


02/90 - 05/91     Deutsche Lufthansa AG Triebwerksbereich, Hamburg

 Teilprojektleitung in mehreren Projekten der Materialwirtschaft mit folgenden Aufgaben:

 - Grobkonzept

 - Fachkonzept-Erstellung mit dem CASE-Tool IEW

 - Coaching von Kundenmitarbeitern im Umgang mit Methoden,

dem eingesetzten CASE-Tool und dem kundeneigenen Vorgehensmodell

 - Einführung der Methode Strukturierte Analyse (SA)

 - Qualitätssicherung existierender Fachkonzepte

 benutzte Software:MS Excel, IEW


10/89 - 12/89     Hertie AG, Köln

 Entwicklung eines Warenwirtschaftssystems mit folgenden Aufgaben:

 - Konzeption von Pseudocodes

 - Konzeption von Projektstandards

 - Qualitätssicherung

 benutzte Software:COBOL, CSP


07/89 - 09/89     Gesellschaft für Projektmanagement mbH, Hamburg

 Erstellung einer CASE-Tool-Marktübersicht mit folgenden Aufgaben:

 - Aufstellung von Bewertungskriterien

 - Testen diverser CASE-Tools

 - Dokumentation

 benutzte Hard- und Software:diverse CASE-Tools


01/89 - 06/89     HELL GmbH, Kiel

 Erstellung einer Organisationsstudie für eine Marketing-Datenbank mit folgenden Aufgaben:

 - Systemanalyse

 - Informationsbedarfsanalyse

 - Dokumentation

 - Einführung der Methode Strukturierte Analyse (SA)

 realisiert unter:MS Excel


02/87 - 08/88     Lager- und Speditionsgesellschaft, Hamburg

 Weiterentwicklung eines EDV-Systems für den Containerversand mit  folgenden Arbeitspaketen:

 - Programmierung, Dokumentation, Systembetreuung, Test (Modul- und Integrationstest)

 - Einführung und Schulung

 - Bahnversand von Containern

 - Druckprogramm für besonders große Ziffern (Waggonbezettelung)

 - Schriftartenerstellung mit einem Softfont-Editor für HP Laserjet

 realisiert unter:COBOL


11/84 - 02/87     Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, Hamburg

 Entwicklung eines Informations- und Organisationssystems mit folgenden Aufgaben:

 - Grobkonzept, Feinkonzept, DV-Design, Programmierung, Test, Einführung und Schulung

 - Datenübernahme-Konzeption und -Programmierung

 - Konzeption einer Anschriften-Datenbank mit besonderem Schwerpunkt auf die

Erzielung von hoher Redundanzfreiheit der Inhalte (450000 Datensätze)

 - Doublettenprüfmodule, Matchcode-Verfahren

 - Schnittstellenprogramme Finanzbuchhaltung

 - Qualitätssicherung durch Testverfahren

 - Teilprojektleitung

 realisiert unter:COBOL, Datacom/ Ideal, Datacom/ DB, Datacom/ DD



Referenzen

Projekt Reifendruck-Kontrollsystem für Nutzfahrzeuge, 02/05 - 10/06
Referenz durch Entwicklungsleiter, BERU Electronics GmbH, vom 16.11.06

"Der Consultant unterstützte uns erfolgreich als Projektleiter bei der Entwicklung eines elektronischen Systems zum Einsatz in Nutzfahrzeugen. Dabei gelang es ihm hervorragend, die Abstimmung mit unserem amerikanischen Kunden herbeizuführen. Der Anspruch an den im Bereich der Automobilindustrie gültigen Prozessablauf für die Entwicklung wurde vollständig erfüllt. Die Koordination des Entwicklungsteams erfolgte äußerst zielgerichtet und auf eine für alle Beteiligten sehr angenehme Weise."

Projekt Management auf Zeit als Interface Manager, 12/02 - 11/04
Referenz durch Leiter Programm Management Office, Airbus Deutschland GmbH, vom 19.11.04

"[...] Der Consultant hat die ihm übertragenen Aufgaben eigenständig in der ihm übertragenen Management-Funktion durchgeführt. Die von dem Consultant entwickelten Prozesse konnten erfolgreich implementiert werden und stellen ein Teil der im CMIT angewandten Projektmanagement-Verfahren dar. Die Stärke des Consultants zeigte sich hier in der Definition und Implementierung von Projektmanagement-Prozessen."

Projekt: Euro-Einführung 12/1998-01/1999 und Jahrtausendwechsel 06/1999-01/2000
Referenz durch Projektleiter einer Bank vom 11.01.00

"Koordinationsprojekt Euro-Einführung 12/1998-01/1999:
Erstellen eines Konzeptes mit anschließender entsprechender Umsetzung zur Projektverfolgung im Command and Control Center (CCC), unter Anwendung von MS-Project 98, während des Conversion Weekends (CW) am Jahreswechsel 1998 nach 1999. Durchführung von Qualitätssicherungsaufgaben sowohl bei den Terminplandaten, als auch bei den Aktualisierungs-, Verfolgungs-, Prüf- und Berichtsprozessen.
Koordinationsprojekt Jahrtausendwechsel 06/1999-01/2000:
Qualitätssicherung in der Planung des Millennium Weekends (MW) im Projektmanagement des Großprojektes Jahrtausendwechsel mit folgenden Aufgaben: Strukturierung der Projektplanung, Unterstützung der Planersteller bei dem Einsatz von MS-Project 98. Konzeption und Realisierung von Verdichtungsverfahren für ca. 12.000 Einzelvorgänge aus 10 einzelnen MS Project-Plänen. Durchführung von MS Project 98 Seminaren im Rahmen des Projektes. Die Projektpläne waren wesentliche Grundlage für den planmäßigen und problemlosen Ablauf des Conversion Weekends und des Millennium Weekends.

Diverse Projekte von Jan 94 - Sept 94
Referenz durch Leiter IVS bei den Stadtwerken Lübeck vom 03.02.00

Der Consultant besitzt umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung in der Projektplanung unter Verwendung von MS-Project. Sein Einsatz war für den Erfolg des Projekts sehr wichtig. Wir können ihn uneingeschränkt weiterempfehlen."

Branchen

  • Luft- und Raumfahrt, Flugzeugbau
  • Automobilzulieferer, Automotiv
  • Verkehr- und Lagerwesen
  • Energieversorger (EVU) – Photovoltaik
  • Banken
  • Anlagenbau

Kompetenzen

Programmiersprachen
4gl
IDEAL/ Datacom gute Kenntnisse
Cobol
Gute Kenntnisse
Smalltalk
Grundkenntnisse

Betriebssysteme
Dos
IBM ISPF
MPE
MS-DOS
MVS, OS/390
Windows

Datenbanken
Access
Gute Kenntnisse
AIRMIS
Contact Database
DB2
Grundkenntnisse
SQL
Grundkenntnisse
xBase
Grundkenntnisse

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Fließend in Wort und Schrift
Verschiedene Projektaufgaben der letzten Jahre brachten mich zusammen mit Kunden aus Amerika, Frankreich und England - Projektsprache war dabei jeweils Englisch.

Durch die Zusammenarbeit in der Association for Social Development (ASD) - einer
weltweit tätigen internationalen Beratergruppe - ergab sich für mich immer
wieder die Möglichkeit, mich schriftlich oder mündlich in englischer Sprache über einen Zeitraum von 10 Jahren auszutauschen.

Hardware
HP
HP 3000
IBM Großrechner
PC

Datenkommunikation
CICS
Grundkenntnisse
LAN
Windows Netzwerk
Grundkenntnisse
WLAN

Produkte / Standards / Erfahrungen
ABC-Analysen
Arbeitstechniken und Zeitmanagement
ARIS Toolset
Gute Kenntnisse
Aufbau- und Ablauforganisation
Balanced Scorecards
CASE Tools
ADW - gute Kenntnisse
CMMI
Coaching von Führungskräften
FMEA, APQP, PPAP, 8D-Reports
Information’s-Management
Issue Tracking
Konfliktmanagement
Masterplan-Aufbau und –Verfolgung
Meilenstein-Controlling
Methods Engineering
SA/SD, ICSM, ARIS-Toolset, ADW-Case tool
Mindmapping
Moderation
MS Office
Sehr gute Kenntnisse
MS Project
Sehr gute Kenntnisse - alle Versionen
OpenPlan (OPP)
Operational Excellence
Programm Management
Projekt-Controlling
Projekt-Management
Projektportfolio Management
Prozessorganisation und -Optimierung
Qualitätsmanagement
QuickBooks
Gute Kenntnisse
Recovery Management (task force member)
Risikomanagement
SAP PM
Gute Kenntnisse
SciForma
SPICE
SWOT-Analysen
Teamcenter (PLM-System)
Testplanung und -verfolgung

Eigene Produkte
===============
PMX-MPM:       Portfolio-Management für Multiprojektumgebung mit umfangreichem

 Reporting für das Projektmanagement

PMX-ProDok:    Prozessdokumentations-Tool für Projektergebnisse PMX-Freelance: Vertriebssystem für Freiberufler zur Projekt- und

 Kundenverwaltung

PMX-Target:    Strategietool zur Verknüpfung von

 - Unternehmenszielen

 - Kritischen Erfolgsfaktoren

 - Problemen

 - Maßnahmen

PMX-CMMI:     Fragenkataloge  für Generelle Ziele und Ziele der Prozessbereiche

Methoden und Verfahren
======================
Strategieentwicklung:         SISP - Sehr gute Kenntnisse
Multiprojektmanagement:       Sehr gute Kenntnisse
Projektmanagement:            Sehr gute Kenntnisse
Projektcontrolling:           Sehr gute Kenntnisse
Qualitätsmanagement:          Gute Kenntnisse
Risikomanagement:             Sehr gute Kenntnisse
Organisationsentwicklung:     Sehr gute Kenntnisse

 (Zusatzausbildung 3 1/2 Jahre bei MIRA in Staufen)


Geschäftsprozeß-Analyse:      GPA - gute Kenntnisse
Geschäftsprozeß-Optimierung:  GPO - gute Kenntnisse
Datenmodellierung:            ERM - sehr gute Kenntnisse
Strukturierte Analyse/Design: SA/SD - gute Kenntnisse
Informationsmanagement:       ICSM - gute Kenntnisse

Konfliktmanagement:           Sehr gute Kenntnisse
Arbeitstechniken:             Sehr gute Kenntnisse
Zeitmanagement:               Sehr gute Kenntnisse



Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung
  • Anwendung des V-Modells in den Branchen Automotiv, Luft- und Raumfahrt und Anlagenbau
  • Design-FMEA
  • Prozess-FMEA

Design / Entwicklung / Konstruktion

Produktentstehungsprozess (PEP) im Automotiv, in Luft- und Raumfahrt und im Anlagenbau


Schwerpunkte
  • Senior Projektmanager in nationalen und internationalen Zusammenhängen
  • Aufbau und verantwortliche Steuerung von Multiprojektmanagement-Strukturen
  • Programm-und Projektportfolio-Manager
  • Turnaround Manager
  • Aufbau und verantwortliche Leitung PMO (Projektmanagement Office)
  • Risikomanager
  • Qualität in Projekten, Projekt-Controller
  • Operational Excellence im Rahmen von Lean Management Strategien
  • Coach für Projektleiter (m/w)

Aufgabenbereiche
Organisationsentwicklung
Ausgebildet bei MIRA (Staufen)
Programmmanagement
Projektmanagement
Projektmanagement-Zertifizierung
GPM/ IPMA (Level-A)

Rundumbetreuung und Problemlösungen in Form von Zustandsermittlungen, Analysen, Konzepten, Planung und praktischer Umsetzung in folgenden Bereichen:

 

  • Programm- und Projektleitung
  • Prozessoptimierung
  • Strategie- und Organisationsentwicklung
  • Post-Merger Begleitung
  • Moderation und Coaching

Bemerkungen

Meine Spezialität ist die Einführung und Umsetzung von Methoden des
Projektmanagements sowie die Übernahme von Projektleitungs- und Programm-Verantwortung.

Als Berater für die Entwicklung von Organisationen bin ich erfahren im
Projektmanagement (national und international).

Die Aufgabenstellungen der einiger Großprojekte brachten mir einen
Reichtum an Erfahrung bzgl. der Steuerung von Einzelprojekten in einer Multi-
projekt-Landschaft (eingesetztes Planungstool MS Project 2nnn).

Daneben ist die Umsetzung von Unternehmenszielen (die Verbindung zwischen
strategischem,taktischem und operativem Geschäft optimal gestalten) eine weitere
Beratungsspezialität aus einigen Projekt-Erfahrungen. Hierzu setzte ich ein
Strategietool ein, welches ich auf der Basis von MS Access entwickelt habe.

Als eine mögliche Projektaufgabe kann ich mir gut vorstellen, in der Verbindung
zwischen Ihrem/n Projektleiter/n und dem Gesamtprojektmanagement in der Rolle
des Projektmanagers oder eines Coaches Ihres/r Projektleiters/r zu wirken.

Eine andere Projektaufgabe könnte darin liegen, Ihr Unternehmen auf dem Weg zu
einem projektorientierten Unternehmen in seiner Entwicklung zu begleiten. In
dieser Aufgabenstellung könnte ich in bewährter Zusammenarbeit(aus zwei
Großprojekten) mit einem Qualitätsmanager das Projekt-, das Qualitäts- und
das Risikomanagement Ihres Unternehmens grundlegend weiterentwickeln.

Ich freue mich auf einen Kontakt durch Ihr Unternehmen (auch dann, wenn Sie einen
konkreten Bedarf erst zu einem späteren Zeitpunkt haben).


Ausbildungshistorie

  • 2014 GPM/ IPMA Level A zum Projekt Direktor
    Thema PPSA: Startschwierigkeiten des Programms Portfolio 2014 und Optimierung in der Programm-Steuerung
  • 2013 GPM/ IPMA Level D zum Projektmanagement Fachmann
  • 2002 PMI Risk Management Zertifikat
  • 1996 -2000 berufsbegleitende Weiterbildung in Organisationsentwicklung ( 7 Module ergänzt um individuelles Coaching) bei MIRA Staufen
  • 1990 Ausbildung im DV-Projektmanagement bei Prof. Litke
  • 1981 – 1984 Studium Technische Informatik in Hamburg mit Abschluss als Dipl.-Ing.
  • 1980 -1981 Fachabitur in Hamburg
  • 1976 – 1980 Deutschen Luftwaffe als Bodenfunkmechaniker i n Husum, letzter Dienstgrad Stabsunteroffizier.
  • 1972 -1976 Lehre als Radio- und Fernsehtechniker mit Abschluss als Geselle
×
×