Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Beratung/Consulting; Hardware und Elektronik Entwicklung; Embedded Systeme; Hardwarenahe Programmierung C/C++; FPGA-VHDL; Test und EMV; Telekommunikation

verfügbar ab
27.01.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Einsatzort unbestimmt

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Projekte

04/2019 - 09/2019

6 Monate

Embedded Mikrokontroller-Programmierung

Kunde
Energie-Automotive
Einsatzort
Westfalen
Projektinhalte

Embedded Mikrokontroller-Programmierung in C (TI_TMS320F28xxx, TI_Safety-Library-IEC60730). Implementierung von Sicherheitsfunktionen, Energiemessung, Bootloader-Entwicklung und Ansteuerung. Eclipse, GIT. Integrations- und Unit-Tests (Ceedling). UL1998-Norm Funktionale Sicherheit.

11/2018 - 03/2019

5 Monate

Embedded Mikrokontroller-Programmierung

Kunde
IOT-Sensorik
Einsatzort
Erlangen
Projektinhalte

Embedded Mikrokontroller-Programmierung in C (Low-Power STM32L4, I2C, UART, Wakeups). Sensoren-Datenverarbeitung mit WIFI-Anbindung an einer Gateway-Zentrale. Programmierung des STM32L4 (ARM-Cortex-M4) unter Nucleos-RTOS auf Low-Level und HAL-Layer. Eclipse, GIT. Integrations-, System und Unit-Tests (Ceedling).

04/2018 - 08/2018

5 Monate

Embedded Mikrokontroller-Programmierung

Kunde
Automotive
Einsatzort
Berlin
Projektinhalte
  • Embedded Mikrokontroller-Programmierung in C (Atmel-ATtiny8x, Infineon-XC4xxx, IMX6, Infotainment-Power-Management, SPI, I2C)
  • Programmierung des XC4xxx (ARM-Cortex-M4) unter FreeRTOS
  • Visual-Studio, Linux-Shell, GIT, TFS, Lauterbach-Debugger
  • Board-Tests nach ISO-16750-2

11/2017 - 12/2017

2 Monate

IOT-Daten-Bearbeitung

Kunde
IOT
Einsatzort
Dortmund
Projektinhalte

IOT-Daten-Bearbeitung in C. XML<->EXI-Daten  Konvertierung. Ubuntu, Cmake, Git und Jira. Unit-Tests. Sequenz- Diagramme in UML. Code-Dokumentation in Doxygen und Sphinx.

01/2017 - 12/2017

1 Jahr

Komplette Systemübernahme

Kunde
Medizintechnik
Einsatzort
Berlin
Projektinhalte
  • Komplette Systemübernahme (Hardware, FreeRtos/ARM-Cortex-M4_C-Code und C++_Konsole) und Weiter-Entwicklung diverser Karten mit Altium-Designer (u.a. µC-Karte, USB-HUB)
  • Diagnose von nicht reproduzierbaren Fehler einer komplexen Videosignal-Verarbeitungskarte (Eye-Tracking-System: µC_TriMedia-PNX1502, FPGA_XC2VP30, CPLD, PCI ..)
  • Validierung der Implementierungsänderungen
Kenntnisse

IEC-60601

IEC-60950

Produkte

Altium

Allegro-Viewer

Xilinx-ISE

MS-Visual Studio

SVN

05/2016 - 12/2016

8 Monate

Embedded Software- und Hardwareentwicklung

Rolle
Embedded Softwareentwickler
Einsatzort
Stuttgart
Projektinhalte
  • Embedded Software- und Hardwareentwicklung eines Mikrokontroller-Sensorstreuerungsystem (90%-Software)
  • Mikrokontroller-Programmierung in C unter Keil-RTX (µC ist NXP-LPC1769, ARM-Cortex-M3, Tasks, Mailboxes, Interrupts, Keil-µVision-IDE, LPCxpresso-IDE)
  • Bearbeitung u.a. folgender Busprotokolle und Schnittstellen: Ethernet-TCP/IP, CanOpen, UARTs, SPI. Weiterentwicklung eines embedded Webservers (CGI, HTML und Java)
  • Schaltplanerstellung mit Bartels
Kenntnisse

C

Keil-RTX

Ethernet-TCP/IP

CanOpen

HTML

JavaScript

05/2014 - 03/2016

1 Jahr 11 Monate

Embedded Software- und Hardwareentwicklung (90% Softwareentwicklung)

Rolle
Embedded Software- und Hardwareentwickler (90% Software)
Einsatzort
Österreich
Projektinhalte
  • Hardwarenahe Softwareentwicklung eines Winkelerfassungssensorsystems für Blechbiegemaschinen unter detaillierter Betrachtung der µC-Hardware und der  Signalaufbereitungselektronik sowie eines Sensors(Tools)-Klemmungsystems
  • Echtzeit embedded Mikrokontroller-Programmierung in C unter FreeRTOS (µC ist der PSoC-5LP von Cypress, ARM-Cortex-M3 mit OnChip-FPGA, Tasks, Queues, Interrupts)
  • Implementierung u.a. folgender Busprotokolle und Schnittstellen: CanOpen gebunden an einem zweiten proprietären seriellen Bus, UARTs, SPI, I²C und zwei ADCs (On- und Off-Chip)
  • Entwicklung eines Bootloaders mit CanOpen-Schnittstelle für Firmwareupdate
  • Implementierung eines Emergency-Systems und einer dynamischen Flash- und Eeprom-Struktur und Betriebsdatenerfassung
  • Entwicklung einer C#-Testsoftware für das laufende Testen des C-Codes (csv-TestCases, Threading, GUI mit WPF) und Fehlerbehandlung (CANalyzer, Jira, SVN)
  • Umfassende Dokumentation des Software- und Hardwaresystems
  • Entwicklung einer Testplatine mit Altium-Designer (3D-Design).
Kenntnisse

C

C#

FreeRTOS

CANopen

CANalyzer

Altium Designer

04/2014 - 05/2014

2 Monate

Hardwareentwicklung

Rolle
Hardwareentwickler
Kunde
Hanning & Kahl
Einsatzort
Deutschland, Oerlinghausen
Projektinhalte
  • Hardwareentwicklung einer Powerline-Kommunikationsanwendung für Beleuchtungssysteme
  • Schaltplanentwurf basierend auf dem Mikrokontroller ARM-Cortex-M0 (STM32F030) und einem Modem-Chip
  • Schaltplanerstellung mit Target
Kenntnisse

Target

03/2014 - 03/2014

1 Monat

Softwareentwicklung in C

Rolle
Softwareentwickler
Kunde
Softwaretechnik
Einsatzort
Deutschland, Raum-Nürnberg
Projektinhalte
  • Programmierung einer C-Control-Einheit basierend auf dem Microkontroller ATMega128
  • Motorsteuerung für ein Haushaltsgerät

06/2013 - 02/2014

9 Monate

Selbständige Weiterbildung in C/C++ embedded Softwareentwicklung

Einsatzort
Deutschland, Nürnberg
Projektinhalte

Selbständige Weiterbildung in C/C++ embedded Softwareentwicklung, Linux Hardware-Treiberentwicklung sowie Matlab Programmierung.

01/2012 - 05/2013

1 Jahr 5 Monate

Hardware u. Elektronik Entwickler (Halbleiterindustrie)

Projektinhalte

MEMS (Micro-Electro-Mechanical-Systems). Neuentwicklung von High-Level-Elektronik Konzepten für die Steuerung eines MEMS-Gerätes (Micromirror Arrays für UV-Masken Belichtung in der Halbleiter Industrie):

  • Entwurf eines einheitlich takt-synchronen seriellen Datenübertragungsystems mittels SERDES-Schaltkreise basierend auf proprietäre Protokolle mit Datenraten von 800Mbps, 40Mbps und 4Mbps.
  • Entwurf einer dreistufigen seriellen Daten-Kommunikations-Struktur (Punkt zu Punkt und Bussysteme) basierend auf serielle IP-Cores Protokolle mit Datenraten von 10Gbps, 600Mbps und 20Mbps. 
    • Systementwurf unter Einsatz von Altera-FPGAs (Quartus II, Stratix-5 und andere) und ihre IP-Cores der seriellen Kommunikationsprotokolle (SerialLite, SRIO, JTAG). Test und Charakterisierung der neu entwickelten MEMS-Ansteuerungs ASICs bestehend aus einem Digitalteil, analoger Ausgangsstufe sowie Aktuator und Sensor Komponenten (Pico-Ampere Nennströme).
    • Auslegung einer modularen Spannungsversorgung unter Berücksichtigung sämtlicher Stör- und Rauscheinflüsse. Komplette und detailierte Dokumentation der Arbeiten auf Englisch.

05/2011 - 08/2011

4 Monate

Hardware u. Elektronik Entwickler (Photovoltaik)

Kunde
Solon AG
Einsatzort
Berlin-Deutschland
Projektinhalte
  • Konzeption und Definition der erforderlichen Hardwareplattform für die Ansteuerung und Datensammlung von diversen Geräten wie Wechselrichter, Batterie Managementsysteme, Stromzähler im Solarenergie Bereich
  • Festlegung des benötigten Microkontrollers (ARM9/ARM11 - TI und Freescale Implementierungen) und der Kommunikations-Schnittstellen (ModBus, Ethernet, M-Bus/Open Metering Standard (OMS), CAN, ZigBee, Power Line Communication, WLAN)

12/2010 - 03/2011

4 Monate

Embedded Hardware u. Firmware Entwickler

Kunde
Reputation-Engineering
Einsatzort
München-Deutschland
Projektinhalte
  • Röntgenstrahlungsmessgerät (Medizintechnik)
  • Hardware und Firmware Entwicklung (Altium-Designer, C, TI-Code Composer) von embedded Systemen (TI-MSP430 Microkontroller) für low-power medizintechnische Applikationen (Gerät zur Messung von Röntgenstrahlung)

02/2010 - 10/2010

9 Monate

Nachrichtenübertragung

Rolle
Dozent für Nachrichtenübertragung
Kunde
AIU-Universität
Einsatzort
Damaskus
Projektinhalte

Dozent in den Laboren der allgemeinen und der optischen Nachrichtenübertragung an der IT-Fakultät der AIU (Arabic- International Universität) in Damaskus.

07/2007 - 12/2009

2 Jahre 6 Monate

Überwachung, Kontrolle und Wartung von Sende Anlagen in einer FM-Radio Station

Rolle
Ingenieur der Elektrotechnik
Kunde
Sultan-Telecommunications
Einsatzort
Kuwait
Projektinhalte

Überwachung, Kontrolle und Wartung von Sende Anlagen in einer FM-Radio Station, die aus drei 20-KW plus vier 10-KW Sendern besteht. Diese Arbeit ist mit vertieften Kenntnissen von Modulatoren, Signal Monitoren, Verstärker Einheiten, Kombinatoren, Filter Einheiten und Antennen verbunden.

09/1999 - 01/2005

5 Jahre 5 Monate

Hardware und Elektronik Entwicklung

Rolle
Ingenieur der Elektrotechnik
Kunde
Teles AG
Einsatzort
Berlin, Deutschland
Projektinhalte
  • Hardware und Elektronik Entwicklung von  komplexen Telekommunikationskarten und Geräten von der Idee bis zur Serienreife (Für PBX’s, Data-, ISDN- und VoIP-Switches)
  • Schaltplan und Layout von embedded mikroprozessorgesteuerten Systemen ausgestattet mit Ethernet- und ISDN/MODEM-Kontrollern, DSPs, PCI-Bridges und FPGAs
  • PCB-Layout von Karten bis zu 8-Lagen mit Orcad
  • Xilinx-FPGA Programmierung in VHDL und Modelsim-Simulation
  • Compact-PCI Bus Systeme
  • Softwaretest der Karten in C und PCI-Scan
  • EMV- und ESD- konformes Design

08/1997 - 12/1998

1 Jahr 5 Monate

Geräte Entwicklung

Rolle
Studentische Hilfskraft (80 Stunden/Monat)
Kunde
Heinrich-Hertz-Institut für Nachrichtentechnik
Einsatzort
Berlin, Deutschland
Projektinhalte
  • Geräte Entwicklung für clock recovery in einem Projekt für Infrarot-Daten Übertragung (SONET/SDH 155 und 622 Mbit/s)
  • Schaltplan und Layout von differenziellen High-Speed Signalen mit Orcad
  • Spektrumanalyse der Kodierung. Pspice Simulation

Projekthistorie

Dazu noch mehrere Tätigkeiten während des Studiums:

  • 2,5 Jahre Studentische Hilfskraft in der medizinischen Geräte Abteilung bei SIEMENS-Berlin.
  • Die Arbeit im Elektronik-Labor der Firma HERLITZ AG.
  • Die Weiterentwicklung meiner PC-Karte aus dem Praktikum mit einer USB-Schnittstelle.

 

Und Tätigkeiten vom 01.01.1999 bis 01.09.1999:

  • Entwicklung eines Microkotroller-Boards für Abstandsmessung im Mikrometer Bereich durch das Zählen der Streifen generiert durch ein Michelson-Laser-Interferometer unter Verwendung von Photodioden und C51-Keil Software.
  • C-Programmierung des Microkontrollers SAB80C537 für die Steuerung eines Baggers bei der Firma ITT-Industries.

Branchen

  • Hardware
  • Elektronik
  • Nachrichtentechnik
  • Medizintechnik
  • Automatisierung
  • Photovoltaik
  • Automotive
  • IT

Kompetenzen

Programmiersprachen
Ada
(1)
Assembler
(1)
Basic
VB.NET (2)
C
(1)
C#
(2)
C++
(2)
HTML
Imake, GNU-Make, Make-Maker etc...
(2)
JavaScript
MATLAB / Simulink
(4)
Modula-2
(2)
Pascal
(1)
Shell
(2)

Betriebssysteme
Echtzeitbetriebssysteme
FreeRTOS
Keil-RTX
MS-DOS
SUN OS, Solaris
Unix
Windows

Datenbanken
Access
(3)
SQL
(4)
xBase
(3)

Sprachkenntnisse
Arabisch
Sehr Gut
Deutsch
Sehr Gut
Englisch
Muttersprache

Übersetzungen:

Deutsch<->Englisch<->Arabisch


Hardware
Bus
PCI, PCI Express, Compact PCI, TDM, H110, ISDN, CAN, ISA, ATM-SONET/SDH, FlexRay
Digital
Embedded Hardware, Digitale u. Mixed Signal HW-Entwicklung, Digitale Signal verarbeitung und Erfassung
Digitale Signalprozessoren
Analog Devices DSP's
Echtzeitsysteme
Prozessdatenverarbeitung in Assembler, ADA
Elektronik und Hardware Design
embedded Systeme
Embedded Microkontroller Systeme, Low-Power Microkontroller Systeme, TELES Embedded Kommunikationssysteme (ISDN, VoIP, Ethernet ..) u.a. siehe Projekte
Emulatoren
Altera ModelSim, Xilinx ModelSim, Keil, Texas Instruments-Code Composer
EMV- u. ESD-Konformes Schaltung und Layout Entwicklung
FPGA Design und Verifikation
Fuzzy Controller
Fuzzy Logic
Hardware entwickelt
MSP430-basiertes Messgerät, TELES Kommunikationsgeräte. Am Heinrich-Herz-Institute Berlin: Clock recovery u.a. siehe Projekte
Messgeräte
Oszilloskope, Spektrumanalyzator, Netzwerkanalyzator, RF Powermeter
Mikrocontroller
MSP430, ARM Cortex, AM18xx, iMX3x, PowerPC-MPC8240, SAB80C537
Mikrokontroller Technik
Modem
Mapletree Modem Module
Motorola
PowerPC, ECL-Schaltkreise, Videosignalverarbeitung
PC
TELES embedded Rechner, Motherboards, Peripherie Karten
PLD, FPGA
Altera Stratix-5, Xilinx Virtex-5, Spartan-2
Proprietäre HW
TELES Embedded Kommunikationssysteme, Intel, Motorola
Prozessrechner
Mikrokontroller basierte Karten zur Meßsignalerfassung und externe Steuerung
RF, FM Radio Sendeanlagen, bis 20 kW
Sensoren
Silizium-Beschleunigungsensor, Infrarot Sensoren, Beleuchtungsstärke Sensoren
SUN
SUN-Workstations
Teles Kommunikationssysteme
Teles PBX, ISDN-Voip-Vermittlungsanlagen
iSwitch,iXess), ISDN-Voip-Switches, iLCR (Intelligent Least Cost Router
Texas Instruments
Mikrokontroller, Diverse Schaltkreise

Datenkommunikation
ATM
(2)
Bus
(2)
Ethernet
(1)
Ethernet-TCP/IP
HDLC
(1)
Internet, Intranet
(1)
ISDN
(1)
ISO/OSI
(1)
LAN, LAN Manager
(2)
parallele Schnittstelle
(1)
Proprietäre Protokolle
Teles Protokolle (1)
RFC
(2)
Router
(2)
RS232
(1)
TCP/IP
(2)
Voice
(2)

Design / Entwicklung / Konstruktion
Allegro PCB Design
Orcad, Pspice (1)
Altium 
AutoCAD
(3)
EAGLE
(1)
FPGA-Design und Verifikation
OrCad  
Pspice 
Verilog 
VHDL, AHDL
Visio 

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung
CANoe
(3)
FEM (Finite-Elemente-Methode)
(4)
Hardware-in-the-Loop Simulation (HIL)
(1)
PSpice
(1)
Software-in-the-Loop Simulation (SIL)
(3)

Produkte / Standards / Erfahrungen
Altium Designer
CANalyzer
CANopen
Technische Dokumentation

Elektronik und Hardware Kenntnisse

  • Embedded Hardware
  • Analog und digital Design
  • Mikroprozessor Technik
  • Digitale Signal-Verarbeitung
  • Messtechnik und Sensorik.
  • Schematic und PCB-Layout Tools (Altium, Orcad, Pulsonic, Target, Eagle, Bartels)
  • Pspice
  • EMV- u. ESD-konformes Design.
  • Altera-Quartus II
  • Xilinx FPGA-Designer
  • ModelSim
  • VHDL
  • VERILOG
  • AHDL
  • Microkontroller Technik (8/16/32-Bit µC, PSoC-5, ARM11/9, ARM-Cortex-M3, ATMega128, MSP430, SAB80Cx, PowerPC).
  • Telekommunikation
  • Ethernet Technik
  • Compact-PCI
  • TDM
  • CAN-Bus
  • CanOpen
  • FlexRay
  • HIL
  • SIL
  • IOT.
  • RF-Technik
  • Fernseh- und Videotechnik
  • Optoelektronik
  • OptiSystem Simulator
  • Microwave Office

Software Kenntnisse

  • Hardwarenahe Programmierung, C, C51, Eclipse, Keil-µVision, LPCxpresso, PsoC-Creator, IAR, TI-Code Composer Studio, Labview, Assembler, Pascal, Ada, NMake.
  • C++ (IKM-Assessment-Test bestanden), C# und Visual Basic in .NET Framework, Python, FreeRTOS, Keil-RTX, MS-Visual Studio, Matlab, Can-Analyzer. Unit-Tests, CMAKE, XML, GIT, SVN, Doxygen, JIRA, Sphinx-Documentation, MS-Visio, Baan. Windows, LINUX, UNIX, Ubuntu, Workstations, MS-Office.

Kommunikationsnetze

  • Computer Netze
  • ISDN
  • Kommunikationsprotokolle (ATM, TCP/IP, Link- und MAC-Layer)
  • IEEE, ISO und RFC Specs
  • Netzwerk Gerätekonfiguration (Router, Switches).

Details der wichtigsten Berufstätigkeiten

Ingenieur der Elektrotechnik in der Hardware-Abteilung der Firma Teles AG

Die Teles AG ist eines der führende Unternehmen im Telekommunikation Bereich auf dem deutschen Markt und zählte in den 90' Jahren zu den 50 erfolgreichsten Firmen in Deutschland. Meine Arbeit bei Teles umfasste die Entwicklung und der Test komplexer Karten und Geräte. Dabei ging es um das Konzept, die Erstellung des Schaltplans und des Layouts, die Programmierung der Bauteile und den endgültigen Test für die Serien Produktion der Geräte.

Unter anderem sind folgende Hauptaufgaben zu erwähnen:

  • Entwicklung, Aufbau und Test eines Midscale Modem Internet Access Moduls. Dieses Modul kann bis zu 240 Internet-Modem oder bis zu 256 Internet-ISDN Verbindungen bearbeiten. Für die Internet-Modem Verbindung wurden Modem-Module des Herstellers Mapletree eingesetzt. HDLC-Kontroller von Siemens übernehmen die ISDN-Internet Verbindung. Der PowerPC MPC8240 übernimmt die Verwaltung aller Vorgänge. Eine Intel nicht-transparente PCI-Bridge bildet die Schnittstelle zum System-CPCI Bus und ein AMD Ethernet Kontroller ist für den Ethernet Anschluss zuständig.
  • Entwicklung, Aufbau, Layout und Test eines Teles spezifischen Computer Boards, der alle Kommunikationsprozesse in den Vermittlungsanlagen (iSwitches, iXess) steuert und verwaltet. Dieser Computer basierte auf einem ETX-CPU Board der Firma Kontron und wurde mit zwei zusätzlichen Ethernet Kontrollern, einem SCSI-Kontroller sowie einer zusätzlichen PCI-Bridge ausgestattet.
  • Entwicklung und Layout einer DSP-Karte für die DTMF-Ton Erkennung. Dieses Modul bestand hauptsächlich aus 12 ADSP-2185 und einem FPGA. Die PCI-Bridge dafür war in dem FPGA als VHDL-Core zu implementieren (passive PCI-Bridge).
  • Entwicklung, Aufbau und Test von ISDN-Karten für den Einsatz in PBXs (private branch exchange). Diese sind Karten mit unterschiedlichen ISDN-Funktionen, besitzen auch mehrere Kombinationen von S0 (BRI), S2M (PRI) Anschlüssen und sind für den ISA-Bus gedacht.
  • Entwicklung, Aufbau und Test von iLCR-Geräten (Intelligent Least Cost Routers). Diese werden mit Microkontrollern oder mit PowerPC-Kontrollern gesteuert und mit unterschiedlichen Kombinationen von S0-, S2M und Ethernet Ports ausgestattet (nächste Generation ist mit VoIP-Funktion).

 

Mit dieser Arbeit waren folgende tiefgreifende Kenntnisse kombiniert und vorausgesetzt: 

  • Fundierte Kenntnisse des Designs und Entwurfs digitaler und analoger Schaltungen im Rahmen größerer Projekte und Schaltplan Erstellung sowie das fachkompetente Layout von mehrlagigen komplexen Leiterkarten.
  • Komplexe Funktionsprogrammierung in VHDL oder AHDL in FPGAs (Xilinx, Altera). VERILOG Design Simulation, Timing Analyse und Design Optimierung. EEPROM Programmierung und Funktionstest Programmierung in C.
  • Kenntnisse der ISDN-Technik, der Handhabung und Applikation zahlreicher ISDN-ICs (vor allem Infineon).
  • Kenntnisse der Ethernet-Technik und die Applikation unterschiedlicher 10/100Base-T Ethernet-Kontrollern, Phys. und Switches.
  • Kenntnisse der Embedded Prozessoren (PowerPC), Microkontroller, unterschiedliche PCI-Bridges (transparent und nicht-transparent). DSP-Technik. TDM-Bus Datenverarbeitung (u.a. H110-Telecommunikations Bus).
  • Schaltplan und Layout Erstellung unter Einhaltung der CPCI-Spezifikationen und der EMV- und ESD-Zulassungsnormen und anschliessender Test in einem EMV-Test Labor. Zusätzlich waren die meisten Karten Hot-Plug fähig.

 

Studentische Hilfskraft (80 Stunden/Monat) am Heinrich-Hertz-Institut für Nachrichtentechnik

Diese Arbeit erfolgte im Rahmen des Projekts "Breitbandiges Mobilkommunikationssystem auf Infrarotbasis". Anwendungsbeispiel ist der LAN-Anschluss von PCs in einem PC-Saal. Hierbei ging es um das Design, Schaltplanerstellung und Layout einer Karte für Taktrückgewinnung aus einem Datenstrom, der Infrarot übertragen wird (SONET/SDH 155 und 622 Mbit/s). Zusätzlich sollte ein rauscharmer Verstärker aufgebaut werden, für die Verstärkung eines äusserst schwachen niederfrequenten Pilotton-Signals (1pA-Photostrom bei 20 KHz). Damit waren Kenntnisse der Codierungsarten (NRZ, RZ,…), deren Spektren, Spektrumanalyse sowie seriell-parallel Umsetzung des Datenstroms in ECL-Technik  kombiniert.


Ausbildungshistorie

1982-1985

Institution: Sekundär Schule in Syrien

Abschluss: Note SEHR GUT.

1987

Institution: Studienkolleg in Deutschland

Abschluss: Note GUT.

10/1987 - 05/1998

Institution: Hochschule: Technische Universität Berlin, Deutschland

(Während dessen verschiedene Tätigkeiten zur Finanzierung des Studiums z.B. 2.5 Jahre Studentische Hilfskraft in der medizinischen Geräte Abteilung bei SIEMENS - Berlin)

Abschluss: Diplom Ingenieur Elektrotechnik

Abschluss: Diplomabschluss Note: 1.6  - GUT

Bis auf eine 5-jährige Unterbrechung seit 1986 in Deutschland

Details des Hauptdiplom Studiums

Diplomarbeit (10 SWS)

Das Thema meiner Diplomarbeit lag im Bereich der Messtechnik und Elektronik. Die Diplomarbeit war aber für das Institut für Lichttechnik gedacht, deshalb wurde vorausgesetzt, diese Arbeit eigenständig und ohne jegliche Betreuung zu vollenden.Das Gerät sollte einen Fehler von weniger als 1% im ganzen Messbereich und über einen grossen Temperatur Bereich aufweisen und war für die Langzeit Beleuchtungsstärkemessung in Gebäuden gedacht. Die Datenerfassung erfolgte mittels PC nach einer Digitalisierung der Ausgangssignale mit einem 32-Kanal A/D Umsetzer.

Thema:

[auf Anfrage]

Studienarbeit (10 SWS)

Das Thema meiner Studienarbeit lag im Bereich der Sensorik und hat am Institut für Mikroperipherik zugunsten der Firma Daimler Benz statt gefunden. Bei dieser Arbeit ging es um bestimmte Studien der Halbleiter Technik, mit dem Ziel einen bestimmten Zusammenhang zwischen dem piezo-Widerstand eines P-dotierten Silizium Beschleunigungssensors und den Faktoren Dotierungsdichte, Temperatur und mechanischer Spannung raus zu finden. Das Ergebnis wurde dann in einem C-Programm implementiert, um das Verhalten des Sensors in Abhängigkeit dieser Faktoren zu simulieren. Dabei war tiefgreifendes Forschen in der Halbleitertechnologie notwendig. Der Sensor war z.B. für den Einsatz in Airbags gedacht.

Fachpraktikum (13 Wochen)

Mein Praktikum habe ich bei der Firma SIR Consulting & Contracting gemacht. Hierbei ging es um Entwurf und Schaltplan Erstellung einer PC-Karte zur Messdatenerfassung. Die Karte war für die präzise Analyse von Signalen, die Chromatographie Geräte ausgeben, gedacht. Dabei sollte eine 24-Bit Auflösung bei 100 Hz-Eigangssignal erreicht werden. Dafür wurde der A/D Umsetzer AD7710 (Sigma-Delta Verfahren) und der Microkontroller SAB80C537 verwendet. Diese Arbeit war als Praktikum überdurchschnittlich aufwendig, denn die Karte sollte noch einen PCI-Anschluss zum PC haben (AMCC PCI-Kontroller S5933) sowie 4 analoge Eingänge, die gleichzeitig arbeiten sollten. Dazu kamen noch mehrere digitale Ein- und Ausgänge, 4 analoge Ausgänge sowie eine Erweiterung des Adressierungsbereichs des SAB80C537 auf 4 MByte.

Vertiefungsfach (20 SWS):

Hardwaretechnik:

  • Logischer Entwurf digitaler Systeme mit Übungen.
  • Prinzipien der Rechnerstrukturen I und II mit Übungen.
  • Mikroprozessor Technik mit Praktikum (MC68020-Assembler Programmierung).
  • VLSI mit Praktikum (XILINX-Chip Programmierung).

 

Hauptfächer (30 SWS):

  • Analog und digital Elektronik mit einem Labor Projekt für jeden.
  • Messtechnik I und II (elektrische und nicht-elektrische Grössen) mit einem Labor Projekt.
  • Softwaretechnik: Prozessdatenverarbeitung (Theorie und praktische Übungen in ADA); Datenbank Programmierung in PASCAL.

 

Ergänzungsfächer (12 SWS):

  • Nachrichtenübertragung: Signale und Systeme, Analoge Übertragung im Basisband, Modulationsverfahren (AM,FM,PM), Abtastung und PCM, Digitalisierung von Sprach-, Audio- und Bildsignalen.
  • Fuzzy Logik mit Übungen
  • CAE-Labor (Computer Aided Engineering)
  • Englisch für Elektrotechniker

08/2005 - 04/2007

Selbständige Weiterbildung in Computer Netze und in der Software Entwicklung. Studium der CISCO-CCNA und CCNP Zeugnisse. Software Entwicklung in C++ und C#, Visual Basic in .NET Framework.