Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektleiter/IT Senior Consultant (von der Bedarfsanalyse bis zur Spezifikation und Umsetzung komplexer Lösungen)

verfügbar ab
01.10.2019
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D8

D9

Einsatzort unbestimmt

Städte
München
10 km
Nürnberg
10 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Deutschland: bevorzugt im Raum München und Nürnberg

Position

Kommentar

Projektleiter/IT Senior Consultant

[Name auf Anfrage] ist auf gesamtheitliche Strategie- und Technologieberatung spezialisiert, sowie auf Projekt-Management/-Controlling/-Koordination. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt dabei auf den Themen Planung, Konzeption, Architektur und Umsetzung von Enterprise-Anwendungen und Enterprise-Infrastrukturen. Seit vielen Jahren gehört das Thema IT-Sicherheit und Datenschutz zu seinen weiteren Erfahrungsgebieten.

Projekte

03/2013 - 12/2017

4 Jahre 10 Monate

Methodisch-operative Unterstützungsleistung für den „IT-Services und -Systeme“-Aufgabenbereich (MELISSA)

Rolle
Projektmanager / Spezialist für Planung
Kunde
Bundesagentur für Arbeit / Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
Projektinhalte
  • Analyse von Hardware- und Softwareanforderungen hinsichtlich Machbarkeit und technischem Änderungsbedarf, DV-Konzept, interne und externe Präsentation, Workshops
  • Erarbeitung von wissenschaftlichen Individual- und Alternativlösungen (Design und Architektur der IAB-Webanwendungen, Einführungskonzept)
  • Mitwirkung bei der Steuerung und Durchführung von IT-Projekten, insbesondere Steuerung von Projektphasen der IAB-Webanwendungen
  • Integration von IT-Anwendungen und -Systemen in bestehende IT-Infrastrukturen (Plattformen, Netzanbindung, SAN-Anbindung, ITIL-Konformität)
  • Markterkundung zu einer Private Cloud-Lösung für das IAB und Spezifikation der IAB Private Cloud-Anforderungen für einen Analyse-RFC
  • Erstellung verfahrensspezifische Sicherheitskonzepte (vSiko, ISMS, Strukturanalyse, Schutzbedarfsfeststellung, Modellierung, Sicherheitscheck, Risikoanalyse )
  • Erstellung des IAB Datenschutzkonzeptes und der Verfahrensmeldungen
  • Benchmarking des IT-Marktes einschließlich innovativer IT-Lösungen
  • Lizenz- und Risikomanagement
  • Dokumentation und Archivierung von IT-Projektergebnissen
  • Erarbeitung von Konzepten im Hinblick auf Notfall- bzw. Ausfallplanungen, sowie hinsichtlich proaktiver Sicherheit und Verfügbarkeit
  • Erstellung und Durchführung/Koordination von Anwendungs-Testverfahren, Testmanagement
  • Change- und Releasemanagement (ARS/Remedy)
  • Konzeption, Implementierung und Pflege von Sicherheitsrichtlinien gemäß ISO/IEC 2700x, BSI IT-Grundschutz, GDPR/DSGVO
  • Softwarebereitstellung und -konfigurationen wissenschaftlicher Softwareprodukte einschließlich Einführungskonzept und Risikoprüfungen
  • Erstellung und Pflege komplexer Fachkonzepte
  • Beratung zu IT-gestützten Methoden innerhalb der empirischen Sozialforschung sowie der Statistik
  • Migration von Archivierungssystemen (IAB eArchiv) und Speichersystemen (insb. NAS)
  • Architektur, Planung, Einrichtung, Administration, Betreuung sowie Betrieb von Betriebssystemen (insbesondere Microsoft Windows und Linux)
  • Betrieb von bzw. Umgang mit Datenbankmanagementsystemen
  • Unterstützung der Windows 10 Einführung im Rahmen der Produktverantwortung
  • Planung, Konzeptionierung und Design von Sondernetzen (BA FDZ Gästenetz)
  • Überwachung komplexer IT-Verfahren und Incident Management (ARS)
  • Planung und Konzeption sowie Betrieb und Betreuung von Statistik-Softwarelösungen (insbesondere SAS, SPSS, Stata, R, Matlab, Mathematica, EViews)
  • Erstellung von Softwarepaketen für zentrale und dezentrale IT-Anwendungen (automatisierte Softwareversorgung)
  • Virtualisierung von IAB Anwendungen über Microsoft Application Virtualization (App-V)
  • Migration der IAB Stata-Server in eine virtuelle Serverfarm (VMware)
  • Konfigurationsmanagement
  • Planung, Aufbau und Betrieb der IAB Serena Business Manager (SBM) Infrastruktur, Datenmigration aus der SEA2 SBM Infrastruktur
  • Analyse neuer IT-Entwicklungen hinsichtlich spezifischer IAB-Bedarfe (Jira, Confluence)
Kenntnisse

Geschäftsprozessmodellierung

Fachliche Analyse

ISMS

ISO/IEC 2700x

BSI IT-Grundschutz

BDSG

Verfahrensmeldung

SOA

UML

ITIL

Scrum

V-Modell

Produkte

MS-Windows 7/10

MS-Windows Server 2012/2016

Linux/SLES

Oracle

SQL Server

SAS

Stata

VMware

MS APP-V

NAS

SAN

ISMS

ARS Remedy

Aris/EAM

Innovator

Subversion

CVS

Jira

Confluence

Serena Business Manager

Sharepoint

01/2011 - 02/2013

2 Jahre 2 Monate

Beschaffung von IT-Unterstützungsleistung für IT-Systeme und -Services im IAB (ULISSE)

Rolle
Projektmanager / Spezialist für Planung
Kunde
Bundesagentur für Arbeit / Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)
Projektinhalte
  • Unterstützung bei der Planung von IT-(Teil-)Projekten in Zusammenarbeit mit dem fachlichen Projektleiter (Weiterentwicklung Web-Entwicklungsprojekt IAB Geschäftsanwendungen)
  • Fachlich-inhaltliche Abstimmung und Konkretisierung von Anforderungen mit den Fachbereichen / Bedarfsträgern des IAB
  • Analyse komplexer fachlicher Änderungsbedarfe innerhalb des IAB
  • Bewertung von Anforderungen hinsichtlich Vollständigkeit, Widerspruchsfreiheit, Verständlichkeit und Eindeutigkeit
  • Auditierung und Pflege der für die Verarbeitung personenbezogener Daten eingesetzten Security-Policies
  • Konsolidierung von Schätzungen
  • Erstellung und Pflege von Fachkonzepten mit allen Beteiligten
  • Identifikation und Etablierung innovativer IT-Technologien in Zusammenarbeit mit der IT der BA
  • Fortlaufende Optimierung der Servicequalität für das IAB
  • Analyse und Anpassung bestehender IT-Lösungen des IAB im Rahmen der standardisierten IT-Betriebsprozesse (ITIL) des IT-Systemhauses der BA
  • Entwicklung und Umsetzung eines Archivierungskonzepts gemeinsam mit der IT der BA
  • Einführung des Identity-Managements der BA (Projekt Identity- und Accessmanagement IAM)
  • Unterstützung bei der Planung und Durchführung von QM-Maßnahmen (Audits, Reviews, usw.)
  • Weiterführung der Aktivitäten zur kontinuierlichen Verbesserung von Prozessen (KVP)
  • Optimierung der Prozesse im Rahmen der IAB-internen Bestellanforderungen
  • Planung, Durchführung, Anpassung und Weiterentwicklung von Testverfahren für spezifische IAB-Produkte sowie Qualitätssicherung dieser Software-Tests
  • Optimierung der Arbeiten auf den IAB-spezifischen UNIX-Servern in Zusammenarbeit mit der IT der BA (Aktualisierung Benutzerhandbuch, Berechtigungsanpassung und -verwaltung, Überarbeitung des Filesystems, Anwenderschulung und -beratung)
  • Unterstützung bei der Realisierung des IT-Betriebes im Rahmen der Produktverantwortung für IAB-Anwendungen und -Verfahren
  • Analyse neuer IT-Entwicklungen in Hinblick auf spezifische IAB-Bedarfe
  • Bewertung der aus dem IAB-internen Bestellprozess eingehenden Angebote
  • Sicherstellung der Aktualität der Produktdokumentation im Rahmen des Lizenz-, Release- und Asset-Managements für die IAB-Anwendungen
  • Optimierung der Stata-Nutzung durch Virtualisierung der Stata-Serverfarm in Zusammenarbeit mit der IT der BA
  • Erarbeitung eins Anforderungskatalogs und eines Umsetzungskonzepts für die Einführung eines NAS-Systems im IAB (zentrales Speichersystem) in Zusammenarbeit mit der IT der BA
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung des Monitorings der wissenschaftlichen IT-Plattformen
  • Entwicklung von Konzepten zur Weiterentwicklung der bestehenden IAB IT-Infrastruktur auf Basis von Anforderungen aus dem IAB und Übergabe an die IT der BA im Rahmen des IT-Anforderungsmanagements
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Konzepten zur Optimierung der Infrastruktur von wissenschaftlichen IT-Systemen
  • Erarbeitung von Konzepten im Hinblick auf Notfall- bzw. Ausfallplanungen, sowie hinsichtlich proaktiver Sicherheit und Verfügbarkeit
  • Erarbeitung von Konzepten zum Risikomanagement für spezifische IAB-Produkte
  • Evaluierung sowie Konzeption einer Ablösung der Datenhaltung mit dem statistischen Analysesystem SAS durch eine Datenbanklösung (SQL Server)
  • Release-Management, Lizenzmanagement oder Asset-Management für die IAB-Anwendungen im Rahmen der Produktverantwortung
Kenntnisse

Geschäftsprozessmodellierung

Fachliche Analyse

ISMS

ISO/IEC 2700x

BSI IT-Grundschutz

BDSG

Verfahrensmeldung

SOA

UML

ITIL

Scrum

V-Modell

Produkte

MS-Windows 7

MS-Windows Server 2012

Linux/SLES

Oracle

SQL Server

SAS

Stata

VMware

MS APP-V

NAS

SAN

ISMS

ARS Remedy

Aris/EAM

COBRA/TEBIT

Innovator

Subversion

CVS

Jira

Confluence

Serena Business Manager

Sharepoint

01/2008 - 12/2010

3 Jahre

Beschaffung von IT-Dienstleistungen zur Betriebsunterstützung des IAB (BU-IAB)

Rolle
Projektleiter / Senior Consultant
Kunde
Bundesagentur für Arbeit
Projektinhalte
  • Projektleitung bei Entwicklung und Deployment des BA-Verfahrens IISI (Web-Entwicklungsprojekt IAB Geschäftsanwendungen)
  • Erstellung von Servicepaketen als Hilfestellung für die zentrale und dezentrale IT-Betreuung des BA IT-Systemhauses, auch als Verfahrensanweisung
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des IT-Versorgungskonzeptes in Abstimmung mit den Forschungsbereichen und zentralen Einrichtungen des IAB
  • Aufbereitung und Bereitstellung archivierungspflichtiger Individualdaten aus den Datenbanken der BA bzw. des IAB zur elektronischen Archivierung
  • Fehlerbehebung und Störungsbeseitigung  (Diagnose, Troubleshooting, Problemmanagement)
  • Beratung des IAB Entwicklerteams beim Aufbau der Infrastruktur von wissenschaftlichen IT-Systemen und zu deren Optimierung
  • Integration von (neuen) Systemen in die bestehende ITIL basierte Infrastruktur des BA IT-Systemhauses
  • Analyse und Anpassung bestehender IT-Lösungen des IAB im Rahmen der Agenda 2010 des BA IT-Systemhauses
  • Erarbeiten von Konzepten hinsichtlich Notfall-/Ausfall-planungen, zur proaktiven Sicherheit und Verfügbarkeit und zum Risikomanagement
  • Durchführung und Erweiterung von funktionalen und integrativen Teststellungen für komplexe wissenschaftliche IT-Umgebungen, inklusive Dokumentation und Qualitätsmanagement
  • Mitarbeit bei der Versions- und Lizenzplanung im Verantwortungsbereich
  • Beratung und Unterstützung im Management der Produktlieferungen und deren Phasenübergänge
  • Mitwirkung bei der Steuerung und Durchführung von IT-Projekten, insbesondere Steuerung von Projektphasen
  • Datenarchivierung, zentrale Speicherlösung (NAS), STATA Virtualisierung, Einführung IIAB, Überwachung/Erweiterung SLAs, Definition von IAB Serverfunktionsklassen
  • Unterstützung Haushaltsplanung, Herstellerkontakt
  • Unterstützung bei SW-Evaluierung, Pflege, Lizenzmanagement, Beschaffung, Übergaben, (Paket-) Tests, Changemanagement/ARS, 2nd level UHD Service/ARS
  • Konzeption des IAB Server-Monitorings (Zeus, Stata, Project, Projektverzeichnisse)
Produkte

SAS

Stata

SPSS

Sun JDK 1.5 und 1.6

Oracle JRockit 1.6

Swing

BA-Clientframework

JGoodies

JSF / JSP

Hibernate / JPA

EJB2

EJB3

JAX-WS

JAX-B (XML-Binding)

WESPE (BA-Framework für Webservice Security)

BA-SSO (BA-Framework für Single-Sign-On)

Infrastruktur: Apache Webserver

Borland Enterprise Server (BES)

Oracle Weblogic Server

Oracle Enterprise Service Bus

Oracle 10g und 9i SQL-Datenbanken

Oracle-Text

Microsoft Windows Server 2003 und 2008

Microsoft SQL Server 2000

Sun Solaris 10

Suse Enterprise Linux 10.3

iText

Log4j

Ant

JUnit

PL/SQL

PHP 5: Zend-Framework

XAMPP

HTML

CSS

Javascript

TinyMCE

CKEditor bzw. FCKeditor

Eingesetzte Methoden: Geschäftsprozessmodellierung

Fachliche Analyse

ISMS

ISO/IEC 2700x

BSI IT-Grundschutz

BDSG

Verfahrensmeldung

SOA

UML

ITIL

Scrum

01/2007 - 12/2007

1 Jahr

Optimierung der IT-Services für das IAB

Rolle
Projektleiter
Kunde
Bundesagentur für Arbeit
Projektinhalte
  • Projektleitung der Betriebseinführung der Webauftritte der Bundesagentur für Arbeit (u.a. www.arbeitsagentur.de)
  • Plattformstandardisierung gemäß BU-GSB
  • ITIL-Einführung/Umsetzung (Change/Incident Management, SLR/SLA/OLA, messbare Servicequalität)
  • Einführung Release/Patch Management
  • Einführung E2E-Monitoring, Schwachstellenanalyse, Berechtigungskonzept Internet/Intranet
  • Definition und Durchführung automatisierter Testverfahren (betriebl., Failover-, Performancetests), Testkonzept, Testfälle

03/2006 - 12/2006

10 Monate

Service Oriented Internet/Intranet Access (SINA)

Rolle
Projektleiter
Kunde
Bundesagentur für Arbeit
Projektinhalte
  • Projektleitung der Betriebseinführung der Webauftritte der Bundesagentur für Arbeit [URL auf Anfrage]
  • Plattformstandardisierung gemäß BU-GSB
  • ITIL-Einführung/Umsetzung (Change/Incident Management, SLR/SLA/OLA, messbare Servicequalität)
  • Einführung Release/Patch Management
  • Einführung E2E-Monitoring, Schwachstellenanalyse, Berechtigungskonzept Internet/Intranet
  • Definition und Durchführung automatisierter Testverfahren (betriebl., Failover-, Performancetests), Testkonzept, Testfälle
Produkte

DMZ

PKI

SSL

TCP/IP

Monitoring

Logging

GSB/CoreMedia

Linux SLES

Microsoft Server 2003

Solaris

Business Objects

Borland Enterprise Server

Cisco Switches

Foundry Server Iron GT

BMC Patrol

Big Sister

Apache

Tomcat

Oracle RAC

01/2005 - 02/2006

1 Jahr 2 Monate

Einführung SAP NetWeaver

Rolle
Senior Consultant
Kunde
HypoVereinsbank
Projektinhalte
  • Erstellung der Architektur zu Web AS, Portal, XI, BW/BI, KM, MDM, Java Stack, NWDI, Datenmodelierung und Berechtigungskonzept BC
  • Audit/Abnahme von SAP Fachkonzepten (4.6X, 4.7, 6.X, NetWeaver
  • Erstellung eines Konzeptes zum Einsatz einer Datentransferlösung unter RDF/XML als Framework für Metadaten (FLAM, IIS), Kundenpräsentation des Konzeptes
  • Produktplanung und -freigabe FLAM, Roadmap, Change Control, PV-Schaft
  • Qualitätsmanagement zum Thema „SAP kritische Rechte“ (Definition, Vergabe, Monitoring, Einsatz von APM), Logging /Incident Management (e-Sentinel, Tivoli), CommonStore, Solution Manager, SNC, SSL, Saprouter, Citrix, NetWeaver 2004s
Produkte

SSL

TCP/IP

Monitoring

Logging

FLAM

IIS

e-Sentinel

Citrix Winframe

Windows 2003 Server

Solaris 8/9/10

Oracle

WebSphere

J2EE

Cisco Switches

Cisco Load-Balancer

BEA Weblogic

Check Point

IBM CommonStore

Solution Manager

SNC

Trend Micro

MIMEsweeper

F5

STRUST

VeriSign

Secude

08/2001 - 10/2004

3 Jahre 3 Monate

verschiedene Projekte im Rahmen IT-Governance (IT- Security, Datenschutz, Qualitätsmanagement (QM) , Knowledge Management (KM) Anforderungsstudien, Konzeption, Implementierung, Audit, Präsentation

Rolle
Senior Consultant, Projektleiter
Kunde
Münchener Rück
Projektinhalte
  • Externer Beauftragter für IT-Qualitätssicherung(Durchführung von IT Audits (COBIT), Freigabe von Fachkonzepten, Erstellung von Checklisten, Workshops
  • Konzeption und internationale Projektleitung Remote Access / Extranet (IPsec), int. Kundenpräsentation
  • Konzeption und internationale Projektleitung IT-Monitoring, CIO-Präsentation
  • Quality Audit (organisatorische, technische Maßnahmen) am Standort Madrid, Vorstandspräsentation
  • Konzeption und Projektleitung SAP-Infrastruktur (Einsatz SNC/SSL, Saprouter, Citrix, SAP Single Sign-On, SAN)
  • Erstellung eines Datenschutzkonzeptes (Verfahrensverzeichnis, techn.-org. Maßnahmen, Vorabkontrollen, Kontrollleitfäden, Auftragsdatenverarbeitung, Datensicherung SAN Storage), CIO-Präsentation
  • Projektleitung Knowledge-Portal (Livelink, SharePoint, Intranet/ Extranet, Single Sign-On), Sammeln und Bewerten von Anforderungen, Konzeption, Strukturierung und Informationsaufbereitung, Umsetzung, Dokumentation, Freigabe
  • Projektmitarbeit, unternehmensweiter Verzeichnisdienst/Informationssystem unter Windows 2000 Active Directory
  • Datenschutz/ Qualitätsmanagement - Bereitstellung aller für eine Prüfung durch die Aufsichtsbehörden notwendigen Informationen und Unterlagen gemäß den Anforderungen des BDSG,
  • Überprüfung der Korrektheit und Qualität der getroffenen Maßnahmen (COBIT), Beratung von DS/QM-Beauftragten der Fachbereiche, Etablierung der entsprechenden Prozesse im QM, Change Control
  • Audit der baulichen und physikalischen Sicherheit sowie Systemberatung und Definition von Maßnahmen, Verfahren und Prozessen (Objektsicherung (Rechenzentrum), Sicherheitszonen, Art der Zugangskontrolle, Regelung der Berechtigungen Personenkontrolle (Zutrittskontrolle), Vernichtung bzw. Entsorgung von Dokumenten, Verträge und Weisungen an Unterauftragnehmer, Organisationskontrolle
Produkte

Livelink

SharePoint

Windows Active Drectory

Brocade Switches

Lucent Cajun Switches

NetWorker

HDS SAN

Fiberchannel

Citrix Winframe

Windows 2003 Server

SAP R/3

Secude

Oracle

Symantec Gateway Security

NetRecon

DeepSight

Veritas

VPN/IPSEC Gateway

Cisco Switches

Juniper

Check Point

Nokia

Netscreen

Watchguard

VeriSign

Trend Micro

MIMEsweeper

06/2000 - 07/2001

1 Jahr 2 Monate

Konzeption eines unternehmensweiten Verzeichnisdienstes

Rolle
Senior Consultant
Kunde
uniVersaVersicherung
Projektinhalte
  • Erstellung von Anforderungskatalog, Datenbankmodell, Grobkonzept und Produktstrategie für das unternehmensweite Metadirectory (X.500, LDAP, Role Based Access Control, DirX, CriticalPath)
  • Erstellung rollenbasiertes Berechtigungskonzept
  • CIO-Präsentation, Workshops
Produkte

Baltimore CA

IPlanet

SAM

DirX

CriticalPath

Windows 2000 Server

Solaris

01/1999 - 05/2000

1 Jahr 5 Monate

Verschiedene Projekte

Kunde
Basler Versicherung, Reemtsma, Bayerisches Landeskriminalamt, Versicherungen
Projektinhalte
  • Analyse, Bewertung und Zusammenführung von IT-Infrastruktur-komponenten zu einem unternehmensweiten IT-Bebauungsplan (R/3, SAS, UNIX, NT, Reuters, DB2, Intranet / Extranet, EDI, RAS, TK, RZ-Betrieb)
  • Erstellung der unternehmensweiten Quality Management Policy
  • Externe Vertriebsunterstützung für InterChip Managed Operational Services (Angebotserstellung, Vertriebsdokumentation, Kundenpräsentation)
  • Erstellung einer E-Business Machbarkeitsstudie (WAN Anbindung) und Prozess-Analyse (Umsetzung GoBS) an den deutschen Konzern-Standorten
  • Durchführung einer Risikoanalyse COBIT/ITSEC (AFIS, RACF, Lotus Notes, DB2, SAP R/3, und NDS)
  • Konzeption eines rollenbasierten Zugriffskonzeptes (ARIS, SAM)
  • Analyse einer Business to Business Internet-Plattform (Windows, Apache, Lotus Notes), Bewertung und Systemberatung
  • Erstellung eines Migrationskonzepts im Rahmen der Umstellung von UNIX auf Windows NT
  • Externe Vertriebsunterstützung für Articon Perimeter Systems (Vertriebsdokumentation, Kundenpräsentation, Workshops)
  • Sicherheit in vernetzten Systemen bei bayerischen Polizeibehörden (Windows, Solaris, Linux, AIX, Firewall, Secure Email, LDAP, X.500, Lotus Notes)
Produkte

SAS

Reuters

DB2

EDI

AFIS

RACF

Lotus Notes

DB2

SAP

Novell

ARIS

SAM

Apache

Lotus Notes

Check Point

S/Mime

CyberGuard

LDAP

X.500

Projekthistorie

1997 - 1999:

Unternehmen: Siemens

Rolle im Projekt: Projektleitung

 

Aufgabe im Projekt:

  • Projektleitung im Bereich Public Key Infrastructure und Berechtigungskonzept (Internet, Intranet, Extranet, Produktplanung, Kundenpräsentation, Vertriebsunterstützung)
  • Planung, Umsetzung, und Einrichtung eines Corporate Directories und Extranet (LiveLink)
  • Bereichsbeauftragter für Datenschutz und Informationssicherheit
  • Erstellung und Umsetzung der unternehmensweiten Security Policy

 

Technologien:

Glück&Kanja CryptoEx, S/Mime, DirX, Livelink, SAM, Entrust, Baltimore, RSA, SmardCard


1987 - 1997:

Unternehmen: Siemens Nixdorf

Branche: Systemsoftwareentwicklung

Rolle im Projekt: Teamleitung, Projektleitung

 

Aufgabe im Projekt:

  • Mitarbeit in int. Normierungsgremien (X/Open, The Open Group)
  • Leitung des Aufgabenbereichs Security Management (Produktplanung, -freigaben, Change Control, Vertriebs-, Kundendokumentation, Kundenpräsentation, Angebotserstellung, Vertriebsunterstützung
  • Leitung des Aufgabenbereichs Data Center Quality Management (Prozesslenkungsplanung, Dokumentation, Prozessoptimierung)
  • Projektleitung der BSI ITSEC Zertifizierung Reliant UNIX 5.43 und Audit 2.0
  • Teamleitung bei AT&T Bell Labs, USA (SNI/AT&T Joint Venture)
  • Konzeption, Realisierung und Einführung (Vertriebsunterstützung) einer Smartcard-Lösung (ASECO)
  • Entwicklung von Systemsoftware
  • UNIX-Kernelentwicklung (Security + networking)

 

Technologien:

SINIX, Reliant UNIX, UNIX Sys5ES, TCP/IP Stack, Audit, SmardCard, HORUS

Branchen

Versicherung, Bank, Behörde, Industrie

Kompetenzen

Programmiersprachen
4gl
C
C++
Imake, GNU-Make, Make-Maker etc...
J2EE
Java
JavaScript
JAX-WS
Perl
PL/SQL
Prolog
Shell
Tcl/Tk
UML
yacc/lex

Betriebssysteme
Linux
RACF
Solaris
Windows
Windows 2000 Server
Windows 2003 Server

Datenbanken
Access
DB2
Informix
Lotus Notes
MS SQL Server
MySQL
Oracle
Oracle RAC
SAS
SQL Server

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch

Hardware
MAP/Notebook
PC
Server

Datenkommunikation
CORBA
EDI
Ethernet
Internet, Intranet
IPSEC
IPv6
Kerberos
LAN, LAN Manager
PKI
Router
SMTP
SNMP
SSO (Single Sign-On)
TCP/IP

Produkte / Standards / Erfahrungen
AFIS
Ant
Apache
ARIS
Aris/EAM
ARS Remedy
BA-Clientframework
BA-SSO (BA-Framework für Single-Sign-On)
Baltimore CA
BDSG
BEA Weblogic
Big Sister
BMC Patrol
Borland Enterprise Server
Borland Enterprise Server (BES)
Brocade Switches
BSI IT-Grundschutz
Business Objects
Check Point
Cisco Load-Balancer
Cisco Switches
Citrix Winframe
CKEditor bzw. FCKeditor
COBRA/TEBIT
Confluence
CriticalPath
CSS
CVS
CyberGuard
DeepSight
DirX
DMZ
e-Sentinel
Eingesetzte Methoden: Geschäftsprozessmodellierung
EJB2
EJB3
F5
Fachliche Analyse
Fiberchannel
FLAM
Foundry Server Iron GT
Geschäftsprozessmodellierung
GSB/CoreMedia
HDS SAN
Hibernate / JPA
HTML
IBM CommonStore
IIS
Infrastruktur: Apache Webserver
Innovator
IPlanet
ISMS
ISMS
ISO/IEC 2700x
iText
ITIL
JAX-B (XML-Binding)
JGoodies
Jira
JSF / JSP
Juniper
JUnit
LDAP
Linux SLES
Linux/SLES
Livelink
Log4j
Logging
Lucent Cajun Switches
Microsoft Server 2003
Microsoft SQL Server 2000
Microsoft Windows Server 2003 und 2008
MIMEsweeper
Monitoring
MS APP-V
MS-Windows 7
MS-Windows 7/10
MS-Windows Server 2012
MS-Windows Server 2012/2016
NAS
NetRecon
Netscreen
NetWorker
Nokia
Novell
Oracle 10g und 9i SQL-Datenbanken
Oracle Enterprise Service Bus
Oracle JRockit 1.6
Oracle Weblogic Server
Oracle-Text
PHP 5: Zend-Framework
PKI
Reuters
S/Mime
SAM
SAN
SAP
SAP R/3
Scrum
Secude
Serena Business Manager
SharePoint
SNC
SOA
Solaris 8/9/10
Solution Manager
SPSS
SSL
Stata
STRUST
Subversion
Sun JDK 1.5 und 1.6
Sun Solaris 10
Suse Enterprise Linux 10.3
Swing
Symantec Gateway Security
TinyMCE
Tomcat
Trend Micro
V-Modell
Verfahrensmeldung
VeriSign
Veritas
VMware
VPN/IPSEC Gateway
Watchguard
WebSphere
WESPE (BA-Framework für Webservice Security)
Windows Active Drectory
X.500
XAMPP

Programmiersprachen
C, C++, Java, HTML, SQL, XML, TeX, ABAP

Datenbanken
MS SQL Server, Oracle, MySQL


Komponenten Architekturen
Client-Server, SOA


Betriebssysteme
MS-Windows 7/10, MS-Windows Server 2012/2016, Linux/SLES, Solaris


Virtualisierung
VMware, MS APP-V


Middleware
ESB, Portalserver
Applikationsserver
BES, Weblogic, Apache Tomcat, JBoss


Büro Anwendungssoftware
MS-Office, MS-Project, MS-Outlook, Visio


Tools
ISMS, ARS Remedy, Aris/EAM, COBRA/TEBIT, Innovator, Subversion, CVS, Jira, Confluence, Serena Business Manager, Eclipse, JDeveloper, Ant, Maven, Junit

Analyse
Geschäftsprozessmodellierung
Fachliche Analyse / Modellierung
Objektorientierte Analyse (OOA)
Anwendungsfallmodellierung (Use-Case)
Fachliche Klassenmodellierung


Design / Architektur
Service-Oriented-Architecture (SOA)


Technisches Design
Objektorientiertes Design (OOD)
Technische Klassenmodellierung (UML)


Projekt- und Produktmanagement
V-Modell, Scrum

interne und externe Präsentation, Workshops


IT-Security / Datenschutz
Protokoll- und Netzsicherheit (TCP/IP, LAN, WAN, IPSEC, Kerberos, TLS/SSL, X.509)
Sicherheitskomponenten (Firewall, VPN, PKI, Single Sign-On, Trustcenter / Smartcard, Web-Security, SAP-Security, Extranet)
Sicherheit in unsicheren Netzen (Verschlüsselung, digitale Unterschrift, Benutzer- und System-Authentisierung, Corporate Directory (LDAP, AD)
Sicherheitsstandards (ISO/IEC 2700x, BSI IT-Grundschutz, Common Criteria)
Datenschutz (GDPR/DSGVO, BDSG, Verfahrensmeldung)
IT Audit (COBIT, ISO/IEC 2700x, BSI IT-Grundschutz)
Schwachstellen- und Bedrohungsanalyse, Risikomanagement
Durchführung von Zertifizierungen (Common Criteria)

IT-Service-Management
ITIL


Qualitätsmanagement
EN ISO 9000 ff.


Ausbildungshistorie

1982: Studium der Computer-Linguistik
Institution: LMU München
Abschluss: Diplom (M.A.) 
×
×