Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Middleware Consultant (Linux) - Tomcat, Apache, Jboss, Wildfly etc. incl. Puppet und Urban Code Deploy Automatisierung.

verfügbar ab
01.01.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar

Betreuung von Kunden

Projekte

03/2017 - 02/2019

2 Jahre

Systems Management / Administration

Rolle
Systems Manager
Kunde
Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg
Einsatzort
Kornwestheim
Projektinhalte

Dieses Projekt beinhaltet folgende Schritte:

 

  • Sicherstellung des technischen Betriebs
  • Störungsanalyse und -beseitigung, Monitoring, Problemmanagement
  • Installation und Konfiguration nach fachlichen Vorgaben
  • Sicherstellen des Patch-Managements
  • Administration der Linux-Serverlandschaft
  • Planung & Durchführung von Deployments
  • Shell-Scripting
  • Gründliche Dokumentation
  • Überwachung und Troubleshooting bei Applikationen
  • Betreuung der Apache ActiveMQ Umgebung und deren angeschlossenen Systeme.
    (Broker, Producer, Consumer)
  • Erstellen, Erweiterung und Anpassung von Puppetmanifesten und Puppet Templates.
Produkte

Apache 2.2x

Apache 2.4x

Apache Tomcat 5

Apache Tomcat 6

Apache Tomcat 7

Apache Tomcat 8

SUSE Linux Enterprise Server 11

Jboss

Mysql

OpenLDAP

Apache ActiveMQ 5.14.4

Foreman

Graylog

Subversion

Puppet

Augeas

09/2016 - 03/2017

7 Monate

Web Middleware Consulting – Administrator Middleware / Application Server

Rolle
Systems Manager / Consultant
Kunde
Hermes Europe GmbH
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Nutzen:           System Management

 

Dieses Projekt beinhaltet folgende Schritte:

 

  • Betreuung der Linuxserver.
  • Deployment von Applikationen (Jenkins, Nexus).
  • Entwicklung von Scripten zur Automatisierung von Prozessen.
  • Betreuung der Web-Infrastruktur (Apache, Tomcat, Jboss, Mysql, Oracle).
  • Betreuung der internen Kunden aus UK und Deutschland.
  • Überwachung und Troubleshooting bei Applikationen.
  • Einrichten / Betreuen der Loadbalancer BigIP F5.
  • Schreiben von iRules für das Loadbalancing.
  • Gründliche Dokumentation von Prozessen.
  • Betreuung der Apache ActiveMQ Umgebung und deren angeschlossenen Systeme.
    (Broker, Producer, Consumer)
  • Entwicklung einer Windows/Mac Applikation zur Administration der ActiveMQ Broker basiert auf optimierten Jolokiarequests.
  • Entwickeln von Monitoringscripten für Stablenet für das Monitoren von Jolokia Ausgaben.
Produkte

Apache 2.2x und 2.4x

Tomcat 5

BigIP F5

Suse Linux Enterprise Server (SLES) Jboss

Mysql

Oracle

Jenkins

Altlassian Jira

Stablenet

Appdynamics

Suse Manager

Monit

OpenLDAP

ActiveMQ

Xojo

Jolokia

06/2015 - 09/2016

1 Jahr 4 Monate

Web Middleware Consulting – Administrator Middleware / Application Server

Rolle
System Manager
Kunde
Hermes Europe GmbH
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Nutzen:           System Management

 

Dieses Projekt beinhaltet folgende Schritte:

 

  • Betreuung der Linuxserver.
  • Deployment von Applikationen (Jenkins, Nexus).
  • Entwicklung von Scripten zur Automatisierung von Prozessen.
  • Betreuung der Web-Infrastruktur (Apache, Tomcat, Jboss, Mysql, Oracle).
  • Betreuung der internen Kunden aus UK und Deutschland.
  • Überwachung und Troubleshooting bei Applikationen.
  • Einrichten / Betreuen der Loadbalancer BigIP F5.
  • Schreiben von iRules für das Loadbalancing.
  • Gründliche Dokumentation von Prozessen.
Produkte

Apache Webserver 2.2x

Apache Webserver 2.4x

Apache Tomcat 5

BigIP F5

Apache Tomcat 6

Apache Tomcat 7

Apache Tomcat 8

SUSE Linux Enterprise Server 10

SUSE Linux Enterprise Server 11

Jboss

Mysql

Oracle

Jenkins

Atlassian JIRA

Stablenet

Appdynamics

Suse Manager

Monit

Open LDAP

Apache ActiveMQ

02/2014 - 02/2015

1 Jahr 1 Monat

Web Middleware Consulting – Launch eines Kundenportals auf Basis von OpenCMS

Rolle
Consultant
Kunde
Techem GmbH
Einsatzort
Eschborn
Projektinhalte

Nutzen:           Launch eines Kundenportals auf Basis von OpenCMS mit mehreren Clustern.

 

Dieses Projekt beinhaltet folgende Schritte:

 

  • Aufsetzen der Middleware für die Reverse Proxies (Apache).
  • Aufsetzen der CMS Server (Master / Slaves) Tomcat, Java, OpenCMS.
  • Aufsetzen der Backendserver (Java, Tomcat).
  • Einrichten von Monitoringprofilen im Nimbus Infrastrukturmanager.
  • Entwickeln von Monitoringprobes (Plugins) für Nimbus Monitoring.
  • Aufspüren von Fehlern in der Konfiguration.
  • Aufsetzen einer Wiki basierend auf MediaWiki.
  • Dokumentation aller Installatiosschritte und der wichtigsten Informationen für den Betrieb.
  • Erstellen von Shellscripts / Perlscripts für Monitoring, Logrotation und Betrieb.
  • Aufsetzen eines Zabbix Servers für das externe Performance Monitoring.
  • Aufsetzen eines Icinga (Nagios) Servers für das externe Ausfallmonitoring.
  • Kommunikation mit der Hostingfirma bzgl. Go-Live Aktivitäten.
  • Koordination der Go-Live Schritte.
Produkte

Red Hat Enterprise Linux 6

Open Suse Linux 12

Apache Webserver 2.2x

Apache Tomcat 6

ActiveMQ

Nagios

Icinga

Zabbix

Media Wiki

Nimbus Infrastructure Manager

Perl

12/2013 - 01/2014

2 Monate

Web Middleware Consulting – Reverseproxy / Loadbalancer

Rolle
Consultant
Kunde
DeKa Bank
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Nutzen: Daten von internen Servern sollten für externe Partner von außen erreichbar gemacht werden.

 

Dieses Projekt beinhaltet folgende Schritte:

 

  • Beratung des Kunden bezüglich des optimalen Vorgehens.
  • Installation eines Apache Webservers auf Solaris. (Apache 2.2.26, Solaris 10)
  • Konfiguration des Apache Webservers als Reverseproxy.
  • Erstellen einer Installationsdokumentation und eines Betriebshandbuchs für den Reverseproxy.
  • Installation eines Apache Webservers auf einem Internen Aix Server. (Apache 2.2.26, Aix)
  • Konfiguration des Apache Webservers als Loadbalancer.
  • Erstellen einer Installationsdokumentation und eines Betriebshandbuchs für den Loadbalancer.
  • Unterstützung des Webhostingteams bei der Installation des Apache Webservers auf dem Livesystem.
  • Erstellen eines Testprotokolls.
Produkte

Apache Webserver 2.2x auf Aix

Apache Webserver 2.2x auf HP-UX

Apache Webserver 2.2x auf Solaris

mod_proxy

mod_security

01/2010 - 12/2013

4 Jahre

Linux/Windows Systembetreuung Web-Applikationen / System Engineer

Rolle
System Engineer / Application Manager
Kunde
Merck KgaA
Einsatzort
Darmstadt
Projektinhalte

Ziel des Projektes war die Entlastung der internen Mitarbeiter durch Outsourcing der operativen Tasks an externe Mitarbeiter.

Dieses Unterprojekt beinhaltet folgende Schritte:

  • Beratung und Betreuung der internen Kunden bzgl. Webhosting, DNS, Middleware, CMS
  • Betreuung der Web Middleware für das Content Management System SDL Tridion.
  • Betreuung der Web Middleware für das Content Management System Imperia Pirobase.
  • Betreuung des JBoss Operations Network auf Red Hat Enterprise Linux 6,
  • Konfiguration von Linux Middleware (Apache, PHP, Mysql, Tomcat, etc.)
  • Erstellen von Hilfsapplikationen zur Prozessoptimierung.
  • Koordination der notwendigen Prozessschritte.
  • Erstellen von Arbeitspaketen.
  • Konfiguration der Nameserver.
  • Konfiguration der Webserver.
  • Konfiguration der Load Balancer / WAF (BigIP F5, Bluecoat).
  • Verwaltung der über 10000 Internetdomains.
  • Verwaltung der DNS-Server für die externe DNS.
  • Aufsetzen und Administrieren von Cloud Infrastrukturen.
  • Betreuung der Kunden der über 500 Linux und Windowsserver im Bezug auf Middleware.
  • Bugfixing, Performance Tuning, Reverse Engineering.
  • Dokumentation der Tasks in Confluence.
  • Erweiterung des Contents in Confluence. (Konzeption, Umsetzung)
  • Monitoring.
Produkte

SUSE Linux Enterprise Server 11

Red Hat Enterprise Linux 6

SUSE Linux Enterprise Server 10

Windows Server 2008

Javascript

Perl

PHP

Mysql

Apache Webserver 2.2x

Apache Tomcat 5.5

Apache Tomcat 6

Xojo

Bind 9

HPService Manager

Atlassian Confluence

Ubuntu

Windows Powershell

VMWare vCloud Director

Icinga

Nagios

SDL Tridion

BigIP F5 (WAF

Loadbalancer)

Bluecoat Appliance

06/2012 - 06/2012

1 Monat

Web Middleware Consultant

Rolle
Consultant
Kunde
DeKa Bank
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Dieses Projekt beinhaltet folgende Schritte:

 

  • Konfiguration eines Apache Loadbalancers auf Basis eines Apache Webservers mit den Modulen mod_proxy und mod_proxy_balancer.
  • Dokumentation.
Produkte

Apache 2.2x auf HP-UX

01/2007 - 12/2009

3 Jahre

Applikations und Datenmigration

Rolle
Consultant / Softwareentwickler
Kunde
Merck KgaA
Einsatzort
Darmstadt
Projektinhalte

Die bestehenden Internet- und Intranetapplikationen der internen Kunden lagen derzeit auf Servern mit Suse Linux Enterprise 8 Servern. Ein Update der Server auf Suse Linux Enterprise 9 Server machte eine Migration nötig.
Diese Migration beinhaltet folgende Schritte:

 

  • Beratung der internen Kunden bezgl. Applikationsumzug.
  • Konfiguration von Apache Webservern.
  • Einrichten von virtuellen Hosts auf dem Zielsystem.
  • Anpassen der Applikationen (Php, Perl, MyQSL).
  • Einrichten der Cronjobs.
  • Migration der Applikationen.
  • Umzug der DNS-Einträge.
  • Betreuung der internen Kunden bei technikrelevanten Fragen.
  • Entwicklung einer Monitoringapplikation zur Überwachung der Webserver. (PHP, Perl)
  • Administration der Apache Webserver.
  • Installation und Datenmigration „Kerio Mailserver 6.3“ Windows => Sles 10.
  • Leitung des Projektes „Domain Administration and Registration Tool“.
  • Optimierung und Bugfixing bei Tomcat Java Servlet Container. (Version 5.5 und 6.0)
  • Entwicklung diverser Hilfsapplikationen zur Verbesserung der Serverwartung.
  • Konfiguration von Suse Linux Enterprise Server 10 Servern (SLES10).
Produkte

PHP

Perl

Apache Tomcat

Mysql

SLES 10

01/2007 - 12/2009

3 Jahre

Internet Domänenmigration im Webbereich

Rolle
Consultant / Administrator
Kunde
Merck KgaA
Einsatzort
Darmstadt
Projektinhalte

Bedingt durch die Neuaquisationen von Mitbewerbern sind stets Konsolidierungen der IT nötig.

Hiervon betroffen sind unter anderem auch Webserver, Applikationen, Internetdomänennamen, Reverseproxy und Datenbanken.

 

Dieses Unterprojekt beinhaltet folgende Schritte:

 

  • Beratung der internen Kunden bezgl. Vorgehen und Risiken der Konsolidierung.
  • Sammeln und Qualifizieren der nötigen Daten.
  • Erstellen von Hilfsapplikationen zur Prozessoptimierung.
  • Telefonkonferenzen und Meetings mit internationalen Teammembers.
  • Koordination der notwendigen Prozessschritte.
  • Erstellen von Arbeitspaketen.
  • Konfiguration der Nameserver.
  • Konfiguration der Webserver.
  • Konfiguration des Bluecoat Reverseproxies.

Koordination der Domänentransfers für 5000 Domains (Registrar zu Registrar).

Produkte

SUSE Linux Enterprise Server 8

SUSE Linux Enterprise Server 9

SUSE Linux Enterprise Server 10

JavaScript

Perl

PHP

Mysql

Apache HTTPD 2.2x

Tomcat 5.5

Tomcat 6

AutoIT

Real Basic

Blue Coat Appliance

Bind 9

12/2006 - 01/2007

2 Monate

Entwickeln von Ausgabetemplates für Hermes Cargo System

Rolle
Softwareentwickler
Kunde
Fraport Cargo Service
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Für die Abfertigung von Frachtmaschinen wurde das Cargo Management System "Hermes" eingesetzt. Dieses erstellt nach erfolgreicher Abfertigung Ausdrucke, sogenannte Manifeste, von der erfassten Fracht.
Das Layout der Manifeste wird durch Templates vorgegeben welche, je nachdem ob HTML-Ausgabe oder RTF-Format gewählt wird, aus einer Mischung von HTML oder RTF Befehlen und einer hermeseigenen Sprache bestehen.

Produkte

Hermes Scripting

JavaScript

HTML

Adobe Dreamweaver

CSS

RTF

05/2006 - 12/2006

8 Monate

Diverse kleinere Projekte im Umkreis von Düsseldorf

Rolle
Softwareentwickler
Einsatzort
NRW
Projektinhalte

Installation von verschiedenen OpenSource Content Management Systemen. Customizing, Erweiterung, Entwicklung von PlugIns und Modulen für OpenSource Content Management Systeme. Erstellen kompletter Webauftritte für Endkunden (Konzept, Design, Customizing, Fotografie, Erstellung der Texte, Installation, Support)

Produkte

Mambo (Joomla)

Mysql

PHP

Coppermine Gallery

Photoshop

Typo 3

Perl

06/2006 - 07/2006

2 Monate

Qualitätssicherung / Testmanagement

Rolle
Testmanager
Kunde
Düsseldorf
Projektinhalte

Bei der Einführung des CMS Pirobase 6.1 sollte die Einwandfreie Funktion des Systems

gewährleitet werden. Zu diesem Zweck wurden Testobjekte und Testfälle definiert, und anschließend

mit Hilfe des Mercury Quality Centers durchgeführt.

Produkte

Mercury Quality Center

11/2005 - 04/2006

6 Monate

Consulting für die Restrukturierung des Intranets

Rolle
Consultant
Kunde
Fujitsu Siemens
Einsatzort
München
Projektinhalte

Um den Intranet Usern den optimalen Zugriff auf die für sie relevanten Informationen zu gewährleisten, wurde die Struktur des Contents komplett überarbeitet. Hierzu wurde zunächst die aktuelle Struktur erfasst und analysiert. Anhand der Analyse wurden die Schwachstellen identifiziert und ein neues Grundgerüst für die Navigation erstellt. Basierend auf diesem Grundgerüst wurde das "working Model" entwickelt welches als Vorlage für die weiteren Projektschritte diente. Nach der Definition der Keyusergruppen wurden diese interviewed, und deren Requirements gesammelt. Anhand der gesammelten Informationen wurde dann das Konzept für die neue Navigationsstruktur und ein Proposal für die Verbesserung der Usability erstellt. Diese Dokumente dienen anschließend dazu, die Umstrukturierung erfolgreich durchführen zu können.

01/2005 - 10/2005

10 Monate

Consulting für die Entscheidung über die Auswahl des Geschäftsgebiet weiten CMS

Rolle
Consultant
Kunde
Siemens Medical
Einsatzort
Erlangen
Projektinhalte

Bei der Entscheidung zur Verwendung konzernweiter Standard CM Systeme wurden mehrere Systeme vom Chief Information Office evaluiert und am Ende zwei Systeme als mögliche Standardsysteme festgelegt. Meine Aufgabe bestand darin, den Geschäftsbereich Siemens Med beim Auswahlverfahren und den konzernweiten Meetings zu vertreten. Dies beinhaltete die Evaluierung mehrerer CM Systeme (NPS Fiona, MS CM Server, Pironet Pirobase, Vignette, Gauss VIP, etc.) unter Berücksichtigung der geschäftsbereichsspezifischen Requirements, Verfassen einer Anforderungsspezifikation, Kommunikation zu den Geschäftsgebietsvertretern, Unterstützung des CIO bei der Berechnung eines Business Cases, Vorbereiten einer Entscheidungsvorlage zur Auswahl des optimalen CMS für den Geschäftsbereich, Erstellen einer Migrationsstrategie, Kommunikation mit den Bereichsvertretern und Definition der Zusammenarbeit der Bereiche.

Evaluierte Systeme waren:

  • NPS Fiona
  • MS CM Server
  • Pironet Pirobase
  • Vignette Storyserver
  • Gauss VIP
  • web4biz

08/2004 - 12/2004

5 Monate

Qualitätsrelevante Tätigkeit im Softwareentwicklungsprozess

Rolle
Consultant
Kunde
Siemens Medical
Einsatzort
Erlangen
Projektinhalte

Zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben folgt die Softwareentwicklung beim Auftraggeber einem festen Prozess. Die Aufgabe umfasste die Erstellung und Review von Anforderungsspezifikationen, Testspezifikationen, Software Qualitäts Management Plänen, Testprotokollen, Durchführung von  Testreihen anhand der Testspezifikationen, Freigabe und Validierung von Software.

Produkte

Projektsoftware

04/2004 - 08/2004

5 Monate

Entwickeln einer Schnittstelle vom DMS "Livelink" auf das CMS "web4biz"

Rolle
Softwareentwickler
Kunde
Siemens Medical
Einsatzort
Erlangen
Projektinhalte

Da aufgrund gesetzlicher Vorgaben (FDA CFR Part11) alle qualitätsrelevanten Dokumente des Kunden im DMS "Livelink" gelagert werden mussten und der Intranet Content im CMS "web4biz", musste eine Schnittstelle zur Übernahme von Dokumentenlinks geschaffen werden.

Produkte

web4biz

Livelink

Perl

Apache HTTPD

SLES 8

09/2003 - 04/2004

8 Monate

Durchführen eines Assessments zur Ermittlung der Verwendbarkeit des konzernweiten Content Management Systems bei Siemens Medical

Rolle
Consultant
Kunde
Siemens Medical
Einsatzort
Erlangen
Projektinhalte

Um herauszufinden ob das konzernweite CMS (Interwoven/Websphere) die verwendeten Content Management Systeme beim Geschäftsbereich "Siemens Med" ablösen könnte, wurde ein Assessment durchgeführt und anschließend ein Business Case berechnet. Dieses Assessment wurde von mir durchgeführt und zu Siemens CIO nach München reportet.

Hier waren mehrere Content Managements in Nutzung von denen der Content in das Konzernweite CMS importiert werden musste.

08/2002 - 12/2002

5 Monate

Entwicklung eines Datenbankbasierten Statistiktools für das Interwoven/Websphere CMS

Rolle
Softwareentwickler
Kunde
Siemens AG
Einsatzort
München
Projektinhalte

Anhand der durch den Arbeitskreis gewonnenen Erkenntnisse wurde von mir und einer Münchner Agentur ein Datenbankbasiertes Statistiksystem entwickelt mit dem einerseits über Nacht fertige Reports generiert werden konnten und andererseits auch mittels Queries kombinierte personalisierte Abfragen möglich wurden.

Produkte

Perl

PHP

Mysql

Oracle

Apache HTTPD

08/2001 - 08/2002

1 Jahr 1 Monat

Erstellung und Administration einer Statistikinfrastruktur für das CMS der Siemens AG

Rolle
Consultant / Application Manager
Kunde
Siemens AG
Einsatzort
München
Projektinhalte

Um den Traffic auf den Siemens Internet Seiten messen zu können wurde ein Statistiksystem benötigt. Da auf Datenbank basierten Systemen die Statistik nicht mit Standardprogrammen möglich war, mussten herkömmliche Statistikprogramme für die veränderten Bedürfnisse modifiziert werden. Da die Logfiles von verschiedenen Webservern kamen (wg. Loadbalancing und Applikationsserver) mussten diese mittels Perl auf ein einheitliches Format konvertiert und dann die Parameter in den Logfiles in eine vom Statistikprogramm lesbares Form umgewandelt werden. Dazu wurde direkt auf die Daten zugegriffen welche vorher von der Oracle DB auf eine lokale MaSQL Datenbank gecachet wurden.

Produkte

Webtrends Enterprise Reporting Server

Perl

PHP4

Mysql

Oracle 8i

08/2001 - 08/2002

1 Jahr 1 Monat

Leitung des Konzernweiten Arbeitskreises für Datamining und Webstatistik

Rolle
Consultant
Kunde
Siemens AG
Einsatzort
München, Erlangen, Amsterdam, Wien
Projektinhalte

Da nach der Umstellung des CMS auch die verschiedenen Business Units auf den Siemens.COM Server wechseln mussten, wurde eine Statistikfunktion gefordert. Um hier alle Bedürfnisse so gut wie möglich abdecken zu können wurde ein Arbeitskreis mit 14 Teilnehmern gegründet.

12/2001 - 06/2002

7 Monate

Mitwirkung bei der Migration des Siemens CMS von Vignette System auf ein modifiziertes Interwoven/Websphere System

Rolle
Consultant
Kunde
Siemens AG
Einsatzort
München
Projektinhalte

Da das Siemens CMS auf E-Commerce aufgerüstet werden sollte musste das System auch auf SAP Daten zugreifen können. Zu diesem Zweck musste das System von Vignette auf Interwoven/Websphere umgerüstet werden. Auch hier mussten die Daten von der einen Oracle Datenbank auf eine andere Oracle DB überspielt und konvertiert werden.

Produkte

XML

Interwoven auf Websphere

Oracle

Perl

Java

06/2001 - 08/2001

3 Monate

Planung, Konzept und Erstellung eines Prototypen für ein E-Commerce Portal

Rolle
Consultant / Softwareentwickler
Kunde
Siemens AG
Einsatzort
Santa Clara (USA)
Projektinhalte

Siemens ICN USA und Siemens ICN Deutschland benötigten ein E-Commerceportal um ihre Telekommunikationsprodukte gemeinsam über das Internet zu vermarkten. Dazu gehörten folgende Funktionalitäten: Cross Selling, Personalisierung, Single Sign In, Service Requests, Call Me Button, Service Ticket Verfolgung. Das Portal sollte die Daten mit bestehenden Systemen (SAP und verschiedene Datenbasen) abgleichen.

Produkte

Apache HTTPD

verschiedene Datenbanken

Schnittstellen zu SAP und Oracle

SQL

Perl

10/2000 - 08/2001

11 Monate

Planung, Konzept, Architektur, Migration der Daten und Briefing der Agenturen bei der Skalierung und Anpassung des ICN CMS für die gesamte Siemens AG

Rolle
Consultant / Softwareentwickler
Kunde
Siemens AG
Einsatzort
München
Projektinhalte

Um Kosten zu sparen wurde bei Siemens der Center of E-Excellence gegründet. Dieser ist seitdem für die Siemensweite Internetplattform zuständig. Da sich das CMS von Siemens ICN bereits bewehrt hatte wurde das bestehende System für die Konzernweite Nutzung skaliert und optimiert. Zu diesem Zweck mussten die bestehenden Daten aus der ICN Datenbank in die CoEE Datenbank migriert und auf das CoEE Datenbankformat angepasst werden.

Produkte

Vignette Storyserver

Oracle 8i

Apache HTTPD

TCL

Perl

SQL

12/1999 - 10/2000

11 Monate

Planung, Konzept, Architektur, Migration der Daten und Briefing der Agenturen für das Zweite CMS bei Siemens ICN

Rolle
Consultant / Softwareentwickler
Kunde
Siemens AG
Einsatzort
München
Projektinhalte

Um die Performance der Website zu verbessern, den Loadbalancing Prozess zu verbessern und neue Funktionalitäten (verbessertes Usermanagement, Skalierung des Workflows, Cross Selling Funktionalität, Personalisierung) einzubauen war Siemens ICN gezwungen auf das CMS Vignette umzusteigen. Da die Content Daten bereits in einer Datenbank gespeichert waren mussten diese in die neue Datenbank mit der neuen Datenstruktur migriert werden.

Produkte

Vignette Story Server

Oracle 8i

Apache HTTPD

TCL

Perl

SQL

06/1999 - 01/2000

8 Monate

Planung und Programmierung der Intranetapplikation "Formular Datenbank"

Rolle
Softwareentwickler
Kunde
Siemens AG
Einsatzort
München
Projektinhalte

Jeder Bereich bei Siemens ICN stellt seine eigenen Formulare in das Intranet, durch die komplexe Serverstruktur im ICN Intranet war es teilweise sehr schwer bestimmte Formulare zu finden. Zu diesem Zweck wurde die Datenbankapplikation ins Leben gerufen. Mit Hilfe dieser Formulardatenbank war es möglich die Formulare nach verschiedenen Kriterien in die Datenbank einzupflegen. Dem Benutzer wurde somit ein Werkzeug geschaffen mit dem er schnell und einfach wichtige Formulare finden konnte.

Produkte

DB4Web (Siemens Datenbankschnittstelle)

Access Datenbank (über ODBC)

01/1999 - 10/1999

10 Monate

Planung, Konzept, Architektur und Briefing der Agenturen für das erste Content Management System bei Siemens ICN

Rolle
Consultant
Kunde
Siemens AG
Einsatzort
München
Projektinhalte

Bevor das CMS bei Siemens ICN eingeführt wurde, mussten alle Inhalte die im Internet veröffentlicht werden sollten über Agenturen in HTML und JavaScript programmiert werden und dann von den jeweiligen Fachabteilungen auf die Webserver übertragen werden. Wenn sich nun Änderungen oder Umorganisationen ergaben kam es des Öfteren vor, das Links noch auf bereits gelöschte Seiten verweisten oder bei Änderungen am CD (Corporate Design) eine kunterbunte Designlandschaft entstand. Mit dem CMS war es jedem Contentredakteur möglich Inhalte über die Produkte, Pressemeldungen und Events auf der Siemens ICN Internetseite zu veröffentlichen.

Produkte

DB4Web

Oracle 8i

Netscape Webserver

SQL

Branchen

Werbung
Elektroindustrie
Druckindustrie
Pharmaindustrie
Banken
Cargo
Transport
Behörde

da sich die IT-Anwendungsgebiete bei den einzelnen Branchen stark ähneln spielen diese in diesem Fall nur eine untergeordnete Rolle.

Kompetenzen

Programmiersprachen
Basic
Real Studio 2013, Xojo
Java
nur Applikationssupport, Reverseengineering
JavaScript
JavaScript
Makrosprachen
AutoIt 3, VBA
Perl
Datenmigrationsscripte, komplexe Spezialapplikationen, Logfilemodifikation mit Datenbankzugriff, Schnittstellen für Content Management Systeme
PHP
diverse Anwendungen für das Inter- bzw. Intranet, Erweiterungen für Content Management Systeme, Version 5
Psion OPL
Scriptsprachen
JavaScript, VB Script, Shellscript
Shell
Bashscripting
Tcl/Tk
Xojo
Da sich die Programmierlogik bei den meisten Sprachen je nach Sprachtyp (objektorientiert, prozedural) stark ähneln stellt ein Versionssprung bei einer Sprache, oder das Aneignen von anderen Programmiersprachen absolut kein Problem dar und kann innerhalb sehr kurzer Zeit erfolgen.

Betriebssysteme
Ubuntu
Unix
Installation, Administration
Windows
Installation, Administration
Windows Server 2008
Suse Linux Enterprise Server 8, 9, 10, 11
Open Suse 10, 11, 12

Datenbanken
Access
MySQL
jeweils die aktuellste Version
ODBC
Oracle
nur SQL
Oracle 8i
SQL
Da sich die Datenbanksysteme ähneln, können Kenntnisse über andere DB-Systeme binnen kurzer Zeit angeeignet werden.

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
verhandlungssicher

Hardware

 


Produkte / Standards / Erfahrungen
ActiveMQ
Apache ActiveMQ
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
Icinga
Jboss
Jenkins
Nagios
OpenLDAP
Puppet
Subversion
Zabbix
Hier nur die wichtigsten Produkte:
Oracle 8i
Microsoft Visual Studio 6
Apache Webserver 2.2 und 2.4
Tomcat 6, 7
MySql Datenbankserver 4,5
PHP 3, 4 und 5
Suse Linux Enterprise Server (SLES) 10, 11
Open Suse 10, 11, 12
Joomla CMS
Wordpress
Photoretusche mit Photoshop CS6
HPSM (HP Service Manager)
Real Studio Professional
Perl, Active Perl
Redaxo

Bind 9

Nagios

Monit

Xojo


Bemerkungen

 


×
×