Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektleiter, IT-Architekten, Liferay, Oracle WebLogic

verfügbar ab
01.04.2020
verfügbar zu
70 %
davon vor Ort
70 %
PLZ-Gebiet, Land

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

Städte
Detmold
300 km
Bonn
200 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Projekte

05/2019 - 04/2020

1 Jahr

Ablösung eines Kassensystems

Rolle
Technischer & fachlicher Berater / Teamleiter
Einsatzort
München
Projektinhalte

Ablösung eines bestehenden, für den Kunden individuell entwickelten Kassensystems durch eine neue Soft- und Hardwarelösung bei einem Automobilunternehmen.

Betreuung und Leitung des Entwickler-Teams, direkte Kommunikationsschnittstelle zum Auftraggeber, Begleitung der Umsetzung sowie der mehrstufigen Produktivsetzung der neuen Lösung.

Einarbeitung in das Kassensystem. Bestandsaufnahme der vorhandenen fachlichen Prozesse, Produkte und Auswertungen.

Detaillierte Analyse der bisherigen Prozesse sowie die Optimierung der Abläufe im Hinblick auf die neue Softwarelösung unter Beachtung von Optimierungspotential in den Prozessen und Abläufen. Anschließend erfolgte die finale Umsetzung in der neuen Software.

Die Projektplanung, Koordination und Umsetzung des Projektes erfolgte eigenständig in Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen beim Endkunden.

Kenntnisse

ERP Kassensysteme POS

Produkte

Atlassian JIRA

05/2019 - 10/2019

6 Monate

Unterstützung bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie des Landes Niedersachsen.

Rolle
Technischer & fachlicher Berater
Einsatzort
Hannover
Projektinhalte

Zentraler Ansprechpartner für die technische Umsetzung durch die einzelnen Fachabteilungen beim Aufbau einer zentralen, landesweiten, Infrastruktur um die unabhängigen Kommunen sowie deren Verwaltungssysteme zu digitalisieren.

Bewertung und Freigabe von Architektur- und Lösungsvorschlägen der Fachabteilungen sowie Planung und Aufbau der zukünftigen Gesamtplattform.

Die Projektplanung, Koordination und Umsetzung des Projektes erfolgte eigenständig in Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen.

Kenntnisse

Agilität & Selbständigkeit

Bedarfsanalyse und Beratung

Produkte

Microsoft Office

Microsoft Sharepoint

12/2017 - 04/2019

1 Jahr 5 Monate

Gesamt-Projektleitung Ablösung einer Portallösung eines Versicherungsunternehmens

Rolle
Gesamt-Projektleiter
Kunde
Öffentliches Versicherungsunternehmen
Einsatzort
Karlsruhe
Projektinhalte
  • Komplett-Ablösung einer über Jahre durch den Fachbereich gewachsenen Java-Portallösung eines Drittanbieters.
  • Einführung und Neuaufbau mit Fokus der Verwendung von OpenSource. Das Portal wurde aufgebaut mit der Software Liferay 7.0 (DXP). 
  • Neuimplementierung vorhandener Unternehmensprozesse. Anpassung von Unternehmensprozessen.
  • Steuerung, Koordinierung und Controlling von Entwicklung, Fachbereich, Datenmigration.
  • Begleitung und Unterstützung bei Anforderungsanalyse.
  • Als Vorgehen wurde Scrum verwendet.
Kenntnisse

Scrum

Produkte

Atlassian JIRA

Atlassian Confluence

Microsoft Office

05/2014 - 08/2017

3 Jahre 4 Monate

Projektleitung in verschiedenen Projekten

Kunde
Finanzinstitut in Hameln
Projektinhalte
  • Ablösung eines bestehenden fachlichen Content-Management-Systems durch die Einführung eines neuen Content-Management-Systems im Konzern. Aufnahme und Umsetzung der fachlichen Anforderungen sowie die parallele Begleitung und Betreuung des Fachbereiches. Planung und Aufbau einer ausfallsicheren Hard- und Softwarelösung in getrennten Netzbereichen (Entwicklung-, Qualitäts- sowie Produktionsumgebung). 
  • Des Weiteren wurden 5 weitere Applikationen (eigenständige Projekte) durchgeführt. Beispielsweise die Migration des Online-Portals zur Verwaltung der Bausparverträge durch die Endkunden (ähnlich Online-Banking-Software) auf neue Hardware (von Solaris auf X86-Architektur) sowie Aktualisierung der jeweiligen Softwarekomponenten.
  • Die Projektplanung, Koordination und Umsetzung aller Projekte erfolgte eigenständig in Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen unter Berücksichtigung der politischen Rahmenbedingungen. Eine Vielzahl von durchgeführten Maßnahmen hatten direkte Auswirkungen auf die Endkunden des Finanzinstituts.

05/2012 - 05/2014

2 Jahre 1 Monat

Teil-Projektleitung in verschiedenen Projekten

Kunde
Finanzinstitut in Bonn
Projektinhalte
  • Hauptsächlicher Bestandteil waren Lifecycle-Maßnahmen an Test-, Qualitätssicherungs- und Produktivsystemen sowie Softwaremigrationen auf x86-Architektur und andere ausfallsichere Rechenzentren. Besonderes Augenmerk lag hierbei auf Lifecycle-Maßnahmen in Bezug auf Oracle-Datenbanken und die Abhängigkeiten zu den entsprechenden Applikationen.
  • Die Projektplanung, Koordination und Umsetzung erfolgte eigenständig in Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen. Eine Vielzahl von durchgeführten Maßnahmen hatten direkte Auswirkungen auf die Endkunden des Finanzinstituts.
  • Begleitung und Einführung eines neuen zentralen Prozesses für alle Mitarbeiter im Unternehmen. Eingeführt wurde „Code Comparison“ als zentrales Element bei der Umsetzung und Sicherstellung der Gesetze „SOX“ (Sarbaines-Oxley Act), da das Finanzinstitut unter anderem an der Börse in New York aktiv ist

10/2010 - 09/2012

2 Jahre

Aufbau und Betreuung der IT-Architektur mit der Portalsoftware Liferay 6.0.5 sowie der eingesetzten Umsysteme für verschiedene Liferay-Projekte für ein Automobilunternehmen

Kunde
Automobil-Unternehmen in Wolfsburg
Projektinhalte
  • Aufbau und Betreuung der IT-Architektur mit der Portalsoftware Liferay 6.0.5 sowie der eingesetzten Umsysteme für verschiedene Liferay-Projekte für ein Automobilunternehmen.
  • Unterstützung und Aufbau eines Deployments auf unterschiedlichen Staging-Plattformen.
  • Aufbau der einzelnen Staging-Umgebungen und Übergabe an den Applikations-Support (Betrieb).
  • Bestandteil des Auftrages war die Umsetzung der Unternehmensrichtlinien im Aufbau von Softwarelösungen mit der Portalsoftware Liferay in den Versionen 5.2.3 sowie 6.0.5.
  • Betreuung der Umsetzung mit externen Dienstleistern sowie der Übergaben in das eigene Rechenzentrum.
  • Mithilfe bei der Konfiguration von IBM WebSEAL (Reverse Proxy) im Zusammenspiel mit Liferay und den Unternehmensrichtlinien.
  • Erstellung und Betreuung der IT-Architektur, sowie die einzelnen Deployments und den Staging-Umgebungen für einen browserbasierten integrierten Arbeitsplatz zur Vernetzung der Mitarbeiter und Optmierung der Zusammenarbeitsmodelle

12/2009 - 08/2010

9 Monate

Projektleitung und Entwicklung eines dynamischen Fahrgastinformationssystems auf Basis von J2EE und dem Applikationsserver Glassfish von SUN für ein öffentliches Verkehrsunternehmen.

Kunde
Unternehmen in Detmold
Projektinhalte
  • Die Softwarelösung wurde modular nach dem Plugin-Pattern aufgebaut und genügt den flexibeln Anforderungen unseres Kunden.
  • Anbindung an Hardware aus der Messtechnik zur Auswertung von Funkdaten der einzelnen Vehikel.
  • Die Programmierung der Applikationen zur Anzeige der Daten auf verschiedenen Monitoren erfolgte mit J2SE als Swing-Anwendung.
  • Die Kommunikation erfolgte über das Framework Apache Axis2 (WebService).

08/2009 - 06/2010

11 Monate

Projektleitung bei der Entwicklung eines individuellen Warenwirtschaftssystem auf Basis von Spring und Hibernate.

Kunde
Unternehmen in Detmold
Projektinhalte
  • Das Programm wurde mit J2SE programmiert und nutzt PostgreSQL als Datenbankgrundlage.
  • Während des Projektverlaufes wurden unterschiedliche Schnittstellen zu verschiedenen Bankingprogrammen und einem Etikettenprogramm realisiert

08/2008 - 09/2009

1 Jahr 2 Monate

Administration, Beratung und Support bzw. Betreuung von drei Enterprise Portalen im Bankensektor sowie weiteren Backendsystemen.

Kunde
Finanzinstitut in Bonn und Hameln
Projektinhalte
  • Beratung, teilweise Schulung der Mitarbeiter bei der Systembetreuung.
  • Bestandteil des Auftrages war die Betreuung des Online-Banking mitsamt der dahinterliegenden Backends, des Direktportals (Fokus:Zusammenführung mehrere Prozesse mit dem Augenmerk auf Premiumkunden), und deren Backends, die zentrale Serviceschicht als zentrales Backend für alle Umsysteme und die Beratung für verschiedene Ansprechpartner in der Entwicklung und Administration
Kenntnisse

Bash

BEA WebLogic Portal

BEA WebLogic Server

HP-UX

SUN Solaris

03/2009 - 07/2009

5 Monate

Konzeption und Projektmanagement eines J2EE-Portalsystems auf Basis von Liferay und PostgreSQL zur Verwaltung eines Fahrgastzählsystems sowie der Auswertung der durch das System gesammelten Datenbestände

Kunde
Unternehmen in Detmold
Projektinhalte
  • Bei der Umsetzung der einzelnen Portlets wurde stark auf die Umsetzung mit der JSR-168 (Portlet 1.0 Spezifikation) geachtet.
  • Bei der Darstellung und Auswertung in JSF wurde auf das Framework ICEfaces von ICEsoft gesetzt um die Darstellung in möglichst vielen Browsern zu unterstützen.
  • Mittels Spring und Hibernate wurde die Datenbankschicht von der Geschäftslogik entkoppelt und bietet dadurch eine mehr Flexibilität

01/2009 - 07/2009

7 Monate

Konzeption und Projektmanagement einer Java-Swing Anwendung zur Patientendaten-, System- und Sitzungsverwaltung. Anbindung eines externen Messbausteines zur Datenerfassung

Kunde
Unternehmen in Detmold
Kenntnisse

Swing

JavaSE

Hibernate

Firebird

NetBeans

Windows

05/2008 - 01/2009

9 Monate

Beratung, Entwicklung verschiedener Portlets, Analyse des Ist-Zustandes.

Kunde
Unternehmen in Hannover
Projektinhalte
  • Entwicklung und Design der Softwareapplikation im Team und Portierung einer Portalapplikation von BEA WebLogic Portal 8.1 auf BEA WebLogic Portal 9.2.
  • Mithilfe bei der Entwicklung verschiedener Portlets sowie Fehlerbereinigung.
  • Beratung für verschiedene Ansprechpartner in der Entwicklung und Administration.
  • Anfängliche Mithilfe und spätere Betreuung der Portierung der Portalapplikation von BEA WebLogic 8.1 auf BEA WebLogic 9.2.
Kenntnisse

BEA Webogic Portal 8.1

BEA WebLogic Portal 9.2

SUN JSF

JSP

NetUI (PageFlows)

JSTL

J-Unit

JBoss Richfaces

JBoss Ajax4JSF

09/2008 - 12/2008

4 Monate

Projektmanagement bei der Migration von einer MyFaces Portlet-Anwendung innerhalb eines Intranet Portal von BEA WebLogic 8.2 auf 9.2.

Kunde
Unternehmen in Hannover
Projektinhalte
  • Im Einzelnen wurde die Anwendung und ein Portalweites Framework auf eine neue MyFaces-Version gehoben und die Anwendung Clusterfähig gemacht.
  • Anpassungen in allen beteiligten Schichten
Kenntnisse

Apache MyFaces

EJB 2.1

Ant

Maven

BEA WebLogic 9.2

12/2007 - 05/2008

6 Monate

• Beratung und Portierung einer J2EE-Portalapplikation von Apache Tomcat auf BEA WebLogic Portal 9.2.

Kunde
Unternehmen in Augsburg
Projektinhalte
  • Beratung und Portierung einer J2EE-Portalapplikation von Apache Tomcat auf BEA WebLogic Portal 9.2.
  • Integrierung der Frameworks Apache MyFaces, Spring und JBoss Richfaces in die BEA WebLogic Portal Basis und Portierung der unter Apache Tomcat entwickelten Portalapplikation auf BEA WebLogic Portal 9.2.
  • Weiterhin Beratung in der Administration zu den Themen Clustering und Replikationen bzw. Failover-Handling unter BEA WebLogic Portal sowie SSL mit dem Apache Webserver.
Kenntnisse

Apache MyFaces

JSP

JBoss Richfaces

Spring

JSTL

J-Unit

09/2007 - 12/2007

4 Monate

• Machbarkeitsstudie über die Realisierung eines internationalen Enterprise Portals im Verbund mit mehreren State-Of-The-Art-Frameworks

Kunde
Unternehmen in München
Projektinhalte
  • Machbarkeitsstudie über die Realisierung eines internationalen Enterprise Portals im Verbund mit mehreren State-Of-The-Art-Frameworks.
  • Entwicklung und Design des Konzeptes im Team.

 

Mit Hilfe des „Proof of Concept“ wurde die Machbarkeit einer mehrsprachigen serviceorientierten Infrastruktur für die Bank eines deutschen Automobilkonzerns herausgestellt.

Der Schwerpunkt lag hierbei auf der Internationalisierung der Oberflächen mit UTF-16 und einer starken Modularisierung der Applikationen.

Bedingt durch weitere Unternehmen unter anderen Coorporate Identities (CI) und weiteren fachlichen Kontexten vermarktet werden und diese Bestandteil des Konzeptes sein sollen, sowie in Abhängigkeit eines Desktops verwaltet werden sollen, wurde die Administrations-Konsole um die kontextsensitive Verwaltung erweitert.

Des Weiteren wurden für die Programmierung der jeweiligen Portlets das Framework „Spring WebFlow“ sowie „Ajax4JSF“ integriert.

Als besonderes „Schmankerl“ wurde die Portlet-Spezifikation „JSR 286“ gemäß dem Spezifikationstand inklusive der Interportlet-Kommunikation umgesetzt.

Als gemeinsame Basis, wurde ein sogenannter „Shared Context“ eingezogen, um globale Informationen zu verwalten.

 

 

Kenntnisse

BEA WebLogic Portal 10.0 (später WLP 10.1)

JBoss Richfaces

JBoss Aja4JSF

Struts

Spring WebFlow

NetUI (PageFlows)

J-Unit

Projekthistorie

  • Projektleitung und -steuerung im Infrastrukturbereich - Postbank Systems AG
  • Unterstützung bei der Erstellung von Unternehmensportalen auf Basis von Liferay. Betreuung der Softwarearchitektur von Kundenprojekten - Volkswagen AG
  • Beratung des Kunden und dessen Mitarbeiter bei Problemen im Betrieb mit BEA WebLogic Portal / BEA WebLogic Server, Betreuung und Weiterentwicklung der Administrationsskripte mehrerer Portalanwendungen für Online-Transaktionen - Postbank Systems AG
  • Beratung des Kunden, Portierung und Entwicklung einer BEA WebLogic Portal Anwendung von 8.1 auf 9.2 im Clusterbetrieb - Allgemeiner Wirtschaftsdienst GmbH
  • Beratung des Kunden, Implementierung und Migrierung einer J2EE-Anwendung auf BEA WebLogic Server. Aufbau und Betreuung des Clusters, Betrieb und Testen der Anwendung - WEKA Media GmbH & Co. KG
  • Umsetzung einer Machbarkeitsstudie für J2EE-Applikation unter Berücksichtigung neuester Standards (JSR286, JSR168, JSR127, ...) und Technologien in Zusammenarbeit mit Drittanbietern - BMW Financial Services GmbH
  • Aufbau eines Prototypen unter BEA WebLogic Portal und BEA AquaLogic User Interaction, Entwicklung einer J2EE-Applikation für BEA WebLogic Portal (während der Prototyp-Phase auch für BEA AquaLogic User Interaction) - Horbach Wirtschaftsberatung GmbH

Branchen

Bank-/Finanzwesen

Automotive

Verlagswesen

Kompetenzen

Programmiersprachen
Bash
Fachwissen
C
Grundlagen
C++
Grundlagen
Java
Hauptschwerpunkt (JEE/JSE)
JavaScript
Grundlagen
JavaSE
JSP
Lingo
Perl
PHP
Gutes Fachwissen
PL/SQL
Gutes Fachwissen
Scriptsprachen
Shell
Gute Kenntnisse bei der Bash Programmierung

Betriebssysteme
HP-UX
Mac OS
OS X 10.6.8
SUN Solaris
Unix
AIX, Solaris, Linux (Suse, Redhat, Debian)
Windows
95,98, NT, 2000, ME, XP, CE
Windows CE

Datenbanken
Access
Grundlagen
Firebird
Ingres
JDBC
Hauptschwerpunkt (Persistence-Schicht Hibernate)
MS SQL Server
Gutes Fachwissen
MySQL
Gutes Fachwissen
ODBC
Fachwissen
Postgres
Gutes Fachwissen
SQL
Gutes Fachwissen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Gute Englischkenntnisse
Französisch
Grundlagen

Datenkommunikation
Bus
Gutes Know-How
Ethernet
Gutes Know-How
Internet, Intranet
sehr gutes Know-How
LAN, LAN Manager
gutes Know-How
Router
Gutes Know-How
SMTP
Grundlagen
TCP/IP
Grundlagen
Windows Netzwerk
Grundlagen

Produkte / Standards / Erfahrungen
Ant
Apache MyFaces
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
BEA WebLogic 9.2
BEA WebLogic Portal
BEA WebLogic Portal 10.0 (später WLP 10.1)
BEA WebLogic Portal 9.2
BEA WebLogic Server
BEA Webogic Portal 8.1
EJB 2.1
Hibernate
J-Unit
JBoss Aja4JSF
JBoss Richfaces
Jenkins / Hudson
JReports
JSTL
Liferay Portal CE
Maven
Microsoft Office
Microsoft Sharepoint
NetBeans
NetUI (PageFlows)
Oracle / BEA WebLogic Portal
Oracle / BEA WebLogic Server
Scrum
Spring
Spring
Spring WebFlow
Struts
SUN JSF
Swing

Schwerpunkte
Agilität & Selbständigkeit
Bedarfsanalyse und Beratung
ERP Kassensysteme POS