Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

PL, TPL, PM, IM in den Bereichen ERP, Services, Prozesse, Transformation, Transition, Infrastrukturen, Dokumentation, RZ, DC und Migrationen.

verfügbar ab
01.06.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
80 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Projekte

01/2018 - 02/2020

2 Jahre 2 Monate

Transition und Transformation RZ

Rolle
Projektmanager (Teilprojektleiter), Consultant
Kunde
Kfw Bankengruppe
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Consultant Business Applications and Infrastructure

Auftrag:

Planung und Steuerung des Umzuges diverser Services (SAP, DIS, SAS, VSP, CRM usw.) incl. Server und Storage innerhalb bestehender RZ von einem flachen Netz in ein neu strukturiertes Netz mit verschiedenen Zonen bei der KfW-Bank in Frankfurt.

Umsetzung:

  • Erstellung von Move-Verfahren, Vorgehensmodelle und Wellen
  • Ausarbeitung/Definition der Zielarchitektur
  • Erstellung von Zonenkonzepte
  • Definition der Anforderungen an das Configuration-, Change- und Qualitäts-Management
  • Planung/Steuerung der einzusetzenden Ressource
  • Abstimmung mit dem Release-Management
  • Durchführung wöchentlicher Jour-Fixe mit Statusberichten

08/2017 - 12/2017

5 Monate

Migration DC

Rolle
Teilprojektleiter
Kunde
Talanx
Einsatzort
Hannover
Projektinhalte

Planung und Koordination der Migrationswellen vom DC der TALANX Hannover in das DC der IBM in Frankfurt.

Umsetzung:

  • Erstellen der Server- und Applikationslisten
  • Abstimmung mit den Betriebs- und Anwendungsverantwortlichen
  • Erstellung der Migrationskonzepte, Vorgehensmodelle, Runbooks
  • Abstimmung des Scopes mit IBM
  • SPOC für Plan, Build, BlueWash und Entrechtung
  • Abstimmung mit dem Testmanagement
  • Wöchentliche Jour-Fixe und Statusberichte

05/2016 - 07/2017

1 Jahr 3 Monate

Transformation Neubau DC

Rolle
Teilprojektleiter, TP- und AP-Verantwortlicher
Kunde
VW Financial Services
Einsatzort
Braunschweig
Projektinhalte

Planung und Steuerung des Umzuges von ca. 1000 Services incl. Server und Storage von einem bestehenden DC in ein neu zu erstellendes DC

Umsetzung:

  • Ausarbeitung der Move-Verfahren
  • Marktsichtung für die Auswahl von Migrationstools und eines Generalunternehmens
  • Ausarbeitung diverser Vorgehensmodelle
  • Definition der Anforderungen an das Configuration-Management
  • Planung der Migrations-Sets
  • Steuerung von Labor und Evaluierungen für das neue DC
  • Ausarbeitung von alternativen Migrationsdurchführungen
  • Durchführung wöchentlicher Jour-Fixe mit Statusberichten

09/2014 - 03/2016

1 Jahr 7 Monate

Transition und Transformation RZ

Rolle
Teilprojektleiter, Projektmanager
Kunde
circIT
Einsatzort
Düsseldorf
Projektinhalte

Umzug des Rechenzentrums (ca. 600 überwiegend virtualisierten Server mit SAP, LN, EXCH, div. andere Applikationen, Datenbanken, Portale, Cloud, DMZ usw. unter LINUX bzw. WINDOWS und VMware) der Funke Mediengruppe aus Essen zur circIT nach Düsseldorf

Umsetzung:

  • Wellenplanung und Migrationsplanung
  • Migrationskonzepte und Migrationsfahrpläne
  • Serversteckbriefe und Dokumentation (BHB, NFHB)
  • Wissenstransfer, Unterstützung PMO
  • Optimierung der Betriebsprozesse

04/2014 - 08/2014

5 Monate

Unterstützung div. Unternehmen

Rolle
Projektmanager ERP
Projektinhalte

Unterstützung div. Unternehmen aus verschiedenen Branchen

  • Auswahl/ Einführung/Optimierung von ERP-Systemen
  • Analyse/ Optimierung der Prozesse in Verbindung mit dem ERP-System
  • Analyse/ Optimierung der Infrastruktur

06/2013 - 03/2014

10 Monate

AMS ERP IBIS (Application Managed Services)

Rolle
Projektleiter
Kunde
VW, Wolfsburg und AUDI, Ingolstadt
Projektinhalte

Prozessoptimierung ERP-Support bei VW in Wolfsburg und AUDI in Ingolstadt (in Zusammenarbeit mit T-Systems)

Umsetzung:

  • IST-Aufnahme der Serviceprozesse (Incident-, Problem-, Change- und Releasemanagement)
  • Untersuchung und Dokumentation von Optimierungsmöglichkeiten
  • Abstimmung und Umsetzung der Optimierungen
  • Einrichtung eines KVP
  • Prüfung von Verträgen im Bereich SLA, OLA und UC
  • Definition und Auswertung von KPI`s aus HP-SM und HP-ALM
  • Bearbeitung von BHB, SHB, CI`s, CMDB, PEP und RACI
  • Mitarbeit bei Transition und Transformation

11/2012 - 05/2013

7 Monate

Operations IT.SSC (Shared Service Center)

Rolle
Interim Manager Head of Operations IT.SSC
Kunde
Monier Braas
Einsatzort
Oberursel
Projektinhalte

Leitung der Abteilung Regelbetrieb im SSC bei MONIER BRAAS

Umsetzung:

  • Führung von 7 Mitarbeiter/innen
  • Einführung Ticketsystem BMC
  • Outsourcing mit „SPOC“ zu HP
  • Verhandlungen mit externen Lieferanten
  • Optimierung der installierten ITIL-Prozesse (IM, PM, CM)
  • Bearbeitung von SLA`s, OLA`s, KPI`s
  • Installation eines KVP

06/2012 - 09/2012

4 Monate

Optimierung der Geschäftsprozesse

Rolle
Projektleiter Prozesse
Kunde
NOVERO
Einsatzort
Berlin
Projektinhalte

Optimierung der Geschäftsprozesse zur Abbildung in den installierten IT-Systemen

Umsetzung:

  • Ist-Aufnahme in den Bereichen Vertrieb, Entwicklung, Beschaffung, Arbeitsvorbereitung, Logistik, Fertigung und Administration
  • Ausarbeitung von Optimierungspotentialen
  • Abstimmung mit den Lieferanten/Systemhäuser der Systeme (ERP, CRM, BDE, MDE und QS)

11/2011 - 02/2012

4 Monate

Aufnahme aller HW- und SW-Assets

Rolle
Asset-Manager Infrastructure
Kunde
E.ON
Einsatzort
Hannover
Projektinhalte

Aufnahme aller HW- und SW-Assets in allen europäischen Data- Center

Umsetzung:

  • Informationsbeschaffung der CI`s (Server, Storage, Switche, Router, Applikationen usw.) mit Hilfe der Tools PlateSpin, Remedy und Tivoli
  • Erstellung Gesamtübersicht aller Assets
  • Ausarbeitung von Optimierungsmöglichkeiten (z.B. Virtualisierung)
  • Outsourcing-Vorbereitungen zu HP

05/2011 - 09/2011

5 Monate

Optimierung der Infrastruktur

Rolle
Projektleiter Infrastructure
Kunde
INEOS PHENOL
Einsatzort
Gladbeck
Projektinhalte

Optimierung der Infrastruktur bei INEOS PHENOL (in Zusammenarbeit mit Bechtle und Itelligence)

Umsetzung:

  • Aufnahme aller Komponenten der beiden Data-Center
  • Aufnahme aller Applikationen (u.a. SAP)
  • Überprüfung der Prozesse für Backup und Restore
  • Überprüfung der High Availability
  • Abstimmung, Beschaffung und Installation der neuen Komponenten
  • Test und Abnahme

05/2010 - 11/2010

7 Monate

EDV-Leitung

Rolle
Leiter EDV
Kunde
Vauth-Sagel Holding GmbH in Brakel-Erkeln, Automotive, Holz-, Metall- und Kunststoffverarbeitung, Logistik
Einsatzort
Brakel-Erkeln
Projektinhalte
  • Optimierung ERP SAP 4.7
  • Optimierung BDE CRONET
  • Optimierung Softwarelizenzierung
  • Ertüchtigung der Infrastruktur an 4 Standorten
  • Konsolidierung der 4 EDV-Abteilungen
  • Budgeterstellung 2011 und IT-Roadmap 2011-2013

02/2006 - 06/2009

3 Jahre 5 Monate

Optimierung und Migration

Rolle
Leiter EDV/ORG
Kunde
Gerd Mosca AG
Einsatzort
Waldbrunn
Projektinhalte
  • Optimierung ERP PSIpenta 7.x
  • Optimierung Produkt Konfigurator ACBIS
  • Migration BDE MPDV nach PSIpenta
  • Migration PZE Tisoware nach PSIpenta
  • Einführung LS PSIpenta
  • Einführung KANBAN Manufactus
  • Anbindung von Tochtergesellschaften und Produktionsstandorte
  • Einführung Lagerverwaltung mit RFID
  • Umbau Serverraum für Hochverfügbarkeit

08/2003 - 02/2005

1 Jahr 7 Monate

Prozessoptimierung SAP nach SOX und ITIL

Rolle
ERP-Projektmanager
Kunde
Pall Deutschland Holding GmbH, Anlagenbau
Einsatzort
Dreieich
Projektinhalte
  • Migration ERP PSIpenta nach SAP 4.6
  • Prozessoptimierung SAP nach SOX und ITIL
  • Anwenderschulungen

02/2001 - 07/2003

2 Jahre 6 Monate

EDV-Leitung

Rolle
Leiter EDV
Kunde
Pall Schumacher GmbH, Anlagenbau
Einsatzort
Crailsheim
Projektinhalte

 Auslandsaufenthalt Großbritannien (Migration ERP) 

  • Einführung ERP PSIpenta 5.x
  • Einführung PZE PSIpenta
  • Einführung FB, LG, KR und AB VARIAL
  • Migration MS-Office
  • Umbau Serverraum für Hochverfügbarkeit
  • Ertüchtigung der Infrastruktur
  • Migration ERP PSIpenta nach SAP 4.6

01/1992 - 12/2000

9 Jahre

Aufbau kompletter Infrastruktur

Rolle
Leiter ORG/DV
Kunde
Weber & Broutin Deutschland GmbH, Chemie und Bau
Einsatzort
Finnentrop/Köln
Projektinhalte
  • Einführung ERP FOSS
  • Einführung FB, LG, KR und AB FOSS
  • Aufbau kompletter Infrastruktur und Netzwerk
  • Einführung MS-Office
  • Anbindung 12 Produktionsstandorten
  • Aufbau TELKO

Projekthistorie

weitere Projekte gern auf Anfrage

Branchen

  • Maschinenbau
  • Anlagenbau
  • Automotive
  • Logistik
  • Chemie
  • Pharma
  • Metallbearbeitung
  • Möbel
  • Handel
  • Bau (Zulieferer)
  • Holz
  • Medien
  • Finanzen
  • Bank

Kompetenzen

Programmiersprachen
ABAP4
Assembler
Basic
C
Cobol
CSP
PLM

Betriebssysteme
HPUX
HYPER-V
IBM AIX
Linux
MPE
Novell
OS/400
Unix
VMWARE
Windows
Windows Server 2012

Datenbanken
BDE
CMDB
DMS
Lotus Notes
Oracle
ORACLE
SQL
SQL
UCMDB

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Kommunikationssicher in Wort und Schrift

Hardware
CISCO
CITRIX
Desktops
F5
HP
IBM
LEXMARK
NETAPP
Notebooks
OKI
OVERLAND
Printer von DELL
Server
SNI
Storage

Datenkommunikation
EDIFACT
Ethernet
FDDI
FTAM
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
LAN, LAN Manager
WAN, WLAN
NetBeui
NetBios
Novell
parallele Schnittstelle
RFC
Router
SMTP
SNMP
TCP/IP
Token Ring
Windows Netzwerk
Winsock
X.400 X.25 X.225 X.75...

Design / Entwicklung / Konstruktion
AutoCAD
Pro/ENGINEER

Produkte / Standards / Erfahrungen
Asset Management System
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
Change Request Management
Dokumentation
Enterprise-Resource-Planning
ERP-Harmonisierung
Geschäftsprozessanalyse
Geschäftsprozessoptimierung
Hochverfügbarkeitsarchitekturen
Incident Management
IT-Service-Management
Knowledge Management
KPI
MS Office 2013
NetApp
Problemanalyse
Prozessdokumentation
Prozessoptimierung
Rechenzentrum
Releasemanagement
Server-Virtualisierung
SystemDokumentation
VMware ESX

Software

  • SAP (SD, MM, PP, WH, ABAP)
  • PSIpenta (AM, BDE, PZE, LS); FOSS und VARIAL
  • KANBAN, SMP NG, ePOS, PRO/E, AUTOCAD, PLM, PDM
  • CIM, CRONET, DMS, EDI, VMWare
  • MS-WIN XP, 7/8/10, MS VISIO/PROJEKT 2007/ 2010/ 2013/ 2016
  • MS-Server 2008/2012/2016, MS-Office 2007/ 2010/ 2013/ 2016
  • MS-Server SQL 2005/2008/2012/2016, MS-Server SHAREPOINT
  • 2003/2008/2010/2013/2016, LOTUS-NOTES, NOVELL, ADOBE, SCCM
  • MPE/iX, IBM-AIX, OS-400, HP-UX, LINUX (SLES, RHEL)

Infrastruktur

  • SPAM/VIRUS-Firewall, WEB-Filter, Router/Switche, LB, FW, MS-Server ISA 2004, MS-Server EXCHANGE 2007/2010/2013/2016
  • LAN, WAN, VLAN, PROXY, EDGE, VPN, DNS, DHCP, SMTP, AD, RZ, SAN, NAS, FC, iSCSI, ESX, CTI, CLUSTER, HOST 

Sonstiges

  • SOX, SLA, OLA, UC, KPI, CSI, SOA, ITSM, ITILv3, PRINCE2, SCRUM, ARIS, UHD, BHB, SHB, CMDB, JIRA, CONFLUENCE, HP-SM, HP-ALM, KANBAN
  • Transition und Transformation; Migrationen
  • SW-Lizenzierung, HW-Inventarisierung, SW/HW-Rollout, Ticket-System
  • Mitarbeiterführung (fachlich und disziplinarisch)
  • Beschaffung von Hardware, Software und Dienstleistungen
  • Pflichten- und Lastenhefte, Knowledge-Transfer, Dokumentationen
  • Budgeterstellung, Security, Erstellung von Roadmaps

Programmierung/ DB

COBOL, Assembler, Basic, C, VBA, ABAP, JAVA, SQL, ORACLE


Aufgabenbereiche
Interim Management
Projektleitung
Projektmanagement

Managementerfahrung in Unternehmen
Interim Management
Projektleitung
Transformation Management
Transition Management

Bemerkungen

Ehrenämter gerne auf Anfrage.


Aus- und Weiterbildung

10/2017 - 10/2017

1 Monat

SCRUM

Abschluss
Master und Product Owner
Institution, Ort
SERVIEW

04/2012 - 04/2012

1 Monat

ITILv3

Abschluss
Foundation
Institution, Ort
SERVIEW

04/2012 - 04/2012

1 Monat

PRINCE2

Abschluss
Foundation
Institution, Ort
SERVIEW

09/1972 - 02/1975

2 Jahre 6 Monate

Industriekaufmann

Abschluss
Industriekaufmann
Institution, Ort
Hessische Elektrizität AG, Darmstadt

Ausbildungshistorie

09/1966 – 07/1972:

Institution: Realschule in Darmstadt
Abschluss: Mittlere Reife


09/1963 – 07/1966:

Institution: Grundschule in Darmstadt

Fortbildung:

10/2017:

Zertifizierung SCRUM (Master und Product Owner), SERVIEW Bad Homburg

04/2014:

SAP Business ByDesign EXPERT, All for One Steeb Dortmund

04/2012:

  • Zertifizierung PRINCE2 Foundation
  • Zertifizierung ITILv3 Foundation, SERVIEW Bad Homburg


10/2009 – 04/2010:

Wirtschaftsinformatik/Informatik, Gasthörer Universität Siegen

07/2009 – 10/2009:

SAP ECC 6.x SD/MM/PP, DAA Siegen

09/2005 – 12/2005:

Wirtschaftsenglisch, SGD Darmstadt

02/2005 – 08/2005:

SAP SCM Order Fulfillment mit CRM, IAL Engelskirchen