Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

AWS, JavaEE, JPA, JSF, CDI, Spring, EJB, Hibernate, JUnit, JBoss, WildFly, Tomcat, Oracle

verfügbar ab
01.08.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
80 %
PLZ-Gebiet, Land

D8

Städte
München
10 km
Kontaktwunsch

Ich möchte ausschließlich für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Projekte

03/2018 - 10/2018

8 Monate

s.u. plus Kafka

Kunde
Cognizant Technology Solutions GmbH

06/2017 - 02/2018

9 Monate

Entwicklung eines Backends

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
TNG Technology Consulting GmbH für Telefónica o2
Einsatzort
München
Projektinhalte
  • Entwicklung eines Backends, das u.a. von der Telefónica-Middleware (s.u.) angesprochen wird.

  • JavaEE 7, JavaSE 7, Weblogic 12.2,

  • Build-Tools Ant und Gradle,

  • CI mit Jenkins,

  • Skripte mit Python, Apache-Webserver-Konfiguration mit mod_qos,

  • Vagrant, Provisioning mit Salt,

  • Docker und Kubernetes als Platform für ELK,

  • Behavior Driven Development (BDD) mit JGiven,

  • Libraries wie Google Guava und assertJ,

  • Atlassian-Tools (Jira, Confluence, Fisheye, Crucible, HipChat),

  • Vorgehen nach Scrum, z.T. englischsprachig,

02/2016 - 12/2016

11 Monate

Fortsetzung der Entwicklung des vorhergegangenen Projekts

Kunde
Cognizant Technology Solutions GmbH für Telefónica o2
Einsatzort
München
Projektinhalte

Tätigkeit s.u. plus:

JavaEE 7, JavaSE 8, Weblogic 12.2, Migration von WebLogic 10.3 nach Weblogic 12.2, Asynchrone Prozesse (Concurrency).

08/2014 - 06/2015

11 Monate

Entwicklung einer Middleware (EAI), die Informationen zwischen verschiedenen Frontends (REST) und Backends (SOAP) verteilt.

Rolle
Software-Entwickler und Berater
Kunde
Cognizant SetCon GmbH für Telefónica o2
Einsatzort
München
Projektinhalte
  • Entwicklung einer Middleware, die Informationen zwischen verschiedenen Frontends (REST) und Backends (SOAP) verteilt.
  • WebLogic 10.3
  • Oracle 11g Datenbank, Oracle Coherence (Cache), Oracle Advanced Queueing (JMS)
  • JBoss Drools (BRMS)
  • JavaSE7, Spring 2.5, EclipseLink, JAXB, Mockito, PL/SQL, JAX-RS, JAX-WS, SCRUM, Jira

01/2013 - 01/2014

1 Jahr 1 Monat

Aktienpläne, Accounting.

Rolle
Software-Entwickler mit Teilverantwortung für Architektur-Fragen
Kunde
Siemens AG
Einsatzort
München
Projektinhalte
  • JavaEE 6 Full Stack im JBoss EAP 6, insbesondere Hibernate 4, CDI und EJB-WebServices. Oracle 11g Datenbank. SOA.
  • Apache POI.
  • Testgetriebene Entwicklung (TDD) mit Arquillian.
  • Entwicklung an verteilten Standorten mit täglichen Telefon-Konferenzen, allerdings ohne agile Prozesse.

03/2012 - 10/2012

8 Monate

Mitarbeit bei der Entwicklung einer komplexen Anwendung im Automotive-Bereich

Rolle
Software-Entwickler im Backend-Bereich einer komplexen Anwendung
Kunde
msg systems AG, Ismaning
Einsatzort
Ismaning
Projektinhalte
  • Modellgetriebene Entwicklung mit EMF und Xtext.
  • Plattform IBM Websphere und IBM DB2.
  • Agiles Vorgehen nach SCRUM.
  • Product Owner in einem SCRUM-Team mit Mitgliedern aus Deutschland und Rumänien (Off Shore).
  • Bewertung von Spezifikationen, Kostenschätzung von Change Requests, regelmäßiger Kontakt zum Endkunden (inkl. Reisen).

10/2011 - 01/2012

4 Monate

Datenmigration zwecks Einführung einer neuen Software

Rolle
Mitwirkung bei einem komplexen Migrationsvorhaben
Kunde
Swiss Life, München
Einsatzort
München
Projektinhalte
  • Oracle SQL und PL/SQL auf großen Datenbeständen (>100 Mio. Zeilen pro Tabelle).
  • Java-Entwicklung gegen einen ESB, SOAP-WebServices mit Apache CXF.
  • Sparx Systems Enterprise Architect, SoapUI.
  • Analyse von COBOL-Code zur Re-Implementierung in Java.
    Basisanwendung von Grails.

03/2011 - 06/2011

4 Monate

Entwurf und Implementierung einer Web-Anwendung für die Allianz AG

Kunde
metafinanz GmbH München
Projektinhalte
  • Entwurf und Implementierung einer Web-Anwendung für die Allianz AG, unter Tomcat 6 mit Oracle 11g, Spring 3, Spring Security 3, JPA 2 (Hibernate 3.6) und JSF mit RichFaces 3.3

07/2010 - 10/2010

4 Monate

Entwurf und Implementierung

Kunde
Minova GmbH Würzburg
Projektinhalte
  • Entwurf und Implementierung einer Java-Enterprise-Applikation mit JBoss 5.1 und MySQL 5.1 unter Ubuntu-Linux (EJB 3, JSF 1.2, JbossWS).

07/2000 - 02/2009

8 Jahre 8 Monate

Bereich Enterprise Content Management

Rolle
Technischer Projektleiter und Teamleiter
Kunde
empolis GmbH
Einsatzort
Rimpar bei Würzburg.
Projektinhalte
  • Bereich Enterprise Content Management.
  • Viele Kunden im In- und Ausland, Workshops auf deutsch und englisch, teilweise auch beim Kunden vor Ort.

Branchen

IT / Internet / EDV
Automotive
Versicherungen
Telekommunikation

Kompetenzen

Programmiersprachen
Java EE
Java SE
PL/SQL
Python
Grundkenntnisse
XML
Verarbeitung mit SAX und DOM, DTD-Design und -Analyse, Analyse von XML-Schema

Betriebssysteme
HP-UX
Linux
SUN OS, Solaris
Windows

Datenbanken
DAO
DB/2
Grundkenntnisse
JDBC
MySQL
Oracle
auch Administration (ab Version 8i).
RDB
SQL
Grundkenntnisse PL/SQL

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend
Französisch
ausreichend

Hardware
PC
SUN

Datenkommunikation
HTTP
Internet, Intranet
REST
RPC
SOAP
TCP/IP
WebServices

Produkte / Standards / Erfahrungen
Ant, Maven, Gradle
Apache Axis
Apache POI
Grundkenntnisse
Apache Tomcat
Apache TomEE
Atlassian JIRA, Confluence, Bitbucket
Eclipse, IntelliJ IDEA
EJB3
HP Quality Center
Hudson/Jenkins
JAX-RS
JAX-WS
JBoss Application Server
JMS
ActiveMQ, Kafka, AWS SQS
JPA
Hibernate, EclipseLink
JSF
JUnit
Nexus
Spring Boot
Spring Core
Subversion, Git
WebSphere
WSDL
 Lebenslauf
  • Studium der Physik an der Julius-Maximilian-Universität in Würzburg, Diplom 1991.
  • Mehrere Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter zum Thema „Anwendung von Computer
    Algebra in der Hochenergiephysik“ (siehe FeynArts, FeynCalc und verwandte
    Programme).
  • 2000 bis 2009 angestellt bei der empolis GmbH in Würzburg/Rimpar als technischer
    Projektleiter für die Content-Management-Systeme sigmalink und e:CLS. Entwicklung von Projektplänen, Aufwandsschätzungen, Leitung von Projektgruppen (bis zu sechs Mitarbeiter), intensiver Kundenkontakt (inkl. Reisen). Verfassen von funktionalen und technischen Spezifikationen, oft für mehrere Projekte parallel. Installationen und Upgrades der Software (inkl. Oracle-Datenbanken) im In- und Ausland.
  • Seit 2009 freiberuflich tätig.
  • Seit 2013 wohnhaft in München.

Kenntnisse

  • Seit Mitte 2000 Erfahrung bei der Entwicklung von Java-Enterprise-Anwendungen.
  • Seit 2019 Erfahrung mit Amazon Web Services (AWS)
  • Aktuelle Java-Technologien, z.B.
  • Java EE 7, Java SE 11
  • EJB 3.x,
  • Java Server Faces (JSF) mit RichFaces 3 oder PrimeFaces 5,
  • JPA 2.1 mit EclipseLink, Hibernate und OpenJPA,
  • JBoss Application Server Version 5 bis 7, EAP 6,
  • WildFly 8 bis 10,
  • Oracle WebLogic Server,
  • Tomcat Webserver Version 6 und 7, TomEE,
  • Spring Core und Spring Security,
  • Spring Boot und Docker,
  • Web Services mit SOAP und REST,
  • JUnit-Tests mit Arquillian, Mockito,
  • Behavior Driven Development mit JGiven
  • Message-oriented Middleware mit Apache ActiveMQ, HornetQ,
  • EAI mit Apache Camel,
  • speziell Camunda:
    • Erstkontakt auf der W-JAX 2015, Herunterladen und Installation der Software.
    • Durcharbeiten des Buchs „Real-Life BPMN“
    • Teilnahme an diversen Webinaren.
    • Regelmäßige Teilnahme an den jährlichen Camunda Road Shows in München.
    • Durcharbeiten der meisten Beispiele, die von Camunda auf GitHub bereitgestellt werden (letztmals Juni 2019).
  • Oracle Datenbanken (8i bis 12c) inkl. Installation und PL/SQL.
  • Betriebssysteme Solaris, Windows, Linux.
  • Architektur von Enterprise-Anwendungen.
  • Konfigurations- und Qualitäts-Management:
  • Testgetriebene Entwicklung (TDD) mit JUnit, Integrations-Tests z.B. mit
    Hudson/Jenkins.
  • Build-Management mit Ant, Maven und Gradle.
  • Versionierung mit CVS, Subversion, GIT.
  • Bug-Tracking und Ticket-Verfolgung mit HPQC, JIRA.
  • Atlassian Tools (Jira, Confluence, Fisheye, Crucible, Bitbucket).

Beruflicher Werdegang:

seit 07.2000
Software-Entwickler, techn. Projektleiter, Trainer, Consultant
 

Mehrere Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter

Thema „Anwendung von Computer Algebra in der Hochenergiephysik“ (siehe FeynArts, FeynCalc und verwandte Programme)

Dienstleistungen:

  • Entwicklung von Cloud-Architekturen mit AWS.
  • Migration bestehender Systeme in die Amazon-Cloud
  • Software-Entwicklung mit Java und Python unter Verwendung der AWS-SDKs.
  • Software-Entwicklung, bevorzugt im Backend.
  • Software-Architektur bzw. Begutachtung bestehender Architekturen.
  • Technische Leitung, Team-Leitung.
  • Erstellen von Spezifikationen (funktional und technisch) bei regelmäßigem Kundenkontakt.
  • Datenmigration und Software-Migration zur Überwindung von Altlasten.
  • Erkennen und Minimierung technischer Schulden

Sozialkompetenz, weitere Fähigkeiten

  • Kommunikationsfähigkeit, (bedingte) Reisebereitschaft.
  • Teamfähigkeit, Kollegialität, Sensibilität im Umgang mit Menschen.
  • Bereitschaft, mich ständig mit neuen Technologien und heranwachsenden Standards zu beschäftigen.

Design / Entwicklung / Konstruktion
Backend mit EBJ 3 oder Spring-Framework
Persistenz mit JPA 2 (EclipseLink oder Hibernate, je nach Plattform)
Planung und Umsetzung von Mehrschicht-Anwendungen
Präsentation mit Java Server Faces (JSF 2)

Ausbildungshistorie

1991

Studium der Physik an der Julius-Maximilian-Universität in Würzburg, Diplom