Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Digitale und agile Transformations- und Strategieberatung; Interimsmanagement; Internationales Programm- und Projektmanagement

verfügbar ab
16.09.2019
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
80 %
PLZ-Gebiet, Land

D6

Städte
Frankfurt am Main
100 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

IT-Interimsmanager

Projektmanagement und Programm-Management

Agile und digitale Transformation

Software und digitale Produktentwicklung

Enterprise Architecture Management (EAM)

IT-Strategie

IT-Provider Steuerung

IT-Governance

IT-Controlling

IT-Betrieb (ITIL)

Projekte

02/2018 - 07/2019

1 Jahr 6 Monate

SAFe Einführung

Rolle
CIO
Kunde
Deutsche Bahn AG
Einsatzort
Frankfurt am Main
Projektinhalte

Transformation des Produktmanagement- und IT-Bereichs von einer klassischen Funktionsorganisation in einer agile Flußorganisation. Einführung des SAFe Frameworks. Coaching der Geschäftsführung und des Leitungskreises zu agiler Produktentwicklung. Einführung agiler Software-Engineering Practices (TDD, Pair-Programming, automatisiertes Testen, CI/CD).

Kenntnisse

SAFe

SCRUM

09/2017 - 02/2018

6 Monate

Stabilisierung Multi-Projektlandschaft

Rolle
Programm-Manager
Kunde
GEMA
Einsatzort
München / Berlin
Projektinhalte

Im Rahmen einer Altsystem Konsolidierung waren rund 30 Projekte mit vielen dynamischen Abhängigkeiten entstanden.

Durch die Einführung eines einheitlichen Projektreportings und regelmäßigen Groß-Planungsprozesses (PI Planning aus dem SAFE Framwork) konnte eine Stabilisierung der Projektlandschaft erreicht werden.

Kenntnisse

Scrum

V-Modell

SAFE

Scaled Agile Framework

Produkte

PLANTA

PLANTA Project

Atlassian JIRA

Atlassian Confluence

05/2017 - 08/2017

4 Monate

Verbesserung des Multiprojektmanagement

Rolle
Managementberater
Produkte

MS-Project Server

Atlassian Confluence

Atlassian JIRA

MS Powerpoint

MS Word

MindManager

Excel

09/2016 - 12/2016

4 Monate

CIO-Beratung Digitale Transformation

Rolle
Leitender Berater
Einsatzort
Frankfurt am Main
Kenntnisse

Scaled Agile Framework

Projektporfoliomanagement

Organisationsberatung

Prozessberatung

Produkte

Atlassian Confluence

Atlassian JIRA

01/2016 - 08/2016

8 Monate

Einführung Projektportfoliomanagement

Rolle
Leitender Berater
Einsatzort
Darmstadt / Bonn
Kenntnisse

Projektportfoliomanagement

04/2015 - 12/2015

9 Monate

CRM Einführung

Rolle
Leitender Berater
Einsatzort
Frankfurt am Main
Produkte

Sugar

Mindmeister

01/2014 - 03/2015

1 Jahr 3 Monate

Sharepoint 2013 Upgrade und globaler Rollout

Rolle
Programm Manager
Kunde
DHL
Einsatzort
Darmstadt, Bonn, Prag
Kenntnisse

PMI

Programmmanagement

Multiprojektmanagement

Vertragsmanagement

Produkte

Sharepoint

10/2013 - 12/2014

1 Jahr 3 Monate

Aufbau int. Intranet-/Extranet Plattform

Rolle
Programm Manager
Kunde
DP DHL
Einsatzort
Darmstadt, Bonn, Prag
Projektinhalte

Aufbau einer innovativen Intranet und Extranet Plattform für 350.000 Nutzer mit personalisierter Informationsplatttform, Diskussionsforen, Videoplattform und Chat.

Kenntnisse

Scrum

Multiprojektmanagement

Vertragsmanagement

Lean Management

Kanban

Providermanagement

Produkte

Liferay

Microsoft Sharepoint

Google search appliance

04/2010 - 10/2010

7 Monate

Einführung Lastschriftverfahren am POS

Rolle
Programmmanager
Einsatzort
Darmstadt
Projektinhalte

Einführung des Lastschriftverfahrens inkl. Forderungsaufkauf bei einem deutschlandweiten Retailer.

Kenntnisse

PMI

Produkte

C#

Windows Server 2003

07/2008 - 12/2008

6 Monate

ITIL Einführung im Applikationsmanagement bei einem Finanzdienstleister

Rolle
Principal Cnsultant
Kunde
KFW
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Einführung der Appliaktionsmanagementprozese nach ITIL im gesamten IT-Entwicklungs-und Wartungsbereich.

Coaching der Mitarbeiter

Messung des Changeprozesses anhand von Kennzahlen

Anpassung der Prozesse nach best practices

Fortschrittsreporting im Lenkungskreis

Kenntnisse

ITIL

Coaching

Applikationmanagement

BPM

KPI

Controlling

01/2008 - 07/2008

7 Monate

Einführung EMV (girocard)

Rolle
Programmmanager
Kunde
Finanzdienstleister
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Einführung der EMV Chiptechnologie (TA7, Girocard) bei einem Kartenzahlungsdienstleister und Anpassung sämtlicher Backend-Systeme.

Gleichzeitige Verlagerung der IT-Entwicklung zu einem indischen Offshoredienstleister

Kenntnisse

C

C++

Visual Basic

PMI

TA 7.0

Offshoring

Knowledge Transfer

07/2007 - 11/2007

5 Monate

IT Strategie und EA-Roadmap

Rolle
Leitender Berater
Einsatzort
Hanau, Bonn
Projektinhalte

Analyse der globalen IT-Landschaft eines internationalen Speditionsunternehmens. Mapping der IT-Landschaft auf die Speditions-Geschäftsprozesse. GAP- und Business Continuity Analyse. Erarbeitung einer IT-Roadmap mit dem Top-Management (CEO und CIO). Die erstellte Roadmap war 5 Jahre Basis für Investitionsentscheidungen.

Kenntnisse

EAM

IAS

BPM

ITSCM

BCM

BCA

Logistikprozess

04/2007 - 09/2007

6 Monate

Rechenzentrumskonsolidierung

Rolle
Leitender Berater
Einsatzort
Europaweit
Projektinhalte

Konsolidierung der europaweit verteilten IT-Applikations und Infrastrukturlandschaft eines europäischen Finanzdienstleisters in ein zentrales europäisches Rechenzentrum. Konzeption und Aufbau der Aufbau- und Ablauforganisation sowie der internen Leistungsverrechnung (OLAs).

Kenntnisse

ITIL

PMI

Prozesskostenrechnung

IT-Organisationsentwicklung

01/2007 - 05/2007

5 Monate

SLA Definition für RZ, WAN, LAN, SAP

Rolle
Principal Consultant
Kunde
Chemiekonzern
Projektinhalte

Im Rahmen eines IT-Outsourcing werden die SLAs als Basis für die Ausschreibung mit dem Kunden erarbeitet und definiert.

Kenntnisse

ITIL

SLA

OLA

02/2006 - 10/2006

9 Monate

Digitalisierung der Prozesse im technischen Kundenservice

Rolle
Programmmanager
Projektinhalte

Entwicklung eines Workflowmanagement- und Informationsmanagement-Systems für den Kundenservice im Außendienst eines großen Telekommunikationsanbieters.

Kenntnisse

Programmmanagement

C++

WorkflowManagementSystem

Nearshore Entwicklung

Serviceprozesse

ITIL

Produkte

BMC Remedy ARS

01/2005 - 08/2005

8 Monate

Effizienzsteigerung in den Call Center Anwendungen

Rolle
Programm Manager
Projektinhalte

Veresserung der Anwendungen in den Callcentern eines großen Telekommunikationsanbieters mit dem Ziel die Erstlösungquote massiv zu steigern und die Kundenzufriedenheit deutlich zu verbessern.

Softwareentwicklungsprojekt

80 Projektmitarbeiter

Kenntnisse

Callcenter

C++

Projektmanagement

PMI

Nearshore Entwicklung

Produkte

BMC Remedy ARS

04/2004 - 11/2004

8 Monate

Produktionsbasierte Abrechnung

Rolle
Projektleiter
Einsatzort
Darmstadt, Bonn
Projektinhalte

Einführung einer produktionsbasierten Abrechnung für einen internationalen Logistikdienstleister.

Kenntnisse

PMI

C++

SAP-Anbindung

Produkte

MS Project

03/2002 - 10/2003

1 Jahr 8 Monate

Wartung und Weiterentwicklung Track&Trace

Rolle
Delivery Manager
Einsatzort
Darmstadt, Bonn, Hannover
Projektinhalte

Wartung und Weiterentwicklung einer Track&Trace Anwendung für einen internationalen Logistikdienstleister

Kenntnisse

ITIL

PMI

Produkte

Oracle

PL-SQL

08/1999 - 06/2001

1 Jahr 11 Monate

Informationssystem der Polizei

Rolle
Projektleiter
Einsatzort
Wiesbaden
Projektinhalte

Entwicklung eines objektorientierten, metadatengetriebenen Informationssystems für die deutsche Polizei.

Kenntnisse

C++

UML

Produkte

Rational Rose

MS Project

02/1999 - 08/1999

7 Monate

Einführung SMS Billing

Rolle
Projektleiter
Einsatzort
Darmstadt, Bonn
Projektinhalte

Billing und Rating der SMS aus dem Mobilfunknetz eines Mobilfunkproviders und zuführung der Informationen an die Abrechnungssysteme.

Produkte

C++

Projekthistorie

Beraterprofil

Persönliche Daten

Name:                   [Name auf Anfrage]

Geburtsjahr:          1967

Branchenkenntnisse

Logistik, Mobilität, Telekommunikation, Öffentlicher Bereich, Finanzdienstleitungen, Chemie

Tätigkeitsumfeld

Beratung und Programmmanagement im Bereich der digitalen Transformation

Schwerpunkte

Internationales Programm Management, Multi-Projekt- und Linienmanagement, IT-Strategie, Digitalisierungs-Strategie, Roadmap-Entwicklung, Transformationsmanagement, Software-Entwicklungsprojekte; Enterprise Architecture Management (EAM); Changemanagement (organisatorisch); Applikationsbetrieb; Dienstleistersteuerung; Offshore-Entwicklung; Coaching

Qualifikationen

Dipl. Physiker

PMI, Scrum, ITIL

IT-Vertragsrecht

 

Methodenkenntnisse

PMI (Projekt Management Institute) – PMBoK

Prince II

Scrum

SAFE (Scaled Agile Framework)

V-Modell 97

V-Modell XT

UML

ITIL Service Management

Business Continuity Management (BCM)

Enterprise Architecture Management (EAM)

TOGAF

Six Sigma DMAIC

Balanced Scorecard (BSC)

Lean Management

div. Moderationstechniken (World-Café, Fish-Bowl, Brainstorming, Kartentechniken)

FIT-GAP-Analyse

SWOT-Analyse

IT-Controlling

Profitcenter Management

IT-Leitung

Coaching

Fremdsprachen

Deutsch Muttersprache

Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift

Französisch Grundkenntnisse

Projekterfahrung (Auszug)

 

Projekt:

Definition einer Steuerungslogik für ein bi-modales Multiprojektmanagement

Branche / Kunde:

Logistik 

Projektinhalt:

Nach der Einführung des neuen Bereichs "Digitale Transformation" sollte ein effizientes kennzahlengestütztes einheitliches Projektreporting für das bi-modale Projektportfolio eingeführt werden. Ziel war es die übergreifende Steuerung aller Projekte (ca. 30, agil und wasserfallartig) zu verbessern und damit Risiken im Projektportfolio zu minimieren.

Rolle / Aufgabe:

Lead Consultant / Programm Manager

 

Definition und Abstimmung eines Reportingmodells für alle 3 Projektdimensionen (Inhalt/Nutzen, Budget, Zeit) auf Basis des Standard-Projektmanagement Modells PMI und der Vorgehensmodelle "V-Modell" und "SAFE / Scrum).

Entwicklung eines für agile und klassische (V-Modell) Projekte einheitlichen Reportingformats insbesondere im Zusammenspiel mit den IT-Dienstleistern.

Analyse der zur Verfügung stehenden Kennzahlen aus den Bereichen Plan-/Ist-Kosten, Fertigstellungsgrad (Plan/Ist) und Termineinhaltung.

Erstellung einer Fit-GAP Analyse.

Umsetzung von Quick-Wins durch Erstellung von Management-Dashboards.

Erstellung einer Roadmap für die Umsetzung der Reporting- und Steuerungs-Maßnahmen.

 

 

Projekt:

Definition und Einführung der Governance „Digitale Transformation“

Branche / Kunde:

Logistik 

Projektinhalt:

Im Rahmen eines strategischen Konzernprogramms der neue Organisationsbereich „Digitale Transformation“ in direkter Berichtslinie zum Vorstandsvorsitzenden etabliert.

Der neue Bereich speist sich aus den IT-Projekten des CIO-Bereichs und Keyplayern der Fachbereiche.

Rolle / Aufgabe:

Lead Consultant / Programm Manager

 

Definition einer Governance für den neuen Geschäftsbereich „Digitale Transformation“. Beschreibung der Ablauforganisation, der Gremien und dem Zusammenspiel mit den Konzerneinheiten sowie den Konzern Prozessen.

Definition des Change Request Management, des Risikomanagement und des Reportings.

Unterstützung bei der Einführung der neuen Governance  und Coaching und Schulung der Mitarbeiter. Beratung des Bereichsleiters.

 

 

Projekt:

Einführung Projektportfoliomanagement

Branche / Kunde:

Telekommunikation 

Projektinhalt:

Aufbau eines Portfolio- und Releasemanagement-Offices zur Sicherstellung des übergreifenden Programm, Risiko- und Abhängigkeitsmanagements für alle Projekte der T-Systems. Ziel des Projektes ist die Erhöhung der Transparenz in der Projektumsetzung.

Rolle / Aufgabe:

Lead Consultant

 

Analyse des Veränderungsbedarfs, Definition der Veränderungsmaßnahmen, Einführung von einheitlichem Status und Test-Reporting. Einführung und Leitung von Multi-Projekt-Statusmeetings mit bis zu 40 Projektleitern. Coaching des Releasemanagements-Teams.

Führung des Beraterteams.

 

 

Projekt:

myNet-Portal

Branche / Kunde:

Logistik 

Projektinhalt:

Aufbau einer neuen weltweiten Intranet- und Extranet Plattform für rund 350.000 Anwender sowie Ablösung und Teilmigration der Altanwendung.

Abstimmung der fachlichen Anforderungen mit 5 autonomen Geschäftsbereichen.

Steuerung von rund 150 Projektmitarbeitern aus den Bereichen IT-Entwicklung, IT-Betrieb sowie diverser externer Partner (u.a. Microsoft, Liferay, Designagenturen, etc).

Vertragsverhandlungen mit internationalen Auftragnehmern, teilweise auch im ausländischen Gesetzesrahmen.

Anbindung von diversen internen Applikationen.

Konzeption und Implementierung eines mehrstufigen Berechtigungs- und Zugangskonzeptes

Das verantwortete Projektbudget lag im zweistelligen Millionenbereich.

Die Projektdauer betrug knapp 2 Jahre

Rolle / Aufgabe:

Programmmanager / Scrum-of-Scrums

 

Aufgrund der Plattforminnovation und des weltweiten kulturübergreifenden Einsatzes der Plattform wurde erstmalig ein agiler Ansatz für die Entwicklung gewählt. Das Projekt wurde durch den Vorstand  ausgezeichnet.

Die Plattform wird nach einem Jahr Produktivität von mehr als 200.000 Nutzern weltweit genutzt; Tendenz weiterhin steigend.

 

 

Projekt:

IT-Landschaftskonsolidierung

Branche / Kunde:

Logistik 

Projektinhalt:

Die IT-Landschaft des Logistikunternehmens (Speditions- und Frachtbereich) war durch diverse Merger und Akquisitionen extrem heterogen und durch Redundanzen geprägt. Einige Anwendungen wurden bereits nicht mehr supported.

Ziel der Beratung war es eine Bewertung der Applikationslandschaft und eine Konsolidierungsroadmap zu erstellen.

Rolle / Aufgabe:

Lead-Consultant

 

Analyse der extrem heterogenen und durch Redundanzen geprägte und zerstückelte, IT-Landschaft 

Mapping der IT-Landschaft auf die Speditions-Kern-Geschäftsprozesse. GAP- und Business-Continuity-Analyse.

Erarbeitung einer Konsolidierungs- und Erneuerungs-Roadmap und Abstimmung mit dem Top-Management 

Die erstellte Roadmap war über fünf Jahre für IT-Investitionsentscheidungen gültig.

 

Projekt:

Einführung konzernweites Projektreporting und Projektportfolio Management

Branche / Kunde:

Logistik 

Projektinhalt:

Entwicklung, Abstimmung und Einführung eines konzernweit einheitlichen aggregierbaren Projektreportings.

Aufbauend auf dem einheitlichen Projektreporting wurde innerhalb der internen IT ein Projektportfoliomanagement aufgesetzt, das den CIO in die Lage versetzte die IT-Projekte risikoorientiert zu steuern.

Projektdauer betrug knapp 1 Jahr

Rolle / Aufgabe:

Bereichsleiter / Berater / Projektleiter

 

Projekt:

Produktionsbasierte Abrechnung im Bereich Pakettransport

Branche / Kunde:

Logistik 

Projektinhalt:

Die Abrechnung von Stückgut (Paketen) sollte von Einlieferungsbeleg-basierter Abrechnung auf tatsächlich eingelieferte Stücke (produktionsbasiert) umgestellt werden.

Rolle / Aufgabe:

Programmleiter

 

Konzeption des Abrechnung-Prozesses, Aufbau der Scanner in den Hubs und Realisierung und Inbetriebnahme der benötigten Softwarekomponenten und Softwareänderungen vom Scanner bis zur SAP-basierten Abrechnung.

Die Projektdauer betrug knapp 1 Jahr. Die Projektkosten hatten sich durch die Mehrmengenabrechnung innerhalb kurzer Zeit amortisiert.

 

 

Projekt:

Einführung Kreditkartenzahlung in den Filialen 

Branche / Kunde:

Logistik-Retail 

Projektinhalt:

Austausch von 20.000 technologisch veralteten Bezahlterminals (EC-Kartenterminals) in den Filialen gegen neue innovative Kartenterminals mit NFC-Technologie. Einführung der Kreditkartenzahlung und des sogenannten „Factorings“ (Verkauf der Forderungen) der Leistungen durch einen Zahlungsverkehrsdienstleister. Wechsel der Hausbank.

Rolle / Aufgabe:

Programmmanager / IT-Leiter

 

Anpassung der gesamten Filial-IT  (20.000 Filialen in ganz Deutschland) und Rollout der neuen Kartenterminals.

Steuerung von 4 großen IT-Entwicklungsdienstleistern sowie eines IT-Betriebsdienstleisters, des IT-Dienstleisters der Hausbank und des Zahlungsverkehrsdienstleisters.

Abstimmung der Anforderungen mit 4 Geschäftsbereichen, einer externen Bank und einem Zahlungsverkehrsdienstleister.

Umsetzung, Test, Hard- und Software-Rollout innerhalb von 8 Monaten. Durch die Prozessänderungen konnte der ROI innerhalb von 15 Monaten erreicht werden, sowie die Kundenzufriedenheit am POS gesteigert werden.

 

 

Projekt:

Umzug einer Enterprise Applikations Landschaft

Branche / Kunde:

Logistik

Projektinhalt:

Ein deutsches Logistikunternehmen muss im Rahmen einer IT-Provider Konsolidierung seine gesamte Applikationslandschaft von einem Rechenzentrum in ein anderes Rechenzentrum umziehen

Rolle / Aufgabe:

 

Programmmanager / IT-Leiter

 

Analyse der Auswirkungen auf die Enterprise Applikation Landschaft und die Geschäftsprozesse

Gesamtprojektplanung

Entwicklung einer technischen und fachlichen Umzugsplanung

Entscheidungsfindung auf Applikationsebene zu Umzug oder Neuaufbau

Durchführung des Umzugs

Durchführung des Supports während des Umzugs und in den ersten Tagen danach

 

 

Projekt:

Mehrwertsteuer-Einführung

Branche / Kunde:

Logistik 

Projektinhalt:

Aufgrund einer neuen Gesetzgebung  war der Kunde verpflichtet auf bestimmte Produkte Umsatzsteuer abzuführen. Die Anpassungen in der gesamten Systemlandschaft müssen Stichtags-genau und unter hoher öffentlicher Aufmerksamkeit umgesetzt werden.

 

Rolle / Aufgabe:

Programmmanager / IT-Leiter

 

Anpassung der gesamten IT-Landschaft  (20.000 Filialen in ganz Deutschland) und der e-Filiale zur korrekten Ausweisung und Berechnung der Mehrwertsteuer auf die durch den Gesetzgeber festgelegten Produkte.

Business- und Architektur-Analyse (EAM) der gesamten IT-Landschaft und Ermittlung der IT-Änderungsbedarfe. Abstimmung mit den Schnittstellenpartnern und diversen Fachbereichen, darunter Produktmanagement, Finanzen, Controlling und Vertrieb.

Steuerung von 4 großen IT-Entwicklungsdienstleistern sowie eines IT-Betriebsdienstleisters (ca. 150 Mitarbeiter).

Umsetzung und Produktivsetzung sämtlicher Änderungen inkl. kompletten Regressionstest in weniger als 6 Monaten.

Das verantwortete Projektbudget lag im einstelligen Millionenbereich.

 

 

Projekt:

ITIL Einführung

Branche / Kunde:

Finanzdienstleistung

Projektinhalt:

Ein deutscher Finanzdienstleister möchte seine Prozesse im Applikationsmanagement auf Basis der ITIL-Prozesslibrary standardisieren. Ziel ist es eine Qualitäts- und Effizienzsteigerung im RUN-Bereich der IT zu erreichen.

Rolle / Aufgabe:

Leadconsultant

 

Customizing der ITIL Prozess Library auf die speziellen Anforderung des Kunden.

Beschreibung und Abstimmung der Prozesse mit dem Kunden.

Einführung der Prozesse durch Coaching der Mitarbeiter.

Management Reporting des Transformations- und Veränderungs-Prozesses über ein Kennzahlen-gestütztes Dashboard.

 

 

Projekt:

Europaweite Rechenzentrumskonsolidierung

Branche / Kunde:

Finanzdienstleistung

Projektinhalt:

Ein europäischer Finanzdienstleister möchte seine auf 9 europaweite Standorte verteilte Rechenzentrumslandschaft auf einen zentralen Standort konsolidieren.

Rolle / Aufgabe:

Programmmanager

 

Gesamtprojektplanung von der Rechenzentrums-Auswahl bis zum Umzug

Standortauswahl für das neue Rechenzentrum (RZ)

Entwicklung der Aufbau und Ablauforganisation für das neue RZ

Deinition der Kerngeschäftsprozesse auf Basis der ITIL Standard-Prozess-Library

Entwicklung eines Verrechnungsmodells für die RZ Kosten auf die Ländergesellschaften

Technischer Aufbau des neuen RZ

Entscheidungsfindung auf Applikationsebene zu Umzug oder Neuaufbau

Planung des Umzugs

Durchführung des Umzugs

 

 

Projekt:

SLA-Definition

Branche / Kunde:

Chemie

Projektinhalt:

Ein deutscher, weltweit agierender Spezial-Chemie-Konzern, plant die IT-Leistungen RZ-Betrieb, Telekommunikation, WAN, LAN und SAP-Betrieb mittelfristig auszulagern. In einem ersten Schritt werden die bis dato intern erbrachten Leistungen in Service-Level-Agreements definiert und zusammen mit dem IT-Controlling bepreist.

Rolle / Aufgabe:

Lead-Consultant

 

Analyse der aus den verschiedenen Bereichen (RZ-Betrieb, Telekommunikation, WAN, LAN und SAP) erbrachten Leistungen.

Coaching der Mitarbeiter bei der Beschreibung Ihrer Leistungen als Services.

Abstimmung der Service Level mit dem CIO-Bereich und den Fachbereichen.

Unterstützung des IT-Controllings bei der Preisgestaltung

Moderation der Workshops zur Service-Level Findung und Preisgestaltung

 

 

Projekt:

WMS-TK (Workflowmanagement-System Technischer Kundendienst)

Branche / Kunde:

Telekommunikation 

Projektinhalt:

„Service in Excellence Initiative“

Verbesserung des technischen Kundenservice  durch Verlagerung von mehr Know-How und Handlungsmöglichkeiten in die Callcenter.

Einführung von Wissensdatenbanken, Zusammenführung von Kundeninformationen und direkten Zugriff auf die Kundeninfrastruktur vom Call-Center Arbeitsplatz.

Erarbeitung von Maßnahmeninitiativen in enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen.

Feinkonzeption und Priorisierung der Maßnahmen.

Umsetzung der Maßnahmen mit internen Mitarbeitern, externen Dienstleistern und Nearshore Kräften.

Die Projektdauer betrug 18 Monate. Das verantwortete Projektbudget lag im zweistelligen Millionenbereich.

Rolle / Aufgabe:

Programmmanager / Bereichsleiter

Besonderheit: Das Projekt wurde 2005 von der Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) bei der Wahl der besten Projekte Deutschlands auf den 3. Platz gewählt.

 

 

Projekt:

WMS-TI (Workflowmanagement-System Technische Infrastruktur)

Branche / Kunde:

Telekommunikation 

Projektinhalt:

Automatisierung der Auftragsmanagement und Orderkette der technischen Infrastruktur der Deutschen Telekom.

Entwicklung eines hochgradig konfigurierbaren Workflowsystems für die Auftragsplanung und das Auftrags- und Ordermanagement der technischen Infrastruktur der Deutschen Telekom.

Architekturentwicklung des Systems zusammen mit den Business-Architekten.

Konzeption, Entwicklung und Einführung des Systems.

Die Projektdauer betrug 2 Jahre. Das verantwortete Projektbudget lag im zweistelligen Millionenbereich.

Rolle / Aufgabe:

Programmmanager / Bereichsleiter

 

 

 

 

Projekt:

Einführung SMS-Billing

Branche / Kunde:

Telekommunikation

Projektinhalt:

Einführung der Abrechnung von SMS (Short Message Service)

Konzeption und Entwicklung von Schnittstellen zwischen den Netzwerkkomponenten des Mobilfunknetzes (HLR, VLR, MSC) und den Administrations- und Billingsystemen (Mediation-Device).

Einführungsunterstützung und Übernahme des Applikation Managements.

Die Projektdauer betrug 9 Monate.

Rolle / Aufgabe:

Projektleiter

Besonderheit: Das entwickelte Mediation-Device war über mehr als 10 Jahre ohne Fehler oder Störungen und ohne größere Anpassungen im Betrieb.

 

 

Projekt:

Inpol

Branche / Kunde:

Bundeskriminalamt / Deutsche Polizei

Projektinhalt:

Aufbau und Ablösung des zentralen Informationssystems der deutschen Polizei.

Abstimmung der fachlichen Anforderungen mit den Polizeivertretern der 16 Bundesländer sowie des BKA und der Bundespolizei.

Steuerung von rund 120 internen und externen Projektmitarbeitern sowie Mitarbeitern der Polizei.

Innovativer hochgenerischer Ansatz mit Entwicklung einer eigenen Interpretersprache zur Beschreibung von Suchanfragen.

Das verantwortete Projektbudget lag im zweistelligen Millionenbereich.

Die Projektdauer betrug knapp 2 Jahre

Rolle / Aufgabe:

Projektmanager

Besonderheit: Vorbereitung des Reportings für die regelmäßig tagende Innenministerkonferenz der Länder.

 

Branchen

Mobilität

Logistik

Transport

Verkehr

Telekommunikation

Informationstechnologie

Banken

Finanzdienstleistungen

Chemie

Öffentlicher Bereich

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch Muttersprache
Englisch verhandlungssicher
Französisch

Personalverantwortung
Diszipliniarische Führung von Teams bis 150 Mitarbeiter
Personalentwicklung
Teamentwicklung

Managementerfahrung in Unternehmen
Applikationmanagement
BPM
Changemanagement
Coaching
Controlling (IT-Controlling, Kosten- und Leistungsverrechnung)
Innovationsmanagement
IT-Konsolidierung
IT-Leitung (CIO)
Kanban
Knowledge Transfer
KPI
Multiprojektmanagement
Nearshore Entwicklung
Nearshoring
Offshoring
Organisationsberatung
Outsourcing
PMI
Programmmanagement
Projektportfoliomanagement
Providermanagement
Prozessberatung
SAFe
SCRUM
Serviceprozesse
SLA Entwicklung
Strategieentwicklung
Vertragsmanagement

Schwerpunkte
Agile Produkt Entwicklung (Scrum, Kanban, SAFe)
Digitalisierungsberatung
Enterprise Architecture Management
Internationales Projekt- und Programm-Management
IT-Service Management (ITIL)
Multiprojektmanagement
Projektportfoliosteuerung
Software Entwicklungs Steuerung

Produkte / Standards / Erfahrungen
Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
BCA
BCM
BMC Remedy ARS
Callcenter
EAM
Excel
Google search appliance
IAS
ITIL
ITSCM
Kanban
Kubernetes
Lean Management
Liferay
Logistikprozess
Microsoft Excel
Microsoft Outlook
Microsoft Powerpoint
Microsoft Sharepoint
Microsoft Word
MindManager
Mindmeister
MS Powerpoint
MS Word
MS-Project Server
OLA
PLANTA
PLANTA Project
RPA (UI Path)
SAFE
Scaled Agile Framework
Sharepoint
Siebel CRM
SLA
Sugar
TA 7.0
V-Modell
WorkflowManagementSystem

Aufgabenbereiche
Agile Transformation
agiles Projektmanagement
Digitale Produktentwicklung
Enterprise Architektur Management
IT-Leitung
Multiprojektmanagement
Programm-Management
Projektmanagement
Projektportfoliomanagement
SAFe Einführung
Software-Entwicklung

×
×