1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Oracle Performance Tuning, DBA, Fehleranalyse, Exadata, Datenbanken2

verfügbar ab
01.04.2018
verfügbar zu
20 %
davon vor Ort
20 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Städte
München
200 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Deutschland: D8 bevorzugt München

Position

Kommentar

Oracle Administration / Performance Tuning / Fehler-Analyse für alle Oracle Versionen bis Oracle 12c

Projekte

02/2017 - 05/2017

4 Monate

RAC Administration

Rolle
Administrator
Kunde
Bayerisches LKA
Einsatzort
München
Projektinhalte

Administration von Oracle 11.2.0.4 RAC und Middleware

Nutzung von Toad, UC4, sqlplus, keepass

Produkte

Oracle RAC

02/2016 - 12/2016

11 Monate

Business Intelligence / Tuning Oracle Datawarehouse

Rolle
Entwickler / Tuning Analyst
Kunde
Kabel Deutschland - Vodafone
Einsatzort
München
Projektinhalte

Entladung von Massendaten und Übertragung zum DataWareHouse unter Beachtung der Performance Anforderungen

Kenntnisse

Oracle Exadata

Produkte

Oracle Exadata

Eclipse

Oracle Golden Gate

01/2016 - 01/2016

1 Monat

Oracle DBA- und Tuning Kurs

Rolle
Trainer
Kunde
integrata/msg-life
Einsatzort
München
Projektinhalte

Für den Kunden msg-life wurde ein DBA/Tuning-Kurs zusammengestellt und gehalten.

12/2014 - 12/2015

1 Jahr 1 Monat

Migration Oracle 11g nach Oracle 12c

Rolle
Datenbank Administrator
Kunde
Munich Re / Fujitsu
Einsatzort
München
Projektinhalte

Erstellung einer Migrationsanleitung für Oracle 11g nach Oracle 12c.

Split von Projekten aus einer Datenbank in mehrere Datenbanken.

Anleitung des indischen Teams auf englisch.

Installation TDE (Transparent Data Encryption).

Installation von DB-Vault, Trennung von Applikations-Administrator und Datenbank-Administrator.

Verwaltung von Wallets.

Nutzung von Oracle Enterprise User Security.

Migration der ersten 10 Datenbanken.

DataGuard für Hochverfügbarkeit

InMemory DB

SQL/Applikations-Tuning.

Kontakt zu Oracle Support.

Produkte

TDE (Transparent Data Encryption)

Wallet-Verwaltung

DB-Vault (Trennung von App.-DBA und Infra-DBA

DataGuard

03/2004 - 12/2014

10 Jahre 10 Monate

Oracle Administration, Migration, Perf.-Tuning und Middleware

Rolle
Oracle Administrator / Middleware Administrator
Kunde
T-Systems Toll Collect
Einsatzort
München
Projektinhalte

Performance- und Fehleranalyse der Oracle-Applikationen

=============================

- Performance-Analyse von SQL-Statements

z.B. lang laufenden Anonymisierungen

z.B. lang laufende Statements mit Indexzugriff

z.B. "latch free" Wartezustanden

- Fehleranalyse bei Applikationsfehlern

z.B. Endlosschleifen, hervorgerufen durch simple SQL-Statements

z.B. Feststellen und Beheben von Daten-Inkonsistenzen

SQL-Tuning, Tuning von Statements

==========================================

- SQL trace von Applikationen und tkprof

- Anzeige und Interpretation von Ausführungsplänen

- Design und Anlegen von Indizees

B*Baum, Bitmap, Functionbased Indizees

- Parallelisierung von Statements

- Verwendung von Optimizer Hints

- Anlegen und Editieren von Statistiken und Histogrammen

DBA-Tuning

==========================================

- Erstellen von AWR-Reports (Performance-Reports)

- Tuning der Cache-Bereiche (Shared Pool, PGA,...)

- IO-Tuning

- Tuning von Waits, z.B.

"db file sequential read", "enq HW contention", ...

- Anlegen von Tabellen-Statistiken

- Tuning von Sequenzen

Administration von Oracle-Datenbanken

=============================

- Anlegen der Datenbanken

- Installation von Patchen

- Backup und Recovery

- Netzwerk administrieren, Anlegen von tnsnames.ora, listener.ora und sqlnet.ora

- Administration der Listener

- Öffnen und Pflege von Oracle Service Requests (TAR)

- Betrieb von Sun Solaris Failover Clustern

- Betrieb von RedHat-Linux VM-Ware-Clustern

- Dokumentationen zu Installationen und den Workshops

Datenbank Administration

=============================

- Konzeption der Betriebssystem-Umgebung unter Sun-Solaris und RedHat Linux

- Installation der Oracle-Binaries, silent Installation mittels response file

- Anlegen der Datenbanken (ca. 350 Datenbanken)

- Migration der Datenbanken über die verschiedenen Oracle-Versionen Oracle 8.1, Oracle 9.2, Oracle 10.2, Oracle 11g, Oracle 12c

- Relink von Oracle-Binaries, z.B. nach UNIX-Patchen

- Installation von Oracle-Patchen (single Patches und PSU-Patches)

- Check der Datenbank Zeitzone, Sprache und Land

- Anlegen und Ändern von init.ora und spfile

Backup & Recovery (mit und ohne RMAN)

=============================

- Archivierung aktivieren

- Backup von Datenbanken

- Restore und Point in time Recovery

- Erstellen von Standby-Datenbanken mittels "data guard"

- Flashback Database

- RMAN, Catalog-Verwaltung

- Analyse der Redolog mittels Log Miner (LogMiner)

Migration von Datenbanken

=============================

- mit Transport Tablespaces von Sun Solaris nach RedHat Linux

- export, import, SQL-Loader

- datapump

- Endian-Konvertierung von Datenfiles von Solaris nach Linux mittels RMAN

littel endian <==> big endian

Nutzer, Rechte und Rollen

=============================

- Anlegen von Nutzern

- Vergabe von System- und Objekt-Rechten

- Strukturierung von Rechten mittels Rollen

- Design von Interface-Nutzer-Rechten zwischen den Datenbanken

- Zuweisen von Profilen

- "Kill" von Sessions

Tablespace-Verwaltung

==========================================

- Anlegen und Vergrößern von Tablespaces

- Reorganisation von Tablespaces

Tabellen, Indizees

==========================================

- Anlegen von Tabellen und Indizees

- Anlegen von Constraints (Bedingungen) für die Tabellen

- Verteilung der Tabellen und Indizees in verschiedene Tablespaces

- Reorganisation von Tabellen und Indizees

SQL und PL/SQL

==========================================

- Entwicklung von SQL-Statements, zB. zur Anonymisierung

- Entwicklung von Prozeduren, Packages und Triggern

- z.B. Prozeduren für Ticket-Monitor

- z.B. logon Trigger für Monitoring

Partitionierung

==========================================

- Interval, Range-, Hash- und List-Partitionierung von Tabellen

- local und global partitionierte Indizees

- Verwaltung von Tabellen mit einigen 100 Mio. Zeilen

- Erstellen von lokalen und globalen Indizees

- Verwendung unterschiedlicher Oracle-Blockgrößen

Large Objects (LOBs) verwalten

==========================================

- Verwaltung großer Objekte (LOB)

- Reorganisation von Tabellen mit LOBs

- z.B. mittels alter table..shrink

Advanced-Queuing und Replikation

==========================================

- Anlegen von Queues

- Anlegen von Database-Links

- Einrichten der Propagationen

- Einrichten von Master-Snapshot-Replikationen

- Einrichten und Refresh- von Snapshot-Gruppen

Data Warehouse

==========================================

- Interval, Range-, Hash- und List-Partitionierung von Tabellen

- local und global partitionierte Indizees

- Bitmap Indizees

- Parallel Query und DML mittels Hints oder Tabellen Eigenschaften

- Materialized Views mit QUERY REWRITE als Aggregation

- GROUP BY ROLLUP und GROUP BY CUBE

- Trigger für Change Data Capture

GUI: Oracle Grid/Cloud Control, Enterprise Manager

==========================================

- Nutzung von Oracle Grid/Cloud Control

Shell-Skript

==========================================

- Schreiben von Shell-Skripten zB. zum Starten/Stoppen der Datenbanken und Applikationen

Workshops zu

==========================================

- SQL-Tuning

- New Features in den Oracle Versionen

Highlighs:

===========================================================

===========================================================

Problem: Analyse von "enq: HW - contention"-Waits bei LOBs

Vorschlag: Patch installieren, event setzen, retention=0

Problem: Lizenz-Kosten der Oracle Middleware (iAS, ESB, BPEL)

Lösung: Ersetzen der Oracle Middleware durch RedHat-Fuse/JBoss Middlewa-re

Problem: Kosten der Rechner

Lösung: Migration der Datenbanken von Sun Solaris nach RedHat Linux

Problem: Operator-Fehler, gelöschte online Redologs einer Datenbank

Lösung: Gezielte Backup und Recovery-Befehle ermöglichten den Weiterbe-trieb dieser Datenbank ohne Datenverlust

Problem: hohe Zahl von "direct write" - Wait Events

Lösung: Analyse der Datenbank und Änderung des Speicherverhaltens der betroffenen LOBs von nocache auf cache

Problem: Testperformance zu langsam

Lösung: Einsatz von Oracle Flashback erhöhte den Testdurchsatz auf das Fünffache

Problem: Anonymisierung von Werten in einer 100-Mio-Zeilen Tabelle dauert zu lange oder überschreitet die Rollback-Segment-Größe

Lösung: Optimierung der zu löschenden Zeilen pro Statement-Durchlauf

Problem: Zugriff auf eine Tabelle dauert trotz Indexverwendung zu lange

Lösung: Analyse des Ausführungsplans und Unterdrückung der Indexnutzung beschleunigte die Ausführungszeit von 40 Minuten auf 5 Minuten

Problem: Das folgende Statement sollte eine Spalte zu '0' anonymisieren:

update big_table set sp2='0' where sp2!='0';

Es führte aber zu einer Endlos-Schleife, wobei sp2 vom Datentyp raw ist.

Lösung: Statement umschreiben in

update big_table set sp2='00' where sp2!='00';

Kenntnisse

RMAN

Data Guard

perfstat/statspack

AWR-Reports

Grid/Clud Control

Analyse der Ausführungspläne

Setzen von Optimizer Hints

Produkte

Oracle 8.1.7

Oracle 9.2

Oracle 10.2

Oracle 11.1 und 11.2

Oracle 12.1

Enterprise Manager 9i, 10g

Grid-Control 11g

Cloud Control 12c

Oracle iAS 10.1

Oracle BPEL und ESB 10.1.3.5

RedHat Fuse 7.1

RedHat JBoss 6.1

Sun Solaris 5.10

RedHat Linux 2.6

11/2011 - 11/2011

1 Monat

Oracle 11g Tuning

Rolle
Trainer
Kunde
MD-Consulting
Einsatzort
Erding
Projektinhalte

Applikationsmonitoring

SQL-Trace

erstellen und interpretieren von Ausführungsplänen

Datenbank Monitoring

Tuning des Filesystems

Produkte

Oracle 11g

AWR-Reports

11/2011 - 11/2011

1 Monat

Oracle Tuning und Monitoring Schulung

Rolle
Trainer
Kunde
Unilog Integrata AG
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Tuning Methode,

Applikationsmonitoring

sql-trace und tkprof

Ausführungspläne erstellen

Datenbank Monitoring

DBA- und V$-Views

AWR-Reports erstellen und interpretieren

Hauptspeicher- und IO-Optimierung

Zugriffskonflikte erkennen und vermeiden

Parallel Query

Produkte

Oracle 11g

AWR-Reports

05/2009 - 05/2009

1 Monat

Oracle DBA Schulung

Rolle
Trainer
Kunde
DLR Berlin
Einsatzort
Berlin
Produkte

Oracle

RMAN

06/2008 - 06/2008

1 Monat

Datenbank Tuning Workshop

Rolle
Trainer
Kunde
Bürotex
Einsatzort
Nürtingen
Projektinhalte

Erläutern von Datenbank Design, Hauptspeicherbereichen, Cost-Based-Optimizer, Statistiken, Optimizer-Hints, Ausführungsplänen von Joins, Neuerungen zu 10g und 11g.

Anwenden auf langlaufende SELECTs.

Produkte

Oracle 10g, Oracle 11g

03/2006 - 03/2006

1 Monat

Oracle Administration und B&R unter Linux

Rolle
Trainer
Kunde
Unilog-Integrata AG
Einsatzort
München
Projektinhalte

Schulung für Unilog-Integrata zum Thema "Oracle Administration und B&R unter Linux"

Produkte

Oracle, Linux

02/2006 - 02/2006

1 Monat

Datenbank und SQL-Tuning Schulung

Rolle
Trainer
Kunde
Landesamt für Finanzen
Einsatzort
Dresden
Projektinhalte

Halten einer Schulung, eines Workshops zum Thema

"Datenbank und SQL-Tuning Schulung".

Produkte

Oracle 9i, Oracle 10g

11/2005 - 11/2005

1 Monat

Oracle Administration und Backup & Recovery unter Linux

Rolle
Trainer
Kunde
Unilog Integrata AG
Einsatzort
Leipzig
Projektinhalte

Halten einer Schulung zum obigen Thema:

Oracle Installation unter Linux

Oracle Architektur

Backup und Recovery

Produkte

Oracle 9i

02/2004 - 02/2004

1 Monat

Ausarbeitung und Verwirklichung einer Backup & Recovery Strategie

Rolle
Berater
Kunde
Bechtle-Verlag, TOP21
Einsatzort
Esslingen
Projektinhalte

Es wurde eine Backup%Recovery-Strategie ausgearbeitet.

Produkte

Oracle 8.1.5, Oracle 9.2.0

10/2001 - 02/2004

2 Jahre 5 Monate

Kurzprojekte bei mehreren Kunden

Rolle
Administrator/Trainer
Einsatzort
Deutschlandweit

01/2003 - 01/2003

1 Monat

Installation/Einweisung/Inbetriebnahme Standby-Datenbank

Rolle
Administrator/Trainer
Kunde
Bayerische Justiz
Einsatzort
Amberg
Projektinhalte

Es wurde eine Standby-Datenbank aufgebaut und die Mitarbeiter darin eingewiesen.

03/2002 - 03/2002

1 Monat

Datenbank Tuning

Rolle
Administrator
Kunde
Eurolog AG
Einsatzort
Erding
Projektinhalte

SQL- und Datenbank-Tuning (1Tag)

Mit der Verkleinerung (!) des Shared Pool (Statement Cache wurde ein Performance-Verbesserung erzielt.

Ebenfalls gab es einige Hinweise zum Schreiben der Applikation.

Kenntnisse

perfstat/statspack

Produkte

Oracle 8.1.7 HPUX

12/1997 - 09/2001

3 Jahre 10 Monate

Festanstellung bei Oracle

Rolle
Trainer
Kunde
Oracle
Einsatzort
München
Projektinhalte

Halten von Schulungen zu den Themen:

Oracle SQL

Oracle PL/SQL

Oracle Administration

Oracle Backup und Recovery

Oracle DBA Tuning

Besonderheiten unter Windows

Besonderheiten für SAP-Administartoren

Projekthistorie

Während der letzten 12 Jahre fanden immer wieder kleinere Projekte für
folgende Kunden statt:
DLR-Berlin, Unilog-Integrata, Materna, HP, TRIA, AS-Systeme, Eurolog, Peacock,
Landeszentralbank München, Itellium, Sequenom, MD-Consulting

 

Die langlaufenden Projekte waren:
01.01.2013 - 30.06.2013 RedHat FuseSource ESB 7.1
Aufbau, Installation, Administration, Monitoring der RedHat FuseSource Software
LkW-Maut Projekt
Projekt für Tecops GmbH
 
01.01.2009 - 31.12.2012 Oracle SOA Suite 10.1. (Oracle ESB, BPEL, iAS)
Aufbau, Installation, Administration, Monitoring der Oracle-SOA-Suite
Projekt für itpm GmbH und Tecops GmbH

 

01.03.2004 - 31.12.2008 Oracle Datenbank 8.1 bis 11g
Aufbau, Installation, Administration, Tuning, Migration von Oracle-Datenbanken
PLSQL-Programmierung
LkW-Maut-Aufbau
Projekt für itpm GmbH

 

01.10.2001 - 28.02.2004
kleine Oracle-Projekte und -Schulungen für
AS-Systeme, Unilog-Integrata, TRIA, HP, Materna,...

 

01.12.1997 - 30.09.2001 Oracle Festanstellung 

 

Referenzen

Projekt Oracle Migration, Perf.-Tuning und Middleware, 07/14 - 12/15
Referenz durch Leiter OTM, T-Systems-International GmbH, vom 22.12.15

"Der Consultant hat uns bei der Erstellung und Performance-Optimierung von DB-Abfragen und -Reports in unseren Oracle 12c Datenbanken erfolgreich beraten. Bei der Implementation der geschäftskritischen Services mit der Red Hat-Middleware JBoss-Fuse wurden wir durch ihn entscheidend unterstützt. Besonders hervorheben möchten wir sein strukturiertes Herangehen und die damit verbundenen Erfolge beim Performance Tuning und dem Finden von Software-Fehlern. Er arbeitete sehr gewissenhaft und verfügte über umfassende Fachkenntnisse. Wir empfehlen den Consultant daher gerne für weitere Projekte und wünschen ihm auch weiterhin viel Erfolg."

Projekt Migration Oracle 11g nach Oracle 12c, 12/14 - 12/15
Referenz durch Service Level Manager, Japanisches IT-Unternehmen (>10.000 MA), vom 21.12.15

"[...] Besonders schätzten wir sein analytisches Denken. Beim SQL-Tuning konnte er einzelne Statements um den Faktor 10 beschleunigen. Für die Migration von Oracle 11g nach 12c wurde ein Migrationsplan erstellt und das indische Team eingearbeitet. Die ersten 10 Datenbanken wurden unter seiner Leitung erfolgreich migriert. Wir haben den Consultant als kompetenten, zielorientierten und zuverlässigen Partner kennen gelernt."

Branchen

alle Branchen gesucht,
Projekt-Erfahrungen in Telekommunikation, Maut (Toll-Collect), Banken, Forschung (DLR), Behörden (Bundesamt für Güterverkehr)

Kompetenzen

Programmiersprachen
Assembler
Grundkenntnisse
C++
Grundkenntnisse
Fortran
Grundkenntnisse
Java
gute Kenntnisse
Pascal
sehr gute Kenntnisse
PL/SQL
Experte
SQL
Experte

Java


Betriebssysteme
Dos
gute Kenntnisse
HPUX
gute Kenntnisse
SUN OS, Solaris
sehr gute Kenntnisse
Unix
gute Kenntnisse, sehr gute Linuxkenntnisse
Windows
sehr gute Kenntnisse

Linux RedHat sehr gute Kenntnisse


Datenbanken
Access
Grundkenntnisse
DB2
Grundkenntnisse
MS SQL Server
Grundkenntnisse
MySQL
Grundkenntnisse
Oracle
Experte
Oracle Exadata
Oracle Exadata
Oracle Golden Gate
Oracle RAC
sehr gute Kenntnisse zur Datenbank Administration Backup&Recovery Tuning
OCP Oracle Certified Professional für Oracle 8.0, 8.i und 9.i

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend
Russisch
Grundkenntnisse

Hardware
PC
gute Kenntnisse
SUN
gute Kenntnisse

Datenkommunikation
SMTP
Grundkenntnisse
TCP/IP
Grundkenntnisse

Produkte / Standards / Erfahrungen
Eclipse
Oracle Datenbank
Oracle SOA Suite
RedHat FuseSource ESB

Design / Entwicklung / Konstruktion

Datenbank-Tabellen-Design


Ausbildungshistorie


1997-2001 Oracle GmbH 
1989-1994 Doktorarbeit in Physik
1984-1989 Studium der Physik
×
×