Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektleitung SAP ERP / ECC Module PLM / PS / FI / CO / MM

verfügbar ab
01.09.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Städte
Stuttgart
200 km
Ulm (Donau)
150 km
Remote-Einsatz
Remote jederzeit möglich

Position

Kommentar

(Teil-)Projektleiter / SAP-ERP-ECC. SAP-PLM

Projekte

11/2018 - Heute

1 Jahr 9 Monate

Produktentstehungsprozess

Rolle
Projektleiter
Kunde
Veritas AG
Projektinhalte

Produktentstehungsprozess mit SAP-PPM und Anbindung an SAP-ERP/ Ablösung Alt-Systeme

08/2017 - 11/2018

1 Jahr 4 Monate

Diverse Projekte

Rolle
Principal Consultant
Kunde
VOITH
Projektinhalte
  • Projektleitung mit Ergebnis-verantwortung
  • Diverse Projekte im Logistik-Umfeld SAP MM-PS-PPM-CO-FI

02/2015 - 05/2017

2 Jahre 4 Monate

PLM-Änderungsmanagement

Rolle
Business & IT-Projektleitung
Kunde
MAHLE Automotive
Projektinhalte

Implementierung PLM-Änderungs-management für Serien Produkte mit PLM-SAP-Add on & Integration zu FI-CO-PPM

06/2014 - 12/2014

7 Monate

Design funktionale SAP-Architektur

Rolle
Projektleiter
Kunde
Mercedes-Benz
Einsatzort
Molsheim/ France
Projektinhalte
  • Design funktionale SAP-Architektur.
  • Planung der Migration bishherige IT-Applikationen nach SAP-ERP und PPM: Schwerpunkt SAP FI-CO mit Integration zu SAP-MM und -PP

08/2013 - 02/2014

7 Monate

Optimierung Produktstrukturierung

Rolle
(Teil-)Projektleiter
Kunde
EVO-Bus
Projektinhalte

Optimierung fahrzeuggerechte Produktstrukturierung für Kundensonderwünsche über den Lebenszyklus (OEM für Busse)

08/2012 - 02/2013

7 Monate

Neugestaltung & Restrukturierung

Kunde
CASSIDIAN-EADS
Projektinhalte
  • Harmonisierung, Neugestaltung & Restrukturierung IT Architektur.
  • Harmonisierung/ Konsolidierung/ Carve out/ Roll-out: SAP CO-FI-PS-Integration zu PPM & RPM/ MM und anderen ERP-Systeme (TPL)

04/2011 - 08/2012

1 Jahr 5 Monate

Vergabemanagement

Kunde
Porsche AG
Projektinhalte
  • Vergabemanagement E/E-Leistungen
  • Prozessoptimierung & Standardisierung
  • Erstellung IT-Blueprint für Control Panel (SAP Add-On) Integration zu SAP PS-FI-CO

04/2010 - 08/2010

5 Monate

ERP-Lastenheft und Spezifikation

Rolle
Projektleiter
Kunde
Mercedes-Benz
Einsatzort
Molsheim/ France
Projektinhalte
  • ERP-Lastenheft und Spezifikation.
  • Potenzialvergleich alternative ERP-Systeme

Projekthistorie

Consulting im SAP-Umfeld

Aufgaben

  • Principal Consultant/ Projektleitung: Diverse SAP-Projekte im Logistik-Umfeld (Maschinenbau-Konzern)
  • Projektleitung Implementierung PLM-Änderungsmanagement ab SOP bei Automotive- Zulieferer mit SAP-Add on (Automotive)
  • Optimierung Variantenmanagement für Kunden-Sonderwünsche: Produktstruktur undKonfiguration. SAP-ERP: PS, MM, und SMARAGD. (Busse, Automotive)
  • Review/ Optimierung/ Neugestaltung: Management Cockpit. Fachkonzeption und IT- Anforderungen für Cognos (Logistik).
  • TPL: Fach-Konzeption, Requirement Engineering & IT-Realisierung: Interaktives Management Cockpit für Supply Chain: Frontend (JAVA) und Anbindung an SAP-BI und PS sowie Legacy-Systeme (agile Entwicklung) bei Premium OEM (Automotive)
  • TPL: Harmonisierung, Neugestaltung & Restrukturierung, Spezifikation & Mapping IT-Architektur SAP- ERP und Legacy Systeme, Blueprint: SAP-PLM, PS, SAP PPM & RPM, cProjects, MM, CO, FI, BI. (Militärische Luftfahrt)
  • TPL: Harmonisierung & Funktionale Architektur, IT-Spezifikation, Mapping & Blueprint: Redesign und CSV heterogener IT-Landschaft zu SAP-ERP, PP, CO, FI, MM, BI gemäß GxP (Chemische Industrie: Pigmente und Farben)
  • TPL: Konzeption, Harmonisierung, Mapping, Template und Blueprint: für SAP- Template (u.a. Teile-Lebenslauf über Lifecycle) & Migration heutige IT-Welt nach SAP-ERP: PPM, PS, PP, FI, CO, MM, BI (Motorenbau).
  • TPL: Prozessdesign, IT-Spezifikation und Mapping: Konfigurator und Leitstand für Planung & Steuerung von Verkaufs-Aktionen mit SAP-PS, FI, CO, MM und BI (Automotive)
  • PL: Requirement Engineering und Mapping: IT-gestützte Optimierung Controlling- Prozesse im Kommunikations-Marketing. Umsetzung im SAP-Umfeld CO, FI, PS, BI (Automotive).
  • Strategische Neuausrichtung und Harmonisierung der bestehenden ERP-IT-Welt in eine Target-IT-Architektur mit SAP-ERP: Requirements nach GxP (Consumer Healthcare/ Pharma).
  • PL: Realisierung: Konzeption, Standardisierung, IT-Anforderungen und operative Umsetzung in der Produktentwicklung. Steuerung Lieferanten PL: SAP-PS, MM, CO, FI, BI, SAP-Addon (Automotive).
  • TPL: Merger Prozesse und IT-Systeme: Harmonisierung, Anforderungen und IT- System-Integration und CSV: SAP-CO/ FI/ PS, MM, PP (Chemie).
  • PL: Realisierung SAP-Kompetenz-Center einschl. CSV: IT-Controlling mit Balanced Scorecard (Grundstoff-Chemie-Industrie) SAP-ERP, PP, MM, PS, CO, FI.
  • TPL: Machbarkeits-Untersuchung mit GxP: Fertigungsplanung und -steuerung mit SAP-PP-PI und Integration zu Gesamt-ERP (Prozess-Industrie in Chemie-Branche).
  • PL: Management Cockpit: Standardisierung Prozesse einschl. Liefer-Leistungen über Lebenszyklus. Definition der Anforderungen für IT-Realisierung (Engineering Unternehmen).
  • Projektverantwortung: SAP-ERP SD, CO, FI, MM, PP an 3 Standorten in D und F. Realisierung Balanced Scorecard (Maschinenwerkzeuge).
  • Projektverantwortung: Requirement Management und Realisierung ERP-System mit SAP-CO, FI, PS, MM, PP (Automotive OEM).
  • PL Projektleitung komplette Systemrealisierung, SAP-ERP: FI, CO, MM, PP, PS (Luft- & Raumfahrt)

Prozesse & Controlling

Aufgaben

  • Optimierung fahrzeuggerechte Produktstrukturierung für Kundensonderwünsche über den Lebenszyklus (OEM für Busse)
  • Review/ Optimierung/ Neugestaltung: Management Cockpit. Fachkonzeption und IT- Anforderungen für Cognos (Logistik).
  • TPL: Konzeption Portfolio- und Projektmanagement für Eurofighter-Lifecycle: PLM von Entwicklung bis Maintenance einschl. Supply Management/ Harmonisierung Product Costing (Verteidigungstechnik).
  • PL: Methodik und Fachkonzept Prozessoptimierung Wertschöpfungskette PLM, einschl. Produkt- Kalkulation und –erfolgsrechnung (internationaler Motoren-Hersteller).
  • TPL: Management Cockpit Konzeption und Prototyping für Prozesse gesamte Wertschöpfungskette und PLM, Abbildung Target Costing in Produkt-Kalkulation (Automotive).
  • PL: Optimierung Controlling-Prozesse im Kommunikations-Marketing (Brand Communications) der Umsetzung im SAP-Umfeld. (Automotive)
  • PL: Prozessoptimierung und Standardisierung: Entwicklungs-, Leistungs-, Ressourcen-Planung & Vergabemanagement und Performance-Management der Lieferanten. Verbesserung Projektmanagement in E/E-Entwicklung. Reporting mit KPIs (Automotive).
  • PL: BPMN Optimierung Prozesse/ Konzeption KPIs für Engineering-Leistungen. (Engineering Dienstleister)
  • Account-Management (interim) für Engineering-Leistungen (Automotive).
  • TPL: Kompetenz-Management After Sales. Leiter PMO Gestaltung Matrix Service-Prozesse und Kompetenzen mit Reporting (Automotive).
  • PL: BPMN Optimierung Fahrzeug-Liefer-Prozesse bei Kundenabholung, Konzeption und Implementierung von KPIs (Automotive).
  • Aufbau neues Geschäftsfeld Automotive. Implementierung Projektmanagement in der Produktentwicklung. Realisierung Target Costing Prozesse über PLM. Entwicklung Lieferanten zu Systempartnern über Life-Cycle. Lösungskonzept IT-Architektur. (Automotive)
  • Restrukturierung Montage-Werk Automotive in Profit- und Leistungscenter. Implementierung Center- Erfolgsrechnungen mit KPIs. (Automotive)
  • Optimierung Variantenvielfalt und Gestaltung Vielfalts-Prozesse. Realisierung eines variantenspezifischen Product Costing über Life-Cycle. Konzeption und Umsetzung KPI-System (2 Veröffentlichungen), (Automotive).

Branchen

  • Automobilbau/- Zulieferer
  • Luft- und Raumfahrt
  • Anlagen- und Maschinenbau
  • Maschinen-Werkzeuge
  • Pharma/ Chemie
  • Logistik

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen

Funktionale SAP-ERP-Architektur

  • Enterprise & Business Solution Architecture
  • Harmonisierung, Konsolidierung
  • Funktionale Integration
  • Business und IT-Blue Prints
  • SAP-Module: FI/ CO/ MM/ PLM
  • SAP-PS: PPM / cProjects

 

IT-Management

  • Mapping von: Business – IT-Lösung
  • FIT-GAP-Analyse
  • Requirements-Management
  • Monitoring und Reporting
  • Agile IT-Entwicklung
  • (Teil-)Projektleitungen
  • MS-Visio, MS-Project

 

Finanzen & Controlling

  • Management Cockpit
  • Product Costing
  • Bereichs-, Budget und Projekt-Controlling
  • Target Costing über Life-Cycle

 

Projekt- und Prozessmanagement

  • Projektmanagement
  • Optimierung Geschäftsprozesse
  • BPMN
  • Risiko-Bewertung
  • Transition- und Change-Management
  • Coaching

 

Lehraufträge

Diverse Lehraufträge an Hochschulen in Stuttgart, Esslingen, Reutlingen und Uni Augsburg

  • Projekt- und Change-Management mit IT
  • SAP-ERP für Wirtschaftsinformatiker
  • Controlling und Rechnungswesen
  • Projekt- und Prozessmanagement

 

BERUFSTÄTIGKEIT

07/2017 – heute

Kunde: cellent AG (Systemhaus Fellbach)

Rolle: Principal Consultant, Projektleitung SAP-Logistik

 

02/2015 – 05/2017

Kunde: CENIT AG (Systemhaus, Stuttgart)

Rolle: Solution Management Consultant, Business und IT-Projektleiter: SAP-PLM und Ad-on

 

07/1999 – 01/2015

Kunde: BCS AG (Consulting), Stuttgart

Rolle: Solution Architekt: SAP-ERP-Module: FI/ CO/ MM/ (PP)/ PPM/ PLM

Aufgaben

  • Prozesse & Controlling
  • Branchen: Automotive, Grundstoff-Industrie, Militärtechnik, Mineralöl, Luft- & Raumfahrt, IT-Dienstleister, Consumer Healthcare u.a.

 

07/1997 – 06/1999

Kunde: Leuco - Oertli (Maschinenwerkzeuge)

Rolle: Kaufmännischer Leiter: Finanzen, Controlling, Beschaffung, Logistik, & IT

Aufgaben

  • Konstitution Geschäftsstrategie u. organisatorische Umsetzung
  • Marketing & Sales Performance: Monitoring mit Management Cockpit
  • SAP-Einführung ERP: PP-MM-FI-CO-SD in Deutschland und Frankreich

 

08/1994 – 09/1997

Kunde: Smart GmbH, (Daimler AG) Böblingen

Rolle: Leitung Realisierung Projektmanagement in der Produktentstehung

Aufgaben

  • Aufbau eines gesamtheitlichen Controlling der neuen Gesellschaft
  • Gestaltung Systempartnerschaften mit Lieferanten
  • Verantwortlicher für SAP: CO-FI- PS-MM, BAAN-PP
  • Umsetzung Target Costing

 

03/1991 – 07/1994 und 03/1993 – 07/1994

Kunde: Daimler AG, Werk Sindelfingen

Rolle: Projektleiter „Dezentrales Controlling“: Center-Erfolgsrechnung

Aufgaben

  • AL: Produkt-Controlling (Kalkulation: Baumuster, Hausteile & Ersatzteile)
  • Projektverantwortung: Varianten-Kostenrechnung

 

07/1985 – 02/1991 und 01/1988 – 02/1991

Kunde: Dornier GmbH, (EADS) Friedrichshafen

Rolle: Projektleiter: SAP-ERP, Abteilungsleiter: Zentrale DV-Koordination in Finanzen und Controlling

Aufgaben

Einführung aller SAP-ERP-Module PS-FI-CO-MM-PP an 3 Standorten

 

02/1983 – 06/1985

Kunde: Linde AG, Wiesbaden

Rolle: Mitarbeiter im Ressort Finanzwirtschaft der Zentralverwaltung

Aufgaben

  • Konsolidierte Jahresabschlüsse
  • Controlling Internationale Beteiligungen

 

03/1979 – 01/1983

Kunde: Universität zu Köln, Lehrstuhl für Finanzwissenschaft

Rolle: Wissenschaftlicher Assistent, Lehrbeauftragter


Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
Französisch
Grundkenntnisse

Schwerpunkte
SAP-ERP
FI/ CO/ (PP)/ MM und PLM
SAP-PS/ SAP PPM/ cProjects

Bemerkungen

Veröffentlichungen und Vorträge [nähere Angaben gerne auf Anfrage]


Ausbildungshistorie

1995 – 2013

SAP-ERP: zahlreiche Fortbildungen, RPlan, MS-Visio

 

02/1983

Promotion: Dr. rer. pol.

 

04/1980 - 01/1983

Wiss. Assistent und Lehrbeauftragter am Seminar für Finanzwissenschaft

 

1979 – 1980

Promotionsstipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung

 

1969 – 1979

Praktika und Tätigkeiten in versch. Branchen (Schulzeit und Studium)

 

08/ 1978

Diplom-Kaufmann

 

03/1975 – 08/1978

Studium Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln

 

10/1972 – 02/1975

Studium Wirtschaftswissenschaften an der Universität Tübingen

 

06/1972

math.-naturwiss. Abitur

Fortbildung

1995–2015

SAP-ERP und PLM: Fortbildungen, MS-Project, MS-Visio