Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Senior Berater / Projektleiter / Prozessmanager / Produktionsoptimierung Luftfahrt / Aviation / Schienenverkehr / Busbetrieb / ÖPNV / Coach / Lean

verfügbar ab
01.06.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
80 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Kommentar

Verfügbar ebenfalls für Projekte in Spanien und England.

Projekte

06/2017 - Heute

2 Jahre 11 Monate

Diverse Projekte

Rolle
Berater / Interim Manager / Projekt Manager
Kunde
Unternehmensberatung (Name auf Anfrage)
Projektinhalte

Berater für die allgemeine Luftfahrt und Schienenverkehrswesen

  • Change Manager Produktionskonzept IH DB Regio Mitte FGM, 3+ Monate
  • Projektleiter (Requirement Engineering) Vehicle Release Concept Rolling Stock, 6+ Monate
  • Teilprojektleiter / Berater Instandhaltungskonzept und Training ITonICE, 6+ Monate
  • Projektleiter / Consultant Engineering Vehicle Release TRAXX AC3 Locs, 12+ Monate
  • Leitung Produktionskonzept 2.0: Betriebsführung und Instandhaltung S-Bahn, 6 Monate
  • Gestaltung und Etablierung eines Kennzahlensystems inkl. Workshops, 6 Monate
  • Implementierung eines bundesweiten Qualitätssicherungsprogramms, 4 Monate
  • Coaching und Training PM Assistenz / Moderation Workshop Inhouse, 3 Monate
  • Analyse Verkehrsverträge DB Regio Mitte, 3 Monate, Projektleiter
  • Einführung Risk Management DB Regio Mitte, 3 Monate, Projektleiter

05/2016 - 01/2018

1 Jahr 9 Monate

Aufbau einer produktionsoptimierten Niederlassung

Rolle
Niederlassungsleiter Kaiserslautern, (Führung von 210 MA)
Kunde
DB Regio Bus Süd West GmbH, Mainz
Projektinhalte
  • Aufbau einer produktionsoptimierten Niederlassung, Optimierung der Prozesse, Erhöhung der Pünktlichkeit, Kundenzufriedenheit sowie Fahrzeugverfügbarkeit.
  • Mitarbeiterleitung und Weiterentwicklung.
  • Berater des Vorstands zu den Themenfelder Produktion, Neue Technologien und Change Management.
  • Leitung von Sonderprojekten beauftragt durch die
    Geschäftsführung, Leitung der strategischen Neuausrichtung.

Ergebnisse

  • Etablierung von KPI Reports zur tagesgenauen Darstellung der operativen Kennwerte.
  • Glättung der Auslastungskurve anhand von Dienstplanoptimierungen/Schichtmodelle und erhöhter Planungstiefe bei Fahrzeugzuteilung.
  • KOM Standortoptimierungen.

01/2011 - 06/2017

6 Jahre 6 Monate

Interim- und Projektmanagement

Rolle
Interim- und Projektmanager für Luftfahrtindustrie
Kunde
(auf Anfrage)
Projektinhalte
  • Senior Consultant für die allgemeine Luftfahrt

05/2013 - 05/2016

3 Jahre 1 Monat

Prozess.- und Produktionsoptimierung der DB FZI IH Werke

Rolle
Senior Consultant – Industrial Engineering
Kunde
Deutsche Bahn AG, Fahrzeuginstandhaltung, Frankfurt am Main
Projektinhalte
  • Prozess.- und Produktionsoptimierung der DB FZI IH Werke, Optimierung und Vereinheitlichung der Instandhaltungs.- bzw. Projektabläufe
  • Strategische Weiterentwicklung der Produktion im Systembereich
  • Mitgestaltung von Angeboten und Führung von Kundengesprächen
  • Erarbeitung neuer Technologien und Verfahren sowie die Etablierung
  • technischer Standards und Kennzahlen.
  • Einführung Produktionssystem und SFM.
  • Einleitung von Change Management Initiativen.

Ergebnisse

  • Gestaltung und Roll Out Claim Management und Risk Management
  • Projekt WAZopt, Materialfluß (Lean), Opt IC Mod, Einh. IT Tools
  • Mitgestaltung des neuen Geschäftsfeld „Externe Dienstleistung"

06/2004 - 06/2012

8 Jahre 1 Monat

Sicherstellung des operativen Stationsbetriebes der Airline

Rolle
Stationsleiter Flughafen Frankfurt (Führung bis zu 28 MA)
Kunde
LAN Chile S.A, Santiago de Chile
Projektinhalte

Stationsleitung

  • Umsetzung und Weiterentwicklung der Servicequalität Kunde
  • Koordination und Abwicklung sämtlicher flugrelevanter Abläufe
  • Führen von Vertragsverhandlungen mit externen Dienstleistern

Administration

  • Budgetierung und Controlling der Stationsaufwendungen
  • Management-Reporting (KPI) an die Hauptquartiere (Madrid / Santiago)

Vertrieb

  • Enge Zusammenarbeit mit der Verkaufsleitung Deutschland
  • Unterstützung der Cargodirektion bei Angebot/Auftrag
  • Regelmäßige Kontakt- und Meinungspflege intern und extern

Allgemein

  • Sicherstellung der internen externen Vorgaben (EU, ICAO,
  • sonst.)
    Etablierung Europa Notfallplan / Krisenmanagement (EU)
  • Ansprechpartner für Behörden (Luftfahrtbundesamt und BuPol)
  • Etablierung und Erhöhung der Schnittstellenkommunikation (Jour Fix)

Sonderprojekte

  • Pilotprojekt: Einführung des webbasiertes Check In Frankfurt
  • Flughafenstationseröffnung Paris CDG; Diverse Benchmark Projekte
  • Pilotprojekt Europa: Einführung Self-Check-In in Frankfurt
    TPL „Lean Fuel“, PL „Optimized Turn-Around“

Ergebnisse

  • Erhöhung der operativen Pünktlichkeit von 68% auf 96%
  • Reduzierung der Kosten im Passengerhandling um 50% (2004 vs. 2012)
  • Erfolgreiche Auslagerung von Geschäftsprozessen (BPO in OPS,BO,TKT)
  • Verbesserung der Wirtschaftlichkeit bei gleichzeitig steigender Qualität
  • Etablierung der Zusammenarbeit Eurocontrol / LAN in Europa

08/2001 - 07/2004

3 Jahre

Controlling

Rolle
Projektleiter, Stellvertretender Gruppenleiter
Kunde
Lufthansa Technik LHT, Hamburg
Projektinhalte
  • Leitung und Planung von Liegezeiten sowie Fremdvergaben innerhalb des LHT-Netzwerkes
  • Auslandseinsätze in Budapest, Johannesburg, Shannon, Tel Aviv, Xiamen (China), Zürich
  • Leitung von Sonderliegezeit-Projekten
  • Erstellung von Arbeitspaketen sowie deren Kontrolle vor Ort
  • Controlling des Planstundenaufwandes
  • Mitgestaltung von Angeboten (externe Airlines)


Ergebnis

  • Planung und Vorbereitung der Kunden Arbeitsaufträge
  • Sicherstellung der Umsetzung des Liegezeiten- Arbeitspaketes vor Ort
  • Definition u. Implementieren eines Verfahrens zur Einhaltung liegezeitbezogener „Milestones“
  • Einführung eines tagesgenauen Plan-Ist-Vergleichs
  • Entwicklung automatisierter Workpackages für Flugzeugliegezeiten

11/1998 - 07/2001

2 Jahre 9 Monate

Arbeitsvorbereitung und Planung

Rolle
Production Engineer
Kunde
Lufthansa Technik LHT, Hamburg
Projektinhalte
  • Arbeitsvorbereitung und Planung der Liegezeit
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Mengengerüsten
  • Planerische Betreuung von Liegezeiten aller Flugzeugmuster
  • Ermittlung der Planstundenaufwendungen für die Strukturbaugruppe
  • Bearbeitung von Behörden- sowie Kundenanforderungen


Ergebnisse

  • Entwicklung von Arbeitskarten für strukturbezogene Wartungsarbeiten
  • Sicherstellung der Werkstatt-Durchlaufzeiten (Flugzeugkomponenten)
  • Intranet-/Internetauftritt der Projekt- und Ingenieurabteilung
  • Dolmetscher bei Fachmeetings mit Airline- und Herstellerrepräsentanten

07/1997 - 10/1998

1 Jahr 4 Monate

Arbeitsaufenthalt in Chile

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen

Budgetierung und Controlling

  • Personal- und Sachkostenplanung
  • Kostenkontrolle

Management-Reporting

  • Qualitätskennwerte (Verspätungen, Reklamationen, Service)
  • Buchungsauslastungen
  • Passagierakzeptanz, Beschwerdemanagement

Qualitätssicherung

  • Audit-Vor- und Nachbereitung (gemäß DIN ISO 9001 und IOSA) / Auditbegleitung
  • Mitglied des Audit Teams (LHT)
  • Qualitätsmanagement
  • Entwicklung und Implementierung Prozesse Claim Management und Risiko Management

Internationale Zusammenarbeit

  • Arbeitseinsätze in Argentinien, Chile, China, Ecuador, Irland, Israel, Peru, Schweiz, Spanien, Südafrika, Ungarn
  • Interkulturelles Einfühlungsvermögen

Interne Betreuung und Beratung

  • Aircraft Maintenance
  • Flugpläne (Unregelmäßigkeiten)
  • Notfallmanagement
  • Safety und Security
  • Prozessoptimierungen auf der Planungsebene (Flugzeugliegezeiten)

Projekte

  • Einführung des webbasiertes Check In Frankfurt
  • Flughafenstationseröffnung Paris CDG
  • Leitung Lean Projekt Fuel Efficiency in Europa ( Frankfurt, Madrid)
  • Pilotprojekt Europa: Einführung Self Check In in Frankfurt
  • Benchmark der „One World“-Allianz
  • Benchmark zu den Themen operative Excellence, Fördersysteme etc.
  • Leitung von Teilprojekten bei der Planung von Liegezeiten und Fremdvergaben innerhalb des LHT-Netzwerke
  • Leitung BBJ Winglet Erstmodifikation Weltweit
  • Conexion Sat Antenne Installation LH Flotte ( Jointventure LHT / Boeing )
  • A 340-600 Erstauslieferung Cabin Modification Lufthansa Flotte

Policies und Guidelines national / international

  • Zulassungsvorschriften (FAA, EASA, LBA)
  • Herstellervorgaben (Boeing, Airbus Industrie, General Electric etc.)
  • Dienstvorschriften, Verfahrensanweisungen (DLH, LAN, IATA, IOSA, Fraport)

IT

  • MS Office Paket (Excel, Word, Powerpoint, Outlook, OneNote, usw.) und MS Projekt
  • SAP R3 (Module FI,CO), MS SDK sowie Webdesign (Adobe PS und Dreamweaver)
  • Amadeus, Sabre, AutoCAD, u.a.
  • VBA, HTML, SAP R3, DCS, Netzwerkstruktur

Vertrieb

  • Zusammenarbeit mit Verkaufsdirektion und der Cargodirektion bei der Angebotserstellung
  • Kundenakquise, Aufbau von Verkaufsbüro, Schulung von Mitarbeitern
  • Kundenbetreuung sowie Aufbau einer Kundenhotline in Deutschland
  • Planung und Umsetzung von Events (z. B.: FIS-Trainingscamps in Chile)

Mitarbeiterführung

  • Führungsstil: motivierend und konsequent
  • Führen mit Zielen

Erfahrungen

2017 - heute

Kunde: eigene Firma [Name auf Anfrage]

Aufgaben:

  • Interim Manager Team Planung Steuerung DB Regio Mitte, 3+ Monate
  • Change Manager Produktionskonzept IH DB Regio Mitte FGM, 3+ Monate
  • Projektleiter (Requirement Engineer / Safety Management) VRC LOC, 6+ Monate
  • Teilprojektleiter / Berater Instandhaltungskonzept und Training ITonICE, 6+ Monate
  • Projektleiter / Consultant Engineering Vehicle Release TRAXX AC3 Locs, 12+ Monate
  • Leitung Produktionskonzept 2.0: Betriebsführung und Instandhaltung S-Bahn, 6 Monate
  • Gestaltung und Etablierung eines Kennzahlensystems inkl. Workshops, 6 Monate
  • Implementierung eines bundesweiten Qualitätssicherungsprogramms, 4 Monate
  • Coaching und Training PM Assistenz / Moderation Workshop Inhouse, 3 Monate
  • Analyse Verkehrsverträge DB Regio Mitte, 3 Monate, Projektleiter
  • Einführung Risk Management DB Regio Mitte, 3 Monate, Projektleiter

2013 - 2017

Kunde: Deutsche Bahn

Aufgaben:

  • Etablierung einheitlicher Produktionsprozesse in DB FZI Netzwerk (bundesweit), 18 Monate, Programm Manager
  • Einführung Lean Production DB FZI Werke, 12 Monate, Programm Manager
  • Optimierung Projekt „IC Mod Ausbau“ Werk Kassel, 12 Monate, Projektleiter
  • Sanierungsprojekt DB Regio Bus SüdWest,12 Monate, Projektleiter
  • Implementierung operatives KPI System DB Regio Bus, 6 Monate, Projektleiter
  • Analyse Verkehrsverträge, Bewertung und Managementempfehlung
  • Optimierung Umlaufplanung ÖPNV

2011 - 2015

Kunde: AVIATION CONSULTING

Aufgaben:

  • Support Aviation GmbH Frankfurt am Main: Einführung QS, 6 Monate, Projektleiter
  • Rolls Royce Oberursel: Koordination Planung DE-GB, 6 Monate,Projektleiter
  • Vueling Airlines: Koordination GHA und Training, 4 Monate, Projektleiter

2004 - 2012

Kunde: LAN AIRLINES S.A.

Aufgaben:

  • Europaweit: Einführung des webbasiertes Check in Frankfurt Airport und Madrid Barajas Airport, Dauer 6 Monate, Programm Manager
  • Aufbau Krisenmanagement HQ EUR, Dauer 12 Monate, Programm Manager
  • Etablierung Flughafenstation Paris CDG, Dauer 6 Monate, Projektleiter
  • Leitung Lean Projekt Fuel Efficiency in Europa (Frankfurt, Madrid), Dauer 9 Monate, Programm
    Manager
  • Pilotprojekt Europa: Einführung Self-Check-In in Frankfurt Airport, Dauer 3 Monate, Projektleiter
  • Benchmark der „One World“-Allianz sowie Benchmark zu den Themen operative Excellence,
    Fördersysteme etc., Dauer 6 Monate, Projektleiter

1998 - 2004

Kunde: LUFTH ANSA TECH NIK AG

Aufgaben:

  • Leitung von Projekte Planung von Liegezeiten und Fremdvergaben innerhalb des LHT-Netzwerke, Dauer 18 Monate, Programm Manager
  • Leitung BBJ Winglet Erstmodifikation Weltweit, Dauer 6 Monate, Projektleiter
  • Projekt „Connexion By Boeing“ Installation LH Flotte ( Jointventure LHT / Boeing ), Dauer 12
    Monate, Programm Manager
  • A 340-600 Erstauslieferung Cabin Modification Lufthansa Flotte, Dauer 3 Monate, Projektleiter
  • Leitung Projekte Überholung / Struktur / Avionik / Interior von B737, A320 Family, A340, B747, Dauer 6 Monate+, Projektleiter

Berufliche Laufbahn

07/2017 - heute

Kunde: eigene Firma [Name auf Anfrage]

Rolle: Berater / Interim Manager / Projekt Manager

05/2016 - 12/2017

Kunde: DB Regio Bus Süd West GmbH, Mainz
Rolle: Niederlassungsleiter Kaiserslautern / Kusel / Bad Homburg

Aufgaben:

  • Gesamtverantwortung für Budget, Planung, Produktion und Controlling
  • Führung von 210 Mitarbeiter
  • Berater zu den Themenfelder Produktion, Neue Technologien und Change Management

05/2013 - 05/2016

Kunde: Deutsche Bahn AG, Fahrzeuginstandhaltung, Frankfurt am Main
Rolle: Senior Consultant – Industrial Engineering

Aufgaben:

  • Optimierung und Vereinheitlichung der Instandhaltung.- und Projektabläufe der bundesweiten Werke
  • Strategische Weiterentwicklung der Produktion sowie Etablierung technischer Standards und Kennzahlen

01/2011 - 12/2015

Kunde: eigene Firma [Name auf Anfrage]

Rolle: Consultant – Interim Manager und Project Manager

06/2004 - 06/2012

Kunde: LAN Chile S.A, Santiago de Chile
Rolle: Stationsleiter Flughafen Frankfurt (Führung bis zu 28 Mitarbeiter)

Aufgaben:

  • Gesamtverantwortung für Budget, Planung, Produktion und Controlling
  • Führung von 28 Mitarbeiter
  • Sicherstellung des operativen Stationsbetriebes der Airline
  • Notfall.- und Krisenmanagement

11/1998 - 07/2004

Kunde: Lufthansa Technik LHT, Hamburg
Rolle: Projektleiter (2001-2004), Production Engineer Airframe (1998-2001)

Aufgaben:

  • Leitung und Planung von Instandhaltungs Liegezeiten sowie Fremdvergaben innerhalb des LHT-Netzwerkes
  • Planung und Betreuung der weltweiten Liegezeiten

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
verhandlungssicher, fließend
Spanisch
Muttersprache

Aus- und Weiterbildung

08/1995 - 06/1997

1 Jahr 11 Monate

Maschinenbau

Abschluss
Staatlich geprüfter Techniker, Fachrichtung Maschinenbau
Institution, Ort
Staatliche Fachschule für Maschinenbau, Hamburg

02/1992 - 12/1992

11 Monate

Fachrichtung Metalltechnik

Abschluss
Fachhochschulreife
Institution, Ort
Fachoberschule an der Gewerbeschule für Fertigungs- und Flugzeugtechnik, Hamburg

08/1988 - 01/1992

3 Jahre 6 Monate

Fluggerätebauer

Abschluss
Fluggerätbauer
Institution, Ort
Lufthansa Technik, Hamburg
Schwerpunkt

07/1991 - 01/1992

Übernahme in das Beschäftigungsverhältnis im erlernten Beruf
als Überbrückungstätigkeit

08/1986 - 05/1988

1 Jahr 10 Monate

Fachrichtung Elektrotechnik, Hamburg-Altona

Abschluss
Mittlere Reife
Institution, Ort
Berufsaufbauschule

09/1975 - 06/1986

10 Jahre 10 Monate

Grund- und Sprachausbildung national und international

Abschluss
Erwerb englischer und spanischer Sprachkenntnisse
Institution, Ort
Schulen in Deutschland, Südafrika und Chile

Ausbildungshistorie

09/2011 – 01/2013

Fernhochschule Hamburg
Masterstudium Business Coaching und Change Management

Zertifikate

  • IPMA Level D
  • Lean Six Sigma Green Belt
  • Seminar „Change Management“
  • Seminar „Professionell Moderieren“
  • Projekt Management (MTP1)
  • Luftrecht ( Recht- und Verwaltungsvorschriften )
  • B747 Ramp and Transit License
  • REFA Ausbildung
  • Qualitätssicherung
  • Ausbilder (IHK)
  • BWL