Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Entwicklung Konstruktion Interieur, Exterieur, Spezialkenntnisse Kunststoff "Mehrkomponenten" CAD Catia V5 PTC Creo, Produktdesign

verfügbar ab
01.12.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Städte
Stuttgart
200 km
München
200 km
Berlin
100 km
Hamburg
200 km
Hannover
200 km
Frankfurt am Main
200 km

Position

Kommentar

Produktentwicklung

Entwicklung und Detailkonstruktion

CAD catia v5   creo

Projekte

04/2019 - 04/2020

1 Jahr 1 Monat

Produktentwicklung

Rolle
Konstruktion
Kunde
EMH metering Brakel b. Hamburg
Projektinhalte

Absolvierung aller Stufen der Entwicklung von der Konzepterstellung bis zu CAD Daten für die Serienfertigung.

  • - Konstruktive Bearbeitung vom Grobentwurf bis zu Fertigungsdaten ( Einzelteile, Baugruppen, Zeichnungen )
  • - Entwicklung von Konzepten für die Auslegung der Hauptkomponenten für Mechanik und Elektronik
  • - Untersuchungen von verschiedenen technischen Lösungen für die Firma EMH unter Nutzung neuartiger Technologien
  • - Erarbeitung konstruktiver Entwürfe zur Variantenbetrachtung
  • - Detaillierte Abstimmungen zwischen Mechanik und Elektronik
  • - Erstellung Prototypen, Durchführung von Tests, inkl. Umgestaltung der betroffenen Bereiche
  • - Einhaltung von Schutzgrad Erfordernissen
  • - Erstellung von Toleranzrechnungen zur Gewährleistung der Montierbarkeit der einzelnen Komponenten ( ca. 6 Bauteile und Baugruppen )
  • - Überarbeitung der Zeichnungen aus den gewonnenen Erkenntnissen
  • - Abstimmung mit Werkzeugherstellern zur Gestaltungslösung
  • - Vorbereitung finale Daten
  • - Creo 3
Kenntnisse

Entwicklung Konstruktion CAD

Produkte

elektronische Stromzähler

09/2018 - 12/2018

4 Monate

Projektbetreuung "body in white"

Kunde
ABB GmbH
Einsatzort
Friedberg D / Tschechien / Rumänien
Projektinhalte

Zur Vorbereitung eines neuen Fahrzeuges bei VW ist die fertigung von neuen Vorrichtungen zu betreuen, überwachen und begleiten

Die Fertigung der Karosserie erfordert ca. 55 Vorrichtungen in denen die Ausgangsteile positioniert und fixiert werden.

Diese Einrichtungen sind in Deutschland konstruiert ( catia ) wurden, die Fertigung findet an 2 Standorten in Tschechien und 3 Standorten in Rumänien statt.

Zur Absicherung von Inhalt, Qualität und Termin wurden diese Firmen wöchentlich besucht, die Tätigkeiten Koordiniert, kommuniziert und die erforderlichen Schritte zur Sicherstellung des Gesamtprojektes eingeleitet.

04/2018 - 08/2018

5 Monate

Konstruktion von Komponenten für eine Montagelinie zur Produktion von Motoren

Kunde
HATZ Dieselmotoren
Einsatzort
Ruhstorf
Projektinhalte
  • Überlegungen zur Detailgestaltung von vorgesehenen Erweiterungen
  • Konzeption und Konstruktion von mehreren Stationen
  • Umsetzung der Konstruktionen in 3D und 2D
  • Organisation der Daten in windchill
  • Aufbereitung der Daten für die Fertigung inkl. Nutzung der hauseigenen Datenbank und Nutzung SAP
  • Creo

03/2018 - 03/2018

1 Monat

Automotive Produktentwicklung in Creo

Kunde
FEV Aachen
Projektinhalte

Konstruktion von Komponenten für Batteriemodule Ferrari

11/2017 - 02/2018

4 Monate

Diverse Kleinprojekte

Projektinhalte

Durchführung von Änderungen an realisierten Projekten

05/2017 - 10/2017

6 Monate

Produktentwicklung in catia v5

Kunde
VOSS Automotive
Einsatzort
Wipperfürth
Projektinhalte

Produktentwicklung und Konstruktion Wärmetauscher

  • Produktentwicklung eines Wärmetauschers
  • Erstellung und Modifizierung Konzept auf der Grundlage der bisherigen Erkenntnisse
  • Abstimmung mit Dichtungslieferanten zur Konzipierung der Abdichtung zwischen Bauteilen
  • Detailkonstruktion der Einzelteile und Baugruppe
  • Zeichnungserstellung

 

Konstruktion Batteriemodule für Varianten BMW

  • Erstellung von Fluidführungen
  • Konzepterstellung für die jeweiligen Bauräume
  • Detailkonstruktion für 6 unterschiedliche Module

06/2016 - 03/2017

10 Monate

Entwicklung und Konstruktion von neuen Produkten im Bereich Kleinkompressoren für PKW Luftfederungssysteme.

Kunde
WABCO
Einsatzort
Hannover
Projektinhalte

Einsatz „vor Ort“ mit creo 2

Stufe 1

Erstellung von Konzepten für Komponenten und Baugruppen (Verantwortung für 1 Komplex) bestehend aus:

  • Kunststoffgehäuse
  • Dichtung
  • Filter ( 2K Teil )
  • Kopplung mit angrenzenden Bauteilen, Untersuchung unterschiedlicher Verbindungslösungen

Im Detail wurden folgende Arbeiten ausgeführt:

  • Erarbeitung neuer Lösungskonzepte in Varianten
  • Abstimmung mit unterschiedlichen innerbetrieblichen Strukturen
  • Untersuchungen zur Herstellbarkeit
  • Konsultationen mit möglichen Lieferanten für vorgesehene Kaufteile
  • Erarbeitung von Kostenanalysen und -planungen
  • Detailkonstruktion von Einzelteilen und Baugruppen
  • Erstellung der 3D Daten unter Berücksichtigung der Schnittstellenanforderungen zu anderen Funktionsbereichen
  • Ableitung fertigungsgerechter Zeichnungen
  • Einbindung der Daten in das PLM System bei WABCO

Die Arbeiten wurden mit der Entwicklung der Prototypen begonnen.

Stufe 2

Nach dem Bau der Prototypen und deren Erprobung erfolgte die Konstruktion von seriennahen B – Mustern.

  • Neuerstellung der Konstruktionen für die Bauteile im geplanten Serienwerkstoff
  • FEM Berechnungen zur Gewährleistung der sehr hohen Bauteilbelastungen und Optimierung der Detailgestaltung ( Arbeitsdruck 20 bar )
  • Datenversandt zu möglichen Werkzeuglieferanten und Abstimmungen zur Ausführung

Projekthistorie

2016: Werkzeugkonstruktion

Branche: Automotive 
Kunde: Mercedes Benz Turbolader

Aufgaben:

  • Werkzeugkonstruktionen für verschiedene Kernkästen ( Sandguß )

Kenntnisse:

catia v5


2015: Werkzeugkonstruktion

Branche: Automotive 

Kunde: Mues Werkzeugbau

Aufgaben:

  • Folgeverbundwerkzeugkonstruktionen für verschiedene Sitzbauteile ( Höhenverstellung, Längsverstellung )

Kenntnisse:

catia v5


2015: Werkzeugkonstruktion

Branche: Automotive 

Kunde: Formenbau Krug

Aufgaben:

  • Formwerkzeugkonstruktion für Lüfter Gehäuse ( Spritzguß )
  • Formwerkzeugkonstruktion für Ölpumpengehäuse ( Druckguß )

Kenntnisse:

catia v5


2015: Fertigungseinrichtungen

Branche: Automotive 

Kunde: Boryszew Kunststofftechnik

Aufgaben:

  • Erstellung von Vorrichtungskonstruktionen zum Prüfen von Komponenten und kompletten Systembaugruppen im Bereich Interieur

Kenntnisse:

catia v5


2014: Prüfkonzepte

Branche: Automotive 
Kunde: Boryszew Kunststofftechnik

Aufgaben:

Erstellung Prüfkonzepte für die Serienfertigung von:

  • Türverkleidungen
  • Mittelkonsolen
  • Handschuhfächer

2014: Vorbereitung neuer Fertigungsstandort

Branche: Automotive 
Kunde: Boryszew Kunststofftechnik

Aufgaben:

Zur Vorbereitung eines neuen Fertigungsstandortes mußten die CAD Datensätze für die vorgesehenen Fahrzeuge aus VW und Skoda Produkten aufbereitet, und überprüft werden.

Kenntnisse:

catia v5


2005 - 2014: Blenden aus „gebürstetem Aluminium“

Branche: Automotive Interieur 

Kunde: alle deutschen Hersteller

Aufgaben:

  • Blenden aus „gebürstetem Aluminium“ für
    • I – Tafeln
    • Türen
    • Mittelkonsolen aus „gebürstetem Aluminium“
  • Die Technologie für Interieurteile aus „gebürstetem“ Aluminium wurde für ein „sportliches“ Design bei Fahrzeugen mit gehobenen Ansprüchen entwickelt und von der Firma Angell Demmel (Lindau) erstmals im deutschen Markt eingeführt.
  • Bei diesem Prozeß war ich anfangs in der Werkzeugkonstruktion und dann bei einer Vielzahl von Arbeiten in unterschiedlichsten Stufen des PEP tätig

Kenntnisse:

Proe / Creo / catia v5


2012 - 2013: I – Tafel Ablagefach

Branche: Automotive

Kunde: Mercedes Benz / Faurecia

Aufgaben:

Realisierung des gesamten „PEP“ vom Design bis zur Serie unter meiner Leitung im Team Systemlieferant ( Faurecia Weißenburg ) Hersteller Werkzeuge / Kunststoffteile ( 3P Präzisions Plastik Produkte ) H D E

  • Erarbeitung Pflichtenheft
  • Untersuchungen zu Montagemöglichkeiten
  • Voruntersuchungen Gestaltung 2K-Konstruktion
  • Überlegungen zur Materialauswahl
  • Detailkonstruktion Ablagefach
  • Herstellung Prototyp und Tests für
    • Montierbarkeit
    • Funktionalität
    • Realisierbarkeit Designvorgabe
    • 2K-Fähigkeit
    • Erarbeitung Schlußfolgerungen
  • Anpassung der Konstruktion, aktualisierte Prototypen
  • Erstellung finaler CAD Datensatz
  • Werkzeugkonstruktion für das Ablagefach in „Drehtechnik“
  • Begleitung Werkzeugbau
  • Begleitung Herstellung Prozess Sicherheit

Kenntnisse:

catia v5


2011: Stoßfänger vorn „Funktionsteile“ BMW 5 GT

Branche:  Automotive

Kunde: BMW / Faurecia

Aufgaben:

  • Begleitung Pep für
    • Halterahmen / Versteifung mit NSW / SRA
    • Rahmen Bremsluftführung
    • Gitter
  • Analyse Herstellbarkeit entwickelter Geometrie
  • Abstimmung zu Randbedingungen, da komplette Überarbeitung erforderlich
  • Erstellung finaler Daten
  • Werkzeugkonstruktionen

Kenntnisse:

catia v5


2009 - 2010: Erarbeitung konstruktive Entwürfe

Kunde: Schuberth (Weltmarktführer Helme)

Aufgaben:

  • Gesamter PEP
  • Erarbeitung konstruktive Entwürfe für
    • Montage / Demontage Visier
    • Universaladapter zur Kopplung Anbauteile
    • Atemschutzmaske
    • Gehörschutz
    • Lampe
  • Scannen der Helmschale eines Designentwurfes und Entwickeln der Ausgangsdaten
  • Erstellung Detailkonstruktion
  • Herstellung Prototypen
  • Erprobung / Tests / Anpassung
  • Erstellung finaler CAD Datensatz

Kenntnisse:

catia v5


2006 / 2007:Meßsystem für Bohrvorbereitung

Kunde: HILTI ( Weltmarktführer Profigeräte “Bau” )

Aufgaben:

  • Gesamter PEP
  • Konstruktive Bearbeitung vom Grobentwurf bis zu Fertigungsdaten ( Einzelteile, Baumgruppen, Stücklisten, Zeichnungen )
  • Untersuchungen zu
    • Erfordernisse Schutzgrad
    • Entwicklung eines patentfähigen Batteriefaches für 9V Ausführung
    • Gestaltung der Beleuchtungsaufgaben ( LCD, Pfeile, Betriebszustand )
    • Bewertung möglicher Hersteller in Europa und Asien
  • Erarbeitung konstruktiver Entwürfe
  • Erstellung Prototypen und Tests
  • Einarbeitung der Erkenntnisse und weitere Erprobungen
  • Erstellung finale Daten
  • Begleitung der Werkzeugerstellung bei einem chinesischen Unternehmen in der Nähe von Schanghai, einschließlich notwendiger Abstimmungen vor Ort
  • Proe/Creo

2004: Luftverteilung für den Fahrzeuginnenraum, Detailkonstruktion / Werkzeugentwicklung

Branche: Automotive

Kunde: verschiedene Hersteller

Aufgaben:

  • Klappen
  • Gestaltung Komponenten hart / weich
  • Werkstoffauswahl
  • Detailkonstruktion Spritzgießwerkzeug
  • Proe/Creo

2002: Getriebegehäuse, Entwicklung / Konzept

Branche: Automotive

Kunde: Porsche / DRM Bebra

Einsatzort: Iba


Aufgaben:

  • Untersuchungen zu geeigneten Herstellverfahren
  • geplante Entwicklungsrichtungen untersuchen
  • Alternativen entwickeln
  • Konstruktionsentwürfe erstellen
  • Proe/Creo

2001: Vorentwicklung / Konstruktion Türen

Branche: Automotive

Kunde: Audi / Ritter

Einsatzort:Wendlingen

Aufgaben:

  • perspektivische Gestaltung Türaufbau / Rahmen
  • Konstruktion „Pfosten“ A und B in Druckguß
  • Konsultation mit Herstellern Gesamttür
  • Prototypen / Test
  • Proe/Creo

Branchen

Produktentwicklung

  • Automobilindustrie
  • Schutzsysteme
  • Meßtechnik

Werkzeugkonstruktion

  • Kunststoff
  • Blechumformung
  • Druckguß
  • Sondereinrichtungen

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
gut in Wort und Schrift
Russisch
Grundkenntnisse, da lange nicht benutzt

Design / Entwicklung / Konstruktion
CATIA V5
2005 - heute
Creo
2009 - heute
Datenstrategien
elektronische Stromzähler
Entwicklung Konstruktion CAD
pro E/Creo
Pro/ENGINEER / Wildfire
2001 - 2009
  • Erfahrungen Mitarbeiterführung in der Entwicklung und Fertigungsgestaltung
  • Umfangreiche Kenntnisse in der Prozessgestaltung von :
    • Fertigung Kunststoffteile
    • Herstellung und Prüfung Elektronischer Erzeugnisse
    • Werkzeugbau für Kunststoff, Druckguß und Blech
    • Kontrolle und Montage Komponenten

Diplom Ingenieur für Konstruktion und Elektronik mit umfangreichem Erfahrungsschatz, insbesondere
25 Jahren Berufserfahrung in der Automobilindustrie

  • Exterieur
  • Interieur
  • Aggregate
  • Tankbereich
  • und anderen HILTI, Schuberth ( Helme )

Produkte / Standards / Erfahrungen
  • Als Beispiel möchte ich die Konzipierung und Gestaltung von sogenannten „2 Komponenten Teilen“ aus unterschiedlichen Materialien nennen, dieser Prozeß erfordert höchste Fachkompetenz, hier kann ich auf viele Projekte zurückschauen

  • seit sehr vielen Jahren beschäftige ich mich mit unterschiedlichen Aufgaben im Automobilsektor
    beginnend mit der Produktentwicklung bis zur Werkzeugkonstruktion

  • dabei haben sowohl das Exterieur, als auch das Interieur einen großen Raum eingenommen

  • im Exterieur wurden von mir zahlreiche Projekte bei Einbauteilen für Stoßfänger im Bereich der „Gitter“ ( mitte, seitlich mit und ohne NSW ), bis zu Verstärkungs- und Luftführungsteilen realisiert

  • im Interieur habe ich ebenso an der Entwicklung von Bauteilen für die I-Tafel wie auch an zahlreichen Zierblenden aus „gebürstetem Aluminium“ für nahezu alle PKW Unternehmen mitgewirkt

  • Aber auch außerhalb der Automobilwelt konnte ich mich bei anspruchsvollen Entwicklungen für die Firmen HILTI und Schuberth ( Helme ) beweisen

  • ein wesentlicher Schwerpunkt meiner Arbeit lag im Bereich Kunststoff, aber durch sehr viele Projekte in der Blechumformung, oder auch im Druckguß und anderen ( Einbindung elektronischer Komponenten ) verfüge ich über „verfahrensübergreifendes“ Wissen


Ausbildungshistorie

Studium
1971 – 1975

TU Ilmenau / Thüringen, Konstruktion Feingerätetechnik und Elektronik

Abschluss : Diplom Ingenieur ( sehr gut )

Schule

1967 – 1971

Otto von Guericke Gymnasium Magdeburg

 Abschluss: Abitur ( sehr gut )

1961 – 1967

Allgemeinbildende Oberschule Magdeburg

1959 – 1960

Allgemeinbildende Oberschule, Sian, Volksrepublik China