Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektleitung, Technische Projektleitung, Enterprise und Solution Architect, Business Analyse, Finanzdienstleister, Versicherungen1

verfügbar ab
19.02.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Kommentar

Arbeitserlaubnis: Arbeitserlaubnis nicht notwendig, da EU-Staatsangehörig

Position

Kommentar

Senior Projektleiter, Senior Technischer Projektleiter, Leitung von multistream und multi vendor Projekten, Koordination des gesamten Softwareentwicklungsprozesses von der Anforderungsmanagement über Entwicklung, Test, Go-Live und post Go-Live  support, mit lokalen, near shore und offshore teams.

Langjährige Erfahrung in der Softwareentwickung  einem sehr breitem wissen in Technologiesn, Werkzeugen, Methoden und Prozseese: Cloud Computing, Microservices, Digitalisierung.

Enterprise und Solution Architekt.

Projektleiter (Budget, Risiko, Stakeholder Management)

Projekte

05/2019 - 11/2019

7 Monate

Modernisierung Kredit und Kaution

Rolle
Projektleiter
Kunde
R+V Versicherung
Einsatzort
Wiesbaden
Projektinhalte

Bestehende Prozesse  im Frontoffice, Backoffice und Risiko-Controlling  sind zu erneuern indem die fragmentierte Daten und Toollandschaft integriert wird. Die Arbeit wurde in fünf Teilprojekten durchgeführt. Parallel zu der Prozessoptimierung wurde die fachliche und technische Modernisierung eines stochastischen Simulationstools durchgeführt. 

Eingesetzte Methoden/Technologien/Tools:  Merton-Method, Python

Kenntnisse

Sochastische Simulation von Ausfallrisiken

Risiko-Controlling

Produkte

Sharepoint

Microsoft TFS

Python

05/2017 - 12/2018

1 Jahr 8 Monate

Online Kredit Consumer Finance

Rolle
Projektleiter /Technischer Projektleiter
Projektinhalte

Entwicklung von Internet- und Intranet Systemen für die Beantragung und Genehmigung von Verbraucherkredite. Dies ist eine agentenbasierte und mandanenfähige kritische Anwendung. 

Projekttätigkeit beinhaltet die Stuerung der Analyse, Entwicklung, Test und Go-Live Aktivitäten.

Technisch bestand die Aufgabe u. a. aus einer Migration von einer SOA basierten zu einer Microservice Architektur in der Cloud. Zum Einsatz kammen Docker und Kubernetes/Openshift. Dies ist ein Multi-Vendor Projekt oft mit parallel laufenden Streams. 

Kenntnisse

Cloud Computing mit Docker und OpenShift (Private Cloud).

10/2016 - 04/2017

7 Monate

Group wide stress testing (Enterprise Risk Management)

Rolle
Technischer Projektleitung
Kunde
Deutsche Bank
Projektinhalte

Fachlicher Inhalt:

Risiko Management, Regulatorische stress testing. Risiko-Typ übergreifend (Credit, Market, Operational, Business, Reputation), Risk-Reporting(Intern und Aufsicht)

 

Tätigkeiten:

Plannung, Koordinaion, Führung IT-Seitig, Kommunikaion mit der Fachabteilung. IT Team sowohl lokal als auch nearshore und offshore verteilt.

10/2013 - 09/2016

3 Jahre

Trade level counterparty stress testing

Rolle
Technischer Projektleitung
Kunde
Deutsche Bank
Projektinhalte

Fachlicher Inhalt:

Risiko Management, Trade level stress testing, Counterparty risk, Stress aggregation Rollen: Technische Projektleitung

 

Tätigkeiten:

Planung, Koordinaion, Führung IT-Seitig, Kommunikaion mit der Fachabteilung. IT Team sowohl lokal als auch nearshore und offshore verteilt.

05/2012 - 09/2013

1 Jahr 5 Monate

Target 2

Rolle
Berater für technische Architektur und Design
Kunde
Deutsche Bundesbank
Projektinhalte

Fachlicher Inhalt:

Internationaler Zahlungsverkehr

 

Tätigkeiten:

Einführung einer Testmethodik mit Toolunterstütung für die Weiterentwicklung und Wartung des bestehenden Systems.

01/2010 - 03/2012

2 Jahre 3 Monate

Risiko Controlling, Konzernsteuerung, Portfoliobewertung

Rolle
Berater für Fachliche und Technische Architektur, Design
Kunde
Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
Projektinhalte

Fachlicher Inhalt:

Konzern Steuerung, Controlling, Credit Risiko

 

Tätigkeiten:

Teilprojekt in Konzernsteuerung: Erstellung eines Zentralen Geschäftsdaten Services (ZGS) im Rahmen des Großprojektes Finanz- und Förder-Controlling (FFC). Unterstützung der Teilprojektleitung sowohl bei vielen fachlichen als auch bei allen technischen Fragen. Verantwortlich fürs Design und die Implementierung der Anwendung dabei Abstimmung der Architektur der Anwendung mit den konzerweiten Standards. Abstimmung mit abhängigen Teilprojekten. Unterstützung des Testteams u. a. bei fachlichen Fragen.

 

Teilprojekt in Risiko Controlling:

Erstellung einer Anwendung für die Berechnung eine Tilgungsplans für Dingliche Sicherheiten und Aktualisierung des relevanten Datenbestands für die nach gelagerte Risikobewertung (Online und Batch). Abstimmung mit abhängigen Teilprojekten. Unterstützung des IT-Teams u. a. auch bei fachlichen Fragen. Verantwortlich für die termingerechte Realisierung der Anwendung.

 

Teilprojekt in Protfoliobewertung:

Erstellung einer kleinen Anwendung für die Automatisierung des Extraktionsprozesses des Core Datawarehouses (ETL) mit Hilfe von Metadaten. Als Datenbank wurde hier Oracle benutzt. Spezifizierung, Implementierung und Produktivstellung der Anwendung.

Produkte

Java

Hibernate

WebServices

DB2

Oracle

WebSphereMQ(MQ-Series)

SAS 9.2 Base

CM-Cynergy

JIRA

zOS

Linux

02/2009 - 12/2009

11 Monate

Integration von Kunden - und eigenen Changemanagement-System

Rolle
Teilprojektleitung und Analyse
Kunde
T-Systems International GmbH
Projektinhalte

Durchführung von Abstimmungsgesprächen mit den beteiligten Abteilungen. Erstellung eines Designkonzepts.

Fachliche Themen: Change Management Prozess, ITIL, CMMI

Produkte

WebServices

ARS-Remedy

J2EE

Oracle

UML Modellierung mit Enterprise Architekt (EA)

01/2008 - 12/2008

1 Jahr

Internal Rating für Firmenkunden (Basel II)

Rolle
Architekt, Designer, Hauptansprechpartner für die Koordination (
Kunde
Eine deutsche Großbank
Projektinhalte

Entwurf und Implementierung, Erstellung von Architektur- und Designdokumenten.

Fachlicher Inhalt: Credit Risk - Quantitative Analyse - Ermittlung von Engagement-Rating, Basel II IRBA Ansatz.

Produkte

WebServices

Hibernate

Drei-Schichten Architektur

EAI Middelware

Linux

Websphere (WSAD und Applikationsserver)

ORACLE

06/2005 - 12/2007

2 Jahre 7 Monate

Pricing (Risk adjusted Pricing) als Teil des Großprojektes Kredit Risiko (Basel II)

Rolle
Architekt, Designer, Coach, Chef Programmierer, Hauptansprechpa
Kunde
Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
Projektinhalte

Tätigkeiten:

Entwurf und Implementierung von Anwendungsgrüstsen (Frameworks) und Generatoren u. a. für den Datenzugriff auf Relationalen und XML-Strukturen, für die Ablaufsteuerung.

Erstellung eines Objektmodels für die gesamte Anwendung. Durchführung von Qualitätsicherungsmaßnahmen. Anwenderunterstützung (Support), Koordination, Erstellung von Architektur- und Designdokumenten.

 

Fachlicher Inhalt:

Stichworte: Credit Risk - Quantitative Analyse - Ermittlung von Risikokennzahlen (RAROC, LGD, ECAP, usw.), Basel II.

Durch die Anwendung wird der Kreditvergabeprozess gesteuert, die Wirtschaftlichkeit des Geschäfts quantifiziert.

In den unterschiedlichen Phasen dieses Prozesses (von der Finanzierungsanfrage bis in die Nach-Genehmigungsphasen) können unterschiedliche Risiko- und Ertragskennziffern ermittelt und veranschaulicht werden.

Produkte

Web-Basierte Drei-Schichten Architektur

Websphere (WSAD und Applikationsserver)

DB2

MVS IMS

Eclipse-Plugin Programmierung

J2EE (Servlets; JSPs; JNDI)

CMSynergy (Continus)

02/2004 - 05/2005

1 Jahr 4 Monate

Erfassung und Bewertung von Sicherheiten als Teil des Großprojektes Kredit Risiko (Basel II)

Rolle
Architekt, Designer, Coach, Chef Programmierer, Hauptansprechpa
Kunde
Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
Projektinhalte

Tätigkeiten:

Entwurf und Implementierung des Anwendungsgrusts (Frameworks) für  den Datenzugriff auf Relationalen (Db2) und XML-Strukturen, für die Ablaufsteuerung  und Darstellung.

Hauptansprechpartner der Projektleitung  und der Koordination für alle Implementierungsfragen der Anwendung: Aufwandsschätzung bei Änderungen und Erweiterungen, Anwender Unterstützung (Support), Erstellung von Architektur- und Designdokumenten.

 

Fachlicher Inhalt:

Die Anwendung bietet die Möglichkeit zur Erfassung und Bewertung von dinglichen und persönlichen Sicherheiten. Ferner wird durch die Anwendung eine Einstufung der Anrechenbarkeit der Sicherheit bei der Risikominderung vorgenommen.

Produkte

Web-Basierte Drei-Schichten Architektur

J2EE (Servlets; JSPs; JNDI)

Websphere (WSAD und Applicationserver)

DB2

MVS IMS

CMSynergy (Continus)

03/2003 - 09/2003

7 Monate

Realisierung einer Komponente für die Online-Buchung von Umsätzen aus einem Bereich des Devisen-Handels.

Rolle
Analyst, Architekt, Designer und Chef Programmierer für ein Team
Projektinhalte

Realisierung einer Komponente für die Online-Buchung von
Umsätzen aus einem Bereich des Devisen-Handels. Abstimmungen mit dem Fachbereich.
Einführung eines Test-First-Vorgehens in das Team. Dabei Erstellen von Testfällen aus den fachlichen Vorgaben

03/2001 - 09/2003

2 Jahre 7 Monate

Entwicklung eines Online Buchungs- und Dispositionssystems

Rolle
Entwickler, Designer, Architekt, Coach und Assistent der Teilpro
Kunde
Deutsche Großbank
Projektinhalte

Zentrale Rolle bei der Implementierung, Design, Qualitätssicherung und Architektur.

Performance Analyse und Optimierung.

Durchführung von Tests, Coaching.

Produkte

Java

J2EE

WebServices

Eclipse

ANT

UML mit Rational ROSE

DB2

SQL

Java-Anbindung von MQSeries

JProbe

Websphere Application Server

CVS

UNIX

CICS

OS/390

TSO-ISPF

Windows 2000

01/2003 - 03/2003

3 Monate

Erstellung und Durchführung von Testfällen bzw. technischen Tests

Rolle
Tester (Technische Tests)
Projektinhalte

Erstellung und Durchführung von  Testfällen  bzw. technischen Tests

04/2002 - 12/2002

9 Monate

Entwurf und Realisierung von weiteren Funktionalitäten.

Rolle
Programmierer, Designer, Performancetuner
Projektinhalte

Entwurf und Realisierung von weiteren Funktionalitäten. Durchführung von Performanceanalysen unter anderem mit Hilfe des Profiling-Tools JProbe.

Durchführung von Architektur- und Design Änderungen um die Performanceprobleme zu beseitigen.

01/2002 - 04/2002

4 Monate

Entwurf und Realisierung einer Komponente

Rolle
Architekt, Designer und Programmierer
Projektinhalte

Entwurf und Realisierung einer Komponente für die Überwachung von Host-Tasks unter dem Einsatz von SOAP. Dabei wurde  das SOAP-Framework Axis zusammen mit MQSeries für die asynchrone Kommunikation benutzt.

10/2001 - 12/2001

3 Monate

Durchführung von Code- und Design Reviews in allen Teams des Projektes.

Rolle
Qualitätssicherung
Projektinhalte

Durchführung von Code- und Design Reviews in allen Teams des

Projektes.

09/2001 - 10/2001

2 Monate

Unterstützung in einem anderen Teilprojekt beim Design und der Realisierung einer Komponente

Rolle
Designer und Programmierer
Projektinhalte

Unterstützung in einem anderen Teilprojekt beim Design und der Realisierung einer Komponente für die Erstellung von Berichten (z.B. Grundbuch), Kontoauszügen und konfigurierbare Benachrichtigungen.

03/2001 - 09/2001

7 Monate

Einarbeitung von internen Mietarbeitern in die Objektorientierte Analyse, Design und Programmierung.

Rolle
Coach, Analyst, Designer, Programmierer
Projektinhalte

Einarbeitung von internen  Mietarbeitern in die Objektorientierte Analyse, Design und Programmierung. Parallel zu der Coaching Tätigkeit, Analyse, Design und Implementierung einer Komponente für die Annahme und Aufbereitung von Buchungs-, Dispositions- und Berichtsanfrageaufträge.

Des Weiteren , Modellierung von Regelwerken für die Annahme und Verarbeitung von Aufträgen. Einführung von XML in das Teilprojekt fürs Modellieren von Regelwerken.

Projekthistorie

01.07.00 - 05.03.2001
Institut: Deutsche Großbank
Projekt: Entwicklung von eTrading Servern für Abwicklung von Derivatengeschäften (Futures und Options)
Rollen: Designer und Entwickler
Tätigkeiten: Entwicklung und Wartung von Frameworks für die Realisierung von Kommunikationsschnittstellen zu den Handelssystemen wie. EUREX. Realisierung eines Bookingservers.
Technologien und Werkzeuge: Weblogic 4.5 u. 5.1, JMS, EJBs, VisualAge Java, Oracle 8i,
TogetherJ, Perforce, Remedy, SUN-Solaris

01.03.2000 - 30.06.2000
Institut: Deutsche Großbank
Projekt: Entwicklung eins Finanzportals für Firmenkunden
Rollen: Architekt, Designer, Entwickler
Tätigkeiten: Entwicklung und Betreuung des Einsatzes von Frameworks (Logging, Kommunikation, Vertikal Prototype). Schnittstelle zwischen der internen Consulting der Bank und des externen Auftragsnehmer (Anderson Consulting).
Technologien und Werkzeuge: EJBs, Weblogic 4.5, TogetherJ, VisualAge Java, Continuus, MQSeries, Windows NT

14.02.2000 - 15.02.2000
Institut: Oberfinanzdirektion Berlin
Projekt: Workshop über Middleware Technologien und deren Einsatz
Rollen: Trainer
Tätigkeiten: Vorbereitung und Durchführung des Workshops
Technologien und Werkzeuge: EJBs, Servlets, JavaServerPages, JMS,MessageOriented Middleware (MOM): MQSeries,RDBMS(DB2),Websphere, SanFransisco

01.01.2000 - 30.02.2000
Firma: Secco GmbH
Projekt: Entwicklung von Überwachungs-  und Steuerungsanwendung für MQ-Series Netze
Rolle: Projektleiter
Tätigkeiten: Projektverantwortung und Implementierung
Technologien und Werkzeuge: Java, Rational ROSE, MQSeries, Windows NT

01.09.1999 - 31.12.1999
Firma: LHS AG
Projekt: Entwicklung von Vendor-specific Mediation Device (VMD) für Ericsson, Siemens und Nokia GSM-Netze bei LHS AG in Dreieich-Sprendlingen
Rollen: Entwickler
Tätigkeiten: Beratung und Implementierung
Technologien und Werkzeuge: UNIX,Linux, C, Java, Windows NT

18.08.1999-19.08.1999
Institut: Landesbank Baden-Württenberg
Projekt: Workshop über OO-Middleware Technologien
Rollen: Trainer
Tätigkeiten: Vorbereitung, Durchführung und Auswertung des Workshops.
Technologien und Werkzeuge:: CORBA und Enterprise Java Beans (EJB)

11.1998 - 06.1999
Firma: PMSMicado  (CSC Ploenzke AG)
Projekt: Interne Schulung für Mitarbeiter
Rollen: Trainer
Tätigkeiten: Interne Schulungen über die Micado Persistency- und Application Frameworks vorbereiten und durchführen
Technologien und Werkzeuge: Visual Age for Smalltalk 4.5.; Design-Patterns; Windows NT 4.0

 

11.1995 - 10.1998     
Institut: Deutsche Großbank
Projekt: Bank 24 CCHI: CallCenter-Host Integration (C/S-Anwendung)
Rollen: Entwickler, Designer
Tätigkeiten: Entwurf und Realisierung  von Schnittstellen zwischen PC und HOST,
und zwischen PC und einer Unix-CTI ¿Anlage (Computer und Telephone Integration),
Entwurf und Realisierung von Back-Office-Anwendungen fürs Core-Banking
Technologien und Werkzeuge: Smalltalk VSE, Micado Frameworks, DB2, RSC (Remote Server Call), OS/2, Tandem,

08.1995 - 11.1995     
Firma: debis Systemhaus
Projekt: NICOS: NiederlassungsControlling System für die Fa. Daimler/Mercedis
Rollen: Entwickler
Tätigkeiten: Realisierung von Modulen für die Erfassung und Visualisierung von Kontrolling-Daten
Technologien und Werkzeuge: Windows 3.11, VisualWorks Smalltalk, Oracle 7.2

05.1995 - 08.1995     
Institut: Technische Universität Ilmenau
Projekt: Vorarbeitung für eine Promotionsarbeit auf dem Gebiet der verteilten Anwendungen an der
TU-Ilmenau
Rollen: Architekt, Designer und Entwickler
Tätigkeiten: Entwurf und Realisierung einer Audioconferencing Tool und einer Client/Server Wörterbuch
Technologien und Werkzeuge: SOLARIS, VisualWorks Smalltalk, HP-Distributedsmalltalk, TCP/IP, Sockets, RPC, C

11.1991 - 04.1995     
Institut: Technische Universität Ilmenau
Projekt: STERGEON: Expertensystem für den Entwurf von Gleichstrommagneten für dir Firma BOSCH.
Rollen: Entwickler und Designer
Tätigkeit: Entwurf und Realisierung eines Berechnungsalgorithmus und  einer Visualisierungskomponente
Technologien und Werkzeuge: ULTRIX,C,C++, Oracle 7.2

Referenzen

Projekt Erstellung Online Buchungs-/Dispositionssystem, Consulting, 03/01 - 09/03
Referenz durch Projektkeiterin einer Frankfurter Großbank vom 10.09.03

"Der Consultant verfügt über ein umfassendes Know-how in den objektorientierten Techniken. Er hat uns in den Phasen Analyse, Design, Implementierung und Test maßgeblich unterstützt. Als Coach hat er sein Wissen engagiert an andere Mitarbeiter weitergegeben. Zusätzlich hat er über sein Team hinaus Qualitätssicherungsmaßnahmen innerhalb des Projektes durchgeführt. Neben seiner fachlichen Qualifikation ist sein besonderes Engagement für den Erfolg des Projektes hervorzuheben. Wir haben den Consultant als hochmotivierten und mit menschlicher Kompetenz ausgestatteten Mitarbeiter erlebt. Das Buchungssystem, das von ihm mitentwickelt wurde, befindet sich nach einer erfolgreichen Testphase bereits im Parallelleinsatz. Wir möchten den Consultant an dieser Stelle anderen Projektanbietern weiterempfehlen."

Branchen

Schwerpunkt: Banken und Finanzdienstleister
Weitere Branchen: Versicherungen, Telekommunikation, allg. Industrie

Kompetenzen

Programmiersprachen
Assembler
Sehr gute Kenntnisse
C
Sehr gute Kenntnisse
C++
Gute kenntisse
CORBA IDL
Sehr gute Kenntnisse
Emacs
Gute Kenntnisse
Imake, GNU-Make, Make-Maker etc...
Sehr gute Kenntnisse
Java
JDK 1.5, EJB, RMI, JMS, Servlets, JSPs, Webservices: Sehr gute Kenntnisse
JavaScript
Sehr gute Kenntnisse
JCL
Grund Kenntnisse
Perl
Gute Kenntnisse
Python
SAS
Basis Kenntnisse
Shell
Sehr Gute Kenntnisse
Smalltalk
VisualWorks, VisualSmalltak, VisualAge Smalltalk : Sehr gute Kenntnisse
Xt, Motif
Gute Kenntnisse
yacc/lex
Gute Kenntnisse
Auf Grund langjähriger Programmiererfahrung , sehr schnelle Einarbeitung in neuen Technologien (Programmiersprachen, Frameworks und Tools)

Betriebssysteme
IBM ISPF
MVS, OS/390
OS/2
Tandem
Unix
Windows

Datenbanken
DB2
Sehr gute Kenntnisse
JDBC
Sehr gute Kenntnisse
ODBC
Sehr Gute Kenntnisse
Oracle
Sehr gute Kenntnisse
SQL
Sehr gute Kenntnisse

Sprachkenntnisse
Englisch
fließend in Wort und Schrift
Französisch
Grundwissen

Datenkommunikation
CICS
CORBA
VisiBroker (Java ORB), Distributed Smalltalk
Message Queuing
RPC
TCP/IP

Hardware
Mikrocontroller

Produkte / Standards / Erfahrungen
Cloud Computing mit Docker und OpenShift (Private Cloud).
Microsoft TFS
Sharepoint
Projektmanagement: PMI
OOA und OOD: nach UML mit Rational, EA
Software Entwicklungsprozesse: Agile Prozesse (z. B. Extrem Programming),Rational Unified Process(RUP) 
Entwurfsmustern(Commone Design Patterns)
Application Servers: BEA Weblogic, IBM Websphere, JBOSS, Spring
Config-Management: CVS, Continuus, IBM TeamConnect, Perforce und ENVY
Persistency Frameworks: Hibernate
IDEs und Tools: Eclipse,IBM Websphere
WebService-Frameworks: Apache Axis
SOA

Aufgabenbereiche
Risiko-Controlling

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung
Sochastische Simulation von Ausfallrisiken

Aus- und Weiterbildung

07/1986 - 10/1991

5 Jahre 4 Monate

Dipl. -Ing. der Informationstechnik und Theoretische Elektrotechnik

Abschluss
Dipl. -Ing. der Informationstechnik und Theoretische Elektrotechnik
Institution, Ort
Studium an der TU-Ilmenau

Ausbildungshistorie

Schulungen/Kurse:

  • IBM WebSphere Application Server Advanced Edition und EJBs
  • IBM WebSphere Studio Application Developer
  • Objektorientierte Analyse und Design mit Rational ROSE
  • The Rational Unified Process ( RUP )