Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Senior Full Stack Software Entwickler, System Architekt und SCRUM Master mit über 20 Jahren Erfahrung

verfügbar ab
06.04.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D6

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar
  • SCRUM Master
  • System Architektur
  • Software Entwicklung
  • Projektmanagement
  • Team Bildung
  • Schnittstelle zwischen Entwicklung und Fachteam
  • Aufbau von Entwicklungsumbegbungen
  • CI und Dev Ops Umgebungen aufbauen und beraten
  • Test- und Umgebungsmanagement

Projekte

02/2020 - 03/2020

2 Monate

OpenID connect Integration

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
SABIO GmbH
Projektinhalte

Review der vorhandenen Implementierung und Vorschlag von alternativen Implementierung für den Kunden. 

Implementierung einer OpenID connect Integration in eine existierende mobile app, die mit Axway Appcelerator erstellt wurde. Erstellung eines Javascript widgets, das die Anbindung an den OpenID Connect Server umsetzt und sich um alle OAuth2 und OpenID Connect Themen kümmert.

Kenntnisse

OAuth

OpenID

JavaScript

review of systems

Produkte

Appcelerator

Keycloak

OpenID connect

JavaScript

01/2019 - 12/2019

1 Jahr

Aufbau, Einführung und Betrieb einer Docker basierten Test- und Release Umgebung

Rolle
Software-Entwickler, Berater
Kunde
DekaBank
Einsatzort
Frankfurt am Main
Projektinhalte

Konzeption und Aufbau einer Docker basierten Testumgebung. Ziel war die automatisierte Verwaltung einer, vom Kunden erworbenen, Kaufsoftware. 

Automatisierte Installation und Verwaltung der Umgebungen. Job Steuerung durch Jenkins. Admin Oberfläche und Zugriff auf die Systeme durch ein NGINX Server. 

Automatisierte Installation und Migration der, für die Kaufsoftware, notwendigen Oracle Instanzen.

Kenntnisse

DV-konzeption

Architekturkonzepte

Test Management

Releasemanagement

Automatisierungslösung

Produkte

Docker

NGINX

Jenkins

Oracle

Bash Shell

Red Hat Enterprise Linux

Git

01/2018 - 12/2019

2 Jahre

Neu Entwicklung Intranet Anwendung Spring Boot Angular

Rolle
Software Entwickler Scrum Master
Kunde
DekaBank
Einsatzort
Frankfurt am Main
Projektinhalte

Neu Entwicklung einer Anwendung zur Pflege von Kundenkonditionen in Regeln. 

Backend als Spring Boot 5 Anwendung mit Anbindung über Spring Security an das Firmen interne Active Directory. Backend Test mit TestNG, mockito und junit.

Frontend Anwendung mit Angular 8 und PrimeNG umgesetzt. 

Automatisierte Frontend Test mit Jasmine und Karma.

Continuous integration mit gitlab Build Pipelines, Sonarqube, Code Coverage Messungen im Fontend und Backend. 

Kenntnisse

SCRUM

Scrum Master

Angular

TypeScript

JavaScript

Apache Tomcat

SpringFramework

Spring Security

Produkte

Angular

Jenkins

SonarQube

Karma

Node.js

NPM

PrimeNG

Gitlab

Jasmine

05/2017 - 12/2017

8 Monate

Mifid II Anpassungen Provisionierung

Rolle
Software Entwickler
Kunde
DekaBank
Einsatzort
Frankfurt am Main
Projektinhalte

Umstellung der Provisionsabwicklung auf die neuen Anforderungen von Mifid II.

Umsetzung der Projektplanung nach SCRUM mit JIRA in Verbindung mit den im Unternehmen vorhandenen Standard Projektplanungs und Steuerungs Tools. 

Kenntnisse

scrummaster

Agile Entwicklung

Atlassian JIRA

Spring 4.1

MiFID II

Produkte

ULC

JBoss ApplicationServer

LDAP

Active Directory

04/2016 - 04/2017

1 Jahr 1 Monat

Online Plattform für Wissensmanagement System

Rolle
Software Entwickler und Berater
Kunde
Sabio GmbH
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Entwicklungs einer online Plattform zur Verwaltung von Wissensmanagement Systemen. Aufbau einer neuen Plattform als zusätzlichen Vertriebskanal für eine bestehende Wissensmanagement Anwendung.

Entwicklung einer Spring Boot basierenden Anwendung. Entwicklungsmethode SCRUM mit Story Mapping.

Kenntnisse

SCRUM

Spring Boot

Spring 4.1

Storymapping

Spring Batch

Produkte

IntelliJ IDEA

Atlassian JIRA

02/2015 - 04/2017

2 Jahre 3 Monate

Wissensmanagement Software Entwicklung

Rolle
Software Entwickler, Berater
Projektinhalte

Mitarbeit in der Software Entwicklung der Wissensmanagement Software. Beratung und Planung des agilen Softwareentwicklungsprozesses. Steuerung eines Scrum Teams zur Qualitätsverbesserung des Produktes.

Kenntnisse

Scrum

agile Softwareentwicklung

agiles Projektmanagement

Continuous Integration

Qualitätsmanagement

Produkte

IntelliJ

Apache Tomcat

Maven

Atlassian JIRA

Atlassian JIRA Agile

MySQL

Jenkins

SoapUI

08/2015 - 02/2016

7 Monate

Entwicklung einer iOS App

Rolle
Software Entwickler, Berater
Projektinhalte

Umsetzung einer IOS Software als Client für ein REST basiertes Wissensmanagement System. Requirements Analyse, Planung, Projektmanagement und Implementierung.

Kenntnisse

Scrum

REST

JavaScript

Produkte

Appcelerator 5

Alloy

Underscore.js

Backbone.js

Atlassian JIRA Agile

10/2012 - 01/2016

3 Jahre 4 Monate

Mobile Enterprise App für die Vertriebsunterstützung

Rolle
Software Entwickler, Scrum Master
Kunde
BD Biosciences
Projektinhalte

Analyse, Konzeptionierung und Implementierung einer Unternehmensweiten IOS Anwendung. Umsetzung einer Content Management Software auf Server Seite zur Pflege der Inhalte. Umsetzung einer IPad Anwendung auf Basis von Appcelerator Titanium. Einführung der Anwendung in den Fachbereichen. Rollout der Software mit MDM Software des Kunden. Betrieb und Wartung der Server Software.

Einführung von Scrum, als Projekt Organisation.

Kenntnisse

Scrum

IOS

MDM

Mobile Apps

Produkte

Appcelerator Titanium

Mobile Iron

Grails

AirWatch

JavaScript

Apache Tomcat

01/2015 - 07/2015

7 Monate

Upgrade JRules 7 auf IBM ODM 8

Rolle
Software Entwickler
Kunde
DekaBank
Projektinhalte

Upgrade einer bestehenden Anwendung mit JRules 7 auf IBM Operational Decision Management (ODM) 8. Anpassung und Konvertierung der bestehenden Regelprojekte.

Update der vorhandenen Anwendung auf die Verwendung der neuen ODM Runtime. Einführung der neuen Lösung im Betrieb.

Produkte

JRules

ODM

01/2013 - 11/2013

11 Monate

SEPA Umstellung Provisionierungsanwendung

Rolle
Software Entwickler, Berater
Kunde
DekaBank
Projektinhalte

Umstellung einer vorhandenen Anwendung zur Provisionierung von Bankprodukten von DTAUS auf SEPA. Anbindung der bestehenden Anwendung an ein neues Zahlungs-Gateway via WebService und einem Enterprise Integration Bus. Abstimmung und Planung der Umsetzung mit dem Fachbereich und den an der Umsetzung beteiligten Abteilungen. Umsetzung der für SEPA benötigen Änderungen an der bestehenden Software Komponenten.

Kenntnisse

SEPA

DTAUS

Zahlungsverkehr

Produkte

Axis

Eclipse

WebLogic

EIB

Projekthistorie

Mobile Anwendung für die EM 2012

Umsetzung einer Tiprunde für die EM 2012 in Form einer mobile app für IOS, Android und anderer HTML 5 capable Devices. Die Anwendung wurde an eine existierende PHP Website angebunden und verwendete die vorhandenen Datenquellen über ein neu erzeugtes PHP service interface. (http://www.em-tiprunde.de/mobile/)

 

  • Sencha Touch 2
  • PHP Slim
  • HTML5
  • CSS
  • JavaScript

 

 

Regelbasierte Anwendung zur Vertriebs-Erfolgsvergütung (08.2008-jetzt)

Technische Beratung bei der Analyse, Konzeption und Entwicklung einer Regelbasierten Anwendung
für die Ermittlung der Vertriebs-Erfolgsvergütung von Aktien und Fonds.
Unterstützung des Fachbereich, Aufbau einer Entwicklungsinfrastruktur und Umgebung.
  . JRules
  . Bea WebLogic
  . Oracle
  . ULC
  . Spring Security
  . Maven 2, Hudson, Nexus


Kredit Reporting Anwendung (08.2007-07.2008)

Technische Beratung bei der Analyse, Konzeption und Entwicklung einer Anwendung
für die Abschätzung der Kreditwürdigkeit von Firmen. Erstellung eines Prototypes
Unterstützung des Fachbereich bei der Auswahl eines geeigneten Tools zur Umsetzung
der Anforderungen. Unterstützung bei der Umsetzung der Anwendung und der Koordination
der einzelnen Schritte.
  . COGNOS
  . Oracle


GPS Client Server Anwendung (11.2007-04.2008)

Konzeption und Erstellung eine Client Server Anwendung für die Teilnahme an der
Android Developper Challenge von Google. Erstellung eines GPS Client basierend
auf Android und einer Server Anwendung basierend auf Grails. Ziel der Anwendung
war die Darstellung von Communities innerhalb einer GPS Karte und die Bildung
eigener Communities bzw. die Bereitstellung von öffentlichen POIs.
  . Android SDK
  . Eclipse
  . Grails


Umstellung Team Foundation Server für ein bestehendes .NET Projekt(08.2007-12.2007)

Umstellung einer bestehenden Entwicklungsumgebung von Visual Studio 2005 und
Clearcase auf Visual Studio 2008 und Team Foundation Server. Erstellung der
Build Umgebung mit Hilfe von MSBuild Skripten. Vereinfachung der Buildumgebung
durch allgemein verwendbare MSBuild Skripte und custom build tasks.
  . Visual Studio 2008 "Orcas"
  . Team Foundation Server
  . MSBuild
  . MSBuildCommunityTasks und andere add ons



Web Services für die Integration Content Management System (01.2007-07.2007)

Konzeption und Erstellung eines Webservices für die Integration des Content
Management Systems FirstSpiritTM. Erstellung eines OO Generator
Frameworks für die Anbindung an die FirstSpiritTM API.
  . JAVA EE 6
  . AXIS 2
  . Maven 2
  . Eclipse WTP
  . Tomcat



CRM Web Anwendung (07.2005-12.2006)

Design und Implementierung einer web basierten CRM Lösung auf Basis von
ASP.NET 1.1 für den Investment Banking Bereich eines großen Deutschen
Finanzdienstleistungsunternehmens. Design einer strukturierten SOA Anwendung mit
Berücksichtigung auf die Firmenintern vorgegebenen Architekturrichtlinien.
  . .NET 1.1
  . C#
  . ASP.NET
  . Spring for .NET
  . Log4NET


Subversion Installation und Konfiguration (06.2005)

Installation und Konfiguration von Subversion. Vergleich von bestehenden
SCM Systemen mit Subversion.
  . Subverison
  . Solaris


Buildmanagement Umgebung (02.2005-05.2005)

Erstellen einer Buildumgebung und eines Konzeptes zur Vereinfachung des Build-
managements. Konzept zur Realisierung von Level spezifischer Konfigurationen.
Erstellen eines generischen Lösungsansatzes und Realisierung des erstellten
Ansatzes in bestehenden Projekten des Kudnen.
  . Maven
  . JAM
  . ANT

Sammelantrags-Datenträger-Verordnung SADV (10.2004-12.2004)

Web-Anwendung zur Vergütung/ Erstattung von KöSt/ KESt vom BfF (Bundesamt für
Finanzen) für eine grosse Deutsche Bank.
  . Eclipse
  . Axis
  . Castor
  . WebSphere (Linux/s390 und NT/2000)
  . Struts
  . DB2, SQLJ

Ultra Light Client Anwendung im Bereich Finanzen, 04.2004-09.2004

Entwicklung einer Anwendung zur Vertriebserfolgsvergütungsabwicklung mit Hilfe
des Frameworks ULC (Ultra Light Client) der Firma Canoo für die Umsetzung der
Client Anwendung. Umsetzung des Service Layer mit Hilfe des Spring Frameworks
und Hibernate für den Datenbankzugriff.
Umstrukturierung einer bereits gestarteten Anwendungsentwicklung.  Architektur-
review der Anwendung und Festlegung der notwendigen Arbeitspakete, um die
Projektplanung einzuhalten. Umsetzung der notwendigen Massnahmen. Beratung und
Umsetzung bei den noch ausstehenden Arbeitspakete.
  . Eclipse
  . Spring
  . Hibernate
  . WebLogic (NT/Solaris)
  . Oracle
  . ULC (Ultra Light Client Api from Canoo)


Web Anwendung im Bereich Reject Processing, 04.2003-04.2004

Entwicklung einer Web Anwendung zum Management der Arbeitsabläufe Trade
Reject Processing. Umsetzung der Server Komponenten in Form von Web Services
und der Client Anwendung in Form einer Struts Tile based JSP Anwendung.
Beratung und Umsetzung des Outsourcing von Teilbereichen der Anwendung
nach Indien. Schwerpunkte Architektur Design und Implementierung der Kern-
bestandteile der Anwendung.
  . Eclipse
  . Axis
  . Castor
  . WebSphere (Linux/s390 und NT/2000)
  . Struts
  . DB2, SQLJ


Web Anwendung im Bereich Reject Processing, 01.2003-03.2003

Spezifikation und Analyse für die Erstelung einer J2EE Anwendung im Bereich Reject processing. Implementierung von Prototypen. Systemdesign der neuen Anwendung in Form einer Service Oriented Architecture (SOA). Definition der web services und design der dazugehörigen Access Layer.  . UML, Enterprise Architect, ArgoUML  . XML, WSDL

Web Anwendung im Bereich Trade Processing, 06.2002-01.2003

  Weiterentwicklung und Maintenance einer Web Trading Anwendung eines großen  Deutschen Bank Konzerns. Aufbau einer neuen Entwicklungsumgebung und  Integration in die bestehende DV Landschaft. Umstellung der Anwendung von  WebSphere 3.5 auf 4.0. Redesign und Review der bestehenden Anwendung und  Entwicklung einer neuen Architektur. Beratung über mögliche neue Techniken,  die in dem Bereich zum Einsatz kommen könnten.

 ·WebSphere 3.5 , 4.0 auf Linux s390/Mainframe und NT/2000

 . WebSphere Application Developer Studio Integration Edition 4.1 und 5.0 WSAD

 . Borland JBuilder 6./7.

 . ANT, Jikes

 . PVCS Umstellung auf CVS

 . TSO/3270

 . Java Zugriff auf COBOL HOST programme über CICS, CTG

 . DB2




Web basierte Anwendungen im Bereich Biochemie, 02.2002-06.2002

  Entwicklung von web basierten Anwendungen im Bereich Biochemie.  Reporting und analyse tools für die Arbeit im Bereich Drug Discovery.

. Oracle

. Linux, SUN Solaris

·WebObjects 5.1.2, EOF

Rechnung Online, 02.2001-02.2002

  Spezifikation und Entwicklung einer Web Anwendung zur Abwicklung  der Online-Rechnung für Endkunden eines grossen deutschen Telco-Konzerns.

. Oracle 9iAS (Orion Server)

· XML, XSL, HTML, CSS, J2EE (JSP, Servlet, Java 2), CVS

· Apache Jakarta: Ant, Xerces, Xalan, taglib, struts

· PC, SUN Solaris



Großkundenverwaltung im Internet, 2000


  Konzeption und Implementierung einer Internet Anwendung für die Großkundenverwaltung eines
  großen deutschen Telekommunikations Unternehmen

 ·   Konzeption und Spezifikation

 ·   Systemdesign und Architektur

 ·   Implementierung

 ·  Entwicklungsumgebung: BEA WebLogic 5.1, Windows NT, SUN Solaris, Xalan, Xerces, XSLT



Web Application Server Workshop, 2000


 ·   Durchführung eines Web Application Server Workshops

 ·   Beratung im Bereich Web Application Server




Internet Banking Deutsche Bank/Bank24, 1999


 ·   Umstellung des Internet Banking aufWebObjects 4.0

 ·   Performance Tuning und Optimierung der Banking Systeme

 ·   Entwicklung des Internet Banking+Broking der Deutsche Bank Frankreich

 ·   Entwicklung von Banking+Broking Frameworks mit Produktcharakter

  Entwicklungsumgebung: Solaris, Windows NT, Java, Javascript, HTML, XML, WebObjects, CVS




Internet Banking Deutsche Bank/Bank24, 1998


 ·   Projektleitung für die Entwicklung des Internet Banking+Broking 3.0 der Deutsche Bank AG auf Basis von WebObjects

 ·   Steuerung der gemeinsamen Software Entwicklung mit einer externen Firma aus Toronto

 ·   Auswahl der PlattformWebObjectsfür die neue Generation des Internet Banking+Broking für die Deutsche Bank und Bank24

 ·   Strategische Ausrichtung des Entwickler Teams auf die neue Plattform

 ·   Konzeptionierung und Projektplanung

 ·   Second Level Support für das Banking+Broking der Deutsche Bank AG und der Bank24

 ·   Betreuung und Weiterentwicklung der Banking+Broking Systeme

 ·   Etablieren der Plattform SUN Solaris im Internet Application Backbone der Deutsche Bank AG




Personalisierung (One-To-One Marketing) von Web Seiten, 1997


 ·   Spezialisierung auf den Bereich Internet

 ·   Individualisierung von Web Seiten

 ·   Konzeption, Systemdesign, Systemintegration und Beratung

 ·   Evaluation und Auswahl von Systeme

 ·   Entwicklung eines individuellen Kurslisten Systems mitBroadVision

 ·  Entwicklungsumgebung : Sun Solaris, Windows NT, Oracle, JAVA, TIBCO





Entwicklung eines Online Service, 1995-1997


 ·   Entwicklung eines multimedialen Online Services

 ·   Internet Erfahrung,JavaProgrammierung

 ·   Objektorientierte Software Entwicklung mitVisual C++unter

  Windows NTundWindows 95 (OLE und ActiveX)

 ·   Spezialist für Client Server Entwicklung mit CORBA

 ·   OOA und OOD (CASE ToolRational Rose)

 ·   Programmierung  mit den KlassenbibliothekenMFC und Tools++

 ·   Multithreading Programmierung

 ·   Entwicklung eines Abrechnungssystems für das Mobilfunk Netz D1

 ·   Software Entwicklung, Beratung, Systemdesign und Systemintegration

 ·   GSM Grundlagen


Software Entwicklung, Administration und Support, 1989-1995


 ·   Entwicklung von individual Software für einen Elektroinstallations Betrieb

 ·   Erstellung von Rechnungsvorlagen und Layout

 ·   Programmierung inTurbo Pascal und Lotus 1-2-3

 ·   Administration und Support des laufenden Betriebs

Branchen

Bisherige Erfahrungen:
- Mobilfunk
- Banken

- Trade Processing

- Reject Processing

- Internet Banking/Broking

- Steuer- und Meldewesen

- CRM Systeme

- Vergütungsabwicklung

- Zahlungsverkehr (DTA processing und SEPA)

- Biochemie
- Wissensmanagement Software

Kompetenzen

Programmiersprachen
Angular
Angular
Appcelerator Titanium
Assembler
Bash Shell
C
C#
C++
CORBA IDL
Fortran
Imake, GNU-Make, Make-Maker etc...
Java
über 15 Jahre Erfahrung. Seit 1997 im Dauereinsatz in Projekte
JavaScript
Modula-2
Pascal
PHP
PL/SQL
Python
Scriptsprachen
bash, ANT
Shell
TypeScript
WebObjects
STRUTS
XSLT, XML
Zope
JavaScript
HTML5
CSS

Betriebssysteme
Android
HPUX
11i v3 Update 7
IOS
IOS
IRIX
Linux
MacOS X
MS-DOS
MVS, OS/390
OS/2
Red Hat Enterprise Linux
SUN OS, Solaris
Unix
Linux s390, Mainframe, Linux i386
Windows
WfW-Windows 7

Datenbanken
Access
Gute Kenntnisse, gelegentlich im verwendet
DAO
Experte, häufig verwendet
DB2
Gute Kenntnisse, oft in Projekten eingesetzt
JDBC
Experte, sehr häufig verwendet
Lotus Notes
MS SQL Server
MySQL
Gute Kenntnisse, oft in Projekten eingesetzt
ODBC
Gute Kenntnisse, gelegentlich im verwendet
Oracle
Experte, häufig verwendet
SQL
Experte, häufig verwendet
SQLite

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
Verhandlungssicher

Hardware
Apple iMac
CD-Writer / Brenner
HP
Macintosh
PC
Silicon-Graphics
SUN

Datenkommunikation
CICS
über CTG
CORBA
IONA Orbix
Ethernet
Fax
Internet, Intranet
SOAP
ISDN
ISO/OSI
PC-Anywhere
Proprietäre Protokolle
TIBCO
Router
RPC
SMTP
TCP/IP
Windows Netzwerk
Winsock

Produkte / Standards / Erfahrungen
Active Directory
Agile Entwicklung
agile Softwareentwicklung
Apache Axis
Apache Tomcat
App-Entwicklung
Appcelerator
Architekturkonzepte
Atlassian JIRA
Atlassian JIRA Agile
Automatisierungslösung
BIRT
Continuous Integration
Docker
DTAUS
DV-konzeption
Eclipse
Git
Gitlab
IntelliJ
IntelliJ IDEA
Jasmine
Java Application Server
Java Testing
Java VM
JavaBeans
JBoss ApplicationServer
Jenkins
JRules
JUnit
Karma
Keycloak
LDAP
log4j
Maven
MDM
MDM
MiFID II
NGINX
Node.js
NPM
OAuth
OpenID
OpenID connect
Oracle Application Server
PrimeNG
Releasemanagement
REST
review of systems
Scrum
SEPA
SoapUI
SonarQube
Spring 4.1
Spring Batch
Spring Boot
Spring Security
SpringFramework
Storymapping
Test Management
ULC
WebSphere Application Server
WebSphere Operational Decision Management
  • ANT 1.6
  • Android SDK
  • Apache Commons
  • Bord Reporting
  • BroadVision
  • Castor
  • CVS, PVCS, Subversion SVN
  • dom4j
  • git
  • log4j, log4net
  • Hibernate
  • JAM (Javagen Ant Modules)
  • Jasper Reports
  • JMeter
  • Junit
  • Maven
  • MFC,OLE und ActiveX
  • .NET 1.1 und 2.0 mit C#
  • Oracle 9i Application Server OC4J (Orion)
  • Orbix
  • PHP SLIM Framework
  • Rational Rose
  • Rogue Wave Tools++
  • Sencha Touch 2
  • Struts
  • Spring Framework
  • TIBCO
  • Titanium appcelerator mobile framework
  • Together
  • Tomcat
  • ULC (Ultra Light Client von Canoo)
  • Visual C++, Visual Studio
  • WebLogic
  • WebObjects
  • WebSphere 3.x,4.x,5.x and 6 (Linux, Linux on OS390, NT/2000)
  • WebSphere Application Studio 4.1 and 5 (WSAD)
  • Xalan/Xerces
  • Zope

Design / Entwicklung / Konstruktion
AutoCAD
EAGLE
MegaCAD

Managementerfahrung in Unternehmen
Scrum

Aufgabenbereiche
agiles Projektmanagement
Projektmanagement
Projektorganisation
Qualitätsmanagement
Scrum Master
SW Development Life cycle
Team Lead
Zahlungsverkehr

Bemerkungen

Spezialkenntnisse :
· Aufbau von Entwicklungs-Umgebungen und Entwicklungs-Methoden einschliesslich Schulungen
· Know How im JAVA und .NET Umfeld
· Regelmässiger Einstatz von Open Source Komponenten in Projekten
· Produktentwicklung, Release-, Versionmanagement
· Architektur Design und Beratung



Aus- und Weiterbildung

10/2013 - 10/2013

1 Monat

Introduction to Mobile Solution Development for the Enterprise

Abschluss
Introduction to Mobile Solution Development for the Enterprise
Institution, Ort
openSAP
Schwerpunkt

Introduction to MobileDevelopment

EnterpriseMobility

Creating an Enterprise-ready Application

OData

Client Design and Implementation Choices

EnterpriseSecurity Concept & Outlook

10/1991 - 10/1995

4 Jahre 1 Monat

Studium der Informatik

Abschluss
Diplom-Informatiker
Institution, Ort
Fachhochschule in Darmstadt
Schwerpunkt

Graphische Datenverarbeitung und Künstliche Intelligenz.

08/1988 - 07/1991

3 Jahre

Berufliches Gymnasium Schwerpunkt Elektronik

Abschluss
Staatlich geprüfter Assistent für Elektronik
Institution, Ort
Werner Heisenberg Schule

08/1985 - 07/1988

3 Jahre

Lehre als Elektroanlageninstallateur

Abschluss
Elektroanlageninstallateur
Institution, Ort
Werner Heisenberg Schule

Ausbildungshistorie

1985 bis 1988   Lehre als Elektroanlageninstallateur im Rahmen des Rüsselsheimer-Modell

 Abschluß : Elektroanlageninstallateur


1988 bis 1991   Ausbildung zum staatlich geprüften Assistenten für Elektronik

 im Rahmen des Beruflichen Gymnasiums.

 Abschluß : Staatlich geprüfter Assistent für Elektronik


1991 bis 1995   Studium der Informatik an der Fachhochschule in Darmstadt.

 Schwerpunkte : Graphische Datenverarbeitung und Künstliche Intelligenz.

 Abschluß : Diplom-Informatiker, Abschlußnote >>sehr gut<<