Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Java Entwickler mit Erfahrungen Architekturentwicklung und Projektleitung im Bankensektor und im Transport/ Logistikumfeld2

verfügbar ab
25.03.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Städte
Hamburg
200 km
Frankfurt am Main
100 km
Köln
100 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Deutschland: bevorzugt Großraum Hamburg, Frankfurt oder Köln.

Für langfristige Projekte gerne auch für Schweiz kontaktieren.

Position

Kommentar

Ich habe über 25 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung, davon auch 5 Jahre Erfahrung in der Projektleitung. Die bisher geleiteten Projekte hatten ein Volumen von bis zu 600 Personentagen und bis zu 10 beteiligten Personen und waren alle in Time und Budget. Hierbei war ich sowohl an fachlicher als auch an technischer Konzeption beteiligt. Ich verfüge über nachgewiesene und herausragende analytische Fähigkeiten und eine sehr schnelle Auffassungsgabe. Das zeigt sich auch an meinen Skills, da ich der u. A. der typische Fullstackentwickler bin mit Erfahrungen  in unterschiedlichsten Programmiersprachen, Tools und Projektrollen.

Softwareentwicklung ist meine Leidenschaft und daher bevorzuge ich Positionen als Softwareentwickler. Selbstverständlich bin ich als Senior aber auch gerne bereit und aufgrund meiner Fähigkeiten und Erfahrungen in der Lage Verantwortung durch Team- und Projektleitung zu übernehmen.

Projekte

03/2018 - 01/2020

1 Jahr 11 Monate

Lux Prozesse

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung
Einsatzort
Dortmund
Projektinhalte

Im Rahmen der Digitalisierung wurden 12 Prozesse den einzelnen Kammern zur Verfügung gestellt.

Diese Prozesse haben üblicherweise eine Angular Oberfläche, die über Spring mit einem Java Backend kommuniziert. Die Persistenz wird in BPMN abgelegt und die Prozesse sind auf Openshift deployed. Einzelne Prozesse haben auch noch zusätzliche Daten, die in einer eigenen Datenbank mit JPA persistiert sind.

Der Prozess ist üblicherweise noch in Antragsstellung und Antragsbearbeitung unterteilt. Die üblichen Qualitygates mit Jenkins, Unittest, Sonarqube und Pullrequest wurden strikt eingehalten. Die Entwicklung fand in einem Scrumteam mit bis zu 15 Mitarbeitern statt. 

Mitwirkung u. A. an folgenden Prozessen im Frontend und Backend (20:80)

Mitgliedsbescheinigung

Das Kammermitglied kann sich direkt eine Mitgliedsbescheinigung herunterladen bzw. die Zustellung beantragen. Das Ganze für die Sprachvarianten deutsch, englisch und französisch. Das ganze ist pro Kammer stark konfigurierbar.

Firmenjubiläum

Das Kammermitglied kann zum Firmenjubiläum eine Urkunde beantragen.

Dienstjubiläum

Das Kammermitglied kann für die Dienstjubiläen seiner Mitarbeiter auch Urkunden bzw. Medallien beantragen und eine Veröffentlichung in den entsprechenden Magazinen beantragen. Hier kann am Frontend zwischen einer Kachel und einer Tabellenansicht umgeschaltet werden. Massendaten können über Excel bzw. CSV importiert werden.

Ausbildungsbescheinigung

Mit diesem Prozess kann ein direkt ein Ausbildungsvertrag als PDF erzeugt werden. Hier werden großé Menge an Daten über eine Serviceschicht geholt z. B. Ausbilder, Ausbildungsstätten. Berufe, Qualifikationen. Nachweise können hochgeladen werden. Neue Daten z. B. neue Berufe können auch erstellt werden.

Kenntnisse

Scrum

HTML

CSS

Java API for REST Services

CSV

Excel

Continuous Integration

Produkte

IntelliJ

Apache Tomcat

Angular

TypeScript

Openshift

Jenkins

SonarQube

Maven

Java

JIRA

Confluence

Spring

JPA

JUnit

Mockito

log4j

03/2018 - 01/2020

1 Jahr 11 Monate

Bereitstellen der Infrastruktur für PDF Generiung

Rolle
Software-Entwickler, Architekt, Coach
Kunde
IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung
Einsatzort
Dortmund
Projektinhalte

Bereitstellen der Infrastruktur zur PDF Generierung auf Basis von Apache FOP. Hierbei wurde ein komplettes Framework gebaut, um zum Beispiel konfigurativ Formulartemplates zu modifizieren (Austauschen von Logos, dynamischen Inhalten, Papierformaten). Hierbei wurden die Templates teilweise mit Docx4J erstellt und auch einige Funktionen mit PDF-Box bereitgestellt z. B. das Zusammenmischen von mehreren unterschiedlichen Vorlagen auf ein PDF. Über ausgeklügelte Unittest wurden die Vorlagen generiert und auch gegen den generierten Inhalt verifiziert. Mit dieser Infrastrukur wurden bisher über 150 Formulare umgesetzt und bis zu 15 Mitarbeiter haben damit gearbeitet. Die komplette Infrastruktur inkl. Toolauswahl wurde von mir alleine gestaltet. Hierbei auch Wissentransfer und technische Begleitung der Infrastrukturanwender.

Kenntnisse

Scrum

XML

JSON

JUnit

Continuous Integration

Produkte

IntelliJ

JIRA

Java

PDF Box

Apache FOP

Confluence

Maven

Jenkins

Docx4j

Word

Mockito

Acrobat Reader Pro

05/2017 - 01/2020

2 Jahre 9 Monate

Lux Aufgabe Plus/DPMS

Rolle
Software-Entwickler, Citizen Developer, Coach
Kunde
IHK Gesellschaft für Informationsverarbeitung
Einsatzort
Dortmund
Projektinhalte

Im Umfeld von Luxaufgabe Plus werden verschiedenste Prozesse modellgetrieben und auf Bausteinbasis entwickelt.

Konkretes Bauspiel ist das Einlesen einer Postrückläuferdatei (Premiumadress) und die automatische Korrektur von Adressdaten und das Erzeugen von Rechercheaufgaben.

Oder das Erzeugen von Aufgaben anhand von E-Mails, die über Webformulare eingespielt werden.

Das ganze basiert auf den W3L-Frameworks CoreFrame und ActivityLib, welche die Prozessengine stellen. Ansonsten kommuniziert hier ein Pure-Javascript-Frontend mit einem Java-Backend. Hierbei für ungefähr 2 Jahre der alleinige technische Verantwortliche für Entwicklung, Wartung und Rollout. Am Projektende erfolgte ein Wissentransfer.

Kenntnisse

Java

HTML

CSS

Scrum

Maven

JavaScript

CoreFrame

ActivityLib

UML

BPMN

Enterprise Architect

Swagger

Java API for REST Services

Java Mail

Produkte

Eclipse

Tomcat

Jira

Confluence

Omnitracker

MySQL

04/2017 - 04/2017

1 Monat

ECar

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Kaputt GmbH
Einsatzort
Pinneberg
Projektinhalte

Bugfixingunterstützung an einer Software für Fahrzeuverwertung.

Das konkrete Modul stellt Fahrzeugteile in EBay-Auktionen ein und synchronisiert die Datenbank auch ständig mit Auktionsänderungen. Die Fehlerbehebungen waren überwiegend im Bereich Datenbankzugriff, E-Bay-Webschnittstelle und Artikelbilderanzeige. Während der Projektzeit der alleinige Fullstackentwickler.

Kenntnisse

Java

EBay-Api

HTML

CSS

Produkte

Eclipse

Tomcat

09/2016 - 02/2017

6 Monate

Wartung EFW (elektronisches Formularwesen)

Rolle
Software-Entwickler, Coach
Kunde
GAD eG
Einsatzort
Münster
Projektinhalte

Wegen der Fusion von GAD und Fiducia, ist der Bereich elektronisches Formularwesen vom Standort Karlsruhe nach Münster gewandert. Neben der Wartung der Software erfolgte auch ein Wissentransfer an die neuen Kollegen in Münster. Im elektronischen Formularwesen waren über 2000 Formulare angesiedelt, welche sehr konfigurativ befüllt werden konnten. Beim Coaching und der Wartung wurde ich von einem weiteren Mitarbeiter unterstützt.

Kenntnisse

Java

XML

Scrum

Jenkins

Continuous Integration

Produkte

Subversion

Eclipse

Rational Software Architect

Maven

Gradle

Jira

Lotus Notes

HP Servicemanager

Linux

04/2016 - 02/2017

11 Monate

Formsmanager

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
GAD eG
Einsatzort
Münster
Projektinhalte

Der Formsmanager ist ein Tool zu Bespielung von DB2 und Oracle-Datenbanken um die dynamische Datenversorgung von Formularen zu testen und um Lieferungsversionen (Formularupdates) zu erstellen. Im Gegensatz zum Projekt EFW-Inspektor übernimmt der Formsmanager das Deployment und die Versionierung der verschiedenen Test-, Pilot- und Produktionsinstanzen.

Alleinige Weiterentwicklung und Wartung.

Kenntnisse

Java

Swing

SQL

Produkte

Subversion

Eclipse

Microsoft Windows

Lotus Notes

Oracle

DB2

04/2015 - 02/2017

1 Jahr 11 Monate

EFW-Inspektor

Rolle
Softwareentwickler, Analyst, techn. Projektleiter, Coach
Kunde
Fiducia IT AG
Einsatzort
Karlsruhe
Projektinhalte

Bei der Fiducia IT AG werden über 2000 Formulare überwiegend vom DG-Verlag aus der Anwendung befüllt. 

Die Befüllung erfolgt über Versorgungsbausteine und eine Feld-Variablenzuordnung. Hierbei werden teilweise Formulare aus unterschiedlichen Fachbereichen unterschiedlich befüllt (Konsumentenkredit vs Immobilienkredit). Außerdem können vom Formularmapping unterschiedlichste Versionen produktiv sein, da jede Bank innerhalb eines Zeitfensters frei entscheiden kann, wann sie auf eine neue Version migriert.

Das Projekt bestand aus der Entwicklung eines Tools zur Bearbeitung und Auswertung von XML-Dateien. mit welchen die dynamische Datenversorgung von Formularen gesteuert wird. Vor allem die Massenbearbeitung sollte verbessert werden (z. B. das Hinzufügen eines neuen Datenfelds in mehrere Formularen und Versionen).

• Analyse der fachlichen Anforderungen 
• Erstellung des Fachkonzepts 
• Alleinige Weiterentwicklung des Tools (Basis war hier eine Bachelorarbeit, die jedoch nicht fertiggestellt wurde und auch in einigen Bereichen grundlegend überarbeitet wurde)

• Wissenstransfer

Kenntnisse

Altova XMLSpy

HTML

Swing

Produkte

Jira

Eclipse

XML

Lotus Notes

Microsoft Windows

Subversion

03/2016 - 09/2016

7 Monate

Elektronisches Formularwesen

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Fiducia IT AG
Einsatzort
Karlsruhe
Projektinhalte

Das Projekt elektronisches Formularwesen steht für die  dynamische Datenversorgung von Formularen.

In diesem Projekt ging es hauptsächlich um die Administration der Formulare innerhalb der Anwendung.

Zum Beispiel Feldsperren, Herkunft der Formulare, Unterschriftenzeilen. Je nach Anwender können unterschiedliche Rechte zur Formularadminstration vorhanden sein und wenn ein Formular vom DG-Verlag kommt (Herkunft) gibt es andere Regeln als wenn es ein Bankeigenes Formular ist.

Kenntnisse

Java

Scrum

Maven

Gradle

XML

Produkte

Subversion

DB2

Oracle

Rational Software Architect

Jira

Lotus Notes

Jenkins

Tomcat

09/2015 - 02/2016

6 Monate

WKR

Rolle
Software-Entwickler, Analyst
Kunde
Fiducia IT AG
Einsatzort
Karlsruhe
Projektinhalte

Aufgrund der gesetzlichen Anforderung "Wohnimmobilienkreditrichtlinie" müssen diverse Formulare unter großem Zeitdruck anders befüllt werden.

Analyse der fachlichen Anforderungen aufgrund der gesetzlichen Vorgabe für ein neues ESIS-Merkblatt, Datenmapping und Entwicklung der entsprechenden Formularversorgung. In diesem Projekt waren bis zu 6 Mitarbeiter beteiligt, da insgesamt ca 300 neue Anwendungsfelder benötigt wurden. Die Verteilung der Unteraufgaben wurde von mir in Absprache mit dem Projektleiter vorgenommen.

Kenntnisse

Java

Maven

HTML

XML

Produkte

Subversion

Eclipse

Rational Software Architect

Jira

Lotus Notes

06/2015 - 09/2015

4 Monate

Auslandssteuer (CRS)

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Fiducia IT AG
Einsatzort
Karlsruhe
Projektinhalte

Aufgrund von gesetzlichen Anforderungen (CRS) muss die steuerliche Ansässigkeit im Ausland erfasst werden. Zusammengefasst muss bei Konto-erstellung/änderung zukünftig nachgefragt werden, ob der Kontoinhaber eine steuerliche Ansässigkeit in den USA (FATCA) bzw. außerhalb von Deutschland hat.

• Erweiterung einer Webanwendung um die gesetzliche Anforderung Auslandssteuer 
• Einbau diverser neuer Vaadin-Widgets

Kenntnisse

Java

Scrum

Gradle

Vaadin

HTML

EJB

Produkte

Ant

Eclipse

Subversion

Jira

Lotus Notes

Tomcat

10/2014 - 03/2015

6 Monate

Weiterentwicklung eines Marktplatzportals

Rolle
Softwareentwickler, Architekt, technische Projektleitung
Kunde
Meikel Media GmbH
Einsatzort
Nürnberg
Projektinhalte

Für ein PHP-basiertes Shopsystem mussten diverse XML-Schnittstellen zu Affiliatepartnern gebaut werden und die entsprechenden Webservices aufgerufen werden. Des weiteren waren neben Änderungen im Oberflächendesign auch noch Performanceoptimierung vor dem Livegang notwendig. Alleiniger Softwareentwickler für die Zeit. Das Projekt wurde damals aufgesetzt, weil der Shopsystemanbieter nicht in der Lage war die notwendigen Anforderungen zeitnah umzusetzen. Im Projekt war ich der einzige Entwickler und habe unter anderem die Infrastruktur für den Affiliatezugriff komplett überarbeitet.

Kenntnisse

XML

PHP

HTML

JavaScript

CSS

Produkte

Eclipse

MySQL

ImageMagick

02/2006 - 12/2014

8 Jahre 11 Monate

FC Plus

Rolle
Software-Entwickler, Architekt, Projektleiter, Coaching
Kunde
Wüstenrot & Würtembergische Bausparkasse
Einsatzort
Puchheim
Projektinhalte

Entwicklung der Abschlussphase einer Baufinanzierungssoftware für eine große Bausparkasse.

Hierbei erfolgte nach Laden des Gesamtengagement oder einer Neukundenerfassung inkl. der Erfassung von Sicherheiten, Bankverbindungen etc. eine automatische Kreditentscheidung inkl. Schufaprüfung.

Entwicklung der Bereiche Abschluss, Kreditprüfung, Schnittstellen, Sicherheiten, Ausdruck, Gesamtengagement, automatischer Produktvorschlag, Darlehensanfrage, Unisex-Risiko-LV, Vertriebswege, Blankodarlehen und Kundenverwaltung.

Seit 04/2009 die Projektleitung übernommen. Anteil Projektleitung je nach Teilprojekt zwischen 30 % und 60 %. Der Rest war Softwareentwicklung.

Kenntnisse

Java

C++

UML

JPA

Swing

GWT

Maven

Projektmanagement

Spring

XML

CSS

Produkte

PVCS

SVN

Enterprise Architekt

Castor

Augeo

Lotus Notes

Word

Excel

Powerpoint

Microsoft Access

Jenkins

04/2014 - 10/2014

7 Monate

WebErfolg

Rolle
Software-Entwickler, Architekt, technischer Projektleiter
Kunde
GAD eG
Einsatzort
Puchheim
Projektinhalte

Konzeption und Entwicklung von Onlineschnellrechnern im Bereich Baufinanzierung z. B. Miethochrechner und "wieviel Immobilie kann ich mir leisten".

Kenntnisse

Projektmanagement

Java

JSON

JavaScript

JSF

Maven

HTML

Produkte

Eclipse

Lotus Notes

Augeo

Powerpoint

Word

Excel

SVN

Paint

Tomcat

06/2013 - 03/2014

10 Monate

Fördermittel

Rolle
Software-Entwickler, Architekt, Projektleiter
Kunde
Wüstenrot & Würtembergische Bausparkasse
Einsatzort
Puchheim
Projektinhalte

Umstellung der Fördermittel auf eine neue Administration. Hierbei Import und Export in eine Access-Datenbank.

Kenntnisse

Java

JDBC

JPA

Maven

Projektmanagement

XML

Produkte

Enterprise Architekt

Eclipse

Lotus Notes

SVN

Microsoft Access

Augeo

06/2012 - 04/2013

11 Monate

Vertriebswege RLV

Rolle
Software-Entwickler, Projektleiter
Kunde
Wüstenrot & Würtembergische Bausparkasse
Einsatzort
Puchheim
Projektinhalte

Umstellung der Risiko-LV auf Unisextarife und Integration weiterer Tarife von der Ergo und der Commerzbank.

Kenntnisse

Java

C++

UML

JPA

Swing

Spring

Maven

Produkte

Enterprise Architekt

Eclipse

Lotus Notes

SVN

Augeo

08/2011 - 04/2012

9 Monate

HTML-Baufi

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Elaxy Financial Software & Solutions GmbH & Co KG
Einsatzort
Puchheim
Projektinhalte

Eintwicklung einer mandantenfähigen Onlineversion der Baufinanzierung.

Kenntnisse

Java

GWT

HTML

CSS

JavaScript

Spring

Maven

Swing

Jenkins

Produkte

Eclipse

SVN

Lotus Notes

Tomcat

04/2009 - 01/2010

10 Monate

Finanzierungscheck

Rolle
Software-Entwickler, Architekt, Projektleiter
Kunde
Wüstenrot & Würtembergische Bausparkasse
Einsatzort
Puchheim
Projektinhalte

Projektleitung, Design und Entwicklung.

Der Finanzierungscheck ist eine Software die einen Berater anhand von vor administrierten Modellen in die Lage versetzt sehr schnell Finanzierungsmöglichkeiten zu ermitteln und zu vergleichen.

Kenntnisse

Java

C++

Projektmanagement

Swing

GWT

Maven

Produkte

Eclipse

Lotus Notes

SVN

Augeo

Word

10/2008 - 06/2009

9 Monate

Admintool

Rolle
Software-Entwickler, Architekt
Kunde
Elaxy Financial Software & Solutions GmbH & Co KG
Einsatzort
Puchheim
Projektinhalte

Das Admintool ist ein Werkzeug um Voreinstellungen zu verwalten.

Außerdem können hier auch die möglichen Finanzmittel administriert werden.

Hierbei hauptsächlich die Bereiche Produke, Konditionen und Finanzierungsmodelle entwickelt.

Kenntnisse

Java

C++

UML

JPA

Swing

Spring

Produkte

Eclipse

SVN

Maven

Lotus Notes

Enterprise Architekt

11/2007 - 08/2008

10 Monate

FinCheck Light

Rolle
Softwareentwickler
Kunde
Wüstenrot & Würtembergische Bausparkasse
Einsatzort
Puchheim
Projektinhalte

Light-Version von FinCheck Profi für weitere Konzernteile (Versicherung).

Kenntnisse

Java

C++

Swing

Produkte

Eclipse

Lotus Notes

Castor

PVCS

02/2008 - 06/2008

5 Monate

Apo Evolution

Rolle
Software-Entwickler, Architekt
Kunde
ApoBank
Einsatzort
Puchheim
Projektinhalte

Spezialanpassung der Baufinanzierung in Form einer Portalkomponente für die ApoBank

Kenntnisse

Java

Swing

Maven

GWT

HTML

Produkte

Eclipse

Lotus Notes

PVCS

11/2005 - 12/2005

2 Monate

Bugfixingunterstützung

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Schwäbisch Hall
Einsatzort
Schwäbisch Hall
Projektinhalte

Bugfixingunterstützung und Entwicklerung des Prozesses Ziele und Wünsche

Kenntnisse

C++

Produkte

POET

Lotus Notes

Clearcase

Visual Studio

Rational Rose

05/2005 - 10/2005

6 Monate

Aufbau der technischen Infrastruktur für Webservices

Rolle
Software-Entwickler, Architekt
Kunde
DB Systems
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Validierung der Tools und Aufbau der kompletten Infrakstruktur für Webservices. Export von fachlichen Daten in XML-Notation über Soapmessages an das Trassenportal zur Anmeldung von Trassen.Hierbei auch Schemavalidierungen. Da Axis C++ noch ein wenig fehlerhaft ist, auch Bugfixes in dem Open-Source-Code durchgeführt

Kenntnisse

XML

C++

SOAP

Webservices

Produkte

Axis

Xerxes

Objectstore

Objectteam

Lotus Notes

Intersolv Tracker

PVCS

01/2004 - 11/2004

11 Monate

Entwicklung eines Warenwirtschaftssystems

Rolle
Software-Entwickler, Architekt, Technischer Projektleiter
Kunde
Boy Records
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Entwicklung eines Warenwirtschaftssystems für einen Onlinerecordstore. Hierbei auch Analyse und Design der fachlichen Anforderungen.

Kenntnisse

Java

PL/SQL

XML

Produkte

Sun One Studio

MySQL

11/2003 - 12/2003

2 Monate

Datenmigration PPSFR /STEFFI

Rolle
Software-Entwickler, Architekt
Kunde
DB Systems
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Steffi ist eine MFC basierte Einplatzlösung mit einer Access-Datenbank. Aufbau von generischen Ex- und Importer die sowohl das PPSFR-Format als auch XML unterstützen.

Kenntnisse

C++

XML

Produkte

Microsoft Access

PVCS

Lotus Notes

Objectteam

Objectstore

MFC

Visual Studio

08/2003 - 10/2003

3 Monate

Initialdatenbildung

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
DB Systems
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Erneute Durchführung der Schemamigration und Anpassung der

Initaldatenbildung an neue fachliche Anforderungen.

Kenntnisse

C++

UML

Produkte

Objectteam

Objectstore

PVCS

Visual Studio

Intersolv Tracker

Lotus Notes

02/2002 - 04/2003

1 Jahr 3 Monate

Initialdatenbildung

Rolle
Software-Entwickler, Architekt
Kunde
DB Systems
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Erweiterung der Schemamigration zur Bereistellung von Initialdaten bei Fahrplanwechsel. Hierbei sind komplexe Anpassungen bei den Gültigkeiten der Objekte durchgeführt worden. Bei der Initaldatenbildung wird nur die Regelplanung übernommen. Durch den generischen und objektorientierten Aufbau der Schemamigration kann ein Großteil der Basisfunktionaltät dafür genutzt werden.

Kenntnisse

C++

UML

Produkte

Windows 2000

Windows NT

Objectteam

Objectstore

Visual Studio

PVCS

Lotus Notes

Intersolv Tracker

07/2001 - 09/2002

1 Jahr 3 Monate

Schemamigration

Rolle
Software-Entwickler, Architekt
Kunde
DB Systems
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Aufbau und wiederholte erfolgreiche Durchführung einer generischen

Schemamigration für die Objectstoredatenbank als Alleinverantwortlicher. Objectstore hat zu diesem Zeitpunkt noch massive technische Probleme (z. B.Laufzeitfehler. Wenn ein Export mehrere Stunden läuft meldet Objectstore teilweise korrupte Objekte, die aber intakt sind). Die Schemamigration ist fehlerresistent und sehr performanceoptimiert. Dateiexport erst im XML-Format, dann aus Performancegründen eigenes Format. Migration von etwa 6 Millionen fachlichen Objekten.

Hierbei auch Aufbau der Infrastruktur für Datenbankpatcher und Statistiktools.

Durch die große Menge von Schnittstellen in PPSFR sind immer wieder inkonsistente Daten von Zuliefersystemen gekommen.

Kenntnisse

C++

XML

UML

Produkte

Objectstore

Windows 2000

Visual Studio

Lotus Notes

Intersolv Tracker

PVCS

Objectteam

01/2001 - 06/2001

6 Monate

Datenbankmigration

Rolle
Software-Entwickler, Architekt
Kunde
DB Systems
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Migration von Objectstoredaten in eine Oracledatenbank um mit dem

Grit-Report-Developer einige Formulare zu realisieren. Sehr Performancekritisch, da bis zu 5000 Züge gleichzeitig in einem Formular gedruckt werden.

Kenntnisse

C++

UML

Produkte

Windows 2000

PVCS

Grit

Oracle

Objectstore

Objectteam

Visual Studio

Lotus Notes

Intersolv Tracker

Rogue Wave

07/2000 - 12/2000

6 Monate

Bugfixing vor Produktionseinführung

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
DB Systems
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Bugfixingunterstützung PPSFR Zug vor Produktionseinführung

Kenntnisse

C++

UML

Produkte

Objectstore

Objectteam

PVCS

Lotus Notes

Intersolv Tracker

Visual Studio

Windows 2000

Rogue Wave

Grit

Ilog Views

04/2000 - 06/2000

3 Monate

Ilog Views Prototyp

Rolle
Software-Entwickler, Architekt, Coaching
Kunde
DB Systems
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Realisierung des ersten Ilog Views Prototypen um die Oberflächen-Entwicklung effizienter zu machen.

Nach diesem Prototypen werden alle hochgrafischen Dialoge in PPSFR BORD und PPSFR ZUG mit Ilog Views entwickelt.

Kenntnisse

C++

UML

Produkte

Ilog Views

Windows 2000

Objectteam

Objectstore

PVCS

Lotus Notes

Rogue Wave

Visual Studio

Intersolv Tracker

02/2000 - 04/2000

3 Monate

PPSFR-Bord

Rolle
Software-Entwickler, Architekt
Kunde
DB Systems
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Aufbau eines Anwendungskomponentennetzwerks zur Realisierung der Ok/ Abrechenproblematik bei langen Transaktionen. Implementierung einer Referenzstreckenverwaltung

Kenntnisse

C++

UML

Produkte

Objectteam

Objectstore

PVCS

Roguewave

Intersolv Tracker

Windows 2000

Lotus Notes

Visual Studio

11/1999 - 01/2000

3 Monate

Kontoauszugsdruck

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
PDV Unternehmensberatung
Einsatzort
Kassel
Projektinhalte

Anhand von diversen Textdateien unterschiedlicher Herkunft sollen die Jahreskontoauszüge für Betriebsdarlehen eines großen Autoherstellers gedruckt werden.

Kenntnisse

PL/SQL

C++

Produkte

MFC

DB/2

Lotus Notes

Word

10/1999 - 01/2000

4 Monate

Frameworkentwicklung

Rolle
Software-Entwickler, Architekt
Kunde
PDV Unternehmensberatung
Einsatzort
Kassel
Projektinhalte

Alleinentwicklung eines Frameworks zur schnellen Anwendungsentwicklung

Kenntnisse

C++

Produkte

Visual Age C++

Lotus Notes

Windows NT

10/1999 - 11/1999

2 Monate

Ratingverwaltung

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
PDV Unternehmensberatung
Einsatzort
Kassel
Projektinhalte

Ermittelung eines Kreditwürdigkeitsratings anhand von Personendaten.

Kenntnisse

C++

Produkte

Windows NT

Visual Age C++

Lotus Notes

DB/2

03/1999 - 09/1999

7 Monate

Obligoauskunft für Marktpartner

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Genossenschaftliches Rechenzentrum
Einsatzort
Kassel
Projektinhalte

Entwicklung einer Marktpartner/Kundenauskunft

Kenntnisse

UML

C++

PL/SQL

Produkte

OS/2

Rational Rose

Oracle

Visual Age C++

Lotus Notes

09/1996 - 09/1999

3 Jahre 1 Monat

Entwicklung eines Frameworks für ein Bankenverwaltungsprogramm

Rolle
Software-Entwickler, Architekt
Kunde
Genossenschaftliches Rechenzentrum
Einsatzort
Kassel
Projektinhalte

Definierung und Automatisierung von Beziehungen zwischen Klassen im MVC-Architekturmodel. Z.B. Dialogfensterklasse zu Anwendungskomponente. Festlegung von Namenskonventionen für Klassennamen. Aufbau eines Codegenerators. Implementierung eines dynamischen Dialogs. Es war hiermit möglich sehr schnell einfache Dialoge anzuzeigen. Anbindung der Dialogklassen an eine automatische Einzelfeldprüfung, die ihre Informationen aus der Datenbank gelesen hat.

Kenntnisse

MVC

C++

PL/SQL

Produkte

Oracle

Lotus Notes

OS/2

Visual Age C++

03/1998 - 02/1999

1 Jahr

Erstellen eines Anwendungsprogramms für das elektronische Formularwesen einer Bank

Rolle
Software-Entwickler, Technische Teamleitung
Kunde
Genossenschaftliches Rechenzentrum
Einsatzort
Kassel
Projektinhalte

Formulare können aus Dialog-, Daten-, Prüf- und Rechenbausteinen zusammengesetzt werden, die in einer Datenbank abgelegt werden. Entwicklungsaufwand für neue Formulare ist damit sehr gering. Technische Teamleitung in dem Projekt. Verantwortlich für bis zu 4 Personen. Realisierung von etwa 80 Formularen im Bereich Marktpartner, Sicherheitenverwaltung, Kreditverwaltung und Einlagenbereich.

Kenntnisse

UML

C++

PL/SQL

Produkte

Ami Pro

CIB Merge

OS/2

Lotus Notes

Oracle

Visual Age C++

Rational Rose

10/1997 - 02/1998

5 Monate

Einlagen und Wertpapiere/ Depotverwaltung

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Genossenschaftliches Rechenzentrum
Einsatzort
Kassel
Projektinhalte

Verwaltung der Habenkonten eines Kunden

Kenntnisse

C++

PL/SQL

UML

Produkte

Visual Age C++

OS/2

Rational Rose

Oracle

Lotus Notes

03/1997 - 09/1997

7 Monate

Kartenverwaltung

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Genossenschaftliches Rechenzentrum
Einsatzort
Kassel
Projektinhalte

Automatische Bestellung von Debit und Kreditkarten.

Kenntnisse

C++

PL/SQL

UML

Produkte

Visual Age C++

Rational Rose

OS/2

Oracle

Lotus Notes

09/1996 - 02/1997

6 Monate

Disposition von Überziehungen

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Genossenschaftliches Rechenzentrum
Einsatzort
Kassel
Projektinhalte

Automatische Genehmigung oder Ablehnung von Buchung innerhalb spezieller Limits. Dialoganbindung für Nachbearbeitung.

Kenntnisse

C++

UML

PL / SQL

Produkte

Visual Age C++

OS/2

Rational Rose

Lotus Notes

Oracle

08/1994 - 06/1996

1 Jahr 11 Monate

Ausbildung zum DV-Kaufmann

Rolle
Software-Entwickler
Einsatzort
Einbeck
Projektinhalte

Verwaltung und Korrektur von großen Datenmengen (Adressdaten) und Druck von Werbemitteln.

Kenntnisse

Word Basic

C

Assembler

Produkte

DB2

BS2000

Macintosh Operating System

Word

06/1992 - 04/1993

11 Monate

FavSys

Rolle
Software-Entwickler, Projektleiter
Einsatzort
Moringen
Projektinhalte

Komplettentwicklung einer Kundenverwaltung inkl. Rechnungsdruck für eine Fahrschule.

Kenntnisse

Cobol

Projekthistorie

 

Referenzen

Projekt PPSFR vom 02/00 - 04/03 und vom 08/03 - 10/03
Referenz durch Gesamtprojektleiter, IT-Full Service Provider vom 22.10.03

"Der Consultant besitzt ein exzellentes technisches und fachliches Wissen, das er auch stets sehr gut umsetzen und mit Erfolg weitergeben kann. Er erfasst sehr schnell, hat gute Ideen, entwickelt erfolgreiche Konzepte und beweist organisatorisches Geschick bei der eigenverantwortlichen Umsetzung. In der langjährigen Zusammenarbeit hat der Consultant seine Teamfähigkeit unter Beweis gestellt. Er arbeitet auch unter Termindruck überlegt und sehr sicher. Dabei widmet er sich seinen Aufgaben mit sehr großen Engagement und bringt sie auch unter schwierigen Bedingungen zu einem guten und effizienten Abschluss. Der Consultant ist freundlich und hilfsbereit und hatte zu Kollegen und Vorgesetzten stets ein sehr gutes Verhältnis. Wir möchten uns an dieses Stelle für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken und ihn anderen Projektanbietern weiter empfehlen."

Projekte Programmierung Module z. Realisierung von EDV-Konzepten, 09/96 - 09/99
Referenz durch Mitarbeiter eines Rechenzentrums, 30.09.99

"[...]Der Consultant identifizierte sich mit seiner Aufgabe und zeigte stets einen guten Einsatz. Er fand sich in neuen Situation stets gut zurecht und arbeitet sich aufgrund seiner guten Auffassungsgabe schnell und erfolgreich in neue Situationen ein. Seine guten Fachkenntnisse setzte er laufend mit großem Erfolg in seinem Arbeitsgebiet ein. Er beherscht seinen Arbeitsbereich umfassend und überdurchschnittlich. Der Consultant hat seine Aufgaben stets selbständig mit großer Sorgfalt und Genauigkeit erledigt. Er ist ein zuverlässiger und leistungsfähiger Mitarbeiter der seinen Aufgaben folgerichtig, zügig und stets gut erledigte. Die vereinbarten Ziele hat er stets erreicht. Wir waren mit seinen Leistungen voll zufrieden. Er gehörte stets zu unseren guten Mitarbeitern. Die ihm übertragenen Arbeiten erfüllte er zu unserer höchsten Zufriedenheit. Sein Verhalten zu Vorgesetzten und Mitarbeitern war einwandfrei. Er trug zu einer guten und effizienten Teamarbeit bei.[...]"

Branchen

Banken / Bausparkassen, Transport/ Verkehr und Logistic, Werbung/ Direktmarketing

Kompetenzen

Programmiersprachen
Angular
Assembler
Während der Ausbildung von 1994 - 1996 unter BS 2000 entwickelt
Basic
BPMN
C
Während der Ausbildung von 1994 - 1996 unter Unix entwickelt
C++
Seit 1996
Cobol
Während der Ausbildung zum Wirtschaftassistenten 1992- 1994 programmiert. Außerdem eigenständiges Projekt für eine Fahrschule durchgeführt
GWT
Java
Seit 2004
JavaScript
JSON
MFC
PHP
PL/SQL
Seit 1994
Rogue Wave
Swing
TypeScript
Visual Age C++
Word Basic
Wordbasic

Betriebssysteme
BS2000
1994 bis 1996 während der Ausbildung Assembler unter BS2000 programmiert
Linux
Mac OS
Während der Ausbildung 1994-1996 auf dem Mac Serienbriefe in Auflage bis 10000 Stück erstellt
Macintosh Operating System
Microsoft Windows
MS-DOS
Start mit MS-Dos 3.2 1986
OS/2
C++ Entwicklung unter OS2 von 1996 - 2000
Unix
Während der Ausbildung 1994-1996 C unter Unix programmiert
Windows
Seit 2000 Softwareentwicklung unter Windows
Windows 2000
Windows NT

Datenbanken
Access
DB/2
DB2
Firebird
Hibernate
JDBC
JPA
Lotus Notes
Microsoft Access
MySQL
Object Store
Objectstore
ODBC
Oracle
PL / SQL
POET
SQL

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Sehr gut

Hardware
PC
PC Besitz seit 1986

Datenkommunikation
Apache Axis
SOAP
TCP/IP
Schnittstellenprogrammierung gegen TCP/IP
Winsock
Schnittstellenprogrammierung gegen Windsocks

Produkte / Standards / Erfahrungen
Acrobat Reader Pro
ActivityLib
Altova XMLSpy
Ami Pro
Ant
Apache FOP
Apache Tomcat
Augeo
Axis
Castor
CIB Merge
Clearcase
Confluence
Continuous Integration
Coreframe
CSS
CSV
Docx4j
EBay-Api
Eclipse
EJB
Enterprise Architect
Enterprise Architekt
Excel
Gradle
Grit
HP Servicemanager
HTML
Ilog Views
ImageMagick
IntelliJ
Intersolv Tracker
Java API for REST Services
Java Mail
Jenkins
Jira
JSF
JUnit
log4j
Maven
Mockito
MVC
Objectteam
Omnitracker
Openshift
Paint
PDF Box
Powerpoint
PVCS
Rational Rose
Rational Software Architect
Roguewave
Scrum
SonarQube
Spring
Subversion
Sun One Studio
SVN
Swagger
Tomcat
UML
Vaadin
Visual Studio
Webservices
Word
Xerxes
XML
Erfahrungen in:

- UML
- XML
- SOAP
- WEBSERVICES
- HTML
- CSS
- JSF
- JSON
- Spring
- Design Patterns
- Systemintegration
- Systemprogrammierung
- Datenbankschnittstellen
- Batchprogrammierung
- Dialogprogrammierung
- Client/Serverprogrammierung
- Oberflächendesign
- Anwendungsprogrammierung
- Technische Dokumentation
- Frameworkdesign und Entwicklung
- Fachliche und Technische Konzeption
- Projektleitung
- OO-Design und Entwicklung
- Anwendungstest inkl. Testautomatisierung
- NLP
- CleanCode
- Unittests
- Coaching von Mitarbeitern

Erfahrungen mit folgenden Produkten:
- TeamViewer
- Augeo 5
- Paint
- Word
- Powerpoint
- Excel
- Lotus Notes
- Eclipse
- ImageMagick
- PVCS
- Subversion
- Enterprise Architekt
- Rational Rose
- Object Team
- Castor
- Xerces
- Expat
- ClearCase
- Inversolv Tracker
- Visual Studio
- Sun One Studio
- XAMPP
- JBoss
- Ilog Views
- Ami Pro
- CIB Merge
- Note Pad ++
- Chrome
- Firefox
- Internet Explorer
- Grit
- EZ-Generator
- Innovator
- Apache Axis
- Squirrel,
- WinMerge
- Araxis Merge
- Skype
- MAVEN
- Jenkins
- Cruise Control

Aufgabenbereiche
Projektmanagement

Bemerkungen

Ich kann mich sehr schnell in neue Umgebungen einarbeiten. Ich bin sehr kreativ und flexibel einsetzbar. Auch knifflige technische Probleme bereiten mir keine Sorgen.
Mit System kommt man jedem Problem bei.

Da man nie alle Wissenskomplexe alleine abdecken kann ist Teamarbeit für mich selbstverständlich. Auch Feedback von anderen Mitarbeitern ist mir sehr wichtig.
Wenn ich etwas designe hole ich mir gerne andere Meinungen dazu ein. Dann können eventuell neue Gesichtspunkte auftauchen, die man nicht berücksichtigt hat oder man überzeugt den anderen von seinem Design. Und gutes Design und gute Analyse sind für ein Projekt sehr wichtig. Fehler in diesen Bereichen können ganze Projekte zum Scheitern bringen oder den Wartungsaufwand massiv erhöhen.


Ausbildungshistorie

Nachdem ich 1984 den ersten Kontakt mit der EDV in Form eines C64 geknüpft hatte,
war mir relativ schnell klar, das ich sehr gerne im Bereich der Softwareentwicklung
beruflich aktiv werden wollte. Da ich ein Macher-Typ bin, traf ich eine Entscheidung gegen ein Studium der Informatik und für eine praxisorientierte Ausbildung als Datenverarbeitungskaufmann. Nach Abschluß der Realschule in der KGS Moringen 1992 folgte 1994 der Abschluß der Berufsfachschule für staatliche geprüfte Wirtschaftsassistenten Schwerpunkt Informatik. 1996 habe ich nach Ausbildungsverkürzung auf 2 Jahre die Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann bestanden.