1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Qualitätsmanagement, Lieferantenmanagement, Auditor, Projektleitung, Qualitätskosten, Prozessoptimierung, Change Management, Out sourcing

verfügbar ab
01.06.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Einsatzort unbestimmt

Städte
Berlin
300 km
Potsdam
300 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Bevorzugt D0, D1, D2, D3, D4, D5

Durchführung internationaler Projekte; Troubleshooting-EInsätze

Projekte

02/2017 - Heute

1 Jahr 2 Monate

Interim Programm Manager

Kunde
Magna Seating, München
Projektinhalte
  • Umsatz
    • > 32 Mrd. USD (2015)
  • Mitarbeiteranzahl
    • ca. 129.000 (2015)
  • Eigene Mitarbeiterverantwortung
    • 9

11/2014 - 12/2016

2 Jahre 2 Monate

Interim COO; Lieferantenentwicklung (national/international)

Kunde
redi Group GmbH
Einsatzort
Langenfeld
Projektinhalte
  • Personalverantwortung
  • Budget- und Ergebnisverantwortung
  • Leitung Engineering - / Messtechnik - / Erstbemusterung und Warenfilter – Bereich
  • Internationale Projekte (Schwerpunkt: Mexiko) mit OEM und Tier 1

04/2014 - 12/2014

9 Monate

Schnittstellenanalyse im Bereich Qualitätswesen Konzepterarbeitung: Qualitätskosten

Kunde
BHTC GmbH
Einsatzort
Lippstadt

06/2014 - 11/2014

6 Monate

Lieferantenentwicklung (national/international)

Rolle
Freiberuflich
Kunde
Kostal GmbH
Einsatzort
Lüdenscheid / Abbeyfield, Irland

06/2014 - 11/2014

6 Monate

Lieferantenentwicklung

Kunde
Kostal GmbH, Lüdenscheid / Abbeyfield, Irland
Projektinhalte
  • Umsatz:
    • > 2 Mrd. EUR (2015)
  • Mitarbeiteranzahl:
    • 16.900
  • Eigene Mitarbeiterverantwortung:
    • keine

03/2014 - 05/2014

3 Monate

Change Management und Coaching zur Umsetzung einer Wachstumsstrategie

Rolle
Freiberuflich
Kunde
Nexans GmbH
Einsatzort
Hannover

04/2013 - 01/2014

10 Monate

Leitung Qualitätsmanagement mit Personalverantwortung

Rolle
Angestellter/Interim
Kunde
Lautsprecher Teufel GmbH
Einsatzort
Berlin / Hamburg / Tangxia, China
Projektinhalte
  • Aufbau des neue geschaffenen Bereichs Qualitätsmanagement
  • Neustrukturierung der QM-Aufgaben an den Standorten Hamburg, Berlin und TangXia/China mit Schnittstellendefinition zu Einkauf, Lieferanten (Produktion), Logistik und Entwicklung
  • Einführung 8D-Reporting bei Lieferanten (China) und Neuaufbau Lieferantengespräche / -reporting
  • Einführung Quality Assurance für Entwicklungsprojekte
  • Budgetverantwortung und Mitarbeiterführung

06/2011 - 04/2013

1 Jahr 11 Monate

Qualitätsmanagement: E-Maschinen im Joint Venture

Rolle
Freiberuflich
Kunde
Daimler AG, Werk Berlin / EM Motive GmbH
Einsatzort
Hildesheim
Projektinhalte
  • Industrialisierung von E-Maschinen (komplexe Montage- und Handlingssysteme)
  • Prozess-/Qualitätsabnahme komplexer Montagesysteme
  • Moderation / Durchführung: FMEA, FTA zur Risikoidentifizierung (FuSi)
  • Lieferantenmanagement, einschl. Design Reviews
  • Schnittstellenfunktion zwischen Daimler – Entwicklung/Projektleitung, Konstruktion, Produktion, Anlagenlieferanten u. Bosch
  • Know how – Transfer zwischen Werk Berlin, Joint Venture (EM Motive GmnH), Bosch und Konstruktion Daimler USA

02/2010 - 06/2011

1 Jahr 5 Monate

Qualitätsmanagement: Hybrid- / E-Antrieb (VW, Porsche, Audi) /Projektleitung: Troubleshooting Lieferanten (Tschechien, China)

Rolle
Freiberuflich
Kunde
Volkswagen AG
Einsatzort
Wolfsburg
Projektinhalte
  • Qualitätssicherung Kaufteile: Komponenten für Hybrid-/ E-Antriebe E-Maschine, Leistungselektronik, HV-Stecksystem, BMS
  • Lieferantenqualifizierung: Tschechien, China
  • Erstbemusterung HV – Stecksysteme (auch unter Betrachtung der Funktionalen Sicherheit)
  • Funktionspriorisierung von Fahrzeug-Funktion mit ASIL-Einstufung (Funktionalen Sicherheit)
  • Methodik des Risk Control Office (FMEA, FTA, FuSi) präzisiert
  • Task Force – Einsätze: China, Absicherung Hochlauf u. Serienlieferung
  • Schnittstellenfunktion zwischen VW-Entwicklung/Konstruktion, Entwicklungs-/Systempartnern, Konzernmarken (Audi, Porsche), Beschaffung und Lieferanten
  • Prozesssteuerung und Schadensanalysen bei Lieferanten
  • Erstellung von Bereichs-/Vorstandinformationen

01/2010 - 05/2010

5 Monate

Task Force-Einsatz Scheinwerfer: Qualitätssicherung Produkt und Prozesse

Rolle
Freiberuflich
Kunde
Bugatti Automobiles S.A.S.
Einsatzort
Molsheim
Projektinhalte

Lieferfähigkeit bei Lieferant (in UK) sicherstellen

08/2009 - 02/2010

7 Monate

Projektleitung: Fabrik der Zukunft / Cockpitmontage

Rolle
Freiberuflich
Kunde
SAS Autosystemtechnik
Einsatzort
Zwickau
Projektinhalte
  • Konzeption, Simulation u. Absicherung alternativer JIS-Lösungen (neuartiges Logistikkonzept)
  • Detailuntersuchung zur Umstellung von 3-Schicht- auf 2-Schichtbetrieb unter Einbeziehung von HR und Betriebsrat
  • Evaluierung und Planung eines neuen Standortes einschließlich Auswahl von GU, Investorensuche und Fabrikplanung
  • Planung Serienanlauf u. Entwicklung von Notfallstrategien
  • Planungen / Abstimmungen mit VW, Werk Mosel
  • Abstimmungen mit Sozialpartner

08/2005 - 02/2009

3 Jahre 7 Monate

Saab Navigations-System, Opel Navigations-System, Audi Navigations-System, VW Radios Toll Collect, Mauterfassungssystem

Kunde
Delphi Delco Electronics GmbH
Einsatzort
Nürnberg / Bad Salzdetfurth / Braga, Portugal / Trollhätan, Schw
Projektinhalte
  • Projektleitung: Qualitätssicherung der Hard-/Software-Entwicklung entlang des V-Modells
  • Kostensenkungsmaßnahmen im Rahmen der Entwicklung von Navigationssystemen (Hard-/Software)
  • Change Management: Implementierung von Prozessen zum Aufbau, zur Inbetriebnahme und Fehleranalyse von Prototypen
  • QS-Projektleitung: Neuentwicklung von Infotainmentsystemen einschließlich Kundenfreigaben und Überleitung in die Serie (Opel, Saab, Audi)
  • Konzeption: Service- und Reparatur für einen Standort in Tschechien, einschließlich Auswahl eines Service- partners
  • Auswertung von Retouren und 0-km-Ausfällen als Lessons Learned
  • Teardown-Analysen innerhalb der Prototypen- und Musterbauphasen
  • Lieferantenaudits (Elektronik, Elektro-Mechanik, Montage, Stecker) nach VDA/ISO TS 16949
  • FMEA-Moderation (Software, Konstruktion, Prozess, System)
  • Entwicklung und Implementierung einer Schnittstelle zwischen DOORS
  • FMEA-Tool zur transparenten Nutzung von Produkt-Requirements
  • Troubleshooting-Einsätze (international)
  • Projektmanagement: Durchführung von Meilenstein-Reviews

01/2007 - 12/2007

1 Jahr

Daimler/BMW/FORD: Antennen-Systeme

Rolle
Produktions-/Prozessoptimierung
Kunde
Fuba GmbH
Einsatzort
Bad Salzdetfurth
Projektinhalte
  • Industrialisierung von Antennensystemen
  • Identifizierung und Realisierung von Maßnahmen zur Steigerung der Effektivität (Fertigung Fuba)
  • QS-Projektleitung: Neuentwicklung von Antennensystemen für verschiedene OEM
  • Interim QM-Leitung im Rahmen von Umstrukturierungen
  • Strategische Beratungen zur Optimierung von Montage- und Fertigungsprozessen unter dem Aspekt der Kosteneffizienz und durchgängiger datentechnischen Analyse
  • Six Sigma-Anaylsen im Fertigungsbereich und Optimierung betrieblicher Abläufe und Prozesse, mit Ableitung konstruktiver Optimierungen (Produkt)
  • Durchführung interner Audits nach VDA / ISO TS 16649
  • Prozess- und Produkt-Audits für Produkte von BMW, Mercedes, Ford
  • Projektmanagement: Kosten-/Ressourcenplanung, Meilenstein-Reviews, Sicherung der HW-/SW-Entwicklungsziele
  • FTQ-Modell: Implementierung
  • Identifizierung und Realisierung von Maßnahmen zur Steigerung der Effektivität (Fertigung Fuba)

10/2004 - 06/2006

1 Jahr 9 Monate

Lieferanten-Auditierung

Kunde
Airbus/KID Systeme
Einsatzort
Buxtehude
Projektinhalte
  • Auditierung von Zulieferanten der Luftfahrtindustrie (national/international) aus den Bereichen: Metallbearbeitung, Kunststofftechnik, Kabelherstellung, Leiterplattenhersteller und Elektronikfertigungen auf Basis der EN9100

06/2003 - 07/2005

2 Jahre 2 Monate

Projektleitung: Change Management, Kostensenkung

Kunde
Hella Hueck KGaA & Co
Einsatzort
Recklinghausen
Projektinhalte

Projektleitung: Aufbau und Implementierung einer werksübergreifenden Ausfallanalyse-Datenbank und Koordination der (externen) Partner zur Kostenerfassung und Aufbau eines transparenten, täglichen Reportings.

 

Ziel: Senkung der Qualitätskosten

  • FMEA-Moderation
  • Prozessoptimierung in Fertigungslinien nach technologischen und betriebswirtschaftlichen Prämissen
  • Schwachstellenanalyse und Neustrukturierung des Fehler- und Ausschussmanagements
  • Neugestaltung org. und betriebswirtschaftl. Abläufe der Produktion

04/2005 - 06/2005

3 Monate

Sanierungskonzeption

Kunde
Elenxis GmbH / Nord Control
Einsatzort
Wiesbaden / Potsdam
Projektinhalte
  • Technische Beurteilung eines Automobilzulieferanten (vier Standorte) im Rahmen der Erstellung eines Sanierungskonzeptes, einschl. Auditierung nach VDA 6.1/6.3
  • Strategische Konzeption für Neustrukturierung
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Steigerung der Produktivität (kurzfristig, strategisch) an drei Fertigungsstandorten

02/2003 - 04/2004

1 Jahr 3 Monate

QS-Leitung Entwicklungsprojekt „Automaxx und Gibomaxx“

Kunde
ESG GmbH
Einsatzort
Büro Köln
Projektinhalte
  • Qualitätssicherung der Hard-/Software-Entwicklung
  • Koordination mechanischer und elektronischer Entwicklungspartner
  • FMEA – Moderation und Maßnahmenumsetzung
  • Lasten- / Pflichtenhefterstellung unter Berücksichtigung technologischer und fertigungstechnischer Anforderungen
  • Lieferantenauswahl und Auditierung 

Projekthistorie

07/2001 – 01/2003

Grundig GmbH, Nürnberg/Braga, Portugal

(Freiberuflich)                       

QS-Projektleitung: VW Infotainment System, Toll Collect

  • QS-Leitung (Produktentwicklung)
  • Stellvertretende Projektleitung
  • FMEA – Moderation und Maßnahmenumsetzung
  • Lieferantenaudits nach VDA bzw. ISO 9001
  • Zertifizierungsaudits
  • Umsetzung von QM-Maßnahmen im Rahmen des Projektes „Electronic Toll Collect“, einschl. (vertraulicher) Reparaturkonzeption
  • Optimierung von Unternehmensabläufen und - prozessen 

04/2001 – 05/2001                

Teradyne GmbH, München/Boston

(Freiberuflich)                       

Schulung und Beratung

  • Schulung, Training und Marktberatung bei Einführung neuer optischer Inspektionssysteme
  • Beratung der amerikanischen Geschäftsleitung 

12/2000 – 12/2001                

Speedline Technologies GmbH, Dreieich

(Freiberuflich)                        

Durchführung von Vortragsreihen in Deutschland, Ungarn und der Schweiz 


1/2001 – 04/2001                  

Siemens AG, Bruchsal

(Freiberuflich)                       

Optimierung von Fertigungsprozessen

  • Fertigungstechnologische Unterstützung bei der Herstellung von PSGA Bauteilen
  • Auswahl von Anlagen, Lieferanten und Optimierung der Fertigungsprozesse 

04/1999 – 02/2001

Blaupunkt Werke, Hildesheim

(Freiberuflich)                       

Projektleitung

  • Entwicklung der Prozesstechnik „ Fine Pitch BGA“ bis zur Serienreife, unter Berücksichtigung spezieller technologischer Anforderungen
  • Konzeption, Aufbau und Inbetriebnahme neuer Fertigungslinien (SMD und Gerätemontage)
  • Qualifizierung von Bondprozessen (Klebe-/Vergußtechnologie) 

03/2000 – 03/2001                

Blaupunkt Werke, Hildesheim

(Angestellter)                         

Gruppenleitung mit Personalverantwortung, 13 Mitarbeiter

  • Leitung und Koordination der Fachgruppe „Fertigungstechnik“
  • Aufbau und Schulung eines Teams „Aufbau- und Verbindungstechnik“
  • Umsetzung von Qualitätszielen in der Aufbau- und Verbindungstechnik im Rahmen der Einführung neuer Technologien
  • Inbetriebnahme komplexer Montagesysteme
  • Strategische Planung neuer Produktionsanlagen unter dem Aspekt der Vereinheitlichung 

05/1999 – 11/1999                

Heller Industries Deutschland GmbH, Hanau/Newark, USA

(Freiberuflich)                       

Aufbau / Begleitung der Deutschland – Niederlassung 


01/1997 – 12/1998

Speedline Technolgies GmbH, Dreieich/Boston

(Angestellter)                         

Key Account Manager Siemens und Bosch

  • Projekt-/Kundenberatung (Europa) nach fertigungstechnischen, technologischen und wirtschaftlichen Aufgabenstellungen
  • Fachvorträge bei Kooperationspartnern u. Hochschulen
  • Applikationsunterstützung für Prozesse zur Herstellung von Chip - Karten

10/1988 – 12/1996

Siemens AG, Berlin

(Angestellter)                         

Aufbau des Technikums für Elektronikmontage, Gruppenleitung mit Personalverantwortung, 6 Mitarbeiter

Aussertariflicher Mitarbeiter seit 1991

  • Gruppenleitung „Fertigungstechnische Entwicklung“
  • Technologische und fertigungstechnische Beratung der Werke (Europa)
  • Trainings- und Schulungsmaßnahmen zur Prozessoptimierung
  • Schwachstellenanalysen in Werken (Siemens AG und Kunden)
  • Normungsarbeit: SMD – Technologie, Siemens AG und DKE
  • Koordination der Zusammenarbeit mit dem Geschäftsbereich Automatisierungstechnik
  • Teilnahme an internationalen Messen mit Vorträgen 

05/1985 – 10/1988                

Siemens AG, München

(Angestellter)                         

Fertigungstechnik Mobiltelefone, Aufbau SMD-Fert.-Technik                                      

  • Einführung der SMD – Technologie in Mobiltelefone und Überführung in Serienfertigung;
  • Aufbau der Gruppe „Fertigungstechnik“;
  • Aufbau der Fertigung für Mobiltelefone, einschl. Maschinen-/Anlagenauswahl und Beschaffung;
  • Transfer des Fertigungs-Know how an zweiten Fertigungsstandort
  • Mitarbeit in Werks-/Geschäftsbereich übergreifenden Arbeitsgruppen

Branchen

  • Automobilindustrie
  • Solarindustrie
  • Elektroindustrie
  • Luftfahrtindustrie
  • Elektronikindustrie

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
verhandlungssicher
Italienisch
Grundkenntnisse

Produkte / Standards / Erfahrungen

Betriebssysteme:

  • Apple OS X
  • MS Windows

Kommunikation:

  • Internet Explorer
  • Apple Safari
  • MS Outlook

Präsentation:

  • Mindmap
  • MS Power Point
  • MS Visio

Tabellenkalkulation:

  • MS Excel

Texverarbeitung:

  • MS Word
  • Apple iWork (Pages, Numbers)

FMEA:

  • PLATO FMEA
  • APIS FMEA

Bemerkungen

  • Systemischer Business Coach
  • Auditor VDA 6.3: 2016
  • Zertifizierter Sachverständiger Schadteilanalyse Automobilindustrie 


Ausbildungshistorie

Ausbildung

1981 – 1985

  • Fachhochschule Köln
  • Fachrichtung: Produktionstechnik / Allg. Maschinenbau
  • Thema der Diplomarbeit
    • Kostensenkungsmaßnahmen an Beifahrersitzen, in Daimler Benz AG, Werk Düsseldorf
  • Abschluss
    • Diplom-Ingenieur Produktionstechnik

 

1980 – 1981

  • Fachoberschule Ratingen
  • Abschluss
    • Fachhochschulreife

 

1975 – 1980

  • Mannesmannröhren-Werke, Düsseldorf
  • Abschlüsse
    • Energieanlagenelektroniker
    • Elektroanlageninstallateur

Weiterbildungen / Qualifikationen

6/2012 ; 7/2015

  • Prozessauditor VDA 6.3, VDA, Hann. Münden

3/2006 – 2/2007

  • Systemischer Business Coach, Berlin

2002    

                                 

  • Interner Auditor DIN ISO 9001, DGQ, Berlin

1/1982 – 1/1998

  • Kurse zur Mitarbeiterführung
  • Englisch-Kurse
  • KVP
  • FMEA-Moderator
  • Kostenkalkulation
  • Kreativitätstechniken
  • Rhetorik
  • Besprechungs- und Verhandlungsführung
  • Problemlösungstechniken
  • REFA-Kurse/Prüfungen
  • Wertanalyse
×
×