Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

C++, CUDA, Boost, OpenGL, Qt, Matlab; real-time / parallel processing; computer vision, image processing, 3D processing

verfügbar ab
01.09.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Computer Vision Engineer

Projekte

11/2014 - Heute

5 Jahre 9 Monate

Freiberufliche Softwareentwicklung

Kunde
xh9.net
Projektinhalte

Diverse Entwicklungsarbeiten zur Sensordatenverarbeitung im Bereich Embedded Linux und Android (Java,C/C++,Qt)

07/2011 - Heute

9 Jahre 1 Monat

Freiberufliche Softwareentwicklung

Kunde
Johnson Matthey Catalysts GmbH
Projektinhalte

Portierung von Software zur Simulation diverser Kraftwerkskatalysatoren von Fortran nach C/C++ und kontinuierliche Erweiterung dieser Simulationssoftware

01/2008 - 04/2017

9 Jahre 4 Monate

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kunde
Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut, Berlin
Projektinhalte

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Projektleitung in einem internationalen Forschungsprojekt
  • Entwicklung und Implementierung von massive parallelen Algorithmen
    zur Echtzeit 3D Szenenrekonstruktion aus mehereren Videoansichten (Linux/
    Windows, C/C++/CUDA).
  • Entwicklung und Implementierung diverser Bildverarbeitungsalgorithmen auf
    Grafikkarten (Linux/Windows, C/C++/CUDA).
  • Softwareentwicklung für die synchrone Ansteuerung diverser Machine Vision
    Kameras über PCIEe,IEEE1394,TCP/IP und USB (Linux/Windows, C/C++).
  • Entwicklung und Implementierung von Algorithmen für die Kalibrierung von synchronisierten Mehrkamerasystemen (Linux/Windows, C/C++).
  • Entwicklung (Hardwarekonzept/Softwaredesign) und Implementierung diverser
    Echtzeit-Demonstratoren für Messen und Laborexponate (Linux/Windows, C/C++/Qt/OpenGL).
  • Implementierung eines Netzwerkkommunikationsframeworks (Infiniband) für
    ein GPU Rechencluster (Linux, C/C++).
  • Betreuung von wissenschaftlichen Hilfskräften und Diplomanden.

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
verhandlungssicher
Französich
Grundkenntnisse

Programmiersprachen
C/C++/CUDA/OpenGL, Matlab, Python, Bash, Java

Programmier- und Skriptsprachen

C/C++/CUDA: Experte (10 Jahre Erfahrung, täglicher Einsatz)
Matlab: Experte (15 Jahre Erfahrung, täglicher Einsatz)
Bash: sehr gute Kenntnisse (6 Jahre Erfahrung, regelmäßiger Einsatz)
Python: gute Kenntnisse (3 Jahre Erfahrung, gelegentlicher Einsatz)
Java: gute Kenntnisse (16 Jahre Erfahrung, seltener Einsatz)


Betriebssysteme
Android
Linux (insbesondere Ubuntu/Debian/Red Hat/Arch)
Windows

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

 


Bemerkungen

Sonstige Kenntnisse
Software Design: Scrum, UML, OOP, OOAD, GoF/Parallel Programming Design Patterns
Softwarebibliotheken: Boost, Qt, OpenCV, OpenGL
Werkzeuge: Eclipse, Visual Studio, gdb, Valgrind, qmake, cmake, boost.build, Makefiles
Versionskontrolle: Subversion, git
Betriebssysteme: Linux, Android, Windows


Aus- und Weiterbildung

08/2011 - 05/2019

7 Jahre 10 Monate

Promotion im Fachbereich Informatik

Abschluss
Dr.-Ing.
Institution, Ort
Humboldt-Universität zu Berlin

10/2001 - 09/2007

6 Jahre

Informatikstudium

Abschluss
Diplom-Informatiker
Institution, Ort
Universität Freiburg
Schwerpunkt

Mathematics, Image Processing, Computer Vision, 3D Object Recognition and Retrieval

Ausbildungshistorie

10/2001 - 09/2007

Informatikstudium (Diplom, Abschluß mit Auszeichnung, Gesamtnote 1.1)

04/2007 – 09/2007

Diplomarbeit über das Thema Erkennung und Retrieval von 3D Objekten
mittels 3D Zernike Invarianten
Note 1.0

Vertiefungsrichtung

WiSe 2006/2007

Vertiefungsprüfung über den Inhalt der Vorlesungen Computer Vision I+II und Digitale Bildverarbeitung I+II (Note 1.0)

SoSe 2006

Studienarbeit über das Thema Kamera-Selbstkalibrierungsmethoden aus Bildern gleicher innerer Orientierung (Note 1.0)

SoSe 2006

Seminar Robotergestützte multimodale Erfassung, Rekonstruktion und Erkennung dreidimensionaler Objekte, Seminararbeit und Erstellung von Programmen zum Thema Rekonstruktion und Erzeugung neuer Ansichten von einem 3D Objekt aus Bildern (Note 1.0)

WiSe 2005/2006

Seminar Biometrie - Methoden zur Iris-, Fingerabdruck- und Gesichtserkennung, Seminararbeit und Erstellung von Programmen zum Thema Gesichtserkennung mit Fisherfaces, lineare Diskriminanzanalyse (LDA) (Note 1.0)

SoSe 2005

Praktikum zur Digitalen Bildverarbeitung (Note 1.0)
Tätigkeiten als Wissenschaftliche Hilfskraft

  • Mitarbeit im Organisationsteam für die 31. Jahrestagung der Gesellschaft für Klassifikation (GfKL) vom 7. bis 9. März 2007 in Freiburg i.Br. (insgesamt 30h)
  • Mithilfe bei der Erstellung von Musterlösungen für den Übungsbetrieb zur
    Vorlesung Mustererkennung, WS 06/07 (37h/Monat)
  • Leitung von Tutorien für die Vorlesungen Mustererkennung, WS 05/06 und WS 06/07; Theoretische Informatik (Informatik III), WS 03/04; Algorithmen und Datenstrukturen (Informatik II), SS 03 und Grundlagen der Informatik (Informatik I), WS 02/03 (durchschnittlich etwa 35h/Monat)
  • Ermittlung von Näherungslösungen für die Berechnung rheologischer Größen am Freiburger Materialforschungszentrum (FMF), SS 06 (15h/Monat)
  • Multimediale Betreuung der Vorlesungen Web Search, SS 06; Informatik Theorie
    II, WS 05/06; XML and Semantic Web Technologies, SS 05; Signalverarbeitung,
    SS 05; Machine Learning, SS 05; Künstliche Intelligenz, SS 04 (durchschnittlich
    etwa 30h/Monat)
  • Umstellung der zentralen Seiten des Instituts für Psychologie der Universität
    Freiburg i.Br. auf die Verwaltung mit Plone/Zope (Content Management
    System), SS 04 (insgesamt 100h)