Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projekt-, Prozessmanager/ ProductOwner/ Trainer/ Querdenker/ Management Consultant

verfügbar ab
14.01.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Product Owner

Projektleiter

Business Analyst

BiPRO-Berater

Trainer, Moderator

Marktkenner MVPs

Querdenker

Projekte

07/2016 - Heute

3 Jahre 6 Monate

"Agile" Entwicklung einer „vertriebs- und beratungs- orientierten“ Maklerplattform meinMVP

Kunde
digital broking gmbh (ein Unternehmen der VHV Versicherungen)

10/2012 - 06/2016

3 Jahre 9 Monate

Projekte im Rahmen der Festanstellung Deutsche Assistance

Kunde
Deutsche Assistance Service GmbH (ein Unternehmen im Sparkassen-Finanzverbund)
Projektinhalte
  • Umsetzung „S-Drive“ der erste Telematik – Tarif der SV Sparkassenversicherung (Beteiligte Partner: O2/Telefonica, Masternaut)
  • Umsetzung Unfallmeldedienst als „Generalunternehmer für die öffentlichen Versicherer inklusive der technischen Anbindung an die Trusted German Insurance Cloud
  • Mitarbeit an der BiPRO-Norm „Schadenmeldung / -status“
  • Aufbau einer unternehmensweiten Prozess-Landkarte und Umsetzung mit signavio.
  • Vorstudie „Einführung Schaden-/Assistancesystem“

10/2010 - 03/2012

1 Jahr 6 Monate

Aufbau Dokumentation für Produkte, Prozesse, Leistungen in Form eines Prozesshandbuches als Grundlage für die Einführung eines neuen Schadensystems; flankierende Pilotierung eines Werkzeugs "Prozess-Controlling" mit der Business-Analytics-Software SAS

Kunde
Deutsche Assistance Service GmbH (ein Unternehmen im Sparkassen-Finanzverbund)

10/2011 - 12/2011

3 Monate

Erstellung eines Fachkonzeptes "Standard-Back-OfficeProzesse" (mit dem Fokus auf die GeschäftspartnerAbrechnung) als eine Grundlage für die Einführung eines CRM-/ Back-Office-Systems. Identifikation und Bewertung der Optimierungspotentiale

Kunde
ZEUS Vermittlungsgesellschaft mbH (ein Unternehmen der Basler Versicherungen)

08/2007 - 04/2010

2 Jahre 9 Monate

„Einführung einer professionellen Service-Telefonie“ im Rahmen des Kunden-dienst Aufbaus beim Merger zwischen der AXA und DBV. Das Projekt hat im Rahmen der Auswahl eines innovativen Projektes innerhalb des AXA Konzerns den internationalen Innovation Award

Kunde
AXA Service AG

01/2010 - 01/2010

1 Monat

Workshop im Rahmen der organisatorischen Neuausrichtung des Unternehmens ÖRAG Service GmbH

Kunde
ÖRAG Service GmbH

05/2008 - 08/2008

4 Monate

Fachkonzepterstellung und Auswahl eines Systems zur Provisionsabrechnung Finanzvertrieb

Kunde
InvestLife (ein Unternehmen der BNP Paribas)

04/2007 - 06/2007

3 Monate

Aufbau einer Vertriebssteuerung inklusive der Implementierung eines Controlling (BI) – Werkzeugs

Kunde
SRQ Finanzen AG

08/2005 - 01/2007

1 Jahr 6 Monate

Einführung eines Abrechnungs- und Verwaltungssystem unter Berücksichtigung der strategischen Positionierung in die IT-Landschaft und der Überprüfung/ Optimierung der Abwicklungs- bzw. Administrationsprozesse

Kunde
Assekuranz Servicegesellschaft GmbH

05/2003 - 02/2006

2 Jahre 10 Monate

Erstellung Fachkonzept, Auswahl, Customizing und Einführung eines STANDARD-Abrechnungs- und Vertriebspartnerverwaltungssystem bei einem Versicherungsmehrfachagent im Rahmen der IT-Kostensenkung

Kunde
Cura Versicherungsvermittung GmbH (ein Unternehmen der ARAG Versicherungen)

07/2005 - 08/2005

2 Monate

Analyse, Begutachtung IT-Systemumgebung bei einer Ventillösungsgesellschaft einer Versicherung

Kunde
Grandios Assekuranz GmbH (ein Unternehmen der IDEAL Versicherungen)

03/2003 - 05/2003

3 Monate

Fachkonzepterstellung und Prototyping im Rahmen der Einführung eines neuen webbasierten Schadensystems

Kunde
ROLAND Rechtsschutzversicherung AG

01/2002 - 11/2002

11 Monate

Einführung von Qualitätsmanagement mit dem Ziel, an der Ausschreibung des EQA (European Quality Award) teilzunehmen. Auswahl des Back-Office-Systems inklusive Kundenverwaltung

Kunde
T.S.T Table-Service-Team GmbH

12/2001 - 08/2002

9 Monate

Prozessdefinitionen und Begleitung des Auswahlprozesses "Einführung eines Maklersystems"

Kunde
Campus AG (ein ehemaliges Unternehmen der AXA Versicherungen)

04/2002 - 06/2002

3 Monate

Erarbeitung einer Strategie inkl. Fachkonzepten (IT / Vertrieb) zur Positionierung der neugegründeten Vertriebsgesellschaft eines ausländischen Konzerns auf dem deutschen Markt

Kunde
DEXIA Group

07/2001 - 09/2001

3 Monate

Aufbau einer B2B-Plattform für die Zielgruppe Versicherungsmakler (Review Fachkonzept und IT-Architektur)

Kunde
Quinner AG (ein ehemaliges Startup der Prudential plc.)

04/2001 - 06/2001

3 Monate

Unterstützung bei der Auswahl eines Front-Office-Systems inklusive eines Tools zur Anlagegrenzprüfung mit Betrachtung der Schnittstellen

Kunde
Oppenheim Kapitalanlagegesellschaft mbH

03/2000 - 01/2001

11 Monate

Erstellung Fachkonzept, Auswahl, Customizing und Einführung des Back-Office-Systems bei einem internet-basierten Versicherungsmakler. Koordination der Schnitt-stellen zu den anderen Systemen (CRM, Finanzbuchhaltung, Personal, virt. Versicherungsmarktplatz)

Kunde
censio ag (ehemaliges Start-Up)

11/1999 - 03/2000

5 Monate

Erstellung Fachkonzept, Auswahl und Anpassung des CRM-Systems in einem medizinischen Call-Center in Verbindung mit einem Internet-Gesundheitsportal

Kunde
Gesundheits-Scout 24 AG (ehemaliges Start-Up)

08/1996 - 02/2000

3 Jahre 7 Monate

Erstellung Fachkonzept und Projektsteuerung des Aufbaus eines Kundenmanagment-Systems in einer Assistance-Gesellschaft mit dem Ziel der Serviceverbesserung und Kundenbindung

Kunde
ARA Assistance GmbH (ein Unternehmen der DBV-Winterthur Versicherung)

10/1997 - 12/1997

3 Monate

Funktionsmodellierung im Rahmen der Standardsoftwareauswahl und –einführung

Kunde
Deutscher Investment Trust GmbH (inzwischen in den Allianz-Konzern verschmolzen)

01/1994 - 12/1997

4 Jahre

Analyse, Konzeption und Planung der Einführung von Elektronischen Dokumenten-management- bzw. Workgroup-Computing-Systemen

Kunde
diverse Auftraggeber

03/1995 - 01/1997

1 Jahr 11 Monate

Konzipierung und überregionale Durchführung von Projektmanagement-Trainings im Rahmen der Zertifizierung von Vertriebspartnern

Kunde
COMPAQ Computer

03/1996 - 07/1996

5 Monate

Erstellung einer Marktstudie "Dokumenten-managementsysteme" und strategische Produktpositionierung

Kunde
o.tel.o (inzwischen eine Marke der vodafone gmbh)

01/1994 - 12/1994

1 Jahr

Organisationsuntersuchung und -neugestaltung von Geschäftsprozessen im Rahmen der Softwareentwicklung für die Investmentkontenführung

Kunde
Dresdner Bank AG (heute Commerzbank AG)

06/1994 - 09/1994

4 Monate

Begleitende Workshops im Rahmen der Einführung von Client-Server-Technologie in der Versichertenkontenführung

Kunde
Deutsche Rentenversicherung
Einsatzort
Rheinland

01/1990 - 12/1993

4 Jahre

Projekte im Rahmen der Festanstellung beim IOT

Rolle
Berater, Trainer und Vertriebsbeauftragter
Projektinhalte
  • Erstellung einer Broschüre als akzeptanzfördernde Maßnahme bei der Einführung eines Bürokommunikations-Systems-
    Kunde: Jauch & Hübener KGaA

  • Umfassende Organisationsreform und Organisations-entwicklung in den Verkaufsbüros in Verbindung mit einer Geschäftsprozessoptimierung
    Kunde: KONE Aufzug GmbH

  • Analyse und Konzeption zur sinnvollen Nutzung der IT-Technik in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit.
    Kunde: Schering AG

  • Arbeitsgestaltung und Organisationsentwicklung im Rahmen der Einführung von Büroautomation in vier Regierungspräsidien.
    Kunde: Regierungspräsidien Baden-Württemberg

  • Analyse, Konzeption und Planung der Einführung von Bürokommunikation.
    Kunde: Ruhrgas AG

  • Verkürzung der Durchlaufzeiten strategischer Prozesse.
    Kunde: Forschungszentrum Jülich

Projekthistorie

weitere Projekte gerne auf Anfrage

Branchen

  • Versicherungen
  • Finanzdienstleister
  • Assisteure

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Fortgeschritten

Produkte / Standards / Erfahrungen
Geschäftsprozess-Management
Prozessmodellierung mit den gängigen Methoden (BPMN 2.0, DMN, CMMN) und Tools (Adonis, ARIS, Camunda, Signavio, Visio) Prozessoptimierung inklusive Moderation, Dokumentation, Präsentation Change-Management
Grundsätzlich
Generalist / Querdenker mit hohem Praxisbezug und strategischer Ausrichtung in der Branche Versicherungen, Finanzdienstleister und Assistance-Gesellschaften In den Projekten überwiegend an der Schnittstelle zwischen dem Fachbereich/Markt und der IT tätig
Methoden / Verfahren
Moderation Schulungs- und Trainerkompetenzen SCRUM* Zeit- und Projektmanagement
Projektmanagement
Projektdefinition (Ziele, Projektauftrag, Teilprojekte, Projektorganisation, Projektplanung und Staffing). Begleitung des Gesamtprojektes, Steuerung der Teilprojekte, Controlling und Reporting, Kommunikation mit den Auftraggebern und Gremien, Projektdokumentation Coaching der Projektmitarbeiter.
SCRUM
Übernahme der Rolle des Productowners in agilen Entwicklungsprojekten Anwendung von JIRA und Confluence
Soft-Skills
Ausgezeichnete Methodenkompetenz, ausgeprägtes analytisches und strategisches Denkvermögen, hohes Qualitätsbewusstsein im Sinne des Kunden, in der Sache mitreißend motivierend
Versicherungsfachlichkeit und -software
Expertise in den fachlichen Prozessen der Bereiche: Beratung, TAA, Bestand, Provision und Schaden/Assistance Sehr gute Kenntnisse rund um die Normen/ Standards: GDV, BiPRO, TGIC, EasyLogin, DIN 77230, AK Beratungsprozesse Gut informiert über die Digitalisierungs- und StartUp-Aktivitäten in der Branche Marktkenner MVPs (vorallem meinMVP.de), Tarifvergleicher, Apps

Beruflicher Werdegang
1994 – heute
Rolle: Freiberuflicher Productowner, Projekt-, Prozessmanager, Moderator und Trainer

Kunde: gut beraten _wir machen komplex einfach_

2012 – 2016

Rolle: Leiter System- und Prozessmanagement

Kunde: Deutsche Assistance – ein Unternehmen im SparkassenFinanzverbund

1990 – 1993

Rolle: Berater / Trainer / Projektleiter / Geschäftsstellenleiter

Kunde: Institut für Organisationsforschung und Technologieanwendung (Dr. Stefan Sorg)

1989 – 1990

Rolle: Berater / Trainer / Vertriebsbeauftragter

Kunde: GfAI – Gruppe für Angewandte Informatik


Bemerkungen

Veröffentlichungen [nähere Angaben gerne auf Anfrage]


Ausbildungshistorie

1980 – 1983

Fritz – Erler – Wirtschaftsgymnasium, Pforzheim

Schulabschluss: Wirtschaftsabitur   

1983 – 1984

Studium der Wirtschaftswissenschaften

Universität in Mannheim   

1984 – 1989

Studium der Betriebswirtschaftslehre

Fachhochschule für Wirtschaft in Pforzheim

Studienschwerpunkt Betriebsorganisation und Wirtschaftsinformatik

Studienabschluss: Diplom-Betriebswirt (FH) 

zahlreiche Seminare, Trainings und Workshops in den Bereichen:

  • Projektmanagement, Zeitmanagement
  • Verfahren zur Planung und Einführung von Bürokommunikation
  • Analyse und Gestaltung von Prozessen
  • Elektronisches Dokumentenmanagement