Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

SAP Entwickler/Berater

verfügbar ab
02.03.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar
  • SAP Senior Consultant / Entwickler
  • SAP–Erfahrung seit 2000

Projekte

06/2019 - Heute

7 Monate

Umsetzung von Geschäftsprozessanforderungen, Implementierung von Add-Ons und eigenen Entwicklungen in den Modulen MM, SD, PP, QM

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Pharma
Projektinhalte

Projektaufgaben:

  • Erstellung von Druck-Formularen und Druckprogrammen
    • SD: Angebot, Auftragsbestätigung, Retourenschein
    • QM: Prüfbericht, Auslagerungsliste
    • PP: Herstellanweisungen
  • Erweiterungen (USER-EXITs, BADIs, Enhancment)
  • Reporting
  • Fehler-Analyse

Testen und Dokumentation

Kenntnisse

MM

SD

PP

Qm

06/2015 - 05/2019

4 Jahre

2nd und 3rd Level Support

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Retail
Projektinhalte
  • Umsetzung von Geschäftsprozessanforderungen, Implementierung von Add-Ons und eigenen Entwicklungen in den Bereichen Logistik, FI, CO
  • 2nd und 3rd Level Support in den Bereichen Logistik MM, SD, FI Finanzen und CO Controlling

Projektaufgaben:

  • Implementierung neuer Entwicklungspakete und Releases
  • Erstellung von Druck-Formularen und Druckprogrammen
  • Schnittstellenprogrammierung (IDocs, RFC,)
  • Erweiterungen (USER-EXITs, BADIs, Enhancment)
  • Abarbeitung von Tickets
  • Fehler-Analyse
  • Fehlerbhebung durch Änderungen, Anpassungen von WebDynpro, FPM, POWL, Workflows, BOR-Objekte, Programmen, Klassen, Formulare und Druckprogrammen
  • Testen und Dokumentation
  • SAP-Upgrade –> SAP ERP 7.5: SPAU, SPDD, SPAU_ENH
Kenntnisse

MM

SD

FI

CO

07/2014 - 05/2015

11 Monate

Implementierung

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Automotive
Projektinhalte
  • Umsetzung von Geschäftsprozessanforderungen,
  • Implementierung von Add-Ons und eigenen Entwicklungen in den Bereichen Logistik und SAP Global Trade Services (SAP GTS: Compliance Management und Customs Management)
Kenntnisse

GTS

MM

SD

11/2013 - 06/2014

8 Monate

2nd und 3rd Level Support in den Bereichen Logistik, FI Finanzen und CO Controlling

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
IT/Communication
Projektinhalte
  • Abarbeitung von Tickets
  • Fehler-Analyse
  • Fehlerbhebung durch Änderungen, Anpassungen von WebDynpro, Workflows, BOR-Objekte, Programmen
  • Testen und Dokumentation
Kenntnisse

FI

CO

MM

SD

04/2013 - 11/2013

8 Monate

Umsetzung von Geschäftsprozessanforderungen in den Bereichen Logistik (MM, PP, SD), Lagerverwaltung, Montage und Werkstatt (PM, PS).

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Automotive
Projektinhalte
  • Entwicklung von Dialog-Transaktionen
  • Entwicklung von Reports
  • Erweiterung beziehungsweise Modifikation der Standardanwendungen und Transaktionen mittels USER-Exit, BADIs, ENHANCEMENT-POINT
  • Schnittstellenprogrammierung
  • Entwicklung von Formularen aller Art (PDF, Smart Forms, SAP-Script)
  • Anpassung von Druckprogrammen zu SAP-Formularen
Kenntnisse

MM

PP

SD

PM

PS

01/2013 - 03/2013

3 Monate

Entwicklung eines Prototyps auf Basis CRM WebClient

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer, CRM WebClient (Web UI)
Kunde
Automotive
Projektinhalte

Entwicklung eines Prototyps auf Basis CRM WebClient für Vertriebsmitarbeiter (SAP CRM 7.0). Vereinfachung der Handhabung, Reduzierung der Komplexität und des Bearbeitungsaufwand zur effektiveren Bearbeitung von Stamm- und Vorgangsarten. Für die Umsetzung wurden folgende Erweiterungs- und Konfigurationstools angewandt:

  • Customizing der Navigationsleiste
  • UI-Konfigurationstool
  • Einbinden neuer Transaktionen mittels Transaktion Launcher
  • EEWB (Easy Enhancement Workbench)
  • View-Erweiterung mit AET Tool (Anwendungserweiterungstool)
  • BSP-Programmierung mit der Model-View-Controller Technik (MVC)
  • Erweiterungen des BOL und Design Layer
  • Re-Definition verschiedener Methoden

09/2012 - 01/2013

5 Monate

Erweiterungen und Entwicklungen im SAP Global Trade Services (SAP GTS) Bereich Compliance Management, Cuomos Management

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Automotive
Projektinhalte
  • Entwicklung einer Transaktion für die manuelle Erfassung von Exportanmeldungen sowie für die Nutzung des automatisierten Datenvorschlags. Die Transaktion ermöglicht die Daten für eine Zollanmeldung in SAP GTS vor zu erfassen. Bei Sicherung wird analog zum automatisierten Ausfuhrprozess die Erzeugung des Beleges über die Schnittstelle angestoßen. Dies hat den Vorteil, dass die entsprechenden Folgefunktionen automatisch durchgeführt werden. Hierzu gehören BADIs für Datenvorschlagswesen, Unvollständigkeitsprüfung, Nachrichtenfindung
  • Add-On im Bereich Zollverfahren & Produktkennzeichnung Dieses Add-On führt folgende Schritte aus:
    • Sobald ein Produkt nicht tarifiert ist, werden bestimmte Informationen in einer kundeneigenen Tabelle zwischengespeichert
    • Zum Zeitpunkt der Tarifierung eines Materials wird dann die kundeneigenen Tabelle gelesen werden. Ist das Material dort eingetragen werden bestimmte Prüfungsschritte durchlaufen. Nach erfolgreicher Abarbeitung (Setzten der Zoll-ID oder Entscheidung keine Zoll-ID notwendig/möglich) wird der Eintrag aus der kundeneigenen Tabelle entfernt werden.
  • Schnittstellenprogrammierung zur Ermittlung und Aufbereitung der relevanten Austrittsmeldung aller Fahrzeuge (Export, Inlandsabgang und EU-Abgang), die eine Zoll-ID für ein Zollverfahren mit wirtschaftlicher Bedeutung besitzen. Die Daten werden über RFC an Drittsystem gesendet.
  • Report zur dynamischen Erstellung von Bereichsmenüs zum Aufrufen von Transaktionen
  • Erstellung und Entwicklung eines PDF-Formulars als Begleitschein, das zur Vorlage bei der Gestellung an der Zollgrenze sowie zur Dokumentation und Abwicklung des Prozesses gedruckt wird.
Kenntnisse

GTS

MM

SD

03/2012 - 08/2012

6 Monate

Einführung von SAP in den Fachbereichen Gebäudemanagement und Wirtschaft (Liegenschaftsmanagement, Marktwesen)

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Immobilien-Management
Projektinhalte

Einführung von SAP in den Fachbereichen Gebäudemanagement und Wirtschaft (Liegenschaftsmanagement, Marktwesen) mit Funktionsumfängen der PM Instandhaltung, des MM Materialwesens und der PS Projektabwicklung.

Für die operative Abwicklung und Steuerung von technisch-infrastrukturellen Prozessen des Bauunterhaltes und von Prozessen der Steuerung von Bauprojekten wird folgendes Entwickelt:

  • Entwicklung einer eigenständigen Anwendung zur Erfassung und Pflege von Aktenzeichen in immobilienwirtschaftlichen Prozessen
  • Einstellung und Customizing generischer Objektdienste (GOS) für die SAP Module PM, MM, PS und RE-FX
  • Konzeption und Präsentation zum Thema SAP Folder Management
  • Entwicklung einer Oberfläche zur Datenpflege, die einen vereinfachten Umgang mit SAP-Funktionalitäten sicherstellt. Dies ist eingegrenzt worden auf folgende Prozessanteile:
    • Baucockpit für Aufruf und Abwicklung wichtiger Prozesse des Bauprojektmanagements inklusive Bauauftragsmanagement
    • Störmanagementcockpit für Abwicklung von Störannahme und Fremdfirmenbeauftragung
    • Aufruf von Berichten für das Störmanagement
    • Aufruf von Sicherheitsmängeln
    • Aufruf von Wartungsmeldungen
    • Beauftragung der Werkstatt FB19 für Störungsbehebung

Für die Umsetzung wurden folgende ABAP-Techniken verwendet:

  • Dialogprogrammierung
  • ABAP OO
  • BAPI Techniken und Call Transaction für Anlage, Änderungen, Löschen der Business Objekte (z.B. Meldungen, PM-Aufträge, Bestellungen, Projekte, PSP-Elemente)
  • Erweiterung (BADI, User-Exits, ENHANCEMENT-POINT )
  • Transportwesen
  • Berechtigungen
  • Job Planung
  • Dictionary-Objekte:
    • Datenbanktabellen, Strukturen
    • Pflege-Views
    • Suchhilfen
    • Views
Kenntnisse

RE-FX

PM

PS

MM

12/2011 - 01/2012

2 Monate

Einführung von SAP Folder Management

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Luftfahrt
Projektinhalte

Hierzu werden die ArchiveLink Dokumente an einer zentralen Stelle (SAP Folder Management) unter folgenden Aspekten visualisiert und verwaltet:

  • Eigene Programmierung für automatisches Einchecken von ArchiveLink Dokumenten zu den Akten in SAP Folder Management
  • Sichtbarkeit von Aktenknoten und Dokumenten gemäß Berechtigungskonzept
  • Binden von Transaktionen als Aktenknote
  • Hinzufügen von Notizen zur Akte

11/2011 - 12/2011

2 Monate

Erweiterung und Entwicklung im SAP Global Trade Services (SAP GTS) Bereich Riskmanagement

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Elektrogeräten/ Haushaltsgeräte-Hersteller
Projektinhalte
  • Entwicklung eines Programms zur Massenpflege von Bedingungen zu Produktstämmen im Rahmen der Präferenzabwickelung:
    • Im Standard ist es nur möglich die Bedingungen pro Produktstamm pro Werksgruppe zu pflegen. Durch dieses Programm wird dem Benutzer die Möglichkeit gegeben Bedingungen produkt- und werksgruppenübergreifend zu pflegen.
    • Zusätzlich wurde eine Plausibilitätsprüfung integriert, die die Mehrfachselektion von Bedingungen verhindert.
  • Entwicklung eines separaten Batch-Input-Programms zur automatischen Zuordnung der Bedingungen zu den Produkten. Das Programm liest eine Excel-Datei mit den Bedingungen, Werksgruppen und den Produkten und Verbucht die Zuordnung direkt in die jeweiligen DB-tabellen.

09/2011 - 11/2011

3 Monate

Eigene Entwicklung zur Prozessüberwachung (ALE, TRFC, XMB)

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Automotive
Projektinhalte

Eigene Entwicklung zur Prozessüberwachung (ALE, TRFC, XMB) in Bereich PI-Prozessmonitor. Hierfür sind mehrere Web-Oberflächen für verschieden Sichten z.B. Prozessübersicht, Detailsicht, Eventsicht mittels ABAP WebDynpro konzeptioniert und entwickelt. Die anzuzeigenden Daten werden aus mehrehren Systemen mittels Serviceklasse und RFC-Bausteine in das PI-System zur Verfügung gestellt. Für die Berechtigung wurde ein eigenes USER-Konzept entwickelt und in der Lösung implementiert.

Für die Umsetzung wurden folgende ABAP-Techniken verwendet

  • PI Process Integration
  • WebDynpro
  • ABAP4, ABAP OO
  • SAP Basis,
    • Transportwesen
    • Einspielen von den Support Packages bei den Kunden
    • Berechtigungen
    • SAP Jobs Planung und Controller
Kenntnisse

Modul PI

07/2011 - 09/2011

3 Monate

Eigene Entwicklung und Erweiterungen im DVS Dokumentenverwaltungssystem

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Metal/ Premiumwerkzeuge in der Holz- und Möbelindustrie
Projektinhalte

Die Entwicklung realisiert folgendes:

Beim Ausdrucken einer Bestellung:

  • Ein Dokumenteninfosatz für das Bestellformular nur beim ersten Druck automatisch generieren
  • Bestellformular automatisch in ein vordefiniertes Verzeichnis ablegen. Die Ablage soll sich bei Bestelländerung wieder erfolgen
  • Die Applikation Outlook öffnen. Das Bestellformular und die Verknüpften Dokumenten als Anlage automatisch zur Verfügung stellen. Für jede Einkäufergruppe wird ein Standardtext automatisch in die Mail generiert

Beim Ausdrucken eines Fertigungsauftrags:

  • Fertigungspapiere und den verknüpften Dokumenten gemeinsam ausdrucken. Diese sollen über CO01, CO02 oder CO03 ausgedruckt werden.

Dokumentenvererbung:

  • Materialstamm - Bestellanforderung
  • Kundenauftrag - Bestellanforderung
  • Kundenauftrag - Fertigungsauftrag

06/2011 - 07/2011

2 Monate

Hochspannungsgeräte

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Energietechnik
Projektinhalte
  • Erweiterung in MD04 (Materialdisposition) Bei Umsetzung Planauftrag in FAUF wird die Einteilung des Kundenauftrags ermittelt und in Fertigungsauftrag-Kopfdaten (Tabelle AUFK) fortgeschrieben werden.
  • Erweiterung in CO19 Rückmeldung: Die systemseitig ermittelten tatsächlichen Ist-Zeiten beim Buchen der Rückmeldung manipulieren. Dabei werden zwei Fälle unterschieden:
    • Im Falle einer Zeit-Rückmeldung ohne Mengen soll die Überleitung der Zeiten ins CO unterbunden werden
    • Im Falle einer Mengenrückmeldung die ermittelte Zeit anpassen und den Satz ins CO überleiten

04/2011 - 06/2011

3 Monate

Hochleistungsoptik, Augenoptik, fotografische Filter

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Optik & Messtechnik
Projektinhalte

Eigene Entwicklung und Erweiterungen im DVS Dokumentenverwaltungssystem. Die Entwicklung realisiert folgendes:

Beim Ausdrucken einer Bestellung:

  • Automatischer Ausdruck von Bestellformular und von verknüpften Dokumenten

  • Ein Dokumenteninfosatz für das Bestellformular nur beim ersten Druck automatisch generieren
  • Bestellformular und Verknüpfte Dokumente automatisch in ein vordefiniertes Verzeichnis ablegen. Die Ablage soll sich bei Bestelländerung wieder erfolgen
  • Die Applikation Outlook öffnen. Das Bestellformular und die Verknüpften Dokumenten als Anlage automatisch zur Verfügung stellen. Für jede Einkäufergruppe wird ein Standardtext automatisch in die Mail generiert

Beim Ausdrucken eines Fertigungsauftrags:

  • Fertigungspapiere und den verknüpften Dokumenten gemeinsam ausdrucken. Diese sollen über CO01, CO02 oder CO03 ausgedruckt werden.

02/2011 - 04/2011

3 Monate

Business-to-Business Lösungen

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
IT-Dienstleistung
Projektinhalte

Konzeption, Präsentation und Entwicklung von RFC-fähigen Funktionsbausteinen zur Simulation von Kundenaufträgen, Anlegen von Kundenaufträgen und Auslesen von Preis- und Bestandsinformationen des Materialstamms

01/2011 - 02/2011

2 Monate

Migration

Rolle
SAP Senior Consultant / Developer
Kunde
Möbel/ Hersteller Wohnungseinrichtung
Projektinhalte
  • Migration von Kundenmaterial-Infosätzen mittels ALE/IDocs
  • Migration offener Posten mittels LSMW
  • Migration von Konditionen MM/SD mittels ALE
  • Anpassung von SAP-Script Formularen

Projekthistorie

Zeitraum: 12/2010-01/2011

Branche : IT-Dienstleistung

Projekt : Formularerstelleung

Position: SAP Senior Consultant / Developer

Aufgabe : Formulare

  • Anpassung von PDF-basierten Formularen (Adobe Forms): Angebot, Angebotsbestätigung, Rechnung
  • Entwicklung einer Schnittstelle zu MS Word 2007, um SD-Angebote zu drucken

 

 

Zeitraum: 11/2010-12/2010

Branche : Metal

Projekt : Daten Migration

Position: SAP Senior Consultant / Developer

Aufgabe : Migration von Materialstammdaten, Konditionen und Kunden mit ALE

 

 

Zeitraum: 07/2010-11/2010

Branche : Vertrieb von Arzneimittel

Projekt : MM Bestellung

Position: SAP Senior Consultant / Developer

Aufgabe : Migration von Materialstammdaten, Konditionen und Kunden mit ALE

      • Eigene Entwicklung und Erweiterung zur Verwaltung von Bestellspezifikationen
        1. Die Pflege der Bestellspezifikationen wird im System an zentraler Stelle erfolgennach Änderung der Bestellspezifikationen wird den Status von „Frei“ auf „zur Prüfung“ gesetzt
        2. Nach erfolgter Prüfung und Freigabe wird die Revisionsnummer erhöht
        3. Die Bestellspezifikationen müssen nach der Änderung bei der nächsten Bestellung mit dem Bestellformular ausgedruckt werdenEin Audittrial soll jede Änderung an den Spezifikationen überwachen
      • Entwicklung eines dynamisches Reports zur Auswertung von Fakturadaten über mehrere Monaten Mit verschiedenen Layouts-Auswahl
      • Formularanpassungen mittels Smartforms
      • Erweiterung der Bestellung unter Nutzung von Enhancements zur Abschaltung der QM-Sperre beim Ändern von Bestellungen
      • Erweiterung der Bestellung zum Vorbelegen von Werten in der Bestellbestätigung unter Nutzung von Enhancements
      • Entwicklung eines Reports zur Anzeige von ALV-Freigabejournal mit Chargennummer zum Material

 

 

Zeitraum: 10/2006 - 05/2010
Branche : Automotive
Projekt : Projektbearbeitung im  Technologiezentrum
Position: SAP-Berater/Entwickler
Aufgabe : Umsetzung von Geschäftsprozessanforderungen in den Bereichen
          Logistik, Lagerverwaltung, Montage und Werkstatt,
          Aggregate - Planung, Erprobung und Prüffeld Dokumentation

 

o Design und Entwicklung von Schnittstellen, online-

  Transaktionen und  interaktiven Reports

o Programmierung von diversen Formularen und kundenspezifischen

  Programmanforderungen

o Entwicklung von Drucklösungen für Kundenformulare auf der

  PDF-Basis des Herstellers ADOBE sowie die Durchführung von

  Untersuchungen zur  Nutzung  von „ADOBE Interactive FORMS“ im 

  SAP Umfeld

o Mitarbeit beim Releaseupgrade von SAP R/3 4.6C auf SAP ECC 6.0

o 2nd Level Support des Produktivbetriebs

o Programmierung von Anwendungen in ABAP objects

o Programmierung von ALV – Anwendungen mit zahlreichen 

  Zusatzfunktionen

o Dialogprogrammierung komplexer Transaktionen

o Programmierung von Schnittstellen unter Anwendung 

  unterschiedlicher  Techniken

o Anwendung von BAPIs

o Die Entwicklungen wurden in den SAP Releases 4.6B, 4.6C und 

  ECC  6.0 /  Netweaver 7.0 durchgeführt.

 


Zeitraum: 09/2005 - 10/2006
Branche : Dienstleistung / Wirtschaftsprüfung
Projekt : IT-Support
Position: Mitglied des Support-Teams (SAP-Anwendungsentwickler )
Aufgabe : Unterstüzung  der IT-Abteilung bei der Umsetzung von

   Geschäftsprozessanforderungen im Bereich FI

 

   o Erweiterung der Kostenstellenstammdaten unter Verwendung

folgender User-Exits: Funktionsexit, Menüexit, Screenexit

   o Entwicklung von (Direct-Input) Upload-Programmen

   o Erweiterung beziehungsweise Modifikation der

Standardanwendungen des Schedule Managers

   o Schnittstellenanpassungen

   o Entwicklung von SAP-Script Formularen für Rechnungen und  

Mahnungen

   o Anpassung des Druckprogramms zu SAP-Formularen

 


Zeitraum: 06/2005 - 08/2005
Branche : Konsumgüter / Süßwarenhersteller
Projekt : Einführung von SAP  R/3 PP/PPI
Position: Mitglied des Entwicklungsteam (SAP-Anwendungsentwickler )
Aufgabe : Unterstüzung des Projektteams bei der Umsetzung von

   Geschäftsprozessanforderungen in den Bereichen

   Materialwirtschaft, Fertigung und Controlling

  - Modul MM :

   o Dialogprogrammierung zur vereinfachten Erfassung von

Vertragsvereinbarungen mit Konfektionären

   o Automatische Anlage von Infosätzen und  Kontrakten zu

   Konfektionärsvereinbarungen. Gleichzeitiges Übernehmen der 

   Daten in Rezepturen (Datenübernahme per Call Tran-saction).

   o Anpassung von Kundenprogrammen zu Lagerungsumbu-chungen

  - Modul CO :

   o Erweiterung des Standardprogramms zum Vergleich von 

Kalkulationsläufen

 


Zeitraum: 05/2005 - 06/2005
Branche : Dienstleistung, Energieversorger
Projekt : Unterstützung von SAP-Anwendern im Bereich Finanzen
Position: SAP-Berater/Entwickler
Aufgabe :
          o Entwicklung von Auswertungsprogrammen für unterschiedliche

   betriebswirtschaftliche Fragestellungen.

   o Entwicklung von SAP-Script Formularen im Bereich des 

Mahnwesens.

 


Zeitraum: 11/2003 - 05/2004
Branche : Automotive
Projekt : SAP Anwendungsbetreuung (Module SD / BC)
Position: SAP-Berater/Entwickler
Aufgabe : o Durchführung von Customizing zu SD-Auftragsarten

   o Mail-Versand von ABAP-Listen

   o Anlage von Transaktionsvarianten

   o Entwicklung von SAP-Script Formularen

   o Entwicklung von Druckprogrammen zu SAP-Formularen

   o Erstellen von Prototypen für den Auftragseingang mit

   Business Server Pages (BSP)

   o Erstellen und anpassen von HTML Seiten

 


Zeitraum: 01/2002 - 07/2002
Branche : IT-Beratung
Projekt : Anwendungsentwicklung, Modul SD
Position: SAP-Berater/Entwickler
Aufgabe : o Verbrauchswerte berechnen und Kundenaufträge; automatische 
            Anlage per BAPI

   o Beratungsaufgaben für verschiedenen Kunden der ORBIS AG

 


Zeitraum: 08/2001 - 12/2001
Branche : Automotiv, Firma ZF, Belgien
Projekt : Anwendungsentwicklung, Modul MM
Position: SAP-Entwickler
Aufgabe : o Konzeption und Realisierung der Lieferantenbeurteilung

   o Kundenindividuelle Entwicklung zur Beurteilung der 

Mengentreue bei Lieferplänen

   o Customizing der EKS Fortschreibung der Termin- und Mengen-

treue

   o Arbeitsvorratsliste: zu bearbeitende Lieferpläne

   o Auswertungsprogramme für MM-Anwender

 


Zeitraum: 06/2001 - 08/2001
Branche : Anlagebau, Firma Mannesmann Dematic, Zweibrücken
Projekt : Anwendungsentwicklung, Modul MM und PP
Position: SAP-Entwickler
Aufgabe : o SAP-Script

   o Auswertungsprogramme für PP-Anwender

   o Stücklistenauflösung (Dialogprogrammierung)

 


Zeitraum: 01/2001 - 05/2001
Branche : Automotive, Firma Hydac ,Sulzbach
Projekt : Anwendungsentwicklung, Modul MM
Position: SAP-Entwickler
Aufgabe : o Erstellung einer interaktiven Anwendung zur Prüfung des 
            Kreditlimits und eventuell der Versendung von Mails
            versenden

   o Datenübernahme Bestellungen (Bach-Input, Direkt-Input)

   o Datenübernahme  Lieferpläne  (Bach-Input, Direkt-Input)

   o Lieferantenbeurteilung (USER-EXIT)

   o ALE-Aufträge Prüfen (Auswertungsprogramm )

 


Zeitraum: 07/2000 – 12/2000
Branche : IT-Beratung, SMC GmbH ,Aschaffenberg
Projekt : Anwendungsentwicklung, Modul SD
Position: SAP-Entwickler
Aufgabe : o Reporting

   o Dialogprogrammierung

   o Funktionsbausteine



Branchen

  • Automotive / Automobilindustrie
  • Retail
  • Konsumgüter
  • Dienstleistung
  • Maschinenbau
  • Anlagenbau
  • Energie

Kompetenzen

Betriebssysteme
Linux
Novell
Unix
Linux
Windows
2000/NT, XP, Windows 7

Datenbanken
Informix
Lotus Notes
MS SQL Server
MySQL
Oracle
SQL

Sprachkenntnisse
Arabisch
fließend in Wort und Schrift
Deutsch
fließend in Wort und Schrift
Englisch
gut

Hardware
CD-Writer / Brenner
Drucker
PC
Scanner

Datenkommunikation
Fax
Internet, Intranet
RFC

Programmiersprachen
ABAP Object
ABAP OO
ABAP4
FPM
HTML
IDoc
Java
JavaScript
PDF Forms
POWL
SAP Script
Smartforms
SQL
UML
WebDynpro

Produkte / Standards / Erfahrungen
CO
FI
MM
PP
Qm
SD
SAP-Erfahrung und Software

SAP R/3

  • PP, PM, PS, QM
  • MM, SD, FI, CO,
  • RE-FX, GTS
 

SAP NetWeaver

  • SAP ERP ECC 6.0, 7.5, SAP Web Application Server,
  • Folder Management/Aktenzeichen, SAP Interactive Forms by Adobe
 

Office/Groupware

  • MS Excel, MS PowerPoint, MS Word,
  • Access, Lotus Notes

Ausbildungshistorie

Zertifizierung

  • Application Consultant SAP/R3 MM
  • Development Consultant SAP NetWeaver-ABAP Workbench
 
2005:
Fortbildung zum Software Developer mySAP-Technology, Siemens, Frankfurt

1999:
Fortbildung zum Organisator/Berater Logistik für SAP R/3, Siemens, Frankfurt

1980-1985:
Studium an der Helwan Universität Kairo (Fachrichtung Textildruck und Design)
Abschluß : Diplom Ingenieur für Textildruck (Dipl. Ing.)