Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Interims-Management; Krisen-Management; Controlling; Sanierung und Restrukturierung; Geschäftsprozessoptimierung; BI-Tools;

verfügbar ab
01.04.2020
verfügbar zu
25 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D5

D0

D2

D4

D1

D3

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Projekte

03/2019 - 02/2020

1 Jahr

Reorganisation / Neuausrichtung

Rolle
Berater
Einsatzort
Pforzheim

12/2018 - 02/2019

3 Monate

Projektcontrolling

Rolle
Vakanzüberbrückung
Einsatzort
Ulm

10/2018 - 11/2018

2 Monate

Implementierung eines Projekt-Management-Tools

Rolle
Projektmanager
Einsatzort
Heilbronn (Neckar)

05/2018 - 09/2018

5 Monate

Einführung eines Gemeinkostencontrolling für die D-A-CH.

Projektinhalte
  • Schwerpunkte Travelcost, Occupancy
  • Optimierung des Cash- und Working Capital – Prozesses
  • Durchführung von Schulungen zum Thema Controlling für das junge Controllerteam (12 Controller/innen)

Aufgaben:             

  • Beratung / Betreuung des jungen Controller-Teams (12) Unterstützung des Head of Controlling
  • Anpassung des Reporting an die Managementanforderung (England)
  • Anpassung der Planungssheets an die SAP Fi/Co-Logik / HFM
  • Anpassung und Optimierung des Planungstools Allevo / SAP Fi/Co
  • Abstimmung zwischen Finanzbuchhaltung und Controlling
  • Einführung eines klassischen Gemeinkosten-Controllings
  • Aufbau der Reportingstrukturen für Cashflow und Working Capital
  • Reorganisation des Rabattierungsprozesses
  • Neues Reporting Headcount (Reportingstruktur)

02/2017 - 03/2018

1 Jahr 2 Monate

Reorganisation des Management-Berichtswesen

Kunde
Bosch Mahle Turbo Systems GmbH & Co. KG
Projektinhalte
  • Reorganisation des Management-Berichtswesen und Einführung einer Business-Intelligence-Lösung (Gruppe) wegen des Due Diligence

Aufgaben:

  • Beratung / Betreuung im Verkaufsprozess (carve out)
  • Anpassung des Reporting an die Beiratsanforderungen (Investor)
  • Aufbau eines neuen Planungssheets in Excel für alle Standorte
  • Anpassung der Planungssheets an die BI-Logik
  • Anpassung und Optimierung der SAP Stammdaten
  • Abstimmung zwischen Finanzbuchhaltung / Konsolidierung und Controlling
  • Abstimmung mit der Informatik (Staging Area)
  • Sparringspartner der Finanz- und Controllingleitung

 

Erfolge:

  • Erfolgreiche Implementierung des BI-Tools Bella Dati
  • Erfolgreiche Umstellung der Kontenpläne
  • Anpassung der Systeme an die neuen Anforderungen (Gesellschaften)
  • Systemnutzung nach Carve out (Weiterführung der Themenstellungen)

04/2017 – 07/2017

Rolle: Interimsleitung des Bereiches Controlling

Einsatzort: am Produktionsstandort Österreich

04/2017 - 07/2017

4 Monate

Restrukturierung der Kostenstellenrechnung

Rolle
Interimsleitung des Controllings
Einsatzort
Produktionsstandort St. Michael (AT)
Projektinhalte
  • Restrukturierung der Kostenstellenrechnung am Produktionsstandort Österreich
  • Anpassung des Reporting an die Beiratsanforderungen (Investor)
  • Aufbau eines neuen Planungssheets in Excel für alle Standorte
  • Unterstützung bei der Prozessoptimierung in den Fachbereichen
  • Initiierung von Kostenreduzierungsprojekten, Make or Buy Entscheidungen
  • Projektkoordination Nachfolgeregelung Leiter Finanzen & Controlling

           

Erfolge:

  • Initiierung der Kosten- und Prozessoptimierung (6 mEuro)
  • Aufbau eines neuen Managementreportings mit dem BI Tool Bella Dati
  • Durchführung des Strategiemeetings / Workshop Controlling in Österreich
  • Erfolgreiche Übergabe der Controlllingleitung am Standort St. Michael/Österreich

08/2016 - 01/2017

6 Monate

Restrukturierung der Finanz und Controllingstrukturen

Kunde
SIHN GmbH
Projektinhalte
  • Aufbau des Bereichs Finance & Controlling (Struktur)
  • Unterstützung des kaufmännischen Geschäftsführers
  • Restrukturierung der Kostenarten- und Kostenstellenrechnung
  • Anpassung des Reporting an die Beiratsanforderungen
  • Aufbau der Produktkalkulation (Serie) Vor- und Nachkalkulation
  • Aufbau der Angebotskalkulation (mitlaufende Kalkulation) / Vertriebscontrolling
  • Aufbau des Produktionscontrollings (Serie); OEE
  • Unterstützung bei der Prozessoptimierung in den Fachbereichen
  • Initiierung von Kostenreduzierungsprojekten, Make or Buy Entscheidungen
  • Unterstützung bei der Prozessoptimierung in den Fachbereichen
  • Bewertung der finanziellen Situation (Forecast, Liquidität)
  • Projektkoordination Personalentwicklungssystem P&I / Personalcontrolling

           

Erfolge:

  • Aufbau der Controllingstrukturen (erstmals Budgetierungsprozess in Time)
  • Einführung und Durchführung der kompletten Kalkulationsthematik (IT gestützt)
  • Initiierung der Kosten- und Prozessoptimierung
  • Aufbau des Vertriebscontrollings (Absatzplanung)
  • Aufbau eines Managementreportings mit dem BI Tool Qlik
  • Initiierung von aktivierten Eigenleistungen (Jahresabschluss)
  • Initiierung von Jahresabschlussarbeiten
  • Initiierung von Kreditoren- und Debitorenthemen; Forderungsmanagement; Liquiditätsplanung

07/2015 - 07/2016

1 Jahr 1 Monat

Aufbau Werkscontrolling

Kunde
Hohenloher Spezialmöbelwerk Schaffitzel GmbH + Co. KG
Projektinhalte
  • Aufbau des Fachbereichs Controlling am Standort Öhringen (Struktur)
  • Unterstützung des Headquarter Controlling WALDNER GmbH (nach Übernahme)
  • Einführung des Konzernkontenrahmens / Kostenarten / Kostenstellen
  • Anpassung des Reporting an die Headquarteranforderungen
  • Aufbau der Produktkalkulation (Neue Produktserie) Vor- und Nachkalkulation
  • Aufbau der Angebotskalkulation (mitlaufende Kalkulation) / Vertriebscontrolling
  • Aufbau des Produktionscontrollings (Neue Produktserie)
  • Unterstützung bei der Prozessoptimierung in den Fachbereichen
  • Initiierung von Kostenreduzierungsprojekten und Prozessoptimierung in den FB
  • Bewertung der finanziellen Situation (Forecast, Liquidität)

           

Erfolge:

  • Aufbau der Werkscontrollingstrukturen (erstmals Budgetierungsprozess)
  • Einführung und Durchführung der kompletten Kalkulationsthematik (IT gestützt)
  • Initiierung der Kosten- und Prozessoptimierung
  • Aufbau des Vertriebscontrollings
  • Umgesetzte Headquarteranforderungen

01/2015 - 06/2015

6 Monate

Neuausrichtung Sales Automotive

Kunde
Portolan Commerce Solutions GmbH, Ilsfeld
Projektinhalte
  • Vertriebsneuausrichtung Bereich AUTOMOTIVE
  • Ermittlung des Vertriebspotentials AUTOMOTIVE Bereich Finance / Controlling
  • Beratung Bestandskunden im Bereich EVM Controlling / Mobiles Reporting

           

Erfolge:

  • Potentialstudie und Marktdefinition AUTOMOTIVE (Führung der Verhandlungen zur Partnerschaft PSiPENTA)            

07/2012 - 08/2014

2 Jahre 2 Monate

Aufbau einer Finanz- und Controllingabteilung am Headquarter St. Gallen; Festlegung von Internationalen Standards

Kunde
Axxiome GmbH, Unterhaching/St.Gallen (CH)
Projektinhalte
  • Axxiome ein global agierender Dienstleister für den Finanzsektor.
  • Axxiome begleitet Banken und Versicherungsunternehmen bei der Analyse und Optimierung ihrer Prozesse.

Aufgaben:

  • Unterstützung des CFO beim finanziellen und personellen Controlling (international)
  • Aufbau eines systemgestützten Management-Informations-Systems (Excel/cubeware)
  • Betreuung der Methoden- und Business Intelligence Tools
  • Training und Schulung der Shared Service Center Mitarbeiter
  • Entwicklung und Einführung von KPI´s
  • Aufbau des internationalen Projektcontrollings
  • Unterstützung bei den Jahresabschlüssen

           

Erfolge:

  • Prozessbeschreibung zur Implementierung des BI Tools cubeware
  • Implementierung und Einsatz des BI Tool cubeware innerhalb eines Jahres
  • Verbesserung der Datenqualität und Prozesse durch das Tool
  • Aussagefähigkeit über die Wirtschaftlichkeit von Projekten und Beratern

08/2011 - 06/2012

11 Monate

Aufbau der Projektsystematik für Business Consulting und Methoden.

Rolle
(Einstieg als Freelancer)
Projektinhalte
  • Aufbau der Projektsystematik für Business Consulting und Methoden
  • Projektmanagementtool auf Basis Word und Semtalk
  • Implementierung SAP ERP ECC 6.0 FI/CO für die Gruppe

           

Erfolge:

  • Einsatzfähiges Projektmanagementtool
  • Implementierung SAP ERP (Standard) in 4 Monaten

Projekthistorie

2010 - 2011:Diverse Projekte

Entwicklung, Einführung und Pflege von Controlling-Instrumenten

Kunde: Richard Fritz GmbH & Co. KG, Besigheim

Rolle: Leiter Produktionscontrolling

Beschreibung:

Unternehmensgruppe im Automotiv-Sektor. Spezialisierung auf Entwicklung und Herstellung von integrierten Systemlösungen im Bereich Autoglasumspritzung und Herstellung von Formteilen aus Elastomeren und Thermoplasten.

                             

Aufgaben:

  • Führungsverantwortung für die drei Leiter Controlling der europäischen Werke
  • Entwicklung, Einführung und Pflege von Controlling-Instrumenten
  • wöchentlicher Forecast (GF Meeting)
  • Erarbeitung und Implementierung von einheitlichen Trackingtools
  • Definierung von Maßnahmen zur Ergebnisoptimierung der 4 europäischen Standorte
  • Optimierung der ERP-Software MS Dynamics FI/CO und Logistik/Einkauf
  • Standortoptimierung „Produktionscontrolling“ für den Unternehmensverkauf
  • Mitwirkung bei dem Quartal- und Jahresabschluss
  • Ansprechpartner für Investoren und Wirtschaftsprüfer

                             

Erfolge:

  • Installierte Controlling-Instrumente (Forecast, einheitliche Excel-Trackingtools)
  • Definierte Maßnahmen- und Optimierungspakete
  • Verbesserte Datenqualität im ERP-System MS Dynamics AX
  • Tool zur Prozessoptimierung

Abstimmung des Produktionscontrollings auf Basis PEP-Struktur/Reifegradabnahmen

Kunde: Richard Fritz GmbH & Co. KG, Besigheim

Rolle: Business Unit Controller

Aufgaben:

  • Abstimmung des Produktionscontrollings auf Basis PEP-Struktur/Reifegradabnahmen
  • Erstellung des Business-Case für die Ersatzteilefirma (Glasumspritzung)
  • Vorbereitung zum Due Dilligence
  • Produktionsoptimierung Werk Aurach (Heckscheibe BMW 5er)
  • Produktionsoptimierung Werk Besigheim (Blende Porsche Panamera)
  • Implementierung des KVP Prozesses
  • Betreuung der Six Sigma Green Belts

 

Erfolge

  • Erfolgreiche Umsetzung der Business Unit Idee
  • Training der Business Unit Mitarbeiter zum Thema Projektcontrolling

2006 - 2009: Aufbau und Ausbau des Controlling-Konzeptes

Kunde: Fastner GmbH, Ilsfeld-Auenstein                                                              

Rolle: Senior Controller

Beschreibung:

Die Firma FASTNER wurde 1992 gegründet und ist auf die Herstellung von Leichtmetall komplexen Komponenten / Baugruppen vor allem aus Aluminium spezialisiert; Systemlieferant.

Aufgaben:

  • Aufbau und Ausbau des Controlling-Konzeptes
  • Aufbau des Reportingsystemes (MER, Bugdetierung)
  • Durchführung des monatlichen Management Reviews
  • Systematisierung der Bestandsbewertung (Läger, WIP)
  • Optimierung und Ausbau des ERP Systems abas
  • Sonderaufgaben (Qualitätsmanagement, KVP, Risikomanagement)
  • Leitung der Strategieworkshops
  • Ansprechpartner der Banken und Wirtschaftsprüfer (Bestände)

 

Erfolge:

  • Funktionales ERP-System abas (Budgetierung, Planung, Erfolgsrechnung, GuV)
  • Zertifiziertes Managementsystem im Rahmen ISO
  • Tool zur Prozessoptimierung

2000 - 2006: Diverse Projekte

Unternehmensplanung für 9 Niederlassungen

Kunde: Wolffkran GmbH, Heilbronn                                                                   

Rolle: Leiter Controlling (01/2003 – 06/2006)

Beschreibung:

WOLFF ist der weltweite Spezialist für obendrehende Turmdrehkrane. 1913 präsentiert WOLFF den ersten modernen Turmdrehkran weltweit. WOLFFKRAN entwickelt, produziert, vertreibt und vermietet direkt aus einer Hand. Bis zum Verkauf gehörte die Wolffkran GmbH zum MAN Konzern.

Aufgaben:

  • Personalverantwortung 2 Kolleginnen
  • Unternehmensplanung für 9 Niederlassungen, Zentrale, Schweizer Tochtergesellschaft
  • Abstimmung der Planung mit der MAN – Konzernzentrale
  • Erstellung des Risikomanagements
  • Durchführung von Sonderprojekten (Risikomanagement, Brandschutz, Datawarehouse)
  • Leitung der Werbeabteilung und Marketingaktivitäten (Fachpresse)
  • Optimierung des ERP-System BaaN
  • Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfungsgesellschaften
  • Abstimmung Transferpreisrichtlinien zwischen den Gesellschaften
  • Erstellung und Bewertung des Forecasts / Liquidität

           

Erfolge:

  • Erfolgreiche Betreuung Due Dilligence
  • Implementierte Budgetierung im ERP-System BaaN
  • Jahrbuch der Werbung 2003 Industriegüter – Wolffkran-Slogans

 

Aufbau und Implementierung der Budgetierung im ERP-System BaaN

Rolle: Controller (08/2000 – 12/2002)

Kunde: Wolffkran GmbH, Heilbronn

Aufgaben:

  • Aufbau und Implementierung der Budgetierung im ERP-System BaaN
  • Aufbau des Gemeinkostencontrollings
  • Durchführung von Wirtschaftlichkeitsrechnungen
  • Optimierung der Geschäftsprozesse

                             

Erfolge:

  • Realisierung des Budgetierungstools / monatliche Soll-Ist-Vergleiche
  • Optimierung der Geschäftsprozesse (Bestandsoptimierung)
  • Leitung der Marketingabteilung, Umsetzung Vertriebsstrategie

1987 - 2000: Mitwirkung bei der Umsatz-, Personal-, Invest- und Kapazitätsplanung

Kunde: ZF Lenksysteme GmbH, Schwäbisch Gmünd

Rolle: Werkscontroller Pumpenwerk Bietigheim

Beschreibung:

Gemeinschaftsunternehmen der Robert Bosch GmbH und der ZF Friedrichshafen AG. Lenksysteme-Spezialist für Pkw und Nkw. In acht Ländern werden technisch ausgereifte Lösungen für alle namhaften Automobilhersteller entwickelt.

  

Aufgaben: 

  • Mitwirkung bei der Umsatz-, Personal-, Invest- und Kapazitätsplanung
  • Durchführung der Kosten- und Ergebnisplanung, Optimierungsgesprächen
  • Monatliche Berichtserstattung mit dem zentralen Controlling
  • Aufbau des ersten Werkscontrollings in Werk Bietigheim
  • Leitung von Sonderprojekten TQM, Gruppenarbeit, Jahrtausendwechsel
  • Mitarbeit bei internationalen Projekten (CVT-Getriebe, Standortverlagerung)
  • Implementierung von KVP Prozessen
  • Mitwirkung bei 2 Sozialplänen; Personalreduktion von 1.100 auf 600 Mitarbeiter

           

Erfolge:

  • Systemgestützte Budgetplanung realisiert
  • Erfolgreiche Unterstützung bei der Reorganisation / Produktionsprozesse
  • Erfolgreicher Aufbau des Werkcontrollings

10/1987 – 12/1992: Administrative Personalangelegenheiten

Kunde: Werk Bietigheim 

Rolle: Personalsachbearbeiter / Weiterbildungsreferent 

Aufgaben:

  • Durchführung der Personalabrechnung für 350 Mitarbeiter
  • Administrative Personalangelegenheiten (Bescheinigungen, Zeugnisse)
  • Projektmitarbeiter bei der Einführung der ersten IT-gestützten Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Leitung der Qualifizierung der gewerblichen und kaufmännischen Mitarbeiter nach Lean Management
  • Durchführung von Methodenkompetenzschulungen
  • Verantwortlich für die Umsetzung des Führung 2000 - Konzeptes im Werk
  • Verantwortlich für die Umsetzung des TQM-Projekts EFQM im Werk

Branchen

  • Mittelstand
  • Konzern
  • Maschinenbau
  • Automobilzulieferer
  • Beratung
  • Dienstleistung
  • Spezialmöbelindustrie

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen
BI Bella Dati
(gut)
BI cubeware
(Expertenkenntnisse)
BI Qlik
(Grundwissen)
ERP Systeme
SAP FI/CO (gut) / Abas FI/CO (gut) / BaaN FI/CO (gut) / MS Dynamics FI/CO (gut) / Pro Alpha (FI/CO) Grundkenntnisse
Hyperion/TM1
(Grundkenntnisse)
i-grafix
(gut)
Lotus Notes
(Grundkenntnisse)
Minitab
(gut)
MS-Office
Word, Excel, PowerPoint, Project, Access, Visio (Expertenkenntnisse)
Semtalk
(gut)
SQL
(Grundkenntnisse)

PROFIL IN KÜRZE / STICHWORTE

  • Sanierungsmanagement / Gutachten InsO / IDW S6 (Anfrage jederzeit möglich)
  • Controlling
  • Shared Service
  • Produktion
  • Prozessmanagement
  • KVP
  • Six Sigma
  • Vertrieb
  • Marketing
  • Projektmanagement
  • Unternehmensplanung
  • Reporting
  • ERP- und BI- Tools
  • Kommunikation
  • Due Diligence
  • Personalinformationssysteme

RECHNUNGSLEGUNGSKENNTNISSE

HGB / IFRS

  • Monats- / Quartals- und Jahresabschlüsse
  • Bestandsbewertungen
  • Bildung von Rückstellungen
  • Plausibilitätsprüfungen von Kalkulationen
  • Zusammenarbeit mit Wirtschaftsprüfungsgesellschaften (KPMG, BDO, regionale Wirtschaftsprüfungsgesellschaften)
  • Ansprechpartner für Geldgebern (Banken, Investoren)

Konsolidierung

  • Konzernrichtlinien MAN AG; Wolffkran GmbH; Axxiome AG; Hohenloher GmbH & Co. KG

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Kommunikationssicher

Bemerkungen

Erstellung von Sanierungsgutachten nach IDW S 6 sind jederzeit möglich; Unterstützung und Leitung bei der Umsetzung des Sanierungsgutachtens.


Aus- und Weiterbildung

03/2019 - 07/2019

5 Monate

Restrukturierungs- und Sanierungsberater

Abschluss
Zertifikat Restrukturierungs- und Sanierungsexperte
Institution, Ort
ifus Institut für Unternehmenssanierung und -entwicklung SRH Hochschule Heidelberg
Schwerpunkt

Zertifikatslehrgang Restrukturierung und Sanierung

- Erstellung von Sanierungskonzepten

   - Definition

   - Einleitung und Betreuung von Massnahmen

- Sicherstellung von Sanierungsmaßnahmen

- Ansprechpartner für Inhaber, CEO, CFO, Banken

- M&A Themenstellungen

Ausbildungshistorie

Industriekaufmann und Maler und Lackierer

Restrukturierungs- und Sanierungsexperte

ifus-Institut SRH Hochschule Heidelberg

Zerfifizierungslehrgang

Master of Business Communication (MBC)

Institution: Lake Constanze Business School, Konstanz

Hauptfächer: Kommunikation, Kommunikation in Gruppen, Unternehmenskommunikation

Abschluß: Zertifikat Master of Business Communication (MBC)

Controller 

Institution: Controller Akademie

Gauting: Controller Diplom (5 Stufen)

Betriebswirt                        

Institution: Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Stuttgart, Heilbronn                                                

Allgemeine Betriebswirtschaftslehre; Aufbaustudium Controlling

Abschluß: Betriebswirt (VWA) Diplom

                             

2010

Six Sigma Ausbildung TEQ , Weinheim Zertifikat Black Belt

 

1995

Projektleiterausbildung TA Schwäbisch Gmünd Projektleiter nach DIN 69900/69901