Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Senior Developer Java/JEE, Spring, Dropwizard, Quarkus, Microservices, REST/SOAP, Swagger/Open-API, Datenbanken/JPA, Magnolia CMS

verfügbar ab
01.10.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
90 %
PLZ-Gebiet, Land

D1

D2

Städte
Hamburg, Berlin
200 km
Remote
200 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Auch Remote-Arbeit möglich.

Position

Projekte

08/2020 - Heute

1 Monat

Mitarbeit im Projekt finfire, einer cloudbasierten Plattform-Lösung für Finanzdienstleister

Rolle
Entwicklung, Beratung, Explorations
Einsatzort
Hamburg, remote
Projektinhalte

Mitarbeit im Projekt finfire, einer cloudbasierten Plattform-Lösung für Finanzdienstleister (Dropwizard/Quarkus, Swagger/Open-API, Docker, Kubernetes).

Position: Entwicklung, Beratung, Explorations

Teamgröße: 40 Mitarbeiter

03/2020 - 06/2020

4 Monate

Entwicklung eines B2C-Portals im Versicherungsumfeld zur Pflege von Kunden- und Vertragsdaten

Rolle
Entwicklung
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

  • Die Bestandskunden können ihre Daten (Adressen, Kommunikationswege, Bankverbindungen) sowie – in einer weiteren Ausbaustufe – Verträge ändern oder sogar neu abschließen.

  • Ich war mit dem Thema Archivierung durchgeführter Änderungen betraut: Der Kunde hat eine Änderung seiner Daten durchgeführt; diese muss im firmeneigenen Dokumenten-Management-System hinterlegt werden. Hierbei sind diverse Sonderfälle zu berücksichtigen (insbesondere, wenn die Verarbeitung nicht vollautomatisch ausgeführt werden konnte, sondern an einen Sachbearbeiter weitergeleitet werden musste).

    Technologien: Java 11, Gradle 6, Dropwizard, Swagger/Open-API, Open Policy Agent (OPA), JUnit5, Docker, OpenShift, Apache Kafka, GIT/Bitbucket, Jenkins2, IntelliJ Idea, Fedora Linux.

    Position: Entwicklung

    Teamgröße: 15 Mitarbeiter

10/2018 - 12/2018

3 Monate

Mitarbeit im Projekt "ELPA"

Rolle
Entwickler
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

"ELPA" steht für Elektronische Annahme von Papieranträgen. Es handelt sich um eine Prozesskette, mit der Versicherungsanträge in Papierform vollautomatisch in die Bestandsführungssysteme des Unternehmens eingepflegt werden.

Meine Aufgabe war es, eine (sehr umfangreiche) REST-Abfrage an ein Backend-System zur Prüfung der Vollständigkeit von Vertragsunterlagen aufzubauen, abzuschicken, das Ergebnis zu kontrollieren und darauf aufbauend die nächsten Prozessschritte festzulegen.

Kenntnisse

Java 8

Maven3

jBPM

JMS

Spring DI

Spring Data

Hibernate

JPA

SOAP

WSDL

XSD

Git

Scrum

Produkte

Bitbucket

SoapUI

Eclipse

Fedora

Jenkins

10/2017 - 04/2018

7 Monate

Mitarbeit im Projekt "Service Factory"

Rolle
Entwicklung
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Für verschiedene interne Projektteams eines Anbieters von Finanzdienstleistungen werden REST-basierte Services in Form von Microservices erstellt. Die Kommunikation mit den Host-Backendsystemen erfolgt synchron über eine auf JCA basierende Architektur, asynchron wird (soweit möglich) Apache Kafka eingesetzt. Die Frontends, soweit vorhanden, sind in Angular geschrieben. Die fertigen Microservices werden per Jenkins-Skript in eine OpenShift-Cloudumgebung deployt.

Meine Aufgabe war das Erstellen eines Microservice zum Verarbeiten von Online-Registrierungen über die Kunden-App der Signal-Iduna (Datenprüfung via Bestandsführungssysteme, Versenden eines Bestätigungs-Links als E-Mail oder SMS, Anlegen eines Satzes im IAM, Versenden eines Begrüßungsschreibens).

Kenntnisse

Java 8

Maven3

Dropwizard

Swagger/Open-API

GIT/Bitbucket

Jenkins2

JUnit/Mockito/AssertJ

Docker

OpenShift

IntelliJ Idea 18

Fedora Linux

Angular

JWT

Scrum

01/2017 - 05/2017

5 Monate

Überführung einer monolithischen Webanwendung in eine Microservices-Architektur

Rolle
Entwicklung
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Die Netfonds AG ist ein Beratungs- und Serviceunternehmen für Finanzmakler. Zu den Leistungen gehört u.a. eine Backoffice-Lösung, die die Geschäftsprozesse im Finanzdienstleistungsbereich abbildet und den Makler in seiner täglichen Arbeit unterstützen soll. Bislang setzte diese Backoffice-Lösung auf einer klassischen, monolithischen (Web-) Architektur auf, welche nun durch ein leichtgewichtiges, auf autarken Microservices basierendes System abgelöst werden soll.

Meine Aufgabe im besagten Projekt war die Entwicklung einer Microservice-Suite zur Abbildung der Kundendaten. Es gibt (REST-) API's zum Anlegen und Ändern von Kundendaten, für die Kundensuche sowie den Datenimport aus anderen Systemen. Für letzteres wurde zudem ein Dubletten-Abgleich auf Basis von Elasticsearch realisiert.

Kenntnisse

Java 8

Maven3

Dropwizard

Swagger/Open-API

JDBI

MySQL

Elasticsearch

GIT

Jenkins2

JUnit/Mockito/AssertJ

Docker

Kubernetes

Eclipse Neon

Windos 10

Linux Mint

10/2015 - 01/2016

4 Monate

Entwicklung eines Tools zur automatisierten Übersetzung von (internationalen) Websites in die jeweilige Landessprache

Rolle
Entwicklung
Kunde
Volkswagen AG
Projektinhalte

Die Volkswagen AG ist weltweit aktiv. Entsprechend müssen die verschiedenen Produkt-Websites in diversen Sprachen verfügbar sein. Die Übersetzung wird von Übersetzungsbüros an den jeweiligen Standorten vorgenommen. Damit die eigentliche Programmierung der Website von der Internationalisierung
getrennt werden kann, werden die übersetzten Contents in einer Excel-Datei gespeichert. Ich habe ein Modul erstellt, welches den automatisierten Einpflegeprozess dieser Excel-Daten vornimmt. Zunächst durchläuft die Datei diverse Validierungen nach einem definierten Regelwerk. Erst nach erfolgreichem
Abschluss erfolgt das Einpflegen des Contents. Die notwendige Programmierung erfolgte auf Basis der modularen Architektur von Magnolia CMS. Für die Dateiverarbeitung kam das Apache POI-Framework zur Anwendung (http://poi.apache.org/). Der Content wird innerhalb von Magnolia-CMS auf Basis
von JCR/Jackrabbit persistiert (http://jackrabbit.apache.org).

Teamgröße:

3 Mitarbeiter

Kenntnisse

Java7 und 8 (Lamdas/Method References

Streams

neue DateTime-API)

Maven3

Magnolia-CMS

JCR/Jackrabbit

Vaadin

Apache POI

IntelliJ Idea 15

Eclipse Luna

GIT

Jenkins

JUnit/Mockito/

SpringJUnit4ClassRunner

JIRA

Confluence

Linux Mint 17.2

01/2015 - 07/2015

7 Monate

„Auftrags-Verwaltungssystem AVS“

Rolle
Architektur, Entwicklung
Projektinhalte

Bereits in 2009/2010 war ich am Aufbau dieser
Plattform beteiligt (s.u.).

Hierbei handelt es sich um ein Nachrichtensystem für die Außendienstpartner der SI mit den für sie zuständigen Innendienst-Einheiten (Landes- und Fillialdirektionen). Nun sollen auch die freien Vertriebe (Maklerdirektionen) für die Plattform freigeschaltet werden.

 

Teamgröße:

5 Mitarbeiter

Kenntnisse

Java7

Spring Framework

Spring Security

SOAP/JAXWS/ Apache CXF/SOAP UI

Apache WSS4J

Microsoft EWS

REST/Jersey

EHCache

Eclipse Luna

Maven3

Jenkins

Subversion

JIRA

Junit/Mockito / SpringJUnit4ClassRunner / Selenium Webdriver

Confluence

Oracle 11

Windows 7

09/2014 - 12/2014

4 Monate

Dynamisierung einer statischen HTML5-Website auf Basis von Magnolia-CMS

Rolle
Entwicklung, Design
Kunde
alsterstudio.de
Projektinhalte

Dynamisierung einer statischen HTML5-Website auf Basis von Magnolia-CMS. Die Labels sowie sämtlicher grafischer und multimedialer Content können nun von Redakteuren gepflegt werden. Die Website ist seit dem 03.10.2014 live (http://emobility.volkswagen.de), wird aber sukzessive weiter ausgebaut.

Teamgröße:

10 Mitarbeiter

Kenntnisse

Java7

Magnolia-CMS unter Verwendung des SpringMVCBlossom-Plugins

JCR/Jackrabbit

IntelliJ Idea 11

Subversion

JIRA

Linux Mint 17

12/2013 - 04/2014

5 Monate

Aufbau der REWEPartnerplattform, eines B2B-Portals, mit dem Märkte der REWE-Gruppe ihren eigenen, lokalisierten Auftritt unterhalb von [URL auf Anfrage] pflegen können

Rolle
Architektur, Entwicklung
Kunde
alsterstudio.de und www.t8y.com
Projektinhalte

Jeder Markt der REWE-Gruppe erhält durch dieses Portal die Möglichkeit, eigenen, marktspezifischen Content unterhalb von [URL auf Anfrage] zu platzieren. Hierzu gibt es spezielle, vordefinierte Module zu bestimmten Themen (z.B.
Aktionen, Regionale Specials, Das Marktteam stellt sich vor usw.), die nur mit Inhalt (Text, Bilder, Multimedia-Content) angereichert werden müssen. Das Portal ist seit April online [URL auf Anfrage]. Mein Aufgabenschwerpunkt lag im Aufbau einer Benutzerverwaltung inklusive der Autorisierung der verschiedenen Benutzer (Rollen, Berechtigungen). Hierzu
musste eine Integration zwischen der standardmäßig vorhandenen Benutzerverwaltung im Magnolia-CMS und dem Rollen- und Berechtigungsmodell der REWE-Gruppe geschaffen werden. Die Benutzer- und Organisationsdaten der REWE-Gruppe sind in einem LDAP-Server abgelegt.

Teamgröße:

5 Mitarbeiter

Kenntnisse

Java7

Maven3

Spring Framework

Spring MVC

Magnolia-CMS

JCR/Jackrabbit

Vaadin

LDAP / JNDI

IntelliJ Idea 11

GIT

Team City

JIRA

Confluence

Ubuntu Linux 13.10

Windows7

08/2013 - 11/2013

4 Monate

Aufbau eines B2CKundenportals für die Entega GmbH & Co. KG, einen Anbieter von Ökostrom und Erdgas.

Rolle
Entwicklung
Kunde
alsterstudio.de sowie www.t8y.com
Projektinhalte

Entega-Bestandskunden können über dieses Portal ihre Zählerstände übermitteln, außerdem können Tarifwechsel in andere Strom- bzw. Erdgasprodukte vorgenommen werden. Nicht-Kunden können sich als Interessenten registrieren und werden über die Entega-Produkte und -Tarife informiert. Schließt ein Interessent einen Vertrag über die Lieferung von Strom
bzw. Erdgas mit Entega ab (ebenfalls über das Portal möglich), wird er zu einem Bestandskunden. Alsterstudio fungierte als externer Dienstleister innerhalb eines größeren Teams
von Entwicklern. Federführend betreut wurde das Projekt von t8y.com. Wir waren verantwortlich für den Bereich „Persönliche Daten“, in dem der Kunde seine Stammdaten sowie seine Login-Daten eigenständig pflegen kann. Das Portal ist seit dem 21. November 2013 online.

Teamgröße:

20 Mitarbeiter

Kenntnisse

Java7

Maven3

Spring Framework

Magnolia-CMS unter Verwendung des SpringMVC-Blossom-Plugins

SOAP/JAX-WS mit Apache CXF

Team City

JIRA

Confluence

IntelliJ Idea 11

Subversion

Windows7

09/2012 - 04/2013

8 Monate

Entwicklung von Standard-Software für die Immobilien- und Finanzwirtschaft

Rolle
Entwicklung
Kunde
Deposit Solutions
Einsatzort
Hamburger
Projektinhalte

Erweiterung des Produktes KM-Modul um verschiedene fachliche Komponenten. Hausverwaltungen und große Vermietungsgesellschaften können mit diesem Tool die Kautionen der Mieter verwalten. Die Software integriert sich mit dem jeweils eingesetzten ERP-System sowie mit der Software der Partnerbanken des Anwenders [URL auf Anfrage]

Teamgröße:

3 Mitarbeiter

Kenntnisse

Java7

Spring Framework

Apache Wicket

JPA (auf Basis von Hibernate)

Spring Data (JPA)

Maven

Junit/Mockito/ Wicket-Tester/ Grizzly- Testframework/ SpringJUnit4ClassRunner

Jenkins

Eclipse

Trac/Mylyn

MySQL (auch Stored Procedures

Functions

Triggers)

Ubuntu Linux 12.10

04/2012 - 06/2012

3 Monate

Erweiterung des Unternehmensportals eines Anbieters für ökologische Mahlzeiten

Rolle
Architektur, Entwicklung
Kunde
marketoolz.com
Einsatzort
Hamburger
Projektinhalte

Einrichtungen wie Kindertagesstätten und Schulen können sich täglich mit Mahlzeiten beliefern lassen. Bisher wurden die Bestellungen telefonisch oder per Fax/Mail aufgenommen und vom Service-Mitarbeiter händisch über das Unternehmensportal in eine Verwaltungsanwendung eingepflegt. Zukünftig werden sich die Kunden von extern in die (webbasierte) Verwaltungsanwendung einwählen und ihre Bestellungen eigenständig vornehmen.

Teamgröße:

4 Mitarbeiter

Kenntnisse

Java7

Spring Framework

Spring MVC

Spring Security

Hibernate 3

IntelliJ Idea 11

PostgreSQL

Ubuntu Linux 12.04

04/2008 - 08/2010

2 Jahre 5 Monate

Projekt „Auftrags-Verwaltungssystem AVS“

Rolle
Beratung, Konzeption, Architektur, Entwicklung.
Kunde
Signal Iduna Versicherung
Projektinhalte

Hierbei handelt es sich um ein Nachrichtensystem für die Außendienstpartner der SI mit den für sie zuständigen Innendienst-Einheiten (= Landes- und Fillialdirektionen). Es gibt diverse Schnittstellen zu den Backend-Systemen der Signal Iduna sowie zu anderen Service-Plattformen, die innerhalb des Unternehmens im Einsatz sind. Als technische Basis diente ein deutlich erweitertes und auf die Versicherungs-Domäne zugeschnittenes Ticket-System. Meine Aufgabe innerhalb des Projektes ist es, die Benutzer und Organisationseinheiten des Konzerns aus verschiedenen Backend-Systemen (Innendienst, Außendienst, Hauptverwaltung, Technik) zu beschaffen und in
einen einheitlichen Datenbestand zu überführen.
Das AVS befindet sich seit März 2010 im produktiven Einsatz.

Teamgröße:

10 Mitarbeiter

Kenntnisse

Java6

Spring Framework

Spring Security

EHCache

RMI

JCA

ANT

JUnit

SQuirrel

JIRA

Confluence

Oracle 8 + 9

Windows7

Windows 2003 Server

07/2005 - 03/2008

2 Jahre 9 Monate

Mitentwicklung des Ticketsystems

Kunde
Iduna Bauspar AG
Projektinhalte

Hierbei handelt es sich um eine Software, mit der die im Unternehmen anfallenden Geschäftsvorfälle in Form von Workflows bearbeitet werden, als so genannte „Tickets“.

Die Anwendung umfasst folgende Features:

  • Tickets können weitergeleitet, terminiert und erledigt werden. Die verschiedenen Bearbeitungsphasen können kommentiert werden.
  • Eine Suche von Tickets mithilfe verschiedener Suchparameter wird angeboten.
  • Zu jedem Ticket wird eine Übersicht der verschiedenen
    Bearbeitungsstationen angeboten.

Zudem gibt es u.a. Komponenten für das Eskalationsmanagement sowie für das Beschwerdemanagement.

Das gesamte Projekt wurde mithilfe diverser Java/JEE-Techniken umgesetzt. So kommen innerhalb der Service- sowie der DAO-Schicht verschiedene Spring-Features zum Einsatz (Spring Framework, Spring JDBC). Die Services werden
als RMI-Services sowie als Webservices (auf Basis von SOAP/AXIS) angeboten. Die Webanwendung ist mithilfe von JSPs und Servlets in Form des Model2-Patterns umgesetzt. Als Datenbanksystem dient eine Oracle-DB.

Kenntnisse

JSP's/Servlets

Spring-Framework

JDBC

RMI

ANT

CVS

Branchen

  • Versicherung
  • Bausparkassen
  • Verlagsbranche
  • Theater und Medien
  • Agenturen

Kompetenzen

Programmiersprachen
Angular
Apache Kafka
Apache Shiro
CMS-Systeme (Magnolia CMS)
Dropwizard
Elasticsearch
Hibernate/JPA/Spring-Data
IntelliJ Idea 18
Java 8
Java6
Java7
JDBI
JEE
Jersey
JPA
OAuth2 / JWT
REST
SOAP
Spring Boot
Spring Security
Spring-Framework
Swagger/Open-API
WSDL

Datenbanken
Jackrabbit / JCR
JDBC
MongoDB
MS SQL-Server
MySQL
MySQL
Oracle,
PostgreSQL
PostgreSQL

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend

Betriebssysteme
Docker
Fedora
Fedora Linux
Linux Mint
OpenShift
Ubuntu,
Windows 2003 Server
Windows 7, 8 und 10
Windows7

Design / Entwicklung / Konstruktion
Agile Methoden
Design Patterns
Test Driven Development (TDD)

Produkte / Standards / Erfahrungen
ANT
Bitbucket
Confluence
CVS
Eclipse
Eclipse Neon
Elasticsearch
GIT
GIT/Bitbucket
Hibernate
jBPM
JCA
JDBI
Jenkins
Jenkins2
JIRA
JMS
JSP's/Servlets
JUnit/Mockito/AssertJ
JWT
Kubernetes
Maven3
OAuth / JWT
Quarkus
RMI
Scrum
SoapUI
Spring Data
Spring DI
Spring Framework
Spring MVC
Spring Security
Spring-Framework
SQuirrel
Subversion
Swagger/Open-API
Windos 10
XSD

Schwerpunkte
JWT / OAuth2

Ausbildungshistorie

Juni 2004 – Oktober 2004

Fortbildung bei der GFN in Hamburg im Bereich Microsoft .NET sowie Java/JEE.

 

Juli 1999 – Mai 2001

Berufsausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung in Hamburg (im Rahmen einer Umschulung).
Praktischer Teil ab März 2000 bei der SVS Software und VerlagsService GmbH in Hamburg.

1994 – 1997

Lehramts-Studium in Kiel (Mathematik und Wirtschaft / Politik) mit abgeschlossener Zwischenprüfung. Neben dem Studium Teilzeittätigkeit als Buchhändler (bei Weiland in Kiel).

1990 – 1993

Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg am Braunschweig-Kolleg.

1987 – 1990

Ausbildung zum Buchhändler bei der G. Weiland Nachf. GmbH & Co. KG in Kiel.