Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektmanagement, Multiprojektmanagement, Programm-Management, Projektportfoliomanagement, Leitung PMO, bwl und IT-technische Trainings

verfügbar ab
17.09.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Schweiz

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Projekte

05/2019 - Heute

1 Jahr 5 Monate

Unterstützung in diversen Projekten

11/2018 - 04/2019

6 Monate

regulatorisches Projekt

Rolle
Senior Project Manager
Kunde
Grosse Versicherungsgesellschaft
Projektinhalte
  • Überarbeitung der Teilprojektplanungen
  • Erarbeitung einer aktuellen Gesamtplanung
  • Einführung zahlreicher Projekttemplates
  • Planung und Durchführung von Jour Fixen
  • Planung und Durchführung von Lenkungskreissitzungen
  • Ausbildung von Junior Projektmanagern

05/2018 - 10/2018

6 Monate

FREIBERUFLICHE TÄTIGKEIT

Projektinhalte

Unterstützung in diversen Projekten

07/2015 - 04/2018

2 Jahre 10 Monate

Pflege der Eltern

07/2015 - 12/2017

2 Jahre 6 Monate

Pflege und Betreuung eines engen Familienangehörigen

02/2014 - 06/2015

1 Jahr 5 Monate

versicherungsspezifische Software-Themen

Rolle
Programm Manager/ Scrum Master
Projektinhalte
  • Programm: versicherungsspezifische Software-Themen
  • Im Rahmen dieses Programms wurden Projekte zusammengeführt, die sich mit der Evaluierung, dem upgrade bzw. der Entwicklung versicherungsspezifischer Software beschäftigt haben. Die Softwareentwicklung erfolgte agil (Scrum-Ansatz). Im Programm wurde ein hybrider Ansatz angewendet. Dieses Programm bestand aus fünf Projekten:
    • Evaluierung einer Software für deutsche und österreichische Rentenprodukte
    • Upgrade einer akturiellen Software
    • Evaluierung einer Provisionssoftware
    • Umsetzung von steuerrechtlichen Softwareanforderungen für die italienische NL
    • Releaseupgrade für eine spezielle Versicherungssoftware (Zulagenverwaltung)
      • Zusammenstellung des Programm-Teams
      • Vorbereitung und Durchführung der Programm-Kick-off Veranstaltung
      • Erstellung und kontinuierliche Aktualisierung des Programmplans
      • Budgetverantwortung
      • Pflege des Programm-Forecasts
      • Programmreporting
      • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Programm Board Sitzungen
      • Planung, Steuerung und Kontrolle des Programms im Hinblick auf Zeit, Kosten, Qualität, Scope, Risiko und Nutzen
      • Erkennung und Lösung von auftretenden Problemen (kaufmännische, technische, Termin- und Ressourcenprobleme)
      • Geschäftsprozessoptimierung als Vorbereitung zur Durchführung einer Reorganisation
      • Verhandlungen mit externen Dienstleistern
      • Change Management
      • Unterstützung der product owner
      • Ansprechpartner für den Framework
      • Unterstützung bei Besprechungsterminen
      • Beseitigung von Hindernissen
      • Unterstützung bei interner und externer Kommunikation
      • Management der Interaktionen innerhalb und ausserhalb des Teams
      • Coaching zur Einhaltung der Regeln
      • Kommunikator zum mittleren und oberen Management
      • Werbung für agile Ansätze/Change Manager

09/2011 - 06/2015

3 Jahre 10 Monate

Leitung von Business Process Reengineering-Projekten

Rolle
Senior Project Manager/Scrum Master
Kunde
Heidelberger Lebensversicherung AG
Einsatzort
Heidelberg
Projektinhalte

Tochterunternehmen der Cinven GmbH, Frankfurt am Main und der Hannover Rück SE, Hannover

  • Leitung von Business Process Reengineering-Projekten in Deutschland und Italien
  • Upgrade einer aktuariellen Software
  • Evaluierung einer Software für deutsche und österreichische Rentenprodukute
  • Umstellung auf SEPA
  • Leitung von Softwareentwicklungsprojekten
  • Release-upgrade einer speziellen Versicherungssoftware
  • Umsetzung von gesetzlichen, steuerlichen Software-Anforderungen in der italienischen Niederlassung
  • Release- und Testmanagement
  • Aufbau eines PMO incl. eines Projektportfoliomanagements

Umsatz:

700 Mio. Euro, Beschäftigte: 300

Projektportfoliomanagement:

  • Aufbau eines Projektportfoliomanagements
  • Etablierung von Projektauswahlverfahren
  • Erarbeitung von Projektpriorisierungslisten
  • Erarbeitung einer Ressourceneinsatzplanung


Releasemanagement:

  • Optimierung des Releasemanagements
  • Releaseplanung
  • Risikoanalyse
  • Qualitätskontrolle
  • Releaseerstellung
  • Releasedokumentation


Testmanagement:

  • Optimierung des Testmanagements
  • Testplanung, -vorbereitung und -durchführung
  • Testauswertung und -dokumentation
  • Management von Modultests, Integrationstests, System- und Abnahmetests
  • Entwicklung von Teststrategien

07/2014 - 02/2015

8 Monate

Upgrade einer aktuariellen Software

Rolle
Senior Project Manager
Projektinhalte
  • Vorbereitung und Durchführung der Kick-off Veranstaltung
  • Erstellung des Projektplans
  • Geschäftsprozessoptimierung als Vorbereitung zur Durchführung einer Reorganisation
  • Budgetverantwortung
  • Wöchentliches Projektreporting
  • Überwachung und Steuerung der Fachkonzepterstellung
  • Regelmässige Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Steering Group Committees
  • Verhandlungen mit externen Dienstleistern

05/2012 - 08/2014

2 Jahre 4 Monate

Softwareentwicklungsprojekt

Rolle
Senior Project Manager
Projektinhalte

Softwareentwicklungsprojekt (Steuersoftware für die Niederlassung in Italien)

  • Vorbereitung und Durchführung der Kick-off Veranstaltung
  • Geschäftsprozessoptimierung als Vorbereitung zur Durchführung einer Reorganisation
  • Budgetverantwortung
  • Wöchentliches Projektreporting
  • Change Management
  • Überwachung und Steuerung der Fachkonzepterstellung
  • Erstellung von Change Requests
  • Regelmässige Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Steering Group Committees
  • Verhandlungen mit externen Dienstleistern

10/2011 - 02/2014

2 Jahre 5 Monate

Programm: SEPA

Rolle
Programm Manager
Projektinhalte

Im Rahmen eines zunächst aufgesetzten Projekts SEPA wurde festgestellt, dass das aktuelle SAP release nicht SEPA-fähig war. Aus diesem Grund musste man zunächst einen umfassenden Release-upgrade durchführen, bevor man mit dem eigentlichen SEPA-Projekt beginnen konnte. Die anstehenden Projekte wurden in einem Programm zusammengefasst. Das Programm bestand aus fünf Projekten:

  • SAP release upgrade
  • SEPA für die Niederlande
  • SEPA für Deutschland
  • SEPA für Italien
  • SEPA für Luxembourg
    • Vorbereitung und Durchführung der Kick-off Veranstaltung für das Programm
    • Gesamtverantwortung für die Projekte des Programms
    • Erstellung und kontinuierliche Aktualisierung des Programmplans
    • Monatliche Erstellung des Programm-Forecasts
    • Budgetverantwortung
    • Wöchentliches Programm-Reporting
    • Planung, Steuerung und Kontrolle des Programms im Hinblick auf Zeit, Kosten, Qualität, Scope und Risiken
    • Lösung von auftretenden Problemen (kaufmännische, technische, Termin- und Ressourcenprobleme) auf Programmebene
    • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes mit den Projektleitern und Programm Board Sitzungen mit den Führungskräften
    • Unterstützung und Förderung der Projektleiter
    • Verhandlung mit externen Dienstleistern

11/2011 - 10/2013

2 Jahre

Softwareentwicklungsprojekt

Rolle
Senior Project Manager
Projektinhalte

Softwareentwicklungsprojekt (Provisions-Software)

  • Vorbereitung und Durchführung der Kick-off Veranstaltung
  • Vorbereitung und Durchführung einer Geschäftsprozessoptimierung
  • Zusammenstellung des Projektteams
  • Budgetverantwortung
  • Monatliche Erstellung des Projektforecasts
  • Change Management
  • Regelmässige Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Steering Group Committees
  • Erkennung und Lösung von auftretenden Problemen (kaufmännische, technische, Termin- und Ressourcenprobleme) - Steuerung von Systemtest, UAT und Regressionstest - Anfertigung von Change Requests

09/2012 - 02/2013

6 Monate

Release-upgrade

Rolle
Senior Project Manager
Projektinhalte

Release-upgrade für eine spezielle Versicherungssoftware (Zulagenverwaltung)

  • Vorbereitung und Durchführung der Kick-off Veranstaltung
  • Geschäftsprozessoptimierung als Vorbereitung zur Durchführung einer Reorganisation
  • Budgetverantwortung
  • Wöchentliches Projektreporting
  • Überwachung und Steuerung der Fachkonzepterstellung
  • Erstellung von Change Requests
  • Testmanagement (Planung, Steuerung, Durchführung; Systemtest, UAT, Regressionstests)
  • Regelmässige Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Steering Group Committees
  • Verhandlungen mit externen Dienstleistern

06/2009 - 08/2011

2 Jahre 3 Monate

Brand Set-up von drei Kreditkartenlabels

Rolle
Senior Project Manager/Scrum Master
Kunde
First Data GmbH
Einsatzort
Bad Vilbel
Projektinhalte

Im Rahmen dieses Programms wurden die brand set-ups für drei Kreditkartenlabels gebündelt. Eine bereits bestehende IT-Plattform der FD GmbH für die Abrechnung von Kreditkarten wurde im Rahmen dieses Programms weiter entwickelt. Die Softwareentwicklung erfolgte agil (Scrum-Ansatz). Es wurde ein hybrider Ansatz umgesetzt. Das Programm bestand aus den folgenden drei Projekten:

  • brand set-up für das chinesische Kreditkartenlabel CUP
  • brand set-up für das japanische Kreditkartenlabel JCB
  • brand set-up für das amerikanische Kreditkartenlabel Diners
    • Vorbereitung und Durchführung der Kick-off Veranstaltung für das Programm
    • Gesamtverantwortung für die Projekte des Programms
    • Planung, Steuerung und Kontrolle des Programms
    • Budgetverantwortung
    • Wöchentliches Programm-Reporting
    • Monatliche Erstellung des Programm-Forecasts
    • Erstellung und kontinuierliche Aktualisierung des Programmplans
    • Lösung von auftretenden Problemen (kaufmännische, technische, Termin- und Ressourcenprobleme) auf Programmebene
    • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes mit den Projektleitern und Programm Board Sitzungen mit den Führungskräften
    • Unterstützung und Förderung der scrum master und product owner
    • Verhandlung mit externen Dienstleistern

06/2010 - 11/2010

6 Monate

Softwareentwicklungsprojekt

Rolle
Senior Project Manager
Projektinhalte

Softwareentwicklungsprojekt (Brand Set-up eines amerikanischen Kreditkartenlabels)

  • Erstellung des Projektantrags (Projektplan, PSP, Netzplan, Risikomatrix, Kosten-Nutzen-Analyse)
  • Organisation und Durchführung der Kick-off Veranstaltung
  • Abstimmungen mit externem Projektleiter
  • Erstellung der Statusberichte
  • Planung, Steuerung und Kontrolle des Projekts im Hinblick auf Zeit, Kosten, Qualität, Scope, Risiko und Nutzen
  • Erkennung und Lösung von auftretenden Problemen (kaufmännische, technische, Termin- und Ressourcenprobleme)
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Steering Group Committees
  • Testmanagement
  • Qualitätssicherung der Fach- und Realisierungskonzepterstellung

07/2009 - 11/2010

1 Jahr 5 Monate

Vorstudie: UNICODE

Rolle
Vorstudienmanager
Projektinhalte
  • Erstellung des Vorstudienantrags (Projektplan, PSP, Netzplan, Risikomatrix, Kosten-Nutzen-Analyse)
  • Organisation und Durchführung der Kick-off Veranstaltung
  • Abstimmungen mit externen Dienstleistern
  • Erstellung der Statusberichte
  • Planung, Steuerung und Kontrolle des Vorstudie
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Steering Group Committees
  • Erstellung des Vorstudienabschlussberichts

07/2009 - 11/2010

1 Jahr 5 Monate

Vorstudie: UNICODE

Rolle
Vorstudienmanage
Projektinhalte
  • Erstellung des Vorstudienantrags (Projektplan, PSP, Netzplan, Risikomatrix, Kosten-Nutzen-Analyse)
  • Organisation und Durchführung der Kick-off Veranstaltung
  • Abstimmungen mit externen Dienstleistern
  • Erstellung der Statusberichte
  • Planung, Steuerung und Kontrolle des Vorstudie
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Steering Group Committees
  • Erstellung des Vorstudienabschlussberichts

05/2008 - 05/2009

1 Jahr 1 Monat

Unterstützung der Akquise

Rolle
Senior Manager
Kunde
BearingPoint GmbH, Frankfurt am Main
Projektinhalte
  • eigenverantwortliche sowie Unterstützung der Akquise von Projekten im Finanzsektor
  • Teilprojektleiter Accounting in einem komplexen internationalen SAP R/3 Roll-out bei einem Tochterunternehmen der Allianz AG
  • Testmanagement
  • Leitung von und Mitwirkung an internen Projekten (z.B. Produktentwicklung)

Umsatz:

3,4 Mrd. $ weltweit, 209 Mio. Euro in Deutschland

Beschäftigte:

17.000 weltweit, 1.600 in Deutschland

07/2004 - 04/2008

3 Jahre 10 Monate

„Optimierung Controllingsysteme – Neuausrichtung der dispositiven Systeme“

Rolle
Project Manager/Projektportfoliomanager
Kunde
VHV Holding AG, Hannover
Projektinhalte
  • Leiter des Projekts „Optimierung Controllingsysteme – Neuausrichtung der dispositiven Systeme“
  • Leitung der Vorstudie „Optimierung Controllingsysteme – Neuausrichtung der dispositiven Systeme“
  • Leiter des Projekts „Einführung einer integrierten Kosten- und Ergebnisrechnung“
  • Manager im SAP R/3-Projekt „Mandantenzusammenführung/Client Merge“
  • Verhandlungsführung mit externen Dienstleistern
  • Aufbau eines professionellen Test- und Releasemanagements
  • Aufbau eines PMO incl. eines Projektportfolio-/Multiprojektmanagements

Umsatz:

2,23 Mrd. Euro

Beschäftigte:

2.500

01/2004 - 04/2004

4 Monate

SAP R/3 Projekt

Rolle
Project Manager/Controller
Kunde
Klöber GmbH & Co. KG, Ennepetal
Projektinhalte
  • SAP R/3 Projekt: Releasewechsel von 4.0b nach 4.7
  • Anfertigung von Programmiervorgaben für Reports
  • Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen

Umsatz:

70 Mio. Euro

Beschäftigte:

170

04/1999 - 06/2003

4 Jahre 3 Monate

diverse Projekte

Rolle
Senior Consultant/Project Manager
Kunde
Plaut Management Consulting GmbH, Ismaning
Projektinhalte

Umsatz: 285 Mio. Euro, Beschäftigte: 1.700

01/2002 – 06/2003

Rolle: Senior-Consultant im Competence Center Controlling

Kunde: Kroatische Telekom (Zagreb), Ergo Pharm (Baden-Baden), interne Projekte im CCC

04/2000 – 12/2001

Rolle: Consultant/Junior Consultant im Competence Center Handel, Consumer Products
Kunde: Karl Preuss GmbH & Co. (Minden), Milupa GmbH & Co. KG (Friedrichsdorf), Universität Bukarest (Rumänien), Manuli
(Mailand), Fröschl ETG GmbH & Co. (München), EDEKA Holding GmbH (Minden)

11/1996 - 04/1998

1 Jahr 6 Monate

Assistenz

Rolle
Assistent der Geschäftsleitung
Kunde
GFKL Baumanagement GmbH, Bottrop
Projektinhalte

Verwaltetes Forderungsportfolio:

190 Mio. Euro,

Neuverträge:

128 Mio. Euro

Beschäftigte:

190

Projekthistorie

BEARINGPOINT GMBH

05.2008 – 02.2009

Projekt: internationaler SAP R/3 Roll-out

  • Abstimmungen mit internem Projektleiter
  • Erstellung der Statusberichte
  • Planung, Steuerung und Kontrolle des Teilprojekts im Hinblick auf Zeit, Kosten und Qualität
  • Change Management
  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Erkennung und Lösung von auftretenden Problemen (kaufmännische, technische, Termin- und Ressourcenprobleme)
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes
  • Organisation und Durchführung von Workshops/Schulungen
  • Steuerung der Integrationstests, Abnahmetests und Regressionstests
  • Qualitätssicherung der Fach- und Realisierungskonzepte
  • go live

Unternehmen: Allianz AG, München

Rolle im Projekt: Subproject Manager Accounting

03.2009 – 05.2009

Projekt: interne Projekte

  • Ausbildung von Junior-Projektleitern
  • Erstellung von Präsentationen für Akquisitionen
  • Durchführung von Akquiseterminen
  • Erstellung von Angeboten
  • Analyse des Versicherungsmarktes

Unternehmen: BearingPoint GmbH, Frankfurt am Main

Rolle im Projekt: Management von internen Projekten

10.2005 – 04.2008

Projekt: Optimierung der Controlling-Systeme (Neuausrichtung der dispositiven Systeme) mit Hyperion

  • Erstellung des Projektantrags (Projektplan, PSP, Netzplan, Risikomatrix, Kosten-Nutzen-Analyse)
  • Organisation und Durchführung der Kick-off Veranstaltung
  • Verhandlungen mit externen Dienstleistern
  • Abstimmungen mit externem Projektleiter
  • Erstellung der Statusberichte
  • Planung, Steuerung und Kontrolle des Projekts im Hinblick auf Zeit, Kosten und Qualität
  • Erkennung und Lösung von auftretenden Problemen (kaufmännische, technische, Termin- und Ressourcenprobleme)
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Steering Group Committees
  • Geschäftsprozessaufnahme, -analyse, -optimierung und Neugestaltung
  • Change Management
  • Testmanagement (Systemtest, UAT, Regressiontests)
  • Reorganisation
  • Qualitätssicherung der Fach- und Realisierungskonzepte

Rolle im Projekt: Project Manager

09.2005 – 05.2007

Projekt: isCon mit SAP R/3 (Einführung eines betriebswirtschaftlichen Steuerungsmodells in Form einer integrierten Kosten- und Ergebnisrechnung bei der is GmbH)

  • Erstellung des Projektantrags (Projektplan, PSP, Netzplan, Risikomatrix, Kosten-Nutzen-Analyse)
  • Verhandlungen mit externen Dienstleistern
  • Organisation und Durchführung der Kick-off Veranstaltung
  • Abstimmungen mit externem Projektleiter
  • Erstellung der Statusberichte
  • Planung, Steuerung und Kontrolle des Projekts im Hinblick auf Zeit, Kosten und Qualität
  • Erkennung und Lösung von auftretenden Problemen (kaufmännische, technische, Termin- und Ressourcenprobleme)
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Steering Group Committees
  • Organisation und Durchführung von Workshops/Schulungen
  • Geschäftsprozessaufnahme, -analyse, -optimierung und Neugestaltung
  • Change Management
  • Testmanagement (Testplanung und -vorbereitung, Testdokumentation)
  • Reorganisation
  • Erstellung einer Management-Summary
  • Qualitätssicherung der Fach- und Realisierungskonzepte
  • go live
  • Erstellung des Projektabschlussberichts

Rolle im Projekt: Project Manager

11.2004 – 06.2005

Projekt: client merge im SAP R/3 System

  • Erstellung des Projektantrags (Projektplan, PSP, Netzplan, Risikomatrix, Kosten-Nutzen-Analyse)
  • Teilnahme an Verhandlungen mit der SAP
  • Organisation und Durchführung der Kick-off Veranstaltung
  • Abstimmungen mit externem Projektleiter
  • Erstellung der Statusberichte
  • Planung, Steuerung und Kontrolle des Projekts im Hinblick auf Zeit, Kosten und Qualität
  • Erkennung und Lösung von auftretenden Problemen (kaufmännische, technische, Termin- und Ressourcenprobleme)
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Jours Fixes und Steering Group Committees
  • Abstimmungsgespräche mit dem verantwortlichen Vorstandsmitglied über den Status des Projekts
  • Testmanagement (Systemtest, UAT, Regressionstests)
  • Organisation der Generalprobe und des go live
  • Erstellung des Projektabschlussberichts

Rolle im Projekt: Project Manager 

07.2004 – 09.2005

Vorstudie: Optimierung Controlling-Systeme (Neuausrichtung der dispositiven Systeme)

  • Erfassung der Fachbereichs- und IT-Anforderungen
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Abstimmung mit einem systemunabhängigen Berater
  • Erstellung von Statusberichten
  • Vor- und Nachbereitung von Besprechungen
  • Organisation und Durchführung eines POC
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse von zwei Implementierungsalternativen
  • Planung, Steuerung und Kontrolle der Vorstudie im Hinblick auf Zeit, Kosten und Qualität
  • Erkennung und Lösung von auftretenden Problemen (kaufmännische, technische, Termin- und Ressourcenprobleme) Erstellung eines Projektantrags (Projektplan, PSP, Netzplan, Risikomatrix, Kosten-Nutzen-Analyse)
  • Erstellung einer Entscheidungsvorlage für den Vorstand
  • Teilnahme an Angebotsverhandlungen mit Beratungshäusern

Rolle in der Vorstudie: Vorstudienmanager

PLAUT MANAGEMENT CONSULTING GMBH

09.2002 – 06.2003

Projekt: interne Projekte im Competence Center Controlling

  • verantwortlich für Projekte im Bereich IFRS/US-GAAP
  • Entwicklung eines „Sales Kit“ zum Thema „Harmonisierung des Rechnungswesens“
  • Entwicklung eines Tools zur Vorbereitung mittelständischer Unternehmen auf Basel II (proRating)
  • Konzeption der Einführung der parallelen Rechnungslegung im SAP R/3-System (IFRS/US-GAAP)
  • Veröffentlichung eines Aufsatzes zur Einführung der parallelen Rechnungslegung in einem SAP R/3-System
  • Pre-Sales-Aktivitäten
  • Akquisition von IFRS/US-GAAP-Projekten

Rolle im Projekt: Project Manager

06.2002 – 08.2002

Projekt: betriebswirtschaftliche Beratung, Einführung der GuV nach dem UKV im SAP R/3 System Unternehmen: Ergo Pharm, Baden-Baden

  • Analyse der betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen
  • Ermittlung der COGS ohne Produktkostenkalkulation
  • Definition betriebswirtschaftlich sinnvoller Funktionsbereiche
  • Design des UKV-Berichtswesens
  • Anfertigung des Grob- und Feinkonzeptes zur Realisierung der Umstellung auf das UKV

Rolle im Projekt: Project Manager

 08.2001 – 05.2002

Projekt: betriebswirtschaftliche Beratung, Neueinführung von SAP R/3

Unternehmen: Kroatische Telekom, Zagreb

  • Analyse der Kostenentwicklung
  • Beratung bei der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • Unterstützung bei der Konzeption des Berichtswesens
  • Optimierung der Planungs- und Steuerungsprozesse
  • Geschäftsprozessanalyse und betriebswirtschaftliche Optimierung der Geschäftsprozesse incl. Reorganisation
  • Change Management
  • Ausarbeitung und Qualitätssicherung der Realisierungskonzepte
  • Vorbereitung von Meilensteinpräsentationen und Abschlussbesprechungen
  • betriebswirtschaftliche Untersuchung zur Einführung der Rechnungslegung nach US-GAAP

Rolle im Projekt: Subproject Manager

06.2001 – 07.2001

Projekt: Hauswährungsumstellung

Unternehmen: Fröschl ETG GmbH & Co., München

  • Analyse der IT-Systemlandschaft
  • Erarbeitung der durchzuführenden Massnahmen
  • Entwurf von Umstellungsszenarien

Rolle im Projekt: Subproject Manager

04.2001 – 05.2001

Projekt: betriebswirtschaftliche Beratung, Neueinführung von SAP R/3

Unternehmen: Manuli, Mailand

  • Beratung bei der Überarbeitung der Kalkulation
  • Unterstützung bei Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Betriebswirtschaftliche Analysen
  • Ist-Prozessanalyse
  • Soll-Prozessdesign
  • Change Management
  • Testmanagement
  • Organisatorische Implementierung

Rolle im Projekt: Subproject Manager

02.2001 – 03.2001

Projekt: Ausbildung rumänischer Studenten in SAP R/3

Unternehmen: Universität Bukarest

  • Konzeption der Schulungsmassnahme und Erstellung der Schulungsunterlagen
  • Schulung betriebswirtschaftlicher Grundlagen
  • Schulung im externen Rechnungswesen und im Controlling
  • Schulung „Navigieren im SAP R/3-System“
  • Schulung in den SAP-Modulen Finanzwesen und Controlling

Rolle im Projekt: Subproject Manager

11.2000 – 01.2001

Projekt: betriebswirtschaftliche Beratung, Migration von SAP R/2 nach SAP R/3

Unternehmen: Milupa GmbH & Co. KG, Friedrichsdorf

  • Weiterentwicklung der Controlling-Instrumente
  • Analyse der Kostenentwicklung und Überarbeitung des Reportings
  • Beratung bei Abweichungsanalysen und der Konzeption von Gegensteuerungsmassnahmen
  • Beratung bei der Überarbeitung der Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung
  • Unterstützung bei der Beurteilung von Rentabilitätskontrollen
  • Unterstützung bei der Überarbeitung der Kalkulation
  • betriebswirtschaftliche Analysen
  • Ausarbeitung einer Einsatzuntersuchung hinsichtlich der betriebswirtschaftlichen Nutzenpotentiale einer SAP R/3 Implementierung
  • verantwortlich für die Migration aus dem SAP R/2-System ins SAP R/3-System für die Module FI und CO
  • Testmanagement

Rolle im Projekt: Subproject Manager

08.2000 – 10.2000

Projekt: betriebswirtschaftliche Beratung, Neueinführung von SAP R/3

Unternehmen: Karl Preuss GmbH & Co, Minden

  • Weiterentwicklung der Controllinginstrumente
  • Unterstützung bei der Planung und Überwachung von Budgets
  • Beratung bei der Überarbeitung der Kostenstellenrechnung
  • Beratung bei Investitionsrechnungen
  • Beratung beim Aufbau eines Kennzahlensystems
  • Ausarbeitung der Einsatzuntersuchung hinsichtlich der betriebswirtschaftlichen Nutzenpotentiale einer SAP R/3 Implementierung
  • Ist-Prozessanalyse, Soll-Prozessdesign, organisatorische Implementierung
  • Testmanagement

Rolle im Projekt: Project team member 

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Englisch
verhandlungssicher in Wort und Schrift

Produkte / Standards / Erfahrungen
ARIS
Clarity
CMT
Lotus Notes
Microsoft Sharepoint
MS Excel
MS PowerPoint
MS Visio
MS Word
Outlook
Project
SAP AA
SAP CO
SAP EC-CS
SAP FI

AUF EINEN BLICK:

  • Programm-Manager/Senior Project Manager/Leiter PMO/Leiter PPM
    • Projekt-, Multiprojekt- und Programm-Management
    • Release- und Testmanagement
    • Strategieentwicklung
    • Prozessoptimierung
    • ITIL
    • Controlling
    • Reporting
    • Change Management
    • Offshoring
    • Softwareentwicklung nach agilem und prädiktivem Ansatz
    • Rolle als Scrum Master
  • Langjährige Erfahrung im Programm- sowie Projektmanagement und im Projektportfoliomanagement bei renommierten Finanzdienstleistungsunternehmen, Beratungsgesellschaften sowie Dienstleistern. Praktische Erfahrung im Aufbau von PMOs.
  • Schwerpunkt in der federführenden Leitung von bereichsinternen und bereichsübergreifenden, nationalen und internationalen Programmen sowie Reorganisations- und Prozessverbesserungsprojekten sowie Softwareentwicklungsprojekten – im Rahmen eines Multi- bzw. Gesamtprojektmanagements.
  • Abbildung des kompletten Lösungsprozesses, von der Analyse über die Lösungsfindung bis hin zum federführenden Management der operativen Umsetzung im Projekt bzw. in mehreren, auch simultanen Projekten bzw. Programmen. Vertiefung in den Themen Geschäftsprozessoptimierung, ITIL, Change Management, Controlling/Reporting.
  • Rekrutierung, Führung und Koordination von heterogenen Projektteams, auch verteilt auf mehrere Standorte und Länder incl. Offshoring.
  • Detaillierte theoretische und praktische Kenntnisse im Projektportfoliomanagement. Die wichtigsten Tätigkeiten waren Optimierung des Projektportfolios nach den gängigen Verfahren sowie eine Ressourceneinsatzplanung.
  • Umfassende Erfahrung im Releasemanagement bei Unternehmen unterschiedlicher Grössenordnung, v.a. Finanzdienstleistungssektor. Das Aufgabengebiet umfasste hierbei die Bereiche Zeitplanung, Risikoanalyse, Qualitätskontrolle, Releaseerstellung und Releasedokumentation.
  • Mehrjährige Erfahrung aus zahlreichen Projekten im Testmanagement. Die Aufgaben erstreckten sich auf die unterschiedlichen Testphasen, Teststufen sowie Teststrategien und auch die Dokumentation.
  • Sehr erfahren in der Herbeiführung und Moderation von praxisrelevanten, unternehmerischen und kostenoptimierten Lösungen sowie in der Harmonisierung unterschiedlicher Interessenlagen.
  • Effektive und zielgerichtete Kommunikation in Projekten und Programmen gegenüber allen Beteiligten/ Stakeholdern, vom Topmanagement bis in die operative Ebene, dies auch bei sehr komplexen Vorhaben und in erfolgskritischen Situationen.

EDV:

  • sichere Anwendung
    • MS Word, Excel, PowerPoint, Outlook, Project und SharePoint
    • SAP FI, CO, AA und EC-CS
    • Lotus Notes
    • HP Quality Center
  • Grundkenntnisse
    • Jira, Clarity, CMT, ARIS, MS Access, MS Visio

Praktikum:

02/1992 – 04/1992:

Praktikum bei Herfort van Kerkom Hower Streit, Köln; Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

BERUFLICHER WERDEGANG:

05/2019 - heute:

Aufgaben: 

diverse freiberufliche Tätigkeiten


11/2018 – 04/2019:

Kunde: Debeka VVaG

Rolle: Senior Project Manager

 

Aufgaben:
Umsatz: 11,02 Mrd. Euro, ca. 16.300 Beschäftigte

  • Leitung eines regulatorischen Projekts
  • Ausbildung junger Projektmanager
  • Überarbeitung der Projektplanung
  • Durchführung von JFen und Lenkungskreissitzungen


05/2018 – 10/2018:

 

Aufgaben:

diverse freiberufliche Tätigkeiten


07/2015 – 04/2018:

 

Aufgaben:

Pflege und Betreuung eines engen Familienangehörigen


09/2011 – 06/2015:

Kunde: Heidelberger Lebensversicherung AG, Heidelberg, Tochterunternehmen der Cinven GmbH, Frankfurt am Main und der Hannover Rück SE, Hannover

Rolle: Programm-Manager/Scrum Master

 

Aufgaben:
Umsatz: 700 Mio. Euro, Beschäftigte: 300

  • Umstellung auf SEPA (Programm 1)
  • Leitung von Business Process Reengineering-Projekten in Deutschland und Italien
  • Evaluierung einer Software für deutsche und österreichische Rentenprodukute (Programm 2 – Projekt 1)
  • Upgrade einer aktuariellen Software (Programm 2 – Projekt 2)
  • Evaluierung einer Provisionssoftware (Programm 2 – Projekt 3)
  • Umsetzung von gesetzlichen, steuerlichen Software-Anforderungen in der italienischen Niederlassung (Programm 2 – Projekt 4)
  • Release-upgrade einer speziellen Versicherungssoftware (Programm 2 – Projekt 5)
  • Release- und Testmanagement
  • Aufbau eines PMO incl. eines Projektportfoliomanagements

06/2009 – 08/2011:

Kunde: First Data GmbH, Bad Vilbel

Rolle: Programm-Manager/Senior Project Manager/Scrum Master

 

Aufgaben:
Beschäftigte: 25.000 weltweit, 500 in Deutschland

  • Unterstützung bei Akquisetätigkeiten
  • Projekt Brand Set-up – CUP (Projekt 1 – Bestandteil des Programms)
  • Projekt Brand Set-up – JCB (Projekt 2 – Bestandteil des Programms)
  • Projekt Brand Set-up eines amerikanischen Kreditkartenlabels (Projekt 3 – Bestandteil des Programms)
  • Leitung der Vorstudie UNICODE
  • Test- und Releasemanagement
  • Geschäftsprozessanalyse und -optimierung
  • Aufbau eines PMO incl. Erstellung eines Projekthandbuchs nach Prince2
  • Leitung von Softwareentwicklungsprojekten
  • Ausbildung von Junior-Projektleitern, Auszubildenden und Praktikanten im Projektmanagement

05/2008 – 05/2009:

Kunde: BearingPoint GmbH, Frankfurt am Main

Rolle: Senior Manager

 

Aufgaben: 

  • Umsatz: 3,4 Mrd. $ weltweit, 209 Mio. Euro in Deutschland
  • Beschäftigte: 17.000 weltweit, 1.600 in Deutschland
    • eigenverantwortliche sowie Unterstützung der Akquise von Projekten im Finanzsektor
    • Teilprojektleiter Accounting in einem komplexen internationalen SAP R/3 Roll-out bei einem Tochterunternehmen der Allianz AG
    • Unterstützung beim Aufbau eines Projektportfoliomanagements
    • Testmanagement
    • Leitung von und Mitwirkung an internen Projekten (z.B. Produktentwicklung)

07/2004 – 04/2008:

Kunde: VHV Holding AG, Hannover

Rolle: Project Manager/Projektportfoliomanager

 

Aufgaben:
Umsatz: 2,23 Mrd. Euro, Beschäftigte: 2.500

  • Leiter des Projekts „Optimierung Controllingsysteme – Neuausrichtung der dispositiven Systeme“
  • Leitung der Vorstudie „Optimierung Controllingsysteme – Neuausrichtung der dispositiven Systeme“
  • Leiter des Projekts „Einführung einer integrierten Kosten- und Ergebnisrechnung“
  • Manager im SAP R/3-Projekt „Mandantenzusammenführung/Client Merge“
  • Verhandlungsführung mit externen Dienstleistern
  • Aufbau eines professionellen Test- und Releasemanagements
  • Aufbau eines PMO incl. eines Projektportfolio-/Multiprojektmanagements

01/2004 – 04/2004:

Kunde: Klöber GmbH & Co. KG, Ennepetal

Rolle: Project Manager/Controller

 

Aufgaben:
Umsatz: 70 Mio. Euro, Beschäftigte: 170

  • SAP R/3 Projekt: Releasewechsel von 4.0b nach 4.7
  • Anfertigung von Programmiervorgaben für Reports
  • Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen

04/1999 – 06/2003:

Kunde: Plaut Management Consulting GmbH, Ismaning

Rolle: Senior Consultant/Project Manager

 

Aufgaben:
Umsatz: 285 Mio. Euro, Beschäftigte: 1.700

01/2002 – 06/2003:

Rolle: Senior-Consultant im Competence Center Controlling

 

Aufgaben: 

Projekte: Kroatische Telekom (Zagreb), Ergo Pharm (Baden-Baden), interne Projekte im CCC


04/2000 – 12/2001:

Kunde: Karl Preuss GmbH & Co. (Minden), Milupa GmbH & Co. KG (Friedrichsdorf), Universität Bukarest (Rumänien), Manuli (Mailand), Fröschl ETG GmbH & Co. (München), EDEKA Holding GmbH (Minden)

Rolle: Consultant/Junior Consultant im Competence Center Handel, Consumer Products

11/1996 – 04/1998:

Kunde: GFKL Baumanagement GmbH, Bottrop

Rolle: Assistent der Geschäftsleitung

 

Aufgaben: 

  • Verwaltetes Forderungsportfolio: 190 Mio. Euro,
  • Neuverträge: 128 Mio. Euro
  • Beschäftigte: 190

Aus- und Weiterbildung

04/1989 - 10/1996

7 Jahre 7 Monate

Studium der Wirtschaftswissenschaften

Abschluss
Diplom-Ökonom (Dipl.-oec.)
Institution, Ort
Ruhruniversität Bochum
Schwerpunkt

Unternehmensprüfung und Unternehmensbesteuerung

09/1986 - 01/1989

2 Jahre 5 Monate

Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann

Abschluss
Groß- und Außenhandelskaufmann
Institution, Ort
Wilhelm Seiler GmbH, Wuppertal

Ausbildungshistorie

1986:

Institution: Märkisches Gymnasium, Schwelm

Ausbildung: Leistungskurse: Mathematik und Chemie
Abschluss: Abitur

Weiterbildungen:

2021:

Program Management Professional (PgMP) Zertifikat, PMI

01/2016:

Agile Scrum Master Zertifikat, EXIN

12/2015:

Professional Scrum Master I Zertifikat, Scrum.Org

11/2015:

  • ITIL v3 Foundation Zertifikat, EXIN
  • Certified Integrator Agile Service Projects Zertifikat, EXIN

09/2010:

MSP Foundation Zertifikat, APM Group

08/2010:

Prince2 Practitioner Zertifikat, APM Group

02/2010:

Project Management Professional (PMP) Zertifikat, Project Management Institute

06/2001 - 03/2002:

Controller’s Diplom, Controller-Lehrgänge, Controller-Akademie Dr. Deyhle, Gauting

09/2000 - 10/2001:

Bilanzbuchhalter, Steuerfachschule Dr. H.W. Endriss GmbH & Co. KG, Köln

10/2000 - 11/2000:

IAS/US-GAAP, Grundlagen- und Vertiefungsseminar, BVBC, Bonn

05/1998 - 03/1999:

Zertifizierter SAP FI- und CO-Berater, Siemens Nixdorf Business Services GmbH & Co. OHG, Training Center West, Bochum