1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

IT Beratung, IT Management, Leiter IT, Projektmanagement, B2B, E-Commerce, LIMS

verfügbar ab
15.01.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Städte
Hamburg
200 km

Projekte

07/2017 - Heute

6 Monate

IT-BERATER

Rolle
Selbstständiger IT Berater, E-Commerce, B2B, Projektmanagement
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte
  • Projektleitung und Beratung

02/2013 - 07/2017

4 Jahre 6 Monate

Internet- und E-Commerce Agentur

Rolle
Leiter Projektmanagement & IT
Kunde
SHAKEN NOT STIRRED CONSULTING GMBH & CO. KG
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte
  • Projektleitung. Planung, Budgetierung und Controlling, Entwicklung und Betrieb von Online-Shops und B2B Portalen. Klassisches und agiles PM (SCRUM/Kanban)
  • Strategieentwicklung und Beratung zum Thema B2B Portal und der Internationalisierung von Online-Shops
  • Vermarktung von Online-Shops, SEO & SEM Maßnahmen, Google Adwords
  • Beratung zu Hostinglösungen
  • Angebotserstellung, Vertragsverhandlung und Kundenbetreuung. Service
    Management, Maintenance Management
  • Erweiterung des Produktportfolios um neue Dienstleistungen, zB. E-Mail Vermarktung und KPI Reporting

09/2007 - 10/2012

5 Jahre 2 Monate

Global Compliance Management

Rolle
Leiter IT, Risk & Legal (ab 1/2010), davor: Manager Process Deve
Kunde
BUREAU VERITAS CONSUMER PRODUCTS SERVICES GERMANY GMBH
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Aufgaben im Bereich IT

  • Einführung, Aufbau, Steuerung der IT-Abteilung und des Bereichs Risk & Legal (Risikomanagement bei Kundenverträgen)
  • Auswahl und internationale Implementierung zentraler IT-Systeme
  • Verhandlung von divisionsübergreifenden Einkaufskonditionen bei IT-Lieferanten (Unterschreitung der budgetierten Lizenzkosten mit ca. 40%)
  • Aufbau und Optimierung sämtlicher Abläufe und Lösungen im IT-Bereich z.B. Etablierung von Routinen und Strukturen, Eskalationsstrategien
  • Steuerung eines Teams mit bis zu 9 Mitarbeitern sowie zusätzlichen Beratern
  • Teilnahme an Due-Diligence Prozessen bei Akquisitionen. Erfassung, Bewertung und Gap-Analyse des IT Bereichs mit zugehöriger Schätzung Integrationsaufwand
  • Aufbau von IT Strukturen an neuen Standorten inkl. Post Merger Integration 

Aufgaben im Bereich Risk & Legal

  • Risikoanalyse und Risikomanagement. Verhandlung von Versicherungslösungen.
    Vertragsgestaltung und Vertragskontrolle.
  • Koordination der Zusammenarbeit mit internen und externen Juristen
  • Verhandlung von Haftungsverpflichtungen und Claim Managemet (Schadenersatzforderungen) mit Kunden
  • Ansprechpartner für alle rechtlichen Fragen

Übergreifende Aufgaben (u.a. Kundenmanagement)

  • Durchführung von Schulungen im Bereich IT Systeme und Risikomanagement
  • Kundenmanagement von teils internationalen Schlüsselkunden vor allem in Krisen und Konfliktsituationen
  • Vertrieb von komplexen Risk Management, Compliance und Knowledge Management Lösungen
  • Prozessanalysen und Prozessentwicklung
  • Qualitätsmanagement, Akkreditierungen, Audits (ISO 17025)

10/2006 - 08/2007

11 Monate

Beratungsdienstleistungen zu Programmen der EU Strukturfonds. Erstellen von Projektanträgen und Projektplänen Analyse und Entwicklung von Regionale Wachstums- und Förderstrategien

Rolle
BERATER (FREIBERUFLICH)
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte
  • Beratungsdienstleistungen zu Programmen der EU Strukturfonds. Erstellen von
    Projektanträgen und Projektplänen
  • Beratungsdienstleistungen zu Programmen der EU Strukturfonds. Erstellen von Projektanträgen und Projektplänen
  • Analyse und Entwicklung von Regionale Wachstums- und Förderstrategien

05/2006 - 10/2006

6 Monate

Unternehmens- und Politikberatung

Kunde
RAMBØLL MANAGEMENT
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Unternehmensberater im Kompetenzcenter Economy & Employment, Bereich Research

  • Markt- und Branchenstudien sowie Strategieentwicklung z. B. für den Bereich
  • Energiesektor im internationalen Vergleich
  • Kundenbetreuung und Akquise inkl. Angebotserstellung und Präsentation
  • Durchführung von Studien für Bund, Länder und Kommunen zur wirtschaftspolitisch-strategischen Themenfeldern
  • Evaluation von EU-Strukturfondsprogrammen
  • Wechsel in eine freiberufliche Tätigkeit ab 10/2006 aus betriebsbedingten Gründen

04/2004 - 04/2006

2 Jahre 1 Monat

Wirtschaftsforschungsinstitut

Rolle
Research Assistant
Kunde
THE RESEARCH INSTITUTE OF INDUSTRIAL ECONOMICS
Einsatzort
Stockholm
Projektinhalte
  • Entwicklung von quantitativen, ökonomischen Modellen
  • Organisation von internationalen Workshops für Wissenschaftler
  • Mitarbeit an verschiedenen Forschungsprojekten für das Institut:
    • Entwicklung und Geschichte der Sozialsysteme Chinas
    • Foreign direct investment (FDI)
    • Investment- und Exit Strategien von Private Equity Unternehmen
    • Langzeitstudie: Entwicklung multinationaler Unternehmen (Publ. Workingpaper)

01/2004 - 07/2004

7 Monate

Mikroökonomi. Lehrmethode: Problembased Learning

Rolle
Dozent
Kunde
UNIVERSITÄT STOCKHOLM

08/2001 - 10/2002

1 Jahr 3 Monate

Country- und Sales Manager Skandinavien

Kunde
KÖNEMANN VERLAG
Einsatzort
Stockholm
Projektinhalte
  • Key Account Management und Kundenbetreuung für Skandinavien
  • Neukundenakquise. Organisation von Buchmessen in Schweden und Norwegen
  • Management des Regionalbüros mit einer Mitarbeiterin (Administration)
  • Abwicklung des Regionalbüros bei der Insolvenz des Verlags

09/2000 - 08/2001

1 Jahr

Kundenberater

Kunde
SEB TRYGG LIV, SEB BANK
Einsatzort
Stockholm
Projektinhalte
  • Beratung zu und Verkauf von Aktienfonds, Kapitallebensversicherungen und
    anderen privaten Spar- und Pensionslösungen

12/1996 - 12/1997

1 Jahr 1 Monat

Kundenberater für den Verkauf von Pensionsfonds

Kunde
TRYGG HANSA
Einsatzort
Stockholm

02/1996 - 06/1996

5 Monate

Kundenberater im Weinverkauf

Kunde
JACQUES’ WEIN-DEPOT
Einsatzort
Kiel und Bochum

10/1995 - 06/1996

9 Monate

Hilfskraft des Präsidenten der Universität Hamburg

Kunde
VERBUND NORDDEUTSCHER UNIVERSITÄTEN
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Studentischer Gutachter bei der vergleichenden Evaluation der WiSo- Fakultäten im Norddeutschen Verbund: Überprüfung von Profilstrategien und Verfassung von Handlungsempfehlungen. Im Rahmen dieser Tätigkeit auch wiss. Hilfskraft des Präsidenten der Universität Hamburg

01/1995 - 06/1996

1 Jahr 6 Monate

Evaluation der Lehre an der WiSo Fakultät

Kunde
UNIVERSITÄT DORTMUND
Projektinhalte
  • Fachschaftssprecher der WiSo-Fakultät. Delegierter zu Landes- und Bundesfachschaftenkonferenzen
  • Mitglied der Arbeitsgruppe „Qualität der Lehre“ des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung, Düsseldorf
  • Wiss. Hilfskraft des Dekanates der WiSo Fakultät (WS1995)
  • Federführend bei der erstmaligen Durchführung einer vollständigen 
    Evaluation der Lehre an der WiSo Fakultät

02/1994 - 08/1994

7 Monate

Kundenberater im Weinverkauf

Kunde
JACQUES’ WEIN-DEPOT
Einsatzort
Kiel und Bochum

03/1991 - 05/1992

1 Jahr 3 Monate

ZIVILDIENST

Kunde
Christopherus Schule
Einsatzort
Bochum
Projektinhalte
  • Individuelle Schwerstbehindertenbetreuung
  • Sprecher der Zivildienstleistenden

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Dänisch
Gut
Englisch
Fließend / Verhandlungssicher
Französisch
Grundkenntnisse
Niederländisch
Grundkenntnisse
Norwegisch
Gut
Schwedisch
Muttersprache

Produkte / Standards / Erfahrungen

IT- UND SYSTEMKENNTNISSE

  • Internationale Konzern-IT
  • Netzwerk- und Serverstruktur, Server Hosting, Cloud Hosting
  • Sicherheitsysteme, Unicenter, Peripheriegeräte, Datenbanken,
  • Labware LIMS(ERP), CRM: salesforce.com, Cisco VoIP
  • MS Office, MS Project, MS Visio,
  • SPSS, EViews, Scientific Workplace, SAS, Stata
  • Magento E-Commerce, Merlin Project Management, Atlassian JIRA & Confluence, Google Adwords, Google Analytic, Fact-Finder, Producteev
  • E-Mail Marketing: eCircle/Teradata/Mapp, Emarsys

METHODEN

  • Klassisches Projektmanagement, Agile, SCRUM, Design Thinking
  • Problembased Learning, SWOT Analysen, Mindmapping, und mehr

Ausbildungshistorie

BERUFLICHE AUSBILDUNG
3/2003 – 12/2003

UNIVERSITÄT STOCKHOLM

  • Masters Thesis (sehr gut): Does Investment in Internet and
    Telecommunications (ICT) Affect Growth?
    ABSCHLUSS : M.SC. ECONOMICS , Universität Stockholm, (sehr gut)


8/1996 – 8/2000

UNIVERSITÄT STOCKHOLM UND MAASTRICHT

  • Masters Programm: Schwerpunktfach: Ökonometrie
  • Fachschaftssprecher der Politologen. Mitglied des Board of Faculty
  • Bachelors Programm: Volkswirtschaftslehre, Finanzen, Politologie, Entwicklungsökonomie. Schwerpunktfach: Ökonometrie
    ABSCHLUSS: B.SC. ECONOMICS, Universität Stockholm, (gut)


9/1992 – 8/1996

UNIVERSITÄT KIEL UND UNIVERSITÄT DORTMUND
Volkswirtschaftslehre

  • Fachschaftssprecher der Wirtschaftswissenschaftler. Mitglied des Board of Faculty

8/1977 - 7/1990

WALDORFSCHULEN BOCHUM UND TÜBINGEN
ABSCHLUSS : ABITUR

×
×